LG 55OLEDB6D oder Samsung 65KS8090?

+A -A
Autor
Beitrag
crxo
Neuling
#1 erstellt: 14. Okt 2016, 22:11
Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor mir einen neuen Fernseher anzuschaffen. Mein Budget beträgt ~3000€ und meine Favoriten wären der 55 Zoll große B6D von LG oder der 65 Zoll große KS8090 von Samsung.

1. Mein Sitzabstand beträgt 3 - 3,5m

2. Verwendungszweck: 80% Streaming mit Kodi (meist in Full-HD) über eine NVIDIA Shield TV Box und selten Netflix bzw. Amazon Prime Video
20% BlueRay bzw später Ultra HD BlueRay

Die Frage ist nun, lieber 65 Zoll bei dem Sitzabstand, dafür aber die schlechtere Schwarzdarstellung in Kauf nehmen, oder den LG mit 55 Zoll?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten


[Beitrag von crxo am 14. Okt 2016, 22:13 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2016, 06:06
Ich würde bei der Sitzentfernung klar den KS8090 nehmen.
Der KS8090 macht seine Sache schon super und das Du wirklich einen schlechteren Schwarzwert erkennen wirst, ist eher fragwürdig - auch wenn das natürlich beim OLED spitzenmäßig ist, kann ein guter LCD da schon rankommen. Den KS habe ich selbst hier und war vor kurzem ebenfalls auf der Suche und habe ich bewusst gegen ein OLED und für den KS entschieden.
Des weiteren bietet der KS eine bessere Bewegdarstellung, falls Du auch mal gerne Fussball oder Tennis schaust.

Der B6D ist ein tolles Gerät, will den nicht vermiesen, aber ich würde wenn, dann in 65" überlegen...so rate ich zum KS. UHD in 55" auf 3-3,5m wird eh so gut wie gar nicht mehr von FHD zu unterscheiden sein...

Allerdings hast Du nicht erwähnt, wie Dein Blickwinkel zu TV ist - der KS hat ein VA Panel und da sollte man nicht zu weit rausrücken...


[Beitrag von Merzener am 15. Okt 2016, 06:08 bearbeitet]
Chris7035
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2016, 07:36
Ich habe beide zuhause oled und lcd. Daher kann ich es gut einschätzen .
Dabei würde ich es abhängig machen, ob du hauptsächlich schaust bei tageslicht und bei Nacht mit viel raumbeleuchtung. Dann würde ich lcd nehmen und dafür größer.

Wenn du aber sehr gerne bei bei dunkler Umgebung bzw wenig raumbeleuchtung schaust nimm auf jeden fall den oled.
cybergnom
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2016, 08:23

Merzener (Beitrag #2) schrieb:
Ich würde bei der Sitzentfernung klar den KS8090 nehmen.
Der KS8090 macht seine Sache schon super und das Du wirklich einen schlechteren Schwarzwert erkennen wirst, ist eher fragwürdig - auch wenn das natürlich beim OLED spitzenmäßig ist, kann ein guter LCD da schon rankommen. Den KS habe ich selbst hier und war vor kurzem ebenfalls auf der Suche und habe ich bewusst gegen ein OLED und für den KS entschieden.
Des weiteren bietet der KS eine bessere Bewegdarstellung, falls Du auch mal gerne Fussball oder Tennis schaust.

Der B6D ist ein tolles Gerät, will den nicht vermiesen, aber ich würde wenn, dann in 65" überlegen...so rate ich zum KS. UHD in 55" auf 3-3,5m wird eh so gut wie gar nicht mehr von FHD zu unterscheiden sein...

Allerdings hast Du nicht erwähnt, wie Dein Blickwinkel zu TV ist - der KS hat ein VA Panel und da sollte man nicht zu weit rausrücken...


Kann ich zu 100% so unterschreiben! Bei Deinen Vorgaben (Sitzabstand, Budget, Verwendung) würde ich auch ganz klar zum 65" KS8090 raten.
Ich hatte beide Modelle in 65" bei mir und der KS8090 hat auf Grund des deutlich besseren Preis-/Leistungsverhältnisses das Rennen gemacht.
bbstevieb
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2016, 11:35
Hat der KS8090 ein FALD (full array local dimming) Panel?
Andinistrator1
Stammgast
#6 erstellt: 26. Okt 2016, 13:11
Ich würde OLED nehmen, vergleichbar wird es erst mit den Modellen KS9590 und KS9890, die haben ein Full Direct-LED Panel.

Wenn ich die Preiskurve vom LG Electronics 65EF9509 so anschaue, wandert der quasi gleich in den Budget in 65 Zoll War schon bei 3099€ http://geizhals.de/?phist=1331048


[Beitrag von Andinistrator1 am 26. Okt 2016, 13:11 bearbeitet]
bbstevieb
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Okt 2016, 14:31
Der KS 8090 hat wohl kein FALD. Das haben nur die Samsung Curved Modelle? Irgendwie blöd...

Siehe Liste aus dem AVS:
https://www.avforums...-tv-comparison.12250
Merzener
Inventar
#8 erstellt: 26. Okt 2016, 14:36

bbstevieb (Beitrag #7) schrieb:
Der KS 8090 hat wohl kein FALD. Das haben nur die Samsung Curved Modelle? Irgendwie blöd...

Siehe Liste aus dem AVS:
https://www.avforums...-tv-comparison.12250


Nein, der hat kein FALD - steht auch schon hier! Trotzdem ist der TV ein Blick wert...in dem P/L Verhältnis erhälst Du einen wirklichen tollen TV!
rudi9999
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Okt 2016, 06:10
Den 65 KS 8090 gibt es zur Zeit beim Saturn in Herford für 2222 Euro. Zusätzlich bekommt man zur Zeit von Samsung das S7 Edge geschenkt. Das bekommt man doch bestimmt für 400 Euro verkauft.
Ich überlege mir auch das Gerät zu kaufen
hspray
Neuling
#10 erstellt: 28. Okt 2016, 18:54
Hallo.

Sicher das es ihn im Saturn für 2222 Euro gibt ?
Online steht was von 3049 oder so.


Würde mich gerne dafür entscheiden wenn es wirklich der Kurs ist.


Grüße Thomas
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Okt 2016, 19:03
Dir ist schon klar, dass regionale Angebote der MM/Saturn Gruppe nichts mit dem übergreifenden Onlineangebot zu tun haben.
rudi9999
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Okt 2016, 07:23
Andinistrator1
Stammgast
#13 erstellt: 31. Okt 2016, 08:47
Abesehen davon, dass das Angebot sehr gut ist und man für ein S7 Edge noch ~400€ bekommt, und beide Augen zugedrückt was den krassen Preisverfall dieser Branche angeht, werden bei 65 Zoll auf einen KS8090 auch wirklich auch die obersten Ecken von nur einer LED Leiste ausgeleutet? Ich hab da so meine Zweifel... .
cybergnom
Stammgast
#14 erstellt: 31. Okt 2016, 12:51

Andinistrator1 (Beitrag #13) schrieb:
[...]werden bei 65 Zoll auf einen KS8090 auch wirklich auch die obersten Ecken von nur einer LED Leiste ausgeleutet?


Ja
lappy67
Stammgast
#15 erstellt: 31. Okt 2016, 13:08
Hab den 55 er ks8090.
Wenn du hinter dem Tv zwei warm weiße LED Streifen klebst als Hintergrundbeleuchtung ist der Schwarzwert perfekt. Bei komplett dunklen Raum sieht man das Edge LED dringend. Habe meine LEDs immer an. Perfektes Bild. Oled Kann das nicht besser.

Bei 3m solltest du mindestens 65" nehmen.
Chris7035
Stammgast
#16 erstellt: 31. Okt 2016, 14:15
Ist auch eine Lösung die Hintergrund beleuchtung. So hell zu stellen dass einem das tv grau als schwarz vorkommt.
Ist sicher eine kostengünstige Lösung den oled zu umgehen. Aber es wird nie ein oled sein. Und wenn man dunkle Filmsequenzen oder wirklich mal ohne Hintergrund Beleuchtung schaut. Holt einem die Wahrheit ein.

Bei 3m Abstand 65 zoll kann ich bestätigen, ist eine gute Größe.
Siebert78
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 31. Okt 2016, 14:22
Also ich würde es echt vom Preis abhängig machen.
Sofern der KS8090 in 65 Zoll wirklich für um die 2000 Euro zu haben ist, würde ich den OLED erstmal verschieben. Wo kriegt man denn bitte sonst aktuell für 2 Riesen in 65 Zoll solch eine Bildqualität wie beim Samsung?

Und die meisten schauen doch eh nicht im komplett stockdunklen Raum oder?
lappy67
Stammgast
#18 erstellt: 31. Okt 2016, 14:24
Dafür Hab ich mein Kino mit komplett schwarzen Raum mit JVC Beamer.

Hintergrundbeleuchtung hab ich schon immer, das es für die Augen nicht so anstrengend ist wenn bißchen Licht da ist.und warum sollte ich die aus machen?
Ich hab mal game of Thrones mit dem LG b6 und dem ks 8090 verglichen. Den Unterschied sieht keiner. Zumindest nicht bei restliche. Also so eine LED Leuchte ist dann locker 1000€ Wert wenn man den oled spart. Der bei HDR dann nicht mithalten kann.


[Beitrag von lappy67 am 01. Nov 2016, 13:11 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#19 erstellt: 31. Okt 2016, 14:27

Chris7035 (Beitrag #16) schrieb:
Ist auch eine Lösung die Hintergrund beleuchtung. So hell zu stellen dass einem das tv grau als schwarz vorkommt.
Ist sicher eine kostengünstige Lösung den oled zu umgehen. Aber es wird nie ein oled sein. Und wenn man dunkle Filmsequenzen oder wirklich mal ohne Hintergrund Beleuchtung schaut. Holt einem die Wahrheit ein.

Bei 3m Abstand 65 zoll kann ich bestätigen, ist eine gute Größe.


Übertreiber! ...schwarz sieht schon ordentlich schwarz bei dem KS7090/8090 aus - von grau keine Spur, dass kann man dann TVs mit IPS vorwerfen
Ein OLED kann schwarz besser anzeigen...klar...aber nicht gleich übertreiben!


[Beitrag von Merzener am 31. Okt 2016, 14:28 bearbeitet]
cybergnom
Stammgast
#20 erstellt: 31. Okt 2016, 15:13
Das Einzige, wo man tatsächlich Unterschiede sieht sind die Kinobalken. Die sind bei nem OLED natürlich ganz schwarz, beim 8090 auf Grund der Technologie einen Tick aufgehellter.
Bei normalem Bildinhalten sieht man nahezu keinen Unterschied. Mag sein, dass es bei Raumschifffilmen im Weltallt (wo dann 90% des Bildes schwarz sind) auch auffällt, v.a. wenn man sich dann auch noch sehr darauf fixiert. Bei normaler, gediegener Raumbeleuchtung ist schwarz ganz einfach schwarz.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 31. Okt 2016, 16:45

von grau keine Spur, dass kann man dann TVs mit IPS vorwerfen


Nicht jedem. Mein IPS FALD hat u.U. einen besseren SW als der betr. Samsung.
Merzener
Inventar
#22 erstellt: 31. Okt 2016, 16:50
Sage ja, dass KANN man dann... Panelbedingt schwächeln die dort sichtbar eher...
Wobei MIR auch kein IPS-Panel mit besserem Schwarzwert wie ein VA vom KS bekannt ist...die das schon gut können. Nur FALD IPS habe ich so nicht vor Augen


[Beitrag von Merzener am 31. Okt 2016, 16:52 bearbeitet]
lappy67
Stammgast
#23 erstellt: 31. Okt 2016, 16:58
Wie gesagt. Ich hab extra Game of Thrones getestet weil das einer sehr dunkler düstere Serie ist. Da sieht man auf dem OLED auch nix anderes. Aber eben mit Restlicht.

Es muss also jeder genau wissen wie er am liebsten TV schaut. Ich bin sehr zufrieden mit dem KS8090 und vermisse da gar nichts. Abe rich schaue Filme nicht am TV. Dafür hab ich mein Beamer.
Aber alleine schon wegen deinem großen Abstand zum TV würde ich dann lieber für 3000€ einen 65" LED nehmen. Ich sitze an meinem 55" genau 2m weg.


[Beitrag von lappy67 am 31. Okt 2016, 17:00 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#24 erstellt: 31. Okt 2016, 18:24

lappy67 (Beitrag #23) schrieb:
Da sieht man auf dem OLED auch nix anderes.

Welchen OLED hattest du im Wohnzimmer?
cybergnom
Stammgast
#25 erstellt: 31. Okt 2016, 18:31

Andinistrator1 (Beitrag #24) schrieb:

lappy67 (Beitrag #23) schrieb:
Da sieht man auf dem OLED auch nix anderes.

Welchen OLED hattest du im Wohnzimmer?


Ich hatte einen LG B6 in 65 Zoll und kann die Aussage bestätigen.
Andinistrator1
Stammgast
#26 erstellt: 31. Okt 2016, 18:35
Einen Direktvergleich wohl eher im Wohzimmer wenn man beide Geräte nebeneinander stellt... . Der KS8090 - S7 ist attraktiv, da kann man schon hier und da ein Auge zudrücken.
-Dezibel-
Stammgast
#27 erstellt: 10. Nov 2016, 06:33
Ich hänge mich einfach mal hier ran da ich gerade in exakt der gleichen Zwickmühle befinde wie der Threadersteller.

Mein Budget ist max 2500€ und mein Sitzabstand ist 4m zum Bild.
Bisher hatten wir 5 Jahre lang einen Samsung D8090 Full HD Plasma in 51 Zoll Diagonale auf der Entfernung.
War soweit immer i.O.

Jetzt soll ein neuer TV her, ein 65 Zoll OLED ist aufgrund des Preises nicht drin. Möchte aber eigentlich schon die OLED vorteile nutzen gegenüber LCD.
Jedoch spricht auch ganz klar die Entfernung und Größe für einen 65KS8090 der vermutlich auch das bessere Preisleistungsverhältnis hat.

Ob 55 oder 65, etwas vergrößern würde ich mich ja in jedem Fall.
Bin mir aber absolut unsicher ob ich mit einem LCD glücklich werden würde da ich nie einen hatte.
Der KS8090 ist ja leider auch kein FALD.
Weiß echt nicht was ich machen soll.
Chris7035
Stammgast
#28 erstellt: 10. Nov 2016, 06:58
Folgendes würde ich dir empfehlen.
Wenn dein alter tv kaputt ist kaufe dir den lcd. Auf die Entfernung 65 zoll.
Wenn der alte tv noch geht, nimm keine Zwischenlösung. Spare noch ein paar monate und nimm dann oled.
-Dezibel-
Stammgast
#29 erstellt: 10. Nov 2016, 07:17
Danke für die Empfehlung, mein "alten" TV habe ich nur schon verkauft da ich aufgrund der PS4 pro dann auch am TV umsteigen möchte.
Das heißt ich brauche einen neuen TV. Die Übergangslösung zur Zeit auf einem 32" LCD ist jetzt nicht so ein Highlight

Immer diese Zwickmühlen...
Chris7035
Stammgast
#30 erstellt: 10. Nov 2016, 07:27
Ich habe auch sehr lange gewartet bis zum neuen tv. Mein alter war ein 48 zoll plasma. Zu der zeit wo ich den plasma gekauft hatte waren die lcd katastrophal in der Qualität. Somit hatte ich ihn ca. 12 jahre. Und er geht heute noch.
Jedoch wurde er von mir vor 1 jahr durch einen 65 oled ersetzt. Habe es nie bereut die lcd zeit übersprungen zu haben.
Merzener
Inventar
#31 erstellt: 10. Nov 2016, 07:29
Ich würde dann auch schon zum 65KS7090/8090 tendieren, bevor ich mir wegen dem Budget ein auch nicht perfekten 55" OLED an die Wand hängen würde. Gute LCD halten schon mit Plasmas mit, so perfekt waren die auch nun mal nicht, wie so viele behaupten.


[Beitrag von Merzener am 10. Nov 2016, 07:29 bearbeitet]
Chris7035
Stammgast
#32 erstellt: 10. Nov 2016, 07:44
Da gebe ich merzener recht. Jetzt sind die lcd auch nicht mehr so schlecht. Vor 12 jahren war das noch anders.
Ein guter lcd ist sicher besser als ein günstiger oled.
Ich würde jetzt an deiner stelle auch einen lcd nehmen wenn das Budget begrenzt ist.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 10. Nov 2016, 07:57
Die besten LCDs waren schon vor 6-7 Jahren sehr gut. Und die jetzigen sind nicht besser als die besten von vor 3-4 Jahren. Welche Kriterien allerdings zu einer Bewertung "besser" oder "schlechter" führen, sollte man immer fest an die Hand nehmen, wenn man mal wieder durchs Dorf läuft.
Chris7035
Stammgast
#34 erstellt: 10. Nov 2016, 08:40
Vor 7 Jahren war der lcd noch weit weg von sehr gut.
Schlechte gleichmäßige ausleuchtung, zum teil ruckelige Bilder. Das weiß war grieselig wolkig, die Farbintensität kam an plasma nicht ran, ............ Wäre ein grund gewesen das Fernsehen aufzuhören, wenn es plasma nicht gegeben hätte.
Sicher hatte plasma auch Nachteile. Hoher preis, hoher Stromverbrauch.
-Dezibel-
Stammgast
#35 erstellt: 10. Nov 2016, 08:53
Danke für euer Feedback. Werde mir wohl den KS8090 nochmal genauer anschauen.

Eine Frage am Rande, testet rtings.com eigentlich keine Panasonic TV's? Oder sind die so schlecht das die in keinem Ranking auftauchen?
Siebert78
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 10. Nov 2016, 09:17
Nur noch mal kurz von mir: 55 Zoll kannst du dir echt sparen. Da wirst du kaum einen Unterschied zu deinem 51 Zoll merken. Bei 4 Meter muss es einfach 65 Zoll sein. Ich ärgere mich aktuell darüber dass ich nur 55 Zoll genommen habe vor 2,5 Jahren. Also entweder noch warten und dann 65 Zoll OLED, oder jetzt KS 7090 oder KS 8090 kaufen.
Vielleicht hast du Glück, und der ks9590 geht über Weihnachten deutlich unter 3000 € oder mit etwas Glück sogar Richtung 2500. Der wäre noch mal eine Ecke besser als der 80 90.


[Beitrag von Siebert78 am 10. Nov 2016, 09:19 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 10. Nov 2016, 13:07

Chris7035 (Beitrag #34) schrieb:
Vor 7 Jahren war der lcd noch weit weg von sehr gut.
Schlechte gleichmäßige ausleuchtung, zum teil ruckelige Bilder. Das weiß war grieselig wolkig, die Farbintensität kam an plasma nicht ran, ............ Wäre ein grund gewesen das Fernsehen aufzuhören, wenn es plasma nicht gegeben hätte.
Sicher hatte plasma auch Nachteile. Hoher preis, hoher Stromverbrauch.


Ach was. Vor 6-7 Jahren gab es schon 200Hz FALD, da sehen die heutigen Fernseher motiontechnisch teilweise alt aus.
Chris7035
Stammgast
#38 erstellt: 10. Nov 2016, 14:03
Da gebe ich dir recht, das motionrate bei den heutigen tv nicht gut ist.
Habe auch nicht gesagt das früher alles schlecht war.
Leider ist es immer so das bei einer neuen Technologie 90% besser wird und 1-2 Punkte sind dabei die erheblich verbesserungswürdig sind.
Aber grundsätzlich wird die neue Technik schon besser vorallem spätestens nach der ersten Produkt Überarbeitung.
-Dezibel-
Stammgast
#39 erstellt: 10. Nov 2016, 22:04
Hab jetzt den Samsung 65KS8090 bestellt.
Siebert78
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 10. Nov 2016, 22:54
Keine schlechte Wahl!
Zu welchem Preis?
Schildere uns noch kurz deine Eindrücke nach Erhalt.
Danke!
Andinistrator1
Stammgast
#41 erstellt: 10. Nov 2016, 23:06
Echt jetzt? Vor dem Black Friday? Respekt!
-Dezibel-
Stammgast
#42 erstellt: 11. Nov 2016, 06:27
Ja das Angebot war schon sehr gut.
Nähere Details gern per PN.
Merzener
Inventar
#43 erstellt: 11. Nov 2016, 06:55

-Dezibel- (Beitrag #42) schrieb:
Ja das Angebot war schon sehr gut.
Nähere Details gern per PN.


Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen Tv!
...aber warum so eine Geheimniskrämerei um Angebote und Preise?
mAwA1988
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 09. Jun 2017, 13:05
Schwanke momentan zwischen dem ka8090 und dem LG b6v. Sitze auch ca 3 Meter weg. Was ich mich frage ist nun, welches Format letztlich von den Herstellern in der Zukunft bevorzugt wird, eben Dolby Vision oder hdr 10. Glaube kaum das netflix usw immer auf beide Standards setzten oder? Wenn ich mir einen TV kaufe möchte ich für die Zukunft auch gut aufgestellt sein.

Hoffe ihr könnt da mehr sagen, welches der beiden Formate sich eurer Meinung nach durchsetzten wird.
Benutze den TV für UHD Bluerays aber eben auch um mit der PS 4 Pro zu zocken.

Habe einfach ein bisschen Bammel das HDR10 nachher nicht mehr das ist was viel Content bieten wird. Sprich ist denn auch der unterschied so extrem zwischen beiden ?

Der Ks8090 ist in 65 Zoll für 1800 zu haben und der Lg Oleb B6 für 1700 in 55 zoll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic 58DXW904 vs. LG 55OLEDB6D
Michel82 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  7 Beiträge
Samsung 65ks8090 vs Samsung QE65Q7F
Messi_24 am 11.03.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2017  –  17 Beiträge
Samsung 65KS8090 - Männerzimmer
huttek am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  13 Beiträge
Alternative für 65KS8090 - OLED2017
Azghul123 am 03.04.2017  –  Letzte Antwort am 09.04.2017  –  12 Beiträge
65KS8090 oder 65PUS7106?
Schlaubi77 am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  2 Beiträge
Samsung 65KS8090 als Ersatz für Samsung Plasma
goldmaster am 20.05.2017  –  Letzte Antwort am 23.05.2017  –  15 Beiträge
Sony KD-65XD8505 oder Samsung UE-65KS8090 ?
stema25 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  2 Beiträge
Nachfolger für 65KS8090 gesucht
Poto0505 am 24.01.2019  –  Letzte Antwort am 10.02.2019  –  18 Beiträge
65KS8090 vs 65KS7590 Unterschiede / Kaufberatung
DamiVanKenobi am 02.07.2017  –  Letzte Antwort am 03.07.2017  –  6 Beiträge
Samsung Led 8090 oder Oled LG B6D in 55 Zoll
maweb am 09.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  21 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSurfsharkvpn
  • Gesamtzahl an Themen1.486.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.276.068

Hersteller in diesem Thread Widget schließen