Umstieg von SAMSUNG UE55D8000 auf 4k TV!

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2016, 22:15
Moinsen!

Ich brauche mal eure Hilfe.....

Und zwar, spiele ich mit dem Gedanken mir nen 4k TV zuzulegen.

Aktuell habe ich den SAMSUNG UE55D8000, bei wird bei mir regelmäßig gezockt.

Da ich die PS4 Pro besitze, würde ich auch ganz gerne auf einen 4k TV umsteigen.
Die Frage ist nur, ob das Sinn macht von meinem TV auf einen 1000€ 4k TV umzusteigen?

Dachte da zb an den Sony XD8005 oder so, denn mehr 1000€ möchte ich nicht unbedingt ausgeben.

Wie ist denn der genannte Sony im Vergleich zu meinem Samsung?

MfG
Miyagi
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2016, 11:12
der XD8005 liegt deutlich unter der 8000er Serie von Samsung, das wäre ein Rückschritt.
Für einen halbwegs guten 55er 4K musst schon >1400 hinlegen.
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Nov 2016, 12:15
Moin Moin!

Ok, und wie ist der Sony 55 xd8505?

Welche 4k TV's mit mind. 55" wären denn besser als mein TV aber nicht allzu teuer?

Gruß
Miyagi
Andinistrator1
Stammgast
#4 erstellt: 28. Nov 2016, 12:32
Da die PS4 echt kein 4k kann, brauchst du auch kein echtes 4k Mit der "2160p" Option eingestellt profitiert auch ein FHD TV - siehe https://www.youtube.com/watch?v=imAoELG6t9U
eraser4400
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2016, 14:36
Wenn du was halbwegs gleichwertiges willst, sind sicher über 1400.- fällig.
Ansonsten landest du von der Spitzenklasse in der Einsteigerklasse.

Welche 4k TV's mit mind. 55" wären denn besser als mein TV aber nicht allzu teuer?
>Gar Keine.


[Beitrag von eraser4400 am 28. Nov 2016, 14:37 bearbeitet]
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Nov 2016, 15:46
Ok, danke euch für die Aufklärung.

Welche 4k TV's wären denn besser als mein aktueller?

Habt ihr evtl. 2-3 Beispiele für mich? (trotzdem etwas auf den Preis achten) ;D

Wichtig sind Gaming und Filme! Sound ist Wurst, da ich ein 5.1 System nutze.

Gruß
Miyagi


[Beitrag von Mr.Miyagi am 28. Nov 2016, 15:47 bearbeitet]
_-Marv-_
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Nov 2016, 16:07
Allgemein würde ich darauf achten, dass Du einen Fernseher findest, der ein natives 100Hz Panel verbaut hat. Gerade bei action-geladenen Szenen in Filmen und Spielsequenzen macht sich das deutlich bemerkbar.

Der Sony XD8005 hat, so weit ich das gerade recherchieren konnte, kein natives 100Hz Panel, sprich, lediglich ein 50Hz Panel.
Man muss schauen, ob das eigene Auge soviel Wert darauf legt oder nicht. Für mich ist dies ein wichtiges Kriterium.

Wie Eraser4004 schon sagte, wirst Du etwas in die Tasche greifen müssen. Am letzten Freitag gab es z.B. viele super Angebote. Habe da selbst zugeschlagen. Es werden aber sicher noch einige Folgen, da das Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht.

Die beste Entscheidung triffst Du, wenn Du zu einem örtlichen Händler gehst und Dir einfach mehrere Produkte anschaust und sie auf Herz und Nieren testest, sprich, welches OS, Design, Bildqualität.

Nach einer längeren Recherche habe ich mich nun z.B. für den KS7090 von Samsung entschieden, da mir das Gesamtpaket sehr gut gefiel. Den gab es gerade deutlich günstiger und mit zusätzlicher Superdeal-Aktion, sprich, man bekommt ein Smartphone oder Tablet dazu, wenn man das Produkt registriert.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Nov 2016, 17:42

Mr.Miyagi (Beitrag #6) schrieb:
Ok, danke euch für die Aufklärung.

Welche 4k TV's wären denn besser als mein aktueller?

Habt ihr evtl. 2-3 Beispiele für mich? (trotzdem etwas auf den Preis achten) ;D

Wichtig sind Gaming und Filme! Sound ist Wurst, da ich ein 5.1 System nutze.

Gruß
Miyagi



Fakt ist, du hast einen guten TV zu Hause.
Hilfreich von dir zu wissen wäre noch, wie weit du von der Glotze weg sitzt? Ist das bei 55'' weiter als ca. 2,50-2,70m, dann ist sämtlicher 4k Auflösungsfirlefanz eh für die Katz.
Aber kann ja auch sein, dass du ausleuchtungs- und grafiktechnisch in Summe nicht ganz zufrieden bist.

Klar kann ein gutes 55'' UHD Modell hier und da Boden gutmachen, aber in Gänze gesehen muss man den meist geringen Benefit mal gegen die Neuinvestition rechnen.
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Nov 2016, 18:10
Danke für deine Info Marv!
Ich werde dann mal Media Markt, Saturn usw. besuchen.

Ich sitze genau 2,40m vom TV entfernt wenn ich mich anlehne, sitze ich vorne sogar nur 2,20-2,30m.

An sich bin ich recht zufrieden, bis auf paar (zu) dunkle / schattige Ecken in Battlefield 1 zb.! Auch könnte es schärfer sein. Denn bei genauerem hinsehen, sieht manches etwas verpixelt aus aufgrund von nur FHD.

Die 55KS7090 & 55KS7590 sehen auch sehr interessant aus, zumal ich bisher immer Samsung TV's hatte und nie wirklich enttäuscht war / wurde.

Bieten die denn ein 100Hz Panel?

Gruß
Miyagi


[Beitrag von Mr.Miyagi am 28. Nov 2016, 18:12 bearbeitet]
_-Marv-_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Nov 2016, 10:37
Japs, die beiden Modelle haben ein natives 100Hz Panel verbaut.

Wie Beipackstrippe schon schrieb, hast Du einen guten Fernseher. Die Frage des Upgrades ist dann wirklich nur eine Geschmacksfrage und wenn man ehrlich ist, ist sie eher unnötig. In Frage würde es kommen, wenn der aktuelle Macken aufweist und Du deshalb Dir etwas neues anschaffen möchtest. So war es in meinem Fall. Zu dem wollte ich gewisse Features (Apps, Konnektivität) nutzen können, die mein alter Samsung nicht mehr bot.

Ich habe mich für den UE49KS7090 entschieden und sitze genau 2,35m entfernt. Laut Tabelle sitze ich bei der Entfernung und der Displaygröße genau an dem Punkt, wo der Unterschied zwischen 4K und 1080p noch erkennbar sein soll. Aber ich erkenne es sogar wenn ich noch ein wenig weiter davon entfernt stehe. Ich denke, dass eine Frage des eigenen visuellen Empfindens ist, sprich, der eine achtet da mehr drauf bzw. das Gehirn verarbeitet die Informationen bewusster, bei dem anderen ist es nicht so. Ebenso gibt es auch Personen, die keinen Unterschied zwischen Auto Motion Plus aktiviert bzw. deaktiviert sehen
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Nov 2016, 15:31
Klar, ist ja auch ein toller TV der an meiner Wand hängt.

Der Hauptgrund für einen neuen TV ist halt der geringe Abstand zum TV, denn bei den +/- 2,3m zum 55" TV ist FHD einfach zu wenig.

Als ich meinen TV vor 5 Jahren holte, saß ich noch gute 3,5m vom TV entfernt. Aber das war noch in meiner alten Wohnung.

Gibt es wirklich Leute die keinen Unterschied bei Motion Plus an/aus sehen?

Ich bin da recht empfindlich, auch was Mikroruckler betrifft.

Ich denke mal ich werde mir dann bald den 7090 holen, aber vorher werde ich das Gerät live beäugeln.

Gruß
Miyagi
_-Marv-_
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Nov 2016, 15:36
Check vor allem mal; evtl. eine Benachrichtigung bei einem gewissen Preis einrichten, wie sich in den kommenden Wochen der Preis bei Alternate entwickelt. Die hatten nach der letzten Superdeals-Aktion im Oktober ca. 2-3 Tage lang Samsung Produkte 30% günstiger angeboten. Da kostete der 7090 plötzlich nur noch 1029€.

Und ich kann mich Dir da nur anschließen. Microruckler stören mich auch sehr.

Wenn Du sonst noch fragen zum Samsung hast, dann kannst Du mich gerne anschreiben. Helfe gerne weiter.
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Nov 2016, 15:52
Hammer Preis!

Ich danke dir!


Gruß
Miyagi
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Dez 2016, 02:27
Moinsen!

Ich habe mir jetzt den UE60KS7090 bestellt.

Nun die Frage, muss mein AVR auch bestimmte Voraussetzungen erfüllen?

Ich nutze für mein Teufel Motiv 6 den DENON 1713.

Gruß
Miyagi


[Beitrag von Mr.Miyagi am 11. Dez 2016, 14:29 bearbeitet]
Brodka
Inventar
#15 erstellt: 11. Dez 2016, 08:09
mit 4K kann Er wohl nicht arbeiten bzw duchschleifen....
Mr.Miyagi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Dez 2016, 14:29
Bedeutet das ich brauche jetzt zwingend einen neuen AVR oder kann / muss ich den dann über Optical am TV anschließen?

Gruß
Miyagi
_-Marv-_
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Dez 2016, 16:36
Du kannst das ganz einfach per optischen Kabel anschließen. Habe ich auch so gemacht, da mein Receiver ebenfalls älterer Natur ist. Klappt problemlos und Du kannst zu dem auch in der Konfiguration der Fernbedienung einstellen, dass Du die Lautstärke über den AVR regeln willst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg auf 4k vom UE55H6600
NewSam am 11.09.2017  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  3 Beiträge
Umstieg von Samsung LE40C650L1W auf . ?
NeXi85 am 14.05.2020  –  Letzte Antwort am 16.05.2020  –  8 Beiträge
Umstieg Samsung zu LG
blu-broker am 21.10.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  11 Beiträge
Umstieg von Samsung 55D8090 auf Samsung 65H6470
harries24 am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  4 Beiträge
Lohnt sich ein Umstieg auf 4K von meinem jetzigem TV?
4KNoob am 15.08.2018  –  Letzte Antwort am 15.08.2018  –  2 Beiträge
Individuelle Beratung, Umstieg von Samsung PS42 auf
Rondras am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  3 Beiträge
65" 4K - Umstieg von Plasma auf LCD - Entscheidungshilfe gesucht
sorogate am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  7 Beiträge
umstieg von lcd auf plasma (samsung m87 auf samsung a756)
uNkwald am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  5 Beiträge
Umstieg von LG47LM660s
nreo am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  22 Beiträge
Kaufberatung Samsung 4K Tv
Vollstrecker28 am 15.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitglied*SG79*
  • Gesamtzahl an Themen1.485.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.266.999

Hersteller in diesem Thread Widget schließen