bester röhrenfernseher in 32" ?

+A -A
Autor
Beitrag
_duke_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Mai 2005, 09:35
hi,

möchte mir einen neuen röhrenfernseher zulegen, mit passendem rack.
sony kv32fq86 sieht ja designmäßig sehr gut aus, hat aber kein progressive scan

der panasonic tx32px30d hat progressive scan, das aber nur in 50hz flimmerei, hat aber auch ein gutes bild

dann gibts da ja auch noch philips, usw....

welcher hersteller bietet denn die beste ausstattung und bildqualität gepaart mit gutem design?
mahri
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2005, 09:39
Hi,

Ich glaube der Samsung Slimfit hat Deine Anforderungen.
Progessiv Scan,HDTV -tauglich,YUV-Eingang und nur 39 cm tief.
Aber dazu lese bitte die Beiträge zu diesem Gerät in diesem Forum durch.Ansonsten könnte das eine Alternative sein.

Gruß Mahri
premutos666
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2005, 09:54
Wie wär´s mit dem Pana TX-32 PD50? Hat auch Progr.-Scan und YUV...
mahri
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2005, 10:41
Hi,

http://www.geizhals.at/deutschland/a117988.html

Der Preis für den Pana.

Gruß Mahri
_duke_
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Mai 2005, 11:23
@mahri
wie genau heißt denn das samsung gerät

@premutos666
hast du den? oder mal im progressivescan mode gesehen?
beim tx32px30d im proscan-mode flimmerts mit 50 hz.
das ist absolut unerträglich, das kann man den augen nicht zumuten.

ist das vielleicht generell ein problem der röhrentechnik
das 25 vollbilder verdoppelt halt nur 50hz sind, statt 50 halbilder dann augenfreundliche 100hz
premutos666
Inventar
#6 erstellt: 30. Mai 2005, 11:43
Ich habe ihn live gesehen, allerdings nicht in Progressive Scan... Müsstest Du Dir selbst mal anschauen. Ansonsten macht er ein mega-Bild und ist mit dem Besten ausgestattet was Pana zu bieten hat. Ist das Top-Modell in 32".
corcoran
Inventar
#7 erstellt: 30. Mai 2005, 12:43
Hi duke,

der samsung heist WS-32Z308P.

Ich hatte auch erst Bedenken wegen des fehlenden Pr.-Scan beim Sony. Mir waren dann aber doch echte flimmerfreie 100 Hz wichtiger.
Morgen kommt mein FQ86 mit Rack !!
Das Outfit ist doch nicht zu toppen.
mahri
Inventar
#8 erstellt: 30. Mai 2005, 12:53
Hi,

Der Samsung läuft im Progessiv Scan Modus richtig sauber.
Habe ihn mit der Peter Finzel DVD geprüft.

Gruß Mahri
premutos666
Inventar
#9 erstellt: 30. Mai 2005, 13:06

corcoran schrieb:
Mir waren dann aber doch echte flimmerfreie 100 Hz wichtiger.


Welcher der hier genannten hat denn keine "echten flimmerfreien 100 Hz"
_duke_
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 30. Mai 2005, 13:07
vermutlich meint er die 50hz im progressive scan modus was ich zumindest bei panasonic gesehen hab, und das flimmert nunmal
premutos666
Inventar
#11 erstellt: 30. Mai 2005, 13:10
Dennoch haben wohl alle hier genannten ganz klar ´nen "echten" (gibt´s ´nen unechten?) flimmerfreien 100Hz Modus . Und eben Progressive Scan.
floyd`
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Mai 2005, 13:42
http://www.geizhals.at/deutschland/a146190.html
das ist der oben genannte Samsung.

so long
corcoran
Inventar
#13 erstellt: 30. Mai 2005, 14:29
Hey premutos,

jetzt leg nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Duke hats auch verstanden, was ich meinte.
Centurio81
Inventar
#14 erstellt: 30. Mai 2005, 21:06
"Bester" definiert eh jeder anders.

Wie man sich wahrscheinlich denken kann, halte ich den sony FQ 86 für das beste und günstigste Gerät.
Die Pansonic würde ich durchaus auch noch in Betracht ziehen..theoretisch ,aber nicht praktisch..


"Braucht" kein Pro Scan, macht auch so nen ultrageiles Bild.
Design ist hammer.
Ausstattung ist gut, was Anschlüsse angeht und auch schneller Videotext und detailierte Einstellmöglicheiten,
die bei Pansonic eher etwas grob sind.

Bei mir ist erster Linie wichtig, dass er ein ultrageiles Bild macht, leicht zu bedienen ist, geil aussieht.
premutos666
Inventar
#15 erstellt: 31. Mai 2005, 06:07

Centurio81 schrieb:
Bei mir ist erster Linie wichtig, dass er ein ultrageiles Bild macht, leicht zu bedienen ist, geil aussieht.


Yo, das trifft dann wohl auch genauso auf den PX30 zu .

corcoran
Inventar
#16 erstellt: 31. Mai 2005, 07:55
moin,

ja, das stimmt schon.
Das steht der Sony-Kombi in nichts nach!
_duke_
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 31. Mai 2005, 09:44
aber der standfuss wirkt schon sehr zerbrechlich, zumal es keine verbindungen der füße untereinander gibt
da kann man den fernseher nicht mal schnell beiseite schieben,
kommt natürlich nicht häufig vor...
_duke_
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 31. Mai 2005, 09:48
was mich nur ein bischen erstaunt ist die tatsache, das hier niemand philips geräte erwähnt, die sollen doch auch ein exellentes bild haben...
Centurio81
Inventar
#19 erstellt: 31. Mai 2005, 15:31

_duke_ schrieb:
was mich nur ein bischen erstaunt ist die tatsache, das hier niemand philips geräte erwähnt, die sollen doch auch ein exellentes bild haben...


Ich hab ne Aversion gegen Philips Geräte..
corcoran
Inventar
#20 erstellt: 31. Mai 2005, 17:35
Hi Leute,

ich hab es fast geschafft. Heute Mittag kam mein 32iger FQ86 von redcoon!
Das Rack hatte ich vor 2 Tagen schon aufgebaut.

Bis jetzt sind meine Erwartungen voll befriedigt. Nach den Grundeinstellungen und den Anwender-Parameter nach meinem Geschmack, habe ich ein super Kabel-TV-Programm. Rein optisch kann ich noch keinerlei Abbildungsfehler ausmachen. Die erste Hürde muss er heute beim Fußball nehmen. Mal sehen, was die ADM macht, und ob ich die ausschalten muss? Die Finzel-DVD und ein paar gute Filme warten auch noch. Aber das wird wohl heute nichts mehr.

Ich werde natürlich weiter berichten!

Centurio81
Inventar
#21 erstellt: 31. Mai 2005, 17:55

corcoran schrieb:
Rein optisch kann ich noch keinerlei Abbildungsfehler ausmachen. Die erste Hürde muss er heute beim Fußball nehmen. Mal sehen, was die ADM macht, und ob ich die ausschalten muss? Die Finzel-DVD und ein paar gute Filme warten auch noch.


Glückwunsch.

Also ich hab bisher bei Fußball noch keine Nachzieheffekte gesehen.
Auch bei Formel 1 macht es seinen Dienst tadellos..!

Wirst sicher zufrieden sein.
corcoran
Inventar
#22 erstellt: 31. Mai 2005, 22:06
Danke Dir Centurio und ein paar anderen für Eure guten Beratungen.

Ich habe eine Halbzeit mit ADM und die zweite ohne geschaut - allerdings nur 10 min. Dann hab ich wieder auf ADM geschaltet. Das Bild ist plastischer und hat keinerlei Ruckler oder Schlieren. Ich hatte den Eindruck, als ob ich in einer Loge stand und vor Ort zusah! Einfach phantastisch!
Danach bin ich noch durch diverse Videotexte gegangen und alles war klar, sauber und gerade, genau wie auch die verschiedenen Laufschriften bei einigen Sendern.
(Der Slimfit hatte dabei massive Probleme)

Beim Ton hat er manchmal Probs im Dolby-Virtual-Mode.
Da werden die LS wohl überfordert. Es gibt einige Störgeräusche wie Zischeln, Kratzen, eben unsauber. Sonst ist er aber o.k.

Morgen ist dann Finzel-Time!!
Centurio81
Inventar
#23 erstellt: 31. Mai 2005, 22:14
Glückwunsch zur Erkenntnis.

Hab ja schon vorher, ohne den gesehen zu haben, gesagt, dass der Sony weit besser sein wird als der Samsung und günstiger.
Dipak
Inventar
#24 erstellt: 03. Jun 2005, 00:51
hallo

jetzt muss ich (als tx32-px30d besitzer) mal für die pana-fraktion einspringen...

jaa, der progressiv-modus flimmert etwas und bei 100Hz sieht man die zeilen, aber das bild mit acuity ist schonmal gut.
mein kritikpunkt sind eher die kleinen grössen/formatprobleme die ich anfangs mit der ps2 hatte; denn in sachen bild:

der pana hat eben noch den yuv-eingang und ist sehr wohl in der lage ein flimmerfreies und deutlich ruhigeres bild zu zeigen, er kann es nur nicht selber errechnen... ich habe ihn über ein halbes jahr mit nem 200euro sony 730 betrieben und war absolut zufrieden. da der sony aber etwas mühe hatte dunklere graustufen zu unterscheiden, waren manche szenen (wie zb in herr der ringe) einfach zu dunkel; mit dem 330 euro "teuren" jungson dvd wurde das deutlich besser.
wenn man dem panasonic einen ordentlichen (progressiven) zuspieler zur seite stellt ist das bild flimmerfrei, sehr stabil/ruhig und das schwarz hat schon fast die bezeichnung "abgrundtief" verdient...

zum tischchen:
ja es ist leicht wackelig und nein ein denon 1804 passt nicht aufs tablar. die kabelführung ist aber (zumindest bei mir) nicht silbern sondern dunkelgrau, also wird besser was darunter gepackt...
natürlich kannst du nicht den tv oben packrn und quer durchs zimmer "schleifen", aber man kann ihn durchaus alleine verrücken wenn man stückweise vorgeht und die angebrachte vorsicht walten lässt.

gruss viktor
premutos666
Inventar
#25 erstellt: 03. Jun 2005, 06:21
Also ich war gestern seit langem mal wieder im Saturn .

Hab´ da mal ein wenig mit dem Verkäufer gequatscht. Er schien mir gar nicht so Ahnungslos wie ich vermutete .

Jedenfalls habe ich mich dort mal längere Zeit mit dem neuen Samsung SlimFit beschäftigen können. Rein aus Interesse, wollte das Teil mal live sehen. Und ich muss sagen, ich bin echt beeindruckt! Nicht nur das Design ist absolute Spitze, ich habe auch keinerlei (grobe) Geometriefehler feststellen können. Natürlich waren mit der Referenz-DVD leichte Verzerrungen zu erkennen, aber ich habe noch keine perfekt eingestellte Röhre gesehen! Erst nachdem ich sie eingestellt habe . Der Samsung hat super PiP (ja, es funktioniert!) und ein Top-Bild. Die UVP liegt ja bei 999€, zu dem Preis stand sie auch im Saturn. Mich hat er jedenfalls echt überzeugt.

Was lustig war, habe mal ein wenig Interesse für den Fq86 geheuchelt und den direkt daneben stehenden PX30 in meine Wahl einbezogen . Der Verkäufer rie mir dann klar zum Panasonic . Ich sagte ihm dann dass ich eigentlich immer nur von begeisterten FQ Besitzern höre. Er meinte dann mit dem FQ hätten sie ´ne Menge Probs und der Pana hätte neben dem besseren Bild auch die bessere Bewegungserkennung. Aquity wäre der Sony Lösung klar überlegen. Er hätte zu Hause selbst alles von Sony, aber beim TV hätte er zu ´nem Philips gegriffen (also kein Pana Verfechter). Sony wäre "schon lange nicht mehr das was es mal war".

Ich will hier jetzt keinen Streit vom Zaun brechen und halte den FQ85 nach wie vor für ein tolles Gerät! Wollte nur meine Erfahrungen und die unterschiedlichen Meinungen kund tun .
studioe
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Jun 2005, 11:04
Ach du Dickes Ei, wenn das Centurio liest
premutos666
Inventar
#27 erstellt: 03. Jun 2005, 13:59

studioe schrieb:
Ach du Dickes Ei, wenn das Centurio liest :D


Und das von ´nem Saturn Kollegen ...
Centurio81
Inventar
#28 erstellt: 03. Jun 2005, 19:02

premutos666 schrieb:
Was lustig war, habe mal ein wenig Interesse für den Fq86 geheuchelt und den direkt daneben stehenden PX30 in meine Wahl einbezogen . Der Verkäufer rie mir dann klar zum Panasonic . Ich sagte ihm dann dass ich eigentlich immer nur von begeisterten FQ Besitzern höre. Er meinte dann mit dem FQ hätten sie ´ne Menge Probs und der Pana hätte neben dem besseren Bild auch die bessere Bewegungserkennung. Aquity wäre der Sony Lösung klar überlegen. Er hätte zu Hause selbst alles von Sony, aber beim TV hätte er zu ´nem Philips gegriffen (also kein Pana Verfechter). Sony wäre "schon lange nicht mehr das was es mal war".

Ich will hier jetzt keinen Streit vom Zaun brechen und halte den FQ85 nach wie vor für ein tolles Gerät! Wollte nur meine Erfahrungen und die unterschiedlichen Meinungen kund tun .


Tja, dann hat der Verkäufer aber nicht viel Ahnung gehabt.
Den die Bewegungserkennung von Panasonic ist gar nicht als eine zu erkenne und Sony und Philips sind da um LÄNGEN besser!
Soviel zur besseren "Bewegungserkennung"..
Der wusste wahrscheinlich gar nicht was das ist..

Oho, er hat zu nem Philips gegriffen..!

Wie kommst du dazu nem Verkäufer zu glauben??
premutos666
Inventar
#29 erstellt: 04. Jun 2005, 16:50
Ich glaub´ ihm ja genauso wenig wie den anderen Saturn/MM Verkäufern. Dich jetzt mal ausgenommen . Aber mal ehrlich, die beiden standen nebeneinander und ich hab´ sie beide ausprobiert. Die Bewegungserkennung beim Sony fand´ ich auch nicht besser als Acuity. Der Pana hatte ein für mich genauso gutes Bild... Und vom Design steht er dem FQ auch in rein gar nichts nach...

Ach ja, der Philips ging eigentlich auch echt in Ordnung.
Dipak
Inventar
#30 erstellt: 04. Jun 2005, 17:18
hallo premutos

liest du hier ( http://www.hifi-foru...um_id=95&thread=3314)
moch mit?

gruss viktor
premutos666
Inventar
#31 erstellt: 04. Jun 2005, 17:29
Ja, warum?
Centurio81
Inventar
#32 erstellt: 04. Jun 2005, 17:54

premutos666 schrieb:
Ich glaub´ ihm ja genauso wenig wie den anderen Saturn/MM Verkäufern. Dich jetzt mal ausgenommen . Aber mal ehrlich, die beiden standen nebeneinander und ich hab´ sie beide ausprobiert. Die Bewegungserkennung beim Sony fand´ ich auch nicht besser als Acuity. Der Pana hatte ein für mich genauso gutes Bild... Und vom Design steht er dem FQ auch in rein gar nichts nach...



Waren denn beide optimal eingestellt..?
Normal sollte man einen riesen Unterschied bei der Bewegungserkennung der beiden feststellen..es sei denn man hat Tomaten auf den Augen..
Ne, echt, der Unterschied ist wie zum Philips enorm..

Über das design kann man ja streiten.
Mir gefällt der Sony besser.
premutos666
Inventar
#33 erstellt: 04. Jun 2005, 18:00
Ich habe sie eingestellt . Natürlich nicht so wie zu Hause, so viel Zeit hatte ich nicht, aber sie machten schon ein tolles Bild. Und Tomaten hab´ ich auch nicht auf den Augen . Will ja auch keinen als besser hinstellen, aber vergleichbar finde ich sie auf jeden Fall!

Und ja, über das Design kann man ntürlich streiten. Muss man halt schauen welcher individuell besser gefällt.
corcoran
Inventar
#34 erstellt: 04. Jun 2005, 23:09
Hallo ich melde mich zurück,

Habe jetzt weitere "Testergebnisse" zum FQ86!

Nach einer Hand voll DVDs, bin ich vom Sony ganz begeistert. Ich habe extra Filme gewählt, die ich schon mal auf meiner alten 4:3 und 50 Hz Kiste gesehen habe. Es sind Details sichtbar geworden, die ich vorher nicht sehen konnte - vom super Kinofeeling ganz abgesehen!

Aber:
Mit Hilfe der Peter Finzel Test-DVD habe ich dann doch ein paar Bildröhrenfehler entdecken müssen.
1.Bei einem rein weißen Bildschirm wirkt das linke Drittel der Fläche leicht verschmutzt.
2.Eine Horizontale, nur nah am oberen Bildrand, läuft etwas schräg nach rechts oben.
3.Das untere Ende einer Vertikalen, nah am rechten Bildrand, knickt leicht zur Ecke.
4.Ab und zu entdecke ich am oberen Bildrand einen haarfeinen farbigen ca 30cm langen Strich - aber unregelmäßig.

Lässt sich da das ein oder andere über das Service-Menü verbessern? Wenn ja, wie? Ich bin allerdings nicht der Technik-Profi und bräuchte eine genaue Anleitung!

Vielen Dank schon mal
Centurio81
Inventar
#35 erstellt: 05. Jun 2005, 00:56
@Corcoran

Na also.
Hab auch nichts anderes erwartet.

1. Also bei mir hab ich ein absolut gleichmäßiges weißes Bild über den gesamten Bildschirm..
Leiche Unschärfe im linken Berreich, die aber nur im Videotext leicht auffällt.

Die Geometrie kannst du nur zum Teil verbessern.
Hab ich auch sch n endlos versucht.
Diesen leichten Knick nach unten im rechten Teil musst in Kauf nehmen..
Aber im Ernst.. Den sieht man nur wenn man weiß er ist da.
Ich stör mich nicht mehr dran.
Außerdem hat r einen leichten Hang zur Mitte hin. Auch das hab ich bisher mit keiner Einstellung hinbekommen. Und ich war sehr penibel.
Aber irgendwann wollte ich mir nicht mehr selber den Spaß am Fernseher verderben..
Ist nunmal ne Bildröhre und da findet man immer etwas..


Wie du ins Service menü kommst schreib ich dir in ner Mail wenn du fragst.
corcoran
Inventar
#36 erstellt: 05. Jun 2005, 10:00
@centurio moin

Gut, bei mir ist da keine Unschärfe, dafür etwas "Schmutz". Fällt im Normalbetrieb aber nur selten auf.
Bei mir kein Hang zur Mitte, dafür die anderen Kleinigkeiten. Irgendetwas hat man halt immer - das stimmt. Ich will mich auch nicht verrückt machen.
Nur wenn es eine schnelle und unkomplizierte Abhilfe gibt, dann würde ich es versuchen. Den Weg ins Menü hast Du schon mal beschrieben - das habe ich mir kopiert. Aber wie gehe ich als Unbedarfter bei meinen "4 Fehler" vor?
Für Deine Anleitung per PM wäre ich Dir dankbar
premutos666
Inventar
#37 erstellt: 05. Jun 2005, 10:13
Dein vierter Fehler scheint ein sehr geringer Overscan zu sein. Das ist normal natürlich sehr gut, wenn das Bild aber "aus der Röhre läuft" kommt das nicht so gut. Ich schätze eine geringe vertikale Vergrößerung des Bildes würde Dein Problem sofort lösen. Auch dass kannst Du schnell über´s Service-Menü erledigen.
Centurio81
Inventar
#38 erstellt: 05. Jun 2005, 10:14

premutos666 schrieb:
Dein vierter Fehler scheint ein sehr geringer Overscan zu sein. Das ist normal natürlich sehr gut, wenn das Bild aber "aus der Röhre läuft" kommt das nicht so gut. Ich schätze eine geringe vertikale Vergrößerung des Bildes würde Dein Problem sofort lösen. Auch dass kannst Du schnell über´s Service-Menü erledigen.


Jup.
corcoran
Inventar
#39 erstellt: 05. Jun 2005, 10:17
Für den Overscan gab es andere Testbilder. Der war eher nicht knapp eingestellt. Der Strich geht auch nicht über die ges. Länge. Ich denke ,es muss was anderes sein.

Aber Danke auch für Deine Mithilfe!
NICKIm.
Inventar
#40 erstellt: 30. Jan 2007, 16:15
Hallo Ihr Lieben Welcher Röhrenfernseher ist entgegen dem Trend zum Flat TV der Beste? Was haltet Ihr von Samsung mit der Slim Fit Röhre? Bald sollen erneut 2 neue kommen d.h. dann mit 30" und 27" namens TX- T3093WH als Nachfolger zum jetzigen WS-32 Z 419 T. Philips hat mit dem 32PW9551 die letzte Röhre produziert. Schade. Danke im Voraus für Eure Antworten. Schade dass der Panasonic TX-32 PD50 nicht mehr neu findbar ist. Der hat ein affengeiles Bild ALLEN einen schönen Abend
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bester 32" bis 1200? ?
iceraul am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  4 Beiträge
Bester 32" Bildschirm gesucht
dulf am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  12 Beiträge
Bester 32" LCD???
snowbound am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  12 Beiträge
bester 32 bis 1100?
phillip2k am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  6 Beiträge
Bester 32" fürs KZ
sepplsorgenfrei am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
Bester 32" TV gesucht
Crix1990 am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  8 Beiträge
bester 32 - 37 zoll TV
rage607 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  5 Beiträge
Bester 32-Zoll Smart-TV?
fratres am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2017  –  2 Beiträge
Bester 32 Zoll LCD gesucht
Trance_Gott am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.11.2014  –  10 Beiträge
Bester 32" Marken Einsteiger für DVB-S
showtime25 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.620 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedRenataVob
  • Gesamtzahl an Themen1.460.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.772.488

Hersteller in diesem Thread Widget schließen