55 - 60" UHD / FHD < 1000 eur

+A -A
Autor
Beitrag
dookie123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2017, 09:32
Hallo Zusammen,

ich suche einen neuen Fernseher zwischen 55" - 60" für möglichst unter 1000 Eur.
Ist das machbar? Was könnt ihr empfehlen? Mir wäre wichtig, dass das Gerät nicht Strom ohne Ende verbraucht.
Der Sitzabstand beträgt ca. 3 Meter. Lohnt sich UHD da überhaupt? Gibt es weitere wichtige Kriterien zu berücksichtigen?

Aktuell habe nich noch einen 37" HD-Ready, der abgelöst werden soll.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Gruß
dookie


[Beitrag von dookie123 am 05. Mrz 2017, 09:39 bearbeitet]
catman41
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2017, 11:16
@dookie123,

sind Dir die zuhauf vorhandenen Kaufempfehlungen in diesem Größenbereich aufgefallen, bzw. hast Du sie gelesen?!

Die Größe gepaart mit UHD für 1000€ ist Einsteigerklasse!


Harry
dookie123
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2017, 13:21
Nach einiger Recherche bin ich bei FHD und keinem 4k gelandet.
Der Abstand lässt 4k wohl nicht zu.
Folgendes Gerät ist nun in der engeren Auswahl:

Sony KDL55W805C - zwischen 750 und 850 wir zu bekommen.

Gibt es bessere Alternativen bis 1000 eur?

Grüße
Dookie
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Mrz 2017, 16:57
Abseits der UHD/FHD Diskussion (wobei für 4k auch nur echte 4k Zuspielung Sinn macht = hast du sowas überhaupt im Blick) bist du mit dem Sony gut bedient. Vor kurzem hat man noch gerne den Panasonic 55CXW704 hier empfohlen, aber der ist zumindest nicht mehr (bei Amazon) für 1000€ zu bekommen. Also, klipp und klar = was besseres oder Besonderes für 55''/1000€ ist bildtechnisch nicht zu holen.
dookie123
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Mrz 2017, 17:42
Bis jetzt ist bei mir noch nix mit 4K geplant. Aber wie es immer so ist, möchte man ja gern "zukunftssicher" sein 😀

Wie ist denn beispielsweise dieser TV im Vergleich zum 805c? Lohnt sich der Aufpreis? Angeblich kann er ja auch HDR.
Sony KD-55XD8005
dookie123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Mrz 2017, 19:00
Was ist Alternativ von LG zu halten? Gibt es ähnliche Modelle dort? Wie sieht der Vergleich z.B. zu diesem aus: LG 55UH625V
Im MM ist der 805c für 744 eur im Angebot. Ich muss mich wohl bald entscheiden 😀
Brodka
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2017, 19:16
der LG mit IPS Panel kannst Du mit dem Sony 805C nicht vergleichen...wie auch der Sony XD8005...


[Beitrag von Brodka am 06. Mrz 2017, 19:17 bearbeitet]
dookie123
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Mrz 2017, 19:18
Weil der schlechter oder besser ist? Sorry aber ich habe da keine Ahnung.
Brodka
Inventar
#9 erstellt: 06. Mrz 2017, 19:37
bei seitlichem Betrachtungswinkel ist ein IPS Panel vom Vorteil da Blickwinkelstabil d.h. kein verfälschen der Farben oder ein abflauen des Kontrastes,Nachteil ist ein schlechterer Schwarzwert gegenüber einem VA Panel...bei dem,wenn Du mittig vor dem TV sitzt,gerade am Abend bei dunklem Inhalt die Mattscheibe nicht grau ist sondern ebend schwarz ist...Nachteil des VA Panels ist der Blickwinkel...
dookie123
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Mrz 2017, 19:53
Ich sitze nicht immer gerade vor dem tv. Wenn ich auf dem Sofa liege, habe ich ca 5-10° Winkel. Hilft das um den optimalen TV zu ermitteln?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Mrz 2017, 20:17
Das ist fast nix, also im Sinne des SW VA.
dookie123
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Mrz 2017, 20:22
Und die Empfehlung wäre dann welches Panel? Ich bin irgendwie sehr unsicher den knapp 2 Jahre alten Sony noch zu kaufen.
khaosgott
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Mrz 2017, 09:42
Da du relativ mittig vor dem TV sitzt wäre ein VA Panel vorzuziehen.
Am besten ist es jedoch immer noch, mal in den Laden zu gehen und sich die in Frage kommenden Geräte anzuschauen.
Mir wurde anfangs im Laden ein Panasonic 55DXW604 empfohlen (910 EUR), aber der hat ein IPS-Panel und das für mich deutlich bessere Bild des 784 hat mich dann dazu bewogen, ein bisschen mehr Geld auszugeben und mir diesen zu kaufen. Abmessen im Wohnzimmer und Nörgeln der Freundin führte dann auch zu einem 50er. Gegenüber meinem alten 40er ist das schon eine enorme Verbesserung :-)
dookie123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Mrz 2017, 20:15
Also auch nach deiner Meinung weiter auf Kurs vom 605c . Die Skepsis über das Alter und fehlenden 4k Feature bleibt leider. Es ist wirklich zum verzweifeln 😀
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 07. Mrz 2017, 20:34
Ich dachte du bist beim 805C. Und wenn ein TV 5 Jahre alt, er aber trotzdem den meisten Belangen genügt, gut ist und dem Stream irgendwie trotzt, ist es doch total egal. Wer nicht mehr sehen will und kann als FHD, kann sich fehlende Apps und sonstigen Kram auch extern ohne bedeutenden Mehraufwand holen.

So, und wenn es eben im Erlebnishorizont auch 4k bei nativer 4k Zuspielung sein soll, dann orientiere dich um und erhöhe dein Budget.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FHD 55" bis 1000 ?
#CuZe1337# am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
55 Zoll UHD oder 60 Zoll FHD
*Memphis* am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  6 Beiträge
TV 55'' Zoll - FHD,UHD, Curved ?
porto86 am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  20 Beiträge
48" FHD / UHD bis 1000 ?
Chuckkk am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  5 Beiträge
UHD 60" oder FHD 65"
kickes am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  8 Beiträge
55" UHD oder FHD gesucht
cookie-reloaded am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  5 Beiträge
55" OLED FHD oder UHD
Charly2016 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung 55" Fernseher, FHD oder UHD!
morinho22 am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung 43" : UHD-TV oder doch nur FHD? (<1000 EUR)
AmadeusM am 28.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.08.2017  –  16 Beiträge
FullHD/UHD 55-60", 1000?
meini1990 am 28.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.894 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedbad13
  • Gesamtzahl an Themen1.487.086
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.285.803

Hersteller in diesem Thread Widget schließen