Low-Budget 4k oder High-End FHD (65")

+A -A
Autor
Beitrag
HayGuise
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mai 2017, 20:47
Hallo,

in 4 Wochen muss aufgrund von Wohnungsvergrößerung ein neuer TV her.

Ich komme von einem 42 " Plasma (th 42 pv 71 f), der hatte damals ca. 1100,- € gekostet hat mir viele Jahre treuen Dienst geleistet.
Mehr Geld möchte ich auch heute nicht für einen Fernseher ausgeben.

Geschaut wird gelegentlich TV, dann in HD. Überwiegend Serien und Filme (Netflix, Amazon, Bluray).

Es wird kein Fußball geschaut. Der Sitzabstand beträgt 3,5 m.

Da ich wie gesagt nicht mehr als 1200,- € ausgeben möchte, aber gerne 65" hätte, kommen aktuell für mich zwei Geräte in betracht:

1. Hisense H65M7000 (oder N6800). Scheint fürs Geld wohl ziemlich gut zu sein, aber mit einigen Bugs.
2. Sony KDL-65W859C, wohl einer der letzten FHD TV's mit tollen Testergebnissen was die Bildqualität betrifft.

Im Kern geht es also um die Frage, ob ich einen Einsteiger 4k/HDR-Light TV nehmen soll, oder ein "High-End" FHD Gerät. Im übrigen muss der TV nicht wieder 8 Jahre reichen, sondern soll als Überbrückung dienen, bis OLED in diesen Größen bezahlbar wird.

Erkennt man bei meinem Sitzabstand überhaupt noch einen Unterschied bzgl. der Auflösung?

Was meint Ihr?

Danke und Gruß
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Mai 2017, 21:18
Welches High End FHD Gerät?
HayGuise
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mai 2017, 21:36
magst du dich nur an Begrifflichkeiten aufhalten oder auch was zur Frage beitragen?
Wenn es dir lieber ist, ersetze High-End durch Oberklasse..
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Mai 2017, 05:45
Nicht mal mehr Oberklasse (u.a. Features dafür waren 200Hz Panel nativ, Local Dimming). Die wurde 2015 durch Sony nicht mehr mit FHD besetzt.


Erkennt man bei meinem Sitzabstand überhaupt noch einen Unterschied bzgl. der Auflösung?


Bei absolut astreiner 4k Zuspielung, also z.B. eine echte UHD Blu-ray (needs Player) oder hervorragendem Streamingmaterial (eher selten zu finden) kann es, je nach persönlicher Sehkraft, möglich sein, dass man noch einen minimalen Unterschied wahrnimmt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4K, 55" Low Budget
Hellas83 am 24.05.2017  –  Letzte Antwort am 26.05.2017  –  2 Beiträge
55 oder 65 Zoll, 4K oder FHD, welches Budget?
last.samurai am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  2 Beiträge
65" / high-end FHD oder doch mittelklasse UHD ohne 4k Nutzung?
xRevio am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  2 Beiträge
Low Budget 65" aber welcher?
ThomasH33 am 17.06.2019  –  Letzte Antwort am 17.06.2019  –  2 Beiträge
65" Low Budget, aber Dateiformatswunder
Gummiente88 am 23.07.2019  –  Letzte Antwort am 25.07.2019  –  6 Beiträge
Kaufberatung Low Budget 4k Tv
jolejolev am 08.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.05.2018  –  12 Beiträge
58 - 65 Zoll - 4K oder FHD
Comrade01 am 27.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  4 Beiträge
55Zoll FHD oder 4K
user591 am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 14.05.2017  –  6 Beiträge
High-End FHD. Oder doch UHD? ~60 Zoll
zettelknecht am 04.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  6 Beiträge
4K 75 Zoll+ High-End-TV Kaufberatung
Infinity1810 am 07.03.2021  –  Letzte Antwort am 14.03.2021  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.763 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedZudoarie
  • Gesamtzahl an Themen1.513.724
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.795.230

Hersteller in diesem Thread Widget schließen