Sony 65XE9305 oder Samsung 65 Q7F

+A -A
Autor
Beitrag
multifreako
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jul 2017, 23:40
Hi Leute,
Ich stehe sozusagen vor einer echt schwierigen Situation.
Da ich zwischen den beiden genannten Modellen so hin und her gerissen bin Brauch ich einfach ein paar Meinungen.

Ich habe die Chance die Fernseher für einen Preis von ca. 2500€ zu bekommen.
Wie soll ich jetzt eine Entscheidung treffen da beide gleich teuer sind.

Habe schon beide Threads von den jeweiligen Modellen hier bis aufs äußerste durch geforscht und bin immer noch ratlos.

Ich hoffe es kann mir einer helfen

Grüße
hotred
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2017, 03:44
Ich würde mir an deiner Stelle erstmal grundsätzlich die Frage stellen ob dir bzgl. Bedienung usw. Sony oder Samsung lieber ist...

Die Geräte unterscheiden sich hierbei sehr stark - ich mag das Tizen Betriebssystem vom Samsung lieber und mag das Android vom Sony gar nicht, anderen gehts umgekehrt vielleicht (bzw. andere stört zumindest das Android Tv nicht, das jemand das Tizen nicht mag liest man eher weniger)

Also unbedingt im Geschäft ausprobieren - speziell wenn man Tuner bzw. Apps nutzt...


Als nächstes würde ich mir die Frage stellen ob es denn die genannten Modelle sein müssen, bei Sony käme zb. auch der in Frage:

https://geizhals.eu/sony-kd-65xe9005-a1582468.html

Den sehen einige teilweise gleich auf oder in Teilbereichen sogar vor dem 93er - und das um deutlich weniger Geld. Der 93er hat aber auch Vorteile (Bildprozessor usw.)

Bei Samsung würde ich mir ebenfalls die Frage stellen ob es nicht auch ein KS von letztem Jahr tut, die sind Preis/Leistung top und im Grunde fast gleich auf mit den Q - die Unterschiede sind nicht sehr groß...

https://geizhals.eu/samsung-ue65ks7000-a1483150.html

oder ev. dieser hier - hat zusätzlich Doppeltuner und 2 Lautsprecher mehr:

https://geizhals.eu/samsung-ue65ks8080-a1414475.html

Das wären beim Samsung immerhin 800€ (bzw. 700€ wenn man den mit Doppeltuner nimmt) Ersparnis und beim Sony 400€

Es muss ja nicht immer das maximal verfügbare ausgegeben werden, im Grunde tut man gut daran nur so viel wie unbedingt nötig auszugeben um zu erhalten was man haben möchte - gerade in diesem Fall sehe ich hier keine großen Einschränkungen und man kann sehr viel sparen...

Die Dinger verlieren dann sowieso schnell an Wert, die Preise bei den Samsung KS werden sich nicht mehr viel ändern da von 2016 und im Abverkauf, ändert aber nichts daran das sie im Grunde absolut up to date sind.

Die Samsung KS bekommt man in den Märkten auch teilweise deutlich günstiger - hier würde Nachfragen ev. lohnen (Abverkauf usw.)


[Beitrag von hotred am 21. Jul 2017, 03:48 bearbeitet]
ruffy
Inventar
#3 erstellt: 21. Jul 2017, 08:33
Wenn du so fragst, dann ist es ganz einfach: XE93.
Warum? Bessere Bewegtbilddarstellung. Gut funktionierendes Slim Backlight Drive. Der Q7F, genauso wie der KS70/8090 haben nur eine Edge-Leiste unten im Gerät verbaut. Ton ist beim XE93 auch besser.
Evtl. spricht Tizen für den Sams, ansonsten fällt mir nicht ein Grund ein, den Sams zu nehmen.
multifreako
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jul 2017, 07:55
Danke schonmal für die Antworten, hat mir schon mal ein wenig geholfen.
@hotred
Ich schau mir die anderen genannten Modelle mal an.
Allerdings fällt der XE9005 schon raus, da wie du schon sagtest der XE9305 einen besseren Prozessor hat etc. Da bin ich son bisschen Technik Fetischist und brauch das schnellere.

Über das OS kann man sich streiten, Android ist an sich Top, das Tizen ist auch ganz schick.
Ich denke aber das man da wirklich nach vorliebe auswählen muss....

Werde mir das Wochenende nochmal alles gründlich überlegen und dann mal schauen was es wird.
hotred
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2017, 08:12
Ja und am Besten wäre selber ansehen und ausprobieren im Martk - speziell wenn man noch keinen Tv mit Android hatte...

Sowohl der 9005 als auch der 93er haben Vor und auch Nachteile - wobei der 93er aber eben erheblich teurer ist...

Ich denke man ist heutzutage gut beraten besser etwa zu sparen beim Kauf und dafür dann früher wieder auf einen neuen zu wechseln, dann hat man wieder was aktuelles und Garantie usw...

Für die Ewigkeit ist heute nichts mehr gebaut - ständig gibt es neue Standarts und Funktionen usw...

Preis/Leistung sehe ich den 90er vor dem 93er, aber das muss nicht heißen das nicht trotzdem der 93er das Richtige sein würde wenn man sich darauf schon versteift hat und alleine deshalb mit dem 90er vielleicht nicht happy wird.

Da muss man am Ende immer selber wissen womit man am glücklichsten wird, was nicht ganz einfach ist oftmals
Dopsiii
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jul 2017, 15:27
Wo bekommt man diese Modelle für € 2.500,-?

Da würd ich auch zuschlagen wollen!
multifreako
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jul 2017, 22:45
Bei expert. ( www.expert.de) Aber nur teilnehmende.
Die haben momentan ne Aktion wo man 5€ pro Zoll Rabatt bekommt. Heißt bei 65 Zoll sind das 325€.
Und da die Fernseher bei den günstiger momentan sind + Rabatt komm ich auf den Preis.
Gerade bei dem Angebot ist der Q7 eigentlich unschlagbar günstig dadurch.

Aber ich bin mir auch noch nicht sicher...

Samsung...oder doch Sony...echt nervig xD xD


[Beitrag von multifreako am 22. Jul 2017, 22:46 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2017, 05:06
ich hätte aktuell da auch eine "ganz persönliche" Meinung zu, aus eigener Erfahrung...

nie wieder Samsung, auch wenn der Preis verlockend erscheint !

zum einen gibt es bei Samsung seit zig TV Geräte Generationen das Problem der kurzzeitigen Miniruckler (HickUps) und mir scheint das diese auch bei den aktuellen Geräten noch vorhanden sind, Sony bietet hier eine hervorragende Bewegtdarstellung.

Ein für mich persönlich ausschlaggebender Aspekt für diese Meinung ist jedoch die Art der Updatepolitik.
Mit der seinerzeitigen Einführung der OneConnect Box (2013) wurde durch einfachen Hardwareaustausch eine Zukunftstauglichkeit beworben, die für einen Zeitraum von 5Jahren Sicherheit für mögliche neue Standards und Techniken bieten sollte, leider gab es dann nur 2 Jahre lang entsprechende Hardware Updates, dies ist für mich leider eher ein Indiez für unglaubwürde Werbeversprechen als für Kundenorientiertes Gebaren
Samsung nimmt dem Nutzer hier auch die Entscheidungfreiheit zu möglichen Firmwareupdates, so wurden (werden ?) trotz "deaktvierter" Funktion für die "automatischen FW Updates", einige Firmwareupates trotzdem installiert, generell vielleicht ok, wenn dies bei fehlerhafter FW hierdurch nicht auch zu Problemen führen kann (eigene Erfahrung), man hat somit gar nicht mehr die Möglichkeit, Meinungen oder Erfahrungen zu Verbesserungen oder möglichen Problemen abzuwarten, es sei denn, man trennt den TV generell vom Netzwerk (LAN/W-LAN), was bei einem SmartTV natürlich sinnfrei erscheint.

Desweiteren gibt es anscheinend diverse Qualitätsprobleme, Hard und Softwareseitig, auch bei den aktuellen Geräten, siehe z.B. auch Q7 Problem, was jedoch nicht gegen die generell gute Abbildungsleistung der Geräte spricht, aber was nützt eine gute Abbildungsleistung, wenn die Hardware mit minderwertigen Bauteilen zusammen geschustert wird, das Gerät unmittelbar nach Ablauf der 2J Garantie den Geist aufgibt.

Nach 2 Gerätegenerationen Samsung muss Sony natürlich erstmal zeigen, ob man es hier besser macht.
Die technischen Features (sehr aufwendige Edge Beleuchtung "Sony" gegen simple einreihige Beleuchtung am unteren Rand "Samsung"), sprechen derzeit klar für Sony, das angekündigte DolbyVision Update ebenfalls, Samsung distanziert sich hingegen derzeit generell von einer DolbyVision Unterstützung und setzt lieber mit "HDR10+" auf eine Eigenentwicklung des dynamischen HDR Standards.


[Beitrag von Ralf65 am 23. Jul 2017, 05:14 bearbeitet]
hotred
Inventar
#9 erstellt: 23. Jul 2017, 06:00
Du hast vollkommen Recht mit dem was du schreibst, ich persönlich bin alles andere als ein Samsung Fanboy - hab aber trotzdem selber gerade 2 gekauft.
Ich denke, der Tv soll seinen Zweck so gut wie möglich erfüllen - ab das nun ein Sony, Samsung , Pana oder sonst was am Besten macht ist mir dann egal... Das Ergebnis zählt. Dabei hab ich auch keine grundsätzliche Bevorzugung einer Technik - es muss zusammen passen...


Es ist eben dann auch so, das alles was du schreibst auch umgekehrt gilt...

Was nützt es zb. wenn man wie beim Sony XE9005 das "überlegene" Gerät hat - sich dann aber zb. bei jeder Nutzung wegen dem Android "unwohl" fühlt weil man es nicht leiden kann... Ich finde der Nutzwert in der Praxis geht ganz klar über technische Spezifikationen...

Samsung hat garantiert Qualitätsprobleme - die anderen aber ebenso... Bei den Stückzahlen die Samsung verkauft und der weiten Verbreitung ist es dann verständlich das auch anteilig mehr Probleme "auftauchen" in den Foren usw.

Bzgl. der Connect Box ist es natürlich immer ärgerlich wenn Versprechen nicht eingehalten werden - aber auch das machen doch alle so... (zb. Sony mit der Time Shift Funktion usw.)

Am ende war diese Box aber dann auch relativ teuer - so das es in der Praxis oftmals sinnfrei gewesen wäre diese Box zu kaufen. Die alte wäre quais wertlos geworden und ein Verkauf des Tv und Neukauf eines anderen hätte oft das selbe Ergebnis gebracht finanziell gesehen - dafür neuer Tv mit Garantie usw. (natürlich nicht generell gültig je nach Modell, Kaufpreis usw.)

Am Ende ist es so das für MICH zb. die Samsung KS keine schlechten TV sind und wenn man sie günstig bekommt ihr Geld Wert. Sie haben eines der hellsten Displays unter den Tv und da die Edge Led im dunklen Bereich nicht punkten können (meistens) macht es meiner Meinung nach Sinn wenn der obere Bereich dafür sehr gut "abgedeckt" wird - speziell für HDR usw.

Entscheiden muss man am Ende selber, Probleme haben alle - die kann man aber mit Anschlussgarantien usw. absichern.


[Beitrag von hotred am 23. Jul 2017, 06:10 bearbeitet]
Dopsiii
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jul 2017, 07:29
@multifreako: Schade, da ich aus Österreich bin, nützt mir das Angebot leider nichts.

Aber € 2.500,- ist ein Hammerpreis! Beide Fernseher sind absolute Top-Geräte, welches Gerät du nehmen sollst, hängt von deiner Vorliebe ab (Betriebssystem, Bedienung, Farben).

Am besten mal bei Expert vorbeischauen und beide genau im Betrieb ansehen. Der Samsung hat eine super Helligkeit, dafür sind die Farben sehr bunt. Der Sony ist nicht so bunt, hat aber bei der Bedienung Mängel und zudem einen sehr hohen Stromverbrauch.

Ich würde vor Ort entscheiden - egal welchen von beiden du zu dem Preis nimmst, der Kauf ist kaum zu toppen!
Ralf65
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2017, 08:14
@hotred

m.W.n. funktioniert Timeshift bei den Sony Geräten, da ich selber externe Zuspieler nutze, habe ich das bis dato nicht überprüft.

Was die Connect Boxen betrifft, so war dies ein sehr gute Innovation und trotz des vielleicht für einige hohen Preises eine sinnvolle Erweiterung in Bezug auf die technischen Neuerungen dadurch, im Vergleich zu einem neuen TV seinerzeit in der gleichen Klasse (399€ ConnectBox zu ~3500€ neuer TV) z.B.
hotred
Inventar
#12 erstellt: 23. Jul 2017, 08:20

Ralf65 (Beitrag #11) schrieb:
@hotred

m.W.n. funktioniert Timeshift bei den Sony Geräten, da ich selber externe Zuspieler nutze, habe ich das bis dato nicht überprüft.

Was die Connect Boxen betrifft, so war dies ein sehr gute Innovation und trotz des vielleicht für einige hohen Preises eine sinnvolle Erweiterung in Bezug auf die technischen Neuerungen dadurch, im Vergleich zu einem neuen TV seinerzeit in der gleichen Klasse (399€ ConnectBox zu ~3500€ neuer TV) z.B.


Ja, genau deshalb hatte ich auch geschrieben das es bei den One Connect Boxen ganz darauf angekommen ist um welchen Tv es sich gehandelt hat und wie teuer man den gekauft hat...

Wenn ich mir jetzt zb. einen Samsung KS ansehe, der ab gut 800€ zu haben ist - dann würde sich eine neue Box für 399€ wohl kaum lohnen - oder was denkst du

Wenn es natürlich ein Tv um 3500€ ist, sieht die Sache anders aus...

Aber unterm Strich kann man sagen, wenn man den Tv einigermaßen zum "Tiefstpreis" gekauft hat (also zum Ende hin oder bei Aktionen usw.) dann ist die Wahrscheinlichkeit entsprechend größer das sich eine neue Box weniger lohnt als ein neuer Tv und Verkauf des alten.

Ich hab mich nicht bis ins Detail mit dem TimeShift bei Sony befasst - ich hab nur immer wieder gelesen das es nur die "Notlösung" gibt das man die eigentliche Aufnahmefunktion dafür verwendet. Das ist aber eben nicht ganz so praktisch. (Wird wohl sicher auch auf das Modell ankommen?!?)
Bonji
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2017, 08:38

m.W.n. funktioniert Timeshift bei den Sony Geräten, da ich selber externe Zuspieler nutze, habe ich das bis dato nicht überprüft


Sony TV haben kein Timeshift (auch nicht der ZD9 oder A1). Diese genannte Notlösung sieht so aus das man die gewünschte Sendung aufnimmt und kurz darauf sich die Aufnahme anschaut - So kann man auch vor -zurückspulen und pausieren wie man es im Timeshift kennt.
multifreako
Stammgast
#14 erstellt: 23. Jul 2017, 08:43
Danke für die vielen Meinungen.

@Ralf65
Also diese Samsung Q7 Stampf Methode ist ja der Knaller...selten sowas gesehen um einen Mehrwert zu bekommen
Allgemein ist der TV ja ganz gut, auch nach den ganzen Recherchen, allerdings stört mich mittlerweile auch nach Besichtigung im Fachmarkt diese Connect-Box. Alleine der Preis für ein Ersatzkabel hat mich schockiert...nein danke...definitiv ein No-Go. Ich persönlich finde es immer noch schönes alles am TV anzuschließen und nicht an so eine Box. Außerdem brauch man wieder 2 Steckdosen anstatt eine.

@hotred
Was du schreibst macht auch völlig Sinn, warum immer das neuste wenn das vom Vorjahr auch funktioniert.
Markentechnisch bin ich nicht gebunden, nur seit 5 Jahren etwas LG geschädigt. Deswegen tu ich mich glaube ich momentan so schwer mit der Entscheidung zwischen zwei "Fremd" Firmen

@Dopsiii
Der Strombverbauch ist relativ gleich so wie ich das gesehen habe...212kWh zu 227kWh...
Liegt alles noch so ziemlich im Rahmen.
Angeschaut habe ich mir beide schon, zwar in der 55" Variante aber da wird sich nicht viel tun.
Haben beide Vor- und Nachteile aber jetzt nichts was gravierend für den einen oder anderen Sprechen würde...und da kommen wir wieder zu meinem Problem...es ist verdammt schwer

Timeshift wäre mir ansich nicht so wichtig...ich gucke eigentlich nur Filme und kaum TV...deswegen wäre das für mich eher uninteressant.

Ob es nun auch Android, was ich eigentlich absolut Hype...oder Tizen wird...das ist mir eigentlich egal. Sony und Samsung sind ja beides Namenhafte Hersteller....den einen kenne ich mehr aus dem Gaming Bereich (PS4 etc.) den anderen eher aus der Handy Branche… (S7 und S8). Wobei ich sagen muss das ich allein von der Hersteller Seite aus keinen Favoriten habe.


[Beitrag von multifreako am 23. Jul 2017, 08:46 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#15 erstellt: 23. Jul 2017, 10:46
Der Sony bekommt auch noch das Dolby Vision Update.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony AF8 vs. Samsung Q7F 65"
darkmanxtiger am 23.09.2018  –  Letzte Antwort am 25.09.2018  –  4 Beiträge
Sony 65xe9305 oder 65dxw904
justus22 am 29.03.2018  –  Letzte Antwort am 03.04.2018  –  11 Beiträge
Samsung Q7F oder KS9590
*Joshua13* am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 20.08.2017  –  10 Beiträge
LG OLED65C7D oder Sony SONY KD-65XE9305
Kajton am 29.09.2017  –  Letzte Antwort am 01.10.2017  –  8 Beiträge
Sony 65XE9305 oder Lg 65b7D
stoffl181 am 25.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.11.2017  –  31 Beiträge
XE9005, POS9002 oder Q7F?
mk1279 am 28.10.2017  –  Letzte Antwort am 30.10.2017  –  22 Beiträge
LG 65C7D oder Sony 65XE9305
TVJunky am 04.11.2017  –  Letzte Antwort am 05.11.2017  –  3 Beiträge
Sony 65XE9305 vs. 65XE9005
ultraluc am 26.03.2018  –  Letzte Antwort am 27.03.2018  –  9 Beiträge
65 Zoll Panasonic, Sony oder wieder Samsung
Ramrod81 am 12.12.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  2 Beiträge
Samsung 75 oder 65 Zoll
uxmax am 10.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedKronosMagna
  • Gesamtzahl an Themen1.513.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.797.653

Hersteller in diesem Thread Widget schließen