49 Zoll - Samsung MU8009 vs. Q7F

+A -A
Autor
Beitrag
darkmirror
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2017, 15:54
Moin!

Ich bräuchte mal eure Ratschläge...

Ich habe aktuell den Samsung UE40ES6300 (ja, etwas älter :D). Im Zuge einer Wohnungsrenovierung wollte ich mir nun auch einen neuen TV gönnen.
"Eingeschossen" habe ich mich auf die im Titel genannten Modelle von Samsung.

Bei den Fernsehern gefällt mir die One Connect Box, da ich nun vorhabe den TV an die Wand zu hängen (wahrscheinlich per traditioneller Arm-Wandhalterung). So kann ich das Kabel einfach Richtung Sideboard/Hifi-Regal führen, ohne gleich Kabelkanäle zu verlegen...

Kommen wir aber zu meiner Unsicherheit:
Der MU8009 scheint ein recht solides Gerät zu sein (keine Abstürze, gutes Bild, etc.), allerdings nervt mich an dem TV, dass die 49"-Version das Bild mit 50 Hz wiederholt und dass das OCB-Kabel nur 2m lang ist (zumindest laut meiner Recherche). Zudem gibt es bei dem Modell das "Ultra Black Panel" nicht - zumindest nicht in der Größe.
Aber lohnt sich diese Eigenschaft überhaupt? Zumindest im örtlichen "Fachgeschäft" konnte ich keinen nennenswerten Unterschied ausmachen.

Der Q7F würde zumindest die oben genannten Punkte ausbügeln. Auch wird die OCB per Glasfaser angebunden, welche wohl 5m lang ist. Allerdings habe ich Bedenken bzgl. der Ausleuchtung. Laut diversen Berichten hat dieses Modell nur am unteren Rand eine LED-Leiste, welche das gesamte Bild ausleuchtet.
Macht sich das irgendwie negativ bemerkbar? Ist das beim MU8009 vielleicht auch der Fall?

Ich hoffe ihr könnt mir erst einmal diese Fragen beantworten... Alternativen sollten sich preislich auch an den beiden TVs orientieren.
Vielen Dank schon mal!

~ Dawid


[Beitrag von darkmirror am 02. Aug 2017, 16:04 bearbeitet]
darkmirror
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Aug 2017, 10:53
Niemand?
arnd
Stammgast
#3 erstellt: 07. Aug 2017, 11:06
Der MU8009 hat in der 49"-Variante anscheinend auch nur ein 8-Bit-Panel statt 10 Bit wie die größeren.
Beim MU würde ich daher erst ab 55" kaufen, da ich sonst immer das Gefühl hätte, ein minderwertiges Modell zum gleichen Preis erworben zu haben.

Als Alternative könntest du schauen, ob du ein Modell aus dem Vorjahr günstig bekommst, den KS7090 oder KS8090. Da ist auch der 49" technisch vollwertig und der MU-Reihe zudem ohnehin überlegen. Die One-Connect-Box haben die auch.
darkmirror
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Aug 2017, 11:16
Okay, 8-Bit sind natürlich unschön bei einer Neuanschaffung...

Kannst du vielleicht zum Q7F was sagen? Ich habe gerade mal nachgemessen und ich bräuchte wohl tatsächlich die 5m zur Connect Box...
arnd
Stammgast
#5 erstellt: 07. Aug 2017, 12:12
Mit dem Q7 habe ich mich nicht wirklich intensiv beschäftigt. Das mit der LED-Leiste unten stimmt, das ist bei Samsung aber heutzutage auch nur bei den Top-Modellen noch anders. Wie schlimm man das findet, muss jeder für sich selbst entscheiden. Für manche ein absolutes No-Go, mich hingegen würde es nicht generell vom Kauf abhalten.
Eine Direct-LED-Alternative ist der Sony XE9005. Top-Bild, dafür aber ohne OCB und mit umständlicherer Bedienung als die Samsungs.
Oder du schaust dich im LG-OLED-Lager um. Da geht's aber erst mit 55" los.
Ralf65
Inventar
#6 erstellt: 08. Aug 2017, 07:44
ich würde einen möglichen XE90 zur jeder Zeit einem Q7 Q8, erst recht MU gegenüber vorziehen, die Dimming Eigenschaften sind trotz der relativ geringen Anzahl an Dimming Zonen beim Sony besser geeignet, als die Eine Leiste am unteren Rand bei den Samsungs

Die OCB bei Samsung ist zwar eine technischer Vorteil, allerdings nur, wenn man diese auch als Upgrade Einheit sieht,
leider gibt es dazu im Vergleich zu den früheren Geräte Genrationen keinerlei Aussage mehr, von wegen "zukunftstauglich" durch Hardwareaustausch etc.


[Beitrag von Ralf65 am 08. Aug 2017, 07:48 bearbeitet]
darkmirror
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Aug 2017, 10:33
Ja, vom Sony XE90 hab ich auch schon einiges gehört... Aber auch wenn er z.B. das Local Dimming besser drauf hat, vermisse ich dort eben die OCB. Dann würde eben wieder mindestens ein dickes HDMI-Kabel runterbaumeln. Da ich jetzt auch kein Sideboard mehr will, sondern eher Richtung "Hifi-Regal" gehen mag, welches in der Ecke steht, dürfte das glaube ich weniger angenehm zu verlegen sein als eben so ein Optical.
Das Optical könnte man ja womöglich auch noch zwischen Wand und Fußleiste legen...
Klar kann man auch wieder Kabelkanäle an der Wand anbringen, aber die sind dann entweder so schmal, dass nur das Netzkabel und ein HDMI-Kabel durchpassen oder eben wieder breit, was aber weitere anschließbare Kabel erlaubt.

Zum Thema OLED: 55" gehen überhaupt nicht mehr. Da sind die 49" leider wirklich das Höchste der Gefühle... :/
Ralf65
Inventar
#8 erstellt: 08. Aug 2017, 13:13
nun, das könnte man auch anders sehen, eine zusätzliche Kiste (OCB) am TV geht garnicht.
Aber vom Vorhanden sein so einer externen Box eher den Kauf eines TV abhängig zu machen, als von der Bildqualität, das geht in meinen Augen schon überhaupt nicht...
Dann lieber die erste Variante mit nem dünnen Kabelkanal.
Aber die Entscheidung liegt ganz alleine bei Dir.....
darkmirror
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Aug 2017, 13:21
Ja, das dachte ich mir jetzt auch... Zumal die Idee mit dem Hifi-Regal glaube ich gerade eh begraben worden ist und ich wohl doch auf ein Sideboard ausweiche, was unterm TV stehen würde.

Entschuldigt das hin und her...

Damit ist der Sony wohl immer noch im Rennen... Hab aber gesehen, dass der sich zumindest auf dem Papier bis zu 170W (der Q7 z.B. 120W) gönnen könnte. Gibt es da vielleicht Erfahrungswerte, was der sich meistens wirklich bei normalem Tageslicht im Raum so zieht? Vielleicht bin ich da aber auch von meinem aktuellen TV etwas verwöhnt, der maximal 60W aus der Wand nuckelt.
Dminor
Inventar
#10 erstellt: 08. Aug 2017, 14:10
173W Pn = das ist der gezogene Spitzenverbrauch. Volle Lotte HGB und Helligkeit. Im Standard am Abend mit Einstellungen, die einem nicht die Augen verblitzen, um 100W, also sogar weniger als der Samsung.
Aber egal, diese Unterschiede sind am Ende in etwa so marginal, dass du dir davon vielleicht jährlich ein paar Döner mehr hättest kaufen können.
darkmirror
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Aug 2017, 14:29
Okay...

Ich fahre gleich mal zum lokalen "Fachhandel" und schaue mir die TVs nochmal an.
Ist die Bedienung des Sonys echt so umständlich? Irgendwie schreckt mich AndroidTV ab, zumindest letztes Jahr die philipsche Version.
Dminor
Inventar
#12 erstellt: 08. Aug 2017, 15:11
Leider hast du bisher nichts zum Thema Nutzung gesagt? Guckst du via int. Tuner recht viel TV-Programm?
Wenn es so wäre, gibt es m.M.n. noch eine sehr gute Alternative am Markt, die besonders in puncto Bedienung/Komfort/int. Nutzung des Tuners glänzt.
Freilich hat der auch "nur" eine Edgeleiste, was aber bis zu einer Größe 49/50'' meist noch vollkommen in Ordnung geht.

Grundversion Panasonic 50EXW784, Fachhandelsversionen mit besserem Standfuß (schwenkbar/höhenverstellbar), Edel-Metall-FB etc. = 50EXF784/EXN788/EXX789


[Beitrag von Dminor am 08. Aug 2017, 15:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung gesucht MU8009 oder Q7F
Caseja am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  3 Beiträge
Samsung mu8009 49 Zoll - wie wichtig ist Hz Zahl
gunnag am 04.11.2017  –  Letzte Antwort am 12.11.2017  –  5 Beiträge
Samsung Q70R 49 vs. Pana FXW784 49
zico-b am 27.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.11.2019  –  3 Beiträge
Sony AF8 vs. Samsung Q7F 65"
darkmanxtiger am 23.09.2018  –  Letzte Antwort am 25.09.2018  –  4 Beiträge
Samsung MU8009 oder Sony XE9005
Bune55 am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.01.2018  –  9 Beiträge
Panasonic TX-58EXW734 vs. Samsung MU8009
FluxCapacitor am 07.04.2018  –  Letzte Antwort am 17.06.2018  –  4 Beiträge
Samsung Q7F oder KS9590
*Joshua13* am 30.06.2017  –  Letzte Antwort am 20.08.2017  –  10 Beiträge
Samsung Q7F / KS7090 / KS8090 in 49"/55" oder Alternativen
TimArmstrong am 24.08.2017  –  Letzte Antwort am 25.08.2017  –  11 Beiträge
Unterschied Samsung MU8009/NU8009
razer_1337 am 26.04.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  12 Beiträge
Samsung MU6199 (58Zoll) oder Samsung MU8009 (55Zoll)
Joker2075 am 16.01.2018  –  Letzte Antwort am 17.01.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.327 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedArilleta17
  • Gesamtzahl an Themen1.497.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.465.133

Hersteller in diesem Thread Widget schließen