Neuer Tv OHNE clouding gesucht !

+A -A
Autor
Beitrag
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Okt 2017, 17:11
Hallo zusammen, bin neu hier und ich weiß dass es immer nervend ist Kaufberatungen auszusprechen. Dennoch möchte ich es versuchen und so ausführlich sein wie möglich um es euch zu vereinfachen.

Vorab; ich habe mir gerade vor ein paar Wochen einen Philips 49PUS7101/12 gekauft mit dem ich "eigentlich" zufrieden war. "Eigentlich" in Gänsefüßchen deshalb weil der TV ein clouding hatte das NICHT akzeptabel war! Auf Anfrage bei Philips hieß es: bei diesem Gerät und in dieser Preisklasse ( immerhin € 850,00 ) wäre dass so. Zum Glück kann ich den TV jetzt noch über den Händler zurück geben!

Mit einer der Kriterien einen Philips zu kaufen war das Ambilight, welches ich wirklich gerne mag. Aufgrund der negativen Erfahrung mit Philips, wird es zukünftig wohl aber keinen mehr bei mir geben. Und soweit ich weiß ist Philips der einzige Hersteller der Ambilight anbietet.

Nun, was möchte brauche ich?

Der neue sollte um die 50 Zoll haben.
-
Ein einfaches schönes Design.
-
Die üblichen, gängigen Anschlüsse.
-
Wlan brauche ich nicht zwingend, kann mein Sat Receiver auch.
-
Da ich eine Schüssel als Zuspieler habe und das ganze über meine Hifi Anlage läuft, lege ich kein besonderes Augenmerk auf eingebaute Tuner.
-
Lautsprecher sind sekundär.
-
Perfektes Bild und viele Optionen dieses einzustellen.
-
KEIN CLOUDING, PIXELFEHLER oder sonstiges.
-
Es wäre schön wenn ihr mich in eine Richtung schieben könntet
-

Danke
TV Glotzer


[Beitrag von ichglotzetv am 20. Okt 2017, 17:13 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2017, 17:16

ichglotzetv (Beitrag #1) schrieb:
-
Perfektes Bild und viele Optionen dieses einzustellen.
KEIN CLOUDING, PIXELFEHLER oder sonstiges.
Es wäre schön wenn ihr mich in eine Richtung schieben könntet


gibt es nicht

an einem perfekten Bild bräuchte man auch keine weiteren Optionen mehr zum einstellen
keine Pixelfehler kann dir niemand bei welchen Gerät auch immer garantieren, es sei denn, du kaufst dir noch einen Röhren TV
KEIN CLOUDING ! geht nur mit einem OLED
Dminor
Inventar
#3 erstellt: 20. Okt 2017, 17:20
Kein Clouding, also null = OLED ab 55''
Kaum, wenig Clouding im LCD Bereich Gerät mit brauchbarem D-LED, gute Chancen z.B. mit dem Sony 49XE90. Natürlich mag es auch das ein oder andere Edge-Gerät geben, dass chargenmäßig gut daher kommt. Da aber pro forma Tipps auszugeben, ist schwierig.
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Okt 2017, 18:48
Okay, dann verbessere ich mich mal. Ich hatte 11 Jahre lang einen Samsung LED wo ich das clouding nicht bemerkt hatte. Ich war also zufrieden damit. Anbei ein Foto von dem Philips, den ich jetzt ( noch ) habe. DAS geht garnicht:


TV_schwarz_ohne_ambilight
Dminor
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2017, 19:14
Jo, solche Bilder sind hier im Forum seit Jahren bekannt. Das ist so betrachtet (ohne richtigen Bildinhalt = da weiß der TV nämlich nicht, wo und was es ggf. zu dimmen bzw. an der HGB zu regeln gilt...hab auch im Moment keinen Bock zu gucken, ob der Philips überhaupt lokal reagiert) schon deutlich SCHLECHT.

Da kann man selbst mit einigen preiswerten Edge-Geräten deutlich mehr Glück haben. Also bring ihn weg, es könnte besser werden.
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Okt 2017, 19:41
Anbei auch noch einmal ein Foto mit Bildinhalt. Ist allerdings im 4:3 Format, die Ränder links und rechts sollten also schwarz sein. Eigentlich...
Aber auch gestern als ich einen 16:9 Film gesehen habe mit recht vielen dunklen Szenen, sah es ähnlich schlecht aus. Das kann Philips doch nicht ernst meinen?

TV_bild_4-zu-3_ohne_ambilight_1

Das ein neuer her muß steht außer Frage, an die 2000,00 für ein Oled Gerät habe ich nicht.
Ist mir ehrlich gesagt auch zu viel für ne Glotze

Im Schlafzimmer haben wir einen kleinen 26" ohne Probleme.
Auch der ältere 30" Philips meiner Schwiegermutter, ebenfalls ohne Probleme.
Dwork
Inventar
#7 erstellt: 20. Okt 2017, 19:49
Stell mal probeweise die Hintergrundbeleuchtung auf nen gemäßigteren Wert (Hälfte bis 2/3)...die Hälfte von deinem Clouding ist ne Einstellungsgeschichte.
Dminor
Inventar
#8 erstellt: 20. Okt 2017, 19:52
Hinzu kommt dann noch die IPS Kontrastschwäche im Dunklen. So hast du das doch wohl aufgenommen?
Jeder halbwegs "gesunde" LCD mit VA Panel macht das unter diesen Prämissen besser.

Wohin du jetzt konkret hin willst, bleibt aufgrund des unbekannten Budgets schwierig zu benennen.
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Okt 2017, 20:50

Dwork (Beitrag #7) schrieb:
Stell mal probeweise die Hintergrundbeleuchtung auf nen gemäßigteren Wert (Hälfte bis 2/3)...die Hälfte von deinem Clouding ist ne Einstellungsgeschichte.


Die Helligkeit ( "Nachtmodus" ) ist bereits bei 30% da mir alles andere zu hell ist.



Dminor (Beitrag #8) schrieb:
Hinzu kommt dann noch die IPS Kontrastschwäche im Dunklen. So hast du das doch wohl aufgenommen?
Jeder halbwegs "gesunde" LCD mit VA Panel macht das unter diesen Prämissen besser.

Wohin du jetzt konkret hin willst, bleibt aufgrund des unbekannten Budgets schwierig zu benennen.

Da verstehe ich jetzt nicht was eine "IPS Kontrastschwäche" ist. Aufgenommen habe ich die Bilder mit meinem Handy ( bei mir läuft eine Festplatte paralel zum aufnehmen, habe dann Pause gedrückt und aufgenommen )
Jens1066
Inventar
#10 erstellt: 20. Okt 2017, 21:19
Für mich sieht das auf den Fotos wie ein gleichmäßiges Muster aus, wie ein "dunkleres Kreuz in der Mitte".
Da der Fernseher an der Wand hängt, könnte es vielleicht an der Befestigung liegen. Vielleicht zu lange Schrauben, ein zu labiles Gehäuse oder dergleichen.

Versuche doch mal, ob bei abgehängtem Fernseher das Clouding immer noch so stark ist.
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Okt 2017, 21:50

Jens1066 (Beitrag #10) schrieb:
Für mich sieht das auf den Fotos wie ein gleichmäßiges Muster aus, wie ein "dunkleres Kreuz in der Mitte".
Da der Fernseher an der Wand hängt, könnte es vielleicht an der Befestigung liegen. Vielleicht zu lange Schrauben, ein zu labiles Gehäuse oder dergleichen.

Versuche doch mal, ob bei abgehängtem Fernseher das Clouding immer noch so stark ist.


Das täuscht in der Optik, der TV steht vor einer Wand. Das ist genau dort wo der alte TV hing. Daran liegt es nicht. Dieses "dunkle Kreuz" verschiebt sich auch schonmal. Es ist also nicht unbedingt immer gleichermaßen symetrisch schlecht.
Abstand zur Wand momentan gute 10cm, ist also auch kein Wärmeproblem...
Jens1066
Inventar
#12 erstellt: 20. Okt 2017, 23:31
Jetzt wo ichs weiss, sehe ich die Füße......
Ich würde es trotzdem mal versuchen, die Schrauben der Füße zu lösen, wie es dann aussieht. Vielleicht sind sie ja doch etwas zu fest angezogen.
Kostet nichts und viel Arbeit ist es auch nicht. Dann kannst Du auf jeden Fall sicher sein, dass es nicht daran liegt. Hatte so was nämlich beim Vorgängerfernseher auch, allerdings nicht so heftig. Nach leichtem Lösen der Schrauben wars besser.
Ralf65
Inventar
#13 erstellt: 21. Okt 2017, 05:55
wird hier jetzt über den alten TV diskutiert, oder soll "wie lt. Thread Titel" zu vermuten, ein neuer TV angeschafft (empfohlen) werden....

Aus dem vorhandenen TV wirst Du mit Sicherheit auch mit anderen Einstellungen keine Glanzleistungen gemäß Deinen Wünschen herraus holen können,
vielleicht äußerst Du dich daher einfach erstmal zum geplanten Budget, damit man überhaupt mal einen Anhaltspunkt hat, in welcher Preisklasse wir uns bewegen können.
Dminor
Inventar
#14 erstellt: 21. Okt 2017, 07:28

ichglotzetv (Beitrag #9) schrieb:

Da verstehe ich jetzt nicht was eine "IPS Kontrastschwäche" ist.


Es gibt LCD Geräte mit IPS und VA Panel. Das IPS Panel ist besonders bei geringer Raumhelligkeit oder Dunkelheit kontrastschwächer. Und du hast dir eben so ein Gerät gekauft.

Und wenn zum Ausleuchtungsproblem (helle Cloudingbereiche) dann auch noch mattes, milchiges Schwarz
dazu kommt, läuft der Cineast eben davon....
Jens1066
Inventar
#15 erstellt: 21. Okt 2017, 11:58

wird hier jetzt über den alten TV diskutiert, oder soll "wie lt. Thread Titel" zu vermuten, ein neuer TV angeschafft (empfohlen) werden....

Ich würde mal sagen, BEIDES. Evtl. kann durch das leichte lösen von 4 Schrauben ein akzeptables Ergebnis erreicht werden. Wie gesagt ich hatte das auch schon.
Ralf65
Inventar
#16 erstellt: 21. Okt 2017, 12:07
und wenn Du das Gehäuse ganz weglässt, die schlechten schwarzwerte lassen sich dadurch nicht eliminieren, das sind typische Panel Eigenschaften
Jens1066
Inventar
#17 erstellt: 21. Okt 2017, 12:29
Deswegen schrieb ich....

...ein akzeptables Ergebnis erreicht werden

Was für den TE ein akzeptables Ergebnis ist, kann nur er entscheiden. Gehen wir mal von den 850,- € des aktuellen Fernsehers als ungefähres Budget aus, wird es eh schwierig bis unmöglich, DAS optimale Bild zu bekommen.
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 21. Okt 2017, 13:25

Ralf65 (Beitrag #13) schrieb:
wird hier jetzt über den alten TV diskutiert, oder soll "wie lt. Thread Titel" zu vermuten, ein neuer TV angeschafft (empfohlen) werden....

Aus dem vorhandenen TV wirst Du mit Sicherheit auch mit anderen Einstellungen keine Glanzleistungen gemäß Deinen Wünschen herraus holen können,
vielleicht äußerst Du dich daher einfach erstmal zum geplanten Budget, damit man überhaupt mal einen Anhaltspunkt hat, in welcher Preisklasse wir uns bewegen können. ;)


Du hast recht Ralf, ich möchte jetzt auch nicht an dem Gerät herum experementieren!
Die Rückgabe ist schon eingeleitet, das Ding wird nächste Woche abgeholt und gut ist.

Ich habe schon gesehen dass ich mein budget aufstocken muß. Bis 2.000,00 MAX würde ich mal sagen...
Ralf65
Inventar
#19 erstellt: 21. Okt 2017, 13:28
für 1759€ bekäme man z.B. aktuell einen 65" XE90 von Sony
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 21. Okt 2017, 14:57
Der neue sollte nicht größer als 50" sein. Der alte hatte 46" und der Philips der jetzt zurück geht 49". Ist denn Sony generell zu empfehlen? Ach ja, ich bin android Gegner! Das brauche ich nicht zwingend. Nur für den Fall dass das etwas am Preis macht, ich muß es ja nicht nutzen...

Du redest von dem hier, ja: link


[Beitrag von ichglotzetv am 21. Okt 2017, 15:05 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#21 erstellt: 21. Okt 2017, 15:52
Ja, von dem rede ich, gäbe es ja auch in 55" z.B.
ollieh
Inventar
#22 erstellt: 21. Okt 2017, 15:53

ichglotzetv (Beitrag #20) schrieb:
ich bin android Gegner!

Einen Tod stirbt man immer, und der XE9005 soll gut sein.
Das wird hier immer wieder behauptet. Steht bei mir auch auf der Liste.
Hat aber noch zeit.
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 21. Okt 2017, 16:50

Ralf65 (Beitrag #21) schrieb:
Ja, von dem rede ich, gäbe es ja auch in 55" z.B.


Oder in 49" für um die 1.300,00. Die Größe wäre ideal für mich. Was Sony da auf der HP schreibt hört sich auch gut an. Wobei mir " High Dynamic Range" genauso wenig sagt wie "X-tended Dynamic Range™ PRO".

Bleibt nur die Frage ob die das wirklich besser im Griff haben mit dem clouding als Philips...

Gibt es gerade bei MM für 1.299,00
Ralf65
Inventar
#24 erstellt: 21. Okt 2017, 17:03
HIER bekäme man den 55" fürs gleiche Geld
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 21. Okt 2017, 17:28
Danke für den Tipp.
Aber wie schon gesagt, er sollte nicht größer als 50" sein.
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 21. Okt 2017, 17:42
Da ich schon einmal dabei bin: Hat irgendwer eine Empfehlung für eine gute, dimmbare, LED Hintergrundbeleuchtung? Ambilight gibt es ja leider nur bei Philips
Ralf65
Inventar
#27 erstellt: 21. Okt 2017, 17:53
schau mal HIER oder HIER, oder HIER


[Beitrag von Ralf65 am 21. Okt 2017, 17:55 bearbeitet]
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 21. Okt 2017, 20:47
Ich möchte bis hier hin schonmal meinen Dank an alle sagen die sich beteiligt haben.
Der Sony hört sich bis jetzt schon sehr gut an, falls noch irgendwer andere Ideen hat? Gerne

@Ralf, dass mit dem "nachrüstbarem" Ambilight hört sich vielversprechend an. Noch nie davon gehört...


[Beitrag von ichglotzetv am 21. Okt 2017, 20:48 bearbeitet]
ichglotzetv
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 23. Okt 2017, 17:53
Habe vorhin im vorbeifahren den von Ralf empfohlenen Sony eingepackt und noch 100,00 nach unten verhandeln können.
Aufbauen und einstellen dann morgen bzw. übermorgen. Will mal hoffen dass ich damit glücklich werde. Dem Verkäufer habe
ich die Fotos vom Philips gezeigt und als ich sagte dass Philips mir sagte: das wäre so und ich müsste jetzt damit leben, hat
er eine Rolle rückwärts gemacht vor Lachen. Er sagte ich könne nur ein Montagsgerät erwichscht haben.
Wie auch immer, wenn der Sony läuft und ich mal ein bisschen damit experementiert habe, gebe ich hier gerne ein feedback

Ich muß mich ja auch noch mit der Hintergrundbeleuchtung beschäftigen, da werde ich bestimmt auch nochmals nerven.
Vielen Dank für alles
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV ohne Clouding gesucht.
IchHabeGarkeinHifi am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  11 Beiträge
Neuer Fernseher ohne Banding und Clouding
mercedesw211 am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  11 Beiträge
Neuer Flachman gesucht!
Mavaem am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  14 Beiträge
Neuer TV gesucht
evert am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  4 Beiträge
Neuer TV wird gesucht
BigShorty am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  9 Beiträge
Neuer TV gesucht
Fezi am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  19 Beiträge
Neuer 37" TV gesucht
WinnieDerPoohBaer am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  4 Beiträge
Neuer Plasma TV gesucht
kev77 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  3 Beiträge
neuer tv gesucht!
Flore am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  18 Beiträge
neuer tv gesucht
skeletor666 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedkillaaaaaaa
  • Gesamtzahl an Themen1.472.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.707

Hersteller in diesem Thread Widget schließen