Samsung GQ65Q6FN vs panasonic TX-65FXW784

+A -A
Autor
Beitrag
gabbademon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jun 2018, 19:53
Nabend zusammen,

ich wollte mal um eure Meinung bitten. Ich hätte die Möglichkeit den Samsung GQ65Q6FN für 1689 Euro zu bekommen. Die UVP liegt ja wohl bei 2600 Euro?! Jetzt habe ich aber gelesen, dass der Q6FN evtl. "nur" ein 50Hz Panel haben soll. Da das Gerät eh sehr neu ist, wird es dazu natürlich so gut wie keine Erfahrungswerte geben.

Auf der der anderen Seite steht der Panasonic TX-65FXW784. Rein optisch finde ich den Pana schon mal interessanter. Wobei die Optik bei so einem Gerät eher zweitrangig ist.
Den würde ich für 1880 Euro haben können.

Mir geht es eigentlich vor allem um gute Kontraste, gute Schwarzwerte (so gut wie es eben bei EDGE LED möglich ist) und eine vernünftige Zwischenbildberechnung.

Zu welchem der zwei würden die Experten eher greifen? Ach ja, Dolby Vision und sowas ist für mich nicht ganz so wichtig. Haben ja beide nicht soweit ich weiß.

Vielen Dank erstmal...
joker243
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Jun 2018, 20:05
Wenn du dir um sowas Link keine Gedanken machen willst, dann nimm lieber den Panasonic. Im Jahr 2018 sollte man erwarten dürfen, dass ein Hersteller gewisse Basics draufhat... und nicht mit "Updates" zwischendurch sogar noch verschlimmert.


Edit: Der zum Samsung-Forum führende Link hat übrigens mittlerweile über 530 Seiten und zieht sich wie Kaugummi schon monatelang hin. Samsung will/kann es den Beiträgen zufolge nicht in den Begriff bekommen. Jetzt also musst du wissen, ob du sowas mit deinem Geld unterstützen willst.


[Beitrag von joker243 am 06. Jun 2018, 20:08 bearbeitet]
gabbademon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2018, 12:45
Hmmm...das wäre natürlich weniger schön. Und die ganz neuen 2018er Modelle sind auch davon betroffen?
joker243
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Jun 2018, 13:47
Auf der verlinkten Samsung-Seite hat jemand geschrieben, dass ein Händler nach einem Messe-Besuch beschlossen hat, keine 2018er Samsung-Fernseher in seinem Laden anzubieten, weil dieselben Problemen auftraten und somit nicht behoben wurden, und er von den Reklamationen der 2017er Modelle die Nase voll hatte. Wie allgemeingültig diese Aussage dieses Schreibers ist, kann ich nicht beurteilen. Aber da das Problem auch schon bei den 2016er Modellen bestanden haben soll und sich seitdem nichts getan hat (zwischendurch soll es Samsung mit "Updates" sogar noch schlimmer gemacht haben, sogar Zwangsupdates, sodass man schon das Internet hätte ausmachen müssen, damit der Fernseher nichts davon mitbekommt). Du kannst ja gerne Samsung+Ruckler+Zwangsupdate googeln, dann müsstest du die Stelle finden.

Meiner Meinung nach ist das eine Riesenkundenverar***e, derart halbfertige Produkte schon seit über 2 Jahren auf den Markt zu werfen trotz Kenntnis der Fehler... die Dinger werden ja vorher getestet und niemand dort bei Samsung kann ernsthaft behaupten, es wäre nicht aufgefallen.

Info: ich bin kein Anti-Samsung-Mensch Im Gegenteil, ich habe ein Samsung-Handy, ein Samsung-Tablet usw. Nicht dass andere mir irgendwas unterstellen.


[Beitrag von joker243 am 07. Jun 2018, 13:57 bearbeitet]
Jack_
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2018, 14:04
@gabbademon,

als einer derjenigen, die vor einiger Zeit mal von diesen Samsung (Micro)Bildrucklern betroffen war (ich hatte mir 2016 einen Samsung KS7090 gekauft) kann ich dir nur sagen:

Lass besser die Finger von Samsung.

Insbesondere der intern verbaute Tuner und bei Zuspielung von HD+ bzw. Sky (Fussballbundesliga) waren die Bildruckler oftmals häufig sichtbar und extrem störend.
Ich habe mich mittlerweile deshalb auch vom KS7090 getrennt, das Bildruckeln ging mir sowas von auf die Nerven, das war echt nicht mehr schön.

Da Samsung das Problem augenscheinlich immer noch in den neuen 2018er TVs hat, würde ich von Samsung abraten und besser auf einen anderen Hersteller verweisen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TX-65FXW784 vs. KD-65XF9005
Louui am 27.05.2018  –  Letzte Antwort am 11.08.2018  –  9 Beiträge
Samsung UE65NU8009 vs. GQ65Q6FN
sewn4 am 20.11.2018  –  Letzte Antwort am 04.03.2019  –  64 Beiträge
Philips 65PUS8102 oder Panasonic 65FXW784
gillmaand am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 12.11.2018  –  3 Beiträge
Samsung PS42B430 vs Panasonic TX-P42X10 vs Pana TX-P42S10E
Neis am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  4 Beiträge
Panasonic TX-P50S10E VS. Samsung PS50B650 VS. Samsung PS50B859
memorie am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  11 Beiträge
Beratung: Panasonic TX-P42V20E vs. Samsung LE40C750 vs. Samsung UE40C8790
scorpion_1912 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  10 Beiträge
Panasonic vs Samsung 43
lelle78 am 26.08.2020  –  Letzte Antwort am 27.08.2020  –  8 Beiträge
panasonic tx-p55stw50 vs. panasonic tx-p50vt50e
frantic-acc am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  36 Beiträge
Panasonic TX-60CXW754 vs. Panasonic TX-65CXW704
weazel900 am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  12 Beiträge
Samsung PS50C679 vs. Panasonic TX-P50GW20, sowie Samsung PS50C530 vs. Panasonic TX-P50S20E
RedJack am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.801 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedZudoarie
  • Gesamtzahl an Themen1.513.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.795.240

Hersteller in diesem Thread Widget schließen