Gesucht: 55" - 65" für Fußball

+A -A
Autor
Beitrag
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Dez 2018, 20:47
Liebes Forum,

nach jahrelangem, interessiertem Mitlesen möchte ich mich gerne die Hilfe dieses Kaufberatungsforums in Anspruch nehmen.
Ich würde mich freuen, wenn sich der/die ein oder andere etwas Zeit für mich nimmt ;-)

Ich bin auf der Suche nach einem neuen TV für mein Wohnzimmer. Das alte Gerät (Panasonic TX L 47 ETW 50) ist aufgrund eines Umzugs etwas klein geworden.

Größe: 55", maximal 65"
Sitzabstand: 3,5-4 Meter
Der TV steht gegenüber vom Sofa, es sollte daher nicht aus extremen Winkeln auf das Gerät geschaut werden.
Sound ist irrelevant, da eine Soundbar (ARC) vorhanden ist.

Ein gutes Bild ist für mich das Wichtigste. Ich gucke sehr viel Fußball, ansonsten wird der TV für Streaming (DAZN, Netflix, Prime) und ab und zu BluRay genutzt.

Ich bin noch unentschlossen, ob es weiterhin Panasonic sein soll. Mir gefällt mein aktueller Fernseher sehr gut. Allerdings habe ich schon häufiger gehört, dass LG ebenfalls zu empfehlen ist. Da die idR deutlich günstiger sind und eine bessere Software für Streaming und Co anbieten, wäre das für mich vielleicht ja interessanter.

Bei meinem letzten Kauf war Sony noch sehr gut. Welche Marken/Modelle würdet ihr, für meine Ansprüche so empfehlen?

Ich kenne mich zum aktuellen Technikstand leider gar nicht aus. UHD? 4K? Keine Ahnung was ich davon wirklich brauche...

Preislich habe ich keine Vorstellung. Für gute Qualität würde ich auch mehr zahlen wollen. Aber vermutlich könnte aufgrund meiner Anforderungen der Preis schon deutlich unterhalb von 1.000 Euro liegen?!

Ich würde mich über Feedback freuen!


[Beitrag von stfn84 am 16. Dez 2018, 20:47 bearbeitet]
Brodka
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2018, 08:29
auch hier würde ich der mittigen Sitzposition wegen zu einem TV mit VA Panel greifen...bei den Anforderungen,das sehr viel Sport wie Fußball geschaut wird,lässt mich LG ausschliessen.eine Wahl treffen würde ich bei den 55 Zoll Modellen zwischen:Samsung 55NU8009,Sony 55XE8505,Samsung 55GQ55Q6FN, Favorit Sony 55XF9005 und dem 60 Zoll Sony 60XF8305.....


[Beitrag von Brodka am 17. Dez 2018, 08:30 bearbeitet]
Ivan1960
Stammgast
#3 erstellt: 17. Dez 2018, 09:39
Hallo.
Habe ungefähr die gleichen Ansprüche an den Tv und meine Sitzposition ist auch so weit weg.
Nach mehreren Besuchen im Markt habe ich dann den Sony 55xf9005 genommen.Preis mit 5 Jahren Garantie 1099€.
Bereue nichts.
Gruß Uli
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Dez 2018, 20:44
Vielen Dank für Euer beider Feedback.

Schaue mir die Geräte gleich mal an!

Warum genau würdest Du, Brodka, davon abraten ein LG-Gerät ausschließen? Ein Freund von mir hat ein ähnliches Sehverhalten und ist mit LG sehr zufrieden (600 € Gerät / 49 Zoll).
Dminor
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2018, 21:41
Ist doch schön, wenn er zufrieden ist. Geht halt bei deiner Konstellation noch etwas besser. Besserer Abendschwarzwert und 100Hz Motionflow.
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Dez 2018, 22:17
Worin liegt denn der genaue Unterschied bei 60 vs 100 Hz Panel?

Habe jetzt bei Panasonic nur 60 Hz Panel gesehen, in der Preisklasse die für mich in Ordnung ist (z.B. TX-65FXW654 der preislich sehr attraktiv ist / oder TX-55FXW784).

Bei meinem letzten TV Kauf (2012) war Panasonic schon noch sehr gut, Sony aber gleichwertig. Wie haben sich seither die "Kräfteverhältnisse" entwickelt und worauf muss ich als Laie achten? ;-)

Einerseits muss es kein 400 Euro Gerät sein, ob es nun aber die Oberklasse sein muss, wage ich auch zu bezweifeln.

Ich habe leider recht wenig Ahnung, weshalb ich mich über Eure Einschätzung freue.

Bei den Sony Geräten kann ich - als Laie - kaum Unterschiede feststellen. Aber die KD-55F9005, 60XF8305 und 55XF8577 hören sich alle samt gut an.
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Dez 2018, 21:09
Würde mich sehr freuen, wenn jemand auf meine letzten Fragen antworten könnte :-)

Danke!
Brodka
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2018, 21:40
der Vorteil von 100 Hz ist z.b. das beim Fuball das Bild flüssiger läuft und weniger ruckelt,deine vorgeschlagenen Panasonic haben ein IPS Panel und sind somit beim Schwarzwert/Kontrast schlechter als die Kollegen mit VA Panel.der Unterschied zwischen dem XF9005 und XF 8305 ist die "Art" der Hintergrundbeleuchtung (FALD vs Edge),so kann der XF9 Schwarz besser darstellen als der XF8,auch ist eine homogenere Hintergrundbeleuchtung sowie weniger "leuchtende/abgedunkelte" Ecken möglich. Das ist alles mal so grob erklärt.
Bei guter Zuspielung und 4m Sitzabstand wäre der Sony 65XF9005 zu empfehlen,dabei beziehe ich mich auf deinen Anfangspost: "Für gute Qualität würde ich auch mehr zahlen wollen"


[Beitrag von Brodka am 20. Dez 2018, 21:41 bearbeitet]
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 20. Dez 2018, 21:56
Also verstehe ich Dich richtig, dass die in Rede stehenden Sony (mit 100 Hz Panel) eine deutliche Steigerung ggü. den Panasonic Geräten darstellen?!

Der XF9005 gefällt mir auf Anhieb schon ganz gut. Der dürfte in der Auflistung dann zu den besseren Geräten zählen?

Gibt es ansonsten noch Alternativen, die ähnliche Qualität zu einem günstigeren Preis bieten?
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 20. Dez 2018, 22:07
Hinsichtlich des Unterschiedes zwischen 55XF9005 und 60XF8305 habe ich dann doch noch mal eine konkretere Nachfrage:

Wie merklich sind die geschilderten Unterschiede bei meinem Sehverhalten?! Der Raum für den TV ist recht hell, es wird niemals komplett abgedunkelt sein. Macht es sich bei einem "Normalseher" wie mir, der keineswegs Experte ist, wirklich bemerkbar?

Ergänzend:
Was ist der Unterschied bei einem (XF83) und zwei Tunern (XF90)?


[Beitrag von stfn84 am 20. Dez 2018, 22:23 bearbeitet]
Brodka
Inventar
#11 erstellt: 21. Dez 2018, 09:02
es kann sein das auch der XF83 und dessen Schwarzwert völlig reicht,die Ansprüche an das Bild sind ja nicht bei jedem so hoch und ja....jede Verbesserung an das Bild treibt den Preis.Bei 4 m geht der XF83 mMn völlig in Ordnung...
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Dez 2018, 11:55
Ist natürlich alles sehr subjektiv. Ich danke Euch jedoch sehr für Eure Einschätzungen/Meinungen und eure Expertise!!!

Vielleicht noch zur besseren Einschätzung meiner "Qualitätsansprüche":

Mein aktueller TV ist der Panasonic TX-L47ETW50.
Ich bin mit dem Bild insgesamt zufrieden und gehe davon aus, dass beide Sony-Modelle eine (deutliche) Qualitätssteigerung mitbringen. Auch wenn es bei meinem aktuellen Modell den "Taschenlampen-Effekt" gibt (z.B. bei schwarzem Bild, ehe der Receiver angemacht wird), habe ich bisher nichts am TV auszusetzen.

Da wir nun aber umgezogen sind und der Wohnzimmer-TV ins Schlafzimmer wandern soll, möchte ich für die nächsten Jahre ein (zum damaligen Stand) vergleichbar hochwertiges TV-Gerät kaufen. Das scheint mir ja bei beiden Sony-Modellen gegeben zu sein, wobei der XF83 mehr Bild für weniger Geld bietet.

Allerdings frage ich mich noch, welchen Vorteil der Dual-Tuner des XF90 hat.
Ich schaue aktuell TV über den Sky-Receiver und streame über einen Amazon Fire TV Stick. Daran möchte ich vermutlich nichts ändern (außer das Streaming funktioniert über die TV Apps in ähnlicher Qualität und Schnelligkeit).
Dminor
Inventar
#13 erstellt: 21. Dez 2018, 12:12

schaue aktuell TV über den Sky-Receiver ....Daran möchte ich vermutlich nichts ändern
Allerdings frage ich mich noch, welchen Vorteil der Dual-Tuner des XF90 hat.


Das würde ich mich dann auch fragen.
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 21. Dez 2018, 12:31
Ist es so, dass man mit einem Dual Tuner gleichzeitig etwas (via USB) aufnehmen kann, während man etwas anderes schaut?

(Wäre gleichwohl ja nur relevant, wenn ich nicht über meinen Sky-Receiver aufnehmen könnte?!)

Oder stehe ich (auch in dieser Hinsicht) auf dem Schlauch?
Brodka
Inventar
#15 erstellt: 21. Dez 2018, 19:34
Twin Tuner heißt das dann..... aber sonst alles richtig....
mmmm00000
Stammgast
#16 erstellt: 23. Dez 2018, 06:13
Möchte mir auch denn XF9005 kaufen. Laufen die Apps wie Netflix,DAZN und Amazon Prime gut? Welche Größe würdet ihr bei 2,8 m Sitzabstand nehmen(49 oder 55 Zoll).
Brodka
Inventar
#17 erstellt: 23. Dez 2018, 08:47
für Apps und Co würde ich immer einen Fire Stick oä empfehlen...bei Zuspielung von HD und besser das 55 Zoll Model....
mmmm00000
Stammgast
#18 erstellt: 26. Dez 2018, 12:50
Ok,danke für die Info,würde der Panasonic
TX-55FXW784 für Netflix und Co besser funktionieren. Möchte gerne die integrierten Apps vom Tv nützen
Brodka
Inventar
#19 erstellt: 26. Dez 2018, 19:30
das ist aber ein TV mit IPS Panel der,wenn es nicht so auf den Schwarzwert ankommt,ein guter TV mit guter Software/Apps ist...
mmmm00000
Stammgast
#20 erstellt: 26. Dez 2018, 20:37
Ok, hab heute denn Sony 55 XF90 mit dem AV Panel bestellt. Ich hoffe das wenigstens Netflix und You Tube halbwegs funktioniert.
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 15. Jan 2019, 19:17
Ich habe mich nun noch etwas mehr mit dem Thema befasst (komme aber momentan zu wenig...).

Mein Favorit ist mittlerweile der Sony KD-60XF8305.
60" dürfte die perfekte Größe sein, auch wenn 55" auch gehen.
Soweit ich es verstanden habe, ist das Bild gut, auch wenn es nicht höheren Ansprüchen (KD-55XF9005) genügt.

Ich habe aber noch eine Frage zum Panel bzw. zur Blickwinkel-Problematik.
Der TV wird etwa 3 Meter von der Couch stehen. In 99% der Fälle schaue ich vom Sofa oder dem Sessel aus. Die Breite der dem TV gegenüberliegenden Wand ist etwa 4 Meter. Habe ich da ein komplett gutes Bild, oder aufgrund des VA-Panels nur direkt gegenüber?

Ansonsten habe ich heute im Fachmarkt (Einzelhändler!) Samsung empfohlen bekommen. Gibt es da gute Alternativen im Segment 55/65", die preislich interessanter und qualitativ mindestens gleichwertig sind?
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Jan 2019, 09:11
Außerdem würde mich interessieren:

Ist der XF jetzt schon als Auslaufmodell deklariert? Die Preise purzeln ja so langsam. Ist also davon auszugehen, dass die Geräte bald abverkauft sind und keine neuen nachgeliefert werden?
Brodka
Inventar
#23 erstellt: 16. Jan 2019, 09:19
wenn man das vorher immer so genau wüßte
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 16. Jan 2019, 09:24
Na gut, vielleicht unglücklich formuliert :-)
Schon klar, dass keiner sagen kann, ob der Preis heute besser/schlechter ist als in drei Monaten.

Wäre nur interessant, ob die zwei Sony Geräte überhaupt noch hergestellt werden.

Kannst Du mir vielleicht auch bzgl. meiner Frage zum Blickwinkel/Alternativen helfen?

Das VA Panel des XF8305 ist, soweit ich es verstehe, vom Bild her ja sehr gut (unter Berücksichtigung des günstigen Preises). Wenn ich da aber schon deutliche Bildunterschiede sehen würde, weil ich auf dem Sofa ein-zwei Meter weiter links oder rechts sitze, würde ich mich gegen ein VA-Panel entscheiden wollen.

Oder geht es bei dem Blickwinkel dann eher darum, dass ein VA-Panel nicht (gut) geeignet ist, um von der Seite darauf zu sehen?!

---

Falls jemand den TV (XF8305) zu Hause hat, wäre es super zu erfahren, ob eine Soundbar unter den Bildschirm passt (Höhe 7 cm).
eraser4400
Inventar
#25 erstellt: 16. Jan 2019, 09:42
Die heute noch erhältlichen VA-Techniken bleichen bei zu starker seitl. Draufsicht aus und das Schwarz wirkt Grau bis Hellgrau.
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 16. Jan 2019, 09:54
Danke für Deine Antwort.

Sorry, aber ich bin echt ein Laie:
Heißt also, dass die Farben nicht so wirken wie sie sollten und schwarzer Hintergrund grau erscheint.

Gibt es da eine Richtgröße anhand der ich vor dem Kauf erkennen kann, ob mich dies bei meiner Sitzanordnung betrifft?

Wie gesagt: TV 4 Meter entfernt, auf dem Sofa/dem Sessel sitzt man jeweils ca. 1,5/2 Meter links/rechts vom mittleren Platz (direkt ggü. vom TV) entfernt. Sollte aus diesen Perspektiven immer ein gleichbleibend gutes Bild sichergestellt sein, oder erwartest Du da schon deutliche Unterschiede?

Was wären die Alternativen? Ggf. auch was von Samsung, da mir diese Marke gestern besonders empfohlen wurde?! Hier im Forum lese ich aber eigentlich immer, dass das Bild von Sony sehr gut ist. Unter anderem bei den beiden mir empfohlenen Geräten XF9005 und XF8305.
eraser4400
Inventar
#27 erstellt: 16. Jan 2019, 10:37
Also bei ganzen 4m Entfernung sollten da noch keine signifikanten Einbußen stattfinden, da die Sichtachse bei der Entfernung noch keinen allzu großen Abweichungswinkel der 0-Grad-Draufsicht (Aufgrund deren Länge, kann man ja gern mal zeichnen, nat. im kleineren Maßstab) haben sollte.
Notfalls mal in den Laden und vor einen TV mit VA in etwa der Position hinstellen, wo man höchstens seitl. sitzen würde...
Dwork
Inventar
#28 erstellt: 16. Jan 2019, 10:41
Die Sitzggegebenheiten sind für VA kein Problem Der "magische" Wert liegt bei nem Winkel > 20 Grad von der Mittelachse. Bei Leuten die das nicht so sehr stört, eher mehr. (ich gehöre im Notfall dazu, auch wenns nicht wirklich vorkommt)
boyke
Inventar
#29 erstellt: 16. Jan 2019, 10:42

mmmm00000 (Beitrag #16) schrieb:
Möchte mir auch denn XF9005 kaufen. Laufen die Apps wie Netflix,DAZN und Amazon Prime gut? Welche Größe würdet ihr bei 2,8 m Sitzabstand nehmen(49 oder 55 Zoll).


Mindestens 65 Zoll

Ich sitze 3,40 m weg und habe den 75XF9005 und es ist perfekt!
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 17. Jan 2019, 16:26
Ich habe mich auf Anraten des Einzelhändlers noch etwas bei Samsung umgesehen.

Im vergleichbaren Preisniveau bin ich auf folgende zwei Alternativen gestoßen:
Samsung UE55NU8009
Samsung GQ55Q6FN

Letzterer ist ein QLED der Einsteigerklasse. Kann mir jemand vielleicht die Unterschiede zu den Sony Modellen (XF9005 und XF8305) aufzeigen?
Verstehe ich es bisher richtig, dass das Bild beim Sony besser sein dürfte, die Funktionalität (insbesondere Apps) bei Samsung aber schneller und einfacher laufen?!
boyke
Inventar
#31 erstellt: 18. Jan 2019, 09:39

stfn84 (Beitrag #30) schrieb:

Samsung GQ55Q6FN


Wenn Du einen TV möchtest, der ständig im Gehäuse knackt, dann bist Du damit richtig
buxxdehude
Stammgast
#32 erstellt: 18. Jan 2019, 09:40
Das machen aber alle Samsungs. Mal mehr mal weniger.
poldi25
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Jan 2019, 09:59
Wesentlicher Unterschied:
xf8305 zu xf9005

Die XF9005-Reihe hat einen etwas leistungsfähigeren Prozessor, "bessere" Bewegungsoptimierung und das Hauptfeature: Lokale Vedunklung. Der XF8305 hat "nur" Frame-Dimming.
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 18. Jan 2019, 14:34
Das macht sich natürlich auch im Preis bemerkbar.
Was darf ich denn unter lokaler Verdunkelung verstehen? Insbesondere im Vergleich zum Frame Dimming.
stfn84
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 21. Jan 2019, 14:29
Auch wenn sich aus erfreulichen Gründen der TV-Kauf vorerst erledigt hat, hätte ich nun den Sony KD-60XF8305 bestellt (bzw. muss ich diesen nun retournieren), der am Samstag für 750 € im MarketPlace über die Theke ging.

Ich möchte mich bei Euch für die zahlreichen TIpps, Hilfestellungen und Erklärungen bedanken! Ich werde gerne wieder kommen und möchte das Forum sehr loben. Danke Euch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55" für überwiegend Fußball gesucht
Viper888 am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  7 Beiträge
55" - 65" TV gesucht
#Guardian am 24.05.2019  –  Letzte Antwort am 27.05.2019  –  3 Beiträge
Oled 55-65? gesucht
RichardE60 am 29.01.2020  –  Letzte Antwort am 21.02.2020  –  21 Beiträge
Tv gesucht 55-65 Zoll
TED81 am 24.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  3 Beiträge
Fernseher 55 - 65 Zoll gesucht + 4k
ElCarell am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung 55"-65" 1000 ?
Pyn am 14.02.2018  –  Letzte Antwort am 16.02.2018  –  10 Beiträge
55" für Xbox/Fußball
Schiebla am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  3 Beiträge
Neuer UHD TV mit 55-65" gesucht
aistee235 am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  9 Beiträge
Neuer (gebrauchter) TV 55 - 65 Zoll gesucht!
Andimb am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  4 Beiträge
55 - 65 Zoll gesucht bis 1600 Euro
char am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.087

Hersteller in diesem Thread Widget schließen