TV Kaufberatung OLED oder QLED

+A -A
Autor
Beitrag
TK2007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Dez 2018, 00:41
Hallo Leute

Ich bin auf der Suche nach einem guten TV.
Ich hatte die letzten Jahre einen Sony KDL50 W800C
Das war ein FULL HD LCD TV mit dem ich im Großen und Ganzen zufrieden war.

Nun hatte ich zunächst den Philips PUS 8303 getestet.
Dieser war für meinen Geschmack aber nicht so toll.
1. Fernbedienung war ne Katastrophe. Das Steuerkreuz was kein echtes ist sondern ein riesen Knopf mit 5 Funktionen ging mal gar nicht.
2. Schwarzwert war für meinen Geschmack echt dürftig.
3. Stand By LED blinkte von Zeit zu Zeit grundlos.
Daher ging der PUS 8303 wieder zurück.

Nun kam der Sony XF9005
Leider ging der auch wieder zurück.
1. Schlechtes Bildmaterial mit geringerer Auflösung als 1080p war teilweise unscharf und nicht schön anzuschauen.
2. Banding

So wie es aussieht muss man wohl doch ein paar Euros mehr in die Hand nehmen und bevor ich noch 3-4 mal hin und her tausche wollte ich hier mal in die Runde fragen was denn so derzeit angesagte TV Geräte sind die man wirklich kaufen kann ohne Bauchschmerzen zu bekommen.

Was ich suche:
1. Das Gerät wird logischerweise zum TV schauen genutzt. Somit sollte der Kasten dann auch mal mit nem 720p Bild klar kommen ohne das man gleich anfangen muss zu weinen weil die Bildqualität so dürftig ist.
2. Ich schaue aber auch öfter mal DVD und Bluray und da wird dann auch ein 4K Player dran kommen.
3. Ganz wichtig beim TV schauen ist aber auch die Fußball Bundesliga.
4. Auch Fifa auf der PS4 Pro sollte gut laufen und somit wäre auch ein Input Lag von unter 30 im Gaming Mode von Bedeutung.

Also letztlich ein guter Allrounder.

Im Netz habe ich ein wenig zu OLED gestöbert und bin dabei auf folgende Geräte gestoßen
LG B8 (LLA oder 7LC - Unterschied?) oder den C8LLA (soll Schwächen bei SD Auflösung haben also 576 oder 720p).
Sony AF8 (soll nen schwachen Input Lag haben)
Panasonic FZW804

Tja und dann wäre die Frage was die Q7 oder Q8 Modelle von Samsung können im Vergleich zu den oben genannten.

Ich möchte noch darauf hinweisen das ich keinen AV Receiver nutze und eigentlich auch keinen Wert darauf lege wobei ich mich auch damit noch nicht sonderlich beschäftigt habe aber beim AV Receiver geht es wohl in erster Linie um den Sound beim TV schauen und mir geht es eigentlich ums Bild bei einem TV. Gesuchte Größe ist 55"
Von den genannten ist der Sony AF8 der teuerste mit 1899,- Euro
Das ist dann meiner Meinung nach auch das Limit von dem was ich ausgeben würde.
Ich finde allgemein die Entwicklung im TV Segment doch recht bedenklich, hat man vor 30 Jahren noch TV's für 2500 DM gekauft welche 25 Jahre fehlerfrei liefen so bin ich nicht gewillt für ein Gerät mit einer Lebensdauer von 5-6 Jahren einen Betrag jenseits der 2000 Euro zu bezahlen.
Ich hoffe ich bekomme dennoch etwas gescheites für mein Geld.

Für eure Hilfe danke ich im Voraus und wünsche euch allen frohe Festtage.

Gruß Timo
TK2007
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Dez 2018, 15:02
So viele Experten hier und keiner eine Meinung oder ein paar Tips?
mokko
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2018, 15:34
Ist eigentlich ganz einfach, den Sony AF 9, Pana 804 oder 954 letzterer besserer Sound, oder LG.
Im Januar auf Angebote schauen und zuschlagen

Guten Rutsch
TK2007
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Jan 2019, 12:33
Ein frohes neues Jahr euch allen.

Du meinst also auf jeden Fall ein Oled anstatt den Qled von Samsung?
Ansonsten nehmen die Oled sich nicht viel untereinander oder wie?


[Beitrag von TK2007 am 01. Jan 2019, 12:34 bearbeitet]
mokko
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jan 2019, 13:42
Wenn LCD dann den Q9 oder Q8. Ich habe mich für OLED entschieden weil ich eben auch Kino und Sport Fan bin. Wenn man nur hauptsächlich TV sehen will dann reicht auch ein LCD.
Bei OLED ist im Moment der Pana 804 der Preisleistungssieger, der Sony soll noch etwas besser sein, der LG ist der günstigste.
TK2007
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jan 2019, 19:36
Hi

Danke für die erste Einschätzung.
Die Q8 und Q9 find ich im Laden schon echt klasse.
Aber im Laden sehen viele deutlich besser aus als sie dann wirklich sind.

Der Pana würde mich schon sehr interessieren.
Ich denke bei DVD/Bluray oder allgemein 4K Sendungen sehen die alle ganz toll aus.
Interessant wird es wie die Geräte schlechte Signale oder eben Sport umsetzen.
Ich bin Fußballfan und schaue Bundesliga, Champions League oder spiele auch sehr oft Fifa mit Freunden oder online.
Aber ich schaue auch mal TV und da kommt es ja doch auch mal dazu das man nur 720p oder gar 576p bekommt.
Da ist dann die Frage wie die Dinger das umsetzen und ich hab über den LG im Netz gelesen dass das beim LG nicht so schick sein soll.
Die Frage ist halt ob das jetzt jammern auf hohem Niveau war was ich da gelesen habe oder ob das eine echte Schwäche des LG ist.

Welchen hast du denn wenn ich fragen darf?
mokko
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jan 2019, 19:51
Pana 804 in 65. Kommt auch auf die Größe an und wie gut die Zuspielung ist. Auf einem 55er sieht es immer etwas besser aus als wie auf einem 65er oder 75er.
Der Pana macht ein super Bundesliga Bild, bei 720 p.
TK2007
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Jan 2019, 20:18
Bundesliga in 720p ???
Läuft die Sky Bundesliga nicht grundsätzlich in 1080p ?

Also bei mir wäre der Abstand zum TV bei ca 3 Meter und ich wäre dann logischerweise bei dem 55"
Der Pana 804 interessiert mich schon sehr muss ich sagen.
Wie sieht denn das Bild auf RTL, Pro7 etc. aus? Sprich wenn man kein HD Plus hat und diese Sender in der schwachen SD Auflösung schaut?

Ach un we sieht es mit den HDMI Eingängen aus?
Viele TV's haben ja nur 2 vollwertge HDMI wo man auch das HDR Signal bekommt.
Das habe ich bei dem Sony 9005 bemerkt als ich die PS4 an HDMI 1 gesteckt habe und der TV mir dann mitteilte das ich nicht das bestmögliche Bild bekomme weil ich am falschen Anschluss hing und mir deshalb nur 1080p lieferte obwohl die PS4 Pro ja bekanntlich 4K und HDR sendet.
Wäre halt interessant zu wissen weil ich ja keinen AV Receiver nutze.
Wobei ich das im Zweifelsfall auch mit nem HDMI Switch regeln kann.
Habe halt den Sky Q Receiver und die PS4 Pro und dann wollte ich auch noch nen 4K Blurayplayer holen.
Dann bräuchte ich im Grunde 3 solcher Eingänge wobei ein Switch ja vermutlich dieses Problem lösen könnte.
mokko
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jan 2019, 20:55
Ist alles richtig was Du schreibst, HD ist 1080p. Ein TV Bild in SD ist nicht so toll.
TK2007
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jan 2019, 21:15
Ja das dachte ich mir schon.
Ist halt die Frage wie es im Vergleich ist.
Weil so toll ist das SD Format ja eigentlich grundsätzlich nicht.

Ich fand es beispielsweise im Vergleich zwischen dem Sony XF9005 und dem Philips PUS8303 war der Philips da etwas besser als der Sony.
Ist das grundsätzlich einfach ein Problem der Auflösung oder gibts da einfach bessere Geräte?

Gruß
Jack_
Inventar
#11 erstellt: 01. Jan 2019, 21:44

TK2007 (Beitrag #8) schrieb:
Bundesliga in 720p ???
Läuft die Sky Bundesliga nicht grundsätzlich in 1080p ?
[...]

Hi,
kurz zu Sky:

Sky und auch die privaten HD+ Sender versenden ihre Programme in 1080i nicht in 1080p - ist schon ein kleiner Unterschied, den sicherlich ein Experte genauer erklären könnte als ich das hier kann. Die öffentlich Rechtlichen versenden im übrigen in 720p.

Ich weiß z.B. nur, von meinem damaligen knapp 2Jahre alten Samsung KS7090, das der mit dem intern verbauten Tuner Bildruckel-Probleme bei 1080i Bildmaterial hatte (habe mich deshalb auch von dem TV getrennt und besitze jetzt einen 804er Pana OLED).
Der Samsung hatte weniger Bildruckelprobleme bei 720p/1080p Bildmaterial, aber ganz ruckelfrei war das auch nicht 100%ig - gibt im übrigen seit mehr als einem Jahr im Samsung Forum nen "Ruckel Thread" zu diesem Thema, denn das Problem besteht auch teilweise bei den heutigen Samsung TVs immer noch.
TK2007
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Jan 2019, 22:07
Ja du hast Recht. 1080i
Mmm ja gute Frage. Den Unterschied könnte ich jetzt auch nicht erklären aber stimmt.

Du schaust aber RTL Pro7 etc. auch ohne das HD Plus auf deinem Pana 804?
Und der Samsung hatte weniger Bildruckelprobleme bei 720p als was?
Weniger Ruckler als der Pana 804?
Oder meintest du er hatte bei 720/1080p weniger Ruckler hatte als bei 1080i?
Jack_
Inventar
#13 erstellt: 01. Jan 2019, 22:33
@TK2007,
der Samsung hatte bei 1080i die häufigsten Probleme mit dem Bildruckeln, bei Bildmaterial in 720p bzw.1080p waren diese Bildruckler eher zu vernachlässigen, aber nicht gänzlich weg (zumindest konnte ich das bei meinem KS7090 damals feststellen).
Zu dem Panasonic:
Ich habe keinerlei Probleme und habe den Pana 804er OLED in 55" jetzt seit fast 7 Mon.
Habe weder Bildruckeln noch sonstige Probs. bei Sky oder bei HD+ Sendern
Ich bin froh das ich von Samsung auf Panasonic OLED gewechselt bin.
Schaue allerdings die Privat Sender (RTL und Co.) nur ausschliesslich in HD - sicherlich wäre RTL und Co. in SD bei dem Pana auch möglich - ich habe aber beschlossen auch die Privaten in HD zu schauen.
TK2007
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Jan 2019, 21:15
Hallo Leute

War heute mal im Media Markt und hab nochmal bissel verglichen.
Da stand der Pana 804 direkt neben dem Q8 und daneben der Q9.
Einen mega Unterschied konnte ich da jetzt nicht feststellen.
Selbst bei ARD ohne HD bei dem Handballspiel heute fand ich von der Schärfe her keinen echten Unterschied.

Der Verkäufer meinte er würde einen QLED bevorzugen (obwohl der Pana der teurere TV war)
Er meinte bei den OLED ist immernoch die Gefahr des einbrennens gegeben und die Lebensdauer wäre auch geringer als bei nem QLED.

Jetzt mal ne Frage zu den QLED:
Wo genau liegen die Unterschiede von Q6,7,8,9?
Was würdet ihr hier empfehlen?
Ich überlege gerade ob ich den Q7 nehme denn das Bild sah eigentlich schon recht ordentlich aus und der ist dann immerhin nochmal gut 400 Euro günstiger als der Pana.

Und was ist der Unterschied bei den Q Modellen in den verschiedenen Varianten?
Sprich da gibts ja dann den 7FNG und FNGT und DNGT oder den Q8 FNGT oder Q8 DNGT etc.
Ist ja äußerst verwirrend das es da offenbar nochmal verschieden Ausführungen gibt

Gruß Timo


[Beitrag von TK2007 am 14. Jan 2019, 21:37 bearbeitet]
marcel1719
Stammgast
#15 erstellt: 14. Jan 2019, 21:41
Q6FN: Edge LED Backlight, keine One Connect Box, quasi Samsungs Übergangsmodell von den ‚normalen‘ NU LED Modellen zu den QLED. Geringste Helligkeit der QLED Modelle.
Q7FN: Edge LED Backlight, One Connect Box
Q8FN: Edge LED Backlight, One Connect Box
Q8CN: Auch Edge LED Backlight, Curved Design
Q8DN: FALD Backlight, allerdings nur mit ca. 50 Zonen, keine One Connect Box
Q9FN: FALD Backlight, 480 Zonen beim 65 Zoll Modell, ich meine beim 55er sind es 320 Zonen, bin mir aber grad nicht sicher. Samsungs 4k QLED Spitzenmodell mit der höchsten Helligkeit und dem besten Kontrast. One Connect Box

Im MedieMarkt nebeneinander sieht man nie grosse Unterschiede, dafür ist es einfach zu hell in den Märkten. Zuhause trennt sich dann die Spreu vom Weizen.
Ein Vergleichbares Bildergebnis in den eigenen 4 Wänden wirst du im Vergleich zu einem OLED mit dem Q9FN erreichen, die Edge LED Geräte kommen da was Schwarzwert und Kontrast angeht einfach nicht ran. Dementsprechend würde ich Dir bei QLED zum Q9 raten.

Wenn es doch ein OLED werden soll, dann würde ich den Pana 804 nehmen, der hat ab Werk die natürlichste Bildanstimmung zu bieten.

Gruß
Marcel
TK2007
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Jan 2019, 22:15
Hallo Marcel

Vielen Dank für deine informative Auflistung.
Ja ich gebe dir absolut Recht.
Im Markt ist ein Vergleich sehr schwer weil die Lichtverhältnisse etc. nicht gut für einen Vergleich sind.

Was mir halt zu denken gibt ist das der Verkäufer den Q8 und Q9 so angepriesen hat.
Aber vielleicht wollen sie diese auch nur weg haben denn ich habe auch gelesen das die Verkaufszahlen der QLED wohl eingebrochen sind.
Andererseits meinte er halt auch das der Pana zum zocken nicht so gut wäre als die QLED und das die Einbrenngefahr gegeben wäre.
Der Gamingmode des Pana ist aber mit irgendwas um die 20ms angegeben was ich gar nicht so übel finde.
Das einbrennen ist dann aber etwas was mir eher Sorgen bereitet. Ich dachte eigentlich dass das im Jahr 2018/19 inzwischen kein Thema mehr ist?
Bei den QLED ist wieder die Frage nach Clouding und Banding. Ist das bei denen auch noch problematisch?

Gruß Timo
marcel1719
Stammgast
#17 erstellt: 14. Jan 2019, 22:34
Mit Clouding wirst du beim Q9 Aufgrund des Local Dimmings keine Probleme haben.
Banding und DSE kannst du aber grundsaätzlich bei jedem LCD haben, also auch beim Q9.
Aber auch beim Pana bhw. Generell bei OLED kann man schlechte Panels erwischen mit Banding oder auch mit partiellem Farbstich.
Ist im Endeffekt bei beiden Technologien ein Glücksspiel ob man ein gutes oder schlechtes Panel erwischt.

Was das Einbrennen angeht: Die 2018er OLED Panel sind da schon unempfindlicher geworden im Verfleich zu den Vorjahren, aber, es ist und bleibt ein Selbstleuchter mit organischen Leuchtdioden, und die können nunmal prinzipbedingt einbrennen. Da muss man halt mit statischen Bildinhalten etwas aufpassen. Ansonsten ist der Pana aber schon gut zum zocken geeignet, sehr gut sogar, da sich der Game Mode in jedem Bildmodus zuschalten lässt.
TK2007
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Jan 2019, 22:57
Hi

Nochmals danke für deine Einschätzung.
Meine Tendenz ging bereits vor meinem Besuch heute beim Media Markt eigentlich zum Pana 804.
Nach dem Gespräch mit dem Verkäufer war ich mir aber irgendwie nicht mehr so sicher.
Der Q9 sah schon echt gut aus aber meine Überlegung war halt das man bei gleichem Preis mit dem OLED besser dran ist.
Der Q7FNGTXZG (was eine Bezeichnung die da aufm Schild stand) wäre halt mit 1199 Euro 400 Euro günstiger als der Pana.
Das wäre aber nur interessant wenn der Unterschied alles in allem nicht zu extrem ausfällt.
Ich will aber auch ehrlich gesagt nicht in 1-2 Wochen das Gerät wieder zurück bringen weils doch nicht so toll ist und ich wieder Banding sehe oder sowas.
So ging es mir nämlich bereits mit dem Sony XF9005 den ich vor kurzem im Saturn online bestellte und dann nach 3 Tagen zurück brachte weil die Schärfe für mich nicht optimal war und mir Banding aufgefallen ist.

Gruß Timo
marcel1719
Stammgast
#19 erstellt: 14. Jan 2019, 23:04
Kann ja gut sein, dass der Verkäufer ein Samsung Promoter war, die laufen da in den Märkten ja oft rum. Und da ist die Verkaufsprovision für einen Samsung antürlich höher als für einen Pana und dann wird halt in die Richtung beraten

Der Pana ist im Vergleich zum Q7 mit Sicherheit das deutlich bessere Gerät und die 400€ Mehrpreis auch Wert.
TK2007
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 15. Jan 2019, 11:28
Moin

Ja ich denke das ich es doch mit dem Panasonic probieren werde.
Scheint doch ein gutes Gerät zu sein.

Gruß Timo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Oled oder Qled
GS_HeMsO am 02.01.2019  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  5 Beiträge
Oled oder Qled Kaufberatung
Magnum46 am 25.12.2020  –  Letzte Antwort am 26.01.2021  –  29 Beiträge
Kaufberatung OLED oder QLED TV ?
apovis2105 am 01.12.2020  –  Letzte Antwort am 29.12.2020  –  10 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll - QLED, OLED.
Fredy50 am 22.11.2020  –  Letzte Antwort am 23.11.2020  –  2 Beiträge
65" Qled oder Oled
henki25 am 29.10.2018  –  Letzte Antwort am 01.11.2018  –  9 Beiträge
Kaufberatung: 65" - OLED/QLED - Verzweifelt
tweety20007 am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 27.10.2018  –  10 Beiträge
Oled / Qled / ABC? Brauche Kaufberatung
Asunis am 25.09.2019  –  Letzte Antwort am 26.09.2019  –  4 Beiträge
QLED 65" oder OLED
citysprinter am 18.04.2021  –  Letzte Antwort am 09.05.2021  –  23 Beiträge
OLED oder QLED?
Zebie am 30.05.2019  –  Letzte Antwort am 03.06.2019  –  19 Beiträge
QLED --- Nano oder doch OLED --- Kaufberatung
chris210682 am 13.04.2020  –  Letzte Antwort am 25.04.2020  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2018
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChartFreak
  • Gesamtzahl an Themen1.517.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.720

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen