Panasonic vs. LG OLED

+A -A
Autor
Beitrag
DPGCidol
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jan 2019, 12:57
Hallo zusammen,

2005 habe ich meinen ersten Flat-TV gekauft. Es war ein Panasonic TH-42PX60E ein tolles Gerät, dass noch heute einwandfrei läuft (bei meinen Eltern im Gästezimmer). 2011 habe ich mir dann aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit Panasonic einen TX-P42VT30E gekauft. Nach wie vor ist dies mein primäres TV Gerät im Wohnzimmer und ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem TV.
Nun möchte ich mir im laufe des Jahres dennoch ein neues Gerät mit 55 bis maximal 60 Zoll zulegen, da ich zum einen immer mehr 4K fähige Geräte besitze und der TV mittlerweile schon ein bisschen klein für unser Wohnzimmer ist. Sehr angetan bin ich von den aktuellen LG OLEDs und überlege von Panasonic zu LG umzusteigen.
Ganz grob, was muss ich beim Vergleich von OLEDs der beiden Hersteller beachten und habt ihr ggf. eine Empfehlung? Ich wollte nicht mehr als 1.600€ ausgeben, da fallen eigentlich schon alle >44" Geräte raus.

Viele Grüße

DPGC
Merzener
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2019, 13:41
Ein oft behandeltes Thema - einfach mal die Suche nutzen und dann kann man sich ein gutes Bild machen.
Für das eher geringe (für OLED 65") Budget, wird es selbst für einen LG in 65" schwer...da müsste man noch 200€ on top legen, für Panasonic nochmals mehr. 55" sind locker drin!


[Beitrag von Merzener am 30. Jan 2019, 13:42 bearbeitet]
DPGCidol
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Jan 2019, 14:58
Hi Merzener,

vllt. habe ich falsch gesucht, aber die neuesten Beiträge zu LG gegen Panasonic sind aus dem Jahr 2017.
Ggf. muss es auch nicht zwingend OLED sein, ich liste mal auf, für was wir den TV primär nutzen sortiert nach der ungefährigen Häufigkeit der Nutzung:

- Sport im TV in HD und Ultra HD (über Sky Receiver)
- normales Sat TV auch in SD (niemals werde ich für HD+ Geld bezahlen) (über Sky Receiver)
- PS4 Pro
- Serien/Filme Video on demand auch in 4K

Da ich bisher Besitzer von Plasma TVs war und vor allem die Blickwinkelunabhängigkeit und die überragenden Kontrastwerte gewohnt bin, war der erste Gedanke OLED, aber ob das ein Muss ist!?

Viele Grüße

Seb


[Beitrag von DPGCidol am 30. Jan 2019, 15:00 bearbeitet]
mckott
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jan 2019, 15:48
Hi DPGCidol,

wenn Du auf einen 4k TV umsteigst musst Du evtl. über deinen AVR von HK nachdenken. Der ist ja auch nicht mehr aktuell und kann wohl nicht den HDMI 2.0 Standard. Das würde bedeuten alle externen Geräte müssten direkt an den TV und mit extra Digitalkabeln an den AVR. Bei neuen AVR´s kannst Du alles mit HDMI direkt verbinden.

Ansonsten kann ich dir die LG Oled empfehlen, habe mir letztes Jahr selber einen 55B8 gekauft und bin vom Bild weiterhin voll begeistert. Ich hatte wohl scheinbar auch Glück, kein schlechtes Panel zu bekommen. Aber ich gehe davon aus, dass sehr viele Eigentümer zufrieden sind und sich hier nicht äußern.

Übrigens werden im Panasonic auch die LG Panels verbaut, da LG bisher der einzige Hersteller ist. Also 55" gehen auf alle Fälle zu deinem Preis bei LG.

Gruß McKott


[Beitrag von mckott am 30. Jan 2019, 15:49 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#5 erstellt: 30. Jan 2019, 15:54

Da ich bisher Besitzer von Plasma TVs war und vor allem die Blickwinkelunabhängigkeit und die überragenden Kontrastwerte gewohnt bin, war der erste Gedanke OLED, aber ob das ein Muss ist!?


Wenn man beides haben will, absolut. Und das ohne Wenn und Aber!


Nun möchte ich mir im laufe des Jahres dennoch ein neues Gerät mit 55 bis maximal 60 Zoll zulegen


Also dann 55''. Denn 60'' gibt es nur bei LCD.


(niemals werde ich für HD+ Geld bezahlen


Gewissermaßen machst du das für Sport aber....
Merzener
Inventar
#6 erstellt: 30. Jan 2019, 15:56
Es gibt auch einige Threads zu den aktuellen Modellen!

Kein HD ist je nach Sitzabstand zum TV kein Spass mehr...die paar € zusätzlich im Jahr würde ich investieren, es sei denn, man guckt 2 Std. wöchentlich auf einen nicht-HD Kanal TV oder sitzt 4m vom TV weg.

Nur weil LG die Panels liefert, heißt das noch lange nicht, dass die Bildqualität bei allen gleich ist - die Technik dahinter macht sehr viel aus.

Guckst Du viel Fussball/Tennis etc. , würde ich einen Sony oder Panasonic vorziehen. Bei Filmen geben sich alle recht wenig und überzeugen (bei qualitativ gutem Material) mit einem brillanten Bild, gerade abends (bzw. dunkler Raum).

Es gibt auch richtig ordentliche LCD Geräte, mit denen man glücklich werden kann - ist Dir die angesprochene Blickwinkelstabilität allerdings wichtig, würde ich keinen Gedanken mehr an einen LCD verschwenden und einen OLED nehmen.
DPGCidol
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 31. Jan 2019, 07:51
Moin moin,

besten Dank für die Antworten


wenn Du auf einen 4k TV umsteigst musst Du evtl. über deinen AVR von HK nachdenken.

Ja auf jeden Fall, bin gerade schon an einem Marantz SR7013 dran, H/K spricht mich in letzter Zeit nicht mehr so an...


Gewissermaßen machst du das für Sport aber....


Für Sport zahle ich, aber ich zahle niemals für die HD+ Sender. Bei mir sind alle RTL Sender komplett verboten und Pro7 gucke ich wenn dann um 18 Uhr unter der Woche für eine Stunde


Also dann 55''. Denn 60'' gibt es nur bei LCD.


Ich denke 55" wird groß genug sein, ich sitze etwa 3m vom TV entfernt.Ein 65"er bei uns im 35qm Wohnzimmer sähe auch ziemlich asozial aus denke ich. Der Raum sollte nicht vom TV dominiert werden.


Guckst Du viel Fussball/Tennis etc. , würde ich einen Sony oder Panasonic vorziehen.


Wenn der TV angemacht wird, dann zu 60% für Fußball.

Viele Grüße

Seb
Dminor
Inventar
#8 erstellt: 31. Jan 2019, 11:00
Somit ist doch alles klar! 55'' OLED von Sony oder Panasonic = das ist dann Geschmackssache und obliegt dir am Ende.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
OLED LG vs. Panasonic
emery777 am 28.09.2020  –  Letzte Antwort am 23.11.2020  –  13 Beiträge
LG OLED C6 vs Panasonic DXW904
prouuun am 27.07.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  18 Beiträge
Plasma VS Oled - Panasonic VS LG - Lohnt der Umstieg?
td145mkii am 07.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  13 Beiträge
OLED: Panasonic 55GZW954 vs. Philips 55OLED804/12 vs. LG
glady2000 am 15.08.2020  –  Letzte Antwort am 16.08.2020  –  2 Beiträge
LG OLED E6D vs. EF9509
mburikatavy am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  2 Beiträge
Bildqualität OLED Philips vs LG
chrislo am 15.01.2021  –  Letzte Antwort am 18.01.2021  –  5 Beiträge
Samsung QLED vs. LG OLED
Newbie1971 am 29.01.2021  –  Letzte Antwort am 16.02.2021  –  10 Beiträge
OLED vs QLED vs ULED
Jenny1990x am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  10 Beiträge
LG SM9000 vs LG OLED B9
horiZZon am 15.07.2020  –  Letzte Antwort am 17.07.2020  –  6 Beiträge
OLED vs. Plasma (nochmal.)
enterprise11 am 12.08.2019  –  Letzte Antwort am 13.08.2019  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedTheRedeemer
  • Gesamtzahl an Themen1.496.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.724

Hersteller in diesem Thread Widget schließen