Gibt es Fernseher ohne Tuner?

+A -A
Autor
Beitrag
buayadarat
Inventar
#1 erstellt: 10. Sep 2019, 23:19
Bei meinem aktuellen Fernseher haben sich die ersten Pixel verabschiedet (die unterste Reihe), eventuell muss ich mir bald einen neuen kaufen.

Dazu schon mal im voraus eine grundsätzliche Frage:

Unterdessen schaue ich TV per Internet, den Tuner brauche ich nicht mehr, Smart-TV-Funktionen brauch ich auch nicht (nutze ich zum Teil über Google Chromecast), eigentlich brauche ich nur noch einen Monitor mit mehreren HDMI- und mindestens einem USB-Anschluss, sowie Fernbedienung (eigentlich nur zum Ein- und Ausschalten, sowie Umschalten zwischen den Quellen).

Gibt es sowas? Oder muss man immer den Tuner mitkaufen?
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 10. Sep 2019, 23:44
Gibt es, nennt sich Monitor.

Ist aber i.d.R. teurer als ein Fernseher (mit Tuner). Außerdem ist bei Fernsehern die Auswahl größer.
buayadarat
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2019, 23:46
Okay, danke. Meinst du diejenigen, die als Computerbildschirm verkauft werden? Oder gibt es solche speziell als TV?


[Beitrag von buayadarat am 10. Sep 2019, 23:47 bearbeitet]
Ganaaaaa
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Sep 2019, 23:47
Was ist so schwer daran einen normalen TV zu nehmen und dessen Funktionen nicht zu nutzen?

nogis
Sind halt komplett überteuert.
buayadarat
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2019, 23:58
Da ist gar nichts schwer daran, ausser das Gewicht, wenn es ein besonders grosser ist.

Ich möchte aber eigentlich nur kaufen, was ich brauche und den Tuner brauche ich nicht. Wenn die aber alle viel teurer sind, hat sich die Sache erledigt. Und da darf man doch auch fragen, ob es sowas gibt.

Wobei ein vorhandener, aber nicht benutzter Tuner zwar unnötig ist, aber auch nicht schadet, hingegen will ich die Smart-TV-Funktionen bewusst nicht haben. Denn damit handelt man sich die gleichen Probleme wie mit Computern ein, die bei einem reinen TV wirklich unnötig sind.

Daher meine Zusatzfrage: Gibt es noch Fernseher, die nicht smart sind?
isok
Neuling
#6 erstellt: 11. Sep 2019, 00:37
Habe die gleiche Frage, suche einen Fernseher mit gutem Bild ohne Tuner bzw Tuner sind nicht bin Belang. Weicher Fernseher ist nur aufgrund seiner Bildqualität empfehlenswert?
Dminor
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2019, 06:31
Okay, Tuner musst du ja nicht nutzen. Größe und Budget scheinen auch egal zu sein. Aufgrund seiner Bildqualität (aber nicht nur) wäre sicher dieser hier empfehlenswert:

https://www.saturn.d...2534495%7C%7Cp%7C%7C

ehrtmann
Stammgast
#8 erstellt: 11. Sep 2019, 06:46

Gibt es sowas?

Ja. Ob es was taugt, weiß ich nicht.
https://www.swedx.se/index.php?cPath=133_159&language=de
Ansonsten nur Monitore, die aber, wie bereits geschrieben wurde, recht teuer sind.
Hier noch ein älterer Thread mit gleicher Fragestellung....
http://www.hifi-foru..._id=116&thread=57465


[Beitrag von ehrtmann am 11. Sep 2019, 06:47 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#9 erstellt: 11. Sep 2019, 07:01

buayadarat (Beitrag #5) schrieb:
...ausser das Gewicht, [...] Ich möchte aber eigentlich nur kaufen, was ich brauche und den Tuner brauche ich nicht. [...] hingegen will ich die Smart-TV-Funktionen bewusst nicht haben. Denn damit handelt man sich die gleichen Probleme wie mit Computern ein...

Das Gewicht kommt nun wirklich nicht vom Tuner oder einem Smart-TV Modul. Und der Preis kommt auch nur zu einem geringfügigen Bruchteil von diesen Optionen und im absolut überwiegenden Anteil von Panel und Bildverarbeitung.

Außerdem machen die Smartfunktionen keine "Computerprobleme", zumindest nicht, wenn man sich die Netzwerkverbindung erspart und keine Updates zulässt. Als Grundlage des Betriebssystems hast Du übrigens immer irgendwelche Software, entweder eine Linux-Variante, ein Android oder ein FirefoxOS bei Panasonic z.B.

Ohne diese Betriebssystemsoftware kannst Du kein Setup bedienen, keinen Kanal (oder AV-Eingang) auswählen, auch der TV läuft nicht mal an. Du wirst also damit leben müssen.

Such Dir also einfach einen hübschen TV und nutze einfach nur die Anteile, die Du brauchst. Du kaufst ja auch kein Auto ohne Beifahrersitz, weil Du eher alleine fährst, oder?


[Beitrag von fplgoe am 11. Sep 2019, 07:02 bearbeitet]
buayadarat
Inventar
#10 erstellt: 11. Sep 2019, 11:51
@ ehrtmann: Danke.


fplgoe (Beitrag #9) schrieb:

Das Gewicht kommt nun wirklich nicht vom Tuner oder einem Smart-TV Modul.


Das mit dem Gewicht war eine Reaktion auf die Antwort von Ganaaaaa.


fplgoe (Beitrag #9) schrieb:
Außerdem machen die Smartfunktionen keine "Computerprobleme", zumindest nicht, wenn man sich die Netzwerkverbindung erspart und keine Updates zulässt. Als Grundlage des Betriebssystems hast Du übrigens immer irgendwelche Software, entweder eine Linux-Variante, ein Android oder ein FirefoxOS bei Panasonic z.B.


Ja, natürlich, ein Minimum an Betriebssystem ist immer drin. Bei meinem aktuellen Grundig 32 VLE 8131 WF ist das eben nur dieses Minimum. Das war wohl einer der letzten dummen Fernseher. Wenn andere bei mir schauen, wundern sie sich immer, dass mein Billiggerät viel schneller reagiert als ihr teurer Superfernseher.


fplgoe (Beitrag #9) schrieb:
Such Dir also einfach einen hübschen TV und nutze einfach nur die Anteile, die Du brauchst. Du kaufst ja auch kein Auto ohne Beifahrersitz, weil Du eher alleine fährst, oder?


Ich habe mir aber auch schon ein Radio ohne Auto drumherum gekauft.

Danke jedenfalls für eure Erklärungen. Dann muss ich mir wohl doch einen smarten mit Tuner kaufen.
Grundsätzlich kaufe ich nicht gerne Elektroschrott, den ich gar nicht brauche.

Und weil heute viele Leute den Tuner nicht mehr brauchen, habe ich gedacht, es gäbe einen Markt dafür. In meiner Wohnung habe ich nicht mal mehr einen TV-Anschluss, nur noch Internet, und das ist bei vielen neueren Häusern der Fall.
ehrtmann
Stammgast
#11 erstellt: 11. Sep 2019, 11:59

Dann muss ich mir wohl doch einen smarten mit Tuner kaufen.

Kommt man wohl nicht mehr drumrum.
Es gibt ja viele hier, die ihren TV nur als Display nutzen, so wie ich auch.
Man kann/muß dann halt alles deaktivieren und hoffen, dass die Kiste rennt.
Dminor
Inventar
#12 erstellt: 11. Sep 2019, 12:16

Grundsätzlich kaufe ich nicht gerne Elektroschrott, den ich gar nicht brauche.


Und höchstwahrscheinlich genau das würdest du kaufen, wenn es ein Gerät ohne Tuner und Smart gäbe.
Man muss doch wirklich nicht glauben, dass dann ein Hersteller höchste bildtreibende Features verbauen würde.
buayadarat
Inventar
#13 erstellt: 11. Sep 2019, 12:20
Das verstehe ich nicht.

Warum soll ein TV, bei dem der Hersteller den Tuner weglässt, eher Elektroschrott sein?
AusdemOff
Stammgast
#14 erstellt: 11. Sep 2019, 13:03
Natürlich gibt es TVs ohne Tuner.

Hier ein Beispiel: Panasonic Advanced Dispays
Läuft unter Visual Systems.
buayadarat
Inventar
#15 erstellt: 11. Sep 2019, 13:07
Danke.
Aber kann ich solche auch als Privatkunde einzeln kaufen?
AusdemOff
Stammgast
#16 erstellt: 11. Sep 2019, 13:13
Selbstverständlich. Nur halt nicht im Mediamarkt.
Irgendwo gibt es da einen Button für Dealer oder Händler.
Preis ist dann verhandelbar.
Mancher Händler verkauft auch über das Netz.
Dminor
Inventar
#17 erstellt: 11. Sep 2019, 18:25
Ja wenn man dann absolute Robustheit und Schutzgrad, was für den häuslichen Bereich natürlich unerlässlich ist, unbedingt teurer mitbezahlen möchte und auf gewisse Tools wie z.B. Motionberechnung etc. partout verzichten will, ist das die Lösung.
fplgoe
Inventar
#18 erstellt: 11. Sep 2019, 18:30
Wenn man aber schon sagt, dass man den Tuner, den man nicht benötigt, nicht mitbezahlen möchte, ist die Profi-Lösung nicht gerade das Richtige um zu sparen...
eraser4400
Inventar
#19 erstellt: 12. Sep 2019, 09:36
Und das sind auch immer noch KEINE TVs. Der Begriff wird von Pana dort auch deshalb nirgends erwähnt.
buayadarat
Inventar
#20 erstellt: 12. Sep 2019, 10:28

fplgoe (Beitrag #18) schrieb:
Wenn man aber schon sagt, dass man den Tuner, den man nicht benötigt, nicht mitbezahlen möchte, ist die Profi-Lösung nicht gerade das Richtige um zu sparen... :D


Ich habe nie geschrieben, dass ich den nicht mitbezahlen möchte, es geht mir eher um den ökologischen Aspekt. Warum soll ich Teile kaufen, von denen ich weiss, dass ich sie nie nutzen werde. Wenn es den gleichen Fernseher zum gleichen Preis mit oder ohne Tuner geben würde, dann würde ich den ohne Tuner nehmen.
Anderseits hast du Recht, dass ich nicht bereit wäre, dafür deutlich mehr zu bezahlen.

Und weil es das kaum gibt, hat sich das Thema erledigt. Besten Dank für eure Antworten. Vielleicht wird sich das in Zukunft ändern, wenn kaum mehr jemand den Tuner benötigen wird.
Nauglamir
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Sep 2019, 11:16

Ganaaaaa (Beitrag #4) schrieb:

nogis
Sind halt komplett überteuert.


Ist das NOGIS-Thema untergegangen? Genau das sind TVs wie Du willst: kein Tuner, keine Antenne - daher auch kein GIS.
Trotzdem Streamingmöglichkeiten - und so teuer ist das auch nicht: NOGIS ONE+ 55 statt € 799,00 € 699,00 inkl. 20% MwSt. und Versand.

Ist durchaus eine Alternative.
fplgoe
Inventar
#22 erstellt: 12. Sep 2019, 11:24

buayadarat (Beitrag #20) schrieb:
...es geht mir eher um den ökologischen Aspekt. ...

Weil da vielleicht ein Chip mehr auf den TV-Boards sitzt, eine Antennenbuchse, der/die den reinen Displays vielleicht fehlt? Dafür wird im Ergebnis die Fertigung in kleinen Stückzahlen dieser Profidisplays deutlich unökologischer sein, als die der Großserien-TV's.

Mach Dich da nicht verrückt, kauf Dir was, was passt und denk nicht an ein paar Milligramm Schwermetalle mehr...
buayadarat
Inventar
#23 erstellt: 12. Sep 2019, 11:41

Nauglamir (Beitrag #21) schrieb:

Ganaaaaa (Beitrag #4) schrieb:

nogis
Sind halt komplett überteuert.


Ist das NOGIS-Thema untergegangen? Genau das sind TVs wie Du willst


Stimmt, das ist genau, was ich will. Wenn ich in Österreich leben würde, wäre das sicher auf dem Radar. Muss mal abklären, wie das bei einem Versand in die Schweiz ist. Am liebsten kaufe ich allerdings Geräte, die ich auch vorher sehen und anfassen kann.

Im Moment läuft ja der alte noch, auf die unterste Reihe Pixel kann ich verzichten, solange es dabei bleibt.
Hase_65
Stammgast
#24 erstellt: 12. Sep 2019, 12:08
Es ist immer wieder erstaunlich mit welcher Hochnäsigkeit hier User ganz einfache Fragen behandeln.
Anstatt einfach die Frage zielführend zu beantworten, hagelt es sinnfreie Kommentare. Warum muss man antworten, wenn man nicht in der Lage ist dem Fragesteller zu helfen?
Weil man sich mal wieder wichtig machen muss?

Es gibt sehr wohl TV´s ohne Tuner, Lautsprecher und sonstiger Ausstattung, nennt sich dann Monitor und gibt es in allen erdenklichen Größen. Diese Geräte werden hauptsächlich Professionell genutzt und sind dadurch leider recht teuer (Panasonic wurde ja schon genannt.). Dafür erhält man aber ein sehr robustes Gerät, dass aber aussieht wie ein ganz normaler TV.
Im Prinzip würde mir solch ein Gerät auch völlig ausreichen.


Gruß Tom
buayadarat
Inventar
#25 erstellt: 12. Sep 2019, 12:11
Genau, jetzt wo du das schreibst - Lautsprecher brauche ich natürlich auch nicht, das habe ich ganz vergessen. Was ich aber brauche, ist eine Fernbedienung zum Umschalten der Eingänge.
fplgoe
Inventar
#26 erstellt: 12. Sep 2019, 12:28

Hase_65 (Beitrag #24) schrieb:
...Anstatt einfach die Frage zielführend zu beantworten, hagelt es sinnfreie Kommentare. ...

Manchmal ist das stumpfe beantworten des angefragte Zieles des Fragestellenden aber eben nicht zielführend. In diesem Fall z.B. ein doppelt so teures Gerät zu empfehlen, was den Ansprüchen gerecht wird, wäre ja wohl sträflich naiv.

Wenn Du gut gemeinte Ratschläge -auch wenn sie jetzt vielleicht manchmal etwas formlos herüberkommen mögen- als hochnäsige Wichtigtuerei empfindest, ist das eher Dein Problem.
Hase_65
Stammgast
#27 erstellt: 12. Sep 2019, 14:42
Einen TV für 60 000,- anzugeben empfindest du als Zielführend?


Was ist so schwer daran einen normalen TV zu nehmen und dessen Funktionen nicht zu nutzen?


Findest du das Zielführend?



Grundsätzlich kaufe ich nicht gerne Elektroschrott, den ich gar nicht brauche.


Und höchstwahrscheinlich genau das würdest du kaufen, wenn es ein Gerät ohne Tuner und Smart gäbe.
Man muss doch wirklich nicht glauben, dass dann ein Hersteller höchste bildtreibende Features verbauen würde.


Oder das?
fplgoe
Inventar
#28 erstellt: 12. Sep 2019, 16:51

Hase_65 (Beitrag #27) schrieb:
Einen TV für 60 000,- anzugeben empfindest du als Zielführend? ...
Nein, eben nicht, darum schrieb ich ja:
fplgoe (Beitrag #26) schrieb:
...Manchmal ist das stumpfe beantworten des angefragte Zieles des Fragestellenden aber eben nicht zielführend. ...



Hase_65 (Beitrag #27) schrieb:

Was ist so schwer daran einen normalen TV zu nehmen und dessen Funktionen nicht zu nutzen?

Findest du das Zielführend? ...
Ja, wenn die andere Alternative -wie oben geschrieben- eben keinen Sinn macht.
Dminor
Inventar
#29 erstellt: 15. Sep 2019, 08:11

Hase_65 (Beitrag #24) schrieb:

Es gibt sehr wohl TV´s ohne Tuner, Lautsprecher und sonstiger Ausstattung, nennt sich dann Monitor und gibt es in allen erdenklichen Größen. Diese Geräte werden hauptsächlich Professionell genutzt und sind dadurch leider recht teuer (Panasonic wurde ja schon genannt.). Dafür erhält man aber ein sehr robustes Gerät, dass aber aussieht wie ein ganz normaler TV.


Und was nützt zu Hause ein robustes Gerät, welches nicht mal eine Zwischenbildberechnung besitzt?
Wenn jemand unterdessen TV nur noch per Streaming guckt, dann lass da mal auch Live-Fußball, z.B. via DAZN, dabei sein. Ein Fiasko sondergleichen.

Hauptsache dann ein paar tausend € ausgegeben und ansonsten nichts dabei...


Weil man sich mal wieder wichtig machen muss
buayadarat
Inventar
#30 erstellt: 15. Sep 2019, 11:10

Dminor (Beitrag #29) schrieb:

Und was nützt zu Hause ein robustes Gerät, welches nicht mal eine Zwischenbildberechnung besitzt?
Wenn jemand unterdessen TV nur noch per Streaming guckt, dann lass da mal auch Live-Fußball, z.B. via DAZN, dabei sein. Ein Fiasko sondergleichen.


Aha, da kommt ein anderer Punkt zu Tage.
Seit ich auf meinem Billigfernseher Grundig 32 VLE 8131 WF nur noch übers Internet schaue (ich habe keinen anderen Anschluss mehr in der Wohnung) ist mir aufgefallen, dass beim Fussball oder Tennis der Ball (in Bewegung) immer etwas langgezogen wird, also leicht oval ist. Absolut kein Fiasko, aber es fällt auf. Ich habe gedacht, das läge an einer zu langsamen Internet-Verbindung.
Kann das deine erwähnte Zwischenbildberechnung sein? Haben das nur die teureren Fernseher? Wie ist das in den technischen Daten zu erkennen? Haben das die genannten reinen Monitore nicht?


[Beitrag von buayadarat am 15. Sep 2019, 11:12 bearbeitet]
Dminor
Inventar
#31 erstellt: 15. Sep 2019, 11:42
Dieser Punkt kam schon in Post 12 indirekt zur Sprache. Und dann kommen Zitate und Kommentare...aber was soll es.

Nun, ich habe seit zwei Wochen probeweise DAZN vornehmlich auf dem TV laufen. Das ist ein 55“ Panasonic 4k LCD mit 100Hz Panel. Lässt man die Intelligent Frame Creation auf AUS oder betreibt diese auf Niedrig (reines Backlight Scanning) ist die Liveübertragung ein einziges Geflicker und Mikrogezitter. Es geht dabei gar nicht mal um die Schärfe in der Bewegung. Einstellung Mittel lässt noch nicht genügend Anteil an MCFI rein, erst die Einstellung Hoch geht gerade noch so. Ist aber kein Vergleich mit der allgemeinen Bildruhe einer sehr guten Sat oder Kabelzuspielung.

So etwas fällt auf einem PC Monitor oder Tablet nicht so auf, da man sich dort sowieso schon daran gewöhnt hat.

Auch beim Streaming von Filmen via Amazon oder Netflix alles kein Thema.

Naja, in dem Zustand habe ich überhaupt keine Lust, Livefußball via DAZN zu gucken, geschweige denn zu bezahlen.


Aber das mag ja bei vielen anderen Modellen nicht so aufzufallen und tatsächlich besser sein.


[Beitrag von Dminor am 15. Sep 2019, 12:02 bearbeitet]
tschabippe
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 15. Sep 2019, 13:19
hierzu passt ja meine Anfrage zu dem Samsung Smart Signage TV, laut dieser Seite https://www.edu.de/samsung-smart-signage-display-qe82n-25056
hat der Samsung AMD FreeSync, Nvidia Gsync und HDMI-CEC, eigentlich alles was ich brauche, da ich nur Soundbar Focal, Sat Receiver und AppleTV 4k anschliessen mag


[Beitrag von tschabippe am 15. Sep 2019, 13:24 bearbeitet]
buayadarat
Inventar
#33 erstellt: 15. Sep 2019, 13:26
Dann kommt aber die Frage, wie ich beim Kauf weiss, welcher TV bei der Darstellung übers Internet Mühe hat und welcher nicht.

Haben noch andere ähnliche Erfahrungen gemacht?
fplgoe
Inventar
#34 erstellt: 15. Sep 2019, 16:36

buayadarat (Beitrag #30) schrieb:
...Billigfernseher Grundig 32 VLE 8131 WF [...] beim Fussball oder Tennis der Ball (in Bewegung) immer etwas langgezogen wird, also leicht oval ist. ...

Hat der TV nicht einen Bildmodus namens 'Sport' oder ähnliches? Grundig wird des Namens wegen gern gekauft, aber ist eigentlich nur eine türkische Billigproduktion dank des aufgekauften Namens...
tschabippe
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 15. Sep 2019, 16:46
http://downloadcente...U_Ger_20190617.0.pdf

es gibt wohl mehrere Einstellungsmoeglichkeiten

Farbton
Wählen Sie den für die Anzeige bevorzugten Farbton aus.
• Aus / Kalt / Standard / Warm1 / Warm2 / Natürlich

Digital Clean View
Reduzieren Sie das Bildrauschen, um Ablenkungen wie z. B. ein Flimmern zu vermeiden.
buayadarat
Inventar
#36 erstellt: 15. Sep 2019, 22:28

fplgoe (Beitrag #34) schrieb:

Hat der TV nicht einen Bildmodus namens 'Sport' oder ähnliches? Grundig wird des Namens wegen gern gekauft, aber ist eigentlich nur eine türkische Billigproduktion dank des aufgekauften Namens...


Doch, hat er, bisher ist mir dabei nur aufgefallen, dass die Farben dabei übertrieben sind, aber ich werde das beim nächsten Fussballspiel mal ansehen.

Ich wusste schon beim Kauf, dass dies kein High-End-Gerät ist, aber bisher war ich zufrieden. Früher beim Kabelfernsehen gab es dieses Problem auch nicht.
Ich habe das Gerät in erster Linie gekauft, weil es einer der letzten Dummfernseher war und des hübschen Designs wegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Matten Fernseher ohne Tuner gesucht!
itsamemario am 28.09.2016  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  4 Beiträge
Fernsehgerät OHNE Tuner
d-fens13 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  20 Beiträge
"TV"-Monitor ohne Tuner
Stepfel am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  20 Beiträge
LCD Monitore ohne Tuner und Verstärker
sailor0646 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  6 Beiträge
Guter Fernseher ohne Schnick Schnack - gibt es sowas noch?
Nacks am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  12 Beiträge
TV ohne Tuner
der_Martin am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 29.05.2018  –  13 Beiträge
Gibt es DEN perfekten Fernseher? (Ohne Fehler)
Dombert am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  12 Beiträge
Neuer Fernseher / Twin-Tuner & Timeshift
GreyhoundHH am 09.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  2 Beiträge
LED-Fernseher ohne ruckeln
forys9999 am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  2 Beiträge
Fernseher ohne Bild
Schenkbert am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedbaenzis
  • Gesamtzahl an Themen1.452.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen