Neuer TV?

+A -A
Autor
Beitrag
jerome
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2007, 15:07
Hallo brauche ein neues TV Geräte.
Aber keine Ahnung was( LCD,Plasma,Röhre).
Habe etwa 1000 € zur verfügung.
Bitte um Hilfe.
Danke
whiskywhisky
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2007, 15:46
Moin,

gib uns mal ein paar mehr Infos (Sitzabstand, Sehgewohnheiten (TV, DVD, PC) usw.), sonst ist die Frage wohl nicht zu beantworten.
jerome
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2007, 16:46
Ok.
Sitzabstand etwa 2,5-3 m.
Fast nur TV wobei Digital über Premeiere.
DAnke
Turtleman
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2007, 18:10

jerome schrieb:
Hallo brauche ein neues TV Geräte.
Aber keine Ahnung was( LCD,Plasma,Röhre).
Habe etwa 1000 € zur verfügung.
Bitte um Hilfe.
Danke



Hallöchen nochmal,

..nun "hoffe" doch mal, das dein Alter Tv "zu retten"
ist.

Wie bereits erwähnt, Bleifrei ist "empfindlicher"....

Gruss

Ps: Und "ansonsten" leide ich mit Dir....
jerome
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jan 2007, 18:19
Was ist denn Bleifrei!
Gruß Jerome
Turtleman
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2007, 18:43

jerome schrieb:
Was ist denn Bleifrei!
Gruß Jerome


Hallöchen,

..das bedeutet, das in dem Gerätematerial KEIN Blei(mehr) vorhanden ist.

Das betrifft insbesondere das Lötzinn

Und bleifreies Lötzinn ist NICHT so "belastbar", und auch "grundsätzlich" in der Fertigung schwerer zu händeln, was die FEHLERQUTE angeht.

Stichwort "Belastbarkeit"; Gerät/bauteile/Platine wird Im Betrieb WARM(Material dehnt sich bei Erwärmung aus), beim Abschalten kühlt dann Gerät wieder ab, Material
zieht sich "zusammen".

Und wie gesagt; BLEIFREIES Material(Lötzinn) ist
Mechanisch NICHT so "belastbar/flexibel".

Bleifreie Lötstelle(n) KÖNNEN dann also im Gegensatz zu geräten, welche noch Blei enthalten, schneller "defekt" gehen.

Ausfälle gibt es ja auch bei BLEI-geräten, und bei
Bleifrei kannste mit teilweise 20 % (und mehr) AUSFALL
rechnen.

Das "Dumme" ist nur, das NACH GESETZ Blei in der FERTIGUNG
Nicht mehr verwendet werden darf.

Für REPARATUREN darf aber BLEILOT weiterhin verwendet werden.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer TV - Brauche Hilfe
joseft am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  4 Beiträge
TV suche, brauche Hilfe
Lion7 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  16 Beiträge
Neuer TV, ~600? + keine Ahnung
der_Flo am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung neuer LCD,bitte um hilfe
cybergoood am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  4 Beiträge
Hilfe, weil keine Ahnung :)
dooma am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  2 Beiträge
Neuer LCD/LED/Plasma TV für ~1000?
UserTheBest am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  5 Beiträge
Neuer HD-TV ca 47"
skazz87 am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  8 Beiträge
Neuer Tv muss her brauche hilfe
staadi am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  4 Beiträge
Bitte um Kaufberatung neuer TV
Eiszy am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  15 Beiträge
Neuer TV - Plasma oder LCD - Und Welches Modell ? Brauche Hilfe.
NoobyTuuby911 am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.767 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsnues
  • Gesamtzahl an Themen1.456.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.712.622

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen