Was für ein Fernseher kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
maniac1984
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2007, 00:29
Hallo,

nachdem unser "Continental Edison" den geist aufgegeben hat, steht die Frage im Raum: Was für einer soll es denn sein? Die gute alte Röhre fällt raus, das möchte meine bessere Hälfte nicht (und ich auch nicht).

Bei uns gibt es aber leider nur den analogen Kabelanschluss, nix digitales (kommt aber noch, wenn sich Kabelanbieter und Vermieter endlich einigen).

Ob es nun ein LCD oder Plasma sein soll, ist egal.
Die Größe spielt auch keine rolle.
Das Maximale Budget beträgt 1000 €.
Man sollte einen Computer (via VGA oder DVI) anschliessen können.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
maniac1984
Neuling
#2 erstellt: 11. Feb 2007, 20:28
Hat denn keiner eine Modellemfelung für mich? Es macht keinen Spaß im Moment auf einem 37cm Steinzeitfernseher fernsehen zu müssen!
housemeistah
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2007, 20:40
für das geld bekommste n vernünftigen 32 zöller oder n eher (vergleichsweise) weniger guten 37 zöller ...

ich würde jetzt spontan vorschlagen:

Panasonic TX-32LX60F ca. 900€
Sony KDL-32S2510/2520/2530 ca. 950-1050 € je nach farbe
Sharp Aquos LC-32 RA1E ca. 1000 €

toshiba würde ich wegen fehlender garantie ausschließen, auch wenn die bissel günstiger sind ... bei den samsungs ist von tondefiziten und sonstigen kleinigkeiten zu lesen ... lg wäre noch ne variante, wenn dir von den oben genannten keine zusagt ... oder du kannst mit den dingen leben, die ich als ausschlusskriterium genannt habe ...
anon123
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2007, 21:27
Hallo Maniac,

es ist wichtig, welche Nutzung und Quellen im Vordergrund stehen, ebenso ob und wieviel der TV zum "Zocken" gebraucht und als PC-Monitor missbraucht werden soll, wie groß der Sehabstand ist, wie hoch die durchschnittliche Umgebungshelligkeit ist, ob es hinter dem Zuseher Lichtquellen gibt und wie hell die sind, und und und. Auch wenn ich beim "Flach-TV-Kauf" noch am Anfang stehe, denke ich, dass diese Punkte wichtig sind. Einfach mal so "Größe und LCD oder Plasma spielen keine Rolle" sind IMHO keine gute Basis.

Nach meiner bescheidenen Erfahrung (Suche nach: 37", um die EUR 1200/1300 "Marktpreis") gibt es gravierende Unterschiede, die ganz entscheidend von der Art der Zuspielsignals abhängen. HD-Quellen sehen in der Regel sehr gut aus (sind aber höchst selten), PAL in hoher Qualität von digitaler Quelle gut, analoges PAL-TV (oder, auch digitale, Aufnahmen davon) oder minder gutes digitales PAL-TV kann je nach Güte des Quellsignals schon eine Nervenprobe sein. Die Qualität der Quellgeräte (PC, Receiver, DVD-Spieler) hat einen Einfluss, ebenso die Art und Qualität der Verkabelung. Dabei scheinen mir LCD-TVs tendenziell weniger verzeihlich zu sein als Plasmas. So liefert, aus meiner Vorauswahl, der sehr ansprechend gestaltete 37er BV8E (oder so ähnlich) von Sharp bei guten digitalen Quellen ein gutes Bild (und hat einen VGA-Anschluss), bei analogem Kabel aber schaudert's einen. Allein der 37TV60EH von Panasonic konnte mich bislang in allen Disziplinen (auch bei analogem Kabel) überzeugen, aber er kommt in prolliger Silberplaste und hat bisweilen Probleme bei der korrekten Darstellung von Graustufenverläufen. Meine olle 70er-Grundigröhre ist beiden bei PAL um Klassen voraus.

Es ist also nicht ganz so einfach wie zu Zeiten, als man von Grundig, Telefunken, Sony oder Panasonic für vergleichsweise geringes Geld eine tadellose Röhre kaufen konnte. Eigenes, auch vergleichendes, Ansehen an den unterschiedlichen Quellen ist unabdingbar.

Beste Grüße.
maniac1984
Neuling
#5 erstellt: 11. Feb 2007, 22:14

anon123 schrieb:
es ist wichtig, welche Nutzung und Quellen im Vordergrund stehen, ebenso ob und wieviel der TV zum "Zocken" gebraucht und als PC-Monitor missbraucht werden soll, wie groß der Sehabstand ist, wie hoch die durchschnittliche Umgebungshelligkeit ist, ob es hinter dem Zuseher Lichtquellen gibt und wie hell die sind, und und und. Auch wenn ich beim "Flach-TV-Kauf" noch am Anfang stehe, denke ich, dass diese Punkte wichtig sind. Einfach mal so "Größe und LCD oder Plasma spielen keine Rolle" sind IMHO keine gute Basis.



Die Nutzung wird überwiegend normales Analoges Fernsehen sein. Gezockt wird bei uns überhaubt nicht, nur ab und zu möchte ich mal mein Notebook an den Fernseher anschliessen (für Bilder zeigen oder mal DVD schaun). Der Sehabstand ist ca. 3 Meter und der Standort ist zwischen 2 Fenstern und eigentlich fast immer etwas dunkler als im gesamten Raum (hintern uns ist nur eine Wand ohne Licht). Ein bekannter von mir hat einen Swisstec, der war garnichtmal so schlecht. Die nächste Zeit wird wohl der neue Fernseher nix digitales zu sehen bekommen.
The-Dude79
Stammgast
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 02:35
Für "nur" analoges Fernsehen und ab und an ne DVD übers Notebook ( nicht mal nen DVD Player? ), würde ich niemals einen Flachbild TV kaufen, egal ob Plasma oder LCD.

Das beste Pal Bild gibts immernoch mit der guten alten Röhre, und wenn man sich nur wegen der Optik des Gerätes einen Flachbildschirm kauft, obwohl das Bild schlechter ist, als mit ner gleichteuren oder billigeren Röhre, ist das schlicht und ergreifend weggeschmissenes Geld.

Klar sieht ein "Flacher" besser aus, aber auch nur wenn der Rest passt, wenn ich zum Beispiel eine Wohnwand habe spielt es doch eh keine Rolle ob auf dem TV Platz ein tiefes Gerät steht oder nicht.

Also mein Tipp:

Lasst Euch nicht von dem "Hype" um die "Flachen" dazu treiben einen solchen zu kaufen.

Ihr seht nicht viel DVD, "nur" analoges Pal TV, keine HD-Konsole. Also wofür einen HD Fernseher?

Lieber eine gute 32" Röhre, die gibts auch unter 1000 Euro.
anon123
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2007, 13:22
Hallo Maniac,

neben dem, was "The Dude" geschrieben hat -- nämlich auch einen Röhren-TV anzusehen, der bei analogem PAL in der Tat die Nase vorn hat -- scheint mir folgendes sinnvoll:
* Ein 32"-TV ist bei diesem Sehabstand die Mindestgröße. Ein 37" wäre ggf. sinnvoller.
* Hauptsächliche Nutzung Analog-TV und nicht zu helles Umgebungslicht favorisieren einen Plasma (oder eine Röhre).
* "Kein Zocken", keine PC-Anwendungsnutzung und in näherer Zukunft "nix digitales" auch.

Bei diesem Profil dürfte sich aus meiner Sicht ein LCD nicht vorrangig anbieten. Wenn's unbedingt flach sein soll, eher ein Plasma, und dann wären wir beim 37er Panasonic. Indes würde ich keinesfalls einen sehr guten Röhren-TV ausser Acht lassen, denn der kommt Deinen/Euren Sehgewohnheiten am meisten entgegen.

Beste Grüße.
mw83
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2007, 14:48
Im grunde stimmt das mit der Röhre, aber ich würde trotzdem eher zum Panasonic 37 Plasma raten.

Denn nicht jede Röhre ist gleich besser als dieses Gerät.
maniac1984
Neuling
#9 erstellt: 12. Feb 2007, 15:10
Vielen dank für Eure Hilfe!!!

Ich hab mich jetzt für einen Plasma Panasonic TH37PA30E-SO entschieden (guter Preis und gute Ausstatung). Ist zwar schon ein etwas älteres Modell, aber für unsere Ansprüche reicht der locker aus. Mal schaun wann der geliefert wird (gekostet hat er 777,- Euro).

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was für ein fernseher soll ich kaufen
chloote_66 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  4 Beiträge
Fernseher oder Beamer kaufen?
Shiazo am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  4 Beiträge
Was kaufen????
hugo4379 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  5 Beiträge
Welchen fernseher kaufen
McKinley13 am 04.08.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  20 Beiträge
HDTV- Welchen Fernseher kaufen?
DavidForster am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  6 Beiträge
Teildefekten Fernseher kaufen - Ratsam?
MajorMinus am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  3 Beiträge
FERNSEHER IN DÄNEMARK KAUFEN
klabautermann am 20.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  2 Beiträge
Was kaufen für TV, Wii
Scull am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  3 Beiträge
Plasma Fernseher online kaufen
Ralfii am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  27 Beiträge
Fernseher kaufen! wo? Redcoon?
loco5000 am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.899 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedDelphine
  • Gesamtzahl an Themen1.414.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.926.946

Hersteller in diesem Thread Widget schließen