Wie hoch hängt Euer TV-Gerät?

+A -A
Autor
Beitrag
imebro
Inventar
#1 erstellt: 05. Jan 2015, 14:08
Hallo,

die Planung meines zukünftigen Racks steht soweit.

Nun überlege ich, wie hoch mein TV später hängen soll.
Im Moment befindet sich die UNTERKANTE meines TV-Gerätes (55 Zoll) bei 82 cm vom Boden.
Im geplanten Rack würden es dann 86 cm vom Boden sein.

Momentan befindet sich mein Kopf (auf dem Sessel vor dem TV sitzend) dann ungefähr in der Mitte des TV-Bildschirmes.

Die Frage ist für mich deshalb wichtig, da ich das TV gerne noch höher hängen würde, damit ich darunter mehr Platz (Luft) für die Geräte habe. Aber es soll natürlich auch nicht unangenehm hoch hängen

Würde mich freuen, wenn Ihr bei Euch mal kurz messen würdet und bitte auch angeben, ob Eure Höhe für Euch gut ist oder ob Ihr es lieber höher / tiefer hättet.

Danke und schöne Grüße,
imebro


[Beitrag von imebro am 05. Jan 2015, 14:11 bearbeitet]
juergen1
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2015, 14:51
Bei uns Bildschirmmitte 104 cm. Angenehme Höhe.
Man guckt wohl lieber leicht nach unten als nach oben.
Gruß
Jürgen
imebro
Inventar
#3 erstellt: 05. Jan 2015, 15:29
Dank Dir Jürgen...

Bei mir wäre die Bildschirmmitte bei etwa 120 cm vom Boden.

Schöne Grüße,
imebro
imebro
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2015, 19:02
...kommt Leute... rafft Euch auf und schwingt mal kurz den Zollstock

Danke Euch,
imebro
grindling
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jan 2015, 19:07
bei mir ist die bildschirmmitte in etwa bei 90cm,ist aber auch nur n 42 zöller.
imebro
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2015, 19:53

grindling (Beitrag #5) schrieb:
bei mir ist die bildschirmmitte in etwa bei 90cm,ist aber auch nur n 42 zöller.


Danke Dir...

Ich frage mich gerade bei solchen Höhen (90 cm vom Boden = BS-Mitte), wie das dann im Raum aussieht... also wenn man z.B. durch den Raum geht und das TV-Gerät so tief hängt.

In jedem Fall möchte ich auch die Gesamtoptik berücksichtigen.

Ich muss noch dazu sagen, dass ich in einem elektrisch verstellbaren TV-Sessel liege... naja... nicht ganz flach, aber immerhin ein gutes Stück geneigt. Sicher ist es da auch sinnvoll, das TV dann etwas höher zu hängen.

Danke bis dahin,
imebro
MosiN
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2015, 20:40
132cm auf Bildschirmmitte, 109cm auf Unterkante Bildschirm. Eigentlich hängt er damit eine Spur zu hoch, andererseits schau ich ohnehin nach schräg oben wenn ich auf der Couch lieg.
saltonm73
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2015, 20:44
42 er LG
bei mir von Sitzgarnitur zum TV schaue waagerecht auf bildschirmmitte 103

aber würde ich auch etwa 5 bis 10 cm höher hängen, mal schauen wenn
mein DIY-Soundboard fertig ist


[Beitrag von saltonm73 am 05. Jan 2015, 20:51 bearbeitet]
Rainer_Hohn
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2015, 19:48
Unterkante TV ist bei 55cm, Mitte TV ist bei 105cm über Fußboden. Mindesthöhe ergibt sich über den Center.
Mir kann der TV nicht tief genug hängen, wir sind ja nicht im wilden Westen


[Beitrag von Rainer_Hohn am 06. Jan 2015, 19:50 bearbeitet]
ROTERBRECHER
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Jan 2015, 21:31
Hi,hab auchmal den Zollstock geschwungen und etwa 85cm Höhe bis Bildmitte gemessen.
Auf der Couch sitzend schaut man ganz leicht nach unten geneigt auf den TV und auf der Couch lümmelnd schaut man komfortabel kerzengerade auf die Bildmitte.

Ich frage mich gerade bei solchen Höhen (90 cm vom Boden = BS-Mitte), wie das dann im Raum aussieht... also wenn man z.B. durch den Raum geht und das TV-Gerät so tief hängt.

Mmn. ziemlich lässig und rel.dezent.Nicht so hoch und auffällig wie ein Verkehrsschild
so zb.(TV=55")
Mankra
Inventar
#11 erstellt: 20. Jan 2015, 10:33
60" TV, ~ 160cm Bildschirmmitte

Könnte sogar höher sein, wenn man die Couchlehne zurücklegt.
Mit normaler Lehne genau richtig.

Nach unten schauen, ne Danke.
Fernseh_Wand_02
Fernseh_Wand_01
peacounter
Inventar
#12 erstellt: 20. Jan 2015, 10:38
So dürfte das bei mir auch aussehen, allerdings bei 50er diagonale.
Bei mir kommen die unterschiedlichsten sehpositionen vor.
Im sitzen, im liegen, im stehen (Stepper) und aufm ergometer.
Unter anderem deswegen kommt mir auch nix anderes als n Plasma ins Haus (zumindest solange es noch welche gibt )
Mankra
Inventar
#13 erstellt: 20. Jan 2015, 12:41
Ist ein Plasma, spiegelt trotzdem........
peacounter
Inventar
#14 erstellt: 20. Jan 2015, 12:47
das weiß man doch!
aber er ist halt blickwinkelstabil und das ist mir wichtiger.
eigentlich gings ja auch nur um die höhe und die muß man beim lcd eben so wählen, dass man idr frontal draufschaut.
das käme für mich nicht in frage.
Pd-XIII
Inventar
#15 erstellt: 20. Jan 2015, 12:50
Bei mir sinds 110cm vom Boden bis zur Unterkante meines 55ers. War am Anfang etwas ungewohnt, aber wenn man auf der Couch lümmelt muss man das Kinn nicht auf die Brust legen, sondern schaut immer angenehm leicht schräg nach oben. Und beim Bügeln ist der Bildschirm auch angenehm anzusehen ohne dass das "Werkzeug" im Weg steht.

Ein weiterer(eingebildeter???) Vorteil ist, dass mir das Bild größer erscheint. Hatte den TV die ersten Wochen auf einem Expedit stehen und da wirkte er schon arg gedrungen.

Ich würde meinen Fernseher wieder so hoch hängen

Edit:

peacounter (Beitrag #14) schrieb:
...
eigentlich gings ja auch nur um die höhe und die muß man beim lcd eben so wählen, dass man idr frontal draufschaut...


Aus diesem Grund habe ich ihn leicht nach unten angestellt


[Beitrag von Pd-XIII am 20. Jan 2015, 12:52 bearbeitet]
NHDsilkwood
Inventar
#16 erstellt: 07. Sep 2015, 06:03
Ich habe 86cm bis zur Mitte (37 Zoll) und mir ists definitiv zu niedrig. Ich peile für die Zukunft ca. 100cm Unterkante an, da ich auch ein Sitzriese bin. Grösser werden soll der Bildschirm nicht. Grösser = zu dominant im Raum und den Kopf von links nach rechts drehen, will ich auch nicht.
Rahel
Inventar
#17 erstellt: 07. Sep 2015, 06:10
Die Augenhöhe beim Sitzen auf meiner Couch entspricht etwa der Mitte des Bildschirmes.
fehlermeldung_2000
Inventar
#18 erstellt: 14. Jan 2020, 10:09
Bildunterkante 82cm.
Bildmitte 129cm

(TV 75 Zoll)

Ich habe den alten Thread weitergeführt, da ich mich z.Z. mit der Höhe unwohl fühle. Ich werde das Gerät demnächst zu Testzwecken tiefer positionieren. Da alles mögliche an Gerätschaften unten drunter steht, wird eine Umgestaltung nicht so einfach. Spätestens wenn der TV noch größer (und damit höher) wird, geht es nicht mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche TV-Möbel nutzt ihr für euer Equipment?
Cinch12 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  4 Beiträge
Mobile TV-Wand inkl. LINN Lautsprecher
Wetterstation am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  2 Beiträge
mini Hebebühne für TV
Gladiator6 am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  11 Beiträge
TV Ständer
HiFiKarol am 05.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  6 Beiträge
TV Aufsatz
bas87 am 21.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  3 Beiträge
Suche Ikea Kaxas TV-Schrank
thimplicity am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  3 Beiträge
meine tv-wand
triscan am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  7 Beiträge
Vorbauwand für Flach-TV
randy666 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  8 Beiträge
TV Wand selber bauen
Marki100 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  7 Beiträge
TV-Rack 360°
crazyevil am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.069 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedjp82
  • Gesamtzahl an Themen1.461.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.785.697

Hersteller in diesem Thread Widget schließen