3-Fach Lowboard für HTM61 S2

+A -A
Autor
Beitrag
Dr_Cox1911
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2015, 19:08
Nabend zusammen,

da ich kein passendes Lowboard für den B&W HTM61 S2 gefunden habe, habe ich beschlossen mir kurzerhand selbst eins zu bauen.
Das ganze ist noch in der Planungsphase, vor allem kämpfe ich gerade noch mit der Bemaßung in FreeCAD.

Es soll gut gerechnete 75kg aushalten und aus Massivholz sein.

Hier mal ein paar Bilder aus FreeCAD:
Lowboard Planung Lowboard Planung
Lowboard Planung Lowboard Planung
Lowboard Planung Lowboard Planung

Die Maße sind wie folgt:

  • L/B/H: 180cm/45cm/55cm
  • Höhe Hauptkorpus: 50cm
  • Höhe Fächer (ohne Boden): 40cm
  • Höhe Fächer (mit Boden): 10cm/30cm
  • Breite Fächer links und rechts: 50cm
  • Breite Fach mitte: 62cm
  • L/H Kabeldurchführungen: 10cm/40cm
  • Stärke Boden: 2cm
  • Stärke Außenwände: 5cm
  • Stärke Fach-Zwischenwände: 4cm


Da es mein erstes Projekt in diese Richtung ist mal die Frage in die Runde: Habe ich irgendwas übersehen oder würdet ihr etwas anders machen?
Reicht die Stärke des Holz überall um das Gewicht zu tragen?
cosmowave
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Mai 2015, 22:43
Sieht schon mal gut aus. Aber um eine Antwort bezüglich Stabilität geben zu können, müsste man mindestens mal wissen wie die Platten verbunden werden!
Wenn Du die Platten nur aufeinanderlegst, wirst Du Probleme bekommen.


[Beitrag von cosmowave am 25. Mai 2015, 22:48 bearbeitet]
Dr_Cox1911
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2015, 20:39
Sorry, hatte ich im ersten Post ganz vergessen. Ich dachte da an auf Gehrungs geleimt und sonst mit Lamellen/Holzdübeln geleimt. Auf sichtbare Verbindungen wollte ich soweit es geht verzichten.
cosmowave
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Mai 2015, 23:52
Ich würde die Gehrung auch noch dübeln. Bei der geringen Höhe kann es ja mal passieren dass sich einer draufsetzt.

Erst wollte ich mein Lowboard auch dübeln und komplett verleimen. Werde nun aber Möbelbeschläge verwenden. So kann ich das Lowboard zerlegen oder erweitern.
Plankton
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2015, 08:16
Steht hier in ählicher Form schon fertig. Die Gehrungen sind mit Flachdübeln (Lamellos) verbunden, der Rest mit Holzdübeln.
Die Borden sind auf Trägern in Rasterbohrungen. Auf eine Rückwand habe ich zwecks Belüftung und Verkabelung verzichtet.

Dr_Cox1911
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Mai 2015, 19:35
Sieht richtig gut aus Plankton! Ist das Massivholz? Wie hast du die Farbe hinbekommen, sieht lackiert aus.
Plankton
Inventar
#7 erstellt: 30. Mai 2015, 19:54
Das ist kein Massivholz, das neigt mir bei den ganzen geraden Flächen zu sehr zum verziehen. Schichtstoffe sind mittlerweile
auch sehr hochwertig geworden und nach wie vor pflegeleicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lowboard Kühlung für PS4
Kuddel071089 am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2017  –  14 Beiträge
Lowboard
Atomics am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  3 Beiträge
Lowboard Belüftung ohne Lüfter
Dobermann0812 am 13.09.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  9 Beiträge
Lowboard Massanfertigung
mk_ultra am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  11 Beiträge
3 fach Rack
geeko71 am 16.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.06.2015  –  21 Beiträge
Lowboard, welches?
Jache am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  4 Beiträge
Aktive Kühlung im Lowboard
maximizer2202 am 07.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  5 Beiträge
Ikea Lowboard
Coffmon am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  5 Beiträge
Suche Lowboard
promifucka am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  2 Beiträge
Suche Lowboard
Fleischwurst82 am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedbeofly
  • Gesamtzahl an Themen1.500.367
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.530.968

Hersteller in diesem Thread Widget schließen