Dual CL 185 Gehäuse restaurieren

+A -A
Autor
Beitrag
Sit085
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2016, 13:53
Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum

Seit längere Zeit bin ich hier stiller mitleser. vor kurzem habe ich mir technisch einwandfreie Dual CL 185 Lautsprecher gekauft. Ich liebe ihren Klang.
Äußerlich sehen sie nicht mehr ganz so schön aus. An manchen stellen löst sich das Funier, an anderen Stellen sind leichte Kratzer.

Nun zur meiner Frage: Ich möchte sie orginal belassen, d.h. das Funier muss erneuert oder repariert werden. Ich glaube das ist so ein "billiges" funier und kein echtes. Lohnt es sich die Lautsprecher komplett neu funieren zu lassen? Im Internet habe ich keine Preise für solch eine Leistung gefunden. Selber will ich es nicht unbedingt machen. Bin Handwerklich ziemlich begabt und bin auch Handwerker aber das überlasse ich den Leuten die das können. Gruß Norman
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2016, 09:55
Du könntest in einer Tischlerei vorbeischauen. Die können Dir sicher etwas dazu sagen.
Sit085
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Nov 2016, 13:31
Ja das wäre der letzte Schritt den ich machen wollte
shabbel
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2016, 19:19
Sollte das Furnier eine Holznachbildung sein, ist erneutes furnieren schwierig, weil auf dem Kunststoff kein Leim hält. Das lässt sich aus der Ferne schwer beurteilen. Vielleicht wäre Klebefolie eine Option. Oder komplettes Lackieren zB. Schleiflack weiss... In jedem Fall muß der Untergrund vorher sauber abgeschliffen sein.
Sit085
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2016, 15:32
Ok ich gehe davon aus das es eine Nachbildung ist. Sieht so aus. Ich denke ich muss alles an Funier entfernen und dann den vorhandenen Restkleber abschleifen. Dann sollte eine Schreinerei keine Probleme haben zu funieren. Das möchte ich nicht selber machen, sie sollen ja wie "neu" aussehen Hat das schon mal jemand machen lassen?
Sit085
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mai 2017, 14:49
So aktuell habe ich ein wenig mehr Zeit mich dieser Lautsprecher zu witmen. Es ist auf jeden Fall eine Kunstofffolie original. Schade eigentlich bei so einem tollen Lautsprecher. Ich habe ein relativ gutes und günstiges Echtholzfunier bei Amazon gefunden. Die nächsten Tage werde ich die Folie inkl. Kleberresten entfernen. Danach wird neues funier aufgebügelt, geschliefen und geölt. Mal schauen wie sie nach der Behandlung aussehen
Sit085
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Aug 2017, 09:13
Aus Zeitmangel hab ich die Folie durch neue Folie von D-C Fix ersetzt. Die alte habe ich entfernt, das Gehäuse angeschliffen und die neue Folie angebracht. Hat super geklappt! Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. IMG_9687
shabbel
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2017, 16:00
Die Folie sieht sogar sehr gut aus.
soundrealist
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2017, 16:04
Bei einer hochwertigen Folie mit Struktur und sorgfältiger Verarbeitung unterscheidet sich das Ergebnis auch nicht wirklich groß von so manchem Möbelstück der "Einstiegspreisklasse"
Sit085
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Sep 2017, 09:51
Da das Ergebnis echt überzeugend geworden ist, habe ich noch ein Paar Lautsprecher neu foliert. Hier alt und neu im Vergleich.

Lautsprecher neu


[Beitrag von Sit085 am 21. Sep 2017, 11:41 bearbeitet]
soundrealist
Inventar
#11 erstellt: 21. Sep 2017, 10:04
Hübsch geworden !
Sit085
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Sep 2017, 11:40
Danke
Schneller und günstiger sind Lautsprecher und veschiedene Geräte nicht aufzuwerten. Natürlich vorausgesetzt das die Vorarbeit sauber gemacht wird.
shabbel
Inventar
#13 erstellt: 27. Sep 2017, 08:05
Ich hatte vor ein paar Wochen ein Paar Boxen vom Sperrmüll. Die habe ich mit Sprühlacken aus dem Discounter Action gemacht. Erst Grundierung, dann 2 Dosen Matt weiss. Kostenpunkt für insgesamt 3 Dosen knapp 10 Euro.
soundrealist
Inventar
#14 erstellt: 27. Sep 2017, 10:15
Ebenfalls eine sehr gute Idee !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Holzgehäuse einer Revox A77 Bandmaschine restaurieren
Keksstein am 18.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  5 Beiträge
Sandlautsprecher "restaurieren"
theshadow999 am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  9 Beiträge
Radiogehäuse restaurieren
acer_extensa_zgv am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  4 Beiträge
Lautsprecher restaurieren / Lasur entfernen
drdick am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  4 Beiträge
gehäuse
roman05 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2005  –  2 Beiträge
Gehäuse
geilewutz am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  10 Beiträge
Gehäuse
hubsi0702 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  5 Beiträge
Blasphemy Case: the Dual Base
NHDsilkwood am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2017  –  41 Beiträge
HiFi-Gehäuse
Lugosi am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  4 Beiträge
Suche Gehäuse
Silberscheibe am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 166 )
  • Neuestes MitgliedHiFive08
  • Gesamtzahl an Themen1.389.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.096

Top Hersteller in Racks, Gehäuse Widget schließen