kurze frage zum thema bluetooth und audio verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
delta371
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2018, 15:25
Moin.
Habe letzte Woche meinen ersten Bluetooth Lautsprecher zusammengebastelt der über aux und usb läuft (kinter ma 700) dazu die omnes Audio bb3.al Chassis..
läuft in einem ca 20x20cm holzwürfel ganz ok bis auf wenig bass (mit 8cm reflexrohr, ermittelt über strassacker)
Nun möchte ich das ganze Thema etwas kompakter mit einem nach außen führendem poti und einer verstärker platine bauen, dazu ein Bluetooth modul und dazu hätte ich eine Frage.
Würde das Verstärker Modul von Sure tda7492 nehmen https://www.soundimp...3CgHo2oaAhYoEALw_wcB
und dieses Bluetooth modul https://www.ebay.de/...rue&nordt=true&rt=nc
nun bin ich gerade etwas am munkeln wie ich die teile anschließen soll..
wenn ich das richtig sehe (verstärker modul tda7492) kann ich oben auf dem letzten bild in der gallerie 12v über schraubklemmen oder über 5,5 x 2,1 stecker anschließen..
die beiden rechten schraubklemmen normal die Lautsprecher und auf der linken seite 2x chinch.. dann könnte ich ja theoretisch über chinch rot und weiß direkt auf das Bluetooth modul in die chinch eingänge gehen oooder mit 2x chinch auf klinke vom verstärker mit klinke in das Bluetooth modul reingehen.. oder ?
nun die letzte frage mit der Stromversorgung.. die beiden dinger brauchen ja 12v und jenachdem ob ich den Lautsprecher über netz oder Batterie laufen lasse kommt ja in der regel nur ein stecker raus.. also hab ich mal ein kleines bild gemacht an der ich meine Theorie mal bildlich darstellen müsste..
vielleicht denke ich ja auch viel zu kompliziert, bei tipps oder Vereinfachungen einfach in die kommis hauen, wäre über jede hilfe dankbar


wenn das alles soweit richtig wäre könnte mir einer helfen bei der Realisierung der lautstärke Regelung?
möchte halt nicht das der verstärker ununterbrochen auf 100% läuft während ich die lautstärke nur über Handy regeln kann.. wollte eigentlich die quelle (Handy) immer auf 100% lassen und dann am verstärker regeln..
wenn ich die beiden dinger parallel anschließe bleibt ja die Spannung gleich aber wenn ich da jetzt noch ein poti vorbaue regelt er ja die Spannung am verstärker sowohl als auch am Bluetooth modul…
hat da jemand ein tipp wie ich das umgehen kann?


[Beitrag von delta371 am 08. Sep 2018, 15:34 bearbeitet]
vVegas
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Sep 2018, 18:11
Was versprichst du dir von nem Lautstärkeregler?
Warum den tda7492 und warum mit getrenntem BT Empfänger?
Gibt doch genug Boards mit Bluetooth die durchaus brauchbar sind. Warum keinen Sure/Wondom JAB2-50?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kurze Frage zu Frequenzweichen!
cooky99 am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  4 Beiträge
Verstärker mit Aux in und Bluetooth gesucht
cubii am 21.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  5 Beiträge
Kurze Frage zum kinter ma-700
script1 am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  3 Beiträge
kurze Frage zum laden des Akkus
Geggo am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  6 Beiträge
Mobile Bluetooth Box
Pablo9 am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 06.05.2017  –  5 Beiträge
Mal ne kurze Frage...
Sebi1986 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  2 Beiträge
Kurze Frage: BG20 + Konushochtöner
Paat-Paat am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  10 Beiträge
Kurze Frage zu Bananas
quecksel am 12.11.2017  –  Letzte Antwort am 12.11.2017  –  3 Beiträge
Bluetooth-Modul
stego87 am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  10 Beiträge
KURZE FRAGE: Welche Endstufe für diese Boxen?
Roterhannes am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.788 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedChelsea90
  • Gesamtzahl an Themen1.417.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.989.740

Hersteller in diesem Thread Widget schließen