ReVox Joy Receiver S119 Fernsteuerung

+A -A
Autor
Beitrag
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Feb 2022, 18:36
Hallo zusammen,

gibt es neben der Original-Fernsteuerung REVOX Joy S 208 Remote Control (350 €) eine alternative Fernsteuerung für den ReVox Joy Receiver S119?

Die Fernsteuerung muss nur 2 Funktionen können: (1) Einschalten/Ausschalten (2) Lautstärkenregelung

Ich würde mich freuen, wenn damit jemand Erfahrung hat. Es gibt doch Universalfernbedinungen? Ich bin mir nur nicht sicher, ob sowas auch bei dem S119 funktioniert für die zwei genannten Funktionen.

Kennt sich da jemand aus?
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2022, 07:32
Heißt das jetzt, Du hast keine Fernbedienung und suchst z.B. eine vorprogrammierte mit diesen Funktionen? Ansonsten tut es jede lernfähige für 10€.
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Feb 2022, 03:37
Vielen Dank für deine Antwort. Kannst du mir eine Fernbedienung empfehlen und kannst mir sagen wie ich die dann mit dem Receiver verknüpfen kann?
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2022, 06:05
Hast Du jetzt noch eine originale Fernbedienung zum Anlernen, oder nicht?

Ich habe bei meiner All4One Contour 8 eben mal in die Codeliste gesehen, da wird Revox zumindest aufgeführt. Natürlich ohne Gewähr, dass es bei Deinem Gerät funktioniert.

Ansonsten ist die Fernbedienung (beim Vorliegen der originalen) auch lernfähig. Oder -weiteres Beispiel- die etwas einfachere (allerdings ausschließlich lernfähige und nicht vorprogrammierte) Seniorenfernbedienung, die habe ich mir damals für die Bedienung aus Zone2 (Badezimmer) für meinem Yamaha-Verstärker zugelegt.
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Feb 2022, 12:57
Achso, das hatte ich nicht verstanden. Ja, ich habe auch eine originale Fernbedienung (Revox Joy S208).

Wenn ich mir die All4One Contour 8 Fernbedienung bestelle, kann ich die dann mit meiner Joy S208 Fernbedienung auf jeden Fall Anlernen? Kannst du mir erklären wie das funktioniert?

Ich habe mehrere S119 receiver, aber bisher nur eine Originalfernbedienung. Nur ist die halt echt teuer und ich benötige nur die zwei beschriebenen Funktionen
fplgoe
Inventar
#6 erstellt: 07. Feb 2022, 17:48
Es gibt vorprogrammierte Fernbedienungen: Du schaust in die Liste, gibst (mit einer entsprechenden Tastenkombination) z.B. für den TV oder den Verstärker die aus der Liste angegebene Code-Nummer ein. Meist gibt es mehrere, die sich aus den unterschiedlichen Geräten und Generationen des Herstellers erklären. Passt ein Code (also werden die Tasten Ein/Aus, Lautstärke etc. korrekt belegt), verwendest Du diese Einstellung dann einfach. Nachteil: die Tasten sind natürlich fest vorgegeben, man kann sie nicht verändern. Egal bei den Grundfunktionen, die sind schon korrekt auf Power, Vol+/-, Mute, etc., aber manchmal fehlen irgendwelche Videotext-Tasten, irgendwelche Menüfunktionen oder -gerade bei modernen Verstärkern- spezielle Tasten wie Surroundeinstellungen etc.

Und es gibt lernfähige Fernbedienungen: Du legst die originale und die anzulernende voreinander und kannst dann einfach -nachdem die Lernfunktion aktiviert ist- einfach beliebige Tasten der originalen auf beliebigen Tasten der lernfähigen Fernbedienung abkupfern. Vorteil: Du kannst sie belegen, wie Du willst. Und noch besser, Du kannst auch mischen, also die Ein/Aus, Lautstärke etc. z.B. vom Verstärker nehmen, die Programm +/- vom TV. Der Fernbedienung ist es dabei völlig egal, wo das Signal herkommt, es speichert einfach den empfangenen IR-Befehl auf Deiner gewünschten Taste. (Kleiner) Nachteil: Du muss alle händisch anlernen, die Du haben willst.

Und die modernen vorprogrammierten und lernfähigen (wie die wirklich sehr preiswerte Contour bieten gleich beides in Kombination. D.h., Du suchst Dir für Deinen Receiver erst mal einen sinnvollen Code, der grundsätzlich passt, dann musst Du z.B. nicht tausend Tasten (Ein/Aus, Lautstärke, Zifferntasten, Bildformat etc.) von Hand abspeichern und kannst dann aber trotzdem -alles was Dir an der Tastenbelegung nicht passt- manuell dazu anlernen. Eben auch auf die gleiche Ebene (also unter TV die Verstärkertasten, unter Verstärker TV-Tasten etc.) dazu mischen, was Dir gefällt.


[Beitrag von fplgoe am 07. Feb 2022, 17:49 bearbeitet]
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 10. Feb 2022, 18:26
Super, vielen Dank für deine Erklärung. Jetzt verstehe ich wie das funktioniert mit Universalfernbedienungen

Ich habe mir die All4One Contour 8 gekauft und ausprobiert. Leider funktioniert beides nicht, sowohl per Code-Suche als auch die Kopier-Funktion klappt nicht.

Ich versuche das mit dem Kopieren so:

Fernsteuerungen gegenüberlegen

AOC8 ‘Hi-Fi’ → ‘Setup’ → 975 → ‘Volume Down’ (warten bis dauerhaft rot blinkt auf AOC8) → auf Originalfernbedienung ‘Volume Down’

Nachdem ich diese Schritte durchgeführt habe blinkt die AOC8 weiterhin schnell. Normal müsste ja die LED zweimal blinken, damit ein erfolgreicher Kopiervorgang bestätigt wird.

Fällt dir auf, dass ich etwas falsch mache? Oder kann es sein, dass die REVOX Joy S 208 Remote Control nicht kopierbar ist?

https://i.ibb.co/jbpyBGN/IMG-5032.jpg
fplgoe
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2022, 18:42
Du wartest sicher auf das zweite Blinken laut Anleitung?

Lerne doch einfach mal eine beliebige andere Funktion irgendeines per IR steuerbaren Gerätes bei Dir im Haus an, dann siehst Du doch, ob das klappt, oder Du vielleicht doch bei der Bedienung irgendwas falsch machst.
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Feb 2022, 21:37
Ja genau, ich warte auf das zweite Blinken laut der Anleitung.

Gute Idee, ich habe es gerade mit meinem TV ausprobiert und da klappt es ohne Probleme. Also wenn ich z.B. Programm plus oder Programm minus anlerne, dass hat funktioniert. Sprich es liegt nicht an meinem Vorgehen.

Ich habe es dann anschließend nochmal mit der REVOX Joy S 208 probiert, aber leider geht es hier weiterhin nicht, obwohl ich genauso vorgehe, wie bei dem TV auch.

Ich weiß nicht ob das erwähnenswert ist: Die REVOX Joy S208 ist eine Multifunktionsfernsteuerung, also theoretisch könnte ich auch andere Geräte mit dieser Fernsteuerung fernsteuern. Allerdings habe ich nur 2 REVOX S119 Receiver damit gekoppelt. Die S208 hat auch ein eingebautes Display, was normale Fernsteuerungen eigentlich ja nicht haben. Ggf. ist das erwähnenswert.

Ich frage mich warum es nicht bei der S208 funktioniert :/
fplgoe
Inventar
#10 erstellt: 11. Feb 2022, 20:22
Vielleicht hält sich da Revox nicht an übliche Standards (Pronto/Hex) oder verwendet sogar eine andere Modulationsfrequenz (Standard ist 38kHz) für die IR-Signale. Ich hatte hier bisher noch nicht ein Gerät, was sich nicht anlernen ließ. Selbst die popeligen Licht-Fernbedienungen einiger Lichterketten sind in dem üblichen Syntax formatiert.

Wer weiß, was Revox sich da gedacht hat...

PS: In DIESER Datenbank stehen zumindest einige IR-Geräte mit Standard-Codierung.
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Feb 2022, 18:09
Ich glaube du hast recht. Ich habe jetzt nochmal in die Betriebsanleitung reingeschaut und gesehen, dass die S208 Fernsteuerung anscheinend gar nicht per IR (Infrarot) mit dem Receiver kommuniziert, sondern per Funk-Modul. Wahrscheinlich ist das ein besonderes Protokoll? Und deswegen kann die All4One Contour 8 nichts kopieren, weil die AOC8 nur IR-Kommunikation kopieren kann?

Für mich sieht es dann danach aus, dass es aussichtslos ist den S119 mit der AOC8 zu betreiben? Wenn das so ist kann ich ja immer noch die AOC8 zurückgeben. Oh man das wäre echt schade

https://i.ibb.co/rGzpqvx/Screen-Shot-2022-02-12-at-4-05-15-PM.png


[Beitrag von Lincoln229 am 12. Feb 2022, 18:09 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#12 erstellt: 12. Feb 2022, 23:05
Oben steht doch 'IR-Senderdiode'... das ist schon infrarot...
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Feb 2022, 01:16
Das bedeutet doch aber nur, dass in der S208 Fernsteuerung ein IR-Senderiode-Modul verbaut ist. Ich könnte ja in diese S208 Fernsteuerung auch Infrarot-Geräte einprogrammieren (z.B. TV), um diese damit zu steuern. Aber das bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass die S208 auch mit dem S119 Receiver per Infrarot kommuniziert. Also wenn die S208 Fernsteuerung per Funk-Modul mit dem S119 Receiver kommuniziert hätte das ja nichts mit Infrarot zu tun. Ich vermute, dass das nämlich der Fall ist. Denn wenn ich mich z.B. im 1. OG befinde kann ich den S119 Receiver, der sich im EG befindet mit der S208 Fernsteuerung bedienen. Das würde doch gegen eine Kommunikation per Infrarot sprechen, die funktioniert doch eigentlich nur in unmittelbarer Nähe?

Ich glaube ich rufe mal bei ReVox an und Frage nach, wie das mit der S208 Fernsteuerung-Kommunikation ist und ob ich die zwingen kann mit dem S119 per Infrarot zu kommunizieren oder ob das immer über dieses gesonderte Funk-Modul passiert.

Schau mal hier auf dem Bild, da ist genau das selbe Zeichen und Funk-Modul eingezeichnet:

https://i.ibb.co/fCd...2-at-11-10-38-PM.png
fplgoe
Inventar
#14 erstellt: 13. Feb 2022, 07:04
Du hast schon recht, da steht schon explizit 'Funkmodul für S208...', dann klappt das mit dem Anlernen auch nicht. Dann ist das ein ähnliches Thema, wie die BT-Fernbedienungen bei jeglichem Amazon FireTV-Kram.

Vermutlich hat der Receiver selbst dann keine IR-Empfängerdiode verbaut.


[Beitrag von fplgoe am 13. Feb 2022, 07:06 bearbeitet]
Lincoln229
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 16. Feb 2022, 19:45
Oh man, schade. Der ReVox-Support sagte mir, dass das Protokoll worüber das Funk-Modul kommuniziert eigens erstellt ist und kein Standard ist. Dann ist es ja hoffnungslos nach Alternativen zu Suchen

Also das ist ein ganz klarer Minuspunkt bei ReVox S119/S120 Receivern, den man vor dem Kauf berücksichtigen sollte.

Die Originalfernsteuerung kostet 350€ und meines Erachtens werden viele Funktionen nicht benötigt. Also ich brauch jetzt z.B. nicht, dass ich meinen TV oder andere Geräte über diese Fernsteuerung kontrollieren kann.

Das verrückte ist auch, die S208 Fernsteuerung wird nicht mehr produziert. Wenn man so eine Fernsteuerung haben möchte muss man schauen, dass man die irgendwem abkauft oder noch Restposten bekommt.

Wenn man nur das Gerät per Fernsteuerung ein- und ausschalten möchte sind 350€ extrem teuer. Schade, dass es nicht möglich ist da auch so einfache Funktionen zu nutzen. Oder das da zumindest Schnittstellen sind, dass man sich das selbst einrichten kann.

Okay es hat sich dann wohl erledigt mit den Universalfernbedienungen und ich gebe die All4One Contour 8 einfach wieder zurück.

Trotzdem tausend Dank für deine Mühe fplgoe. Ich verstehe jetzt wie das mit den Universalfernbedienungen funktioniert

Falls jemand noch eine andere Idee/Möglichkeit hat den ReVox Receiver S119 aus der Ferne ein- und auszuschalten, gerne Bescheid geben. Die Smartphone App ist leider keine zufriedenstellende Alternative
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic NV HD670 Fernsteuerung
Berti38 am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  2 Beiträge
Revox STUDIOCONTROL C200
Huminator am 03.02.2022  –  Letzte Antwort am 04.05.2022  –  6 Beiträge
Multimedia Dreambox über Bose Fernsteuerung steuern
Quetsch am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  9 Beiträge
Empfehlung Revox M207 oder Philips SRU9600
we am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  4 Beiträge
Welche Batterie für ReVox -Fernbedienung B025
mickdrei59 am 21.01.2021  –  Letzte Antwort am 21.01.2021  –  3 Beiträge
Revox SRC 2000 baugleich Sunwave SRC 7000 bzw. Audionet SRC 7000?
am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  8 Beiträge
AV-Receiver
denyox am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  3 Beiträge
Receiver fernbedienen
tom758 am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  5 Beiträge
Ausschalten Receiver
ZeroQL am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 13.09.2015  –  3 Beiträge
IR-Empfänger hat Aussetzer!?
Nick_2000 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2019  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.806 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBTSVer
  • Gesamtzahl an Themen1.525.116
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.771

Hersteller in diesem Thread Widget schließen