Harman Kardon Go Play VS DOCKIN D Fine

+A -A
Autor
Beitrag
-lionvida-
Neuling
#1 erstellt: 12. Feb 2017, 20:27
Hallo liebe Hihi Gemeinde ,

ich bin seit einigen Wochen auf der Suche nach Bluetooth Lautsprecher und hatte mich nach dem anhören des Go Play im Saturn schon quasi auf das gute Stück eingeschossen.

Problematisch für mich ist nur, ich würde den Lautsprecher auch gerne während der Autofahrt einsetzen, hier stellt sich dann natürlich die Frage nach der Akkulaufzeit und ob man das "riesen" Teil auch gut im Auto deponieren kann.

Nun bin ich die letzten Tage jedoch auch noch auf die tollen Dockin D Fine Berichte gestoßen und bin nun arg am überlegen welcher von beiden sich besser für mich lohnen würde.

Aufgabengebiet wäre demnach:

80% in der Wohnung, also unproblematisch am Netzteil, bei der Arbeit am Laptop, für Sky per Laptop über HDMI am TV (direkt verbunden mit dem TV) oder im Fitnessraum.

20% während des Autofahrens und im Sommer auch draußen auf der Terrasse/Garten (Strom vorhanden). Vorteil des Dockin wäre zusätzlich natürlich die Möglichkeit ihn auch mal mit zum See zu nehmen bzw. mit ihn den Urlaub, aber das wäre erstmal nur ein Bonus.

Musikgeschmack dürfte bei der Arbeit größtenteils Chillout Musik, Pop und RNB sein, beim Sport Electro und House, gerne lauter.

Beim HK Go Play habe ich dazu gesehen das die guten Teile auf der eigenen Homepage generalüberholt angeboten werden, funktioniert zusätzlich der 10%-Code, könnte man sie demnach für 180 Euro schießen, ansonsten 200 Euro. Hat hier jemand Erfahrung mit generalüberholten Geräten von HK?

Also was denkt ihr lohnt sich für mich mehr? Der DOCKIN für 140 Euro oder der Go Play für 180 Euro?

Kann einer von euch der den DOCKIN schon im Besitz hat was zur Akkulaufzeit sagen? Wie lang hält er denn bei 80-100% Lautstärke durch?

Wie sieht es eiglt. generell mit "Probe hören" von Lautsprechern aus? Kann man sich beide auch problemlos nach hause bestellen 1-2 Tage gegen hören und einen wieder umtauschen oder gibt es da bei den beiden Anbietern Probleme?

@Oluv:
Wird es von dir auch ein Video Go Play vs DOCKIN D geben?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
Cryver
Neuling
#2 erstellt: 23. Feb 2017, 14:56
Wegen dem probe hören das kannst du problemlos machen da beide anbieter den service unterstützden 30tage nach erhalt des produktes das produkt ohne angabe von gründen zurück zu schicken
Philios
Inventar
#3 erstellt: 24. Feb 2017, 10:02
Mit Verlaub und ohne dich kritisieren zu wollen ... warum möchtest du einen Speaker wie den G&P von H/K im Auto einsetzen?!?

Wenn du das Geld, das ein Go & Play original kostet, nimmst kannst du ohne weiteres schon ein gutes 2-Wege-System mit Verstärker ins Auto einbauen. Legst 'n 50er drauf und bekommst den Einbau direkt dazu. Mit einem Hunni drauf, kommt noch das Radio mit BT-Funktion bzw. Freisprecheinrichtung dazu.

Das steckt jeden BT-Speaker in die Tasche. Die meisten sind einfach durch den Akku in der Leistung beschränkt. Mal ganz davon abgesehen, dass ein herumstehender LS im Unfallfall bzw. im Fall einer Notbremsung zum Geschoss wird. Als Autoersatz-Speaker würde ich so einen Speaker demnach nicht einsetzen wollen.

Ansonsten frag' doch einfach mal bei oluv an, ob er dazu mal ein Vergleichsvideo einstellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman-Kardon Go+Play
passoaist am 27.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  3 Beiträge
Alternative zum Dockin D Fine
Limberro am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  4 Beiträge
Ue Megablast vs Dockin D Fine
Hellgate am 22.06.2019  –  Letzte Antwort am 23.06.2019  –  2 Beiträge
Batterien Harman Kardon Go Play
pinoy_swizz89 am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  6 Beiträge
Harman Kardon GO&PLAY Kaufempfehlung?
xad0X am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  4 Beiträge
Harman Kardon Play & Go Akkus
BoomblasterRocks am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  4 Beiträge
Harman Kardon GO+PLAY - Ladekabel?
d2p am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  2 Beiträge
Harman Kardon Go+Play Netzteil
Hans_Oku_Chui am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  2 Beiträge
Harman Kardon Go&Play 2 mit Go&Play Wireless verbinden
Jonny123456789- am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  9 Beiträge
iPod/iPhone: Harman Kardon Go&Play vs. Pioneer NAS 5
bauks am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedNitram_37_42
  • Gesamtzahl an Themen1.496.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.452.339

Hersteller in diesem Thread Widget schließen