Rauschen mit Multi-BA In-Ears

+A -A
Autor
Beitrag
Johnny_N
Stammgast
#1 erstellt: 17. Mai 2018, 13:33
Ich weiß, dass die Frage schon oft aufgetreten ist, aber ich bin nach wie vor unsicher.

Woran erkenne ich ob In-Ears mit mehreren Balanced Armature Treibern an einem DAP rauschen oder nicht? Ich dachte das liegt rein an der Ausgangsimpedanz des Players. Der Fiio M3 hat laut den Infos, die ich Netz gefunden habe einen Widerstand <0,4 Ohm. Mein Pioneer XDP-100R laut Herstellerangabe 0,5 Ohm. Trotzdem hat der M3 ein nervigeres Rauschen als mein Billig-Smartphone und am Pioneer kann ich nichts, wirklich gar nichts anderes hören als die Musik, egal wie leise ich höre.
Konkret suche ich nach einem günstigen MP3-Player für meine Frau, die ich im Moment mit dem erwähnten Fiio M3 und einem KZ ZS5 ausgestattet habe, der ihr vom Klang recht gut gefällt. Es muss wirklich nichts teures sein.

Liegt das Rauschen doch nicht nur am Ausgangswiderstand? Gibt es überhaupt günstige Player, die mit Multi-BAs kein Rauschen produzieren? Ich habe zB einen Benjie S5 im Blick, der laut Netz nur 0,12 Ohm Ausgangswiderstand hat. Werden die ZS5 daran rauschen oder nicht?
Viele Features oder ein tolles UI werden nicht benötigt, einfach nur ein günstiger Player, der ein paar MP3 Alben in akzeptabler Qualität und vor allem rauschfrei wiedergibt.

Vielen Dank für eure Hilfe!

LG Johnny
moon1883
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mai 2018, 11:03
Das Rauschen liegt an dem Verstärker. Es gibt rauschende und rauscharme Verstärker mit niedriger und höherer Ausgangsimpedanz.

Ziemlich geringes Rauschen und gleichzeitig recht geringe Ausgangsimpedanz bieten z.B. die Sansa Clip+ / Clip Zip, die nur noch gebraucht erhältlich sind. Wie das bei dem Nachfolger Clip Sport (oder wie er heißt) aussieht, weiß ich nicht.
Senderson
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mai 2018, 16:46
Mit so Fragen kann man den guten bartzky recht gut "nerven". Spaß beiseite, der kanns einem ganz gut erklären, welches die Komponenten sind bei denen rauschen eine Rolle spielt. Letzter Stand der dinge war glaub dass es nicht ausschließlich die verstärker sektion ist, sondern auch der Wandler eine Rolle spielt?!

Wenn wir mal den Pioneer xdp 100r nehmen, so rauscht dieser mit meinem Andromeda doch ziemlich kräftig mit allen möglichen Apps. Und nutzt man dann die onkyo hausapp ist es mucksmäuschenstill... Das wäre dann die Debatte um die zwei verbauten dacs, steht einiges darüber hier im Pioneer thread
moon1883
Stammgast
#4 erstellt: 19. Mai 2018, 19:20
Rauschen aus dem D/A-Wandler an sich? 2018? Ernsthaft? Würde sagen "ist kaputt", oder? Vielleicht liegt's an den "Apps", die da noch wüst "herumrechnen"?

Andererseits habe ich dumpf in Erinnerung, der Andromeda sei eine ziemliche "Rauschmimose", mag mich da aber täuschen. Wahrscheinlich auch geringfügig oberhalb des von Threadersteller angepeilten Preisgefüges...
Johnny_N
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2018, 10:26
Danke schon mal für die Antworten! Das bedeutet wohl ich bin auf Erfahrungsberichte angewiesen. Wirklich verlässliche Informationen werde ich wohl (v.a. bei den günstigen China DAPs) sonst nicht finden. Vielleicht probiere ich es einfach mal mit dem Benjie.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
in ears
Flagge am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  41 Beiträge
Stax In-Ears
bartlomiej am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  4 Beiträge
Suche gute In-Ears
sambp am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  7 Beiträge
Vernünftige In-Ears!?
Xaero am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  29 Beiträge
"In Ears" gesucht
jd_odin am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  7 Beiträge
In-ears für A828
Husedudel am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  4 Beiträge
In-Ears bis 35?
Guenselmann am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  23 Beiträge
Cowon Iaudio 9 rauschen?
outtake am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  4 Beiträge
In Ears in USA kaufen
H4pPY am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  26 Beiträge
In-Ears für iAudio 7
skaamu1 am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedMilton-1972
  • Gesamtzahl an Themen1.535.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.012

Hersteller in diesem Thread Widget schließen