Cowon D2 --> Akkuwechsel

+A -A
Autor
Beitrag
Kladusch4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2008, 16:06
Hallo,
kann man bei dem D2 den Akku wechseln?

Bei mir muss nämlich ein neuer MP3-Player her und ich habe mich eigentlich nach langenm lesen eigentlich für den D2 entschieden!

Irgenwo habe ich gelesen, dass man den Akku bei dem D2 wechseln kann, da stand aber nichts weiteres dabei!

Wenn ich schon mal beim fragen bin, hört er sich annehmbar an einer Stereoanlage an?

Gruß
Kladusch

PS
Besitze bis jetzt noch einen Thomsen Lyra, der mit AAA Batterien/Akkus betrieben wird,512 Flash-Speicher und SD-Slot.
Der ist klein und hat einen guten Sound. Ich benutze ihn jetzt über 2 Jahre fast im Dauerbetrieb, beim Sport/Nachtschicht und zum einschlafen :-)! Das neue Modell von Thomson hat leider keinen SD-Slot mehr, warum auch immer?
Habe bis jetzt kein vergleichbaren Player gefunden, wenn ihr noch was wisst, könnt ihr ja auch Posten!
MelonBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 23. Mrz 2008, 19:43
Ich habe den D2, und er hört sich auch an Stereoanlagen durchaus gut an. Allerdings musst du natürlich einen anderen EQ einstellen als über Kopfhörer.
Klangtechnisch wirst du nach einem Lyra aus allen Wolken fallen
Aber den Akku kann man nicht wirklich selbst tauschen.
BioMarco
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Mrz 2008, 21:24
Den Akku kann man nicht selbst tauschen, aber tauschen lassen. Und im Gegensatz zu anderen mp3-player Herstellern macht Cowon das zu einem verträglichen Preis. Hier im Forum wurden Preise von knapp über 20EUR genannt.
Kladusch4
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mrz 2008, 01:50
OK, danke!
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Cowon iAudio D2 und dem COWON D2 DAB? Bei Amazon Beim 8Gig Modell von 40€!?
Intraaural
Inventar
#5 erstellt: 24. Mrz 2008, 04:11

Kladusch4 schrieb:
OK, danke!
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Cowon iAudio D2 und dem COWON D2 DAB? Bei Amazon Beim 8Gig Modell von 40€!?

DAB ist die Ursprungsbezeichnung für das, was sich heute Digitalradio nennt. Den D2 gibt es eben auch in einer Version mit digitalem Radio, sprich DAB-Tuner.
BioMarco
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Mrz 2008, 14:39
Wenn DAB interessant sein sollte, bitte unbedingt vorab detailierte Reviews darüber lesen. Ich meine mich zu erinnern, dass der D2 nich so wirklich den tollsten DAB Empfang hat und zudem irgendsoein regionales Protokoll, mit dem viele Lokalsender digital senden, nicht unterstützt (das wurde hier irgendwo erst kürzlich genauer erklärt).

Das ist aber nur aus dem Gedächnis so dahingesagt, schau Dir lieber Reviews dazu an und recherchiere ein wenig dazu.
Intraaural
Inventar
#7 erstellt: 24. Mrz 2008, 15:59
Hätte ich auch gleich verlinken können, ist ja von mir selbst geschrieben. Sorry.
Also hier der Link zum D2 DAB-Review (nur DAB-Teil)

Das mit den Lokalsendern ist zurzeit nur in wenigen Bundesländern relavant. Auskunft (wie immer bei DAB) unter www.digitalradio.de Thema Programmsuche/-listen
Kladusch4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Mrz 2008, 17:25
Danke fur die Antworten! Aber ich habe mir gerade die Maße vom D2 angeschaut und finde ihn doch ein wenig zu groß, dachte ercht er wäre kleiner! Ich will mit dem MP3 Player schlißlich auch Sport machen!

Gruß
Kladusch
Intraaural
Inventar
#9 erstellt: 24. Mrz 2008, 18:15

Kladusch4 schrieb:
Danke fur die Antworten! Aber ich habe mir gerade die Maße vom D2 angeschaut und finde ihn doch ein wenig zu groß, dachte ercht er wäre kleiner! Ich will mit dem MP3 Player schlißlich auch Sport machen!

Gruß
Kladusch

Jedem das, was er möchte, aber nenne mir doch bitte mal Player, die wesentlich kleiner sind.

Beispiele:
iPod Nano (3rd Gen) ist in der Grundfläche nur minimal kleiner, allerdings extrem dünn.

Sony NWZ-A81x ist zwar schlanker, dafür ein Stück länger, natürlich auch wieder dünner.

Sony NWZ-A82x ist ähnlich breit, viel länger, aber wieder dünner.


--> Der D2 ist nicht groß, nur dicker als andere.

Wenn ich mir ein Bild vom geöffneten Sony 81x anschaue, sehe ich zu 2/3 nur Akku. Wenn ich mir dann die max. Spieldauer des D2 in Erinnerung rufe, merkt man wieder mal nur, dass jede Medaille zwei Seiten hat. Die Dicke des D2 ist dabei die schlechtere Seite, die bessere Seite bekommt in der Praxis aber jeder auch noch mit....
Kladusch4
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Mrz 2008, 18:40
Nach meinem befinden würde sich der A818 besser in die Tasche stecken lassen, oder um den Hals hängen. Ich weiß einfach nicht wohin mit dem D2 im Fitnesstudio, oder beim MTB-Fahren!
Befor ich mir endgültig einen kaufe werde ich sie mir natürlich auch noch in echt anschauen, oder ich finde Fotos mit Vergleichobjeckten!
Vieleicht wirds auch der iAudio 7.

Eigentlich steht nur noch die Entscheidung an ob iAudio 7 oder A818!
Da spielen jetzt mehrere Faktoren noch einer rolle die halt noch abwägen muss:

-Die Größe( kleiner besser), punkt für iAudio 7
-Dockingstation für die Heimanlage und fürs Auto, punkt für A818
-Als Massenspeicher nutzbar, punkt für iAudio 7
-Akku tauschbar, punkt für A818
-bis 16 Gig Flashspeicher, punkt für iAudio 7
-optik (geschmackssache), punkt für A818
usw.
Das muss ich jetzt halt selber für mich rausfinden!

Leider gibt es keinen MP3-Player der meine Spezifikationen erfüllt! Warum es den allerdings nicht gibt verstehe ich nicht! Sind die denn so ausergewöhnlich?
Sie waren gewesen:
-klein
-Klang sollte mindesten, opjektiv gesehen befriedigend bis gut sein
-SD-Kartenslot (warum sind die fast alle davon abgekommen?)
-sollte mit aaaAkkus/Batterien bestückt weden können
-sollte als Massenspeicher erkannt werden (MSC)

Gruß
Kladusch
Intraaural
Inventar
#11 erstellt: 24. Mrz 2008, 19:21

Kladusch4 schrieb:
Befor ich mir endgültig einen kaufe werde ich sie mir natürlich auch noch in echt anschauen, oder ich finde Fotos mit Vergleichobjeckten!

Vergleichsfotos mit anderen Playern findest Du immer bei AnythingButiPod. Dort einfach ein paar Reviews anklicken, sind immer Fotos mit 3-5 Playern im Bild dabei.
americo
Inventar
#12 erstellt: 26. Mrz 2008, 11:17
hi kladusch4,
ich hab den D2 seit ca. einem halben jahr und nehme ihn hauptsächlich zum joggen mit.
ich hab mir dazu eine tasche von lowepro (rezo 10) gekauft.
die kostet um die 8 euro ist sehr kompakt, erstklassig verarbeitet und der D2 passt perfekt hinein.
zusätzlich ist noch ein kleines fach z.b. für schlüssel dabei.
das täschchen mache ich an einer art "neoprennetz gürtel" (die dinger gibt's als "ausbausystem" in laufsportgeschäften oder sportabteilungen von kaufhäusern) befestigt.
damit kann man erstklassig sport machen, der player ist geschützt, auch mal vor etwas nässe.
passt hervorragend, sieht gut aus und ist auch top funktional.
da wackelt nix, nix stört- perfekt.
der D2 eignet sich für mich optimal zum sport.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cowon D2
helmuth.s am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  11 Beiträge
Cowon D2+
Wuth_Fortune am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  16 Beiträge
Cowon D2+ 16GB oder Cowon D2 16GB
bengun am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  12 Beiträge
Cowon iAudio D2
Cross am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  51 Beiträge
Playlists Cowon D2
barbie am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  10 Beiträge
Cowon D2 Netzteil
moondoggies am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  3 Beiträge
cowon D2 + zubehör
americo am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  6 Beiträge
Lautstärkebegrenzung Cowon D2
moondoggies am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  21 Beiträge
Coveranzeige beim Cowon D2
moondoggies am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  10 Beiträge
Cowon D2 Aufladen
gorogne am 15.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied***oli28
  • Gesamtzahl an Themen1.526.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.173

Hersteller in diesem Thread Widget schließen