Mp3 player mit gutem klang

+A -A
Autor
Beitrag
BimbBamBumm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2009, 11:17
Hi ich wollte mal fragen was für einen mp3 player ich für 40 euro oder 50 bekomme

es sollte natürlich das beste preis leistungs-verhältnis sein

ich hab mir gerade die akg kopfhörer gekauf:

http://www.thomann.de/de/akg_k_321_sky_blue.htm

also sollt eder mp3 player ja dem entsprächen leistung haben

thx schonmal im vorraus
Kharne
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2009, 13:05
Sandisk Sansa Clip
odio1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Mai 2009, 14:21
Den Fuze gibts mit 2GB schon ab 50€. Der Speicher kann mit SD-Karten o.ä. (sic!) erweitert werden. Eventuell ein tolles Paket, klingen soll er wie ein ganz großer.


[Beitrag von odio1 am 12. Mai 2009, 14:22 bearbeitet]
BimbBamBumm
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mai 2009, 18:59
denkt ihr der media markt hat den da? und wenn wie viel aber ich könnte in den noch ne 2 gb karte reinschmeisen ist der gut für die kopfhörer?

abe rbatterien wäre doch geschickter fals der akku leer ist synchronisiren mit dem pc ganz normal ohne extra prog wie i tunes oder son güll


[Beitrag von BimbBamBumm am 12. Mai 2009, 19:01 bearbeitet]
Midib
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Mai 2009, 06:52
MediaMarkt führt Sandisk Produkte - ob der Markt in deiner Nähe diesen Player hat bzw. wie viele kann die hier eigentlich keiner beantworten.

99,9 % aller Player sind mittlerweile mit Akku - einen Batterie betriebenen zu finden, dürfte schwierig sein.

Für die Übertragung der Daten wird keine Extra Software benötigt - funktioniert über Drag&Drop
horstsack
Gesperrt
#6 erstellt: 13. Mai 2009, 10:15

BimbBamBumm schrieb:
denkt ihr der media markt hat den da? und wenn wie viel aber ich könnte in den noch ne 2 gb karte reinschmeisen ist der gut für die kopfhörer?

abe rbatterien wäre doch geschickter fals der akku leer ist synchronisiren mit dem pc ganz normal ohne extra prog wie i tunes oder son güll


was willst du? ich kann da beim besten willen nicht draus entnehmen was du wissen möchtest!?
$ir_Marc
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2009, 10:51

einen Batterie betriebenen zu finden, dürfte schwierig sein.

Du muss ich nicht lange suchen, ich weiss wo mein Rio 500 mit 64MB + 128MB liegt.
Das waren noch Zeiten anno 2000.

Noch besser war davor mein Rio 300 mit 32 MB und Anschluß am seriellem Port.
BimbBamBumm
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Mai 2009, 18:55
hosrtsack: ich meinte ob der mp3 player ganz normal an den pc komm tohn edass eine software wie beim ipod benötigt wird(itunes)um au fden mp3 player zuzugreifen

Ich meinte deshlab batetrien fals der akku mal ler ist und ich bin irgenwo und hab kein pc oder netzteil für die steckdose zum aufladen z.b. beim wandern und der akku ist leer
dann kanni ch bei einem mit batterie einfach ne neue rein und weiter gehts
Paesc
Inventar
#9 erstellt: 14. Mai 2009, 05:41
Player mit Batteriebetrieb oder optinalem Battery-Pack sind sehr rar und nicht selten eher exotisch anmutend oder Billigplayer. Ich empfehle Dir daher, Dir einen Player mit langer Akkulaufzeit zu suchen. Gute Beispiele: Cowon iAudio 7, Cowon D2, einige Player von Sony.

Da Du ohnehin bloss 40 bis 50 Euro ausgeben willst (hierfür kriegst Du keinen neuen Player mit super Klang) empfehle ich Dir, mal bei ebay zu suchen. iRiver hat früher auch Player mit austauschbarem Akku gemacht.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 14. Mai 2009, 05:43 bearbeitet]
ZeNtaU
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Mai 2009, 12:04
was heisst hier für 50€ kriegt man keinen vernünftigen Player? Laut vielen Berichten (anythingbutipod.com , Head-fi.org ) ist der Sansa Clip einer der best klingenden Playern, nur der S9 soll besser klingen. Und da der Fuze den gleichen Soundchip verbaut hat, müsste dieser genauso gut klingen.

In dem Sinne viel spass beim aussuchen
Paesc
Inventar
#11 erstellt: 14. Mai 2009, 13:16
Ich gehe jeweils vom Katalogpreis aus. Schon möglich dass Du die Player an irendeiner Ecke für 40 bis 50 Euro kriegst - ich kenne jedenfalls bei uns keinen Händler, den ich kenne und vertrauenswürdig ist, der sie für so wenig Geld anbietet; jedenfalls nicht, wenn er mehr als 2 GB Speicher haben soll.

Beispiele meines Händlers, bei dem ich alles vor Ort probehören und vergleichen kann:
Sansa Clip 2 GB: 53 Euro
Sansa Clip 8 GB: 86 Euro
Sansa Fuze 2 GB: 73 Euro
Sansa Fuze 8 GB: 113 Euro

Leider ist die Akkulaufzeit nicht gerade der Hammer: gemäss Hersteller beim Clip 15 Stunden, beim Fuze 24 Stunden Musik... Sony und Cowon kommen auf 40 bis 60 Stunden.

Absolut richtig: viel Spass beim aussuchen...

Greez
Paesc
BimbBamBumm
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Mai 2009, 15:04
es gibt doch auch die usb ladegeräte mit batterien?
ZeNtaU
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Mai 2009, 10:49
Hmm ich würde Amazon schon als Vertrauenswürdigen Händler ansehen. Und dort kostet ein 8 GB Clip 49,97 und meinen Fuze hab ich von MM zwar 8 GB für 79,95.

Allerdings würde ich jetzt Sansa nicht mehr empfehlen, da ich meinen heute morgen aus meiner Tasche genommen hab und er nur einen weißen Bildschirm angezeigt hat. Kein Sound kein Bild einfach nur weiß...

Zu BimBamBumm es gibt glaub ich welche fürn Ipod, also auch sehr gut möglich das es die fürn normalen usb Port gibt. Aber ausprobiert hab ich das noch nicht, theoretisch sollte das ja ohne probleme funktionieren.
Paesc
Inventar
#14 erstellt: 15. Mai 2009, 11:05
Gut möglich. In der Schweiz sind die Preise ohnehin bei vielen, aber nicht bei allen Produkten höher. Gerade auf mobile Musikplayer wird hierzulande seit einem Jahr eine nicht zu unterschätzende Gebühr auf den Speicher erhoben.

Die beiden Sandisk-Player habe ich für mich auch ins Auge gefasst, aber wieder fallen gelassen: zu kurze Akkulaufzeit (15 h beim Clip, 24 h beim Fuze), zudem miserabler Equalizer (der muss bei mir stimmen - zumindest eine gute Bassanhebung muss vorhanden sein).

Bei Cowon, teils auch Sony werden alle meine wichtigsten Kriterien erfüllt. Geschmackssache eben.

Greez
Paesc


[Beitrag von Paesc am 15. Mai 2009, 11:10 bearbeitet]
robwag
Stammgast
#15 erstellt: 15. Mai 2009, 11:47
@ Laden via USB
also die "USB-Lade-Player" die ich bisher kennengelernt habe sind beim Ladevorgang immer out of order (leider).
Oder ist das bei euren anders?
Deshalb nützt mir ein Batterie-USB oder Netz-USB höchstens etwas, wenn auf absehbare Zeit kein PC in Reichweite ist?
Paesc
Inventar
#16 erstellt: 15. Mai 2009, 13:21
Kenne bloss einen Player, der mit Battery-Dock weiterhin betreibbar ist: iRiver H340. Beim USB-Laden gehen bei mir auch alle Player aus, die ich bisher gehabt habe. Es gab zudem bis vor 3 Jahren einen iRiver-Player mit wechselbarem Akku - ohne herumschrauben zu müssen.

Greez
Paesc
BimbBamBumm
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Mai 2009, 10:33
ich habe jetzt son billig teil den axxion amp 210 mit 2gb vom mediamarkt

jetzt wollt ich fragen ob man da i wie mehr bass rausholen kann als z.b. anderer treuiber oder ein externer bassverstärker kenn mich in dem mobilen bereich nicht so aus eher im pa

aber trotzdem danke
Paesc
Inventar
#18 erstellt: 16. Mai 2009, 16:13
Es existieren externe Kopfhörerverstärker (KHV), die kosten aber auch etwas und setzten einen guten Line Out voraus.

Solltest Du mit Deinem frisch erworbenen Player nicht zufrieden sein, holst Du Dir also lieber einen besseren Player...

Greez
Paesc
Yoshi-87
Stammgast
#19 erstellt: 21. Mai 2009, 18:49
Hat wer einen Tipp für mich?
MP3 Player mit 8GB
Preis bis 150€, und TOP Klang.
Kharne
Inventar
#20 erstellt: 21. Mai 2009, 18:58
Cowon D2+
krabben-smutje
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Mai 2009, 19:47
Ein Tip in der Preisklasse ist sicher auch der Cowon Iaudio 7, kostet bei Amazon grad um die 130 Euro, hat 16gb speicher und spielt alls gängigen Formate ab. Und klanglich soll der auch absolut top sein.
I audio 7
Hoffe meiner liegt morgen im Briefkastenb, dann kann ich auch Informationen aus 1. Hand geben.
Achja: Akkulaufzeit ist mit 50-60 Stunden angegeben...
Lg und viel spaß beim Aussuchen!
Sven


[Beitrag von krabben-smutje am 21. Mai 2009, 19:50 bearbeitet]
storkstork
Stammgast
#22 erstellt: 24. Jul 2009, 18:59
Is zwar schon etwas her, die letzte Antwort, aber falls es noch jemanden interessiert ich kann mit meinem Cowon Iaudio F2 auch während des Ladevorgangs Musik hören.
Ist zwar manchmal etwas nervig, ihn öfter an und wieder abzustecken und das so lange, bis er dann ins Menü geht, aber es funktioniert nach par Versuchen meist.
Vlt. gibts auch nen Trick, den ich bis jetzt noch nicht gefunden habe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mp3 Player mit gutem Klang
Knutze am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  97 Beiträge
MP3 Player mit Batterie und gutem Klang
meriwether am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  11 Beiträge
Suche robusten mp3-Player mit gutem Klang
bells4ever am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
flash mit gutem klang?!
mrwildride am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  5 Beiträge
Mp3 player mit gutem Soundchip
Paoloestar am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  2 Beiträge
Player mit gutem Klang gesucht
egryll am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
Suche MP3-Player mit wirklich gutem Sound
killerMaulwurf am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  5 Beiträge
MP3-Player mit gutem Sound gesucht
sonythebest am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  6 Beiträge
Kleiner, "sportlicher" MP3-Player mit sehr gutem Klang, ab 4GB
Dave_D am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  3 Beiträge
MP3 Player mit gutem Klang und min. 2 GB
jesus07 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedTelix
  • Gesamtzahl an Themen1.426.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.144.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen