Clip+ rauscht!

+A -A
Autor
Beitrag
58beats
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jul 2010, 20:01
Hallo,

ich habe seit einiger Zeit einen Clip+ an dem ich seit kurzem Shure SE420 hängen habe.
Nun ist mir aber aufgefallen, dass ich bei dieser Kombination immer ein leises rauschen höre. Dabei ist es egal auf welcher Lautstärke der Player ist, oder ob gerade Musik läuft, sobald der Player an ist, ist das Rauschen da.
Besonders störend ist das ganze nicht, da man davon bei normaler Musiklautstärke eh nichts mehr davon mitbekommt, aber wenn man z.B Abends ehr auf geringer Lautstärke hört und dabei noch ein leises Stück ist es schon zu hören.
Bei anderen Kopfhörern habe ich es noch nicht rauschen gehört, ist der Shure eventuell zu empfindlich, oder ist das normal beim Clip+?
Wie gesagt es stört mich nicht besonders, mich wundert es nur, dass ich davon zuvor noch nie etwas gehört habe und der Clip+ ja eigendlich eine sehr gute Soundqualität haben soll.
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jul 2010, 21:06
Hallo,

das ist "normal". Die meisten InEars, so auch der SE420, haben so einen hohen Wirkungsgrad, daß sie jedes Rauschen einer Quelle offenlegen. (Daher nennt man InEars oft auch "Flohhustdetektoren".)

Das Grundrauschen des Clip+ ist aber eines der geringsten unter allen Playern. Da gibt es wesentlich teurere Player, die wesentlich mehr rauschen. Das Rauschen des Clip+ ist in etwa auf einer Höhe mit dem Rauschen von iPods der neuesten Generation (ältere iPods haben noch ein bisschen mehr gerauscht).


58beats schrieb:
mich wundert es nur, dass ich davon zuvor noch nie etwas gehört habe und der Clip+ ja eigendlich eine sehr gute Soundqualität haben soll.


Dann erwartest du einfach zu viel. Der Clip+ hat auch eine gute Soundqualität. Vor allem, gemessen an seinem Preis.

Player (oder Player / pKHV [portable Kopfhörerverstärker]-Kombinationen) die überhaupt nicht rauschen, kann man an einer Hand abzählen. Ich kann dir da einige nennen:

- Samsung YP P3: je nach Speichergröße (von 8 bis 32 GB) bis zu 280 Euro

- iRiver H140 + iBasso D10 Kopfhörerverstärker: ca. 420 Euro

- Hifiman HM801: ca. 690 Euro.

Es hat (neben akuter Geisteskrankheit) schon noch ein paar Gründe, weshalb manche Leute (mich eingeschlossen) für eine Player/InEar Kombination 2000 Euro ausgeben. Für das letzte Prozentchen mehr Qualität legst du aber den zehnfachen Preis hin.

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 15. Jul 2010, 21:07 bearbeitet]
58beats
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jul 2010, 23:30
Wow, vielen Dank für die ausführliche Antwort, hat mir sehr geholfen!
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2010, 23:08
Es gibt strenggenommen gar keine Geräte, die gar nicht rauschen, denn das ist rein physikalisch unmöglich. Um selbst die übelsten Flohhustdetektoren vom Schlage eines super.fi 5 Pro oder UM2 (135-136 dB SPL / 1 Vrms!) rauschfrei im Sinne von Grundrauschpegel <0 dB SPL zu bekommen, müßte man schon einen nicht ganz kleinen Aufwand treiben. In einem MOS-IC ist das kaum hinzubekommen, da müßte schon ein sehr rauscharmer bipolarer Operationsverstärker in Verstärkung 1 nebst möglichst niederohmigem Lautstärkepoti her.

Der YP-P3 scheint wie der YP-S3 einen Wolfson-Codec namens WM1800G einzusetzen, zu dem es wohl kein öffentlich verfügbares Datenblatt gibt. Schade.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke Clip Zip mit Rockbox
BigFlow am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  2 Beiträge
Clip am Sandisk Sansa Clip+ abnehmbar?
brathaehnchen am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  11 Beiträge
Sansa Clip+/Rockbox HILFE?
menux am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  11 Beiträge
Sansa Clip Zip - Lautstärke erhöhen
Dey am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  8 Beiträge
Unterschied clip+ und clip zip
Chamuco am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  5 Beiträge
Sandisk Sansa Clip+ surrt
Micha125 am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  7 Beiträge
iPod nano + Creative EP 630 = leises Rauschen
plus4 am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  6 Beiträge
Sansa Clip (alt) Lautstärkebegrenzer
Mohol am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  7 Beiträge
Aktuelle Alternativen zum Sansa Clip+
d.saffection am 26.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.04.2018  –  67 Beiträge
YP-U5 oder Clip+?
tux. am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedp-touch70
  • Gesamtzahl an Themen1.417.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.256

Hersteller in diesem Thread Widget schließen