Tablet klanglich einordnen?

+A -A
Autor
Beitrag
der_Ronny77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2013, 12:22
Hallo,

Da ich meine Träume vom Collorfly C4 und dem AK100 aufgegeben habe, weil es letztlich zu teuer geworden wäre (habe nur einen DT770pro und hätte noch Mobil aufrüsten müssen), nun der Versuch, mit schon vorhandener Hardware, das best mögliche Ergebnis zu erzielen.

Die Idee ist mit dem DT770pro 80Ohm zu hause am Galaxy Tab 10.1n zu hören. Dazwischen sitzt seit vorgestern ein Fiio E12. Für unterwegs ist der Fiio und ein Brainwavz M3 an einem alten Odys X88 Globe Player.

Nun die Fragen.

Ist der Globe X88 Player in der Mobilen Kette das schwächste Glied und lohnt sich (hörbar) ein wechsel zu einem besseren Player?

Und wo ist ein Tablet (Heimanwendung) klanglich einzuordnen? Wohl gemerkt mit der beschriebenen Kette.

Ich danke schon mal für eure Tipps.

PS: Ach ja, der Colorfly war mal für ne Woche bei mir zum Testen. Klang war hörbar (aber nicht zu sehr) besser als andere Player, was sicher an den KH lag. Letztlich aber in meinen Augen keine 550,- Euro wert. Das nur am Rande.
liesbeth
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2013, 12:35
ich würde die Kopfhörer als das schwächste Glied ansehen...

was den Player angeht kannst du doch recht einfach verschiedene Player mal testen..
PAfreak
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2013, 13:07
Ich kann zumindest über das iPad Mini /iPad 4 sagen das sie ausgezeichnet klingen. Definitiv iPhone 4 Niveau. Mit entfernter Lautstärkesperre nochmal deutlich lauter als die offenen iPhones. Das reicht auch locker für die 250 Ohm Beyer. Mein (wirkungsgradstarker) T90 wird am iPad Mini schon unhörbar laut.

Nen Galaxy Tab + FiiO sollte für nen DT770 aber auch völlig ok sein.
der_Ronny77
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Apr 2013, 13:29
Ok, danke schon mal für eure Einschätzungen.

Ich muss sagen, der DT770 macht am meisten Spaß mit der Asus Xonar ST Soundkarte. Das klingt einfach Bombe Sogar einfache Youtube Videos machen echt was her in der Kombination.

Die Karte fehlt am Tablet ja leider - daher der Fiio E12 - das ist OK, aber lange nicht so gut wie die Asus ST.
Ich bin noch nicht so verwöhnt von guter Hardware wie viele hier, aber auf "meiner Stufe" sollte es das best mögliche sein.

Wie stark würde sich denn ein hochwertiger Mobiler Player klanglich auswirken? Kann man das tatsächlich noch unterscheiden, nachdem das Signal durch den Fiio gewandert ist? Sorry, wenn die Frage doof ist, ich konnte bisher nur den C4 antesten, wie gesagt....
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 16. Apr 2013, 15:13

der_Ronny77 (Beitrag #4) schrieb:
Kann man das tatsächlich noch unterscheiden, nachdem das Signal durch den Fiio gewandert ist?

Wenn du vom Analogausgang eines Tablets in einen Vorverstärker gehst, dann kann sich das durchaus klanglich unterscheiden.
Das sind alles keine "magischen" Gründe, wie das oft dargestellt wird, sondern unterscheidet sich grundsätzlich durch einfache technische Parameter:

- Verfügbare Ausgangsspannung/Ausgangsleistung: Wer laut hört und/oder einen Kopfhörer mit besonders hoher oder besonders niedriger Impedanz benutzt, kann bei batteriebetriebenen Geräten doch mal an die Grenzen stoßen
- Ausgangsimpedanz des Verstärkers: Hier gibt es leider keine "Norm" und durch die Kombination unterschiedlicher Impedanzen verändert sich der Frequenzgang des Kopfhörers. Du kannst beim Hersteller des Hörers anfragen, welche Ausgangsimpedanz er für sein Produkt empfiehlt.

Zum Thema:
http://pelmazosblog....ische-daten-ein.html


[Beitrag von Amperlite am 16. Apr 2013, 15:14 bearbeitet]
der_Ronny77
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Apr 2013, 09:09
Ahhh.... Ok, da lese ich mich mal ein. Danke.
Marius1403
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Apr 2013, 12:06
Nein meiner Eintschätzung würde ich auch
die Kopfhörer als schwächstes Glied einschätzen..

Grüße
Marius
der_Ronny77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Apr 2013, 13:23
Wenn das jetzt schon Zwei sagen, muss ich doch mal nachfragen.
Warum das schwächste Glied? Über den DT hört man eigentlich nur gutes und ich konnte das auch immer bestätigen. Auch nach gegenhören mit anderen Marken bis 200,- gefiel mir der 770 am besten.

Andere Modelle klingen natürlich zwangsläufig "anders" aber doch nicht unbedingt besser - ist ja eh sehr subjektiv in diesem bereich.

Sollte bei der vorhandenen Hardware ein, sagen wir mal, 500,- Euro KH noch so viel an Qualität zulegen können, das sich diese Ausgabe lohnt.
Ja ja, wieder so ein subjektives Wort - lohnt....




PS: Eben ist der Brainwavz M3 angekommen und in direkten Vergleich mit dem alten "günstig" In-Ears, rauschen diese leicht hörbar schon beim Einschalten des Players.

Frage: Hört man das Rauschen bei den "günstigen" nicht, weil sie zu "schlecht" sind (Frequenzen nicht abdecken) und die Brainwavz sind deutlich besser und stellen so auch das rauschen dar?
Stören tut es nicht ,nur kann man es eben hören.....


[Beitrag von der_Ronny77 am 17. Apr 2013, 17:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mp3 Player für Beyerdynamik DT770pro 250 Ohm
pioneer06128 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  3 Beiträge
fiio X3 oder Fiio E12
johny123 am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  6 Beiträge
Colorfly C4 oder Astell & Kern AK100
der_Ronny77 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  8 Beiträge
Fiio M3
Alex474 am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  6 Beiträge
iPhone 4s+FiiO E12 ablösen durch?
Lanxy am 04.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  16 Beiträge
Rauschen bei FiiO E12 und SE425
OberstHorst am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.08.2014  –  5 Beiträge
FiiO X1 oder FiiO X5?
ZeitGeistSound am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.04.2015  –  26 Beiträge
Fiio X3 aufrüsten?
WATER18 am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  3 Beiträge
FiiO E12 vs. E12A
JÄGERSCHNITZELJÄGER am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  14 Beiträge
Welchen Fiio-Player?
hififriek am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.806 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedphillipete
  • Gesamtzahl an Themen1.525.099
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.471

Hersteller in diesem Thread Widget schließen