Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

samsung rückpro für 800 euro

+A -A
Autor
Beitrag
deepmac
Inventar
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 17:46
gibts zur zeit bei hirschille

http://www.hirschill...php?products_id=3318

was istn an den so alles schlecht,ausser das es nochn crt
ist, denn so ein günstiger preis verlockt ganz schön

als vergleich

http://www.quelle.de...ortby=&ProductPage=5
GBWolf
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Apr 2005, 19:47
Also wenn ich meinen PX3 nicht hätte, ich würde mir den mal irgendwo ansehen und dann spfprt bestellen, wenn er gutes Bild hat. ISt doch ein super Preis, und der kann ja auch einiges, und ich finde er sieht sogar besser aus als mein PX3 Also nix wie los und mal vor Ort irgendwo unter die Lupe nehmen.
heinzilein
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Apr 2005, 21:42
Hallo,

Also ich war letztens beim Mediamarkt, da hatten sie einen sp 43T8 von Samsung,das ist das 4:3 Modell neben dem Vorgänger vom PX3, einem Thomson und einem Toshiba. Überall lief ein Konzertmitschnitt über DVD. Da hatte der Samsung mit Abstand das beste Bild. Ja, er hatte sogar das HDTV Ready "Abzeichen".
Wollte mir auch den PX 3 holen, aber bei dem Preis werd ich zuschlagen. Über Ebay ist sogar der Versand noch etwas billiger.
Gruss
Heinz


[Beitrag von heinzilein am 06. Apr 2005, 21:43 bearbeitet]
deepmac
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2005, 22:04
sieht echt ein bissl 4:3 aus
steht aber 16:9
heinzilein
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Apr 2005, 23:24
Nene, ist 16:9, das war der andere im Mediamarkt, der war 4:3 aber aus der selben Modellreihe. Hier gibt's ne genaue Beschreibung
http://av.samsung.de...45-8142-271F6079CD47
Gruss
Heinz


[Beitrag von heinzilein am 06. Apr 2005, 23:30 bearbeitet]
Baash
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2005, 02:40
Ist ja krass.. und der hat tatsächlich alle modernen Bildverbesserungstechniken von Samsung. Vor allem 100Hz Natural Scan und Digital Nature Image. Und das für 777€. Die Frage ist nur wie lang hält dieses Angebot. Aber wenn ich den Preis sehe fang ich an zu zweifeln warum ich 1900€ ausgeben sollte für den Samsung SP-43Q1HE, den man für den Preis bei Neckermann bekommt. Denn der hat all das was der für 777€ hat, aber dafür kein Selfocus™, keinen DVD Player und keinen Surround-Sound. OK den brauch ich eh nicht bei nem 7.1 Boxensystem und nem Denon Receiver, aber fürs TV gucken wird das sicherlich nett sein. Und klasse aussehen tut er auch noch.

Die einzige Sorge die ich hätte, beim Filme schauen sitze ich relativ tief, da der TV sehr viel höher ist als momentan mein PX3 könnte es sein das ich ein zu dunkles Bild aus der Sicht-Perspektive hätte.

Wenn jemand den TV hat soll er ihn direkt mal auf das Streifen-Problem hin überprüfen!!
Alf_von_Melmac
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Apr 2005, 09:58
Als Österreicher kommen mir da die Tränen (150.- Transport).
Das Teil hat so nebenbei auch noch einen 1080i-Komponenteneingang und ist damit HDTV-ready.
dswr
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Apr 2005, 10:12
Ist wirklich ein netter Preis. Wir haben seit Montag den "kleinen Bruder" passend zu unseren Sehgewohnheiten in 4:3
(http://av.samsung.de/article.asp?artid=35BAADD7-90BA-4FC9-94D3-D4BC4739540B)
und sind sehr zufrieden.
Hat uns aber auch 900 Euro (inklusive Lieferung) gekostet.

Das Streifen-Problem konnte ich bisher nicht nachvollziehen, Bild ist je nach Quelle gut bis sehr gut, auf so einem Schirm sieht man erst einmal mit welchen niedrigen Bitraten zum Teil DVB-S Streams gesendet werden

Vielleicht werden ich ja aber auch noch von meiner Umgebung verdorben und bilde mir bald nur subjektiv sichtbare Streifen wie Baash beim PX3 ein

Meine Erfahrung zur Sitzhöhe: lieber ein bisschen von unten schauen als von oben, da wird das Bild nicht ganz so viel dunkler.

HDTV Sachen habe ich allerdings noch nicht getestet, dazu kann ich nichts sagen, ausser das er ein 1080i ready Logo hat...
Baash
Inventar
#9 erstellt: 07. Apr 2005, 10:55

dswr schrieb:
Ist wirklich ein netter Preis. Wir haben seit Montag den "kleinen Bruder" passend zu unseren Sehgewohnheiten in 4:3
(http://av.samsung.de/article.asp?artid=35BAADD7-90BA-4FC9-94D3-D4BC4739540B)
und sind sehr zufrieden.
Hat uns aber auch 900 Euro (inklusive Lieferung) gekostet.

Das Streifen-Problem konnte ich bisher nicht nachvollziehen, Bild ist je nach Quelle gut bis sehr gut, auf so einem Schirm sieht man erst einmal mit welchen niedrigen Bitraten zum Teil DVB-S Streams gesendet werden

Vielleicht werden ich ja aber auch noch von meiner Umgebung verdorben und bilde mir bald nur subjektiv sichtbare Streifen wie Baash beim PX3 ein

Meine Erfahrung zur Sitzhöhe: lieber ein bisschen von unten schauen als von oben, da wird das Bild nicht ganz so viel dunkler.

HDTV Sachen habe ich allerdings noch nicht getestet, dazu kann ich nichts sagen, ausser das er ein 1080i ready Logo hat...


Ich bilde mir da leider gar nichts ein
Hmm, ich glaub ich bestell mir den nun mal... das Angebot ist einfach zu verlockend.

Hast du schon mal das PX3 Bild gesehen? Weil du schreibst der Samsung hat ein gutes bis sehr gutes Bild, also bei DVDs verlange ich schon sehr gut, zumindest nicht viel schlechter als beim PX3 (wenn überhaupt schlechter).

Bei TV Bildern kann ein TV halt nicht zaubern wenn das Signal schlecht ist, genau so wie bei DVDs mit schlechter Bildquali. Allerdings sehe ich auch gerade das der 4:3 nicht über die Bildverbesserungstechnik DNI verfügt, daher rechne ich bei dem 16:9 TV mit einem schärferen und besseren Bild, Digital Nature Image muss ja irgendwas bringen, sonst wäre es ja zu nix gut


[Beitrag von Baash am 07. Apr 2005, 10:57 bearbeitet]
Baash
Inventar
#10 erstellt: 07. Apr 2005, 11:08
So ist bestellt

Zur Info für Interessierte. Die bekommen ca. 100 Geräte, die kommen bei denen morgen und gehen dann Mo/Di an die Besteller raus, kommen dann Ende next Week an. Mit Spedition, allerdings sind die nicht verplfichtet a) die Verpackung mitzunehmen oder b) den TV in die Wohnung zu tragen. Das ist halt bei Versandkatalogen anders wo sie das machen müssen.

Aber bei dem Preis ist das auch kein Problem, und wenn man denen 10€ in die Hand drückt schleppen sie ihn ja vielleicht nach oben.
heinzilein
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Apr 2005, 11:33
Hab auch zugeschlagen!

Gruss
Heinz
dswr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Apr 2005, 11:48

Baash schrieb:

Ich bilde mir da leider gar nichts ein

Hehe, ich weiß schon, unser lieber Freund vom Melmac kann mir auch gestohlen bleiben


Baash schrieb:

Hast du schon mal das PX3 Bild gesehen? Weil du schreibst der Samsung hat ein gutes bis sehr gutes Bild, also bei DVDs verlange ich schon sehr gut, zumindest nicht viel schlechter als beim PX3 (wenn überhaupt schlechter).


Ich habe den PX3 schon live gesehen, inklusive Streifen

Vergleiche mit dem Samsung fallen mir allerdings schwer, da sie in unterschiedlichen Läden standen (andere Signale, andere Beleuchtung, zumindest konnte ich bei beiden mit der Fernbedienung an den Einstellungen spielen).

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage: große qualitative Unterschiede gibt es nicht. Ich würde nach diversen Besichtigungen den Sony und den Samsung am oberen Ende der Skala für Röhrenrückpros, vor Toshi, LG und vor Thomson sowieso einreihen.


Baash schrieb:
Bei TV Bildern kann ein TV halt nicht zaubern wenn das Signal schlecht ist, genau so wie bei DVDs mit schlechter Bildquali. Allerdings sehe ich auch gerade das der 4:3 nicht über die Bildverbesserungstechnik DNI verfügt, daher rechne ich bei dem 16:9 TV mit einem schärferen und besseren Bild, Digital Nature Image muss ja irgendwas bringen, sonst wäre es ja zu nix gut ;)


Ist mir schon klar, daß der Fernseher nicht zauber kann
DNI habe ich noch nicht in Aktion gesehen, kann ich also nichts dazu sagen. Allerdings gibt es imho auch immer wieder "Bildverbesserungsverfahren", die dem Bild eher schaden als nutzen, z.B diverse Filter die das Bild effektiv nur matschiger machen oder die Farben überstrahlen. Kommt halt immer auf die Technik an, besser vorher anschauen...
Baash
Inventar
#13 erstellt: 07. Apr 2005, 11:52
Dann bin ich mal gespannt, vor allem in Hinblick auf die Qualität gegenüber dem PX3, den ich ja heute seit 2 Wochen habe und der wohl Anfang kommender Woche abgeholt wird.

Aber ich denke bei 830€ werde ich auch mit leichten Streifen leben können. Vor allem da er HDTV ready ist. Wie sieht das bei dem Gerät denn dann aus? Ich mein, er wird ja keine echte HDTV Auflösung besitzen, inwiefern kann man HDTV bei dem dann nutzen? Hab mich noch nie mit HDTV auseinandergesetzt, bin da der totale Grünling.

Weiss nur das der TV über nen YUV Input verfügt, was aber als Signalquelle sehr wenig verbreitet ist gegenüber DVI und der kommenden Standard Verbindung HDMI (Gruß an Dome)

Kann man HDTV jetzt mit dem Samsung überhaupt nutzen?
Baash
Inventar
#14 erstellt: 07. Apr 2005, 11:57

dswr schrieb:


Ich habe den PX3 schon live gesehen, inklusive Streifen

Vergleiche mit dem Samsung fallen mir allerdings schwer, da sie in unterschiedlichen Läden standen (andere Signale, andere Beleuchtung, zumindest konnte ich bei beiden mit der Fernbedienung an den Einstellungen spielen).

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage: große qualitative Unterschiede gibt es nicht. Ich würde nach diversen Besichtigungen den Sony und den Samsung am oberen Ende der Skala für Röhrenrückpros, vor Toshi, LG und vor Thomson sowieso einreihen.


Baash schrieb:
Bei TV Bildern kann ein TV halt nicht zaubern wenn das Signal schlecht ist, genau so wie bei DVDs mit schlechter Bildquali. Allerdings sehe ich auch gerade das der 4:3 nicht über die Bildverbesserungstechnik DNI verfügt, daher rechne ich bei dem 16:9 TV mit einem schärferen und besseren Bild, Digital Nature Image muss ja irgendwas bringen, sonst wäre es ja zu nix gut ;)


Ist mir schon klar, daß der Fernseher nicht zauber kann
DNI habe ich noch nicht in Aktion gesehen, kann ich also nichts dazu sagen. Allerdings gibt es imho auch immer wieder "Bildverbesserungsverfahren", die dem Bild eher schaden als nutzen, z.B diverse Filter die das Bild effektiv nur matschiger machen oder die Farben überstrahlen. Kommt halt immer auf die Technik an, besser vorher anschauen...


Klar, und da man DNI auch deaktivieren kann hat man ja die Entscheidung darüber. Aber mal was zur Farbtemperaturwahl, in der PDF-Anleitung steht man kann sie nur bei NTSC anwählen, wie muss ich das verstehen? Mit Farbtemp ist doch sowas gemeint wie Warm, Cool usw. (Beim PX3 ist es normal, kühl und warm), da kann ich es aber bei jedem Signal einestellen, egal ob Pal oder NTSC. Wie sieht das denn beim Samsung aus?

Und natürlich wäre es mir lieber wenn der Samsung garkeine Schatten hätte, aber anscheinend haben die meisten aktuellen CRTs diese Problemchen, aber wie gesagt, der Preis ist absolu TOP. Wenn man das Gerät in 4-5 Jahren in gutem Zustand weiterverkaufen möchte wäre der Verlust absolut tragbar.

Und toll schaut er auch aus:

http://mitglied.lycos.de/Busterwolf/sams.jpg


[Beitrag von Baash am 07. Apr 2005, 12:03 bearbeitet]
dswr
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Apr 2005, 12:09
Mit großartigen HDTV Fähigkeiten würde ich mir beim Samsung keine Hoffnungen machen. Aber bis HDTV wirklich aktuell ist haben wir alle schon den nächsten Fernseher, der nativ 1920x1080 darstellen kann...

Die Farbtemperatur kann ich bei meinem Samsung für jeden Eingang seperat von +10 (warm, mehr rot) bis -10 (kalt, mehr blau) in 1er Schritten einstellen.
Baash
Inventar
#16 erstellt: 07. Apr 2005, 12:33

dswr schrieb:
Mit großartigen HDTV Fähigkeiten würde ich mir beim Samsung keine Hoffnungen machen. Aber bis HDTV wirklich aktuell ist haben wir alle schon den nächsten Fernseher, der nativ 1920x1080 darstellen kann...

Die Farbtemperatur kann ich bei meinem Samsung für jeden Eingang seperat von +10 (warm, mehr rot) bis -10 (kalt, mehr blau) in 1er Schritten einstellen.


Für jeden Eingang kann man ne extra Einstellung abspeichern? Also separat für Scart 1, 2, 3 sowie S-Video? Auch für Antenne?

Und haben 2 Scart Eingänge RGB oder nur einer?


[Beitrag von Baash am 07. Apr 2005, 12:33 bearbeitet]
dswr
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Apr 2005, 12:36
Der Fernseher merkt sich für jeden der 3 Scart-Eingänge die Einstellungen seperat (Bildtemperatur, Rauschfilter, Kontrast, Helligkeit, Schärfe usw.) Antenne habe ich nicht angeschlossen, keine Ahnung was er da macht.
Leider hat nur eine Scartbuchse RGB.
dswr
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Apr 2005, 12:43
PS: All das was ich hier schreibe gilt nur für den SP-43T8HL, wahrscheinlich ist das beim 16:9 gleich, aber ich habe schon Pferde kotzen sehen...

@Baash: ab der nächsten Antwort muß ich leider ein Beratungshonorar veranschlagen
Baash
Inventar
#19 erstellt: 07. Apr 2005, 13:02

dswr schrieb:
PS: All das was ich hier schreibe gilt nur für den SP-43T8HL, wahrscheinlich ist das beim 16:9 gleich, aber ich habe schon Pferde kotzen sehen...

@Baash: ab der nächsten Antwort muß ich leider ein Beratungshonorar veranschlagen :D


lol..

Wie, du hast keine Antenne am TV? Ich meinte damit auch die Buchse wo das Kabel-TV eingespeißt wird. Also normales TV gucken, wies da ist mit der Farbtemp.

Dann werde ich an Scart 1 wohl einen RGB fähigen Scart Wechseler anschließen, denn ich möchte nicht immer hin und her stecken zwischen XBox, DVD Player sowie D-Box. Und den integrierten DVD Player kann ich für Filme nicht gebrauchen da er keinen digitalen Ausgang hat. Und ich will ja weiterhin meine Soundausgabe über den Denon 3802 haben.
dswr
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Apr 2005, 13:31
Da ich hier auf dem platten Land ohne Kabel-TV und Dachantenne lebe, habe ich nur die digitale Sat-Anlage über Scart an den Fernseher angeschlossen und schaue darüber TV.
Kann also zum Antenneneingang und Kabeltuner nichts sagen.

Ob du dir mit dem Scart-Wechsler nicht wieder die bessere Bildqualität der RGB-Übertragung versaust ?
Das sollte in diesem Falle zumindest ein hochwertiger sein und gute Kabel schaden dann auch nicht...
Als Kompromiss könnte man an Scart-2 ein S-Video (Y/C) Signal anschließen.

Ich glaube ich muß gleich doch nochmal testen, welche Signale Scart-3 alles verträgt, ist im Handbuch leider nicht wirklich richtig aufgeführt. Nur FBAS wäre schade.


[Beitrag von dswr am 07. Apr 2005, 13:31 bearbeitet]
Alf_von_Melmac
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 07. Apr 2005, 14:13
@dsrw
Ich würde darum ersuchen, mich nicht als deinen Freund zu bezeichnen. Danke.

@baash:
Na du Bildspezialist. Wenn der Preis niedriger ist, wird das "unerträgliche" Streaking auf einmal erträglich?

Bezüglich HDTV: analoges 1080i könnt ihr euch in Europa höchstwahrscheinlich aufzeichnen - zumindest was reguläre, nicht gepatchte Geräte betrifft. Momentan sieht es sehr danach aus, als ob sich die Filmindustrie durchsetzen wird und es HDTV nur mit HDCP geben wird.


[Beitrag von Alf_von_Melmac am 07. Apr 2005, 14:14 bearbeitet]
wosik
Stammgast
#22 erstellt: 07. Apr 2005, 14:48
Hallo,

weiss jemand ob das Gerät ( Samsung 799€) PAP also Bild neben Bild hat ? Ich lese immer nur PIP und PAT...

GRuß
wosik
Baash
Inventar
#23 erstellt: 07. Apr 2005, 17:26

Alf_von_Melmac schrieb:


@baash:
Na du Bildspezialist. Wenn der Preis niedriger ist, wird das "unerträgliche" Streaking auf einmal erträglich?



Ehm, ich sagte es wäre leichter zu ertragen bei solch einem Preis. Ich wollte eh auf einen Samsung hinaus und diesen testen, der hätte mich aber knapp 2000€ gekostet, bei solch einem Preis sieht die Sachlage da wieder ganz anders aus. Falls der für 777€ nun Streifen und Schatten in Hülle und Fülle aufweisen wird werde ich den auch nicht behalten, sollte es aber auf PX3 Niveau sein könnte ich vielleicht dann doch damit leben. Vielleicht fällt es beim Samsung aber auch viel schwächer auf... ich bin einfach mal guter Hoffnung. Und einen Groß-Bildschirm TV würde ich schon gerne weiterhin haben.

Wosik, keine Ahnung aber dann wird er wohl nur Bild in Bild und Bild an Text haben. Reicht mir aber auch vollkommen, beim PX3 habe ich Bild neben Bild 1x getestet, und auch nur aus Neugierde. Das sind eh mehr Spielereien, aber Bild neben Text (wie es auch der PX3 kann) finde ich schon sehr gut, so kann man lesen, verpasst aber gleichzeitig nicht das Programm.
Silver01
Inventar
#24 erstellt: 07. Apr 2005, 19:03
Habe mir auch so ein Teil geordert, wenn ich Glück habe kann ich Ihn morgen direkt bei H+I abholen.Bin schon sehr gespannt auf die ersten Eindrücke.

Weiss jemand ob der TV auch so eine spiegelnde Bildschirmoberfläche hat wie z.B. Thomson oder Sony, oder ist der matt?

Im übrigen finde ich den Preis unglaublich!Wie kann H+I den zu so einem extrem günstigen Kurs anbieten??Bin da immer ein wenig skeptisch wenn Preisunterschiede bei den einzelnen Online Händlern von- in diesem Fall- über 100 Prozent auftauchen......


Gruss

Andreas
Baash
Inventar
#25 erstellt: 07. Apr 2005, 19:19

Silver01 schrieb:
Habe mir auch so ein Teil geordert, wenn ich Glück habe kann ich Ihn morgen direkt bei H+I abholen.Bin schon sehr gespannt auf die ersten Eindrücke.

Weiss jemand ob der TV auch so eine spiegelnde Bildschirmoberfläche hat wie z.B. Thomson oder Sony, oder ist der matt?

Im übrigen finde ich den Preis unglaublich!Wie kann H+I den zu so einem extrem günstigen Kurs anbieten??Bin da immer ein wenig skeptisch wenn Preisunterschiede bei den einzelnen Online Händlern von- in diesem Fall- über 100 Prozent auftauchen......


Gruss

Andreas


Wäre cool wenn du dann morgen deine ersten Impressionen wiedergeben könntest

Ich habe heute mit H+I telefoniert. Er meinte das sie der größte Samsung Fachverkäufer Deutschlands wären, und kein Laden sonst solch hohe Stückzahlen von einem Gerät einkauft. Sie haben direkt ca. 100 Geräte eingekauft und bekamen daher von Samsung einen sehr niedrigen EK. Dadurch ist der Verkaufspreis an den Endkunden auch so niedrig. Sicherlich könnte H+I da nun locker 1200€ für nehmen, aber es ist halt ein einmaliges Angebot welches nur für die begrenzte Stückzahl gilt.
Silver01
Inventar
#26 erstellt: 07. Apr 2005, 19:42
Werde sofort einen ersten Bericht posten sobald der Fernseher hier aufgebaut ist....

Wäre ja echt der Hammer wenn er an die Bildquali vom PX3 ran käme, ohne die berüchtigten Streifen und das für den Preis!


Gruss

Andreas
Baash
Inventar
#27 erstellt: 07. Apr 2005, 20:28

Silver01 schrieb:
Werde sofort einen ersten Bericht posten sobald der Fernseher hier aufgebaut ist....

Wäre ja echt der Hammer wenn er an die Bildquali vom PX3 ran käme, ohne die berüchtigten Streifen und das für den Preis!


Gruss

Andreas


Hast du den PX3 mal bei dir gehabt oder nur im Laden gesehen? Hmmm, ich bin auch gespannt, Samsungs Digital Nature Image Bildverbesserungstechnik scheint ähnlich wie Sonys Black Chilli bzw. Philips Pixel Plus 2 zu funktionieren. Zudem gibts verschiedene 100Hz Einstellingen, Naturel sowie Digital. Bin wirklich auf die Bildquali gespannt. Hoffe aber die Schatten werden beim Samsung nicht derartig stark auftreten, wenn doch wäre es verdammt schade. Nichtsdestotrotz wäre der Preis einfach nur Wahnsinn. Man muss auch bedenken das der TV 13 Lautsprecher integriert hat und einen DVD Player.
Semah
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Apr 2005, 20:44
Der TV schaut ja super aus.
Nur blöde das er 72cm tief ist bei einem 400cm breiten Raum fällt das schon auf ob der TV 54 oder 72 ist!

Gruß
Baash
Inventar
#29 erstellt: 07. Apr 2005, 20:50

Semah schrieb:
Der TV schaut ja super aus.
Nur blöde das er 72cm tief ist bei einem 400cm breiten Raum fällt das schon auf ob der TV 54 oder 72 ist!

Gruß


No Problem

Ohne Verpackung: 103 x 135 x 58 cm

Die Maße bei Hirsch-Ille beziehen sich auf inkl. packaging!
Semah
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 07. Apr 2005, 20:51

Baash schrieb:

Semah schrieb:
Der TV schaut ja super aus.
Nur blöde das er 72cm tief ist bei einem 400cm breiten Raum fällt das schon auf ob der TV 54 oder 72 ist!

Gruß


No Problem

Ohne Verpackung: 103 x 135 x 58 cm

Die Maße bei Hirsch-Ille beziehen sich auf inkl. packaging!



Ach so das ist aber auf der HP dämlich angegeben!

Vielen Dank Baash werde mal dort anfragen

gruß
BAZOOONG
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 08. Apr 2005, 10:39
Die Kiste wurde heute um 2uhr Früh bestellt,bin schon ganz hibbelig und ich hoffe der Rückpro macht weniger Probleme wie die Samsung Handys.
Für 800€ muss man zuschlagen,und wer braucht da noch einen überteuerten Plasma
klaus2002
Stammgast
#32 erstellt: 08. Apr 2005, 12:10
Hat denn nun schon jemand seinen Samsung rückpro bekommen???

Wer cool wenn mal jemand ein kleines review schreiben könnte!!
Baash
Inventar
#33 erstellt: 08. Apr 2005, 13:33

klaus2002 schrieb:
Hat denn nun schon jemand seinen Samsung rückpro bekommen???

Wer cool wenn mal jemand ein kleines review schreiben könnte!!


Für einem ausführlichen User-Test sollte man sich aber mehr Zeit nehmen als ein paar Stunden Ich denke hier werden erst einmal erste Impressionen auftauchen, einen Rückpro auf CRT Basis muss man einfach erst 2-3 Tage ausgiebig testen bevor man ein echtes Fazit ziehen kann.

Ich habe aber heute den aktuellen Samsung TV Katalog erhalten. Da steht noch mal alles drin, der TV ist auch dabei. Die Technik usw. liest sich wirklich gut, vor allem DNI hört sich sehr nett an. Einzige Sorge die ich habe, anscheinend beinhaltet DNI zusätzlich zu all den Bild, Farb sowie Kontrastverbesserungen auch dieses 3D-Motion, beim Sony PX3 konnte man das separat einstellen da es wirklich nicht überall passend ist. Wäre echt schade wenn man beim Samsung auf alle Bildoptimierungs-Dinge verzichten müsste nur weil einem der 3D-Motion Effekt nicht zusagt.
Alf_von_Melmac
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 08. Apr 2005, 14:02
Ich wollte mir das Gerät nun auch schon bestellen, habe dann aber lieber nochmal nachrecherchiert.

In der Bedienungsanleitung schreibt Samsung, daß man nicht länger als 15% (!) formatabweichende Sendungen schauen soll, wg. des Einbrenneffekts.

Später im Handbuch, wird nochmals extra darauf hingewiesen, daß der 4:3 Modus die Lebensdauer der Röhren verkürzen kann.

Im Gegensatz dazu empfiehlt etwa Sony nur, daß man den Kontrast nicht voll aufdrehen soll.

Oder hätte das Samsung nur deshalb reingeschrieben, um auf der sicheren Seite zu sein?

Es ist mir auch heute nicht gelungen, gehaltvolle Meinungen über Samsung Röhrenrückpros im Netz zu finden.
Von Informationen über den Deinterlacer bei 1080i ganz zu schweigen.

Wiener MediaMärkte führen zwar den 43W6HP (ohne DNIe und hochauflösender Maske) unter 1000.-, doch auch dazu gibt es seltsamerweise keine Erfahrungsberichte.
Wanninger
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Apr 2005, 14:03
Sorry bin Anfänger und hab hier und da Fragen.

Ich tendiere momentan zwischen dem Sony KP44 PX3 und eben diesem Samsung (seit ich von diesem Angebot hörte).
Ein Argument für den Samsung ist das HDTV-ready, was heisst das genau?
Muss diese Röhren-Rückpros noch immer kalibrieren?

Danke im voraus für die Hilfe.
Baash
Inventar
#36 erstellt: 08. Apr 2005, 14:16

Alf_von_Melmac schrieb:
Ich wollte mir das Gerät nun auch schon bestellen, habe dann aber lieber nochmal nachrecherchiert.

In der Bedienungsanleitung schreibt Samsung, daß man nicht länger als 15% (!) formatabweichende Sendungen schauen soll, wg. des Einbrenneffekts.

Später im Handbuch, wird nochmals extra darauf hingewiesen, daß der 4:3 Modus die Lebensdauer der Röhren verkürzen kann.

Im Gegensatz dazu empfiehlt etwa Sony nur, daß man den Kontrast nicht voll aufdrehen soll.

Oder hätte das Samsung nur deshalb reingeschrieben, um auf der sicheren Seite zu sein?

Es ist mir auch heute nicht gelungen, gehaltvolle Meinungen über Samsung Röhrenrückpros im Netz zu finden.
Von Informationen über den Deinterlacer bei 1080i ganz zu schweigen.

Wiener MediaMärkte führen zwar den 43W6HP (ohne DNIe und hochauflösender Maske) unter 1000.-, doch auch dazu gibt es seltsamerweise keine Erfahrungsberichte.


Wegen der Einbrennwarnung mache ich mir jetzt keine Sorgen. In der Hersteller-Anleitung steht "drehen sie den Kontrast nicht zu sehr", in der anderen wird vor Videospielen gewarnt und der jetzt das 3:4 Format könnte der Röhre schaden. Das sind alles nur Hinweise die zur eigenen Sicherheit dienen sollen. Und ich glaube wenn ich mal 5-6 Stunden am Stück ein Spiel spiele wo immer ein gleiches Objekt auf dem Schirm zu sehen ist brennt sich das nicht sofort ein. Und ansonsten gucke ich Serien und Filme auf DVD, und ein Senderlogo ist bei mir höchstens 2-3 Stunden im Bild.

Und ich finde generell zu vielen CRT Rückpros im Netz wenige Infos, war in einigen dt. Foren unterwegs, aber so richtige Reviews sowie ausführliche Erfahrungsberichte findet man zu wenigen Modellen.

Kann mir aber nun nicht vorstellen das eine Firma wie Samsung, die ja nicht gerade bekannt für schlechte Qualität sind so derartig schlechte Rückpros bauen. Und der H3 stammt aus dem gleichen Jahr wie der PX3. Ist also auch nix altes.

Aber erstmal testen

BTW: Meist wird auch nur dann mehr über ein Produkt geschrieben wenn etwas negativ auffällt, wie die Streifen beim PX3. Du findest wesentlich mehr Beiträge wo über das Problem geklagt wird als Berichte in denen rumgeschwärmt wird. Es muss also nicht immer etwas negatives bedeuten wenn man über einen TV wenige Berichte findet.


[Beitrag von Baash am 08. Apr 2005, 14:18 bearbeitet]
Alf_von_Melmac
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 08. Apr 2005, 14:21
Wanninger,

das heißt nur, daß er HDTV-Signale verarbeiten kann.
In dem Fall eben 1080i analog über Komponenteneingang.
Leider sagt das aber nichts darüber aus, wie das Bild dann aussieht. Eine Garantie für ein gutes Bild ist das also leider nicht, aber es ist genausogut möglich, daß das Bild fantastisch ist und man damit für HDTV bis auf den Zuspieler gerüstet ist.

Es wird wohl nichts anderes übrigbleiben, als entweder die Katze im Sack zu kaufen, oder auf erste Eindrücke zu warten und das H&I-Angebot verstreichen zu lassen.
Wanninger
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 08. Apr 2005, 14:29
Hi,

Danke für die schnelle Antwort, ich habe bei dem Samsung leider nichts über den HDTV-Anschluss gelesen sondern nur über die HD-Linse. Der hat doch auch keine anderen Eingänge als der Sony?
Bin jetzt echt am Zweifeln.

Tendiere aber immer noch zum Sony.
Baash
Inventar
#39 erstellt: 08. Apr 2005, 14:32

Wanninger schrieb:
Hi,

Danke für die schnelle Antwort, ich habe bei dem Samsung leider nichts über den HDTV-Anschluss gelesen sondern nur über die HD-Linse. Der hat doch auch keine anderen Eingänge als der Sony?
Bin jetzt echt am Zweifeln.

Tendiere aber immer noch zum Sony.


Er hat gegenüber dem Sony Koponenteneingänge (YUV). Ansonsten scheinen sie bei den Eingängen gleich zu sein, nur das der Sony wohl 2 RGB fähige Scart Eingänge besitzt und der Samsung nur einen. Das ist schade, aber zu verschmerzen wenn man eine qualitativ hochwertige RGB-Scart Schaltbox besitzt.

Zu den HDTV Sachen kann ich auch nix sagen da ich mich damit nicht auskenne. Bis in Deutschland HDTV Massentauglich ist kaufen wir uns aber sicherlich schon wieder einen neuen TV
DLPeter
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 08. Apr 2005, 14:38
Der Samsung hat zusätzlich zum S-Video und dem Komponenteneingang 3 Scart-Buchsen, von denen zwei RGB fähig sind.

Bei dem Preis und der Ausstattung und 14-tägigem Rückgaberecht kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Außerdem bekommt man ja eine Dolby-Digitalanlage und einen DVD Player mit dazu.

Meine DLP-Rückprojektorpläne habe ich jedenfalls erst einmal vertagt, und mir diesen Röhren-Rückpro bestellt.
Mal sehen, ob es klappt.

Gruß
Peter
Alf_von_Melmac
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 08. Apr 2005, 14:59
So, ich bin raus.
Soeben Nachricht von Samsung Österreich erhalten, daß sich die Garantie nur auf die vom offiziellen Distributor vertriebenen Geräte bezieht.
Hinterläßt bei Konzernen einen schalen Nachgeschmack, die zwar in China und Indien billigst produzieren um dann ihrerseits in den Hochpreisländern dem EU-geplagten Bürger für ihre Produkte künstliche Schranken aufzuerlegen, aber bitte.

Was übrigens ebenfalls für dieses Angebot spricht: auch Samsung hat wie Sony ein 2-Jahres-vor-Ort-Service.
heinzilein
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 08. Apr 2005, 15:06
Die Dinger gehen weg wie warme Semmeln. Bei Ebay nur noch 2 von 10
@alf Also, bei dem Preis würde ich evtl. sogar 150,- für den Tranport bezahlen.

Gruss
Heinz


[Beitrag von heinzilein am 08. Apr 2005, 15:10 bearbeitet]
Alf_von_Melmac
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 08. Apr 2005, 15:10
Hätte ich ja auch. Nur wäre das Gerät ohne Garantie.
Das ist es mir wiederum nicht wert.
heinzilein
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 08. Apr 2005, 15:13
Na, das ist natürlich schade. Wusste gar nicht, dass da in der EU unterschiede gemacht werden.
dswr
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 08. Apr 2005, 15:15
Zu HDTV kann ich leider immer noch nichts sagen, ein Test steht noch aus.

Ob jetzt 1 oder 2 Scart-Buchsen RGB fähig sind habe ich auch noch nicht getestet, war zu faul die Stecker zu wechseln, mein Fernseher steht im Moment zu gut
Laut Handbuch ist zumindest 1 Buchse als definitiv RGB fähig beschrieben, 1 Buchse S-Video und über die 3. Buchse schweigen sie sich aus.

Einbrenneffekte/Alterung des Phospors: denke die angegebenen Werte sind einfach übervorsichtig. Aber auf alle Fälle besitzt mein 4:3 Fernseher einen (einschaltbaren) Kino-Modus in dem die normalerweise schwarzen Balken grau dargestellt werden um die Alterung gleichmäßig zu halten.
Je nach Film finde ich das sogar ganz angenehm für die Augen.
Sin City war so allerdings ein Graus, habe ich ganz schnell ausgeschaltet
heinzilein
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 08. Apr 2005, 15:22
was soll denn bei einem CRT Rückpro einbrennen? Wie darf ich mir das vorstellen? Kann das mal jemand erklären?
Gruss
Heinz
Baash
Inventar
#47 erstellt: 08. Apr 2005, 15:27

dswr schrieb:
ZSin City war so allerdings ein Graus, habe ich ganz schnell ausgeschaltet :)


nananan du lümmel.. woher haben wir denn schon sin city auf dvd heh?
Wanninger
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 08. Apr 2005, 15:31
Was hat das mit der gestzlich vorgeschriebenen Garantie zu tun?
Alf_von_Melmac
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 08. Apr 2005, 15:43
Wanninger,
ich nehme an, Du meinst meinen Fall.
Das weiß ich auch nicht und ich empfinde es schon als ziemliche Unverschämtheit von einem solchen Konzern, der zwar durch den Wegfall sämtlicher Zölle in der EU und vom GATT enorm profitiert, es seinen Kunden aber unmöglich machen will, sich des freien Marktes zu bedienen und das Generalimporteurssystem aus vor-EU-Zeiten aufrechterhalten will.
Entweder oder. Nur die Rosinen rauspicken hätten sie wohl gerne, aber das geht nach meinem Empfinden wohl etwas zu weit.

Von Kenwood etwa weiß ich, daß die Garantie selbstverständlich EUweit gilt.
Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, daß das EU-konform ist.
Jedenfalls habe ich einen Brief geschrieben und bin schon auf die Antwort gespannt.

ps: als i-Tüpfelchen ist mir aufgefallen, daß Samsung Österreich im privaten ePost-Verkehr mit mir folgende Signatur verwendet:
Alle alle Angaben vorbehaltlich Irrtum und technischer Änderungen

Was nichts anderes heißt: alles was wir Ihnen gerade erzählt haben, ist soviel Wert wie ein Werbeprospekt.
Daß das Schreiben nichteinmal mit Namen unterfertigt ist, deutet ebenfalls nicht gerade auf Seriosität hin.
Ein seltsamer Verein.


[Beitrag von Alf_von_Melmac am 08. Apr 2005, 15:55 bearbeitet]
dswr
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 08. Apr 2005, 16:12
@heinzilein: ein Bild kann sich in den Phosphor der Leinwand einbrennen bzw. diesen unterschiedlich schnell altern lassen.

Man hat dann Geisterbilder oder eine unterschiedliche Helligkeitsverteilung auf dem Schirm.

Deshalb der von mir oben erwähnte Kinomodus.
Baash
Inventar
#51 erstellt: 08. Apr 2005, 16:46
Beim Sony PX3 habe ich 4:3 Material immer in der Smart-Einstellung gesehen, da wird oben und unten etwas vom Bild abgeschnitten, dafür hat man den ganzen Schirm ausgefüllt und keine leeren Bildflächen.

Der Samsung scheint sowas ja auch zu bieten, hat er doch sogar noch 1 oder 2 Formateinstellungen mehr in Petto.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Elektroschrott Samsung Rückpro SP46L5H1x
Stefan25746 am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  7 Beiträge
Samsung Rückpro
khm am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  2 Beiträge
Samsung SP43 L2 LCD Rückpro (Rückpro Neuling)
Redrider am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  2 Beiträge
Samsung Rückpro
doka67 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  2 Beiträge
SAMSUNG SP-47W3HF Rückpro
haber0 am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  3 Beiträge
Rückpro Samsung SP-46L5HX
cernst am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  2 Beiträge
RückPro: Samsung sp42q2hd
sonYsmsfun am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  4 Beiträge
Lampenwechsel Samsung Rückpro
k1drock am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  2 Beiträge
Fragen zu Rückpro TV
Sodiman am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  3 Beiträge
Rückpro für 450 ? ?
dtuz am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRobertBlubs
  • Gesamtzahl an Themen1.404.551
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.747.648

Hersteller in diesem Thread Widget schließen