Maße (b x h) der LCD-Panels

+A -A
Autor
Beitrag
nOerkH
Stammgast
#1 erstellt: 19. Apr 2007, 20:06
Hallo ihr,

ich hab immer noch einen alten Röhren TV mit einer sichtbaren Bilddiagonale von 67cm (das entspricht bei dem 4:3 Fernseher einem Bild von 53,5(b) x 40,5(h).

Jetzt hab ich schon viel herumgegooglet, aber ich weiß nicht genau wonach ich suchen soll, drum frag ich euch mal, vielleicht wisst ihr ja bescheid und könnt evtl. auch mal selbst nachmessen

Mich würd interessieren wie groß (b x h) das Panel bei

32" ??
37" ??
40" --> 88(b) x 50(h)
42" ??

ist..

denn wenn ich mit einen LCD TV hole will ich nicht dass das 4:3 Bild kleiner ist als im Moment, also 40cm Höhe sollt das Panel des LCDs schon haben

wär toll wenn ihr mir weiter helfen könntet

vielen dank und schönen abend noch

nOerkH


[Beitrag von nOerkH am 19. Apr 2007, 20:28 bearbeitet]
ascella
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Apr 2007, 20:25
Hallo,
also mein 40 Zoll Fusi hat 88cm mal 50cm bei wie gesagt 101,5 cm Diagonale. Bei 4:3 Sendungen zeigt er ja an den Seiten die schwarzen Balken. Dann ist das Bild noch 68cm breit und 50 cm hoch. (Diagonale 83cm).
Ging es dir um diese Maße?

mfg
Michael
nOerkH
Stammgast
#3 erstellt: 19. Apr 2007, 20:27
spitze, ja genau um diese Maße ging es mir

bei 40Zoll ist das bild 50cm hoch, das ist ja größer als ich mir gedacht hab ... schade dass es den W2000 nicht in 37 zoll gibt

aber schonmal vielen dank für die Antwort, hilft mir wirklich weiter
Fudoh
Inventar
#4 erstellt: 19. Apr 2007, 22:57
Sag mal, keine Schule besucht ? Pythagoras hilft

32" -> 70,8 x 39,9cm -> Fläche: 0,28 m²
37" -> 81,9 x 46,1cm -> Fläche: 0,38 m²
40" -> 88,6 x 49,8cm -> Fläche: 0,44 m²
42" -> 93,0 x 52,3cm -> Fläche: 0,49 m²
46" -> 101,8 x 57,3cm -> Fläche: 0,58 m²
50" -> 110,7 x 62,3cm -> Fläche: 0,69 m²
52" -> 115,1 x 64,8cm -> Fläche: 0,75 m²

Grüße
Tobias
nOerkH
Stammgast
#5 erstellt: 20. Apr 2007, 08:06
ups, stimmt eigentlich irgendwas war da mit rechtwinkeligem dreieck .. huch .. naja dafür hab ich ja euch, auch wenns etwas peinlich ist jetzt ... aber vielen lieben dank für die maße
Bufobufo
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2007, 19:27

nOerkH schrieb:
ich hab immer noch einen alten Röhren TV mit einer sichtbaren Bilddiagonale von 67cm ...
denn wenn ich mit einen LCD TV hole will ich nicht dass das 4:3 Bild kleiner ist als im Moment...


Grundsätzlich muß man bei 4:3 zu 16:9 auf die Diagonale bezogen die Bildgröße immer mal Faktor 1,22 nehmen.

Die Antwort lautet, die Diagonale bei dem 16:9 TV muß dann 81,74 cm sein (in Zoll ~ 32), damit das Bild genau der Größe eines 67cm 4:3 Geräts entspricht.

Berechnung:

c²=a²+b²
c²=4*4+3*3
c²=25
c=5

Das Seitenverhältnis von 16:9 zu 4:3 ist = 16/3 : 9/3 = 5,33:3

c²=5,333*5,333+3*3
c²=37,21
c~6,1

Faktorisieren:
67/5 = 13,4
13,4*6,1 = 81,74


Wenn man die Bildgröße allgemein betrachtet gilt:

Vergrößert sich die Diagonale um 1.41 , dann verdoppelt sich die Bildgröße.
z.B. Von 20" auf 28" ~ 100% größer.

Gruß Jan
nOerkH
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jun 2007, 16:56
sehr interessante Erläuterungen

vielen Dank Bufobufo
djmuzi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Feb 2008, 21:10
und wie sind die Maße eines 26 Zollers? das wurde hier leider nicht erwähnt.

ich sitze zw. 1,90m und 2,90m vom Fernseher entfernt und schwanke zw. 26 Zoll und 32 Zoll.

Zurzeit hab ih eine 56cm 4:3 Röhre. Würde ein 26 Zoll LCD mir zu klein erscheinen für 4:3 Sendungen?
Fudoh
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2008, 22:10
Mann, Leute, Schule !

Deine Röhre hat 0,15m², ein 26er LCD im 4:3 Ausschnitt 0,14m² und bei 16:9 Vollbild 0,19m².

Selbst bei 1,9m Abstand würde ich MINIMUM einen 32er nehmen.

Grüße
Tobias


[Beitrag von Fudoh am 16. Feb 2008, 22:10 bearbeitet]
djmuzi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Feb 2008, 22:28

Fudoh schrieb:
Mann, Leute, Schule !

Deine Röhre hat 0,15m², ein 26er LCD im 4:3 Ausschnitt 0,14m² und bei 16:9 Vollbild 0,19m².

Selbst bei 1,9m Abstand würde ich MINIMUM einen 32er nehmen.

Grüße
Tobias


also wäre die Bildhöhe beim 26 Zoller ungefähr dieselbe wie bei meiner Röhre: so ca.32cm, so wie ich gerechnet und gemessen habe. Wenn ichs größer haben will wie jetzt (4:3 Sendungen), dann sollte ich doch einen 32 Zoller nehmen.

Beim DVD schauen würde ich aber auch beim 26 Zoller viel besser dran sein, da ich bei meiner Röhre jetzt ja schwarze Balken hab... 4:3 reicht mir irgendwie in dieser aktuellen größe... bin hin-und-her gerissen
Fudoh
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2008, 23:58
du sparst doch bei einem 26er kaum gegenüber den 32"...

Grüße
Tobias
djmuzi
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Feb 2008, 10:44

Fudoh schrieb:
du sparst doch bei einem 26er kaum gegenüber den 32"...

Grüße
Tobias


ja auch ein argument
Arndt111
Inventar
#13 erstellt: 06. Mrz 2008, 23:59
...mal noch ein ganz anderer Denkanstoß zum Thema, wäre in dem Link in meiner Signatur :-)
Ych
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jan 2009, 13:40

Fudoh schrieb:
Sag mal, keine Schule besucht ? Pythagoras hilft

32" -> 70,8 x 39,9cm -> Fläche: 0,28 m²
37" -> 81,9 x 46,1cm -> Fläche: 0,38 m²
40" -> 88,6 x 49,8cm -> Fläche: 0,44 m²
42" -> 93,0 x 52,3cm -> Fläche: 0,49 m²
46" -> 101,8 x 57,3cm -> Fläche: 0,58 m²
50" -> 110,7 x 62,3cm -> Fläche: 0,69 m²
52" -> 115,1 x 64,8cm -> Fläche: 0,75 m²

Grüße
Tobias


Sehr guter post, spart mir das wiederholte rechnen!

Interessant wird das ganze ja dann wenn man noch einberechnet dass die panele nicht genau 32" etc gross sind sondern eigentlich immer 32,nochwas....
hagge
Inventar
#15 erstellt: 09. Jan 2009, 19:22
Machen wir's doch mal allgemein. Zuerst muss man wissen, dass 1 Zoll = 2.54 cm ist. Damit kann man die Diagonale von Zoll in Zentimeter umrechnen und dann damit rechnen.

d: Diagonale, b: Breite, h: Höhe

d² = b² + h²

Teil 1: Berechnung für 4:3-Geräte
Hier gilt: b = h * 4/3

also: d² = (h * 4/3)² + h² = h² * 16/9 + h² = h² * 25/9
oder: d = h * 5/3

nach h aufgelöst: h = d * 3/5 = d * 0,6
daraus folgt: b = h * 4/3 = d * (3/5) * (4/3) = d * 4/5 = d * 0,8

Hat man also die Diagonale gegeben, kann man damit recht leicht die Breite und Höhe ausrechnen.

Beispiel:
Diagonale (gegeben): d = 28 Zoll = 71,12 cm
Breite: b = d * 4/5 = 71,12cm * 4/5 = 56,90cm
Höhe: h = d * 3/5 = 71,12cm * 3/5 = 42,67cm


Teil 2: Berechnung für 16:9-Geräte
Bei 16:9 gilt: b = h * 16/9

Gleicher Rechenweg, leider etwas krummere Zahlen:

also: d² = (h * 16/9)² + h² = h² * 256/81 + h² = h² * 337/81
oder: d = h * 2,04

nach h aufgelöst: h = d * 0,49
daraus folgt: b = h * 16/9 = d * 0,49 * 16/9 = d * 0,87

Oder anders ausgedrückt bei einem 16:9-Fernseher ist die Höhe etwa halb so groß wie die Diagonale.

Beispiel:
Diagonale (gegeben): d = 32 Zoll = 81,28cm:
Breite: b = 81,28cm * 0,87 = 70,84cm
Höhe: h = 81,28cm * 0,49 = 39,82cm


Teil 3: Welchen 16:9-Fernseher braucht man für gleiche Bildhöhe wie bei 4:3?
Will man also einen gleich hohen 16:9-Fernseher haben wie bei 4:3, dann kann man das nun direkt ausrechnen anhand der Diagonalen:

d_neu = h * 2,05 = (d_alt * 3/5) * 2,04

Im Beispiel mit dem 28 Zoll 4:3-Fernseher:

neu = 28 Zoll * 3/5 * 2,04 = 34,27 Zoll

Das heißt der neue 16:9-Fernseher müsste mehr als 34 Zoll haben, damit er gleich hoch wie der alte 4:3-Fernseher mit 28 Zoll ist. Da bei der Röhre meist etwas vom Bild am Rand hinter der Blende versteckt war, war die effektive, sichtbare Diagonale immer etwas kleiner. Somit waren die 32-Zoll 16:9-Flachbildgeräte als Nachfolger für die 70cm-Kategorie bei 4:3-Röhren gedacht.

Das ist das rein rechnerische Ergebnis. Bedenkt man nun noch, dass ja zunehmend HDTV kommt, wo man sowieso näher an das Gerät rangehen kann, kann man ohne zu zögern zu den nächst größeren Geräten greifen, also 37 oder 40 Zoll. Ja es wäre sogar zu überlegen, ob man nicht nochmal eine Nummer größer nimmt, also 42 oder 46 Zoll. Diese Geräte sind jetzt bei alten SD-Signalen zwar schon recht groß, aber man gewöhnt sich sehr schnell dran. Und spätestens wenn man sich einen BluRay-Player kauft, würde man sich ein noch größeres Gerät wünschen.

Bei HDTV mit voller Auflösung 1920x1080 kann man etwa so nah ran, wie die Bilddiagonale ist. Bei 46 Zoll Diagonale kann man dann also bis gut einen Meter an den Schirm ran und es ist immer noch alles scharf!!! Das muss man sich immer vor Augen halten, wenn man heute einen neuen Fernseher kauft.

Gruß,

Hagge


[Beitrag von hagge am 09. Jan 2009, 19:27 bearbeitet]
djmuzi
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Mrz 2009, 17:20
Es stand doch immer was in der Richtung "sichtbare Diagonale" bei den Röhren TVs. Meine Eltern habe eine 70cm Röhre. Was sollte denn diese Röhre für eine effektive diagonale haben? Glaube mich an "67cm sichtbare Diagonale" oder so zu erinnern.

Ich würde meinen Eltern einen 32 Zoll LCD empfehlen. Allein wegen dem Preis. 37er ziehen schon mächtig im Preis an.
Fudoh
Inventar
#17 erstellt: 20. Mrz 2009, 00:46
Bei LCDs gibt's keinen "verdeckten" Bereich, daher ist die angegebene Diagonale die reel sichtbare. Bei den Röhren durfte man je nach Krümmung 1-2 Zoll abziehen.

Der perfekte "Eltern TV" ist der 37" Plasma von Panasonic. Mit einem "günstigen" 32" LCD würden sie sich definitiv in der Bildqualität verschlechtern.

Grüße
Tobias
djmuzi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 20. Mrz 2009, 08:21
Plasma würde schon deshalb wegfallen, da der TV gegenüber dem Fenster steht. Bei der Röhre sieht man eher sein Spiegelbild und das wird beim Plasma genauso sein, das Zimmer ist hell und ein Plasma würde da untergehen. Plasma ist mir auch zu hungrig.

Ein schön heller LCD mit mattem Display ist da die Lösung

Und kostet ein 32 er um die 500-600 eur darf man für 37 er gleich 200 eur mehr drauflegen.
Sylver
Stammgast
#19 erstellt: 15. Jun 2009, 21:22

Fudoh schrieb:
keine Schule besucht ? Pythagoras hilft

32" -> 70,8 x 39,9cm -> Fläche: 0,28 m²
37" -> 81,9 x 46,1cm -> Fläche: 0,38 m²
40" -> 88,6 x 49,8cm -> Fläche: 0,44 m²
42" -> 93,0 x 52,3cm -> Fläche: 0,49 m²
46" -> 101,8 x 57,3cm -> Fläche: 0,58 m²
50" -> 110,7 x 62,3cm -> Fläche: 0,69 m²
52" -> 115,1 x 64,8cm -> Fläche: 0,75 m²

Rechnerisch sind diese Werte sicher korrekt, aber sind das wirklich die korrekten Werte für jede Displaygröße?

Zumindest 32" kann nicht stimmen, soweit ich weiß, ist bei einem 32" 16:9 Panel das 4:3 Bild etwas kleiner als bei eiiner 32" 4:3 Röhre, mit den Werten wäre das Bild gleich groß in der Höhe! *confused*


Ich suche z.b. gerade die korrekte Größe eines 37" Panels, leider habe ich beim Händler nie ein Metermaß dabei...

In einem anderen Thread habe ich folgende, ich nehme mal an, korrekt "gemessene" Angabe gefunden:

32" -> 66,3cm x 37,3cm Diagonale 81cm

???

Was stimmt jetzt?


[Beitrag von Sylver am 15. Jun 2009, 21:27 bearbeitet]
hagge
Inventar
#20 erstellt: 16. Jun 2009, 09:49

Sylver schrieb:
Zumindest 32" kann nicht stimmen, soweit ich weiß, ist bei einem 32" 16:9 Panel das 4:3 Bild etwas kleiner als bei eiiner 32" 4:3 Röhre

Genau anders herum stimmt es. Bei einer Röhre wird tatsächlich der Durchmesser der Röhre gemessen. Davon verschwindet aber ein Teil hinter dem Rahmen des Gehäuses, so dass das sichtbare Bild bei der Röhre etwas kleiner ist. So hat eine 32 Zoll-Röhre also nur ein sichtbares Bild von ca. 30 Zoll.

Bei den Flachbildern wird aber wirklich der Bereich mit den sichtbaren Pixeln angegeben. Ein 32-Zoll-Flachbildfernseher sollte also wirklich ziemlich genau 32 Zoll sichtbare Bilddiagonale haben.


Ich suche z.b. gerade die korrekte Größe eines 37" Panels, leider habe ich beim Händler nie ein Metermaß dabei...

Geh in eine Möbelgeschäft. Da hängen immer die Papiermaßbänder an der Wand, die man dann mitnehmen kann. Und entweder misst Du schon dort an einem Gerät (falls es nicht nur Attrappen sind), oder Du behältst das Maßband immer in der Tasche und dann hast Du es bei Dir, wenn Du das nächste Mal im Elektromarkt bist.

Gruß,

Hagge
Tom_Roswell
Stammgast
#21 erstellt: 10. Jan 2010, 15:13
Wer es noch genauer wissen möchte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bildschirmdiagonale
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Funktion eines LCD Panels
Faquarl am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  2 Beiträge
LCD-/LED-Panels
debiax73 am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  23 Beiträge
5 Panels der Luxusklasse
octron1981 am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  37 Beiträge
Loewe, B&O und Metz welche Panels?
SneakerKing am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  7 Beiträge
Warum haben LCD-TVs WXGA statt 720p Panels?
-cb- am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 08.06.2007  –  6 Beiträge
GLARE/X-Black Panel ?
SATKABEL am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  5 Beiträge
Helle Ecken bei LCD Panels
wooffie am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  17 Beiträge
Neuer 26" LCD ab 1.5.06 bei Real für 648,- für mich geeignet?
Ruatioh am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  3 Beiträge
27'' LCD für X-Box 360
3joe3 am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  5 Beiträge
LCD PC SPIELE TAUGLICH ?
hitech-digga am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.006 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedFreiapark
  • Gesamtzahl an Themen1.394.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.548.018