Schwarze Display-Beschichtung des LED-Fernsehers zerstört!

+A -A
Autor
Beitrag
Dimdimbim
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2014, 19:05
Hallo zusammen,

uns ist heut etwas richtig fieses passiert,

wir haben beim putzen des Fernsehers ein paar kleine, kaum sichtbare Kratzer in Display hinterlassen. Wir haben dann versucht diese mit einer Uhrenpolitur für Kunststoffoberflächen wieder weg zu bekommen.... leider ist an dieser Stelle jetzt die schwarze Oberbeschichtung des Fernsehers verschwunden! Dieser glänzende Fleck der dort entstanden ist, ist vor allem sichtbar wenn der Fernseher aus ist, oder ein schwarzes (oder einfach einfarbiges) Bild gezeigt wird, bei bunten bewegten Bildern sieht man es so gut wie nicht.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie man den Schaden mindern könnte? Es gibt für verschiedene Oberflächen ja so Tönungssprays (die man zB beim Auto auf die Scheiben oder Rücklichter machen kann) Gibt es das auch für Fernseher? Oder ist das auch wieder eine ganze schlechte Idee?
Dimdimbim
Neuling
#2 erstellt: 29. Jun 2014, 19:18
Modell: ein Sony W905
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 29. Jun 2014, 20:28
Nö. Gibts gottlob nicht, sonst würden einige Heinis das sicher versuchen anzuwenden...
Da kannst du leider gar nix mehr machen. Alles was du versuchen würdest, würde die Sache bloss verschlimmern. Das ist ja auch beim 905er kein Glas (mehr) sondern irgendein Kunststoff, dessen Oberfläche nun unwiederbringlich verändert wurde.
kay1212
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2014, 20:23
Hallo , hatte bei meinem 55" LG LM 860 auch ne Schramme auf dem Display und da wurde das Panel getauscht ....Kostenpunkt knapp 860 Euronen , glücklicherweise hatte mein Cousain eine Haftpflichtvesicheung
optifekt
Neuling
#5 erstellt: 07. Feb 2015, 19:00
Hallo zusammen,

mit ist etwas ähnliches bei meinem 50" Plasma passiert ( ca 4 Jahre alt ) und ich konnte mit vertretbaren Abstrichen ein für mich tragbares Ergebnis erzielen.

Bevor ich meinen Lösungsansatz hier zum Besten gebe ( für den mich der eine oder andere Techniker möglicherweise steinigen würde ) bitte ich ausdrücklich Jeden der diese Zeilen hier liest, sich genau zu
vorher zu überlegen ob er diese Arbeit auch durchführen kann und ob er damit leben kann dass der
Reparaturversuch vielleicht misslingt und der Schaden danach größer ist als zuvor ( z.B. wenn die Beschichtung eine andere Aufgabe erfüllt als in meinem Fall oder anders aufgebracht ist etc .) !

Für all diejenigen die es dennoch wagen möchten ( oder ohnehin mit dem Gedanken spielen das Panel zu tauschen ) hier nachfolgende Beschreibung:

Bei unserem Samsung PS50C6790 wurde aus Versehen mit einem mit Salmiak versetzten Glasreiniger,
die Beschichtung des Bildschirms großflächig beschädigt ( milchige Flecken über das gesamte Bild ).

Das Bild wurde dadurch stark beeinträchtigt und die Flecken waren auch im Betrieb deutlich zu sehen.
Da der Tausch des Displays von den Kosten her in etwa dem Zeitwert des Gerätes entsprach, habe ich mich dazu entschlossen zunächst die komplette Beschichtung zu entfernen um zu prüfen ob auf diesem Weg wenigstens wieder ein gleichmäßiges Bild erzielt werden kann.

Für diesen Vorgang verwendete ich eine Politur für Kunststoff und Plexiglas, ein Microfaser Tuch und einen Fleece Handschuh wie er zur Politur von Autolacken verwendet wird.
Mit leichtem Druck habe ich dann Stück für Stück vorsichtig die Beschichtung vollständig wegpoliert und zum Schluss mit dem Handschuh noch feinste Kratzerchen entfernt. ( Dauer ca 90min ).

Am Anfang sah es so aus als würden dabei neue Flecken entstehen, doch war dies nur eine weitere Beschichtung, die ich im gleichen Arbeitsgang mit entfernt habe bis direkt auf die Glasscheibe des Panels.

Natürlich spiegelt die Bildschirmoberfläche jetzt sehr viel stärker als vorher, doch da an dieser Stelle
wenig Lichteinfall herrscht und ich auch überwiegend in den Abendstunden fernsehe stört mich das nicht
besonders.
Das Bild ist nach der Prozedur wieder absolut fleckenfrei und abgesehen von den
Spiegelungen völlig in Ordnung.
Wer das Gerät vorher nicht gekannt hat, wird nicht bemerken dass die Oberfläche bearbeitet wurde.

Selbst wenn das Bild etwas an Qualität eingebüßt haben sollte, so ist mir diese geringe Einschränkung die rund 800,-€ Ersparnis für ein neues Display wert.

Kosten für die improvisierte Reparatur knapp 13,- €

Wer das hier ausprobieren möchte bevor er das ganze Panel tauscht sollte versuchen ein paar grundlegende Informationen über den Aufbau seines Displays zu erhalten, denn bei Bildschirmen deren Front mit einer Folie beschichtet ist wird der oben genannte Versuch vermutlich nicht klappen.

Und nun allen die es Wagen viel erfolg, vielleicht gibt es ja noch das eine oder andere Feedback ;9
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2015, 10:39
Ja. Hat bei dir geklappt, weil es GLAS war! Der w905er hat aber Kunststoff! Wenn du da polierst, kannst du den TV wegschmeissen. Der hält den Druck dabei gar nicht aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schwarze Schlieren im Display durch Antireflexionsbeachichtigung?
stricky3456 am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 27.08.2018  –  3 Beiträge
Richtige Größe des LCD-Display
michel592 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  5 Beiträge
Wie wichtig ist euch die Beschichtung?
Ing_Imperator am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  9 Beiträge
Zerstört Schlechtes Schwarz das Kinofeeling?
CyBoS am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  3 Beiträge
Meinungen zur Optimalen Höhe des Fernsehers.
Micha68307 am 22.09.2019  –  Letzte Antwort am 29.09.2019  –  4 Beiträge
ITT LED 40-5275 Display geht nicht mehr an
tommoertl am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  3 Beiträge
kein Strom am LED TV nach Halterungsanbau
oekk1601 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  2 Beiträge
Bildformate bzw. schwarze Balken
Ikarus_C_22 am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  5 Beiträge
Schwarze Zeilen.Brauch Hilfe!
Ralle85 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  3 Beiträge
Schwarze Balken bei DVD
jh1477 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.623 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedzgoddi
  • Gesamtzahl an Themen1.456.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.708.041