Spielmodus: Was passiert da und was bringt der?

+A -A
Autor
Beitrag
PaddyCarlos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Aug 2017, 12:11
Hi Leute!

Nach nun 11,5 Jahren mit meinem Plasma, hat dieser nun endgültig den Geist aufgegeben... Das bedeutet, dass ich mir jetzt einen neuen Fernseher (UHD) zulegen werde/muss und da ich auch regelmäßig Zocke (Konsole, z.B. pS4), hätte ich folgende Frage:

Und zwar haben die ja alle einen Spielmodus (!?) und hier setzt meine Frage an: Muss man den tatsächlich "zwingend" einstellen, um zu zocken oder kann man auch problemlos mit den ganz normalen Einstellung spielen, mit denen man auch Fernsehen schaut etc.?

Ich frage deshalb, weil es teilweise heißt, der Spielmodus würde das Spiel schneller machen, könnte aber zu einer schlechteren Bildqualität führen...

Die grundsätzliche Frage, die ich habe wäre: Was genau macht (verstellt) der Spielmodus? Denn wenn da gar nichts Sinnvolles passieren würde, dann bräuchte man den ja auch nicht.

Andersherum gesagt, wird dieser Modus aus einem 30 FPS Spiel wohl kaum ein 60 FPS Spiel machen!

Mir ist klar, dass das hier natürlich auch von Modell zu Modell bzw. Hersteller unterschiedlich ist, aber es wird ja wohl irgendeine nennenswerte Gemeinsamkeit geben.

Was also genau unterscheidet den Spielmodus vom normalen Modus?
HawkAngel
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2017, 12:33
Hi,

also, bei dem Spielmodus des Fernsehers, werden in aller Regel lediglich die Bildverbesserungsprogramme ausgeschaltet. Wie etwa die Zwischenbildberechnung, Optimierung für besseren Schwarzwert etc. Eben alles, was der Fernseher extra berechnen muss. Das kann, je nach Angebot deines Fernsehers, eben unterschiedlich großen Einfluss haben. Wenn du viele dieser Verbesserer hast, dann hat das Abschalten natürlich eine größere Auswirkung.

Bei Filmen, Serien etc. fällt es nicht auf, dass diese Bildverbesserer dafür sorgen, dass das Bild etwas verzögert wird, da es eben erst aufwändiger berechnet werden muss.

Bei Spielen können die Bildverbesserer dafür sorgen, dass du einen höheren Input Lag hast. Was kurz gesagt eigentlich nur heißt, dass du das, was deine Konsole berechnet etwas später auf dem Fernseher siehst, als Spieler, die einen Fernseher mit einem niedrigerem Input Lag benutzen. Das kann, ganz extrem ausgedrückt, natürlich dazu führen, dass du etwa bei Ego-Shootern einen ganz kleinen Nachteil hast, da dieser das Bild etwas schneller vom Fernseher berechnet bekommt und daher auch etwas eher sieht. Da geht es aber in der Regel um wenige ms. Wenn du also ein richtiger e-Sportler bist und mit einem Clan Turniere zockst, dann könnte es sich durchaus lohnen, darauf zu achten. Wenn du aber nur ein Hobby-Gamer bist, ist es nicht ganz so wichtig.

P. S.: Die FPS haben nichts mit deinem Fernseher zu tun. Dafür ist alleine deine Konsole verantwortlich. Die FPS werden sich dadurch also nicht verbessern oder verschlechtern. Da die Auflösung, die deine Konsole ausgibt, von der Konsole selbst bzw. vom Spiel vorgegeben wird, nimmt auch die Auflösung deines TVs keinen Einfluss, anders, als wenn du, wie am PC, mit einer geringeren Auflösung dafür sorgst, dass das Spiel direkt in einer geringeren Auflösung berechnet wird. Eine Konsole gibt dir immer die gleiche Auflösung aus. Und je nach Fernseher bzw. Auflösung, wird diese eben auf- bzw. abgewertet.


[Beitrag von HawkAngel am 23. Aug 2017, 12:38 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 25. Aug 2017, 12:48
Die FPS haben nichts mit deinem Fernseher zu tun.
>Nicht so ganz, denn ein TV gibt grundsätzl. von externen Quellen, nie mehr als 60hz aus. Das ist zwar nicht ident. mit fps, hat aber zumind. optisch eben auch einen Einfluss.
PaddyCarlos
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Aug 2017, 17:04
Leute, ich weiß, dass die FPS, die die Konsole ausgibt, grundsätzlich nichts (kaum was) mit dem Gernseher zu tun hat. Genau deshalb hatte ich ja geschrieben "...wird wohl NICHT aus einem 30 FPS Spiel ein 60er machen..."

Das hatte ich deshalb so erwähnt, weil es immer heißt im Menü oder so, dieser Modus könne die Bildqualität schlechter, würde das Spiel aber schneller machen - was das eben heißen soll!?
Ing_Imperator
Stammgast
#5 erstellt: 25. Aug 2017, 19:08

PaddyCarlos (Beitrag #4) schrieb:
Leute, ich weiß, dass die FPS, die die Konsole ausgibt, grundsätzlich nichts (kaum was) mit dem Gernseher zu tun hat. Genau deshalb hatte ich ja geschrieben "...wird wohl NICHT aus einem 30 FPS Spiel ein 60er machen..."

Das hatte ich deshalb so erwähnt, weil es immer heißt im Menü oder so, dieser Modus könne die Bildqualität schlechter, würde das Spiel aber schneller machen - was das eben heißen soll!?


Ich zitiere mal die Antwort von Hawkangel:
"also, bei dem Spielmodus des Fernsehers, werden in aller Regel lediglich die Bildverbesserungsprogramme ausgeschaltet. Wie etwa die Zwischenbildberechnung, Optimierung für besseren Schwarzwert etc. Eben alles, was der Fernseher extra berechnen muss. Das kann, je nach Angebot deines Fernsehers, eben unterschiedlich großen Einfluss haben. Wenn du viele dieser Verbesserer hast, dann hat das Abschalten natürlich eine größere Auswirkung.
"

Der Spielmodus reduziert den Input Lag, damit du vernünftig zocken kannst, dein TV wird damit zum Monitor und gibt das Bild unverändert wieder. Aktivier ihn, wenn du vernünftig Spielen willst. Er macht die Bildqualität nicht schlechter, sondern "verbessert" sie nur nicht.
Frage mich eh was die Diskussion immer soll, wer mit dem Input Lag ohne Spielemodus klar kommt, der kann doch eh nicht ernsthaft spielen wollen. Also einfach anmachen, eine Wahl hat man dann gar nicht.
Dein uralter Plasma hatte gar keine wirklichen Bildverbesserungsmöglichkeiten oder Zwischenbildberechnung, war also praktisch immer im Spielemodus.


[Beitrag von Ing_Imperator am 25. Aug 2017, 19:11 bearbeitet]
PaddyCarlos
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Aug 2017, 22:34

Ing_Imperator (Beitrag #5) schrieb:


Der Spielmodus reduziert den Input Lag, damit du vernünftig zocken kannst, dein TV wird damit zum Monitor und gibt das Bild unverändert wieder. Aktivier ihn, wenn du vernünftig Spielen willst. Er macht die Bildqualität nicht schlechter, sondern "verbessert" sie nur nicht.
Frage mich eh was die Diskussion immer soll, wer mit dem Input Lag ohne Spielemodus klar kommt, der kann doch eh nicht ernsthaft spielen wollen. Also einfach anmachen, eine Wahl hat man dann gar nicht.
Dein uralter Plasma hatte gar keine wirklichen Bildverbesserungsmöglichkeiten oder Zwischenbildberechnung, war also praktisch immer im Spielemodus.


Naja, einen Spielmodus hat ja sogar mein mittlerweile immerhin 9 Jahre alter LCD im Gästezimmer. An dem ist zwar keine Konsole dran, aber dort im Menü steht halt, das Bild könnte schlechter werden aber das Spiel würde er schneller machen. Das hat mich halt verwundert.

Auf dem klotze ich gerade. Wollte nur schon mal "vorfühlen", damit ich gleich weiß, was Sache ist. Beim Plasma hatte ich nie drauf geachtet...

Wenn die Bildverbesserungstechniken im Spielemodus alle aus sind, das Bild dann aber wirklich nicht schlechter wird... ganz ehrlich? Warum braucht man die dann? Das würde im Umkehrschluss ja bedeuten, dass das Bild ohne diese auch immer gut genug ist und die "Verbesserungen" eh nicht wirklich sichtbar sind.

Naja, wie dem auch sei. Aber wieso sollte jemand nicht ernsthaft spielen wollen, der damit klar kommt? Dieser Satz ist doch ein Widerspruch in sich. Wenn jemand damit klar kommt, weil er es nicht so wahrnimmt oder sein Fernseher fix genug ist, wo liegt dann das Problem?

Von wie viel Input lag reden wir denn da so im Schnitt (mit und ohne Spielmodus)?


[Beitrag von PaddyCarlos am 26. Aug 2017, 00:52 bearbeitet]
Ing_Imperator
Stammgast
#7 erstellt: 27. Aug 2017, 01:15
Ja, das Bild wird "schlechter" aus Sicht des Herstellers, weil seine Bild"verbesserung" nicht mehr aktiv ist.
Aus Erfahrung geht es doch meistens sowieso nur um die Zwischenbildberechnung, das ist das einzige, was wirklich viel Zeit kostet und den Lag deutlich erhöht, da die Bilder analysiert werden müssen.

Das Bild wird halt insofern schlechter, dass die Zwischenbildberechnung nicht mehr arbeitet, aber die brauchst du ja auch nicht, sofern deine Konsole stabil die 60fps liefert.
Das Bild ist auch ohne Verbesserungen gut genug, ich bin zum Beispiel mit meinen Fernsehern permanent im Spielemodus, da ich die Zwischenbildberechnung durch ihre Unzuverlässigkeit eher nervig finde. Die Farben, der Kontrast, die Skalierung, die Schärfe usw. bleiben ja gleich vollständig erhalten. Musst ja auch wissen, dass sehr viel von der Bildverbesserung Marketing-Geblubber ist. Oft wird nur der Kontrast erhöht auf Kosten der Details oder nachgeschärft. Schließ mal einen Computer mit einem Windows-Desktop an deinen Fernseher an, dann siehst du, wie das Bild "verbessert" (also total nachgeschärft) wird, die Schrift wird total unleserlich.

Ich habe noch keinen Fernseher gesehen, der mit Zwischenbildberechnung (Spielemodus aus) mir persönlich schnell genug fürs Spielen ist, das reicht von 300ms bis hin zu einer Sekunde (hatte ich mal bei einem Toshiba Fernseher gesehen). Mit Spielemodus erreicht mein KS7590 nur noch etwa 21ms, für mich nicht mehr spürbar. Mein D6500 macht etwa 46ms, das merke ich noch minimal, geht aber auch noch voll klar. Mein neuer EXW604, für den habe ich keine konkreten Werte, sollte aber auch unter 30ms liegen. Ich spiele damit Taktik-Shooter am PC mit Maus und Tastatur, hier käme ich ohne Spielemodus nicht weit. Ich habe da keinen Verlust in Sachen Bildqualität, ich nutze das Panel voll aus in Sachen Farbraum, Kontrast und Helligkeit. Nur spielt der Fernseher da nicht noch rum, wie es bei Video durchaus sinnvoll ist (geringe Bildfrequenz, Kompressionsartefakte), bei Videospielen durch natives Ansteuern (keine Komprimierung) sowie hohe Bildfrequenz, ist das meiner Meinung nach völlig unnötig, hier soll der Fernseher einfach nur das zeigen, was von der Konsole/dem PC kommt.


[Beitrag von Ing_Imperator am 27. Aug 2017, 01:20 bearbeitet]
-Didée-
Inventar
#8 erstellt: 27. Aug 2017, 06:52

PaddyCarlos (Beitrag #4) schrieb:
"...wird wohl NICHT aus einem 30 FPS Spiel ein 60er machen..."

Das macht der Spielemodus natürlich nicht. Aber der Normalmodus macht, mehr oder weniger, eben dieses.

Für mein Empfinden wird die Inputlag-Geschichte oft zu sehr dramatisiert. Sicher, wenn man Multiplayer-Shooter spielt, dann kann's auf jedes Fitzelchen ankommen. Spielt man aber ganz "gemütlich" Singleplayer Games, dann ist der erhöhte Lag kein echtes Problem. Ich habe 3rd-Person Action wie Tomb Raider oder Assassins Creed (von Konsole, nicht PC) immer im Normalmodus gespielt, nicht im Spielemodus. Warum? Weil viele Spiele eben nur ~30fps ausgeben, und wenn man sich da um sich selber dreht, dann verschwimmt/ruckelt alles wegen der geringen fps, mit Zwischenbildberechnung ist's halt flüssiger und man kann die Umgebung unter Bewegung besser erkennen. Außerdem würde ich die Lag-Zeiten eher so im Bereich 100-150ms einordnen, die 300ms bis 1s vom imperator sind, äh, "dramatisch" ...

Deswegen ... einfach ausprobieren, was einem selber besser entgegenkommt. Eine viertel oder halbe Stunde im Spielemodus, dann nochmal im Normalmodus mit Zwischenbildberechnung, und dann sollte man wohl merken, was einem selber besser entgegenkommt.


[Beitrag von -Didée- am 27. Aug 2017, 06:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was bringt local dimming ?
ridicolues am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  2 Beiträge
Was passiert wenn 48p kommt
givemeanname am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  20 Beiträge
Was bringt die Hintergrundbeleuchtung bei LCD/Plasma...
Saschman00 am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  17 Beiträge
Neuheiten LCD/ Plasma/ ... - was bringt die IFA 2005
correct-it am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  2 Beiträge
Was bringt LCD die nachste 0-12 montate?
dickie am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  2 Beiträge
Full HD was bringts?
PrinzJ am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  33 Beiträge
Ikea bringt LCD-TV
Reshy am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  9 Beiträge
Was wird demnächst so kommen?
tezla am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  14 Beiträge
TCL bringt Mini LED Backlight nach Europa
V._Sch. am 03.05.2019  –  Letzte Antwort am 15.01.2020  –  115 Beiträge
Was kommt NEU am LCD Markt ?
racedriver am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedMichael063
  • Gesamtzahl an Themen1.463.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.508