2 Monitore an Grafikkarte > WIE native Auflösung erzwingen für Fernseher?

+A -A
Autor
Beitrag
casselfornia
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Jan 2008, 20:27
Guten Abend!

Vorweg, bevor es lauthals gerufen wird: Ich weiss, dass dieses Thema schon einige Male besprochen wurde! Ich bin jetzt seit circa 2 Stunden im Internet am suchen. Auch hier im Board habe ich einige Threads gefunden, die in die ähnliche Richtung liefen. Eine Lösung habe ich leider dennoch nicht, deshalb nochmal dieser Thread!


Zum Problem:

Ich habe eine NVidia 7900GT mit 2 DVI Ausgängen. An einem dieser Ausgänge hängt der Samsung 930BF, der PC-TFT (Verbindung direkt über DVI). Am 2. DVI Ausgang der Grafikkarte hängt seit 3 Stunden mein Toshiba 37WL58P (VGA zu DVI über Adapter).

Ein Bild bekomme ich auf beiden Anzeigegeräten, auch gestochen scharf (Nur nicht in der Größe angepasst.. Das Bild auf dem Fernseher ist praktisch zu groß angezeigt und ich kann das angezeigt Bild mit der Maus "verschieben").

Was ich jetzt brauche zur Perfektion, ist die Auflösung 1366x768 auf dem Toshiba Fernseher!. Ich kann über die Nvidia Anzeigeeinstellungen für Samsung & Toshiba verschiedene Auflösungen wählen und auch ohne Probleme laufen lassen. Es fehlt lediglich die Auswahl 1366x768! Wie kann ich es schaffen, dem Fernseher seine native Auflösung zu zu spielen?

Ich habe schon mit Powerstrip rumprobiert und auch mit UltraMon, leider ohne Erfolg. Das soll nicht gleich heißen, dass es mit den Programmen nicht geht: Vielleicht habt ihr einen Lösungsweg!? Ich kriege es leider nicht hin.


Wäre sehr dankbar über jede Idee.

Mfg,
Marc
casselfornia
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Jan 2008, 20:30
Zum besseren Verständnis hier noch einmal ein Screenshot:



mfg
Fudoh
Inventar
#3 erstellt: 31. Jan 2008, 20:45
a) Klonen als Einstellung ist falsch, weil Du so nur diesselbe Auflösung auf beiden Ports ausgeben kannst

b) Es kann sein, dass Dein Toshiba nur XGA an die Graka rückmeldet, dann müsstest Du mit Powerstrip einen neuen Monitortreiber erstellen (mit 1360x768) und den installieren.

Grüße
Tobias
casselfornia
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Jan 2008, 21:07

Fudoh schrieb:
a) Klonen als Einstellung ist falsch, weil Du so nur diesselbe Auflösung auf beiden Ports ausgeben kannst


Aha! Das ist mir neu! Ich dachte man kann es klonen, selbst mit unterschiedlichen Auflösungen. Praktisch so, dass er das 2. Bild einfach hoch/runterskaliert. Danke für die Info.




Fudoh schrieb:
b) Es kann sein, dass Dein Toshiba nur XGA an die Graka rückmeldet, dann müsstest Du mit Powerstrip einen neuen Monitortreiber erstellen (mit 1360x768) und den installieren.



Was mich schon etwas stutzig gemacht hat, hier ein Auszug aus der Bedienungsanleitung des Toshiba:


Folgende Signale können auf dem Bildschirm angezeigt
werden:
VGA: 640 x 480/60 Hz (VESA 480-60)
SVGA: 800 x 600/60 Hz (VESA 600-60)
XGA: 1024 x 768/60 Hz (VESA 768-60)


Das macht mich etwas stutzig. Wenn man danach geht, ist es ja garnicht möglich den Monitor mit 1366x768 zu füttern, der Fernseher ist aber HD-Ready und unterstützt grundsätzlich diese Auflösung.

Vielleicht ist es aber auch das, was du unter b) ansprichst mit Hilfe von Powerstrip.

Angenommen ich erstelle den von dir genannten neuen Monitortreiber, ist es mit Powerstrip auch möglich diesen Treiber auch AUSSCHLIESSLICH für den Toshiba anuwenden? Ich möchte ja, dass mein Samsung PC-TFT nach wie vor auf 1280x1024 läuft.

Vielen Dank!

Marc
Fudoh
Inventar
#5 erstellt: 31. Jan 2008, 21:10

Das macht mich etwas stutzig. Wenn man danach geht, ist es ja garnicht möglich den Monitor mit 1366x768 zu füttern, der Fernseher ist aber HD-Ready und unterstützt grundsätzlich diese Auflösung.

Wenn (!) ich mich richtig erinnere, dann ist's so, dass die Toshiba WXGA Geräte zwar offiziell nur XGA machen, aber erzwungen dann auch die 1360x768 können (1360 und 1368 sind VESA Timings, 1366 übrigens nicht).


Angenommen ich erstelle den von dir genannten neuen Monitortreiber, ist es mit Powerstrip auch möglich diesen Treiber auch AUSSCHLIESSLICH für den Toshiba anuwenden? Ich möchte ja, dass mein Samsung PC-TFT nach wie vor auf 1280x1024 läuft.

Ja, kein Problem, solange Du Du das "klonen" abstellst.

Grüße
Tobias
casselfornia
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Jan 2008, 21:24
Das wäre ja dann nochmal ein Hoffnungsschimmer. Derweilen mal ein Dankeschön für deinen fixen Support.. Schneller gehts ja kaum!

Dadurch, dass ich das Klonen abgestellt habe, kann ich tatsächlich eine größere Auswahl an Auflösungen wählen. Irgendetwas in der Richtung ~1360 ist allerdings nach wie vor nicht dabei, Bild dafür:



Dadurch bin ich dann über die Benutzerdefinierten Auflösungen gestolpert. Wenn ich da die gewünschte Auflösung ausprobiere, kommt leider auch nur ein Fehler:



(Probiert mit: 1360x768, 1366x768, 1368x768)

Das scheint so also auch nicht zu funktionieren?!


Bleibt nur noch die Powerstrip-Idee. Leider fehlt mir da bisher die genaue Einstellungsmöglichkeit getrennt für PC-TFT und Fernseher, um mir überhaupt Gedanken über den selber erstellten Monitortreiber zu machen.

mfg


[Beitrag von casselfornia am 31. Jan 2008, 21:25 bearbeitet]
casselfornia
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Jan 2008, 21:38
Was soll ich sagen: Ich habs scheinbar doch gelöst jetzt! Verrückt... Ich bin, als könnte es nicht einfacher sein, über einen "TV-Assistenten" gestolpert, bei dem ich verschiedene HDTV-Auflösungen auswählen konnte!

Jetzt habe ich auf dem Toshiba den kompletten Desktop drauf, selbst beim klonen!

Was mir nur auch direkt aufgefallen ist: Das Bild ist auf dem Toshiba nach wie vor sehr scharf, aber es ist nicht mehr ganz so scharf wie vorher.. Allerdings will ich mich daran jetzt nicht noch hochziehen, im Grunde ist es so wie ich es wollte.



Ich schätze die leichte Unschärfe die auf einmal auftritt kommt daher, dass die Grafikkarte wohl 1360 oder 1370 ausspuckt, der Fernseher aber 1366 bräuchte. Ob ich daran noch was ändern kann, ist fraglich.



Danke für die Bemühungen!


[Beitrag von casselfornia am 31. Jan 2008, 21:40 bearbeitet]
Fudoh
Inventar
#8 erstellt: 31. Jan 2008, 21:47

Ich schätze die leichte Unschärfe die auf einmal auftritt kommt daher, dass die Grafikkarte wohl 1360 oder 1370 ausspuckt, der Fernseher aber 1366 bräuchte. Ob ich daran noch was ändern kann, ist fraglich.

kannst Du, aber nicht am PC, sondern am TV und dort bei den VGA Einstellungen. Da gibt's Settings für Phase (fein & grob) etc, damit kannst Du Bild minimal auseinanderziehen oder zusammenschieben bis es exakt sitzt.

Hier hast Du das Testbild dafür:

http://pms.hazard-city.de/50grey_1360x768.gif

Grüße
Tobias
casselfornia
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 31. Jan 2008, 21:54
Ja, das dachte ich anfangs auch, dass ich es so machen könnte.

Ist schon ein bisschen verrückt. Als ich diesen TV-Assistenten am PC noch nicht hab durchlaufen lassen, konnte ich am Toshiba "PC-Einstellungen" (Einstellungen des Bildes, welches der Fernseher über VGA reinbekommt) treffen. Seit ich jetzt aber das Bild 1:1 geklont habe ist eine leichte Unschärfe auf dem Toshi und die PC-Einstellungen kann man nicht mehr treffen, diese Option ist plötzlich nicht mehr anwählbar - genau die bräuchte ich jetzt.

PS:
Fudoh
Inventar
#10 erstellt: 31. Jan 2008, 23:02
Dann steuerst Du den TV jetzt mit 720p an ? Die VGA settings stehen nur bei den klassischen PC Auflösungen zur Verfügung. Vielleicht doch nochmal nen Powerstrip Versuch mit 1360... starten ?

Grüße
Tobias
w3rk3rhund
Neuling
#11 erstellt: 04. Apr 2008, 16:59
hey, casselfornia, hab denke ich das gleiche problem aber kann deiner lösunf mit dem tv assistenten nicht ganz folgen:

mein tft hängt am vga mit 1600x1200, jetzt hab ich einen 16:9 hd ready fernseher, auf den ich das bild klonen will. er ist über hdmi angeschlossen und sollte die auflösung 1368x768 (oä) haben.

ich kriegs nicht hin, habe aber gelesen, du hättest es irgendwie geschafft? Vllt weiß es auch jmd anders? Für jede Hilfe wäre ich dankbar!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
native Auflösung über VGA
kae am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  20 Beiträge
Native Auflösung (neulingsfrage)
VinoRosso am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  4 Beiträge
Touchscreen für HTPC über 2. Grafikkarte - geht das?
zebra_07 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  10 Beiträge
Nvidia 8800 50hz erzwingen.
derrico80 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  17 Beiträge
Grafikkarte
Hansolo am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  4 Beiträge
Grafikkarte
Augensteiner am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  2 Beiträge
PC gibt nicht die richtige auflösung für TV aus
Fideus am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  6 Beiträge
Welche Auflösung für 720p bei FullHD Fernseher?
lixe am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  2 Beiträge
Hohe Auflösung Erzwingen (full hd)
odin-TTG am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
Probleme mit Auflösung?
Coolshot am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedfr3ttchen
  • Gesamtzahl an Themen1.386.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen