Tearing beim PC-Anschluss am Fernseher

+A -A
Autor
Beitrag
athlontakter
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jul 2009, 00:01
Hallo, mich ärgert dieses Thema schon recht lange.

Ich habe meinen PC (keinen seperaten HTPC, sondern mein Standardrechner) an diverse Fernseher angeschlossen, aber egal was ich mache, ich hab Tearing.

Ich kann das Problem auch nicht wirklich lokalisieren, weil ich eigentlich alle Möglichkeiten ausprobiert habe.

Hardware:
Intel Core i7 920
Gigabyte EX58 DX4
6GB OCZ Gold 1333 CL9
WD Velociraptor 3000GLFS
Asus EN8800GTS / XFX 7900GT
OS: Vista Home Premium 64Bit

Fernseher:
Alte Orion-Röhre, angeschlossen über S-VGA und SCART-Adapter
Samsung LE37M87, über DVI-HDMI Kabel
Panasonic P42S10, auch über DVI-HDMI Kabel

Es ist absolut egal, ob ich den Fernseher über HDMI anschließ oder über Scart, ich hab quasi immer einen Tearingstreifen ca. in der Mitte des Bildes.

Ein Tausch der Grafikkarte (zur 7900) hat mir auch nichts gebracht, das Problem ist immernoch exakt gleich.

Ältere Treiber hab ich probiert, ändert nichts. Auch hab ich sowohl über den Treiber mit den "vorgefertigten" HD-Format-Auswahlmöglichkeiten alsauch manuell unter den erweiterten Grafikeinstellungen sämtliche Bildwiederholfrequenzen ausprobiert, was eigentlich nur die Art des Tearings abändert (mal ist es ein Strich in der Mitte, mal laufen die Striche durchs Bild).

Es ist auch nicht Player-Abhängig, Problem besteht bei jedem Player und der Desktop selbst Teart auch (wenn ich z.b. ein Fenster verschiebe).

Ich konnte also mittlerweile ausschließen, dass einer der Fernseher rumzickt, meine Graka nicht in Ordnung ist oder der Treiber zickt, Ich den falschen HD-Modus an hatte. Und sowohl digital über HDMI alsauch über (naja nicht mehr gerade zeitgemäße) Röhre über S-Video tritt das Problem auf.

Wenn ich meinen Laptop über HDMI anschließ, gibts Null Tearing, egal welche Bildwiederholfrequenz, der hat ne 8600M-GT drin.

Mein Normaler PC-Monitor (Samsung SyncMaster 2493HM) hat auch minimales Tearing, bei Computerspielen kann man da mit Vsync abhilfe schaffen, aber bei Filmen nervts schon ziemlich.

Bin echt am Verzweifeln, weil ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass das Problem an der Restlichen Hardware liegt.

Danke im Vorraus
Julian
zungwini
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2009, 00:45
Hi

da du vista benutzt ist es ganz wichtig AERO zu aktivieren
H@ckepeter
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jul 2009, 07:49
Man braucht Aero nicht zwingend. Benutze selber Vista 32Bit ohne Aero und andern Schnickschnack.

Welchen Player benutzt du Julian? Und welchen Renderer?

Vsync aktiviert? Sowohl bei Nvidia als auch bei Ati gibt es in den jeweiligen Treibermenüs dafür Einstellungen, das Vsync dauerhaft aktiviert ist.

Ich benutze den MPC und FFDShow sowie Haali, stelle allerdings im MPC als Renderer den Overlay Renderer ein, weil ich mit allen anderen am unteren Bildrand noch einen kleinen Tearingstreifen hatte.

Desweiteren natürlich V-Sync permanent aktiv. Sowohl 1080p 24hz als auch 50hz oder 60hz laufen ohne Probleme.

Natürlich alles in der aktuellsten version, z.B. enthalten im K-Lite Standard Pack Codec Pack
athlontakter
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jul 2009, 11:54
Aero hab ich an, der Optik zuliebe *gg*
Player benutz ich normalerweise - stinkfaul, was anderes zu nehmen, den Windows Media Player 11. Hab an für sich keine Probleme damit und er interpoliert kleinere Auflösungen gut hoch. Hab allerdings auch noch den VLC-Player und den Zoom-Player, bei denen der Effekt aber der gleiche is.

Was meinst du mit Renderer? ich start den Player, mach Vollbild und hock mich vor den Fernseher

V-Sync denk ich mir naütrlich, find aber nirgendwo im Treiber ne Einstellung dafür, obwohl überall bei Foren die Leute das Vorschlagen.

Den K-Lite Codecpack benutz ich auch, find den prima.

mfG Julian
H@ckepeter
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jul 2009, 12:52
Naja ein wenig musst dich schon einlesen, kann ja nicht zu dir kommen und das einstellen.

http://www.computerbase.de/bildstrecke/13674/5/


Als nächstes findet man die Möglichkeit zum Einstellen der „Vertikalen Synchronisation“. Falls aktiviert, sorgt diese dafür, dass die Grafikkarte nur vollständig gerenderte Bilder an den Monitor schickt und kann somit effektiv das gefürchtete „Tearing“ vermeiden


Deinstallier doch mal den VLC und alles was er mitbringt, ebenso sämtliche Codecpacks usw, dann reboote und dann mal das neueste K-Lite Standard Pack mit Media Player Classic installieren und dann einstellen wie oben beschrieben. Renderer änderst du beim Menüpunkt Output im MPC unter Options
athlontakter
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jul 2009, 14:50
meine nVidia-Systemsteuerung sieht leider ganz anders aus. Ich hab auch die erweiterte Ansicht und bin sämtliche Karteireiter durchgegangen.

Das Tearing ist definitiv auch kein Playerabhängiges Problem, der Desktop selbst teart ja auch.

Hab jetzt allerdings mal die Player und Codes deinstalliert und den K-Lite installiert. Den Media Player Classic kann man vergessen, der ruckelt wie blöd (vllt 2-3fps). Aber immerhin gibts bei der Framerate kein Tearing xD.

Hab da auch die Renderer durchprobiert. Also entweder es ruckelt wahnsinnig oder ich krieg nen Runtime Error.

mfG Julian

edit: Es kann ja eigentlich auch nicht wirklich am HD-Format liegen, weil ich ja sogar über S-Video -> Scart Tearing hab.


[Beitrag von athlontakter am 03. Jul 2009, 14:51 bearbeitet]
H@ckepeter
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jul 2009, 14:55
Dann hast du ein generelles Problem, der MPC ruckelt sonst nicht. Und der Desktop sollte auch nicht tearen. Sprich du solltest dich mal mit deiner Forceware oder deinem PC im allgemeinen auseinandersetzen.

Eventuell die Forceware aktualisieren, aber eine V-Sync Option solltest du in jedem Fall haben, auch wenn sie vlt anders benannt ist, oder die Menüs der neueren Forceware anders aussehen.
athlontakter
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jul 2009, 16:03
Naja das es ein generelles Problem ist, hab ich ja schon in meinem ersten Thread geschrieben. Wenn das Problem nur beim abspielen von Videos da wäre, würde ich ja entsprechende Schlüsse draus ziehen.

Hat niemand bisher so ein Problem gehabt?

mfG Julian
H@ckepeter
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jul 2009, 06:32
...

Doch, aber scheinbar finden alle anderen die V-Sync Option in ihrem Treibermenü...

Und mit generellem Problem meinte ich , das laut deiner Aussage z.B. der MPC mit 2-3 Fps rumruckelt, alles das ist nicht normal. Frag mal besser jemand im Freundeskreis, der sich auskennt, ob er dir nicht deinen Rechner mal neu aufsetzen kann.


[Beitrag von H@ckepeter am 04. Jul 2009, 06:33 bearbeitet]
athlontakter
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jul 2009, 13:00

Frag mal besser jemand im Freundeskreis, der sich auskennt, ob er dir nicht deinen Rechner mal neu aufsetzen kann.


Ich bin Systemadministrator in 2 Ingenieurbüros und setz 2-3 Rechner jede Woche auf, ich weiß wie das geht.

Nur liegt bei mir ein größeres Problem vor als dass ich irgendwas nicht richtig eingestellt hab. Beim weiteren Googlen hab ich in einem amerikanischen PC-Forum gelesen, dass das ein generelles Treiberproblem ist, bezüglich GeForce 7 und 8 unter Vista 64bit. nVidia scheint da nicht wirklich Lust zu haben, die richtig zu programmieren, daher gibts da Tearing.

Naja die 8800GTS ist Donnerstag nem Gewitter zum Opfer gefallen und die Versicherung zahlt mir ne neue Grafikkarte. Mit etwas Glück ist das wirklich einfach nur ein richtig schlechter Treiber für die Serie und die GTX200er Serie taugt da mehr unter Vista 64bit *grml*

mfG Julian
H@ckepeter
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jul 2009, 13:36
Ah k, sry. Wenn es ein momentanes Treiberproblem ist, kannst du natürlich wenig machen. Ich hatte vor meiner jetzigen Ati 4870 , eine 8800 Gtx drin und da auch keine derartigen Probleme, vielleicht probierst du mal eine ältere Forceware. Sofern du nicht den aktuellsten Treiber zwingend brauchst, für ein Spiel oder so.

Ich hatte jedenfalls auch mit meiner Nvidia 2 Jahre lang keine Probleme. Mein Tearing war da Player bzw Rendererbedingt. Naja drücke dir die Daumen, weil ich weiß wie das nervt.
athlontakter
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jul 2009, 13:47
hattest du auch Vista 64bit?

Naja ich kanns verstehen dass nVidia nicht sonderlich Lust hat, für ältere Karten noch 64bit-Treiber zu schreiben, sondern die 32bit schnell ein wenig umschreibt.

So wies aussieht, zahlt mir die Versicherung ne GTX275 damit sollte es (hoffentlich) Tearingfrei gehen sonst tick ich echt aus.

Und ein Playerproblem ist es wirklich nicht. Ich hab das auch bei Computerspielen und sogar auf dem Desktop selbst. Egal ob am Monitor, Fernseher über HDMI oder der alten Röhre über S-Video. Naja abwarten und Tee trinken erst ma.

danke für alles,

mfG Julian
athlontakter
Stammgast
#13 erstellt: 09. Jul 2009, 12:35
So, endlich ist die GTX275 da und, wer hätte es geglaubt:

Null Tearing, egal welche Auflösung, egal welche Bildwiederholrate, und egal welcher Player.

Falls mal jemand diesen Thread per Suche findet, weil er dasselbe Problem hat:

Geforce 8 und älter haben einfach sehr sehr schlechte Treiber unter Vista 64bit. Da hilft in dem Fall einfach nur eine recht neue Karte, oder ein anderes Betriebssystem.

Wenn ihr mich nun entschuldigt, es gibt Filme zu genießen

mfG Julian
H@ckepeter
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jul 2009, 18:06
Sehr schön, viel Spaß dabei.

Ach und sry, nein ich selber habe Vista 32Bit.(x86)
athlontakter
Stammgast
#15 erstellt: 10. Jul 2009, 19:30
naja, irgendwie hat das doch nichts gebracht

Wenn ich ein Film guck, läuft anfangs alles wunderbar, nach 15-20 Min stellt sich ein leichter Strich in der Mitte des Bildes ein und nach ner stunde hat man 5-6 Striche, und das Bild ist unerträglich.

Beim nächsten formatieren test ich das mal ohne jegliche installierte Software, wenn das nicht hilft, leg ich mir wohl noch mal XP 32bit als zweites Betriebssystem zu

mfG Julian
bladiwadi
Stammgast
#16 erstellt: 06. Okt 2009, 05:33
Hiho, schalte mich auch mal in das Thema ein.
ich habe einen iiyama 2409 hds 24" Monitor und eine Radeon4850 unter Windows XP. Spiele alle aktuellen Spiele soweit möglich auf 1920x1080@60hz und habe V-Sync in den Grafikoptionen der jeweiligen Spielen auf ON gestellt. Trotzdem habe ich bei etwa 90% aller Spiele extremes Tearing. Sogar unter Windows (beim Fenster hinundher schieben) oder beim Filme gucken fällt das schon auf. In Spielen ist es echt sehr nervig und daher würde ich das Problem gerne lösen. Nur Wie? Will mir demnächst sowieso einen neuen Rechner zulegen, wahrscheinlich mit einer 5870, habe nur die Befürchtung das ich dann wieder unter dem gleichen Problem mit dem Monitor leide und das wäre echt Schade bei dem Geld. Kann es sein das beim Catalyscenter was falsch eingestellt ist? Wenn ich V-Sync in den Games deaktiviere ist das Tearing sogar noch extremer!!! Hat jemand noch eine Idee?
Grumbler
Inventar
#17 erstellt: 06. Okt 2009, 16:51
Dass Fenster beim verschieben tearen ist (jedenfalls unter XP) normal. Da findet einfach keine Synchronisation statt.
VSYNC auf an kannst Du im ATI-Catalyst erzwingen, dann sollte es in jedem Spiel an sein.
Video ist nochmal eine andere Nummer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basics: PC-Anschluss via DVI oder HDMI
frankenmatze am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  6 Beiträge
Kein Bild beim Anschluss von Fernseher (Toshiba RV 555 DG) an PC (HD 3850)
Domla am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  4 Beiträge
Fernseher am PC
SteinMain am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  9 Beiträge
Kein pc-bild am fernseher
Daniel_feulner am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  3 Beiträge
DVDO Edge und Probleme mit Computer zu TV Verbindung! hab immer Tearing!
xperiance am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  4 Beiträge
Fernseher mit PC verbinden
Capitan0 am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  2 Beiträge
HTPC - Ungewissheit - Anschluss am LCD
MySelecta am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  8 Beiträge
Schweres Tearing bei 1080/24p-Zuspielung von HTPC
SaPPHiRe am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  6 Beiträge
Anschluss von PC an DENON AVR-4308
fabianfaan am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  2 Beiträge
Anschluss meines PC an Yamaha RXV861
DenJo83 am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedthaotrieuan
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.807

Hersteller in diesem Thread Widget schließen