Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage wegen Scaler/Prisma/Projektion etc

+A -A
Autor
Beitrag
BlackHawks12
Stammgast
#1 erstellt: 19. Dez 2012, 03:54
Hallo alle miteinander,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum. In erster Linie wollte ich euch mal mein Problem Schildern um Eventuell hier einen Tip für Geräte und Einstellungen zu bekommen die mich zu meinem Ziel führen.

Mein Equipment rein Bildtechnisch :

Leinwand : 21:9 340cm breit
Beamer : JVC X35
Zuspieler : Oppo 93EU

So um was geht es mir jetzt. Im Prinzip ist es so das ich im Moment noch die Lens Memory nutze um billig eine 21:9 Leinwand zu füllen. Spätestens jedoch wenn ein reiner 16:9 Full Film (Avatar) läuft kann ich dann kein Aufzoomen mehr machen. Ich bin dann gezwungen den Film im ganzen 16:9 Format zu schauen was mir tierisch auf den Keks geht. Was in 2D noch auf die nüsse geht wird in 3D auch nicht besser und es kotzt mich so sehr mit den Formaten an das ich nicht mehr weiß wohin mit meinem Unmut. Warum wird im Örtlichen Kino immer der Film in Wunderbar Leinwand füllender größe gezeigt und kaum ist es auf der Scheibe kann ich mich mit den Formaten rumärgern? Naja egal sei es eben so, nur was kann ich dagegen tun?

Mit welchem Scaler oder mit welcher Optik (ISCO, Prismasonic) kann ich meinen Wunsch erfüllen?
Brauche ich einen Scaler überhaupt ?

Am Kosten Faktor sieht es so aus ich wollte eine Prismasonic Motorisch für 1599Euro kaufen hinzu noch wenn benötigt einen Scaler. Ich kann mit dem Aufzoomen leben sofern es einen Scaler gibt der 3D und auch 16:9 Full Filme oben und unten so abschneiden kann das ich sie auf meine 21:9 Leinwand bekomme.
Es wäre Traumhaft sofern das möglich ist.

Ich bin für jede Hilfreiche antwort dankbar da ich echt keinen Bock mehr habe AVATAR in 16:9 auf meiner 21:9 Leinwand zu schauen da graut es mir jeden Tag vor.
Fudoh
Moderator
#2 erstellt: 19. Dez 2012, 04:54

Warum wird im Örtlichen Kino immer der Film in Wunderbar Leinwand füllender größe gezeigt

also das stimmt ja so leider auch nicht. Bei uns im Kino hier füllen 2.35:1 die Leinwand wogegen bei 1.85:1 die Vorhänge links und rechts nicht ganz öffnen. Geht mir tierisch auf den Senkel und hat mir z.b. Avengers im Kino schon ziemlich verdorben.


Brauche ich einen Scaler überhaupt ?

Einen Scaler benutzt Du, wenn Du den Beamer so einrichtest, dass er durch die anamorphe Optik Deine Leinwand komplett ausleuchtet (und nichts abgeschnitten wird - CH - contant height). Cinemascope Filme streckst Du vorher von ~1920x800 auf 1920x1080, um den vollen Lichtoutput des Beamers zu nutzen. 16:9 Filme dagegen wirst Du normalerweise über den Scaler horizontal stauchen, damit diese dann pillarboxed projeziert werden. Beschneiden geht natürlich auch.

Ich wüsste nicht wie Du ohne Scaler Cinemascope auf 1080 Zeilen strecken willst. Mit einigen "kleinen" Scalern wie dem Edge kannst Du zumindest das tun, aber wenn du dann z.b. mal Zwischenformate hast (2:1 oder auch 4:3) kommst Du damit nicht weiter.


Aufzoomen leben sofern es einen Scaler gibt der 3D und auch 16:9 Full Filme oben und unten so abschneiden kann das ich sie auf meine 21:9 Leinwand bekomme.

3D Processing können nur die Radiance Geräte (ab ~ 1700 Euro für einen Mini-3D). Die DVDs können 3D nur im passthrough. Ältere Scaler beheben Deine Formatprobleme bei 2D, können aber wiederum in 3D nichts machen.

Grüße
Tobias
BlackHawks12
Stammgast
#3 erstellt: 20. Dez 2012, 04:16
Ok danke für die vielen Infos aber mal in kurz Form was brauche ich jetzt.

Ich möchte einen 16:9 Full Film beschneiden (unten oder oben) und ihn dann auf meine 21:9 Leinwand aufzoomen.
Das geht ja mit einem 16:9 Film so nicht da dann oben und unten was übersteht.

Also denke ich das ich entweder einen scaler dafür benötige.


Oder mein zweiter plan ist es eine prismasonic 5000r zu kaufen um dann im Beamer jeden Film lang zu Strecken und dann per Prisma auf 21:9 zu ziehen.
Dabei denke ich aber das dies nur bei Cinema Scope Filmen geht und nicht bei reinen 16:9 Full Filmen.


Bitte einfach halten so sehr kenne ich mich nicht mit der Technik aus bitte also einfach halten was ich kaufen oder machen soll.
Ich hoffe es ist verständlich was ich möchte.

Mfg
Fudoh
Moderator
#4 erstellt: 20. Dez 2012, 05:15

Ich möchte einen 16:9 Full Film beschneiden (unten oder oben) und ihn dann auf meine 21:9 Leinwand aufzoomen.
Das geht ja mit einem 16:9 Film so nicht da dann oben und unten was übersteht.

solang Du kein Prisma einsetzt, willst Du also einfach den Film in der Quelle schon maskieren, oder ? Dann projeziert der Beamer praktisch ober und unterhalb Deines aktiven Bildes einfach noch "schwarz" ? Das kannst Du mit den gängigen Scalern machen, allerdings gilt auch hier: in 3D nur auf den Radiance Geräten.

Mit Prisma würdest Du dann ja nicht mehr maskieren, sondern Du würdest vertikal strecken, so dass die Bildanteile oben und einfach herausfallen. Das kannst Du mit den üblichen Geäten ebenso machen, wobei es hier aber auch einfacher geht: wenn Du deine BDs ripst und auf einem Media Player wiedergibst, dann erlauben Player wie der Dune auch schon eine Formatanpassung wie Du sie brauchst. Mit Primas könntest Du Dir dann den Scaler sparen. Maskierungsfunktion hab ich in einem Media Player noch nicht gesehen-

Grüße
Tobias
Fudoh
Moderator
#5 erstellt: 20. Dez 2012, 05:17

Dabei denke ich aber das dies nur bei Cinema Scope Filmen geht und nicht bei reinen 16:9 Full Filmen.

das geht schon auch. Egal ob Scope oder 16:9, du strecks einfach vertikal. Oben und unten geht dann was verloren. Bei einem Scope Film sind das nur Balken. Bei einem 16:9 Film aktive Bildanteile, aber das ist ja, was Du willst, oder ?

Grüße
Tobias
BlackHawks12
Stammgast
#6 erstellt: 20. Dez 2012, 15:57
So werde mir einen Lumagen 3D Mini bestellen.

Anfrage ist raus wegen Versand aus den USA

Damit kann ich jedes Input Signal auf 1920 mal 800 umrechenen lassen und auf 21:9 zoomen.

Eventuell werde ich dann noch eine Prismasonic 5000 oder 6000 in mein Vorhaben einstellen.
Ramrod
Stammgast
#7 erstellt: 20. Dez 2012, 19:10
Da würde ich aber Gordon bei Convergent-AV in UK auch mal anmailen.
Bei mir war sein Angebot günstiger wie ein US Import, alle Kosten gerechnet.


[Beitrag von Ramrod am 20. Dez 2012, 19:11 bearbeitet]
Fudoh
Moderator
#8 erstellt: 20. Dez 2012, 19:11
Auf jeden Fall, ich denke dass UK die bessere Alternative ist.

Grüße
Tobias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI zu analog (FBAS)
iScan VP50 Netzteil
Darbee Darblet DVP 5000
Videoprozessor Lumagen Radiance 2041 mit 4k-Upscaling, 729 Punkte-Kalibrierung und Darbee
Bild Delay
Radiance XE und HD Tonformate
DVDO Edge: Was macht die "CUE Correction?"
Verschoben: EeePC am Tv angeschlossen, Kein Ton über den TV.
Kmplayer auf dem lg 3D tv
DVDO Edge Green

Top Hersteller in Scaler, Linedoubler & Videoprocessing Widget schließen

  • Samsung
  • LG
  • Panasonic
  • Philips
  • Sony
  • Toshiba
  • Pioneer
  • Sanyo
  • Benq

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.021 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedtom1987ch
  • Gesamtzahl an Themen1.194.627
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.054.273