PDP-LX5090H - ich kenn mich nicht aus

+A -A
Autor
Beitrag
petzi24
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2008, 00:27
Dieses Gerät kann nicht viel:

1.) Bei mir stimmen die Menues nicht mit dem Handbuch überein. (sowohl die Bezeichnungen der Menuepunkte, wie auch die Vorgänge sind verschieden.)

2.) Daher: Firmwareupdate. Im Manual steht: "Die Funktion steht nur zur Verfügung, wenn "Norwegen" für "Land" gewählt wurde". Offensichtlicher Humbug, also gehe ich zur PIO Homepage und formatiere(!!) wie verlangt einen USB-Stick neu, spiele die neueste Firmaware drauf, mache alles, wie es PIO will (inklusive des mehrmaligen Rausziehen des Netzsteckers bei laufendem Betrieb(!!)... Leider funktioniert das so nicht. Auch nach dreimaligem Versuch.

3.) Der TV ist jetzt ein Totalausfall. Am Montag rufe ich wieder mal das Service an. (Kein Vor-Ort Service in Wien, daher TV verpacken und an die Peripherie fahren.)

4.) Und überhaupt: Im SAT-Betrieb kann man die Sender nicht ordnen (zB. Alphabetisch, man muss jeden Sender einzeln rauslöschen, den man nicht braucht, einzeln verschieben, die Favoritenliste ist ein Witz. Ich weiß nicht, ob es irgendwann vor 20 jahren Satreciever gegeben hat, die so schlecht waren, ich habe jedenfalls noch nie so etwas gesehen.

5.) Und überhaupt die LAN-Schnittstelle: Im Manual (das folgerichtig über kein Stichwortverzeichniß verfügt) kommt das Wort "Netzwerk" oder "LAN" gar nicht vor. Der TV hat eine Netzwerkschnitstelle und sonst ist nichts, kein Wort über die Konfiguration oder Verwendung, keine Software weit und breit. (Mehr wurde ja nicht versprochen oder??)

Kann man hier von schon von "unbrauchbar" sprechen, von "Täuschug" ?? Oder wäre da PIO beleidigt ?


[Beitrag von petzi24 am 28. Dez 2008, 00:34 bearbeitet]
Güllebernd
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Dez 2008, 01:35
zumindest kann man damit fernseh schauen und das in der zur zeit wohl besten qualität.

zu 1: kann ich nicht beurteilen, habe ich nur teilweise gelesen. da stimmte es zumindest.

zu 2: funktionierte bei mir mit einem usb-stick ohne jegliche probleme.

zu 3: sehr aussagekräftig.

zu 4: die art der einstellung ist zugegebenermassen nicht besonders gelungen. nach dem update aber ohne schwierigkeiten machbar.

zu 5: auf seite 83 wird alles genau erklärt.
nuernberger
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2008, 11:24
immer wieder unterhaltsam

Ciao, Harald
koki
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 28. Dez 2008, 11:35
Hallo,
der Fernseher ist sehr gut und oft liegen manche sachen auch an dem der davor sitzt. Wie bei vielen Geräten braucht man etwas Gedult, die du anscheinend nicht hast. ( Nimms nicht persönlich aber wenn mann direkt im ersten Beitrag so ablästert)
Forensuche hilft auch ein bischen.
zu 1: Damit habe ich keine probleme
zu 2: Bei mir lag es am USB Stick, beim 3. Stick von Verbatim hat es jetzt schon 2 mal ohne Probleme auf anhieb geklappt.
zu 3: Beschaffe dir mal einen anderen TV und definiere danach das Wort Totalausfall in Sachen Bildqualität neu.
zu 4:Wie schon gesagt etwas kompliziert, aber mit einer Favoritenliste kommt man dem Ziel ganz schnell näher. Du kannst dir auch, wie schon oft beschrieben einen USB Stick bei deinem Händler holen , wo alle Deutschen Sender sortiert sind.
zu 5: Netzwerk funktioniert bei mir mit PC, Laptop und LAN Server ohne Probleme nachdem ich meinen Media Player geupdatet und die Einstellungen angepaßt habe.
Gruß koki

PS: Geduld und Forensuche zahlen sich manchmal aus!!!!
petzi24
Neuling
#5 erstellt: 28. Dez 2008, 12:23
Danke für die Antworten. Stimmt, das Bild ist gut. Und wahrscheinlich lassen sich alle Probleme lösen, wenn ich alle USB Sticks, die ich besitze (immerhin ist Sonntag) formatiere und ausprobiere.

Das ist mein zweiter PIO (der andere/ist so einer mit extra Tunergehäuse, läuft super bei meiner Tochter) aber ich habe noch einen LOEWE Indiviual mit sat-tuner und Festpatte, daher habe ich einen echten Vergleich. OK ca. 1000,- Euro mehr, aber der Unterschied ist gewaltig. Die Firmware updatet sich Automatisch, in das Handbuch (21 Seiten) habe ich noch nie sehen müssen. Von der Bildqualität will ich gar nicht reden, kann man wahscheinich auch nicht, ist ja LCD.

Aber Zurück zum PIO: Das Handbuch ohne Index ist ein Witz, schön, dass bei "Verwendung mit anderen Geräten" etwas übers LAN steht. Ist genauso chaotisch wie das ganze Handbuch. Ich habe zwei Dreamoxen (die laufen) und arbeite sei 20 jahren mit Computern. Die Bedienung des PIO erinnert an komplexe Geräte aus den 80ern ohne Display, man steppt mühselig durch zusammengewürfelte Menues, ohne Kursor, mit drei Tasten, das ist 1980. Wenn das Ding LAN kann, wo ist eine Setupsoftware ?

Ich bin ganz einfach nicht bereit ein Wochenende zu opfern, um bei meinem TV die Snder zu sortieren und vorher noch den Absturz beim Firmwareupdate zu bügeln. Das ist unakzeptabel und sollte bei einem High End Produkt nicht sein!


[Beitrag von petzi24 am 28. Dez 2008, 12:56 bearbeitet]
nuernberger
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 12:26
na immerhin wurde der Threadtitel schon modifiziert, damit es nicht gar so auffällt
petzi24
Neuling
#7 erstellt: 28. Dez 2008, 12:32

nuernberger schrieb:
na immerhin wurde der Threadtitel schon modifiziert, damit es nicht gar so auffällt :D


Das ist wohl ein Witz? Ich brauche und will mich bei einem TV nicht "auskennen" (müssen) dafür habe ich keine Zeit. Der muss intuitiv bedienbar sein, auf Anhieb gehen und wenn man das Handbuch braucht solllte es einen Index geben, der rasch zu einer übersichtlichen Erklärung führt.

Das alles hat der PIO nicht, daher ist meine Bewertung: Wenig Gegenlesitung für viel Geld: Ein almodisches Frontend (schlechter als bei den Vorgängermodellen) Der Sattuner ist ein Witz, die LAN Fähigkeit (mangels Software) wohl nur eine Zukunfsthoffnung.

Ich protestiere gegen die Umbenennung meines threads!


[Beitrag von petzi24 am 28. Dez 2008, 12:50 bearbeitet]
Tyler_Durden_2k
Stammgast
#8 erstellt: 28. Dez 2008, 13:34
lästi24 scheint eine richtige bereicherung für das hifi-forum zu sein:-)


fred bitte schließen. danke.
mw83
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2008, 16:13

Das ist wohl ein Witz? Ich brauche und will mich bei einem TV nicht "auskennen" (müssen) dafür habe ich keine Zeit. Der muss intuitiv bedienbar sein, auf Anhieb gehen und wenn man das Handbuch braucht solllte es einen Index geben, der rasch zu einer übersichtlichen Erklärung führt.


Es mag ja sein das nicht jeder zufrieden ist mit dem Menü, dennoch gewohnt und lernt man es mit der Zeit.

Du kannst ja gerne deine Verbesserungsvorschläge Pioneer per Mail zusenden

aber das ablästern brauchen wir hier auch nicht.


Das alles hat der PIO nicht, daher ist meine Bewertung: Wenig Gegenlesitung für viel Geld: Ein almodisches Frontend (schlechter als bei den Vorgängermodellen) Der Sattuner ist ein Witz, die LAN Fähigkeit (mangels Software) wohl nur eine Zukunfsthoffnung


soll ja auch Leute geben, die sich vor dem Kauf über ein Produkt informieren und sich beraten lassen, dann hättest du erkannt mit einem normalen 5090 und nen externen Receiver ne bessere Wahl getroffen zu haben.


Ich protestiere gegen die Umbenennung meines threads


abgelehnt, schließlich ist der Threadname fehl am Platze, da es nicht stimmt - du kennst dich nur nicht mit dem Gerät aus das ist dein Problem

und du willst ja hier anscheinend Hilfe von den Usern, also mal bitte etwas sachlicher
petzi24
Neuling
#10 erstellt: 28. Dez 2008, 16:36
Also ich verstehe euren Ärger nicht. Ich habe ein Gerät getestet und finde es nicht optimal. Das habe ich (im Interesse anderer Leute, die vielleicht auch dieses Gerät kaufen wollen) gepostet.

Bisher ist kein einziger konstruktiver Vorschlag gekommen, wie man die von mir beschriebenen Probleme beheben könnte.

Was hat es mit "nicht auskennen" zu tun, wenn in meinem Handbuch immer als Menuepunkte "Einrichtung" steht und "Einstellungen" und kenes dieser Begriffe in den Menues des Geräts auftaucht ?

Was hat es mit nicht auskennen zu tun, wenn man die Sender nicht so sortieren kann, wie es nun mal Standard ist? Ich habe nie behauptet dass es gar nicht geht.

Was hat es mit nicht auskennen zu tun, wenn man drei USB-Sticks (auf denen man ja normalerweise Daten hat) neu formatieren muss, um endlich ein firmwareupdate zu machen?

Abgesehen davon sind ja fast alle threads zu diesem Gerät voll von ähnlichen Klagen und ich kann nirgends echte Lösungsvorschläge entdecken.

Ich bin der Meinung, dass wenn ich ein Gerät mit LAN-Schnittstelle kaufe , es automatisch eine Software für Sendereinrichtung und Firmwareupdate geben muss. Was muss ich mich dafür "vorher erkundigen"?

Übriens hat das Firmwareupdate jetzt geklappt (Jedenfalls ist die angekündigte Meldung software download successfull" erschienen. das Gerät zeigt trotzdem keinen Sender und lässt mich nicht ins Konfigurationsmenue.
mlaun
Stammgast
#11 erstellt: 28. Dez 2008, 17:30

petzi24 schrieb:
Also ich verstehe euren Ärger nicht. Ich habe ein Gerät getestet und finde es nicht optimal. Das habe ich (im Interesse anderer Leute, die vielleicht auch dieses Gerät kaufen wollen) gepostet.

Bisher ist kein einziger konstruktiver Vorschlag gekommen, wie man die von mir beschriebenen Probleme beheben könnte.

Was hat es mit "nicht auskennen" zu tun, wenn in meinem Handbuch immer als Menuepunkte "Einrichtung" steht und "Einstellungen" und kenes dieser Begriffe in den Menues des Geräts auftaucht ?

Was hat es mit nicht auskennen zu tun, wenn man die Sender nicht so sortieren kann, wie es nun mal Standard ist? Ich habe nie behauptet dass es gar nicht geht.

Was hat es mit nicht auskennen zu tun, wenn man drei USB-Sticks (auf denen man ja normalerweise Daten hat) neu formatieren muss, um endlich ein firmwareupdate zu machen?

Abgesehen davon sind ja fast alle threads zu diesem Gerät voll von ähnlichen Klagen und ich kann nirgends echte Lösungsvorschläge entdecken.

Ich bin der Meinung, dass wenn ich ein Gerät mit LAN-Schnittstelle kaufe , es automatisch eine Software für Sendereinrichtung und Firmwareupdate geben muss. Was muss ich mich dafür "vorher erkundigen"?

Übriens hat das Firmwareupdate jetzt geklappt (Jedenfalls ist die angekündigte Meldung software download successfull" erschienen. das Gerät zeigt trotzdem keinen Sender und lässt mich nicht ins Konfigurationsmenue.


Wenn DU die SUCHFUNKTION benutzt hättest, dann hättest du erfahren das schon etliche male über die grottige bedienung des sat empfängers berichtet wurde. Ist ganz alter hut. Da mann sich hier vorher informieren konnte ( und das haben auch einige getan) kannst du dich nur über DICH SELBST aergern.
nuernberger
Inventar
#12 erstellt: 28. Dez 2008, 18:10
im Zweifel gibt´s ja auch den freundlichen Fachhändler:
habe bislang alle TVs von diesem liefern und nach meinen Vorgaben installieren lassen - hat immer prima geklappt!

Ciao; Harald
2016.001
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jan 2009, 19:52
Hallo Leute
Lese jeden Tag in diesen Forum und habe daraus schon sehr viel HILFE zu meinen 5090 bekommen!!!!
Habe auch Wochen vorher mich im Forum über denn Kauf meines PIO informiert.Aufgrund diesen Forums habe ich mich auch für einen 5090 und nicht für einen 5090H entschieden.Bin darüber sehr froh!!!!
Sich etwas mit der Materie (TV,Sat ....)zu beschäftigen denke ich sollte jeder, der über einen Kauf eines neuen Gerätes denkt.
Dazu bietet dieses Forum TOP INFORMATIONEN.
Zugegeben die Beschreibung des PIO ist S.......!
Aber ab ins Forum Problem eingeben und nach Lösungen suchen.

PS:Betreibe meinen PIO 5090 über denn Icord sowie
LG BD300 und
Panasonic DMR-HS2
und das alles über denn PDA-V100HD und bin denn BILD
SEHR ZUFRIEDEN!!!!!!!!

MARCEL-DIETER
2ndwexx
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Feb 2013, 21:52
Moin,

habe nen Pioneer LX5090H und will updaten.
Ich habe alles so gemacht wie in der Anleitung, auch auf Norwegisch umgestellt und schon drei USB-Sticks probiert. Bei zwei Sticks passiert rein gar nichts und beim dritten zeigt er mir den Inhalt auf dem Stick an, also den Ordner update und wenn ich mit Enter dort rein gehe sehe ich die drei Dateien ( wenn ich auf diese mit Enter bestätige passiert gar nichts ! )

Kann mir da wer nen Tipp geben ?
GF21
Inventar
#15 erstellt: 04. Feb 2013, 23:11
Welche Version hast Du jetzt drauf ?
2ndwexx
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Feb 2013, 00:03
Moin,

aktuell habe ich folgendes:

Softwareversion: 0905-0601
Hardwareversion: 0x351

was heißt das jetzt ? Das andere ist ja aktueller meine ich.
GF21
Inventar
#17 erstellt: 05. Feb 2013, 00:29
Bei der Version wäre ein Update schon angebracht, alleine wegen des Einspielen der Sat-Liste.

Die Vorgehensweise sieht so aus:

Home Menu --> Einstellungen --> System einstellen --> Digitaltuner einstellen --> Persöhnliche Einstellungen --> Software Aktualisierung.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Feb 2013, 15:01
Ich dachte ich soll wie in der Anleitung vorgehen.
Also ich werde das heute Abend mal testen, so wie du es sagst und hier berichten.
GF21
Inventar
#19 erstellt: 05. Feb 2013, 15:25
In dieser Anleitung steht es auf Seite 47 auch so beschrieben.

In dieser Anleitung wird die etwas andere Vorgehensweise beschrieben.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Feb 2013, 16:50
Ich habe es so wie in deinem zweiten Link gemacht, das geht wie gesagt aber nicht.
Ich werde es heute Abend dann noch so wie du es gesagt hast machen.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Feb 2013, 18:47
Digitaltuner ist bei mir grau und ich weiß nicht wie ich es aktivieren soll.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Feb 2013, 20:15
Ok, das mit dem Tuner hab ich hin bekommen, wenn ich jetzt auf Software Aktualisierung gehe ist die Schrift grau und es steht dort kann mit ihrer aktuellen Ländereinstellung nich gewählt werden. Wie und wo kann ich das denn jetzt ändern ?
GF21
Inventar
#23 erstellt: 06. Feb 2013, 02:56
Home Menu --> Einstellungen --> System einstellen --> Digitaltuner einstellen --> Installation --> Difitale Einrichtung --> Land: Norwegen
2ndwexx
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 06. Feb 2013, 13:51
Dann will der aber immer Sender suchen und das geht nicht, da ich kein DVB-T nutze und wenn ich dann abbreche übernimmt er das Land nicht !
GF21
Inventar
#25 erstellt: 06. Feb 2013, 14:20
Dann lass ihn doch suchen, auch wenn er nichts findet. Wichtig ist nur, dass die Ländereinstellung übernommen wird.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 06. Feb 2013, 16:30
Wenn er sucht und nichts findet, übernimmt er auch nicht die Ländereinstellung, er zeigt bei mir auch immer Österreich an, warum auch immer ???
GF21
Inventar
#27 erstellt: 06. Feb 2013, 16:45
Notfalls einfach eine DVB-T-Antenne anschliessen.

Warum willst Du denn eigentlich updaten ?
2ndwexx
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 06. Feb 2013, 19:12
Moin,

das Update wollte ich machen, da ich dachte aktuell ist immer gut und ich auch den Sat-Tuner nutze, zudem hattest du doch geschrieben: "Bei der Version wäre ein Update schon angebracht, alleine wegen des Einspielen der Sat-Liste.".
Jetzt hab ich auch schon die DVB-T Antenne angeschlossen und das hat es so gar gebracht, jetzt ist er auf Norwegisch und wenn ich jetzt auf Softwareupdate gehe, steht da es ist kein Update verfügbar !

Auf den USB-Stick reagiert er gar nicht und wenn ich es so mache wie in der anderen Anleitung passiert das was ich schon geschildert habe.
GF21
Inventar
#29 erstellt: 06. Feb 2013, 22:45
Werden die Dateien angezeigt, wenn Du den Stick beim laufenden TV einsteckst ?
2ndwexx
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Feb 2013, 23:13
Ja, die werden angezeigt. Also es wird der Ordner "update" angezeigt und den kann ich öffnen darin sind dann drei Dateien.
Hatte aber auch schon nen Stick da hat er die nicht angezeigt.
GF21
Inventar
#31 erstellt: 06. Feb 2013, 23:21
Dann müsstest Du wirklich den anderen Weg gehen und den Stick bei stromlos geschalteten TV einzustecken, einzuschalten und dann den Boot- und Updatevorgang abzuwarten.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 06. Feb 2013, 23:40
Das habe ich heute auch schon mehrfach versucht, da steht dann immer nur warte System wird gestartet ( der Bildschirm ist ansonsten schwarz ), dann geht auch die Meldung weg. Der Stick leuchtet ab und an auf und leuchtet auch manchmal länger durchgehend. Es leuchtet aber ausschließlich die blaue LED unten links und nach ca. 10 Minuten die ich schon gewartet habe stellt sich der Plasma aus und es leuchtet nur die rote LED.
Wenn ich Ihn dann wieder einschalte ohne Stick seh ich ganz normal das TV-Programm, aber ein Update hat er nicht gemacht, das seh ich an der unveränderten Version !

Ich bin genau so vorgegangen wie in der Anleitung, mit Stecker ziehen etc. und der Plasma ist auch jetzt auf Norwegisch und alles.
Ich versteh es echt nicht und werde mal morgen versuchen Pioneer zu erreichen evtl. haben die noch nen Tipp.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 08. Feb 2013, 10:46
Moin,

also auch Pioneer konnte mir an der Hotline nicht helfen, sie meinen es liegt an den USB-Sticks und empfehlen Kingston-USB-Sticks.

Ich habe mir jetzt einen bestellt und werde mal sehen ob es mit diesen dann geht. Sollte es damit widererwarten funktionieren, werde ich dies hier nochmals kundgeben
GF21
Inventar
#34 erstellt: 08. Feb 2013, 10:51
Ich würde Dir noch empfehlen möglichst kleine Sticks zu verwenden.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Feb 2013, 10:54
Ich habe mir jetzt einen 4GB besorgt, kleiner habe ich keinen gefunden.
Einer von meinen ist genau 1GB und alle anderen größer !
GF21
Inventar
#36 erstellt: 08. Feb 2013, 10:56
Frag Dich mal durch, optimal wäre ein Kingston mit 256 MB oder 512 MB (sofern es an dem Stick liegen sollte).
2ndwexx
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 08. Feb 2013, 11:20
Wo soll ich mich denn da durchfragen, wie meinst du das jetzt ?
GF21
Inventar
#38 erstellt: 08. Feb 2013, 11:21
Kumpels, Arbeitskollegen usw.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 09. Feb 2013, 02:41
So ich habe es jetzt hin bekommen und es lag wirklich am Stick.

Ich habe jetzt eine 256MB SD-Karte genommen die ich in ein USB-Kartenleser gesteckt habe ( die Karte war auch von Kingston ) und damit hat es geklappt
GF21
Inventar
#40 erstellt: 09. Feb 2013, 02:49
Hast Du nach dem Update igendwelche Unterschiede feststellen können ?
2ndwexx
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 09. Feb 2013, 03:09
ich meine er ist etwas schneller beim Umschalten als vorher, zumindest bei den Sat-Sendern.
Ansonsten so auf die Schnelle konnte ich nichts feststellen, ich finde aber gut das alle meine Einstellungen erhalten geblieben sind
ViSa69
Inventar
#42 erstellt: 09. Feb 2013, 11:13
Wieso spielt der Stick eine so große Rolle ?
Was hat die (Speicher)Größe des Sticks damit zu tun ?
Und warum Kingston ?

Sind solche Dinge nicht *eigentlich* nicht standardisiert ... verstehe ich nicht ... ?
Man ... in solchen Dingen ist der Pioneer ne echte Diva ...

Gruß,
ViSa
GF21
Inventar
#43 erstellt: 09. Feb 2013, 15:41
Hier wird die Speichergrösse das Problem gewesen sein. Unsere Kopierer in der Firma akzeptieren fürs Speiechern von Scanns auch nur maximal 256MB große Sticks.

Warum Kinsgston ? Wahrscheinlich wegen dem guten Ruf :).
ViSa69
Inventar
#44 erstellt: 10. Feb 2013, 21:18
Hallo GF,

Ja genau das war ja meine Frage nach dem "warum" ?

Der Vergleich sei mir gestattet:
Was für einen Unterschied macht es wenn ich die Menge eines Schnapsglases (die Dateien) aus einer 0,5ltr. oder einer 3ltr. Flasche umfülle ? Die Menge / Inhalt des Schnapsglases ist in beiden Fällen die selbe ...

Naja ... ist ja eigentlich auch egal ... Hauptsache es hat funktioniert.

Gruß,
ViSa
2ndwexx
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 10. Feb 2013, 21:20
Ich könnte mir vorstellen das der Pioneer mit Sticks über 1GB so seine Probleme hat.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 10. Feb 2013, 23:31
Habe ein kleines Problem, kann mir hier evtl. einer was zu sagen ?

http://www.hifi-foru...m_id=266&thread=2059
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PDP LX5090H
Sebell96 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  10 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090h Firmware
tomfiligran am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.07.2017  –  14 Beiträge
hd+ , pioneeer pdp-lx5090h
bucur42 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  4 Beiträge
Pioneer PDP LX5090H defekt?
smb23 am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  12 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090H
polyurethan am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  3 Beiträge
PDP-LX5090H oder KRP-500A
desertangle5 am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  2 Beiträge
PDP LX5090H oder KRP-500A
Micha1893 am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  20 Beiträge
PDP LX5090H CI CAM Unterstützung
drumrum am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  10 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090D Unterschied zu PDP-LX5090H ?
majo777 am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  11 Beiträge
2,5m Betrachtungsabstand zum PDP-LX5090H?
Christian08021985 am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedClaas550
  • Gesamtzahl an Themen1.412.202
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.983

Hersteller in diesem Thread Widget schließen