Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Seit Firmware Update immer wieder kein Ton über ARC

+A -A
Autor
Beitrag
Z3u5
Stammgast
#1 erstellt: 10. Feb 2020, 21:14
Hallo, seitdem ich letzte Woche ein Update meines Sony 65 xg950 gemacht habe, kommt es immer wieder vor, dass ich keinen Ton mehr über ARC habe, wenn ich den Tv aus dem Standby einschalte.

Dann muss ich den TV komplett neu starten, um wieder Ton über ARC zu haben.

Das Problem besteht nur bei Netflix, Amazon Prime und Youtube. Also internen Apps.

Kann man den TV auf die alte Firmware Version zurücksetzen, oder hilft da nur noch ein Werksreset ?

Letzteres würde ich gerne vermeiden, da ja sonst meine Einstellungen alle weg sind.

Gruß

z3u5


[Beitrag von Z3u5 am 10. Feb 2020, 21:20 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2020, 08:47
auf eine ältere Firmware Version zurück zu flashen geht generell nicht,
es bleibt damit nur die Möglichkeit den TV auf Werkeinstellungen zurück zu setzen, oftmals sind Probleme die nach einem FW Update auftauchen dadurch dann wieder behoben.
Alle Einstellungen gehen damit aber verloren, daher vorher notieren oder Fotos machen
Z3u5
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2020, 10:36
Gute Morgen,

danke Dir für die Antwort.

Dann bleibt mir nichts anderes übrig, als Bilder der Einstellungen zu machen.

Gruß

z3u5
scooby610
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Feb 2020, 20:48
Moin,

selbes Phänomen beim KD-65XG9505. Wenn man TV über Sat schaut geht der Ton weg.

Kann doch nicht sein, dass ich alles neu einstellen muss, weil Zony eine 💩Software einspielt.
Muss ich dann auch die Sender neu sortieren?
Ralf65
Inventar
#5 erstellt: 11. Feb 2020, 22:11

scooby610 (Beitrag #4) schrieb:

Muss ich dann auch die Sender neu sortieren?


Ja,
aber die kann wohl auch sichern und wieder herstellen
Zumindest gibt es einen Editor
scooby610
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Feb 2020, 23:55
Super, vielen Dank. Dann müsste ich ja eigentlich die Luste erst exportieren und nach dem Reset wieder importieren können. Der Schritt mit dem PC fällt ja dann weg da die Sender ja schon sortiert sind.
fellfrosch
Stammgast
#7 erstellt: 14. Feb 2020, 10:17
Da ich auch Probleme habe, wie sieht es jetzt aus bei euch ? Hat der Reset geholfen ?
Z3u5
Stammgast
#8 erstellt: 14. Feb 2020, 10:46
Dazu kann ich noch nichts sagen, da ich die ganze Woche über nicht zu Hause bin.
fellfrosch
Stammgast
#9 erstellt: 14. Feb 2020, 22:00
Schade, ich habe wirklich üble Probleme.

An meinem 65XG hängen "nur" die A-125 von Nubert. Verbunden über HDMI Arc.

Fernseher aus dem Standby holen. Nuberts schalten sich an und dann kommt sofort:
tv lautsprecher aktiv aufgrund audiosystem kommunikationsfehler.

Nun gut die Empfehlung lautet: Sony vom Strom nehmen, 5 Minuten warten und wieder starten
(die Nubert habe ich direkt mal mit vom Strom genommen)

Nach dem Anschalten startet der Sony mit Lautstärke 50 und ich dachte mit fliegen die Nubert gleich um die Ohren.
Zum Glück sind die recht pegelfest. Nach kurzer Zeit kommt dann wieder der
Kommunikationsfehler.

Fehler, außer am Sony schließe ich aus. Div. Kabel habe ich schon probiert. Alle anderen Eingänge der Nubert
funktionieren.
Im Moment greife ich den Ton über die Kopfhörerbuchse ab, das funktioniert wenigstens.
Sony Support wurde auch schon angeschrieben.

Das ist die Antwort (es bleibt also erstmal nur der Werksreset):

danke, dass Sie Sony Support kontaktiert haben,
es tut uns leid, dass Ihr Gerät ein Kommunikationsproblem mit anderen HDMI-Geräten hat, versuchen Sie folgendes :
1-Wenn Sie HDMI-Eingang benutzen, dann führen Sie die folgenden Hinweise.
2-Schalten Sie das Fernsehgerät aus, dann trennen Sie alle externe Kabels von dem Fernsehen. Lassen Sie das Gerät 5 Minuten stromlos.
3-Schalten Sie auch die externen Geräte aus. Nach 5 Minuten schalten Sie beide Geräte wieder an, und verbinden Sie die Kabels wieder.
4-Testen Sie ein anderes Gerät mit dem gleichen Eingang.Wenn es einwandfrei funktioniert, dann liegt das entweder an dem Receiver oder am Kabel.
5- Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Gerät auf dem letzten Zustand aktualisiert wurde.
https://www.sony.de/electronics/support/lcd-tvs-android-xg95xx_x95xxg-series/kd-65xg9505/downloads/00016479
6-Wenn der Eingang noch das gleiche Problem zeigt, dann führen Sie die folgenden Schritte durch.
A- Setzen Sie bitte das Gerät komplett auf die Werkseinstellung zurück.
https://www.sony.de/electronics/support/televisions-projectors/articles/00122829
Für weitere Fragen, stehen wir Ihnen immer zur Verfügung, Sie können auch auf diese E-Mail antworten, falls Sie noch andere Fragen haben.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf65
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2020, 08:24

fellfrosch (Beitrag #9) schrieb:

Das ist die Antwort (es bleibt also erstmal nur der Werksreset):


Davon war auszugehen,
wenn es sich um einen Fehler handelt, der "nach" einem FW Update aufgetreten ist und "nicht" auch auf ein fehlerhaftes Update selber zurück zu führen ist, dann sind derartige Probleme i.d.R. durch so einen entsprechenden Werkreset wieder behoben.
Sollte es sich um einen Fehler "im" Update selber handeln, wären vermutlich alle Besitzer die ihn in einer gleichen Konstellation nutzen vom gleichen Problem betroffen....
Lenny_84
Stammgast
#11 erstellt: 15. Feb 2020, 13:29
Ich habe die gleichen Probleme, mal kurze Tonaussetzer(~1Sek.) und mal Komplettausfall von speziellen Stereoquellen(z.B. YouTube, Amazon, manche TV Sender). Da hilft dann ein Neustart oder umschalten auf TV Lautsprecher und wieder zurück. Jedoch treten die Fehler irgendwann wieder auf. Gerade teste ich ein neues hochwertiges HDMI Kabel(deutscher Hersteller) in Verbindung mit einem neuen eARC AV-Receiver, mein 3313 hat nur normales ARC... Ich bin jedoch nach diversen Tests(mache das seit Monaten, war schon vor dem Update so) auch der Meinung, dass die Probleme auf Software und/oder ungünstige Gerätepaarungen zurückzuführen sind. Im XG95 Hauptthread melden sich ja auch gerade einige Nutzer mit dem Problem zu Wort.
scooby610
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Feb 2020, 17:41
Moin,

ich hatte heute mal ein bisschen Zeit und habe den Werksreset durchgeführt.

Ergebnis ist, nach dem Reset war der Ton wieder problemlos wieder da. Ich konnte Sender wechseln, und auch den Ton lauter und leiser stellen ohne Probleme.

DOCH: Nach Ausschalten des Fernsehers für ca. eine Stunde, sind die Probleme so wie vor dem Reset wieder da, hat also überhaupt nichts gebracht.

Am KD 65 XG 9505 ist eine HT-X 8500 Soundbar von Sony per HDMI-Kabel angeschlossen.
Lenny_84
Stammgast
#13 erstellt: 15. Feb 2020, 17:58
Interessante Info, Reset funktioniert nicht Sony & Sony auch nicht... Welches HDMI Kabel nutzt du?


[Beitrag von Lenny_84 am 16. Feb 2020, 11:36 bearbeitet]
scooby610
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Feb 2020, 22:35
Moin,

also, ich habe es hinbekommen. Und zwar habe ich unter Tonausgabe "eARC-Modus" auf "Aus" gesetzt.
Ton kpmt aus der Soundbar, sie schaltet sich mit dem Fernseher ein-und aus. Und die Lautstärke geht auch über die Fernbedienung des Fernsehers zu ändern. Kann aber ja wohl nicht der Weisheit letzter Schluss sein

Als HDMI - Kabel benutze ich eins für eARC von Hama, hat um die 15 Euro meine ich gekostet.
Lenny_84
Stammgast
#15 erstellt: 16. Feb 2020, 11:40
Kann sein, dass es bei dir auch bald wieder nicht mehr geht, ich habe zig verschiedene Einstellungen probiert. Immer funktionierte es für ein paar Tage und dann gings wieder von vorne los. Bis jetzt hatte ich mit dem Pioneer noch keine Probleme ist aber auch erst ein paar Tage her...
fellfrosch
Stammgast
#16 erstellt: 16. Feb 2020, 23:53
Habe ich mir schon gedacht, das ein Werksreset hier keine Abhilfe schafft.

Warum auch, was soll sich denn da auch geändert haben.
Damit sollen doch nur "Anwendereinstellungen" wieder zurück gesetzt werden.

Ich werde es morgen auch mal machen und dann weiter berichten.
Sollte der Fehler nicht behoben werden (Wovon ich ausgehe), ist wieder eine Mail an Sony fällig.
Lenny_84
Stammgast
#17 erstellt: 17. Feb 2020, 09:42
So, auch mit dem Pioneer und eARC trat das Problem wieder auf, es liegt definitiv am TV.


[Beitrag von Lenny_84 am 17. Feb 2020, 09:43 bearbeitet]
Z3u5
Stammgast
#18 erstellt: 17. Feb 2020, 17:30
Bei mir besteht das Problem leider auch weiterhin und ich werde Sony auch wieder schreiben müssen.

Ich hoffe, dass wir Erfolg haben werden, wenn wir uns alle immer wieder bei Sony melden, bis die das endlich in den Griff bekommen haben.

So etwas darf einfach nicht sein.
Lenny_84
Stammgast
#19 erstellt: 17. Feb 2020, 21:29
Irgendjemand hat hier mal einen japanischen Text zu dem Problem verlinkt, ich finde ihn aber nicht mehr. Ich wollte auch mal im SonyForum fragen aber selbst nach 2 Stunden habe ich eine Anmeldung nicht hinbekommen
fellfrosch
Stammgast
#20 erstellt: 17. Feb 2020, 23:44
Ich habe dann heute auch mal einen Werksreset gemacht.

Komischerweise läuft es seitdem. Fernseher vielleicht 5,6 mal aus und wieder angemacht.
Läuft, aber ich traue dem Frieden nicht.
Mal ein paar Tage abwarten.
Irgendwie spackt die Fernbedienung aber bei Lautstärkeveränderung.
Die überspringt immer 2-3 Stufen. Also von 11 auf 14 usw.

Bin mal gespannt ob es weiterhin funktioniert
Lenny_84
Stammgast
#21 erstellt: 18. Feb 2020, 08:37
Gestern ist mal wieder der Ton ausgefallen, diesmal war alles so eingestellt, dass der TV decodiert(2-Kanal PCM).
Was ich alles probiert habe:
- Reset
- Andere HDMI Kabel
- Ton über Toslink & CEC
- Andere Anlage mit eARC
- Update auf Android 9
- Internet auf LAN Kabel
- Alle anderen HDMI Geräte abgesteckt
- LipSync ausgeschaltet
- Ton in DD und DD+
- Passthrough aus/an
- Dynamikkompression an/aus
- eARC Mode aus/auto
- HDMI erweitert Modus aus/an
- BT ausgeschaltet
- Tonmodus Dolby/Standard
- Wlan abgeschaltet

Versuchen werde ich jetzt noch Toslink ohne CEC, also alle HDMI Kabel abstecken und BraviaSync deaktivieren.

P.S. dieses komische Lautstärkeverhalten habe ich auch mit dem 3313. Mit dem Pioneer war es noch schlimmer, da hat die Lautstärke total verzögert und manchmal 10 übersprungen.


[Beitrag von Lenny_84 am 18. Feb 2020, 08:40 bearbeitet]
fellfrosch
Stammgast
#22 erstellt: 18. Feb 2020, 20:29
Also ein paar Tage musste ich gar nicht warten.

Heute angemacht und direkt kommt wieder dieser: tv lautsprecher aktiv aufgrund audiosystem kommunikationsfehler.

Nix geht mehr, nur über den Kopfhöreranschluss.

Dann ist wieder eine Mail an den Sony Support fällig, Mist
Z3u5
Stammgast
#23 erstellt: 19. Feb 2020, 16:05
Das ist die Antwort von Sony auf meine erneute E-mail.

Ich werde es später ausprobieren.

1-Trennen Sie alle externe Geräte von dem Fernsehen und dann trennen Sie auch das Gerät von Strom. Warten Sie 5 Minuten, dann verbinden es wieder.
2-Probieren Sie die HDMI-Signal Fortmat auf optimiert einzustellen :
(Home - Einstellung - Externe Eingänge - HDMI Signalformat )
Lenny_84
Stammgast
#24 erstellt: 19. Feb 2020, 21:27
Hab ich alles schon durch, hat nichts geholfen. Eben hatte ich wieder einen Stereo Totalausfall, angeschlossen war nur ein Toslinkkabel sonst nichts. CEC ist also auch nicht der Übeltäter, nun sind wirklich alle Möglichkeiten erschöpft(siehe Liste oben).
Michael_B_
Neuling
#25 erstellt: 17. Mrz 2020, 11:42
Ich sehe schon das wir alle die gleichen Symptome haben und sony meint sie kann uns an der nase herum führen...da ich mein gerät erst seit dez habe hab ich dem Support jetzt eine frist gesetzt die gestern endete. Da ich keine lust mehr hatte jeden 3 tag den tv über den power Button zu reseten den danach gings halt mal ohne das der ton wieder ausfällt.
Wie ich mir gedacht habe hat sich bei mir näturlich wieder keiner gemeldet.da ich nach der frist den tv und die soundbar wieder zurück geben werde.
Was mir auch aufgefallen ist das wenn ich dann ohne soubdbar weiter schaue dann stockt das bild kurz . Ist das bei euch auch so?
Z3u5
Stammgast
#26 erstellt: 17. Mrz 2020, 11:56
Ich hatte dem Support letzte Woche auch noch einmal geschrieben und bis dato noch keine Antwort.
Das ist eine Frechheit.

So ein großer Konzern wird es ja wohl schaffen ein Firmware Update heraus zu bringen, dass die Fehler behebt.
carstenschaefer
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 17. Mrz 2020, 13:21
Habe seit ca 2 Wochen einen XG9505.
Neueste Firmware war da schon drauf.
Habe auch regelmäßig das Problem, dass beim Umschalten von Sendern oder nach dem Pausieren eines Videos (abgespielt über die interne Media Player App), der Ton nicht mehr über den AV-Receiver ausgegeben wird und der Fernseher neu gestartet werden muss.
Extrem ärgerlich.
Werde vielleicht ebenfalls den Support kontaktieren, wobei ich keine Hoffnung habe, dass sie einem helfen.
BartSimpson1982
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Mrz 2020, 11:48
Das ARC Problem kann ich ebenfalls beim XG8505 bestätigen.

Bei den Internen Apps Amazon, Youtube und Netflix setzt der Ton entweder ganz aus oder geht mittendrin verloren. Deswegen guck ich über die PS4. Da gibts keine Probleme wenn man zwischen den Apps wechselt.

Ich hoffe dass es irgendwann behoben wird
OberWeiss
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Mrz 2020, 15:59
ich habe ein 55XE8505 und bei mir kommt übers optische kabel kein ton beim av receiver an, jetzt frag ich mich ob das kabel kaputt ist oder liegts am tv?
Lenny_84
Stammgast
#30 erstellt: 24. Mrz 2020, 17:13
Das Problem betrifft auch den Toslink Ausgang nicht nur ARC.
daniel32415
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 04. Apr 2020, 14:23
Meine Probleme mit den Tonaussetzern beim XG95 über meinen AV habe ich behoben! Ich habe die Sony Fernbedienung entkoppelt und nun sind die Tonaussetzer verschwunden!
Herr_Florian
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 12. Apr 2020, 11:08
Eigentlich eine Frechheit von Sony. Habe ebenfalls den XG95 75Zoll.
Zuerst Sony Soundbar via eARC dann auf Sennheiser umgestiegen. Bereits erwähnte Tonprobleme treten mit beiden Soundbars auf. Diverse HDMI Kabel verwendet, neuste Firmware installiert.
Inzwischen bekomme ich via eARC überhaupt keinen Ton mehr. Schaue jetzt via optischem Audiokabel.
Allerdings auch hier ständig Neustart des TV notwendig.

Das Gerät ist jetzt ein Jahr auf dem Markt und solche signifikanten Fehler. Glaube kaum das hier nochmal ein firmware update kommt.
Wahrscheinlich hilft hier nur verkaufen und nie wieder Sony TV.

Cheers


[Beitrag von Herr_Florian am 12. Apr 2020, 11:09 bearbeitet]
Lonex
Stammgast
#33 erstellt: 12. Apr 2020, 12:02
Hast du schon einen Werksreset probiert seit du die aktuellste Firmware drauf hast? Wenn nicht, mach das - hilft bei sehr vielen Probs

Alle App-Updates, Einstellungen gehen dabei verloren.
NoCigar
Stammgast
#34 erstellt: 12. Apr 2020, 12:33

Herr_Florian (Beitrag #32) schrieb:

Wahrscheinlich hilft hier nur verkaufen und nie wieder Sony TV.


Hilft an der Stelle natürlich nicht wirklich aber spendet vlt. etwas Trost :
z.B. bei Philips ist es leider nicht besser ... ebenfalls Tonaussetzer, alles versucht, Support Ticket nach glaube ich 2 Monaten (FW upgrades, etliche Werksresets etc.) einfach nicht mehr reagiert vom Support ... am Ende hatte ich sogar Videos gemacht und hochgeladen, weil sie das angefragt hatten ...

Seitdem lasse ich es mit dem Thema (habe stattdessen AVR upgegradet, sodass der TV mit Ton nichts mehr zu tun hat, natürlich leider nicht immer eine Option) und habe mir auch gesagt "nie wieder Philips TV" ...
joker_2000
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 12. Apr 2020, 20:23
Zu dem Thema gibt es Neuigkeiten. Ein Mitarbeiter von Hifi im Hinterhof hat mir am Donnerstag erzählt, dass ein Softwareupdate zu der Problematik unmittelbar bevorsteht. Er empfahl earc solange erstmal zu deaktivieren. Vielleicht kommt das Update schon in den nächsten beiden Wochen. Das Problem ist wohl sehr komplex, weil eben die anderen Hersteller der AV Receiver auch die Fehlerquellen sein können, es haben wohl alle Probleme damit zurzeit.
Herr_Florian
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 13. Apr 2020, 11:11
Bin grundsätzlich kein Freund von „zurücksetzen auf Werkseinstellungen“, da es in +90% der Fällen nur einen deutlichen Mehraufwand mit sich bringt.
Habe soeben trotzdem den TV auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Als Folge habe ich nun auch mit optischem Audio permanente Tonaussetzer: Sat TV und YouTube. eArc funktioniert nun überhaupt nicht mehr.
Ergo reset hat das Gegenteil von Verbesserung erwirkt.

Ich kann daher nur jedem abraten sich einen premium Sony TV zu kaufen. Bei einem 75 Zoll TV gehört eine Soundbar einfach dazu. Selbst mit original Sony Soundbar schafft Sony es nicht entsprechenden Sound auszugeben.
multiple_personality
Stammgast
#37 erstellt: 14. Apr 2020, 13:46
Ist das Problem nicht, das via HDMIarc nur Stereo ausgegeben wird?
Bei mir kommt kein Ton, wenn die Quelle Dolby5.1 ist. Das sollte normalerweise nur ein Problem bei externen Quellen sein, die durch den TV geschleust werden. Leider passiert das aber auch bei internen Apps (Zumindest bei mir). Der Ton via TV-Lautsprecher geht immer. Schalte ich an der quelle von Doby5.1 auf Stereoton um geht es auch via arc. Bei Dolby5.1 (interne App) via arc geht es manchmal ein zeit lang, plötzlich ist der Ton weg und kommt nur wieder, wenn man auf Stereo schaltet. Direkt funktioniert es vielleicht nach einem Neustart, vielleicht auch nicht. Das war nicht immer so.
Trype
Inventar
#38 erstellt: 14. Apr 2020, 13:56
Grundsätzlich geht über ARC auch DD und DD+ als 5.1 und sogar mit Atmos.
Michael_B_
Neuling
#39 erstellt: 14. Apr 2020, 19:00
Bitte scheißt den Support zu mit euren Fehlern ...denn die sind einfach nur dressierte Affen die nur schreiben können "haben sie schon mal einen neustart gemacht.?"ist euch auch aufgefallen das es in letzter Zeit 4 updates von amazon prime gab. Ist da euch auch etwas aufgefallen? Das das bild jetzt in jeder folge einmal kurz stehen bleibt der ton aber dabei weiter zu hören ist...
Ich hab für euch noch einen tip das war der letzte den ich vom Support erhalten habe testet mal und berichtet was das bei euch macht.
"
Bitte versuchen Sie folgenes:

Home -- Einstellungen -- Anzeige und Ton -- Audioausgabe -- Digitale Audioausgabe (hier umstellen von PCM auf Autom.1)


Dann wird Dolby Digital Plus-Ausgang aktiv. Hier umstellen von
Dolby digital Plus auf Dolby digital
Herr_Florian
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 15. Apr 2020, 19:23
Good news of today: heute wieder mit den Sony Service telefoniert und folgende Lösung gefunden:
2 x TV Neustarten
HDMI Kabel entfernen
Einstellungen / Geräteeinstellungen / Speicher / Daten im Cache löschen
Kabel wieder einstecken

Jetzt funktioniert die AMBEO wieder per eARC.
Ton kommt über TV Kanäle und Netflix bisher problemlos.

Hoffe es hält an und hilft evtl. anderen.
Michael_B_
Neuling
#41 erstellt: 16. Apr 2020, 06:31
Ich geb dir drei tage dann ist der fehler wieder da
Neu ist nur den tv 2x ausschalten
carstenschaefer
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 16. Apr 2020, 09:26

Michael_B_ (Beitrag #41) schrieb:
Ich geb dir drei tage dann ist der fehler wieder da
Neu ist nur den tv 2x ausschalten :?


Ja das bleibt abzuwarten. Würde mich auch freuen, wenn Herr Florian in ein paar Tagen nochmal Rückmeldung geben würde.
Er hatte ja das Problem, dass über eine Soundbar gar kein Ton kam?
Ein AV-Receiver hängt da nicht dazwischen?
Es scheint ja unterschiedlichste Ton-Probleme zu geben.
Bei mir wird der Ton per HDMI über einen AV-Receiver an Boxen weitergeleitet.
Grundsätzlich funktioniert es. aber ab und an wird beim Umschalten vom Media-Player aufs TV-Programm oder beim Umschalten der TV-Sender oder nachdem Spulen innerhalb eines Videos der Ton weg.
Dann starte ich den Fernseher neu und es geht wieder.
OberWeiss
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 24. Apr 2020, 16:32
Nach dem neuesten Update, von vor 2 Tagen, und weiterhin keinen Ton übern optischen Anschluss, habe ich mal das Toslink Kabel gewechselt und jetzt funktioniert der Ton übern Av Receiver wieder also war mein Problem von Anfang wohl das Kabel und nicht der Tv.
Tp-5000
Stammgast
#44 erstellt: 24. Apr 2020, 17:24
Danke für die Rückmeldung!
chronos1340
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 24. Apr 2020, 22:29
@OberWeiss:
Was hast du den für ein Update vor 2 Tagen bekommen?
Mein Sony hatte defintiv kein Update seit dem großen Android 9 Update.

Viele Grüße

Uwe
OberWeiss
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 25. Apr 2020, 09:35
Hi, ich habe einen 55XE8505 und das neueste Update ist seit 22.04.20 zum Download auf der Support Seite verfügbar.
chronos1340
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 25. Apr 2020, 09:41
Danke für die schnelle Antwort.

Uwe
nobo123
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 03. Mai 2020, 15:26
moin,
oh man ich dachte schon ich mache das was falsch mit dem neuen dann lese ich das ich nicht alleine damit stehe

habe vor 3 Tagen den 75XG95 erhalten
http://www.hifi-foru..._id=116&thread=61580

gestern auf neue FW upgatet -Android 9
dann versucht den Sound vom TV über den AV wieder zugeben,
ob über HDMI oder optischenKabel der Sound wird nicht weitergeleitet- NULL Chanche
Einzig der Sound Extern über Kophörer geht - das kann wiederrum mein AV nicht - hat kein In nur Aux
Das nervt aber jetzt


EDIT:
habe jetzt den Sound über den Kopfhöreranschluss zum AV weiter leiten können, zum glück hatte ich noch Adapterkabel hier
trotzdem nervig sowas


[Beitrag von nobo123 am 03. Mai 2020, 16:11 bearbeitet]
Lenny_84
Stammgast
#49 erstellt: 03. Mai 2020, 16:39
Etwas nervig ist gut, ich habe auch schon überlegt ob ich mir das über Klinke antun soll. Bei Stereo ist das ja noch OK aber 9 Kanal aus einem analogen Zweikanalsignal Bei mir hilft es immer den TV neu zu starten(Aus Knopf der Fernbedienung lange gedrückt halten), das Problem taucht aber leider auch immer wieder unregelmäßig auf.
carstenschaefer
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 03. Mai 2020, 16:41
@nobo123
Wenn es bei Dir gar nicht geht, dann liegt es mit Sicherheit an irgendeiner Einstellung (oder Kabel).
Lenny_84
Stammgast
#51 erstellt: 03. Mai 2020, 18:40
Es gibt auch Komplettausfälle, ließ mal weiter oben. Vor dem Update hatte ich kurze, häufige Aussetzer, danach seltenere Komplettausfälle.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony KD65XH9005 kein Ton mehr über HDMI ARC seit PS5
Gastrodoser_ am 20.11.2020  –  Letzte Antwort am 20.11.2020  –  2 Beiträge
55XD8505 kein ARC Ton via HDMI 4
ToshiZV635D am 28.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.03.2017  –  6 Beiträge
Sony TV Firmware Update
derkundeistkönig am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  35 Beiträge
Firmware Update V6.2858
Jonseny am 06.04.2018  –  Letzte Antwort am 10.10.2018  –  5 Beiträge
40W3000 Probleme mit Ton seit 5.1 Update
t800afp am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  5 Beiträge
aktuelles Firmware-Update downgraden? HILFE!
velohasili am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  4 Beiträge
kein Ton über HDMI
Diddi671 am 02.12.2021  –  Letzte Antwort am 03.12.2021  –  8 Beiträge
XE9305 kein 5.1 Ton (Netflix und Amazon) über ARC
tr59 am 21.12.2017  –  Letzte Antwort am 24.12.2017  –  7 Beiträge
KDL-65W855C update Problem
HiFiMan am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  3 Beiträge
Firmware-Update für Sony-TVs
cr97 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.979 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChrittan
  • Gesamtzahl an Themen1.523.625
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.983.566

Hersteller in diesem Thread Widget schließen