Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Sony 2022 8K MiniLED Z9K 75"/85" BRAVIA CAM

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#1 erstellt: 04. Jan 2022, 13:46
wie aktuell geleakt, soll der neue MasterSeries OLED A95K mit einer revolutionären BRAVIA CAM Technik ausgestattet sein,
ebenfalls damit ausgestattet, soll den Infos nach die Serie Z9K

Snap631

zu den Funktionen der neuen Kamera gibt es auf TV.zol folgende Info

aus der Übersetzung:
Es wird berichtet, dass Sony A95K mit einer neu entwickelten Kamera ausgestattet ist, die mit einer Erkennungs-Engine ausgestattet ist, die das Fernseherlebnis im Wohnzimmer vollständig verändern wird. Die Position des Benutzers vor dem Fernseher wird durch Knochenschätzung und Gesichtserkennung analysiert und aus Datenschutzgründen nur in einer privaten Speicherbibliothek berechnet, die sicher im Kameragerät geschützt ist. Gleichzeitig optimiert Ambient Optimization Pro mit Hilfe des kognitiven XR-Prozessors die Bild- und Tonqualität entsprechend der Betrachtungsumgebung des Benutzers. Die BRAVIA CAM bietet auch Gestensteuerung und Annäherungsalarm.Die zukünftigen Anwendungsszenarien sind ratenswert.


[Beitrag von Ralf65 am 04. Jan 2022, 13:54 bearbeitet]
EchterFreiburger
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2022, 14:37
Die solle bei mir nix im Wohnzimmer verändern, sondern gscheide Fernseher baue!


[Beitrag von EchterFreiburger am 04. Jan 2022, 14:43 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2022, 16:35
eine weitere News auf LEDInside berichtet vom angeblichen Einsatz der OD-ZERO Technik (TCL) bei den neuen 8K Modellen Z8K und Z9K

Snap631



[Beitrag von Ralf65 am 04. Jan 2022, 16:39 bearbeitet]
QH
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2022, 17:45
BRAVIA CAM Technik Sorry, aber was für ein Blödsinn, fällt denen bei Sony denn nix gescheites mehr ein.....
Ralf65
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2022, 17:56
eine Kamera lässt sich vielleicht leichter in das System integrieren als VRR z.B.

offiziell auf Sony eu bestätigt, XR Backlight Master Drive precisely controls our latest generation Mini LED backlight in the Z9K and X95K series

XR Backlight Master Drive: Powered by Cognitive Processor XR™, the XR Backlight Master Drive uses a Sony-developed local dimming algorithm to control thousands of tiny, ultra-dense Mini LEDs with absolute precision and independence, delivering extraordinary brightness, impressive dynamic range, deep blacks, and beautifully natural mid tones.

der Z9K ist bereits auf Sony gelistet

XR Contrast Booster 20

bin echt gespannt ob dies nun ein echter 8K TV ist, der auch für die Darstellung von 8K Streaming Inhalten und nativer 8K Verarbeitung über HDMI geeignet ist......


[Beitrag von Ralf65 am 04. Jan 2022, 18:40 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2022, 18:43
Infos zum Z9K auf der deutschen Homepage von Sony

https://www.sony.de/electronics/fernseher/z9k-series
Jogitronic
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2022, 19:00
Ralf65
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2022, 19:05
lt. Robert Zone kommt der Z9K mit einem aufbereiteten XR Prozessor, optimiert für die Ansteuerung von "Thousends of Dimming Zones", er soll zudem noch etwas heller als der letztjährige Z9J sein.
Weiter optimiert soll die "Deep Black" Darstellung sein, zudem mit einer verfeinerten Graustufen Darstellung
Verkaufsstart soll diesmal etwas früher sein, Ende März, Anfang April


[Beitrag von Ralf65 am 04. Jan 2022, 19:08 bearbeitet]
Heatvision
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jan 2022, 19:07
...ich hab dann gleich mal auf "PREORDER NOW" auf der Seite gedrückt^^
Ralf65
Inventar
#10 erstellt: 04. Jan 2022, 19:26
lt. Robert Zone erreicht der Z9K im kalibrierten Modus vermutlich die 3000 Nits im 10% Fenster
VF-2_John_Banks
Inventar
#11 erstellt: 04. Jan 2022, 23:44

Ralf65 (Beitrag #8) schrieb:
Verkaufsstart soll diesmal etwas früher sein, Ende März, Anfang April


Das wäre ja dann wieder der ursprüngliche Verkaufsstart vor dem coronabedingten Lieferproblemen. Das wäre ja quasi schon demnächst. Wenn man bedenkt wann die Geräte letztes Jahr veröffentlich wurden, dann muss Sony ja defacto fast parallel Produziert haben.
GromAC
Neuling
#12 erstellt: 05. Jan 2022, 04:27
Auch ich bin wie alle hier von den diesjährigen Modellen begeistert, jedoch auf der anderen Seite auch etwas besorgt...
Ich würde gerne mal das Thema SoC in den Raum werfen...
Meint Ihr wir werden in dem Z9K dieses Jahr den erst kürzlich vorgestellten MediaTek Pentonic 2000 sehen?

Klar, im Moment gibt es noch keine offiziellen Infos dazu, jedoch hat Vincent es schon mal kurz in seinem Video zu dem QD-OLED Modell A95K angesprochen, dass wieder nur 2x HDMI 2.1 vorhanden sind, was eben drauf hindeutet, dass dort die Mediatek-Krücke vom letzten Jahr verbaut sein wird.

Ich hoffe, für den Z9K gilt nicht das gleiche, auch wenn es kaum 8K Content gibt, wäre es schade und peinlich wenn z.B. bei einem erneuten ShootOut der 8K TVs der Sony wie letztes Jahr der Z9J in manchen Szenarien ausgeschaltet werden musste...


[Beitrag von GromAC am 05. Jan 2022, 04:31 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2022, 09:42
die 4K Modelle scheinen den Infos nach "nicht" auf dem neuen SoC aufzubauen, sondern verwenden vermutlich die gleiche Basis wie die Vorjahresgeneration.
Was den Z9K betrifft, so muss man wohl abwarten, was die ersten Reviews zu dem Thema ergeben werden
Der 8K Port wieder einmal mit 40Gb angebunden, das stellt die native 8K Verarbeitung schon wieder in Frage
Snap648


[Beitrag von Ralf65 am 05. Jan 2022, 15:36 bearbeitet]
Mess
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jan 2022, 15:26
Sony anuncia la llegada de sus nuevas Smart TV MiniLED X95K y Z9K
miniled-sony-1140x601
miniled-brillo-1140x595
miniled-sombra-2-1140x593
hdmi_2.1_sony_a95k-1140x584
https://www.avpasion...tv-miniled-x95k-z9k/
MrWhite66
Inventar
#15 erstellt: 05. Jan 2022, 20:40
Ich bin mal auf den Preis für das 85 Zoll Modell gespannt.
GromAC
Neuling
#16 erstellt: 06. Jan 2022, 02:04
Tja, also doch alles aufgewärmte Sachen vom letzten Jahr bei den 4K Modellen könnte man sich vielleicht noch damit abfinden aber ein 8K TV der im Grunde nur 4K Content verarbeiten kann um es dann auf 8K zu skalieren... das ist nicht der Sinn der Sache Und dieses Jahr kann man nicht behaupten es gab SoC-mässig keine Alternativen... schade

Dann bis zum nächten Jahr... vielleicht der Z9L oder noch ein Jahr später der Z9M...
Leon7791
Inventar
#17 erstellt: 06. Jan 2022, 11:13
Auch wenn es blöd ist, selbst wenn wir massenweiße 8k Content hätten, würdest du wahrscheinlich bei doeser Pixeldichte keinen Unterschied zu 4k wahrnehmen. Full hd zu 4k war der letzte große sinnvolle Sprung. 4k zu 8k macht eigentlich nur für große Leinwände Sinn
Ralf65
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2022, 11:39
auch wenn der Eindruck meist viel überschwänglicher als eigentlich vorhanden vermittelt wird, so beschreibt R. Zohn den Z9K aus der Präsentation im Vergleich neben dem Z9J als nochmals heller und zudem mit einer verbesserten Detailauflösung, weiterhin wird die verbesserte Farbdarstellung genannt.

Jetzt könnte man aus früheren Berichten zu einer Zusammenarbeit mit TCL und dem Einsatz der OD-Zero Technik heraus vermuten,
das, sollte dies zutreffen, ein Panel aus der aktuellen TCL Produktion zum Einsatz kommt, möglicherweise z.B. das aus dem neuen TCL X925 MiniLED TV.
Die Daten dazu sind sehr vielversprechend, so werden dort aus 96000 Mini-LEDs 1920 Dimming Zonen realisiert, wobei jede Zone aus einem Cluster von jeweils 50 LEDs besteht.
Der native Kontrast des Panels soll bei 5000:1 liegen, die Farbraumabdeckung bei 100% DCI/P3.
Wie gesagt, erst einmal alles nur Vermutung...

Nebenbei bemerkt, der TCL in 85" soll rund 10.000€ kosten


[Beitrag von Ralf65 am 06. Jan 2022, 11:51 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#19 erstellt: 06. Jan 2022, 15:00
weiß nicht ob es schon genannt wurde,
alle die als "MasterSeries" beworbenen TV Modelle beinhalten lt. Info einen 24 Monate Zugang zum BRAVIA CORE Angebot
Bernd-67
Stammgast
#20 erstellt: 07. Jan 2022, 01:12
Ich bin gespannt, wie der ZK9 sich in der Praxis gegen den Z9J schlägt. Allerdings sollten die TVs auch gleich eingestellt werden und auch dann kann es in gewissen Szenen unterschiedlich ausfallen.
Der Kontrast und Schwarzwert sollte besser sein, ansonsten werden es wohl keine Welten sein.
Etwas enttäuschend ist, dass das HDMI Board wohl keine deutlichen Verbesserungen mit sich bringt.
Ob man 8K YouTube Videos und H 266 Codec abspielen kann ist auch noch nicht sicher
VF-2_John_Banks
Inventar
#21 erstellt: 07. Jan 2022, 01:32

Ralf65 (Beitrag #19) schrieb:
weiß nicht ob es schon genannt wurde,
alle die als "MasterSeries" beworbenen TV Modelle beinhalten lt. Info einen 24 Monate Zugang zum BRAVIA CORE Angebot


War das nicht letztes Jahr auch schon so? Auch haben Besitzer der Master Series Geräte 10 Credits und nicht nur 5 wie der Rest.
Ralf65
Inventar
#22 erstellt: 07. Jan 2022, 09:01
Vincent zum Thema Mini-LED von Sony,
in einer Stellungnahme vor des CES hat Sony dazu wohl bereits betont, das es auf Grund der hohen Helligkeit der MiniLEDs wohl nicht so einfach ist die Zonen zu steuern, ohne das dabei die Form der Zonen zu erkennen sind....



[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2022, 09:24 bearbeitet]
VF-2_John_Banks
Inventar
#23 erstellt: 07. Jan 2022, 14:40
Wahrscheinlich hat Sony genau deswegen noch ein Jahr mit Mini LED gewartet! Man sieht ja anhand von Philips, TCL und LG, dass das dieses Jahr nicht mehr als ein laues Lüftchen war.
Ralf65
Inventar
#24 erstellt: 07. Jan 2022, 15:29
na ja, dann hätte man aber auch schon früher den Weg des "Backlight Master Drive" auf Basis herkömmlicher LEDs weiter verfolgen können, so wie sie im ZD9 verbaut waren, da gab es keine Pferdefüßchen in der Umsetzung und mit 1500 Dimming Zonen auf 75" Zoll mit max. 2000 Nits wären vermutlich bis heute noch alle glücklich und zufrieden...
Das waren auch stets meine Einwände, vom Prinzip bräuchte es kein MiniLED um die Konkurrenz alt aussehen zu lassen.....


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2022, 15:34 bearbeitet]
VF-2_John_Banks
Inventar
#25 erstellt: 07. Jan 2022, 16:12
Da wollte Sony wohl einfach Kosten sparen und mehr Geld in die OLEDs stecken.
Ralf65
Inventar
#26 erstellt: 09. Jan 2022, 09:52
nachfolgend mal ein Eindruck zu den Neuheiten von TCL mit u.a. dem 8K OD-ZERO MiniLED TV, auf dessen Panel "möglicherweise" auch der Z9K aufbaut, so die vormals geleakten Gerüchte zu einer Partnerschaft von TCL als Panel Lieferant denn zutreffen sollten...



[Beitrag von Ralf65 am 09. Jan 2022, 09:53 bearbeitet]
MrWhite66
Inventar
#27 erstellt: 09. Jan 2022, 10:05
Hier auch noch ein paar Impressionen vom TCL Stand und deren Modelle für 2022 inkl. OD-Zero, welcher wohl das gleiche Panel wie der Z9K hat.

Raziel666
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 09. Jan 2022, 12:31
Ist zwar nicht ganz Bereich Sony, aber die Mini LED Technik scheint im gleichen Atemzug Konkurrenz von der micro led Technik zu bekommen. Mal schauen wie sich Sony dieses Jahr gegen Samsung schlägt.



[Beitrag von Raziel666 am 09. Jan 2022, 12:33 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#29 erstellt: 09. Jan 2022, 12:50
Das könnte mit dem "Z9K Lichtwunder" auch wieder anders herum aussehen


[Beitrag von Jogitronic am 09. Jan 2022, 12:51 bearbeitet]
Danizo
Inventar
#30 erstellt: 09. Jan 2022, 13:48
Ich bin ja mal wirklich gespannt, wie sich das Master Backlight System am Z9K 85",
gerade mit dem MiniLED´s schlagen wird und wie viel von dem Marketing Geblubber
sich in die Realität rettet. Auf jeden Fall ein sehr interessanter TV.
Ralf65
Inventar
#31 erstellt: 09. Jan 2022, 13:54
Sehe ich genauso, der seit Jahren erste wirklich interessante TV für mich, vielleicht dann auch der letzte, wenn man sich die maximal erlaubten Verbrauchszahen gemäß Energieverordnung ab 2023 anschaut, da sehe ich für derartige Geräte schon keine Chance mehr


[Beitrag von Ralf65 am 09. Jan 2022, 13:57 bearbeitet]
Raziel666
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 09. Jan 2022, 14:38
Das stimmt, wird sehr interessant dieses Jahr. Denke Samsung ist mit sein Micro Led Modellen eh nicht für viele interessant, da die kleinste Variante schon 89 Zoll hat, aber rein von Vergleich bin ich schon sehr gespannt wie sie sich schlagen. Der Z9K klingt auf dem Papier schon mal nicht schlecht allein wegen dem Backlight Master Drive. Die Kamera finde ich eher mehr Spielzeug als Innovation. Ich bezweifle aber immer noch das der Sprung vom Z9J groß sein wird. Klar hier und da bisschen mehr Helligkeit und Kontrast und Farbdarstellung, aber für Besitzer des Z9J denke ich kein Grund diesen dagegen zu tauschen.


[Beitrag von Raziel666 am 09. Jan 2022, 14:53 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#33 erstellt: 09. Jan 2022, 15:30
Samsung mit seinen Micro-LED Modellen ist nicht wegen den Größen uninteressant, sondern wegen der Preise....
Jogitronic
Inventar
#34 erstellt: 09. Jan 2022, 15:31

Ich bezweifle aber immer noch das der Sprung vom Z9J groß sein wird. Klar hier und da bisschen mehr Helligkeit und Kontrast und Farbdarstellung


Durch die Verwendung von MiniLED sehe ich hauptsächlich den Vorteil, dass die Anzahl von Dimmingzonen deutlich erhöht wird. Damit kann man Blooming nicht verhindern, aber die erhellten Bereiche deutlich verkleinern. Die grundlegenden Eigenschaften (und Schwächen) eines LCD ändert man dadurch aber nicht. Insofern sollte sich der Z9K hauptsächlich durch weniger sichtbares Blooming auszeichnen.
Leon7791
Inventar
#35 erstellt: 09. Jan 2022, 17:25
Laut ein paar Besitzern hatte der Zj9 doch arges Bloomingproblem, gerade besitzer eines zd9 oder xe9405 berichteten davon. Ich denke daher mit tausenden Localdimmingzonen wird der Kpmtrast noch mal besser zu den beiden sein und der Unterschied zum ZJ9 wird meiner Einschätzung nach dementsprechend enorm sein nicht nur ein bisschen
Ralf65
Inventar
#36 erstellt: 09. Jan 2022, 17:32
Ob es überhaupt "tausende" Zonen werden, das bleibt abzuwarten, zudem könnte eine nochmals erhöhte Helligkeit beim Z9K das Blooming trotz Miniled nochmals erhöhen, bzw. den positiven Einfluß dessen wieder ein Stück weit mindern.
Solange es dazu keine Einzelheiten gibt, ist alles nur Spekulation
EchterFreiburger
Stammgast
#37 erstellt: 09. Jan 2022, 19:49

Ralf65 (Beitrag #31) schrieb:
Sehe ich genauso, der seit Jahren erste wirklich interessante TV für mich, vielleicht dann auch der letzte, wenn man sich die maximal erlaubten Verbrauchszahen gemäß Energieverordnung ab 2023 anschaut, da sehe ich für derartige Geräte schon keine Chance mehr

Hätte nicht gedacht, dass du ein 8 K TV für dich als interessant bezeichnest.
Jogitronic
Inventar
#38 erstellt: 09. Jan 2022, 19:56
Den finden viele User interessant, aber nicht wegen 8K
Danizo
Inventar
#39 erstellt: 09. Jan 2022, 21:19
Bin ja mittlerweile ins OLED Lager gewechselt (A90J 83") und
habe da schon echt regelmäßig einfach "wow"-Erlebnisse, gerade
in Weltraumscenen etc. Zudem die halt immer, rabenschwarzen Filmstreifen.
Trotzdem, bin ich wirklich gespannt wie sich der Z9K schlagen wird und will
jetzt auch mal "überhaupt nix ausschließen"


[Beitrag von Danizo am 09. Jan 2022, 21:19 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#40 erstellt: 09. Jan 2022, 21:32

EchterFreiburger (Beitrag #37) schrieb:

Ralf65 (Beitrag #31) schrieb:
Sehe ich genauso, der seit Jahren erste wirklich interessante TV für mich, vielleicht dann auch der letzte, wenn man sich die maximal erlaubten Verbrauchszahen gemäß Energieverordnung ab 2023 anschaut, da sehe ich für derartige Geräte schon keine Chance mehr

Hätte nicht gedacht, dass du ein 8 K TV für dich als interessant bezeichnest.

Na ja, ich muss mich ja für den Fall der Fälle umsehen und erst einmal finde ich ihn ausschließlich wegen der Backlight Technik interessant, an meiner Einstellung zu 8K hat sich damit nichts geändert, bei identischer Technik würde ich stets einen 4K vorziehen
Gäbe es es eine Ankündigung für einen 77" QD-OLED, wäre sicherlich dieser der interessantere für mich


[Beitrag von Ralf65 am 09. Jan 2022, 21:39 bearbeitet]
Mess
Stammgast
#41 erstellt: 09. Jan 2022, 22:08
Sony claims 2022 MiniLED models almost eliminate blooming and zone shapes
The devices are set to also feature HDMI 2.1 support to suit new-gen consoles
https://www.gamereac...ing-and-zone-shapes/
Danizo
Inventar
#42 erstellt: 09. Jan 2022, 23:38
Das Marketing Geblubber glaubt doch kein Mensch mehr.
Wir werden sehen, was die Combi MiniLED / Master BackLight Drive auf den
Kasten hat, sobald die ersten Testgeräte durch sind.
Ich rechne tatsächlich damit, das blooming auf ein Minimum reduziert, aber niemals
komplett beseitigt wurde. Was mich auch interessiert, inwieweit sich der X-Wide Angle
negativ auf den nativen Schwarzwert, gerade bei Filmstreifen auswirkt, oder ob hier
eben das MBLD die Nachteile beseitigt oder reduziert. Weil, des is schoo sehr nice
am OLED.


[Beitrag von Danizo am 09. Jan 2022, 23:38 bearbeitet]
Raziel666
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 10. Jan 2022, 14:14
Also ich bin ja auch Besitzer von dem Z9J und kann das arge blooming Problem nicht bestätigen und ich hatte auch jetzt 5 Jahre lang einen oled. Ab und an sieht man was, aber das ist wirklich minimal und wenn man local dimming auf hoch macht nach Bedarf ist es wirklich kaum wahrzunehmen.
VF-2_John_Banks
Inventar
#44 erstellt: 10. Jan 2022, 16:38
Das sieht bei meinem X95J nicht anders aus. Trotz der geringen Zonenzahl ist Blooming kein wirkliches Thema, auch bei HDR nicht. Ich kann mir schon gut vorstellen, dass es bei den neuen Geräten wirklich kein Thema mehr sein wird.
Ralf65
Inventar
#45 erstellt: 11. Jan 2022, 18:07
mal schauen wie sich die Techniken in der Realität beim Kunden unterscheiden werden....


[Beitrag von Ralf65 am 11. Jan 2022, 18:08 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#46 erstellt: 12. Jan 2022, 11:36
nicht direkt zum Thema passend, dennoch in dem Zusammenhang recht interessant,
So hat Hisense aktuell einen selbst entwickelten SoC vorgestellt, der zumindest von technischen Daten her, den MediaTek Chipsätzen Paroli bieten kann

Zitat Übersetzung:
Das IT-Haus hat erfahren, dass der Hisense 8K AI-Chip eine Dual-CPU verwendet, von denen 2-Kern-Systemsteuerung, 4-Kern-Bildqualitätskontrolle, NPU erreicht 1,2T Flops hochpräziser KI-Betrieb in Bezug auf PQ, unterstützt Vollkanal 12bit, 444 Wahrnehmungsdefinition Verarbeitung, präzise Farbverbesserung, 8K120Hz Verbesserung der Bewegungsklarheit und extreme Kontrastverbesserung.

Hisenses selbst entwickelter 8K AI-Bildqualitätschip unterstützt eine genaue Rekonstruktion von über 33 Millionen Megapixeln, wodurch das Bild reibungslos und schrittweise auf 16 Bit erhöht werden kann, wodurch mehr Details im Bild angezeigt werden; durch KI-Objekterkennung, hochpräzise Bewegungsschätzungskompensation; in Farbe Kontrolle , durch die Unterstützung von 48-Bit-Farbtiefe; 7897-Farbpunktsteuerung, um eine genaue Farbverbesserung zu erreichen, kann die KI-Erkennung für menschliche Gesichter eine Verbesserung der Hautfarbe erreichen. Hinsichtlich der Teilungssteuerung unterstützt Hisenses Bildqualitätschip der fünften Generation 26.880 Teilungssteuerungen mit stärkerem Kontrast und dunkleren Bildteilen und kann künftig auch an MiniLED-Produkte mit mehreren Teilungen angepasst werden.Gleichzeitig unterstützt der Chip beispiellos 48-Bit-Farbtiefe (Farbtiefe) und 7168 + 729 Kontrollpunkte, um eine hochpräzise Farbanpassung zu erfüllen,


in dem neuen MiniLED Top Modell 85" U9H werkelt ein SoC, der die Ansteuerung von bis zu 4000 Dimming Zonen unterstützt,
der letzte MediaTek S900 soll bis zu 2304 Zonen individuell ansteuern können


[Beitrag von Ralf65 am 12. Jan 2022, 11:39 bearbeitet]
VF-2_John_Banks
Inventar
#47 erstellt: 12. Jan 2022, 13:08
Das ist die Hisense Version von Sonys XR Chip.
Mess
Stammgast
#48 erstellt: 13. Jan 2022, 11:54
Du liegst absolut richtig. Hisense hat nie einen Chip erschaffen. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Hisense den angepassten MediaTek Pentonic 2000-Chip verwendet.


[Beitrag von Mess am 13. Jan 2022, 12:07 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#49 erstellt: 14. Jan 2022, 13:01
Das dürfte zumindest den Meldungen nach so nicht zutreffend sein, der MediaTek Pentonic ist ja das eine, der Bildprozessor das andere und bis auf den MT S900 im XH90 ein separater Prozessor .
Lt. Übersetzung wird von dem ersten "selbstständig entwickelten" Chip gesprochen und die dort beschriebene Architektur (Dual CPU 4+2 Core) passt nicht wirklich zu der des MediaTek Pentonic (4 Core).
HIER, wie auch HIER wird ebenfalls von dem ersten von Hisense selbst entwickelten Prozessor gesprochen, der demnach die Bezeichnung "HiView HV8107" trägt und auf 22nm Basis gefertigt wird, was auch nicht zu der Architektur des ARM im MediaTek passt (10/7nm).
In weiteren Berichten dazu ist zu lesen, das der Chip bereits in Masse produziert wird und in den neuen Modellen von Hisense sowie von Toshiba zum Einsatz kommt

Hisense



[Beitrag von Ralf65 am 14. Jan 2022, 13:59 bearbeitet]
Mess
Stammgast
#50 erstellt: 14. Jan 2022, 18:01
Unter der Bezeichnung XR ist es nur ein MediaTek-Chip. Interessant ist, was Sony daraus macht.
Hisense will Sony ebenbürtig sein. Aber auch Hisense wird einen MediaTek-Chip verwenden, den sie nach Belieben nennen können. Das Wichtigste ist, das Beste aus diesem Chip herauszuholen. Und Hisense ist weit davon entfernt, mit Sony bei der Bildqualität zu konkurrieren.
Selbst Samsung verwendet MediaTek-Chips.
Ralf65
Inventar
#51 erstellt: 14. Jan 2022, 19:38
Da liegst Du falsch,
die letztjährigen Top Modelle hatten wie auch schon die früheren Modelle stets einen eigenständigen Bildprozessor (4K BE) benannt mit "X1-Extreme" bzw. "X1-Ultimate" und schließlich "XR", der besagte MediaTek ist der Eingangport mit dem Betriebssystem (Main SoC), anders war dies nur bei dem XH90, dessen All-In-One Lösung alleine mit der internen Grafikeinheit des MediaTek realisiert wurde, jedoch mit einem eher mittelmäßigen Resultat.
Daher glaube ich eher nicht, das man nach der bei der XR Reihe zuletzt ebenfalls genutzten Zwei Chip Lösung (siehe Blockschaltbild), bei den aktuellen XR Modellen nun wieder zu einer Chip Lösung zurückgekehrt ist

XR


[Beitrag von Ralf65 am 14. Jan 2022, 20:17 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 2022 4K MiniLED X95K 65"/75"/85"
Ralf65 am 03.12.2021  –  Letzte Antwort am 03.08.2022  –  1524 Beiträge
Sony 2020 ZH8 8K 75"/ 85"
Ralf65 am 16.11.2019  –  Letzte Antwort am 11.07.2022  –  846 Beiträge
Sony 2022 4K X90K, X93K, X94K 55"/65"/75"/85"
Ralf65 am 04.01.2022  –  Letzte Antwort am 09.08.2022  –  82 Beiträge
Sony 2021 Z9J 8K 75", 85" XR-Ai Prozessor
Ralf65 am 09.01.2020  –  Letzte Antwort am 26.06.2022  –  576 Beiträge
Sony 2021 X95J 4K 65", 75", 85"
Ralf65 am 07.01.2021  –  Letzte Antwort am 28.07.2022  –  2526 Beiträge
Sony Bravia 46 W4500+Cam-Slot Zugangskontrollmodul
Lucky07 am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  2 Beiträge
Sony 2019 ZG9 8K Line-Up 85", 98" DolbyVision
Ralf65 am 26.07.2018  –  Letzte Antwort am 29.11.2020  –  346 Beiträge
Sony 2019 XG85 55" 65" 75 85"
Ralf65 am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2020  –  87 Beiträge
Sony 2021 X90J, X92J, X93, X94J 4K 50", 55", 65", 75"
Ralf65 am 07.01.2021  –  Letzte Antwort am 06.08.2022  –  968 Beiträge
Sony KDL-V32A11E und CAM
Lavirco am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.837 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedD3xterTV
  • Gesamtzahl an Themen1.526.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.052.562

Hersteller in diesem Thread Widget schließen