Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|

Sony 2020 ZH8 8K 75"/ 85"

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#1 erstellt: 16. Nov 2019, 18:20
nachdem bereits die Bezeichnung für die 2020er ZH Modellreihe geleakt wurde, eröffne ich mal einen entsprechenden Thread,
vorerst ohne weitere Infos zu den technischen Details, da diese aktuell noch nicht bekannt sind

weiter führende Infos können hier gepostet werden
cyberpunky
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2019, 20:49
Auch wenn ich noch nichts über den TV weiß außer die Modell Bezeichnung, habe ich so das Gefühl das der demnächst bei mir im Wohnzimmer steht.
Ralf65
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2019, 04:44
die Hoffnung stirbt zuletzt und in ~6 Wochen werden wir vermutlich dann schon mehr wissen
Ralf65
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2020, 06:29
auch wenn aus den bis dato vorliegenden Infos noch keine gesicherten Erkenntnisse zur Auflösung des TV bekannt sind,
wird die neue ZH8 Reihe nun als 8K Modell aufgeführt
Man darf daher gespannt sein, wie Sony seine ehemalig geäußerte Philosophie, 8K macht erst ab Diagonalen größer 75" Sinn, bei dem 75ZH8 nun umsetzt...

Gerüchten nach, könnte zum Ende des Jahres noch ein Z9H in der Pipeline stehen
cyberpunky
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2020, 10:37
8K wäre natürlich richtig übel, teurer, mehr Blooming, mehr Stromverbrauch, so gut wie kein Schärfe-Vorteil, ist aber wohl Marketingtechnisch nicht zu verhindern, da Otto-Normal-Verbraucher auf "vier mal schärfer als 4K" sicher anspringen.


[Beitrag von cyberpunky am 02. Jan 2020, 15:44 bearbeitet]
Shaoran
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2020, 12:58
Wieso wäre das übel?
Ich fänd einen bezahlbaren 8k TV toll, grade da die neuen Konsolen ja auch 8k unterstützen werden.

Da er aber sowieso immer noch zu teuer sein wird, wird mein Hauptaugenmerk eh auf dem XH95 liegen, der ja denk ich normal 4k bleiben wird.

Nun sind es ja nur noch ein paar Tage und wir sind endlich etwas schlauer
cyberpunky
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2020, 13:34
An einen XH95 habe ich gar keine Erwartungen, wird sicher ein leicht verbesserter XG95, auf mehr Dimmingzonen würde ich da nicht hoffen.

8K hat doch fast gar keine Vorteile, wenn Konsolen das ausgeben können heisst das gar nichts, weder wird es 8K Blu-ray´s geben noch wird in 8K etwas gestreamt und Spiele in nativen 8K wird es sicher auch nicht geben, also wozu dann bitte ein 8K Display?
Ralf65
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2020, 14:36
zudem ist die 8K Matrix als solches selber ein Problem, wegen dieser wird mehr Helligkeit benötigt, dazu wiederum mehr Energie, was mehr Abwärme verursacht.
Diverse Meinungen zur Qualität besagen zudem, das man einen echten Vorteil nur mit entsprechenden 8K Material erkennen kann, Kontent in geringerer Auflösung hingegen (z.B. TV), sieht auf einem 4K TV demnach sogar besser aus.
Honda_Steffen
Inventar
#9 erstellt: 02. Jan 2020, 16:57
8k braucht in den nächsten 5 Jahren kein Mensch. Es wird kein Content vorhanden sein.

4k war damals schon grenzwertig. Es gab da aber schon Anzeichen das es in baldiger Zukunft auch Sender gibt die das ausstrahlen.

Und 8k strahlt die nächsten Jahren niemand aus. Marketing hoch 10.

Und in 5 Jahren gibt's dann 16k.........vielleicht gibt's dann nen demosender der 8k in dauerschleiife sendet.
Ralf65
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2020, 02:53
Die Specs sind da und es wird ein 8K TV

Snap242


bereits gelistet auf Sony.de
Sony ZH8

First Look
Unabhängig voneinander beleuchtete oder verdunkelte LED-Bereiche ermöglichen realistischere Bilder
Bringt noch mehr Nutzern den ultrahohen 8K-Kontrast und die authentische Bildqualität von Sony.
Bildprozessor X1 Ultimate und 8K X-Reality PRO: Die Bilder werden in Echtzeit optimiert. Mithilfe der exklusiven 8K-Datenbank von Sony werden Inhalte entscheidend verbessert, sodass sie nahezu an native 8K-Inhalte heranreichen.
Die neue Frame Tweeter Technologie versetzt den Rahmen des Fernsehers in Schwingungen, um Klang abzustrahlen, und vermittelt den Zuschauern so das Gefühl, dass der Ton direkt vom Bildschirm kommt.
Eine neue Fernbedienung mit Hintergrundbeleuchtung erhöht den Komfort in dunkleren Räumen.
Dank eines Standfußes mit zwei Positionen lässt sich der Fernseher auch auf kleineren Flächen aufstellen.
Die neue Ambient Optimization Technologie optimiert die Bild- und Tonqualität für die jeweilige Wohnumgebung. Sie passt die Bildhelligkeit automatisch an die Raumbeleuchtung an und erkennt Gegenstände im Raum, die Schall absorbieren oder reflektieren und passt die Akustik so an, dass der Klang nicht beeinträchtigt wird.
Das TRILUMINOS Display reproduziert subtile Nuancen von Licht und Farbe.
Kompatibel mit Dolby Vision und Dolby Atmos.
Sprachsteuerung: Funktionen für freihändige Bedienung.
Funktioniert mit Smart Speakern – inklusive Google Home und Amazon Alexa-fähigen Geräten.
Einfache Verbindung mit vielen Geräten – inklusive Apple AirPlay 2 und HomeKit.
Android TV ermöglicht schnellen Zugriff auf eine Vielzahl von Inhalten und Diensten.
Der Modus für individuelle Benutzereinstellungen ermöglicht das perfekte TV-Erlebnis, angepasst an die persönlichen Vorlieben.
Kompatibel mit 4K 120 fps.


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2020, 04:36 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#11 erstellt: 07. Jan 2020, 08:36
Die Kiste können sie ich an den Hut stecken. Peak Brightness für sinnloses 8K zu opfern... dann kann man auch gleich zu einem OLED greifen.

Dieses 8K-Marketing-Zeugs wächst sich langsam zu einer echten Pest im Premium-Bereich aus. Man muss sich nur mal dieses Gewäsch der 8K-Association durchlesen, um zu erkennen, dass wir uns mit 8K auf dem Gebiet der reinen Esoterik bewegen, so wie es mittlerweile bei Hifi Gang und Gäbe ist. Das widert mich an, besonders weil es auch so viel sinnlose Energie kostet!

jruhe
cyberpunky
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2020, 08:55
So lange die Anzahl der Dimmingzonen nicht bekannt ist, kann man noch kein Urteil bilden, hört sich aber leider nicht nach extrem vielen an da es nicht Backlight-Masterdrive genannt wird, man kann wohl vom Dimming des 75ZF9 ausgehen, also knapp über 200 Zonen, in wie weit die Wide-Angle Folie verbessert wurde und wie viel Helligkeit am Ende 8K kostet muss man auch erst abwarten, preislich ist auch noch alles offen, in wie weit das Modell interessant wird muss man also erst noch abwarten.
Ralf65
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2020, 09:03

cyberpunky (Beitrag #12) schrieb:
So lange die Anzahl der Dimmingzonen nicht bekannt ist, kann man noch kein Urteil bilden


viel erwarten würde ich da nicht...
wenn der Z9G mit der "Backlight Masterdrive" Technik in der 85" Variante schon weniger Zonen hat als seinerzeit der ZD9 in 75" (ja, daran messe ich die Qualität), dann werden es beim ZH8 mit Sicherheit nochmal deutlich weniger sein, würde mich daher nicht wundern, wenn es max. in die Richtung wie beim 75" ZF9 gehen wird (~ 256) , oder sogar noch weniger, irgendwo stellt der ZH8 für mich jetzt den Quasi Nachfolger des ZF9 in 8K da.
Bin in dem Zusammenhang mal auf den Preis gespannt.


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2020, 09:06 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#14 erstellt: 07. Jan 2020, 10:05
Inoffiziell stehen nur 1000 nits im Raum. Für mich absolut inakzeptabel für HDR. Ein Rückschritt gegenüber dem ZD9 kommt für mich nicht in Frage.

jruhe
Ralf65
Inventar
#15 erstellt: 07. Jan 2020, 10:22
und was ist mit dem "Filmmaker Mode", auch wenn sich hierbei über Sinn oder Unsinn (nötig oder nicht nötig) streiten lässt,
andere Hersteller wie LG, Panasonic, Philips und Samsung integrieren ihn.
Was ist mit einer AV1 Unterstützung, ist diese enthalten ?
Andere Hersteller werben bereits offen damit und signalisieren so zumindest eine gewisse Zukunftstauglichkeit
jruhe
Inventar
#16 erstellt: 07. Jan 2020, 12:35
Über AV1 würde ich mir keine Gedanken machen. Bis zur Ablösung von HEVC wird es noch ein paar Jahre dauern, wobei AV1 nicht unbedingt der Nachfolger sein muss.

jruhe
Shaoran
Inventar
#17 erstellt: 07. Jan 2020, 12:43

Ralf65 (Beitrag #15) schrieb:
und was ist mit dem "Filmmaker Mode", auch wenn sich hierbei über Sinn oder Unsinn (nötig oder nicht nötig) streiten lässt,
andere Hersteller wie LG, Panasonic, Philips und Samsung integrieren ihn.


Sony hat einen eigenen Filmmaker Modus, in Zusammenarbeit mit Sony Pictures, wird in dem Vorstellvideo auch erwähnt
cyberpunky
Inventar
#18 erstellt: 07. Jan 2020, 13:01
Der ZH8 scheint keine X-Wide Folie zu haben, ist etwas seltsam da es ja gerade bei größeren Diagonalen Sinn macht, hat wohl mit dem 8K Panel in Kombi mit dem fehlenden Backlight-Master-Drive zu tun, da hätte der Schwarzwert wohl zu doll gelitten wenn die Folie auch noch dabei wäre, gespannt bin ich schon auf die ersten Tests, vielleicht wird es Preis/Leistungs mäßig ja ein gutes Gerät.


[Beitrag von cyberpunky am 07. Jan 2020, 13:02 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#19 erstellt: 07. Jan 2020, 13:51
Wie kann es ein gutes Gerät sein, wenn es gegenüber einem 4K-Pendant weniger hell mit höherem Stromverbrauch ist? Und genau das ist es, was man mit 8K "geschenkt" bekommt.

Und als Z-Klasse wird es wohl kaum einen Budget-Preis haben.

jruhe
cyberpunky
Inventar
#20 erstellt: 07. Jan 2020, 13:58
Abwarten, so lange keine Tests und genauen Details verfügbar sind ist alles Spekulation, begeistert bin ich auch nicht, aber positiv überraschen darf mich das Gerät trotzdem gerne noch.
Ich rechne mit 4999,- UVP für den 75er und Straßenpreisen um 4000 Mitte des Jahres.


[Beitrag von cyberpunky am 07. Jan 2020, 13:59 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#21 erstellt: 07. Jan 2020, 14:04
na da rechnest Du aber sehr gutmütig, wo doch die 4999€ der Einstiegspreis für den ZF9 in 75" waren...
Hier muss man sicher noch den 8K Bonus mit drauf rechnen.

spaßeshalber mal so überdacht....

der ZG9 in 85" = UVP 15999€ (Marktpreis) ~12000€
der ZH8 in 85" = UVP ~9000€ - 10000€
der ZH8 in 75" = UVP ~6000€ - 7000€ (in Anlehnung an 75" 8K Samsung 6399€)


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2020, 14:14 bearbeitet]
cyberpunky
Inventar
#22 erstellt: 07. Jan 2020, 15:15
Bei diesem Video macht der ZH8 einen sehr guten Eindruck, die Spitzenhelligkeit scheint doch recht hoch zu sein, kommt mir in dem Video jedenfalls so vor, auch das Blooming scheint nicht sehr ausgeprägt, auch wenn er schon über den OLED redet sieht man im Hintergrund noch den ZH8 und auch noch von der Seite im schlechten Winkel, trotzdem ist kaum Blooming sichtbar (ab Minute 3:28), jetzt werde ich doch etwas optimistischer.
Auch die Bautiefe und die Ähnlichkeit zum ZG9 bei der Bauart macht doch Hoffnung, die 6-7k UVP sind da wohl doch realistischer, aber mal abwarten, konnte ja jetzt noch ein Jahr sparen und werde vielleicht im Sommer zuschlagen.


[Beitrag von cyberpunky am 07. Jan 2020, 15:20 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#23 erstellt: 07. Jan 2020, 16:03
wie schon so oft geäußert, die Eigenschaften eines TV anhand des Eindrucks in einem Video zu beurteilen ist kaum möglich,
der Eindruck vor Ort kann nie so im Video vermittelt werden, der darüber gewonnene Eindruck also täuschen.
Hierzu muss man stets die ersten realistischen Bewertungen und Tests abwarten.
Sicherlich können auch weitere Berichte von der CES mit geäußerten Meinungen dazu den aktuell gewonnenen Eindruck bestätigen oder eben in Frage stellen


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2020, 16:14 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#24 erstellt: 07. Jan 2020, 16:28

jruhe (Beitrag #16) schrieb:
Über AV1 würde ich mir keine Gedanken machen. Bis zur Ablösung von HEVC wird es noch ein paar Jahre dauern, wobei AV1 nicht unbedingt der Nachfolger sein muss.


AV1 ist doch Gegenwart, wird u.a. für 8K von You-Tube genutzt, weshalb aktuelle 8K Modelle dieses noch nicht unterstützen, dort ist bei 4K Auflösung den Infos nach Schluss
Die aktuelle dritte Generation des Alpha-9-Prozessors bei LG macht das dort z.B. dadurch möglich


[Beitrag von Ralf65 am 07. Jan 2020, 16:35 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#25 erstellt: 07. Jan 2020, 19:04

Ralf65 (Beitrag #24) schrieb:

jruhe (Beitrag #16) schrieb:
Über AV1 würde ich mir keine Gedanken machen. Bis zur Ablösung von HEVC wird es noch ein paar Jahre dauern, wobei AV1 nicht unbedingt der Nachfolger sein muss.


AV1 ist doch Gegenwart, wird u.a. für 8K von You-Tube genutzt, weshalb aktuelle 8K Modelle dieses noch nicht unterstützen, dort ist bei 4K Auflösung den Infos nach Schluss
Die aktuelle dritte Generation des Alpha-9-Prozessors bei LG macht das dort z.B. dadurch möglich

AV1 ist weit davon entfernt, "Gegenwart" zu sein.
1. Wird der führende Codec etwa alle 10 Jahre abgelöst. HEVC ist noch lange nicht dran
2. Auf Youtube sind alle 8K Videos mit dem guten, alten h.264 codiert. Die wenigen Test-Streams in AV1 gehen bis maximal 1080p30 hoch. Höhere Auflösungen sind zwar wählbar, aber klassisch kodiert
3. Gibt es mit dem lizenzbehafteten Codec VVC einen weiteren, wesentlich leistungsfähigeren Kandidaten als AV1
4. Hat sich noch kein Streaming-Anbieter offiziell zu AV1 bekannt

Ich würde mir ernsthaft überlegen, ob ein AV1 Hardware-Dekoder für Early-Adopter ein wirkliches Kaufkriterium darstellt. HDMI 2.1 ist das sicher das härtere Kriterium.

jruhe


[Beitrag von jruhe am 07. Jan 2020, 19:04 bearbeitet]
cyberpunky
Inventar
#26 erstellt: 11. Jan 2020, 03:28
Vincent hat einen Blick auf den ZH8 geworfen und spricht von XDR*14 und 1500-2000Nits, mein gutes Gefühl hat sich bestätigt und mein nächster TV scheint auserkoren. 😀


[Beitrag von cyberpunky am 11. Jan 2020, 04:50 bearbeitet]
jruhe
Inventar
#27 erstellt: 11. Jan 2020, 15:37
Er sagte, er vermute 1500-2000 nits. Erstmal reale Messergebnisse oder SONYs Statement dazu hören.

Ich vermute, es ist deutlich weniger.

jruhe
cyberpunky
Inventar
#28 erstellt: 11. Jan 2020, 15:57
Was seid ihr alles für Pessimisten, er hat den Wert nur geschätzt ja, die XDR*14 wird er aber von Sony mitgeteilt bekommen haben und da der ZF9 XDR*12 hat wird der ZH8 schon hell genug werden, ihr könnt ja eure ZD9 oder OLEDs oder ZF9 gerne zurecht behalten und weiter genießen, deshalb müsst ihr aber nicht alles neue von Sony gleich in Grund und Boden reden bevor es überhaupt erschienen ist, Fakt ist das der ZH8 in Sachen Optik, Verarbeitung und Bildqualität und Helligkeit wohl die bisher niedrigen Erwartungen deutlich übertrifft.
Honda_Steffen
Inventar
#29 erstellt: 11. Jan 2020, 16:05
Also entweder bin ich dafür zu alt...oder warum hechelt ihr so nach blendgranaten von Fernseher?

Ein zu helles Bild ist auf die Dauer zu anstrengend. Und hat der 8er nucht auch nur Edge? Na dann viel Spass mit immer heller
cyberpunky
Inventar
#30 erstellt: 11. Jan 2020, 16:34
Helligkeit ist für HDR sehr wichtig, HDR bietet in Summe oft ein dunkleres Bild als SDR, bei der Helligkeit geht es dann um Spitzenlichter die ja nur einen kleinen Teil des Bildschirmes ausmachen, ausserdem geht es um Dynamikumfang und einfach um eine realistischere Wiedergabe von Lichtquellen und Schattenbereichen.
HDR ist so anders und schwer zu greifen das es der Otto-Normal-Verbraucher wohl nie verstehen wird.
Und wenn du mit 8er den ZH8 meinst, der hat FALD, mit spekulativ über 200 Zonen, eventuell mit dem Dimming des 75ZF9.
jruhe
Inventar
#31 erstellt: 11. Jan 2020, 17:39

cyberpunky (Beitrag #28) schrieb:
Was seid ihr alles für Pessimisten, er hat den Wert nur geschätzt ja, die XDR*14

Die Mathematik ist die: 8K Panels sind weniger lichtdurchlässig verglichen mit 4K + das Gerät hat weniger Dimmingzonen = das Gerät schafft niemals 1500 nits oder mehr.

jruhe
cyberpunky
Inventar
#32 erstellt: 11. Jan 2020, 17:44
Das 8K Helligkeit kostet ist mir auch klar, das der "vermeintliche" Auflösungsvorteil das wohl nicht wert ist auch, wie Sony das nun beim ZH8 umgesetzt hat wird man sehen.
Und weniger Dimmingzonen als welches Gerät denn bitte? Außerdem ist diese Anzahl noch gar nicht bekannt.
Ich sag ja, Pessimismus pur und Schlechtrederei.
Wie schafft denn dann ein ZG9 über 3000 Nits mit einem 8K Panel? Seltsam.


[Beitrag von cyberpunky am 11. Jan 2020, 17:45 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#33 erstellt: 11. Jan 2020, 18:01

cyberpunky (Beitrag #32) schrieb:
Außerdem ist diese Anzahl noch gar nicht bekannt.
Ich sag ja, Pessimismus pur und Schlechtrederei.
Wie schafft denn dann ein ZG9 über 3000 Nits mit einem 8K Panel? Seltsam.


Hmm, genau wie die Anzahl der Zonen nicht bekannt ist, kann es zum jetzigen Zeitpunkt auch kein Fakt sein, das der ZH8 in Sachen Optik, Verarbeitung und Bildqualität und Helligkeit wohl die bisher niedrigen Erwartungen deutlich übertrifft.

die Optik ist Geschmackssache,
Aussagen zur Verarbeitung (squalität) gibt es ebenfalls noch keine.
wie die Bildqualität im allgemeinen ausfällt, kann zum jetzigen Zeitpunkt auch noch niemand beurteilen.

lieber ist man also pessimistisch und wird später möglicherweise positiv überrascht,
als hoch Jubel jauchzend ein Gerät in den Himmel zu preisen, wie seinerzeit die neuen Modelle von Sony, die am Ende dann nicht die Erwartungen erfüllt haben.
Ein wenig mehr Pessimismus ist leider bei Sony in letzter Zeit eher angebracht als Optimismus
jruhe
Inventar
#34 erstellt: 11. Jan 2020, 18:43

cyberpunky (Beitrag #32) schrieb:
Das 8K Helligkeit kostet ist mir auch klar, das der "vermeintliche" Auflösungsvorteil das wohl nicht wert ist auch, wie Sony das nun beim ZH8 umgesetzt hat wird man sehen.
Und weniger Dimmingzonen als welches Gerät denn bitte? Außerdem ist diese Anzahl noch gar nicht bekannt.
Ich sag ja, Pessimismus pur und Schlechtrederei.
Wie schafft denn dann ein ZG9 über 3000 Nits mit einem 8K Panel? Seltsam.

Der ZG9 misst mindestens 85" und hat daher nur eine 30% höhere PPI-Zahl als ein 4K 65"er. Außerdem sind viel mehr LEDs verbaut, als das Ding Dimming-Zonen hat (davon aber weniger als beim ZD9). D.h. er kann grobschächtig hohe Helligkeiten erreichen. Zu hohe allerdings, denn die Reviews attestieren verheerendes Blooming bei der Kiste. Plus, sie kostet 16.000 EUR und ist mächtig dick gebaut wegen des abnormen Stromverbrauchs.

Wenn also der ZH9 über 1000 nits erreichen soll, dass auch nur mit schlimmen Blooming.

Alles educated guesses...

jruhe


[Beitrag von jruhe am 11. Jan 2020, 18:43 bearbeitet]
cyberpunky
Inventar
#35 erstellt: 11. Jan 2020, 20:13
Ihr kommt aus eurem Schlaumeier Modus ja gar nicht mehr raus.
MEINE Erwartungen hat der ZH8 bisher in allen Belangen übertroffen, das ist Fakt!
jruhe
Inventar
#36 erstellt: 11. Jan 2020, 20:56
Erwartungen können erst dann erfüllt werden, wenn sie sich in der Realität manifestieren. Solange es noch keine Tests gibt, finde ich komisch bei einem TV davon zu sprechen, solange es mehr sind als "muss hübsch aussehen und Größe X und Auflösung y haben"

Jede Wette - Du wirst ihn nicht kaufen.

jruhe
cyberpunky
Inventar
#37 erstellt: 11. Jan 2020, 21:00
Also gut dann hat der erste Eindruck des ZH8 meine eher niedrigen Erwartungen bisher deutlich übertroffen, ich lasse das aber noch vom Notar überprüfen.
cyberpunky
Inventar
#38 erstellt: 15. Jan 2020, 00:55
Noch ein erster Eindruck:
https://tweakers.net...-van-het-scherm.html
Zitat:
Der ZH8 ist wunderschön verarbeitet und hat ein schlankes Design. Die Kanten rund um den Bildschirm bestehen aus Metall, und die Füße an beiden Seiten des Gehäuses bestehen aus luxuriös verarbeitetem Metall. Die Füße können auch näher zur Mitte montiert werden, so dass der ZH8 auf einem etwas schmaleren Fernsehtisch aufgestellt werden kann.


[Beitrag von cyberpunky am 15. Jan 2020, 00:57 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#39 erstellt: 15. Jan 2020, 04:57
das klingt ja schon fast wie die Werbung für ein Möbelstück
schon frühere Modelle (XD93 etc.) hatten schmale massive Metall Stands, aber alle diese Details haben keinen qualitativen Einfluss auf das Hauptaugenmerk eines TV, das Bild und dessen Qualität, warte lieber auf eindeutige Tests und Bewertungen unter real Bedingungen, bevor der Hype dich gänzlich übermannt
Ralf65
Inventar
#40 erstellt: 15. Jan 2020, 09:14
Angaben von lesnumerique nach, sollen die ZH8 Modelle im 2. Quartal in den Handel kommen, Preise stehen nach wie vor noch aus
schups
Inventar
#41 erstellt: 15. Jan 2020, 11:43
Und die neue Fernbedienung jetzt sogar mit beleuchteten Tasten
cyberpunky
Inventar
#42 erstellt: 15. Jan 2020, 15:37
Interessanter Beitrag zum ZH8, es wird berichtet das der ZH8 im Vergleich dem Samsung Q90R in dunklen Szenen deutlich überlegen ist.
https://www.avsforum.com/sony-z8h-8k-master-series-tvs-ces-2020/
Ralf65
Inventar
#43 erstellt: 16. Jan 2020, 06:30
das hat aber nichts mit dem ZH8 als solches zu tun, sondern mit eben den Eigenschaften des Q90 (Samsung) im Dimming, wo durch das aggressive Eingreifen feine Helligkeitsabstufungen und kleine helle Details verschluckt werden (Black Crush).

In Bezug darauf erinnere man sich an den letzten großen TV ShootOut mit u.a. dem ZF9 und Q90 als LCD Teilnehmer,
wo bereits der ZF9 den Q90 in eben den Disziplinen auch geschlagen hat

the Z9F exhibited much more haloing with a small bright object on a dark background, which is not surprising, since it has many fewer local-dimming zones than the Q90R. The Samsung, on the other hand, tended to crush low-level detail.
cyberpunky
Inventar
#44 erstellt: 16. Jan 2020, 09:17
Steht doch auch in dem Beitrag das der Q90 Details verschluckt, ist auch nichts neues, ist einer der Gründe warum Samsung bei mir keine Option ist.
Es wird aber auch geschrieben das der Vergleich in dunkler Umgebung mit dem Q90 und einem BVM-X300 Mastering OLED stattgefunden hat und der ZH8 da eine gute Figur macht, von starkem Blooming ist da jedenfalls nicht die Rede, ob der ZH8 nun mehr Dimmingzonen als der 75ZF9 hat oder es an der verbesserten X-Wide Folie liegt, bleibt abzuwarten, AVS ist da jedenfalls normalerweise sehr kritisch was Blooming und aufgehelltes Schwarz angeht.


[Beitrag von cyberpunky am 16. Jan 2020, 09:20 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#45 erstellt: 16. Jan 2020, 10:25
starkes Blooming muss es ja auch nicht sein, einzig der Hinweis, das Sony das Dimming generell anders abstimmt als Samsung und dadurch schon bei früheren Modellen Vorteile für sich in Punkto Durchzeichnung verbuchen konnte, minimiert die Aussagekraft dahingehend, das der ZH8 im Dimming bei dunklen Szenen überlegen ist, das ist auf Grund des nicht existenten BlackCrush auch bei früheren Sony Modellen schon so, auch in den ShootOuts steht genannter Sony OLED Ref Monitor zum Vergleich.
Aller Vorschusslorbeeren zum Trotz warte ich erst einmal die ersten Bewertungen unter Realbedingungen ab, denn oft sind gerade die die eigens visualisierten Vergleiche mit Modellen andere Hersteller nicht gerade aussagekräftig, da niemand beurteilen kann, in wie weit das Vergleichsgerät des Konkurrenten möglicherweise unvorteilhaft dargestellt wurde.....

im AVS gibt es eine Randbemerkung zu einem Video, wonach der ZH8 über 360 Dimming Zonen verfügen soll, jedoch fehlt der Verweis zur Quelle


[Beitrag von Ralf65 am 16. Jan 2020, 10:46 bearbeitet]
cyberpunky
Inventar
#46 erstellt: 16. Jan 2020, 11:52
Das mit den 360 Zonen habe ich auch gelesen, ist aber wie gesagt wohl rein ins Blaue geraten.
Ralf65
Inventar
#47 erstellt: 18. Jan 2020, 06:57
sollte die Äußerung des Produkt Managers stimmen, was nicht abwegig erscheint, dann werden viele wohl doch enttäuscht sein....
dem Bericht auf xataka nach, soll der Preis für den 75ZH8 demnach nämlich bei rund 8000€ liegen.

Zitat Übersetzung:
Mit der CES 2020 hat Sony einen weiteren Schritt getan und uns ein Modell vorgestellt, das ZH8 mit 8K-Auflösung, 75 Zoll und dem fortschrittlichsten Bildprozessor. Und obwohl noch kein offizieller Preis feststeht, gibt das Unternehmen an, dass es sich um "rund 8.000 Euro" handeln wird.

wenn ich mich recht erinnere, wäre das ein identischer Einstiegspreis wie seinerzeit beim 75ZD9 .....


[Beitrag von Ralf65 am 18. Jan 2020, 07:00 bearbeitet]
Patient_aus_dem_Fenster
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 18. Jan 2020, 21:26
Korrekt. Preise, als der ZD9 auf den Markt kam:

· 65 Zoll: 4.999,00 Euro

· 75 Zoll: 7.999,00 Euro

· 100 Zoll: 69.000,00 Euro
cyberpunky
Inventar
#49 erstellt: 05. Feb 2020, 18:17
Auf der Sony Seite ist nun XDR*14 bestätigt für den ZH8 und XDR*6 für den XH950.
Ralf65
Inventar
#50 erstellt: 16. Feb 2020, 06:48
ein FirstView zum ZF8 auf Techradar, mit einem doch zuversichtlich klingenden Urteil bez. der Schwarzdarstellung (Kontrast) mit der X-Wide Angle Technik

Zitat:
One last picture point to cover is that the ZH8 produced impressively deep but also natural black levels throughout the time I spent with it - despite also benefiting from the Sony X-Wide Angle technology that’s caused a few black level and backlight problems on previous Sony models.

es ist zwar noch zu früh, um überhaupt ein generelles Urteil über die Technik der 2020 Modelle zu fällen,
dennoch erhält man durch einige Kommentare (wie auch den letzteren) bereits den Eindruck, das man bei der Integration der X-Wide Angle Technik Fortschritte gemacht hat, so das die Kontrasteinbußen früherer Modelle minimiert werden konnten, das lässt generell auf ein besseres Ergebnis bei den Modellen mit X-Wide Angle Technik in 2020 hoffen
VF-2_John_Banks
Inventar
#51 erstellt: 18. Feb 2020, 20:43
Hier ist ja was los! Wird wohl Zeit für ein wenig Popcorn.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 2020 XH80/XH90/XH95/ZH8 4k/8k TVs
Shaoran am 16.11.2019  –  Letzte Antwort am 23.10.2020  –  551 Beiträge
Sony 2020 XH95 49"/55"/65"/75"/85"
Ralf65 am 16.11.2019  –  Letzte Antwort am 28.10.2020  –  1137 Beiträge
Sony 2020 XH80 43"/49"/55"/65"/75"/85"
Ralf65 am 16.11.2019  –  Letzte Antwort am 06.06.2020  –  13 Beiträge
Sony 2020 XH90/XH92 55"/65"/75"/85"
Ralf65 am 07.01.2020  –  Letzte Antwort am 28.10.2020  –  2308 Beiträge
Sony 2019 ZG9 8K Line-Up 85", 98" DolbyVision
Ralf65 am 26.07.2018  –  Letzte Antwort am 22.09.2020  –  326 Beiträge
Sony TV updaten // ZD9, ZG9, ZH8
Michi240281 am 29.07.2020  –  Letzte Antwort am 30.07.2020  –  4 Beiträge
Sony 2019 XG85 55" 65" 75 85"
Ralf65 am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 02.06.2020  –  87 Beiträge
Einstellungen Sony KDL-S 2020
Supertoschi am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  3 Beiträge
Sony 2020 XH85 43"/49"
Ralf65 am 07.01.2020  –  Letzte Antwort am 17.06.2020  –  15 Beiträge
Sony 2018 XF85 43", 49", 55", 65", 75" , 85??
Ralf65 am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  46 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.702 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitglied-C4b4l-
  • Gesamtzahl an Themen1.483.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.203.376