Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Sony 2019 ZG9 8K Line-Up 85", 98" DolbyVision

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#1 erstellt: 26. Jul 2018, 06:44
wie man in einer aktuellen Meldung auf DisplayOfWeeks nachlesen kann, werden die von Sony (und Samsung) im Jahr 2018 veröffentlichten 8K TV Modelle LCD Panels von AUO enthalten, demnach handelt es sich dabei um ein 85" QD (QuantumDot) Panel.
(Sharp setzt dabei danach bei ihrem 8K TV Modell auf Panels von Innolux)

Da von Sony im Gegensatz zu Samsung, aktuell ja noch gar keine Ankündigungen bez. eines 8K Models existieren, kann man darüber mutmaßen, dass in Kürze (IFA 2018) möglicherweise parallel zum bereits von Samsung angekündigten 8K Q9FS, auch ein entsprechendes 8K Serien Model seitens Sony angekündigt wird.

in der zweiten Jahreshälfte sollen lt. AUO dann auch größere 8K Panels zur Verfügung stehen, ein Ausblick auf zukünftige 8K Modelle (CES 2019) ?


[Beitrag von Ralf65 am 26. Jul 2018, 07:19 bearbeitet]
celle
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2018, 09:44
Samsung bringt doch laut eigenen Aussagen noch dieses Jahr eine komplette Serie an 8K-TVs heraus, von 65-85", ein 96" aus der kommenden 120Hz-Reihe soll erst 2019 erscheinen, sowie eine weitere billigere Reihe mit nur 60Hz-Panel und wohl schon ab 55":

https://www.4kfilme.de/erste-8k-fernseher-samsung-2018/

https://www.forbes.c...s-future-8k-tv-tech/

Glaube nicht, dass Samsung all seine 8K-Panels von AUO bezieht (falls überhaupt) und nur einen 85" halte ich für zu wenig, denn dann kann man nicht von einer 8K-Offensive sprechen.

Sony war ja bei der UHD-Einführung ganz vorne dabei. Es wäre schon seltsam, dass man dann erstmals nur zuschauen würde, zumal der Heimatmarkt schon 2019 mit dem 8K-Sendestart beginnt. Evtl. spekuliert man aber auch auf das 88" 8K-OLED-Panel? Das Samsung und Sony aber das gleiche 8K-Panel verbauen, kann ich mir noch nicht so recht vorstellen. Immerhin deren Prestigeprodukt und da sollte man zunächst einmal Entwicklung und Fertigung aus einer Hand erwarten. Bei einem Erstlingswerk auf ein outgesourctes Panel zu setzen ist schon merkwürdig.

Sharp fertigt eigentlich auch selbst in Kameyama.

Gab es nicht einmal eine Übersicht als Link, welcher LCD-Hersteller bei welchen Displayhersteller einkauft, bwz. in welchem TV welches Panel verbaut ist? Das Samsung auch Fremdpanels u.a. von Innolux (ehemals CMO) und mittlerweile bei kleinen Zollgrößen auch bei LGD einkauft, ist bekannt und man hat gar auch in der längeren Vergangenheit die Panelhersteller innerhalb einer Serie (M8-Serie bspw.) bunt durchgemischt, aber bei einem Prestigeprodukt und Erstlingswerk, bei dem eh nur eine geringe Auflage geplant ist, wäre das schon seltsam. AUO hat doch auch noch keine 10.5G-Produktion? Deren Produktionskapazitäten sind da doch auch eher begrenzt?


[Beitrag von celle am 31. Jul 2018, 10:33 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#3 erstellt: 31. Jul 2018, 10:33
2020 kommt dann 16k.
corcoran
Inventar
#4 erstellt: 31. Jul 2018, 11:07
celle
Inventar
#5 erstellt: 31. Jul 2018, 11:18
Danke für den Link, aber da fehlt eben die Angabe zum Panelhersteller samt Typbezeichnung.
corcoran
Inventar
#6 erstellt: 31. Jul 2018, 19:51
Also Panelhersteller konnte ich finden.
celle
Inventar
#7 erstellt: 31. Jul 2018, 20:00
Wo?
Z.B. hier:
https://www.displayspecifications.com/de/model/7250115d steht nur IPS
https://www.displayspecifications.com/de/model/47c210f5 steht nur VA


Mehr als IPS oder VA steht da eben nicht. Keine genaue Panelbezeichnung und Hersteller (klar weiß ich, dass IPS von LGD kommt, aber bei VA gibt es zig Hersteller und die werden nicht erwähnt). Ich dachte es gab da mal eine Seite, die noch genauere Auskunft zum verbauten Paneltyp gab (so wie man es z.B. aus dem Servicemenü kennt).

Teils sind die Paneldaten auch nicht korrekt (300cd/m² beim OLED-Panel...) und wirken wahllos von irgendwelchen Testseiten abgeschrieben (keine echten Werksangaben) oder sind gar unvollständig.


[Beitrag von celle am 31. Jul 2018, 20:01 bearbeitet]
corcoran
Inventar
#8 erstellt: 31. Jul 2018, 20:33
Ok, hatte zum Test ein Sony Oled gewählt. Da stand dann weiter unten LG.
Dachte gilt für alle Modelle....
Sorry.
Ralf65
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2018, 03:01
wird HIER in 2 Tagen vielleicht der 8K TV vorgestellt ?


[Beitrag von Ralf65 am 28. Aug 2018, 03:10 bearbeitet]
celle
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2018, 06:12
Wäre schon merkwürdig, wenn keiner mit Samsung mitziehen würde. Die Q900R-Serie ist ja nun quasi offiziell und die Besonderheit ist auch, dass es sich nicht nur um ein 85"-Modell handelt, sondern eine komplette Serie in 65", 75" und 85" und somit auch die Aufmerksamkeit in der öffentlichen Wahrnehmung steigt. Nur ein einziges 85"-Modell hätte man wohl als unbezahlbaren Prototypen abgetan, wie die ganzen 8K-TVs zuvor. Das Samsung aber schon mit 65" beginnt, zeigt dass man es nun wirklich Ernst meint und mit der 8K-Auflösung um wichtige Marktanteile kämpfen will.


[Beitrag von celle am 28. Aug 2018, 07:52 bearbeitet]
celle
Inventar
#11 erstellt: 28. Aug 2018, 07:51
https://www.instagram.com/p/Bm3__g5l--F/?tagged=perfectreality

https://www.instagram.com/p/Bm_CBttgR-d/?taken-by=samsungtv

https://www.instagra...agged=perfectreality

Eine echte Premiere wie die Q900R-Serie gab es auf der IFA schon lange nicht mehr. Vielleicht hat also auch Sony noch etwas zu zeigen, was bisher noch nicht vorgestellt wurde.


[Beitrag von celle am 28. Aug 2018, 07:52 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#12 erstellt: 28. Aug 2018, 13:16
wenn nicht zur IFA, dann eben zur CES...
entsprechende Infos über von Sony geschützte 8K Logos gab es ja bereits vor geraumer Zeit, genau wie einen Bericht von AU Optronics, wonach Samsung und Sony bei ihren 8K Modellen auf Panels von AUO zurückgreifen.
Wer da keine Rückschlüsse daraus zieht......
celle
Inventar
#13 erstellt: 29. Aug 2018, 07:03
Das 8K OLED-Panel geht nun auch in die Produktion:

http://www.hifi-foru...513&postID=5761#5761

Sony hat nun also auch die OLED-Option.
Ralf65
Inventar
#14 erstellt: 05. Dez 2018, 16:06
einer aktuellen Meldung nach, soll nun auf der CES 2019 u.a. ein 8K TV vorgestellt werden.

das Sony eigene 8K Logo hatte man ja bereits zu einem früheren Zeitpunkt präsentiert, nun ist an anderer Stelle auch wieder ein MicroLED Modell im Gespräch

Bin mal gespannt, was Sony am Ende den 8K Produkten von Sharp, LG und vor allem Samsung entgegenhalten wird


[Beitrag von Ralf65 am 05. Dez 2018, 16:12 bearbeitet]
celle
Inventar
#15 erstellt: 06. Dez 2018, 08:26
Sony hat halt auch Kameras und Profitechnik im Portfolio. Bspw. CLEDIS - durch den festen Pixelpitch klatschen die einfach ein paar mehr Panelmodule dran und erhalten dann ihr 8K-Panel (darauf hat man doch vor kurzem Gran Turismo in 8K präsentiert - den Aufbau kann man dann wohl auch auf der CES erwarten). Es bleibt noch abzuwarten wie Ernst Sony das 8K-Segment für den Consumerbereich außerhalb Japans 2019 angeht. Der CEO der Imaging-Sparte hat 8K-Systemkameras vor Kurzem noch für 2019 auch eher ausgeschlossen und meinte 8K wäre erst ein Thema ab 2020. Die kommenden 8K-Sensoren werden da wohl erst einmal für verbesserte 4K-Videofeatures genutzt werden.

Das Thema LCD ist bei den großen Herstellern nahezu durch. Die Absatzerwartungen der 8K-LCD-TVs wurden auch schon wieder runtergeschraubt.

https://www.prad.de/...r-als-rohrkrepierer/

Selbst Samsung Display rüstet nun auf QD-OLED-Panels um. Man spricht von einer Kapazität in der Pilotlinie für 2020 von 160.000-180.000 Muttergläsern im Monat. Der Umbau soll noch im Frühjahr nächsten Jahres beginnen.
LGD hat bis dahin auch die 10.5G-Anlage im Betrieb. Dann aus China noch BOE und TCL.

Innolux und AUO fehlt es da einfach an Kapazitäten um hier wirklich langfristig erfolgreich mitmischen zu können. Die müssen sich also für Mini-LED andere Nischen suchen als TVs bspw. Smartphones, PC-Monitore, LED-Leinwände für das Kino. Schon etwas paradox, Mini-LED ist vom Kosten-Nutzen-Faktor eher geeignet für kleinere Displays (High-End-PC-Monitore) um diesen FALD-Möglichkeiten zu bieten, die vorher aufgrund der LED- und Gehäusegröße nicht machbar waren und Micro-LED - was ja viel kleiner ist, ist aktuell eher etwas für LED-Leinwände jenseits der 110". Im Segment 49"-110" (10.5G-Fabriken) sind beide Techniken aktuell preislich nicht konkurrenzfähig zu OLED/LCD mit herkömmlichen LED-Backlight. Man darf einfach nicht vergessen, dass sich durch den Bau der neuen Fabriken plötzlich 75" zu 55"-Preisen bei vergleichbaren Stückzahlen fertigen lassen. Das gibt auch mehr Spielraum bei 85", 96" und gar größer. 110" passt da quer 2x ins Mutterglas und hochkant gelegt gehen dann auch locker 2x 120". Die aktuellen 8.5G-LCD-Fabriken schaffen auch nur 2x 75" und trotzdem gibt es 75" LCD´s < 1500€.


[Beitrag von celle am 06. Dez 2018, 08:27 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#16 erstellt: 07. Dez 2018, 09:04

celle (Beitrag #15) schrieb:
Es bleibt noch abzuwarten wie Ernst Sony das 8K-Segment für den Consumerbereich außerhalb Japans 2019 angeht. Der CEO der Imaging-Sparte hat 8K-Systemkameras vor Kurzem noch für 2019 auch eher ausgeschlossen und meinte 8K wäre erst ein Thema ab 2020.


Ja, so wurde es nach außen getragen...
aber vermutlich wiegt am Ende die Angst darüber mehr, Marktanteile an Konkurrenten zu verlieren, die ja bereits entsprechenden Modelle im Portfolio haben, bzw. in Aussicht gestellt haben, als die Vernunft darüber, mit der Einführung der 8K Technik noch zu warten, bis man dieser auch einen wirklichen Nutzen zusprechen kann.....

mal schauen was am Ende kommt, oder auch nicht


[Beitrag von Ralf65 am 07. Dez 2018, 09:08 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#17 erstellt: 14. Dez 2018, 05:59
nun wurde auch auf AVCesar geäußert, das man sich seitens Sony anscheinend auf der CES verstärkt dem 8K Segment widmen wolle, so zumindest die Info einer asiatischen Quelle

Snap131

so scheint man hingegen früher getätigten Aussagen, für 8K sei es am Markt noch früh, mit einer geänderten Strategie nun wohl zum einen den bereits erfolgten Start der ersten 8K Ausstrahlungen mit begleiten zu wollen, zum anderen natürlich, sich Marktanteile im Bereich 8K zu sichern, in denen es ja bereits zum jetzigen Zeitpunkt Hersteller (Samsung) am Markt gibt.
Demnach würde man eine ähnlichen Weg wie 2013 beschreiten, bei dem man kurz nach Samsungs ersten 4K TV, dann auch eigene 4K Modelle auf den Markt brachte.

es scheint jedoch noch offen zu sein, wo und wann mögliche 8K Modelle käuflich zu erwerben sein werden, möglich, das man diese zuerst im asiatischen Sektor (Japan) vermarkten wird

es bleibt spannend, (auch wenn ich persönlich der 8K Technik bis dato immer noch keinen sinnvollen Nutzen abgewinnen kann)....


[Beitrag von Ralf65 am 14. Dez 2018, 06:04 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#18 erstellt: 17. Dez 2018, 16:37
aktualisierten Infos nach, dürften wohl 2 8K LCD Modelle auf der CES vorgestellt werden, demnach handelt es sich wohl um ein 98" Modell und um ein kleineres ,mit entweder 85" oder 82", je nach dem welcher Panel Hersteller den Vorzug errungen hat.
Wahrscheinlich scheint jedoch, das man auf die 85" Version, welche von BOE produziert wird verzichtet und auf die bereits von Samsung angekündigte 82" Panel Variante setzt....


[Beitrag von Ralf65 am 17. Dez 2018, 16:44 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#19 erstellt: 19. Dez 2018, 13:04
HIER gibt es ein Video zu den von Samsung Display zu erwartenden 8K Neuheiten, neben einer 98" Variante auch eine 82" Variante, welche vermutlich dann auf der gleichen Panel Technik basiert, wie sie bezogen auf den vorherigen Bericht in dem möglichen 8K Sony Modell zu erwarten sein dürfte, dabei kommt dort ein FALD Backlight mit 880 Dimming Zonen zum Einsatz und damit hätte man Anzahl mäßig quasi wieder die Eigenschaften des MasterDrive Backlights des 75 ZD9 erreicht


[Beitrag von Ralf65 am 19. Dez 2018, 13:14 bearbeitet]
celle
Inventar
#20 erstellt: 19. Dez 2018, 15:09
Die Messe (IMID2018) fand übrigens schon im September statt und ist mehr eine Tech-Demo der Hersteller:

Sieht man auch hier (auf das Einstellungsdatum achten):
https://www.youtube.com/watch?v=L37mXbOjeko

Die Spezifikationen können sich dann bei der Consumerversion schon noch unterscheiden.
Ralf65
Inventar
#21 erstellt: 08. Jan 2019, 04:00
Was viele nicht erwartet haben ist nun bestätigt, ein quasi Nachfolger des ZF9 in Form einen ZG9 mit 8K Auflösung...
das ursprüngliche Sony 8K Logo (weiter oben) wurde dabei jedoch etwas abgeändert Snap149
Den Angaben auf prnewswire nach, soll die ZG9 8K Serie wie bereits bei LG der Fall mit der neuen 48Gb/s Technik (HDMI 2.1) ausgestattet sein, so soll demnach gemäß den Spezifikationen die 8K Auflösung sowie 4K High Frame Rate (120p) über "einen" HDMI Single Port möglich sein, vermutlich jedoch nicht von Beginn an, denn Angaben nach wird noch ein FW Update benötigt (requires firmware)

Verfügbar sein wird die ZG9 Serie in den Diagonalen 85" und 98"

Die ZG9 Serie ist den Angaben nach wieder mit einer hochwertigen, aus dem ZD9 bereits bekannten Backlight-Master Drive Technik ausgestattet, die reale Anzahl der Dimming Zonen wird dabei jedoch vorerst wieder ein Geheimnis bleiben.
Betrachtet man jedoch die zuvor bereits getätigten Äußerungen und Angaben in Verbindung mit den vermeintlichen 8K Panel Herstellern, so könnte man daraus eine Anzahl von ca. 880 Dimming Zonen beim 85" Modell ableiten, was in Bezug auf das Verhältnis am Ende etwas weniger ist, als seinerzeit die ~860 Dimming Zonen beim 75" ZD9

Auch die neue bereits aus dem ZF9 bekannte X-Wide Angle Technologie, welche für einen bereiteren Blickwinkel sorgt, ist beim ZG9 enthalten, man kann daher nur hoffen, das die negativen Eigenschaften dieser Technologie, das dadurch verminderte native Kontrastverhältnis, hier durch die aufwendige Dimming Technik des Backlight-Master Drive weitestgehend kompensiert werden kann, schließlich wird dies seit Erscheinen des ZF9 dort stets als das Manko schlechthin angesehen...

ZG9 Demo

über das Design lässt sich wohl mehr als den je streiten, den bereits etablierten Stand aus 2 Armen auf der einen Seite ist man ja bereits gewöhnt, aber die zusätzlichen Stellfüße.....

Snap145

siehe dday.it
Snap150

die 98" Variante entspricht im Design so ziemlich der des seiner zeitigen 100" ZD9
Snap148

Für mich persönlich insgesamt trotzdem sehr schade, stehe ich der 8K Auflösung und der dadurch zwingend nötigen noch höheren und aufwendigeren Skalierung speziell von nicht 4K Inhalten doch sehr skeptisch gegenüber (siehe Ergebnis Samsung Q900).
Bin jedenfalls gespannt, wie sich Sony mit dem X1-Ultimate in dem Punkt schlagen wird.
Eine 85" Varinate wäre schon schön, dann jedoch auf Basis einer 4K Technik mit Backlight ala ZD9, mit neuen X1-Ultimate ohne Wide Angle Technik


[Beitrag von Ralf65 am 08. Jan 2019, 07:12 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#22 erstellt: 08. Jan 2019, 05:57
Der ZG9 ist auf der deutschen Homepage gelistet

https://www.sony.de/electronics/fernseher/zg9-series


[Beitrag von Jogitronic am 08. Jan 2019, 05:58 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#23 erstellt: 08. Jan 2019, 06:17
der Link ist doch bereits im Post zuvor enthalten.....
Ralf65
Inventar
#24 erstellt: 08. Jan 2019, 07:05
unabhängig von den zu erwartenden möglichen visuellen Eigenschaften der ZG9 Reihe, bin ich auf die Preise der Modelle gespannt.

der 100" ZD9 wurde seinerzeit mit 60000€ angekündigt und ist früheren Infos nach nur auf Bestellung gefertigt worden,
aktuell ist dieser immer noch für ~65000€ zu erwerben

da liegt die Vermutung nahe, das sich auch die 98" Variante des ZG9 in einem ähnlichen Preisrahmen bewegen wird, sollte er doch günstiger werden, vermutlich nicht unter 25000€, bei der 85" Version würde ich ebenfalls auf einen 5 stelligen Betrag setzen, 10000€+


[Beitrag von Ralf65 am 08. Jan 2019, 07:13 bearbeitet]
VF-2_John_Banks
Inventar
#25 erstellt: 08. Jan 2019, 07:13
Bin ja auch mal auf die Preise gespannt. Ob die wirklich so saftig ausfallen.


[Beitrag von VF-2_John_Banks am 08. Jan 2019, 07:15 bearbeitet]
celle
Inventar
#26 erstellt: 08. Jan 2019, 07:21
Schon für den 85" werden wohl eher 15000€+ fällig. Bei den überdimensionalen Standfüßen sieht man wieder warum langfristig das ROLED-Konzept bei solch großen TVs Sinn macht. Wohnlich schaut es jedenfalls nicht aus, sondern wirklich wie ein Industriepanel.
VF-2_John_Banks
Inventar
#27 erstellt: 08. Jan 2019, 08:09
Zumal man die 98" Variante auch nicht ohne Probleme nach Hause bekommt. Das Teil würde bei mir gar nicht durch das Treppenhaus passen. Ich bräuchte dafür nen Außenlift am Balkon.
Ralf65
Inventar
#28 erstellt: 08. Jan 2019, 08:28

celle (Beitrag #26) schrieb:
Bei den überdimensionalen Standfüßen sieht man wieder warum langfristig das ROLED-Konzept bei solch großen TVs Sinn macht.


nur das ROLED in Verbindung der LCD Technik nicht in Zusammenhang zu bringen ist,
nebenbei, das Design der neuen Samsung Modelle ist noch abartiger, erinnert es mich doch irgendwie an de Kindheit

Snap132
Ralf65
Inventar
#29 erstellt: 08. Jan 2019, 09:56
auf Golem gibts ein Paar weitere Bilder und ein Video von der CES

Auf AVWatch wird berichtet, dass das im ZG9 zum Einsatz kommende Backlight Master Drive neu entwickelt wurde, speziell auf 8K hin optimiert, da durch das kleinere 8K Raster Helligkeit eingebüßt wird, auch der Algorithmus wurde demnach angepasst.
Das neue "Sound-from-Picture Reality Feature" scheint demnach aus "jeweils" 4 oben und und unten am Bildschirmrand positionierten Lautsprechern zu bestehen, wodurch das Audiosignal über die ganze Fläche des Bildschirm gerichtet verteilt werden kann

lt. dem Bericht auf Phileweb kommt der TV ohne zusätzliche Kühlung aus, demnach sind dort keine zusätzlichen Lüfter verbaut


[Beitrag von Ralf65 am 08. Jan 2019, 10:35 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#30 erstellt: 08. Jan 2019, 13:36
ein Video zum ZG9 von der CES auf PhileWeb
cyberpunky
Inventar
#31 erstellt: 08. Jan 2019, 15:44
Wird sicher ein tolles Gerät, das Backlight-Master-Drive mit XDR*20 scheint auf eine neue Dimension in Sachen HDR hinzudeuten, 2000Nits wird er wohl locker schaffen, könnten auch weit mehr drin sein, in Sachen Preis werden aber wohl auch neue Dimensionen erreicht.


[Beitrag von cyberpunky am 08. Jan 2019, 15:46 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#32 erstellt: 08. Jan 2019, 16:47

XDR*20


Da bin mal gespannt, was der am Ende für Blooming produziert ...

Vielleicht geschehen ja noch LCD-Wunder
redcliff
Stammgast
#33 erstellt: 08. Jan 2019, 17:01
Optisch nach meinem Geschmack ein wahres Prachtstück, gerade wg. des Stands u. der Füße.
Alles andere bewegt sich momentan noch weit im Bereich der Spekulation.
Nur Schade das dieses Gerät nicht auch mit kleineren Diagonalen gefertigt werden wird.
cyberpunky
Inventar
#34 erstellt: 08. Jan 2019, 17:03
Mit über 800 Dimmingzonen und intelligenter Ansteuerung durch den Ultimate Prozessor sollte sich Blooming doch sehr in Grenzen halten.
Ralf65
Inventar
#35 erstellt: 08. Jan 2019, 17:19
wenn er diese Anzahl dann auch wirklich hat.....
800 Zonen hören sich viel an, sind aber auf die Fläche betrachtet trotzdem noch ziemlich große Bereiche....

Eine Momentaufnahme der 98" Variante zeigt deutliches Blooming,

Snap153

wobei dazu immer angemerkt werden muss, das es vielen Dingen nicht möglich den Eindruck aus dem Video mit der Realität zu vergleichen, alleine durch die beschränkten Eigenschaften der Kamera


[Beitrag von Ralf65 am 08. Jan 2019, 17:24 bearbeitet]
Shaoran
Inventar
#36 erstellt: 08. Jan 2019, 17:24
Teilweise schwirren im Netz ja schon wieder Angaben von über 10.000 beim 85" usw. rum, aber mehr als 1000 erwarte ich mal nicht


More details regarding local dimming zones, 98inch version has one LED backlight unit per 20x20 pixel cluster, resulting in 82944 dimming zones. 85inch has one per 48x48 cluster, resulting in 14400 dimming zones.


Hat jemand bei Flatpanels gepostet, aber wer das glaubt wird enttäuscht denk ich mal
Ralf65
Inventar
#37 erstellt: 08. Jan 2019, 17:32
vermutlich wieder in Abwandlung des in 2018 gezeigten 8K Prototypen, der den Angaben nach 10000 Nits realisieren konnte,
im Video der Vergleich mit dem ZD9
auch bei ZD9 wurde seinerzeit einmal von "thousands of Zones" gesprochen, wir wir wissen, entsprach das auch nicht den Tatsachen

die Problematik dabei ist ja wohl die feinere Matrix des 8K Panels, wodurch Lichtleistung verloren geht, dazu gab es entweder bei Digitalfernsehen oder HDTV Test eine Erklärung in Zusammenhang mit Samsung Q900R...
Das muss dann wieder durch hellere LEDs kompensiert werden, für 10000 Nits müsste dazu eine immense Leuchtkraft hinter stehen


[Beitrag von Ralf65 am 08. Jan 2019, 17:36 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#38 erstellt: 08. Jan 2019, 17:41
noch ein Video von der CES, leider ein bisschen wild geführt
Jogitronic
Inventar
#39 erstellt: 08. Jan 2019, 19:35
Ein weniger wildes Video von Abt



[Beitrag von Jogitronic am 08. Jan 2019, 19:39 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#40 erstellt: 09. Jan 2019, 05:08
erstes HandsOn zum ZG9 auf techradar
lounge77
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 09. Jan 2019, 08:07
Warum habe ich dieses sehr gute Gefühl, mit dem ZD9 75" alles richtig gemacht zu haben:

- 3D
- 75"
- 4K
- Top Preis
- immer noch ein gigantisches Bild Tag für Tag

Mit den neuen Modellen kann man sich nicht anfreunden, zu teuer, 8K unnötig, kein 3D mehr, ganz schöne Gehäusetiefe....
jruhe
Inventar
#42 erstellt: 09. Jan 2019, 08:11
https://www.youtube.com/watch?v=5ArZ7t2I_Gk

Kurzbeitrag von Vincent. 48Gbit HDMI im LCD und nicht im im OLED.

jruhe
zickzack72
Stammgast
#43 erstellt: 09. Jan 2019, 17:10
Der neue ZG9 in 85“ könnte ein würdiger Nachfolger meines 75ZD9 werden.

Bringt alles mit was dem ZD9 fehlt:

- x1 extreme Prozessor
- HDMI 2.1 Schnittstelle (für die Zukunft)
- 8k Auflösung
- bessere Bewegbilddarstellung
- besserer Blickwinkelstabilität
- vermutlich mehr Dimingzonen
- 85“ Größe

Für mich auf jeden ein sehr interessantes Gerät. Hoffentlich geht der Preis nicht durch die Decke.
cyberpunky
Inventar
#44 erstellt: 09. Jan 2019, 17:17
Mein Tipp sind 14999,-€.
Matz71
Inventar
#45 erstellt: 09. Jan 2019, 17:19
12.999€
Jogitronic
Inventar
#46 erstellt: 09. Jan 2019, 17:22
Blind bestellen würde ich den nicht ...

https://www.computer...S-2019-22841631.html

Beim ersten Anschauen offenbarte der Sony eine enorme Helligkeit, bis zu 4.000 Candela sollen inoffiziell möglich sein. Allerdings zeigte er kein richtig tiefes Schwarz, hinzu kamen unschöne Lichthöfe um helle Bildelemente auf dunklem Hintergrund.
cyberpunky
Inventar
#47 erstellt: 09. Jan 2019, 17:25
X-Wide in Kombi mit 4000Nits, da kann das schon so aussehen.
Was für ein Eigentor dieses X-Wide, hätte der ZF9 diese Folie nicht würde er demnächst bei mir einziehen.
Kann nur hoffen das der 65XG95 echt gut wird oder die OLEDs das NBB reduzieren, sonst schaue in noch lange auf meinen 55", wird mich auch nicht umbringen.


[Beitrag von cyberpunky am 09. Jan 2019, 17:27 bearbeitet]
Ralf65
Inventar
#48 erstellt: 09. Jan 2019, 17:51

Jogitronic (Beitrag #46) schrieb:
Blind bestellen würde ich den nicht ...

https://www.computer...S-2019-22841631.html

Beim ersten Anschauen offenbarte der Sony eine enorme Helligkeit, bis zu 4.000 Candela sollen inoffiziell möglich sein. Allerdings zeigte er kein richtig tiefes Schwarz, hinzu kamen unschöne Lichthöfe um helle Bildelemente auf dunklem Hintergrund.


demnach scheint der Eindruck den man durch die Aufnahme vermittelt bekommt gar nicht so realitätsfern zu sein
dabei handelt es sich jedoch um die 98" Variante und derzeit kann niemand beurteilen, wie viele Dimming Zonen dort realisiert wurden.
Die Info zu dem modifizierten Backlight Master Drive des ZD9 kann ja alles bedeuten, möglich, das die 85" Variante bezogen auf die Fläche kleinere Dimming Bereiche aufweist, nicht ganz so hell ist und dadurch mögliches Blooming eine andere Intensität aufweist

Snap153


[Beitrag von Ralf65 am 09. Jan 2019, 17:55 bearbeitet]
VF-2_John_Banks
Inventar
#49 erstellt: 09. Jan 2019, 17:57

cyberpunky (Beitrag #47) schrieb:
X-Wide in Kombi mit 4000Nits, da kann das schon so aussehen.
Was für ein Eigentor dieses X-Wide, hätte der ZF9 diese Folie nicht würde er demnächst bei mir einziehen.
Kann nur hoffen das der 65XG95 echt gut wird oder die OLEDs das NBB reduzieren, sonst schaue in noch lange auf meinen 55", wird mich auch nicht umbringen.


Das NBB und die Farbstiche sind schon nervig. Mich kotzt aber auch irgendwie die Notwendigkeit an, das Teil immer am Strom lassen zu müssen. Das ist eigentlich ein Unding! Bei einigen Philips OLED TVs gab es jetzt ein paar Fälle, bei denen in der Panelmitte auf einmal ein großer grüner Fleck auftauchte. Da das alles LG Panels sind, könnte das auch noch bei den anderen Herstellern passieren.
Jogitronic
Inventar
#50 erstellt: 09. Jan 2019, 18:01
Ein LCD kann halt diese Lichthelligkeiten nicht komplett abblocken.

Schlimmer als mit 4000 Nits wird es aber kaum noch werden
Shaoran
Inventar
#51 erstellt: 09. Jan 2019, 18:08
Blooming ist für mich sowieso das am wenigsten schlimmste was ein LCD haben kann und das Bild vom ZG9 wäre für mich absolut okay
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 2019 ZG9 85"/98" 8k TV (X-Wide Angle, Multi Acoustic Audio, Backlight Master Drive)
Shaoran am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.02.2019  –  11 Beiträge
Sony 2019 XG85 55" 65" 75 85"
Ralf65 am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 17.01.2020  –  70 Beiträge
Sony 2020 ZH8 8K 75"/ 85"
Ralf65 am 16.11.2019  –  Letzte Antwort am 18.01.2020  –  48 Beiträge
Sony 2019 XG90 49"
Ralf65 am 24.12.2018  –  Letzte Antwort am 22.10.2019  –  163 Beiträge
Sony 2017 XE94 75" mit DolbyVision
Ralf65 am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.01.2020  –  2488 Beiträge
Sony 2017 XE93 55"/65" mit DolbyVision
Ralf65 am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 14.01.2020  –  9877 Beiträge
Sony 2018 XF90 FALD DolbyVision 49",55",65",75"
Ralf65 am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 22.01.2020  –  4005 Beiträge
Testberichte der Bravia 2010 Line up
itchy666 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  133 Beiträge
Sony 2019 XG83 43", 49"
Ralf65 am 03.02.2019  –  Letzte Antwort am 30.07.2019  –  2 Beiträge
Sony Premium TV Event März 2019
schups am 14.04.2019  –  Letzte Antwort am 07.05.2019  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.018 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedinterceptor51
  • Gesamtzahl an Themen1.460.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.784.238

Hersteller in diesem Thread Widget schließen