Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Pressesprecher: Toshiba LCD-TV Geräte nicht "24p kompatibel"

+A -A
Autor
Beitrag
jst
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jul 2007, 14:43
Toshiba LCD-TV Geräte doch nicht "24p kompatibel"

von PRAD.DE, 13.07.2007, 18:50 Uhr

Toshiba bewirbt ihre aktuellen LCD-TV Produkte der C3030D-Serie (WXGA) sowie X3030D-Serie (Full HD) mit der Aussage „24p kompatibel“.
Seit geraumer Zeit kursieren bereits Gerüchte in diversen verbraucherorientierten TV-Foren über die tatsächliche 24p Fähigkeit der Toshiba C3030D und X3030D-Serie.
Toshiba 42X3030D: Hält bezüglich 24p-Unterstützung nicht, was das Datenblatt verspricht.

Gestern musste der verantwortliche Produktmanager von Toshiba auf der Presseveranstaltung zum IFA Preview 2007 in München auf Nachfrage von PRAD vor den anwesenden Journalisten eingestehen, dass diese TV-Systeme über keinen durchgängigen 24p Support verfügen. In diesem Fall wird das Signal im 3:2-Rhythmus dargestellt, welcher genau das provoziert, was Toshiba in seinen Werbeaussagen verspricht zu verhindern: Das Bild ruckelt!

In den TV-Systemen seien normale 50/60 Hz Panel verbaut, welche keine 24 Hz oder Vielfaches darstellen können. Wie Toshiba weiter bestätigen musste, wird das 24p Eingangssignal intern wieder auf 60 Hz hochgerechnet.

Mit der kommenden Z-Serie, welche Toshiba auf der IFA präsentieren will, soll durch 120 Hz Technik eine vollständige 24p Unterstützung möglich sein. Aber auch dieses Thema wird in Fachkreisen bereits heiß diskutiert, ob dies über eine DNM Implementierung realisiert wird oder das unverfälschte Eingangssignal erhalten bleibt.



http://www.prad.de/new/news/shownews984.html
Wuppertaler72
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jul 2007, 14:50
hi,

Da stellt sich mir doch die Frage was ist jetzt wenn ich mir das Gerät nur aus diesem einem Grund gekauft habe?

Habe ich ein Recht auf Wandlung?

Grüsse
jst
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jul 2007, 15:07
da würde ich aber drauf bestehen! das ist arglistige täuschung!!!
Wuppertaler72
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jul 2007, 15:39
Frage mich wann sie dann die Beschreibungen ihr LCD`s auf der Webseite ändern.
Vielleicht gar nicht.

Das und die Garantiebestimmungen werfen kein gutes Licht auf Toshiba.

Ich hoffe das ich den Kauf nicht bereuen werden. Habe noch 10 Tage Recht auf Rückgabe :-)

Grüsse
Blautanne
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jul 2007, 15:46
ja genau, das frage ich mich auch !

Ich habe den 42X3000P gekauft, weil ich mir gesagt habe, wenn ich mir schon einen neuen LCD kaufe, dann muss er auch 24p können und jetzt das.... das gurkt mich definitiv an....
checka87
Stammgast
#6 erstellt: 16. Jul 2007, 16:43
Also ich geh stark davon aus bzw. bin fast schon sicher, dass ihr das Gerät zurückgeben könnt... Das wär ja der Hammer, wenn nicht, denn es gibt einige, die den LCD nur wegen der 24Hz Thematik gekauft haben...
slodei
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jul 2007, 17:15
Postet mal alles, was mit der Rückgabe/Umtausch auf Z zu tun hat! Das ist doch ein geschäftlicher Betrug, ich hoffe die Kunden werden diesem unverschämten Häufchen gewaltig in den Arsch treten. Hätte ich es gewusst, hätte ich gleich die m86 Serie von Samsung genommen. Das hier ist doch kein Dorfbazar irgendwo im Nahen Osten!
ebone2k
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Jul 2007, 17:57
Also ich habe mir den Toshi ausschliesslich wegen der 24p Unterstützung gekauft. Und ja, ich denke daran das Gerät zurückzugeben.
Peter_Wind
Inventar
#9 erstellt: 16. Jul 2007, 17:59

ebone2k schrieb:
Also ich habe mir den Toshi ausschliesslich wegen der 24p Unterstützung gekauft. Und ja, ich denke daran das Gerät zurückzugeben. :cut

Dann Tue es. Ich würde es machen.
Reanimator
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 16. Jul 2007, 18:06
Hallo zusammen,
habe heute meinen Toschi bekommen nachdem ich meinen XORO HTL4242 wieder zurückgeschickt habe wegen der Probleme an der PS3.
Nachdem ich heute viele Tests mit dem Neuen Toschi gemacht habe muß ich sagen das ich wirklich und endlich kein Ruckeln mehr bei der Blue Ray (Casino Royale) mit 24p habe.
Was soll ich sagen freu freu freu.
MFG Rea.
jersey-toby
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jul 2007, 18:09
Ihr habt ja alle recht, ich kann auch verstehen, dass ihr sauer seid, aber

habt ihr wiklich geglaubt der toshi kann uneingeschränkt 24p?

er ist 24p KOMPATIBEL

d.h. doch er kann das signal entgegennehmen, niemand hat behauptet, auch nicht die HP oder der Support, dass das uneingeschränkt funktioniert

hier noch mal ein auszug aus testberichten:

"Sogar die 24p-Wiedergabe konnte ihre Vorteile ausspielen.
Allerdings war zu erkennen, dass der Toshiba die HD-Bilder
immer noch nicht völlig unangetastet abspielt, sondern die
Bildwiedergabefrequenz leicht verändert."
av-magazin


"Über HDMI gefällt die ruckelfreie Wiedergabe mit Blu-rays und HD DVDs bei entsprechender Zuspielung "
hd+tv


"Dies hat zur Folge, dass der LCD-TV intern umrechnen muss
und somit kein "echtes" 24p zum Panel gelangt. Allerdings ist dies laut den uns vorliegenden Aussagen wiederum eine andere Umrechnung als beim Player-internen Pulldown. Wie genau diese funktioniert,
ist allerdings schwierig herauszufinden. Da man bei einer Ansteuerung des LCDs mit 60 Hz kaum um den Zwischenschritt eines 3:2 Pulldowns herumkommt, nehmen wir an, dass intern mit 50 Hz angesteuert wird. Dies hat in der Praxis die Folge, dass trotzdem ein leichtes Bildruckeln wahrzunehmen ist, allerdings fällt dies bei entsprechend
hochwertiger Zuspieler gering aus - deutlich geringer, als es bei einer Zuspielung eines 1.080p/60-Signals direkt zum Blu-ray- oder HD DVD-Player wahrzunehmen ist. Daher ist die 1.080p/24-Option auch beim 32C3000P keinesfalls überflüssig, und wer als versierter Anwender trotzdem leichtes Ruckeln wahrnimmt, hat sich nicht geirrt"
area dvd


alleine da hätte jeder hellhörig sein müssen


auch der support sprach immer von 50hz, keiner hats geglaubt!!!!


richtig ist, das auf der HP steht: keine Umwandlung von der Quelle bis zum Bild" ist definitiv falsch

sonst sprach niemand von 24hz oder einem vielfachen

die testberichte haben aber auch mich überzeugt, dass diese 24p-kompatibilität nicht für die katz ist
slodei
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Jul 2007, 18:34

jersey-toby schrieb:
Ihr habt ja alle recht, ich kann auch verstehen, dass ihr sauer seid, aber

habt ihr wiklich geglaubt der toshi kann uneingeschränkt 24p?

er ist 24p KOMPATIBEL

d.h. doch er kann das signal entgegennehmen, niemand hat behauptet, auch nicht die HP oder der Support, dass das uneingeschränkt funktioniert

hier noch mal ein auszug aus testberichten:

"Sogar die 24p-Wiedergabe konnte ihre Vorteile ausspielen.
Allerdings war zu erkennen, dass der Toshiba die HD-Bilder
immer noch nicht völlig unangetastet abspielt, sondern die
Bildwiedergabefrequenz leicht verändert."
av-magazin


"Über HDMI gefällt die ruckelfreie Wiedergabe mit Blu-rays und HD DVDs bei entsprechender Zuspielung "
hd+tv


"Dies hat zur Folge, dass der LCD-TV intern umrechnen muss
und somit kein "echtes" 24p zum Panel gelangt. Allerdings ist dies laut den uns vorliegenden Aussagen wiederum eine andere Umrechnung als beim Player-internen Pulldown. Wie genau diese funktioniert,
ist allerdings schwierig herauszufinden. Da man bei einer Ansteuerung des LCDs mit 60 Hz kaum um den Zwischenschritt eines 3:2 Pulldowns herumkommt, nehmen wir an, dass intern mit 50 Hz angesteuert wird. Dies hat in der Praxis die Folge, dass trotzdem ein leichtes Bildruckeln wahrzunehmen ist, allerdings fällt dies bei entsprechend
hochwertiger Zuspieler gering aus - deutlich geringer, als es bei einer Zuspielung eines 1.080p/60-Signals direkt zum Blu-ray- oder HD DVD-Player wahrzunehmen ist. Daher ist die 1.080p/24-Option auch beim 32C3000P keinesfalls überflüssig, und wer als versierter Anwender trotzdem leichtes Ruckeln wahrnimmt, hat sich nicht geirrt"
area dvd


alleine da hätte jeder hellhörig sein müssen


auch der support sprach immer von 50hz, keiner hats geglaubt!!!!


richtig ist, das auf der HP steht: keine Umwandlung von der Quelle bis zum Bild" ist definitiv falsch

sonst sprach niemand von 24hz oder einem vielfachen

die testberichte haben aber auch mich überzeugt, dass diese 24p-kompatibilität nicht für die katz ist


Vergleich mal das Datum wann das Gerät draußen war und wann diese Berichte kamen!!! Als ob es den Ferseher erst seit ein Paar Wochen gibt.
jersey-toby
Stammgast
#13 erstellt: 16. Jul 2007, 18:45
also ich haben den lcd gekauft als er auf der cebit vorgestellt wurde und gut 2 wochen später war der erste test da!

aber wie gesagt: 24p kompatibel

ich denke da an hd ready und hd kompatibel, auch 2 ganz unterschiedliche dinge

natürlich sind viele sauer, aber es gab schon nachdem der lcd auf der cebit vorgestellt wurde die anfragen beim support, und auch da hieß es immer 50hz

ich bin immer noch der meinung, dass der lcd die 24p signale besser erarbeitet als andere und diese funktion den namen 24p kompatibel verdient
TheMaverick83
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Jul 2007, 18:54
Also wenn es wirklich so sein sollte ist es eine Frechheit!
Denn folgendes steht auf der Toshiba Seite

24p kompatibel

Nahezu alle in den USA produzierten Filme werden in 24 Vollbildern (24p) pro Sekunde produziert. Diese werden später in der Regel mit einer Auflösung von 1.920x1.080 Bildpunkten abgetastet und dann beispielsweise auf eine HD DVD gebracht. Je weniger Umwandlungen bis zur Bildwiedergabe vorgenommen werden, desto besser ist die Bildqualität. Die Modelle der X3030D-Serie sind mit 1.080p-kompatiblen Eingängen ausgestattet, über die 24 Hertz-Signale (24p) unterstützt werden. Verwendet man als Zuspieler eine 24p kompatible HD Quelle, sind keinerlei Umwandlungen von der Produktion der Disk bis auf den Bildschirm mehr erforderlich. Konsumenten können somit ruckelfreie Bilder in Original-Filmqualität erleben.

alex1971
Stammgast
#15 erstellt: 16. Jul 2007, 19:02
... da entscheidet man sich nach 2 Jahren suche nach einem guten LCD für den 42X3030D und dann sowas...

Berstellung wurde soeben storniert.....

Falsche Werbeangaben und Garantierisiko nach 6 Monaten....

Dann lieber auf die neuen Sharp warten....

Selbst wenn die 400 Euro teuer sind.....


Bei jahrerlanger Nutzung sind das vielleicht 6 Euro je Monat mehr.... dafür 3 Jahre GARANTIE.....


[Beitrag von alex1971 am 16. Jul 2007, 19:02 bearbeitet]
dbrepairman
Inventar
#16 erstellt: 16. Jul 2007, 19:08

jersey-toby schrieb:
habt ihr wiklich geglaubt der toshi kann uneingeschränkt 24p?

er ist 24p KOMPATIBEL

d.h. doch er kann das signal entgegennehmen, niemand hat behauptet, auch nicht die HP oder der Support, dass das uneingeschränkt funktioniert

Ja, ich habe das geglaubt. Schließlich wurde (und wird) auf der Toshiba-Homepage der Begriff "24p-kompatibel" so erklärt:

"Verwendet man als Zuspieler eine 24p kompatible HD Quelle, sind keinerlei Umwandlungen von der Produktion der Disk bis auf den Bildschirm mehr erforderlich. Konsumenten können somit ruckelfreie Bilder in Original-Filmqualität erleben."

Ich kann darin auch mit viel Phantasie keine Einschränkung herauslesen.

jersey-toby schrieb:

ich bin immer noch der meinung, dass der lcd die 24p signale besser erarbeitet als andere und diese funktion den namen 24p kompatibel verdient

Tut mir leid, da kann ich deinen Optimismus nicht teilen. Immer vorausgesetzt, dass die Aussage des Toshiba-Menschen auf der Pressekonferenz tatsächlich korrekt war, ist die 24p-Funktion des Toshiba völlig sinnlos und total überflüssig. Jeder Player kann bereits das 24Hz-Signal in 60Hz umrechnen, was daran besser sein soll, wenn der TV das nach genau dem gleichen Verfahren macht, ist mir schleierhaft.

Gruß
dbrepairman


[Beitrag von dbrepairman am 16. Jul 2007, 19:09 bearbeitet]
TheMaverick83
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 16. Jul 2007, 20:16
Es ist einfach echt zum ...!
Erst die Geschichte mit den 5 Pixelfehlern und jetzt das und da waren wir uns doch alle einig, dass Toshiba da ein gutes Gerät gebaut hat.

Naja was soll ich sagen sollte es wirklich so sein, bin ich sehr sehr enttäuscht und werde wohl eine Wandlung versuchen!

Naja aber was sind die Alternativen? Samsung hat ja auch noch die 24P Probs soweit ich weiß!

Ach alles Mist

Enttäuschte Grüße

TheMaverick
Dualis
Inventar
#18 erstellt: 16. Jul 2007, 20:23

Wuppertaler72 schrieb:
Frage mich wann sie dann die Beschreibungen ihr LCD`s auf der Webseite ändern.
Vielleicht gar nicht.

Das und die Garantiebestimmungen werfen kein gutes Licht auf Toshiba.

Ich hoffe das ich den Kauf nicht bereuen werden. Habe noch 10 Tage Recht auf Rückgabe :-)

Grüsse

Das was Toshiba abzieht erinnert mich daran was Samsung mit der r7x reihe abzog. Da wurden SPVA Panels verkauft obwohl PVA verbaut war.

Toshiba ist genau so ein Saftverein aber mit Toshiba bin ich sowieso fertig nicht nur die lüge mit den 24p sondern auch noch so RAMSCH verkaufen (sage nur c3000p).


Hersteller sollten eigentlich in der Tv Technik Schritte nach vorne machen bei jedem neu erscheinenden Modell aber Toshiba macht anscheinend nur Schritte zurück......
Übrigens schönen Gruß aus Barmen



TheMaverick83 schrieb:
Es ist einfach echt zum ...!
Erst die Geschichte mit den 5 Pixelfehlern und jetzt das und da waren wir uns doch alle einig, dass Toshiba da ein gutes Gerät gebaut hat.

Naja was soll ich sagen sollte es wirklich so sein, bin ich sehr sehr enttäuscht und werde wohl eine Wandlung versuchen!

Naja aber was sind die Alternativen? Samsung hat ja auch noch die 24P Probs soweit ich weiß!

Ach alles Mist

Enttäuschte Grüße

TheMaverick


Zumindes die c3000p Serie ist Ramsch.

2 Toshiba c3000p Geräte daheim und beide haben Vertical Banding welches man bei manchen 360 Spiele erkennen kann wenn man genau hinschaut und ich bin bei leibe nicht der einzige der das Problem mit den c3000ps hat.


[Beitrag von Dualis am 16. Jul 2007, 20:26 bearbeitet]
ratrax
Inventar
#19 erstellt: 16. Jul 2007, 21:28
Versteh die Verärgerung aber er stellt das Bild jedenfalls flüssiger dar als ein LCD ohne interner umwandlung da scheinbar das Pulldown,wenns vom Abspielgerät gemacht wird,mehr ruckelt als wenns der LCD übernimmt.
Immerhin kostet der Samsung um 300€ mehr im Schnitt und ich habe heute im Mediamarkt und Saturn getestet(für mich war zufriedenstellende und nicht schlechtere qualität als mein 32wl66z liefert wichtig)und da konnte der Samsung nicht annähernd mit dem Toshiba mithalten.
Hab 2 Stunden alle eingestellt was ging,Samsung hatte zwar den besseren Schwarzwert aber das Bild war immer "grisselig",auch im Film Modus.
720P Signal über HDMI hat mich beim Samsung auch nicht vom Hocker gehaut,bilde mir ein das da der Toshiba um einiges besser interlaced,zumindest sah es so aus.
checka87
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jul 2007, 23:15

ratrax schrieb:
Versteh die Verärgerung aber er stellt das Bild jedenfalls flüssiger dar als ein LCD ohne interner umwandlung da scheinbar das Pulldown,wenns vom Abspielgerät gemacht wird,mehr ruckelt als wenns der LCD übernimmt.



Das interessiert aber nicht! Wenn der als 24hz-fähig beschrieben wird, dann hat der das auch zu können, alles andere ist egal! Ist wie wenn du dir im Supermarkt nen Jack Daniels holst und stellst daheim fest, dass da eigentlich Cola drin ist! Natürlich schmeckt Cola auch gut aber du wolltest ja eigentlich Jacky... (Sorry das als Vergleich zu nehmen, aber die Quintessenz stimmt, bin trotzdem kein Alki :))

Bin mal richtig gespannt, wie die das bei Toshiba handhaben werden! Wenn hier einer meint er muss sein LCD zurückgeben, dann kontaktiert Toshiba, ich bin gespannt was die sagen werden...


[Beitrag von checka87 am 16. Jul 2007, 23:17 bearbeitet]
dbrepairman
Inventar
#21 erstellt: 17. Jul 2007, 06:59

ratrax schrieb:
Versteh die Verärgerung aber er stellt das Bild jedenfalls flüssiger dar als ein LCD ohne interner umwandlung da scheinbar das Pulldown,wenns vom Abspielgerät gemacht wird,mehr ruckelt als wenns der LCD übernimmt.

Davon bin ich aber noch nicht überzeugt, zumindest nicht, solange mir nicht jemand schlüssig erklären kann, warum das so sein soll.

Gruß
dbrepairman
Wuppertaler72
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 17. Jul 2007, 07:39
Ja und die meisten Käufer werden es ja gar nicht merken, bis sie sich mal in ein bis zwei Jahren eine Hd-Quelle kaufen. Die Käufer die sich intensiv im Netz damit beschäftigen sind sicher nur ein kleiner Teil.

Ich finde echt das es der Hammer ist. Wäre so als würde Audi Allrad bewerben und hätte später nur Frontantrieb. So was nennt man arglistige Täuschung.

Ich habe ja noch 9 Tage das Recht auf Rückgabe, ich werde Amazon anschreiben was die dazu sagen.

Grüsse
dharkkum
Inventar
#23 erstellt: 17. Jul 2007, 07:47

Wuppertaler72 schrieb:

Ich habe ja noch 9 Tage das Recht auf Rückgabe, ich werde Amazon anschreiben was die dazu sagen.


Was erwartest du für eine Antwort von Amazon?

Bei dem Problem der 24p-Wiedergabe werden die nicht helfen können und wenn für dich die fehlende 24p-Wiedergabe ein KO-Kriterium ist gib ihn einfach zurück, du hast ja das Recht dazu.

Und so wie das der Produktmanager von Toshiba dargestellt hat, liegt es an der Hardware und das lässt sich auch durch ein Firmwareupdate nicht korrigieren, also bringt es auch nichts Druck auf Toshiba auszuüben.
MHDF
Gesperrt
#24 erstellt: 17. Jul 2007, 09:02
Habe Toshiba, ne Mail geschickt, dass ich mich betrogen fühle. Habe denen einen Auszug der Pressekonferenz geschickt mit Bitte um Stellungnahme.

Seit 1 Woche keine Reaktion!
c147258
Stammgast
#25 erstellt: 17. Jul 2007, 13:19
die den LCD behalten (like me) können nur auf irgendwelche "Zuckerl" von Toshiba hoffen.. "evtl. Angebot mit dem neuen DVDPlayer von Toshi um 79€" oder ähnliches...(würd mich schon jucken)

Wuppertaler72
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Jul 2007, 13:29
Sehr gute Idee,

Hast Recht. Ich werde meinen wohl auch behalten, weil ich eh kein HD-DVD oder Blue-Ray schauen will.

Aber sowas sollte man dann vielleicht gesammelt später an Toshiba vorbringen. Das wäre das mindeste von Toshiba.

Grüsse
Ideal
Stammgast
#27 erstellt: 17. Jul 2007, 14:10
Erstmal ist ja eh abwarten angesagt, was und ob Toshiba überhaupt offiziel dazu sagt. Dann kann man weitersehen.
Ich denke das ich meinen auch behalten werde,da ich erstens noch keine HD Quelle mein eigen nenne und deshalb auch nicht sagen ob mich das stört oder nicht, und zweitens auch nicht Bock auf irgendwelchen Heckmeck habe

Allerdings, wäre das bereits erwähnte "Zuckerl" von Toshiba eine imho angemessen Aktion dafür. Und wenn es eine Art Cashback Gutschein für den Kauf eines Toshiba Gerätes ist.
Das sollte dann schon drin sein
markusob
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 17. Jul 2007, 16:51
Also wenn die anderen LCDs jedes zweite Bild dreimal darstellen müssen bei 60hz und der Toshi tatsächlich nur jedes zwölfte!!! Bild dreimal darstellen muss bei 50hz, dann ist das schon eine sehr große Verbesserung. Wenn es denn tatsächlich so gemacht wird.

Im Übrigen denke ich, dass ein "echtes" 24p Feature noch lange den ganz teuren Modellen vorbehalten bleiben wird. Denn die Amis und Japaner haben den 3:2 Pulldown jetzt schon seit Jahren und irgendwie weiß der Ottonormalbürger dort wahrscheinlich immer noch nicht, was das überhaupt ist. Und wenn sich das Problem nur mit 120hz lösen lässt, dann denke ich nicht, dasss man das in jeden billig TV reinbauen wird. Denn viele bemerken es gar nicht.
rotti
Stammgast
#29 erstellt: 18. Jul 2007, 08:35
Ich verstehe eins nicht:
Hier wird diskutiert und diskutiert. Einige behaupten, Sie hätten den LCD nur wegen der 24p gekauft ( ) aber von denen hat es noch keiner geschafft die Hotline anzurufen und um Wandlung des Kaufvertrages zu bitten, da eine vertraglich zugesicherte Eigenschaft fehlt.

Warum zögert ihr, wenn ihr so sauer seid?

Hier könnten langsam mal Fakten auf den Tisch. Was macht Toshiba jetzt? Und nicht so ein geplänkel. Ist ja wie in der Fussballbundesliga dieses hin und her geschiebe. Da traut sich auch keiner zum Abschluss.

Um die Fakten müssen sich aber diejenigen kümmern, die dieses Problem wirklich haben.

*verstehdaszögernnicht*
Rock-A-Fella
Stammgast
#30 erstellt: 18. Jul 2007, 09:31
Das ist doch eine riesen VERARSCHUNG!!!!!!
Ich habe meinen Toshi gegen den XD1EA von Sharp ausgetauscht, aber nicht wegen der 24p. War mit dem PAL-Bild nicht zufrieden, ganz schlechter Blickwinkel und Fliepen wie nach einem Discobesuch
Das und die 6 Monate Garantie waren meine Beweggründe.
Wenn ich jetzt das hier lese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Toshi ist nichts für mich

Ich würde an eurer Stelle alles daran setzen um das Gerät wieder zurück zu geben.
Auch wenn nicht alle das Ding gekauft haben weil es 24p kompatibel ist, haben doch sicherlich einige zw 2-3 Geräten gestanden und haben sich für den Toshi entschieden weil dieser auch damit beworben wurde.
Dann hätte man sich direkt einen LCD kaufen können der kein 24p kann.
Blautanne
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Jul 2007, 10:14

rotti schrieb:
Ich verstehe eins nicht:
Hier wird diskutiert und diskutiert. Einige behaupten, Sie hätten den LCD nur wegen der 24p gekauft ( ) aber von denen hat es noch keiner geschafft die Hotline anzurufen und um Wandlung des Kaufvertrages zu bitten, da eine vertraglich zugesicherte Eigenschaft fehlt.

Warum zögert ihr, wenn ihr so sauer seid?

Hier könnten langsam mal Fakten auf den Tisch. Was macht Toshiba jetzt? Und nicht so ein geplänkel. Ist ja wie in der Fussballbundesliga dieses hin und her geschiebe. Da traut sich auch keiner zum Abschluss.

Um die Fakten müssen sich aber diejenigen kümmern, die dieses Problem wirklich haben.

*verstehdaszögernnicht*


Habe ihn wegen 24p gekauft, wenn ich neue kaufe, dann uptodate. Habe ihn seit 2 Wochen. Gekauft zusammen mit der Quelle HD EP-10, wo das 24p Uptdate erst gegen Herbst kommt, also konnte ich in meinem Fall noch gar nicht testen obs ruckelt oder nicht.

Ich habe nun aufgrund der Pressemitteilung per „eingeschriebenem Brief“ reklamiert, denn Toshiba verspricht ruckelfreie Bilder in Originalfilmqualität,
und das möchte ich im Herbst, (hoffe auf Upddate EP10)
erleben.
Zappes
Inventar
#32 erstellt: 18. Jul 2007, 11:29
Bin ich froh, dass ich bei den bisher geschauten Blu-Rays festellen durfte, dass mich der 3:2-Judder nicht die Bohne stört. Wenn's anders wäre, würde ich mich jetzt wahrscheinlich ziemlich krass ärgern...
epp42
Stammgast
#33 erstellt: 18. Jul 2007, 14:55

Rock-A-Fella schrieb:

Ich habe meinen Toshi gegen den XD1EA von Sharp ausgetauscht, aber nicht wegen der 24p. War mit dem PAL-Bild nicht zufrieden, ganz schlechter Blickwinkel und Fliepen wie nach einem Discobesuch

Entschuldigung, wenn es ganz kurz mal Off-Topic wird. Aber es würde mich schon interessieren, ob du beim Sharp XD1EA (wofür steht eigentlich das 'A'? Ich kenne nur die XD1E-Serie) jetzt ein besseres PAL-Bild erreicht hast. Gerade das angeblich gute PAL-Bild hat mich zum Toshiba tendieren lassen, die 24p-Eigenschaft wäre mir gar nicht so wichtig.
epp42
Rock-A-Fella
Stammgast
#34 erstellt: 18. Jul 2007, 14:57

epp42 schrieb:

Rock-A-Fella schrieb:

Ich habe meinen Toshi gegen den XD1EA von Sharp ausgetauscht, aber nicht wegen der 24p. War mit dem PAL-Bild nicht zufrieden, ganz schlechter Blickwinkel und Fliepen wie nach einem Discobesuch

Entschuldigung, wenn es ganz kurz mal Off-Topic wird. Aber es würde mich schon interessieren, ob du beim Sharp XD1EA (wofür steht eigentlich das 'A'? Ich kenne nur die XD1E-Serie) jetzt ein besseres PAL-Bild erreicht hast. Gerade das angeblich gute PAL-Bild hat mich zum Toshiba tendieren lassen, die 24p-Eigenschaft wäre mir gar nicht so wichtig.
epp42


Habe den LCD noch nicht angeschlossen, werde ich heute abend machen und dir meine Meinung zum PAL-Bild mitteilen.
"A" ist die überarbeitete Version vom XD1E. Über den findest du auch einiges im Sharp Forum
toshi???
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 18. Jul 2007, 18:24
Mail von Toshiba:

Sehr geehrter Herr xxx
>
> Leider dauerte es etwas länger bis wir die Infos beschaffen konnten.
>
> Inzwischen wurde uns bestätigt, dass folgende Modellreihen über 24P nativ
> verfügen und somit der Bildinhalt 1:1 dargestellt wird. Alle anderen Modellen
> (C3000, X3000) sind 24p kompatible was explizit mit dem Logo dargestellt wird.
> Bei diesem Verfahren muss nachwievor umgerechnet werden was zur Folge hat dass
> das ruckeln nicht behoben ist.
>
>
> Wir hoffen Ihnen mit diesen Angaben geholfen zu haben und verbleiben
>
> mit freundlichen Grüssen / meilleures salutations / best regards
>
> TOSHIBA Europe GmbH
> Urs Murbach
> Consumer Products Division -
> Head Service
>
> www.toshiba.ch/consumer


So eine verdammte sauererei. Was sollen wir tun. Ich mag mich von Toshiba nicht verarschen lassen. "Die NÄCHSTEN Modellreihen sollen ERST das sein, womit sie DIESE Reihe bewerben und tausende zum Kauf animiert haben.: 24p kompatibel. Wortwörtlich werben Toshiba so:

Nahezu alle in den USA produzierten Filme werden in 24 Vollbildern (24p) pro Sekunde produziert. Diese werden später in der Regel mit einer Auflösung von 1.920x1.080 Bildpunkten abgetastet und dann beispielsweise auf eine HD DVD gebracht. Je weniger Umwandlungen bis zur Bildwiedergabe vorgenommen werden, desto besser ist die Bildqualität. Die MODELLE DER X3030D-Serie sind mit 1.080p-kompatiblen Eingängen ausgestattet, über die 24 Hertz-Signale (24p) unterstützt werden. Verwendet man als Zuspieler eine 24p kompatible HD Quelle, sind KEINERLEI UMWANDLUNGEN von der Produktion der Disk bis auf den Bildschirm mehr erforderlich. Konsumenten können somit RUCKELFREIE Bilder in Original-Filmqualität erleben.
TedPluemmo
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 18. Jul 2007, 19:38
Guten Abend liebe Hifi-Forum-Gemeinde! Dies ist mein erster Beitrag zu diesem Forum und ich möchte auch meinen Senf zur Thematik 24p-Kompatibilität einmal abgeben!

Nach langem Zögern, ob ich mir einen LCD- bzw. Plasma-TV zulegen soll, hat mich ein glücklicher Zufall oder auch Unglück gebracht: Mein zweiter Fernseher im Schlafzimmer hat seinen Geist aufgegeben und ich war gezwungen, mir einen neues TV zuzulegen. Da ich mich schon länger mit diesen neuen TV´s in Hinblick auf Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme beschäftigt habe, fiel schliesslich meine Wahl nach diversen Testberichten und auch durch Eure Information in diesem Forum auf den Toshiba 42X3000P.

Da ich mein hart verdientes Geld in ein Elektronikprodukt investiere, möchte ich für mich persönlich sicher stellen, dass ich zum Kaufpreis, ein adäquates Produkt erhalte, welches preis- und leistungmässig über alle Zweifel erhaben ist.

Im Hinblick darauf, dass in baldiger Zukunft ein HD-Player oder Blu-Ray-Zuspieler mein Equipment aufrüsten soll, war das von Toshiba betitelte "24p-kompatible" geradezu ideal.

Also kaufte auch ich mir den Full-HD-LCD, um für die Zukunft in Sachen HD- bzw. Blu-Ray-Disc "fernsehtechnisch" auf dem neuesten Stand zu sein.

Nun hat wohl Toshiba die Bombe platzen lassen, dass das mit dem "24p" nicht ganz so ist, wie viele von EUCH aber auch ich persönlich gedacht haben.

Viele von EUCH sehen sich verarscht!!! Ok, kann ich irgendwo nachvollziehen!!!

Aber was wollt Ihr eigentlich!!!!!!!!! Ihr habt einen LCD gekauft, der über diverse Internetanbieter zwischen 1200 - 1400 EUR kostet. Für diesen Preis gibt es im Jahr 2007 noch keinen "TV-Eierlegendenwollmichsau!"

Es wird sich beklagt über:

- den Schwarzwert
- 24p oder nicht 24p
- mässiger PAL-Empfang usw.

Was verlangt Ihr für euren recht günstigen Einstiegspreis????!!!

Das der Schwarzwert nicht toll ist, weiss man schon seit den Anfangstagen des LCD. Auch nach mehreren LCD-Generationen hat sich nicht alles zum Besten entwickelt, und dieses Manko wird doch überall kommuniziert. Also warum kauft ihr dann einen LCD. Kauf euch doch wegen des Schwarzwertes einen Plasma. Toll, hier ist der Stromverbrauch wieder ein Negativ-Punkt, und keine will es gewußt haben.

Thema 24p: Was soll denn da bitte ruckeln?!?!!?!?! Anscheinend sind die Nörgler wahre Fernsehtechnik-Professoren!!!!! Ihr scheint kein Kinofilm zu schauen der Unterhaltung wegen, sondern Ihr sitzt mit der Lupe vor Eurem Bildschirm und schimpf darüber, dass ihr ein Rucken bemerkt haben sollt. Geht´s noch!!!!!!!!!!!!!

Ruckeln heisst für mich dass, Ihr auf einem alten Pentium 1 mit Windows XP einen Trailer runterladen und dann über Nero Show Time anschaut: Dann ruckelt alles!!!!!!!!!!!!

Eurer DVD-Player kann zumeist auch kein 24p darstellen, trotzdem seid ihr hier nicht so kritisch. Die wenigsten unter uns haben noch keinen HD-Player, zerreisen sich aber trotzdem das Maul darüber, dass Toshiba wohl "geflunkert" hat.

Thema mäßiges PAL-Bild:

Also hier kann ich gar nicht mehr!!!!!! Hier wird gemeckert, dass Toshiba auf FULL-HD ein mäßiges PAL Bild hat. Verdammt noch mal: Das ist doch klar!!!!!!!!!!!!! Wenn das Quell-Signal für das Ziel (Full-HD!!!!!!) schwach ist, dann kann auch die beste Technik (noch nicht (Jahr 2007!!!!)) keine Wunder vollbringen. Also entweder Ihr holt euch einen HD-Receiver mit Premiere HD oder Ihr werdet mit dem PAL-BILD nicht glücklich.

Zu guter Letzt: Die neuen optischen Speichermedien sind auch dafür gedacht, dass der Ton über HDMI 1.3a wohl noch mehr zur Geltung kommt.

Hände hoch, wer schon glücklicher Besitzer eines HDMI 1.3a - Receivers ist!!!!!!!

Wenn Ihr das zur Zeit Non-Plusultra haben wollt, dann braucht ihr nicht nur 1300,-- für einen tollen Fernseher, und ohne Zweifel, dass ist der Toshiba, sondern Ihr solltet eurer gesamtes Equipment mal optimieren. Dafür wird aber mehr benötigt als heftige EUR 5.000,--.

Viele von Euch, wenn ich so die Statements lese, haben für 5.000 EUR einen Qualitätsanspruch, als ob Sie eine Anlage im Wohnzimmer hätten die EUR 10.000,-- und mehr wert wäre.

Für den ersten LCD-TV den ich mir gekauft habe, bin ich äusserst zufrieden mit dem Toshiba und ich werde noch jahrelang daran Spass haben.

Habt auch so viel Spass wie ich!

Gruss

Ted Pluemmo
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

bigdaddymars
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 18. Jul 2007, 19:53

TedPluemmo schrieb:
Guten Abend liebe Hifi-Forum-Gemeinde! Dies ist mein erster Beitrag zu diesem Forum und ich möchte auch meinen Senf zur Thematik 24p-Kompatibilität einmal abgeben!

Nach langem Zögern, ob ich mir einen LCD- bzw. Plasma-TV zulegen soll, hat mich ein glücklicher Zufall oder auch Unglück gebracht: Mein zweiter Fernseher im Schlafzimmer hat seinen Geist aufgegeben und ich war gezwungen, mir einen neues TV zuzulegen. Da ich mich schon länger mit diesen neuen TV´s in Hinblick auf Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme beschäftigt habe, fiel schliesslich meine Wahl nach diversen Testberichten und auch durch Eure Information in diesem Forum auf den Toshiba 42X3000P.

Da ich mein hart verdientes Geld in ein Elektronikprodukt investiere, möchte ich für mich persönlich sicher stellen, dass ich zum Kaufpreis, ein adäquates Produkt erhalte, welches preis- und leistungmässig über alle Zweifel erhaben ist.

Im Hinblick darauf, dass in baldiger Zukunft ein HD-Player oder Blu-Ray-Zuspieler mein Equipment aufrüsten soll, war das von Toshiba betitelte "24p-kompatible" geradezu ideal.

Also kaufte auch ich mir den Full-HD-LCD, um für die Zukunft in Sachen HD- bzw. Blu-Ray-Disc "fernsehtechnisch" auf dem neuesten Stand zu sein.

Nun hat wohl Toshiba die Bombe platzen lassen, dass das mit dem "24p" nicht ganz so ist, wie viele von EUCH aber auch ich persönlich gedacht haben.

Viele von EUCH sehen sich verarscht!!! Ok, kann ich irgendwo nachvollziehen!!!

Aber was wollt Ihr eigentlich!!!!!!!!! Ihr habt einen LCD gekauft, der über diverse Internetanbieter zwischen 1200 - 1400 EUR kostet. Für diesen Preis gibt es im Jahr 2007 noch keinen "TV-Eierlegendenwollmichsau!"

Es wird sich beklagt über:

- den Schwarzwert
- 24p oder nicht 24p
- mässiger PAL-Empfang usw.

Was verlangt Ihr für euren recht günstigen Einstiegspreis????!!!

Das der Schwarzwert nicht toll ist, weiss man schon seit den Anfangstagen des LCD. Auch nach mehreren LCD-Generationen hat sich nicht alles zum Besten entwickelt, und dieses Manko wird doch überall kommuniziert. Also warum kauft ihr dann einen LCD. Kauf euch doch wegen des Schwarzwertes einen Plasma. Toll, hier ist der Stromverbrauch wieder ein Negativ-Punkt, und keine will es gewußt haben.

Thema 24p: Was soll denn da bitte ruckeln?!?!!?!?! Anscheinend sind die Nörgler wahre Fernsehtechnik-Professoren!!!!! Ihr scheint kein Kinofilm zu schauen der Unterhaltung wegen, sondern Ihr sitzt mit der Lupe vor Eurem Bildschirm und schimpf darüber, dass ihr ein Rucken bemerkt haben sollt. Geht´s noch!!!!!!!!!!!!!

Ruckeln heisst für mich dass, Ihr auf einem alten Pentium 1 mit Windows XP einen Trailer runterladen und dann über Nero Show Time anschaut: Dann ruckelt alles!!!!!!!!!!!!

Eurer DVD-Player kann zumeist auch kein 24p darstellen, trotzdem seid ihr hier nicht so kritisch. Die wenigsten unter uns haben noch keinen HD-Player, zerreisen sich aber trotzdem das Maul darüber, dass Toshiba wohl "geflunkert" hat.

Thema mäßiges PAL-Bild:

Also hier kann ich gar nicht mehr!!!!!! Hier wird gemeckert, dass Toshiba auf FULL-HD ein mäßiges PAL Bild hat. Verdammt noch mal: Das ist doch klar!!!!!!!!!!!!! Wenn das Quell-Signal für das Ziel (Full-HD!!!!!!) schwach ist, dann kann auch die beste Technik (noch nicht (Jahr 2007!!!!)) keine Wunder vollbringen. Also entweder Ihr holt euch einen HD-Receiver mit Premiere HD oder Ihr werdet mit dem PAL-BILD nicht glücklich.

Zu guter Letzt: Die neuen optischen Speichermedien sind auch dafür gedacht, dass der Ton über HDMI 1.3a wohl noch mehr zur Geltung kommt.

Hände hoch, wer schon glücklicher Besitzer eines HDMI 1.3a - Receivers ist!!!!!!!

Wenn Ihr das zur Zeit Non-Plusultra haben wollt, dann braucht ihr nicht nur 1300,-- für einen tollen Fernseher, und ohne Zweifel, dass ist der Toshiba, sondern Ihr solltet eurer gesamtes Equipment mal optimieren. Dafür wird aber mehr benötigt als heftige EUR 5.000,--.

Viele von Euch, wenn ich so die Statements lese, haben für 5.000 EUR einen Qualitätsanspruch, als ob Sie eine Anlage im Wohnzimmer hätten die EUR 10.000,-- und mehr wert wäre.

Für den ersten LCD-TV den ich mir gekauft habe, bin ich äusserst zufrieden mit dem Toshiba und ich werde noch jahrelang daran Spass haben.

Habt auch so viel Spass wie ich!

Gruss

Ted Pluemmo
Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):


netter beitrag dem ich größtenteils zustimmen kann.

ich hab den 42x3030d

zur 24p problematik:
bei blu-ray discs, wie "planet earth" ist schon ein ruckeln zu vernehmen, daß deutlich auffällt.
mal gucken wie's aussieht, wenn das ps3 update(24p erzwingen)kommt.
bei standalone blue ray disc playern, die die 24p erzwingen soll das ruckeln ja sehr viel weniger werden(lt. areadvd) bzw. komplett nicht mehr wahrzunehmen sein(lt. einem user im diesem forum)

für ein knapp 1300 euro(online-preis) gerät kann man beim 42x3030d nicht meckern.

ich werde mir in ein oder zwei jahren mit sicherheit ein besseres/ausgreifteres aber auch teureres fernsehgerät kaufen.

hoffentlich sind alle für mich signifikanten "lcd-probleme"(100hz, etc) bis dahin beseitigt.
bis es soweit ist, bin ich aber vollends zufrieden mit dem 42x3030d.
es ist wirklich ein sehr gutes gerät für hd-einsteiger.

an einem niedrigpreis lcd, wie dem toshiba, so sehr rumzumeckern find ich recht peinlich...
jersey-toby
Stammgast
#38 erstellt: 18. Jul 2007, 20:04
grundsätzlich sehe ich das auch so. Kann aber auf der anderen seite schon verstehen, dass die leute, die den lcd wegen 24p gekauft haben sich schon verarscht fühlen, das ist wirklich schon eine täuschung. würde gerne wissen, wie die toshis denn jetzt wiedergeben, mit 60 oder mit 50 hz.
habe die hotline nochmal angeschrieben und lasse euch wissen, was dabei rauskommt.

ich denke nach wie vor, das die toshis den wandel gut hinbekommen, besser als andere lcd´s.
ich denke es ist kein fehlkauf, glaube nach wie vor das die toshis den 3:2 pulldown besser machen als andere lcd´s, was mit 50 hz auch bestätigt wäre, aber mal sehen, was der support meint.
epp42
Stammgast
#39 erstellt: 18. Jul 2007, 21:02

TedPluemmo schrieb:

Thema mäßiges PAL-Bild:

Also hier kann ich gar nicht mehr!!!!!! Hier wird gemeckert, dass Toshiba auf FULL-HD ein mäßiges PAL Bild hat. Verdammt noch mal: Das ist doch klar!!!!!!!!!!!!! Wenn das Quell-Signal für das Ziel (Full-HD!!!!!!) schwach ist, dann kann auch die beste Technik (noch nicht (Jahr 2007!!!!)) keine Wunder vollbringen. Also entweder Ihr holt euch einen HD-Receiver mit Premiere HD oder Ihr werdet mit dem PAL-BILD nicht glücklich.

Um mal auf diesen Punkt hin zu antworten:
Genau hier fühle ich mich als Konsument "verarscht"!! Wo gibt es bitte heute einen flachen Fernseher (z.B. 32") zu kaufen, der ein wirklich gutes PAL-Bild bringt, mit einer Qualität, die der Röhre nahekommt? Plasma ist für viele Leute aufgrund der großen Diagonalen außen vor. Sag jetzt bloß nicht, "kauf dir doch nochmal eine Röhre". Weiterhin unter 4:3 würde ich das wohl auch noch glatt machen. Aber ein 16:9 Röhrenungetüm ist wirklich nicht mehr zeitgemäß.

Die Mehrzahl der Leute wird noch lange Zeit lediglich mit normalen PAL-Quellen versorgt sein (DVB-T etc.) und die lässt man jetzt im Regen stehen. Dagegen träumen einige Leute vom schnellen Aufbau einer flächendeckenden HDTV-Versorgung.

Die Unterhaltungselektronik-Industrie hat sich hier selbständig gemacht und meines Erachtens voll an den Consumerwünschen "vorbeidefiniert".

Sicher kann man nicht auf ewige Zeiten immer mit den alten Normen kompatibel bleiben, aber dass wie gesagt DVB-T in der heutigen Form noch längere Zeit den Hauptanteil am terrestrischen Empfang haben wird, darf wohl kaum bezweifelt werden. Deshalb wäre es die verdammte Pflicht der Industrie, auch für diesen Kunsumentenkreis vernünftige Geräte auf den Markt zu bringen. Da hilft es nicht viel weiter, wenn groß geworben wird, wie gut die Geräte bei echter 1080p-Zuspielung wären.

Wenn man dann sieht, dass SED unter Patentstreitigkeiten leidet (oder ist es Verzögerungstaktik, um den LCD-Markt noch auszureizen?), dann reicht's mir!

Ich werde noch ein bisschen weiter suchen, bis ich den für mich passenden LCD gefunden habe, mit eindeutiger Prio 1 = PAL-Qualität!!!!!

epp42, der die Glotze noch zum großen Anteil als herkömmliches Fernsehgerät verwendet und nur im geringen Maß als Heimkino.
DerBeyer
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 18. Jul 2007, 22:14
Hi,
hatta eigentlich vor mir jetzt den Toshiba 42X3030D zu kaufen. Ist auch schon bestellt, aber wird erst ende des Monats geliefert. Was soll ich jetzt tun? Was für ne gute Alternative gibt es, oder würdet ihr trotzdem diesen LCD empfehlen?
checka87
Stammgast
#41 erstellt: 18. Jul 2007, 23:15

TedPluemmo schrieb:

Aber was wollt Ihr eigentlich!!!!!!!!!


schlicht: Dass die Angaben, die Toshiba für seine Geräte macht auch tatsächlich zutreffen.




TedPluemmo schrieb:
Ihr habt einen LCD gekauft, der über diverse Internetanbieter zwischen 1200 - 1400 EUR kostet. Für diesen Preis gibt es im Jahr 2007 noch keinen "TV-Eierlegendenwollmichsau!"


Es geht doch bei diesem Problem gar nicht drum, dass irgendetwas nicht gut genug ist, sondern, dass eine Spezifikation nicht vorhanden ist, obwohl sie es laut Produktblatt/Homepage/Hotline sein solle. Es geht hier nicht um den Preis, ob das gerät nun 1300 € oder 13 000 € kostet ist egal, die Spezifikationen MÜSSEN eingehalten werden, fertig.

Natürlich ist der X3030D ein Super LCD zu diesem Preis (Man darf nicht vergessen der kann FullHD) aber es werden falsche Angaben gemacht.
Und es hat auch nichts damit zu tun, ob man 24Hz braucht oder nicht, wenn es offiziell heisst er kann es, dann muss er es auch können, alles andere spielt dabei keine Rolle...


[Beitrag von checka87 am 18. Jul 2007, 23:17 bearbeitet]
rotti
Stammgast
#42 erstellt: 19. Jul 2007, 07:18
Also, an eine Sache muss ich da immer denken, wenn ich dieses Thema hier lese:

Hier sind so einige, die lassen den Videophilen heraushängen, spielen aber ihre BluRay Discs über eine Spielekonsole ab.

Leute, der Markt beginnt gerade erst zu leben, vor einem Jahr gab es sowas schlicht und ergreifend nicht.

Wie war es denn damals bei der DVD? Die Geräte konnten doch auch nichts. Und, was können heutige DVD Player alles?

Macht euch nicht ins Hemd, das der Toshiba nicht 100 % von diesem umrechnen kann, sondern das ganze nur zu 60% beherrscht.

Wartet doch mal ein bisschen ab und kauft euch dann gescheite Stand Alone Player.

Ich wette, dass es das 24p Problem in kürzerer Zeit gar nicht mehr geben wird. Da wird kein Hahn mehr nach krähen.
Genauso, wie ich denke, dass es bald Stand alone Player geben wird, die BD und HD DVD gleichzeitig können, gute DVD und Audio CD Spieler ablösen und gleichzeitig bezahlbar sind.

Denkt mal an die ersten DVD Brenner. Was gab es da für Streits zwischen + und -. Und wie sieht es jetzt aus? Da kräht auch keiner mehr nach.

wer natürlich gerade jetzt unbedingt mit seiner Spielekonsole ein Kino zuhause aufmachen will, der wartet dann halt auf dieses ominöse Update und hat dadurch mehr Freude daran. Die nächste Player Generation wird dann wieder besser werden und so weiter.
dbrepairman
Inventar
#43 erstellt: 19. Jul 2007, 07:20
@checka87



Genau das ist der Punkt. Toshiba bezeichnet die Modelle als 24p-kompatibel und beschreibt auf seiner Webseite dann auch noch genau, was damit gemeint ist. Dann muß man ja wohl davon ausgehen können, dass die Geräte das beschriebene Feature auch haben, egal was sie kosten. Wenn du im Supermarkt einen Tetrapak Orangensaft kaufst und sich hinterher rausstellt, dass in Wahrheit Wasser drin ist, kann sich der Markt ja auch nicht mit "Haben sie wirklich erwartet, für den Preis Orangensaft zu kriegen?" rausreden.

Gruß
dbrepairman
Rock-A-Fella
Stammgast
#44 erstellt: 19. Jul 2007, 07:37

checka87 schrieb:
Es geht doch bei diesem Problem gar nicht drum, dass irgendetwas nicht gut genug ist, sondern, dass eine Spezifikation nicht vorhanden ist, obwohl sie es laut Produktblatt/Homepage/Hotline sein solle. Es geht hier nicht um den Preis, ob das gerät nun 1300 € oder 13 000 € kostet ist egal, die Spezifikationen MÜSSEN eingehalten werden, fertig.



Right!
Es ist doch egal wie teuer das Gerät ist, die Angaben von Toshi sind irreführend. Und das ist Verarsche.

Und solche Aussagen wie: was erwartest du von einem LCD der 1300€ kostet, kann ich nicht mehr hören.

Ist doch klar was man erwartet, ein einwandfrei funktionierendes Gerät was auch alle features erfüllt, mit dem er umworben wird. Und dabei spielt es keine Rolle ob er 1300€ oder 2000€ kostet.


Und kurz off topic
@epp42

ich bin vom Bild des Sharps begeistert
Es liegen Welten, ich wiederhole WELTEN zw. dem Toshi und dem Sharp. Da kann der Toshi mal schnell einpacken mit seinem mäßig-guten PAL-Bild und seinem ganz ganz schlechten Blickwinkel
MHDF
Gesperrt
#45 erstellt: 19. Jul 2007, 07:41
Ich für meinen Teil, habe den 42X3030D nur gekauft, weil hier versprochen wurde, dass er 24hz kann, nicht nur kompatibel ist...
Mir wurde vor dieser ominösen Pressesprecheraussage mehrfach von Toshiba bestätigt, dass der LCD 24hz (24p) 100%ig ohne Umwandlung kann, also echtes 24p annehmen und darstellen... Diese Aussage, und die Angaben auf der Toshiba Homepgae sind somit falsch, also gelogen.
Ich als Kunde habe daher ein Recht auf Nachbesserung.
Ein Ersatgerät oder eine Reparatur wird bei der 24p-Problematik wohl kaum helfen, also gehts in Richtung Rücktritt vom Kaufvertrag, bzw. Preisminderung...

Ich fühle mich voll verarscht, habe keinerlei Verständnis und will das haben, was mir versprochen wurde!

Eine Frechheit, wie oft der Toshiba Service mich angelogen hat...
DerBeyer
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 19. Jul 2007, 07:58
Vielleicht eine blöde frage, aber wieso sollte der Samsung 40M86BD 24p können, obwohl ich nichts im Datenblatt finde?
Heißt das bei Samsung vll. MoviePlus ?


[Beitrag von DerBeyer am 19. Jul 2007, 08:10 bearbeitet]
Zappes
Inventar
#47 erstellt: 19. Jul 2007, 08:23

rotti schrieb:
Also, an eine Sache muss ich da immer denken, wenn ich dieses Thema hier lese:

Hier sind so einige, die lassen den Videophilen heraushängen, spielen aber ihre BluRay Discs über eine Spielekonsole ab.


Die Aussage wundert mich etwas... Gut, mir ist es eigentlich ziemlich egal, dass mein Toshiba (32C3000P) nun doch keine richtigen 24p kann, weil mich der Judder nicht stört - aber was ist dagegen auszusetzen, dass ich meine Blu-Ray-Discs mit der PS3 abspiele? Das Laufwerk im Gerät dürfte identisch mit dem in den Sony-Standalone-Playern sein, zusätzliche Elektronik ist sicherlich mehr drin als in so einem Player, das Gerät hat HDMI 1.3 und die Fernbedienung ist besser als die Sammlung an Denon-, Sony- und Toshiba-Fernbedienungen, die hier rumliegt. Warum sollte das kein adäquater Player sein?
City_Hunter
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 19. Jul 2007, 11:02
Wundert mich auch, was dagegen einzuwenden ist die PS3 als Blu-Ray Player zu verwenden. Klar, hat diese einen viel höheren Stromverbrauch, aber soll ich deswegen mir jetzt schon einen Stand-alone Player kaufen.
Übrigens gucke ich zur Zeit auch meine normalen DVDs auf der PS3 an, da ich nur einen alten DVD-Player besitze und die Qualität von normalen DVDs auf der PS3 seit dem Firmware Update mit der Hoch-Skalier Option wirklich genial ist, was ein Test von AreaDVD auch bestätigt hat.


[Beitrag von City_Hunter am 19. Jul 2007, 11:04 bearbeitet]
TheMaverick83
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 19. Jul 2007, 12:49
Wo wir gerade beim Thema PS3 sind. Sieht eigentlich jemand einen Unterschied wenn 24p auf auto steht oder auf aus!
Also ich sehe keinen!

Und wie siehts mit den HD-DVD Playern von Toshiba aus, die 24p können?
Zappes
Inventar
#50 erstellt: 19. Jul 2007, 14:13
Als DVD-Player habe ich einen Denon 1930 - der scheint mir bei 720p noch ein etwas besseres bild zu machen, außerdem bootet er schneller.
Dualis
Inventar
#51 erstellt: 19. Jul 2007, 14:43

TedPluemmo schrieb:
noch keinen "TV-Eierlegendenwollmichsau!"

Es wird sich beklagt über:

- den Schwarzwert
- 24p oder nicht 24p
- mässiger PAL-Empfang usw.

Was verlangt Ihr für euren recht günstigen Einstiegspreis????!!!


Hallo das sich über den Schwarzwert beklagt wird ist mehr als verständlich, denn von allen LCds die ich bisher gesehen habe hatten Toshiba Geräte den mit abstand miesesten Schwarzwert...


Gehe mal ins Fachgeschäft und schaue dir mal den Schwarzwert eines Panasonic Lcds an, wie z.b den Pana tx32lx70f.. ich denke da wirst du merken das sich beim Thema "Schwarzwert bei LCDs" doch schon einiges getaen hat... außer halt bei Toshiba


und das die 24p nicht wirklich 24p ist wie eigentlich angegeben ist schlicht und einfach irreführung des Kunden.. oder man nennt es auch Betrug
mfg


[Beitrag von Dualis am 19. Jul 2007, 14:46 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba 42X 3000 P = 24p ?
sCHLOMO_sCHLEMIER am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  3 Beiträge
Toshiba kann kein 24p!
ch!no am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  120 Beiträge
Toshiba 37XV505D mit 24p?
simon89 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  5 Beiträge
Toshiba 37RV733G 24p Unterstützung!
Sp0rtsfreund am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  7 Beiträge
Menüoption 24p toshiba 37Z3030
PeterAGM am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  6 Beiträge
Toshiba 42Z NTSC kompatibel?
Schwuppsdiwupps am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Toshiba Z-series, 24p compatible?
maxjon am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  33 Beiträge
Toshiba und 24p-Unterstützung
Yah am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  8 Beiträge
Toshiba Z3000 mit 24p
horde am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  26 Beiträge
24p Ruckeln beim Toshiba X3030DG
Inri am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedGolf7_TcR
  • Gesamtzahl an Themen1.535.482
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.613

Hersteller in diesem Thread Widget schließen