Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Toshiba LED-LCD 55ZL1

+A -A
Autor
Beitrag
mk_ultra
Stammgast
#51 erstellt: 17. Mai 2011, 08:21

kalle1111 schrieb:
5eine Auto-Kalibration sind schon "nett".


Dazu brauchst du aber noch den Sensor den du dir noch separat dazukaufen darfst.
Jan_T.
Ist häufiger hier
#52 erstellt: 17. Mai 2011, 12:28
Was soll der USB-Sensor für die Kalibrierung denn kosten? Wenn er wirklich sehr gute Ergebnisse liefert, könnte man ihn ja auch unter all jenen hier im Forum, die das Gerät erworben haben, weiterverkaufen. Ich denke, dass jeder den nur einmal benutzt und dann eigentlich nicht mehr braucht, oder? Vielleicht zur Sicherheit noch die diagnostizierten und eingestellten Parameter notieren, damit sie notfalls manuell wieder eingegeben werden können, aber dann ... Bin auf jeden Fall schon tierisch gespannt auf das Gerät. Hoffentlich kann man es bald mal im Original anschauen.
hanspampel
Inventar
#53 erstellt: 17. Mai 2011, 18:32
Das passende Colorimeter von der Firma X-Rite kostet 250 Euro. Klick
kalle1111
Inventar
#54 erstellt: 18. Mai 2011, 09:34

mk_ultra schrieb:

kalle1111 schrieb:
5eine Auto-Kalibration sind schon "nett".


Dazu brauchst du aber noch den Sensor den du dir noch separat dazukaufen darfst.


Evtl. funzt das mit meinem i1-Pro.




Jan_T. schrieb:
Ich denke, dass jeder den nur einmal benutzt und dann eigentlich nicht mehr braucht, oder?


Nein, aufgrund des Helligkeitsverlustes der Hintergrundbeleuchtung, sollte man hin und wieder erneut kalibrieren.

In der Druckvorstufe oder Medizinumfeld wird das sogar in sehr kurzen Abständen gemacht.
Jan_T.
Ist häufiger hier
#55 erstellt: 18. Mai 2011, 09:58
Ist das bei LEDs im TV-Bereich wirklich ein relevanter Aspekt?
kalle1111
Inventar
#56 erstellt: 18. Mai 2011, 10:03

Jan_T. schrieb:
Ist das bei LEDs im TV-Bereich wirklich ein relevanter Aspekt?


Nun ja, kommt auf den eigenen Anspruch an. LED´s verlieren auch Helligkeit, wenn auch nicht so schnell wie ein CCFL-Backlight.
Jan_T.
Ist häufiger hier
#57 erstellt: 18. Mai 2011, 10:24
Dann ist es vermutlich nur ein marginaler Faktor. Mein jetziger TV, ein Philips mit traditionellem CCFL-Backlight, zeigt für mich noch keine merklichen Erdunklungserscheinungen nach drei Jahren Betrieb. Wahrscheinlich würde man dies aber auch nur in einem direkten Nebeneinander beider Zustände sehen. Ein solcher Fall wird nie eintreten und ich denke, dass die Helligkeitsstabilität der LEDs völlig ausreichen wird für 6-10 Jahre Betrieb ohne sichtbare Verluste.
One_of_∞
Hat sich gelöscht
#58 erstellt: 20. Mai 2011, 22:56
Ich seh' grad auf der Toshiba-Homepage
(bei den Spezifikationen), daß der 55ZL1
angeblich ein Edge-LED ist und ein
Touch-Panel hat.
5K € für 'nen eLED ist viel, aber das
Touchpanel relativiert den Preis.

One_of_∞
hanspampel
Inventar
#59 erstellt: 21. Mai 2011, 09:38
Moin, nein er ist kein eLED. Das Spezifikationschaos gibt's auch auf der Schweizer Seite. 5k für nen eLED wären doch arg viel. Außerdem ist Toshiba nicht Samsung.
snowman4
Hat sich gelöscht
#60 erstellt: 23. Mai 2011, 21:18
In den Spezifikationen steht klar und deutlich:

EDGE LED
JoFasT
Inventar
#61 erstellt: 23. Mai 2011, 22:14
Toshiba schreibt soviel

... und die 512 cluster mitsamt aller 3000 LEDs sind alle im rahmen!?
... und warum ist ein 5000euro edge dann so dick?!

Der ZL1 ist ein full LED direct backlight! egal was dort steht
hanspampel
Inventar
#62 erstellt: 23. Mai 2011, 23:12

snowman4 schrieb:
In den Spezifikationen steht klar und deutlich:

EDGE LED


Man da steht auch LD. Haste schonmal nen eLED mit 512 Clustern gesehen? Ich nicht. Zumal würde auch niemand nen eLED für 5K kaufen. So blind sind nur wenige Sammy-Besitzer. Stichwort C9090. Das kann sich Toshiba nicht leisten. Es ist und bleibt ein Direct LED. Toshiba wird das schon irgendwann auf der Seite ändern.
One_of_∞
Hat sich gelöscht
#63 erstellt: 24. Mai 2011, 16:05
Leute,

natürlich wird der 55ZL1 kein eLED. Die von Toshiba
haben sich bloß bei den Spezifikationen vertan.

One_of_∞
Melzman
Inventar
#64 erstellt: 24. Mai 2011, 17:40
So etwas sollte bei einem Premium-Produkt allerdings nicht passieren.
JoFasT
Inventar
#65 erstellt: 24. Mai 2011, 17:50
Tja, da beisst sich die katze in den schwanz, bzw. die industrie verar... sich selbt!

Die kommen mit ihren eigenen fachausdrücken net klar! Schließlich wollten sie uns ja auch beim einführen der super und ultraflachen edge LEDs diese als backlight LEDs verkaufen, was schlicht und einfach net stimmt. Klar kommt das licht von hinten! Von vorne wäre auch schei..e!!!

aber dennoch die toshiba homepage für die LCDs war schon immer schlecht!
babydoll32
Inventar
#66 erstellt: 25. Mai 2011, 07:31
eLED ist zurzeit in Mode, egal wie schlecht es ist. So klinngt der Begriff cool, Toshiba wollte seine akunden nicht verunsichern durch neuartige Begriffe


[Beitrag von babydoll32 am 25. Mai 2011, 07:32 bearbeitet]
kalle1111
Inventar
#67 erstellt: 25. Mai 2011, 09:34
Oder das war ganz einfach ein Vollpfosten am Werk. Wäre nicht das erste mal...


P.S.

Neben der Tron BD ist nun auch ein 3D BD-Player als Aktion bis Ende August dabei:

http://www.av-magazin.de/frontpage.447+M5c3640caed7.0.html


[Beitrag von kalle1111 am 25. Mai 2011, 14:42 bearbeitet]
Aragorn29
Ist häufiger hier
#68 erstellt: 30. Mai 2011, 13:20
Erst mal Tests abwarten, ob der wirklich so gut ist!

Sonst sind die mehr als 2.000 EUR Mehrpreis gegenüber einem VT 30 von Panasonic oder D8090 von Samsung nicht gerechtfertigt.

Wegen mir hätte Toshiba die Soundbar und die Festplatte weglassen können und dann den TV für 3.500 EUR verkaufen sollen!
hanspampel
Inventar
#69 erstellt: 30. Mai 2011, 17:23

Aragorn29 schrieb:
Wegen mir hätte Toshiba die Soundbar und die Festplatte weglassen können und dann den TV für 3.500 EUR verkaufen sollen!


Dann wäres ja nen Sony gewesen.
Jan_T.
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 31. Mai 2011, 10:01
Heute ist der 31. Mai, was nach der Definition von "Ende Mai" wohl eindeutig auf ein Release des ZL1 hindeuten müsste. Gibt es ihn denn schon irgendwo zu sehen, oder muss man sich noch gedulden mit einer ausführlichen Inspektion?
JoFasT
Inventar
#71 erstellt: 31. Mai 2011, 17:37
Vorallem wenn man berücksichtigt, daß das blu-ray bundle angebot seit dem 23. gilt!!!

Typisch toshiba!
hanspampel
Inventar
#72 erstellt: 31. Mai 2011, 17:46
Das ist woanders auch nicht anders. Siehe Sony mit ihrer Politik beim HX9. Das Oster-Specail sit ja nun schon lange vorbei. Finde man sollte am besten gar nix mehr sagen wenn es keine konkreten Termine des Releases gibt. Sollten am besten alle Hersteller machen. So isr die Warterei viel erträglicher.
JoFasT
Inventar
#73 erstellt: 31. Mai 2011, 17:55
Der erste internet händler bietet das teil bereits für unter 4k an!
Ein stolzer preis, wenn man bedenkt, daß der ZL1 wohl noch gar nicht ausgeliefert wurde und das flagschiff darstellen soll!

Ist natürlich nicht auf Lager! Aber man kann ja schon mal mit tollen angeboten locken ...
hanspampel
Inventar
#74 erstellt: 31. Mai 2011, 18:21
Ja nicht schlecht. Zeigt auf jeden Fall wohin der Weg geht - abwärts. Aber ich denke das sind wirklich nur Lockangebote. Wenn das Ding dann verfügbart ist, werden die Preise schön erhöht. Hauptsache man steht im Ranking ganz oben.
Vorberstellungen sind wahrscheinlich auch nicht möglich, wenn doch, dann werden sie wohl irgendwann storniert da das Gerät nicht lieferbar ist. Alles schon gegeben.
Jan_T.
Ist häufiger hier
#75 erstellt: 31. Mai 2011, 18:39
An dieser Stelle steht nun etwas von "erhältlich im Juni 2011".

http://www.big-scree...cy-3d-als-zugabe.php

Mal schauen, wann es denn endlich so weit ist.
Filou6901
Inventar
#76 erstellt: 31. Mai 2011, 22:26
Na dann warten wir jetzt alle mal auf Besitzer Nr. 1 ,der uns dann einen ausführlichen Test- Erfahrungsbericht schreibt

Ich glaube bei 3.000€ werde ich schwach,und würde mich freuen,für meinen Pioneer einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben....
Jan_T.
Ist häufiger hier
#77 erstellt: 07. Jun 2011, 10:40
Seit einiger Zeit ist der 55ZL1 bereits bei Amazon gelistet, allerdings noch nicht lieferbar. Der Preis ist noch die UVP.

http://www.amazon.de/dp/B004XG836A?m=A3JWKAKR8XB7XF

Mal sehen, was sich in den nächsten Wochen tut.
Filou6901
Inventar
#78 erstellt: 07. Jun 2011, 22:36
Ich warte auch schon gespannt auf den ZL1 .
Denn über meinen Kandidat Nr.2 , Sony KDL 55HX 925 , wird im Thread auch viel negatives geschrieben.
Wenn die Zeit kommt,würde ich gerne einmal beide nebeneinander sehen...
Matthi007
Gesperrt
#79 erstellt: 07. Jun 2011, 22:38

Filou6901 schrieb:
Ich warte auch schon gespannt auf den ZL1 .
Denn über meinen Kandidat Nr.2 , Sony KDL 55HX 925 , wird im Thread auch viel negatives geschrieben.
Wenn die Zeit kommt,würde ich gerne einmal beide nebeneinander sehen...


Ich würde da aber noch den LG Nano Full LED LW950S hinzu ziehen
Filou6901
Inventar
#80 erstellt: 07. Jun 2011, 22:42
Ich würde da aber noch den LG Nano Full LED LW950S hinzu ziehen [/quote]

Danke für deinen Tip,bin über jeden dankbar.
Ich muss dir aber ganz ehrlich sagen,halte von LG nicht unbedingt viel....ABER :
Lass mich natürlich gerne belehren,kennst du diesen TV,hast du diesen mal testen können. Meinst du wirklich das er dem ZL1 das Wasser reichen kann?
Matthi007
Gesperrt
#81 erstellt: 07. Jun 2011, 22:55
Na im Preis schon
Erste offizielle Tests abwarten,danach wissen wir mehr
Der Sony scheidet für mich wegen dem aktiven 3D Shuttermist aus.Der Nachfolger hat dann passives 3D.
Der Toshiba ist mir einfach noch zu teuer und hat ebenfalls noch die Shuttertechnik intus.

Der LG hat passives 3D und Dual View Mode.

Bietet auch das Beste P/L Verhältnis

Erleuterung passives 3D:


http://www.youtube.com/watch?v=fv0IsUOp_nM

http://www.youtube.com/watch?v=Wt3LuLE1m-A

http://www.youtube.com/watch?v=UtqWsvBJjZY


Erläuterung Dual View Mode:


http://www.youtube.com/watch?v=7whIt2DwnY0

http://www.youtube.com/watch?v=qoxRN_xbMNQ

http://www.youtube.com/watch?v=MmX28HSWSq


[Beitrag von Matthi007 am 07. Jun 2011, 22:58 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#82 erstellt: 07. Jun 2011, 23:16
Nun ja....mal noch findet man sehr wenig über diesen LG....warten wir ab.
Ich habe noch Zeit,mein Pioneer ist mir MAL NOCH gut genug.
Es muss erst einmal etwas besseres auf den Markt kommen....
Jan_T.
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 09. Jun 2011, 10:45
Mal ne Frage, die sich mir schon länger stellt - aber wahrscheinlich banal ist: Ist denn die Speaker-Bar lediglich über den Standfuß mit dem TV verbunden oder gibt es eine extra Aufhängung? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man bei Wandmontage irgendwie herumdoktorn müsste. Also eigentlich eine Selbstverständlichkeit ... aber man weiß ja nie.


[Beitrag von Jan_T. am 09. Jun 2011, 10:45 bearbeitet]
Matthi007
Gesperrt
#84 erstellt: 10. Jun 2011, 21:15
In allen neuen gängigen Zeitschriften wurde der TV nun vorgestellt.
Auch in der heutigen Ausgabe der HDTV.
Dort schnitt er sehr gut ab,aber ohne Wertung.

Sind Käufer hier unter uns
hanspampel
Inventar
#85 erstellt: 10. Jun 2011, 21:25
Nee leider nicht. Hab den Vorabtest auch gleich verschlungen. Bin mal auf die finale Firmware gespannt. Hoffe die nehmen den nochmals in die Mangel. Hört sich echt gut an. Auch haben will.*lechz*
Matthi007
Gesperrt
#86 erstellt: 10. Jun 2011, 21:52
Das einzige was mich stören tut ist die Shuttertechnik,sonst aber Top.
Mein Augenmerk liegt noch beim LG Nano TV LW980S,mit passiven 3D


[Beitrag von Matthi007 am 10. Jun 2011, 21:54 bearbeitet]
horde
Inventar
#87 erstellt: 11. Jun 2011, 08:08
Der Test lässt wahrlich aufhorchen.
hanspampel
Inventar
#88 erstellt: 11. Jun 2011, 11:55
Mir ist 3D eigentlich sch... egal. Mir gehts nur um ein Klasse 2D Bild. Aber gut ist schonmal das der Toshi im 3D Mode auch das LD aktiv lässt. Und zudem noch 3mal so hell wie alle anderen LEDs bisher. Einzig auf die MCFI ist man nicht so recht eingegangen. Die würde mich mal im Gegenzug zum HX92X mal interessieren. Und auch die Bildschärfe. Wobei die wurde ja schon als sehr gut betitelt. Wobei es bei den letzten Toshis daran auch nie gelegen hat.
horde
Inventar
#89 erstellt: 11. Jun 2011, 12:21
Ja richtig, offen bleibt die Bewegtbilddarstellung, der inputlag und die Kalibrierbarkeit der Farben.
hanspampel
Inventar
#90 erstellt: 11. Jun 2011, 12:33
Naja zur kalibierbarkeit kann man ja schon sagen das der Toshi auch ne 10-Punkt Gammakurve bietet. Damit sollte er recht gut zu kalibrieren sein. Zudem steht ja noch die Autokalibrierung zur Wahl. Natürlich mit teuer bezahltem Messsensor. Bin echt mal gespannt. Die ersten Messwert vom Kontrast lassen schonmal auhorchen ,glaub sogar Rekord bei der HD+TV. Meine der 9705 lag bei 15.000:1 oder so.
Nur hätte ich mir ein paar Angaben zum SW gewünscht. Einen hohen Kontrast kann man auch erziehlen indem man ein extrem helles Bild erzeugt. Der Toshi scheint ja wohl ne echte Lichtmaschine zu sein.Deswegen bin ich etwas skeptisch was den SW angeht. Glaube aber schon das er sehr gut sein wird.
horde
Inventar
#91 erstellt: 11. Jun 2011, 15:35
Es stand was dass die Primaries eine zu hohe Luminanz aufwiesen. Das lässt sich NICHT kalibrieren, es sei den ein externes CMS greift da ein. Also ich habe das Gefühl, dass das Panel ziemlich poppig daherscheint. Der Schwarzwert interessiert mich auch bei dem Scheinwerfer. Bei LD und Kontrastfilterscheibe müsste der eigentlich auch rocken. Ich muss mir das Bild mal anschauen gehen.
hanspampel
Inventar
#92 erstellt: 11. Jun 2011, 16:47
Ja das das Bild poppig erscheint kann ich von meinem Toshi auch ein Lied von singen. Wäre aber schade wenns beim ZL1 wieder so ist. Naja bin auf jeden Fall mal gespannt wann es mal nen Review aussem AVS oder so gibt. Da wie sie die Dinger auch mal kalibrieren.
Matthi007
Gesperrt
#93 erstellt: 11. Jun 2011, 18:25
Bis dahin sind die Preise auch gesunken
Matthi007
Gesperrt
#94 erstellt: 11. Jun 2011, 20:41
LG bietet seinen kommenden Nano TV 55LW980S in Deutschland für nur 2699,- Euro Startpreis an.
Über Discountking würde er dann vielleicht nur 1699,- Euro kosten.

Ein Vergleich beider Modelle wäre dann mal sehr interessant
Jan_T.
Ist häufiger hier
#95 erstellt: 12. Jun 2011, 10:48
Hi, ich habe mir gestern auch die HDTV gekauft und den (Vorab-)Test des ZL1 ausführlich studiert. Die Redakteure und Techniker waren im Grunde sehr begeistert, obwohl ich bei dieser Preisliga kleinere Mängel wie die mäßige Verarbeitung oder die schlechten Blickwinkeleigenschaften nicht erwarten würde. Das ist schon schade, wenn man soviel Geld ausgibt und dann auch noch (kleine) Kompromisse machen müsste. Sitzt man frontal, scheint das Bild in puncto Helligkeit, Kontrast, Farbempfinden, Schärfe und Ruhe absolute Spitzenklasse zu sein.
Das mit dem Blickwinkel ist doch eine Frage des Panels, oder? Kann man daher durch die endgültige Software keine Besserung erwarten?
Beste Grüße, Jan

ps: Weiter vorn im Heft wurde der Sharp XS5 angekündigt, darauf bin auch mal sehr gespannt. Könnte ein interessanter Konkurrent für den ZL1 werden, zumal er vernünftiger gepreist sein soll als der Prototyp XS1
hanspampel
Inventar
#96 erstellt: 12. Jun 2011, 12:10
Ja das mit dem Blickwinkel liegt am Panel. Die Probleme haben aber alle Hersteller. Also da lässt sich auch nix mit nem Update fixen. Das mit de Verarbeitung ist ein anderes Thema. Das fand ich auch schon sehr merkwürdig. In der Preisklasse kann man wohl ein bisschen mehr erwarten.
Zum Sharp, ja auf den bin ich auch gespannt. Aber man muss erstmal abwarten ob Sharp mal wieder was gutes entwirft. Seit dem XS1, und selbst der hatte leider sein Probs, hat man nix gescheites mehr entwickelt. Die Quattron-Technologie hat nur Nachteile, und die MCFI ist leider immer noch fürn Ar... Ich bin erstmal skeptisch.
wolpers0815
Stammgast
#97 erstellt: 12. Jun 2011, 12:46
Der zu große Farbraum und die doch enttäuschend große Blickwinkelabhängigkeit deutet auf eine schlechte Wahl beim Panel hin (Sharp?). Dass es besser geht, steht aber auch in der HD+TV. Schaut euch mal die Test vom 42PFL7606K und vom 47LW570S an. Dies sind beides Geräte mit IPS-Panels von LG, so dass wir als Freunde des LocalDimmings und wenig verfälschter Farben auf den Außenplätzen eigentlich weiterhin auf LG´s LW980S warten müssen.
hanspampel
Inventar
#98 erstellt: 12. Jun 2011, 13:06
Naja ich denke das sich das wohl eher in Bezug zum SW bezieht. Wenn man leicht vom "Sweet Spot" sitzt, merkt man den Kontrastverlust und damit das Aufhellen des Bildes doch ein wenig mehr. Was die Panels angeht bin ich ehrlich gesagt gerade überfragt. Früher hat man IPS-Panels verabaut. Beim SV685 was das z.B. der Fall. Ausser in meinem 55er, da wurde ein altes S-PVA Panel son Samsung verbaut. Tippe ich auch diesmal wieder drauf.
Das er Blickwinkel bei IPS-Panels besser ist, ist klar. Da konnte ich mir selber ein Bild von machen. Hatte ich doch 8 Wochen lang den LX9500 hier stehen. War schon genial, aber auch der hatte seine Probs "out of axxis". Nur halt nicht so extrem wie es beim meinem Toshi der Fall ist.
Zu den anderen genannten Geräten, die kann man aber nicht mit dem Toshi vergleichen. Sind ja nur poplige eLEDs die vom Kontrast nicht annähernd dahin kommen wo der Toshi ist oder sein wird oder andere Direct LEDs sind. Es fällt halt extremer auf je tiefer der SW des jeweiligen Gerätes ist. War ja damals beim B8500 von Samsung auch der Fall. Bis man ihn letztendlich vom Markt genommen hat weil das Blooming so extrem war. Gut andere Sachen waren auch noch ausschlaggebend.

Das der LW980 besser ist, muss sich noch zeigen. Der LEX8 war auch nicht der Burner. Zumindest was Fehlerbeseitigung von Banding und MCFI anging. Beim Blickwinkel wird er wohl punkten, da stimm ich Dir zu. Der Rest wird sich zeigen. Die LGs sollen ja eine andere Anordnung der LEDs samt Diffusor haben, was die Übergänge der Zonen wohl nicht mehr hart macht wie es beim LE/LX und LEX8 der Fall war. Besitzt der Toshi aber auch. Mal gucken wie das so mit den Bandinggeschichten aussieht.
kalle1111
Inventar
#99 erstellt: 12. Jun 2011, 13:41
Habe das Preview auch gestern gelesen. Hört sich alles sehr interessant an. Die Helligkeit meines jetzigen Philips soll da ja locker mal verdoppelt werden.
Aber das ist nicht Garant für ein perfektes Bild. Die Helligkeit kann auch den Gesamteindruck versauen, wenn man diese nicht in den Griff bekommt und helle Bildanteile zu sehr überstrahlen. Nicht umsonst begrenzt Sony beim 925 die Dynamik, um das zu verhindern.
Der 9955 greift auch ein, wenn es zu hell wird.

Bin gespannt, wie Toshiba das löst. Ansonsten wird man sicher eine Fülle an Parametern zum rumbasteln finden, um das Gerät zu kalibrieren. Auch eine automatische Kali ist vorhanden. Kenne das von den EIZO CG-Monitoren. Funktioniert dort wirklich gut.

Die MCFI wird sicher wieder sehr sachte eingreifen, was ich bei Toshiba (hatte selbst den ZF 355) immer geschätzt habe. Bin gespannt...


[Beitrag von kalle1111 am 12. Jun 2011, 14:31 bearbeitet]
SethP
Stammgast
#100 erstellt: 15. Jun 2011, 10:04
Also wenn man 3D schon daheim schauen möchte dann auf keinen Fall Shutterbrillen.
Da ist die passiv Technik besser.

Ich finde den Toshiba Z auch Super aber die Shuttertechnik braucht kein Mensch.
Ich warte noch ab hab ja den 55SV685 von Toshiba und der hat ebenfalls ein Superbild.

PS: Der neue hat auch LED Local Dimming kein EDGE LED!
mk_ultra
Stammgast
#101 erstellt: 16. Jun 2011, 12:55

SethP schrieb:
Ich finde den Toshiba Z auch Super aber die Shuttertechnik braucht kein Mensch.


Beide Techniken sind nicht perfekt.

Aber von "braucht kein Mensch" zu reden ist ziemlich gewagt.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba "Cell-TV"
Warrior668 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  3 Beiträge
Der ultimative 2011 new Toshiba UL610 Cevo-Engine Cell - 3D TV - Thread
Matthi007 am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  9 Beiträge
CELL TV 3D
amandi01 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  18 Beiträge
Toshiba Cell-TV 55X1 - ab Dezember in Japan
Khattab am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  2 Beiträge
Toshiba 55ZL1 Full-LED-Backlight mit 3072 LEDs !
Oberon98 am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  2 Beiträge
Toshiba auf der CES 2011
es.ef am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  6 Beiträge
Toshiba auf der IFA
Khattab am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  96 Beiträge
Toshiba auf der CES 2009 (2 Prototypen)
Khattab am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  42 Beiträge
Neue Toshiba-LCD zur IFA2008
BillKill am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  2 Beiträge
Toshiba 3D TV
atlas15 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.349 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedKaiser_von_China
  • Gesamtzahl an Themen1.443.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.462.212