Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . Letzte |nächste|

Toshiba LED-LCD 55ZL1

+A -A
Autor
Beitrag
Cinema3D
Inventar
#951 erstellt: 02. Feb 2012, 09:29
Und mit dieser Meinung stehst du nicht alleine, denn LG liefert momentan einfach nichts brauchbares an HighEnd und gerade mit LW980S hat sich LG eigentlich als Abzocker geoutet.
Dannyboy1984
Stammgast
#952 erstellt: 02. Feb 2012, 10:35
Also bleibt eigentlich nur der Sony HX925.

Oder im Plasmabereich wahrscheinlich der Panasonic VT30 (im März/April der VT50).

Aber Plasma kommt für mich eh nicht in Frage.


[Beitrag von Dannyboy1984 am 02. Feb 2012, 10:37 bearbeitet]
DerlebendeTod
Ist häufiger hier
#953 erstellt: 02. Feb 2012, 10:40
Sagen mir es mal so, der Sony ist sicher auch kein schlechtes Gerät, hat aber genau so seine schwächen. Du musst halt abwägen wo du deine prioritäten setzt.... Ich finde das 2D Bild vom Toshi immer noch überragend, von daher werde ich ihn auch behalten, und hoffen, das dass 3D Problem vielleicht doch noch von Toshiba beseitigt wird
Dannyboy1984
Stammgast
#954 erstellt: 02. Feb 2012, 12:27
Stimme Dir in allen Punkten zu!

Für mich ist aber auch 3D wichtig.
timmey1983
Ist häufiger hier
#955 erstellt: 02. Feb 2012, 22:59
Hi,

wenn jemand noch einen 55ZL1G kaufen möchte:
Schossau Mönchengladbach hat ab heute noch genau 4 Stück.

Preis: 2999 €

Habe heute meinen Sony HX925 getauscht und habe es bis jetzt nicht bereut.

System mit TPA-1 eingemessen (Hollywood Pro).

Bild ist erste Sahne

LG,
Tim
Filou6901
Inventar
#956 erstellt: 02. Feb 2012, 23:09
Hallo!
Regelt das TPA eigentlich auch den Kontrast,Helligkeit und Schärfe?
luis_(°_°)
Ist häufiger hier
#957 erstellt: 02. Feb 2012, 23:17
Hallo Gemeinde !

Brillen Problem !

Hat das Sonst noch jemand ???

Ich habe 2 Brillen FPT-AG02 und Beide haben einen Feinnen Ris innen in der mitte.
Auf dem Foto sieh mann Brille 1 bei der riß größer ist,

Brille 2 hatt etwas kleineren. (Foto nicht eingestellt)

Es ging außer mir sonst keinner dran und ich behandelle die sehr Vorsichtig !
2-3 mall benutzt als test zweke, da ich noch kein 3D Bluray´s habe!

MATERIAL FEHLER !!! ???


Was jetzt

IMG_5622_01


[Beitrag von luis_(°_°) am 02. Feb 2012, 23:19 bearbeitet]
DerlebendeTod
Ist häufiger hier
#958 erstellt: 03. Feb 2012, 08:47
@Filou,

also was ich sehen konnte glaube ich NEIN. Das kannst du danach auch nochmal individuell einstellen. Ich werde den Fernseher noch mal zurücksetzen um zu sehen ob die Werte VOR und DANACH noch die selben sind, ok?
YakOak
Stammgast
#959 erstellt: 03. Feb 2012, 09:08

timmey1983 schrieb:

Habe heute meinen Sony HX925 getauscht und habe es bis jetzt nicht bereut.

Tim


hi tim, kannst du mal sagen, warum du den sony eingetauscht hast ?
auch probleme ?
Dragamor
Stammgast
#960 erstellt: 03. Feb 2012, 09:27

luis_(°_°) schrieb:
Hallo Gemeinde !

Brillen Problem !

Hat das Sonst noch jemand ???

Ich habe 2 Brillen FPT-AG02 und Beide haben einen Feinnen Ris innen in der mitte.
Auf dem Foto sieh mann Brille 1 bei der riß größer ist,

Brille 2 hatt etwas kleineren. (Foto nicht eingestellt)

Es ging außer mir sonst keinner dran und ich behandelle die sehr Vorsichtig !
2-3 mall benutzt als test zweke, da ich noch kein 3D Bluray´s habe!

MATERIAL FEHLER !!! ???


Was jetzt

IMG_5622_01


Reklamieren was denn sonst.
Cinema3D
Inventar
#961 erstellt: 03. Feb 2012, 10:33
Definitiv reklamieren
Memphis999
Neuling
#962 erstellt: 05. Feb 2012, 13:37
Ich habe mir den Toshi in den letzten 24H nochmals intensiv zur Brust genommen und habe leider keinerlei Möglichkeiten gefunden das Ghosting in den Griff zu bekommen. Desweiteren ist mir im 2D Betrieb etwas sehr störendes aufgefallen. Und zwar bei hellem Hintergrund, insbesondere bei langsamen Kameraschwenks sehe ich soetwas wie Flecken. Ist das der DSE Effekt ?
Wenn ja, wird es wohl immer deutlicher das die jetzige TV Technologie doch noch nicht ausgereift ist. Nichtmal bei einem 5000€ TV.

Also doch lieber Wiederrufen und auf Oled hoffen !?
YakOak
Stammgast
#963 erstellt: 05. Feb 2012, 13:51
hi memphis,
ja, das ist dse, hat meiner ja auch, ist aber nicht so schlimm, wie beim letzten sony, da konnte man auch auf nicht rein weissem hintergrund die farbflatschen erkennen. beim toshiba haben sie mich aber nicht so vom bild abgelenkt, als dass man sich darauf fixieren konnte.

habe auch bzgl des miesen 3ds eine info bekommen, dass es sich nicht softwaremässig beheben lässt, es soll bei spielen, side by side 3d und 2d-zu-3d probleme geben ( da bleibt ja dann auch nur noch echtes bluray 3d). das soll angeblich ok sein, was sich ja aber beliebig widerlegen lässt, mit jeden normalen 3d blurayfilm.
wenn mein händler das auch bestätigt bekommt, geht der toshiba leider zurück.
werde später noch ein paar 3d ghosting screens posten.


[Beitrag von YakOak am 05. Feb 2012, 13:54 bearbeitet]
frsa
Inventar
#964 erstellt: 05. Feb 2012, 14:05
@YakOak würdest du jetzt eher wieder nen Sony (neueres Produktionsdatum) nehmen?

Und ist das 2D Bild wirklich um soviel besser als beim HX925 ??
hanspampel
Inventar
#965 erstellt: 05. Feb 2012, 14:26

Memphis999 schrieb:
Also doch lieber Wiederrufen und auf Oled hoffen !?


Würde fast ja sagen. Denn für 5K wirste sicher bald nen OLED bekommen der den Toshi mindestens 5-mal in die Tasche steckt. Je mehr man hier liest umso mehr bestärkt es mich, dass ich nicht auf den Toshi umgestiegen bin. Vorallem wenn man liest, dass sich das Crosstalk-Problem nicht per SW-Update beheben lässt. Traurig aber thats Toshiba. Umso trauriger dass Toshiba sein Flaggschiff nebst Cevo-Engine als ultimative 3D-Maschine angepriesen hat und letztendlich nur das schlechteste 3D zeigt was aktuell am Markt zur Verfügung steht. Und das alles zum Premiumpreis versteht sich.
YakOak
Stammgast
#966 erstellt: 05. Feb 2012, 14:48
hi frsa

ja, ich würde wieder einen sony nehmen, das bild in 2d ist nach meinem empfinden nicht überlegen besser, der kontrast scheint höher und evtl hat die höhere hintergrundled-anzahl hier einen vorteil. die bewegtdarstellung beim sony ist aber besser als beim zl1. ob das neuer prod.datumeinfluss auf die fehleranfälligkeit hat, ist ja leider nicht bestätigt. aber ich werde es nochmal versuchen, denn mit diesem 3d und einem auch vorhandenen/wenn auch leichten DSE hat der Toshiba für meinen TV BEdarf keine vorteile. ich hatte ja insgesamt schon mehrere sonys, der letzte hatte ja im vergleich zu den anderen auch extremes clouding. so wie es aussieht, wird man keinen toshiba mit funktionierendem 3d bekommen, beim sony ist es ja immer noch ein glücksspiel, aber im forum des sony theads haben ja jetzt auch einige fachleute ein gerät und sind zufrieden,m von daher hoffe ich mal auf ein halbwegs fehlerfreies gerät.


hier nochmal ein paar screenshots vom ZL1 Ghosting mit nativem 3d Material.
...und beim screens betrachten bitte bedenken, dass man ja die übersprechungenin real schlimmer sieht, da man ja beide bilder, die hier getrennt angezeigt, zusammen sieht, sprich: links doppelt und rechts doppelt.


Ice Age 3 (linkes Auge)
Ghosting ZL1

Ice Age 3 (rechtes Auge)
Ghosting ZL1

Ice Age 3 - 2D
Ghosting ZL1 2d
--

Ice Age 3 (linkes Auge)
Ghosting ZL 1

Ice Age 3 (rechtes Auge)
Ghosting ZL 1

Ice Age 3 - 2D
Ghosting ZL1 2D

Avatar (linkes Auge)
Ghosting ZL 1

Avatar (rechtes Auge)
Ghosting ZL 1

Avatar (2D)
Ghosting ZL 1

Disney Logo (linkes Auge)
Ghosting ZL 1

Disney Logo (rechtes Auge)
Ghosting ZL 1

Disney Logo (2D)
Ghosting ZL1 2D

Disney Mickey Logo (linkes Auge)
Ghosting ZL 1

Disney Mickey Logo (rechtes Auge)
Ghosting ZL 1

Disney Mickey Logo (2D)
Ghosting ZL1 2D


Schöne und das Biest (linkes Auge)
Ghosting ZL 1

Schöne und das Biest (rechtes Auge)
Ghosting ZL1

Schöne und das Biest (2D)
Ghosting ZL1 2D

Schöne und das Biest (linkes Auge)
Ghosting ZL 1

Schöne und das Biest (rechtes Auge)
Ghosting ZL1

Schöne und das Biest (2D)
Ghosting ZL1 2D


Panasonic Demo (linkes Auge)
Ghosting ZL 1

Panasonic Demo (rechtes Auge)
Ghosting ZL 1

Panasonic Demo (2D)
Ghosting ZL1 2D


[Beitrag von YakOak am 05. Feb 2012, 18:34 bearbeitet]
JoFasT
Inventar
#967 erstellt: 05. Feb 2012, 15:00
Danke für die aussagekräftigen bilder!

Ich bin echt schwer enttäuscht von dem ZL und auch von Toshiba, auch wenn mir 2D deutlich wichtiger ist!
Auf jeden fall ist der ZL gestorben!
max wenn er hier bei nem lokalen händler für 1500 stehen würde und ich ihn mir vor ort genau ansehen könnte! Dann könnt ich es mir nochmal überlegen! Sonst NICHT!
frsa
Inventar
#968 erstellt: 05. Feb 2012, 15:08
Danke für deine Ausführung YakOak. Wünsche dir das du nen fehlerfreien HX925 bekommst.

Konnte gestern im MM nen 65HX925 und nen ZL1 bewundern. Waren beide vom 2D Bild sehr beeindruckend. 3D konnte ich nur beim Sony begutachten und das war schon toll. Habe aber nicht die Erfahrung mit 3D um hier eine aussagekräftige Meinung zu bilden.

Um den 55 Zoll anzuschauen(und event. zu kaufen) müsste ich ca. 100 Km fahren - aber ich denke ich werde den Aufwand nächste Woche auf mich nehmen. Hoffe es lohnt sich......
YM9709
Ist häufiger hier
#969 erstellt: 05. Feb 2012, 20:59
Arum sollte toshiba das mit dem ghosting nicht per Firmware lösen können. Das Display zeigt doch nur das an, was der Rechner dahinter berechnet hat. Bedeutet für mich, das der Algo weiter optimiert werden muss. Das Display sollte schon schnell genug sein. Der Sony soll ja auch kein besseres drin haben. Na mal schauen... Oder tauscht noch 20 mal den
tv und ihr könnt von Samsung oder lg einen oled nehmen. Aber dann nicht
jammern, dass der auch Fehler hat.
Aceszym
Ist häufiger hier
#970 erstellt: 05. Feb 2012, 22:50
so wie ich das verstanden habe, ist es nicht eine frage des könnens,
sondern des wollens. und die erfahrung hat einfach gezeigt, dass Toshiba
da einfach nichts mehr machen wird. Ein ausgereifter oled ist glaube keine
Mittelfristige alternative, sondern wohl nur eine in ferner zukunft liegende
hoffnung. als nächste realistische möglichkeit könnte panasonics VT50
dienen. helligkeit soll stark erhöht worden sein und wenn sie dieses "sinnige"
Floating brightness weggelassen haben, wohl meine 1. wahl nach dem platzen
der ZL1 blase. R.I.P.
YakOak
Stammgast
#971 erstellt: 05. Feb 2012, 23:33

YM9709 schrieb:
Arum sollte toshiba das mit dem ghosting nicht per Firmware lösen können. Das Display zeigt doch nur das an, was der Rechner dahinter berechnet hat. Bedeutet für mich, das der Algo weiter optimiert werden muss. Das Display sollte schon schnell genug sein. Der Sony soll ja auch kein besseres drin haben. .

hab ich ja auch drauf gehofft, den tv tauschen ist sicher nicht meine lieblingsbeschäftigung

die auskunft kommt von WLC, die haben wohl an der technik des zl1 mitgewirkt und sollten wissen, ob es mit software behebbar ist,sie sagen nein, wäre schon ein armmutzzeugnis der cevo engine, die sich dann schlechter darstellt, als die "allerweltschips" der anderen hersteller

ich frag mich wirklich nur, wie sowas nicht auffallen konnte, den entwicklern und den herren rezensenten
es gibt wirklich nur ein paar szenen in filmen , in denen das NICHT auffällt

und was mich daran wirklich ärgert: es ist im gegensatz zum sony, der ja bekanntlich massive qualitätsunterschiede zeigt, kein fehler, der bei jedem gerät auftritt, sonder vll in der produltion/serienfertigung/mangelhafte beförderung usw liegt, denn es gibt ja welche ohne die makel. beim toshiba ist das ja ein überall reproduzierbarer fehler (nach bisheriger kenntnis). das hat ja zumindest gewährleistungstechnisch andere auswirkungen. der elchtest lässt grüssem


[Beitrag von YakOak am 05. Feb 2012, 23:39 bearbeitet]
DerlebendeTod
Ist häufiger hier
#972 erstellt: 06. Feb 2012, 11:35
Grundsätzlich sei hier mal gesagt, dass sei es jetzt der Sony oder eben der Toshiba ZL1, gemeckere auf sehr hohem niveau ist!

Das ist das selbe als wenn ich versuche AUDI mit BMW zu vergleichen! Bei BMW ist einiges besser als bei AUDI und umgedreht.

Den perfekten Fernseher also die Eierlegende Wollmilchsau, der wirklich JEDEN noch so kritischen Menschen glücklich macht, wird es niemals geben!!

In diesem Sinne, jedem das seine, und mir das beste
YakOak
Stammgast
#973 erstellt: 06. Feb 2012, 13:42
http://cine4home.de/ hat die Wertung aufgrund der Ghostingproblematik angepasst. 3d= mangelhaft

ich frage mich nur, worin (wenn überhaupt) unterschiede von testexemplar zum serienmodell existieren sollen.


[Beitrag von YakOak am 06. Feb 2012, 13:42 bearbeitet]
DerlebendeTod
Ist häufiger hier
#974 erstellt: 06. Feb 2012, 13:52
Ja, DASS Frage ich mich auch YakOak....

Auszug Cine4Home Test: UPDATE!
Bei unserem Testexemplar waren fast keine Unregelmäßigkeiten (s.o.). Bei einem nachgetesteten Seriengerät mussten wir allerdings starkes Ghosting feststellen. Dies führt zu einer Abwertung im 3D Betrieb auf Mangelhaft. In 2D ist der >TV allerdings weiterhin ein sehr gutes Gerät.



Was zum Teufel haben die dann bei den Seriengeräten verändert?????


[Beitrag von DerlebendeTod am 06. Feb 2012, 14:00 bearbeitet]
Hcast
Stammgast
#975 erstellt: 06. Feb 2012, 14:11
Ich könnte mir vorstellen das vorselektierte Geräte bei den Tests zur Verfügung gestellt werden,um ein gutes Testergebnis zu bekommen.
Ist nur so ein Gedanke.
YakOak
Stammgast
#976 erstellt: 06. Feb 2012, 14:15
mal ehrlich: ich halte das lediglich für ein scheinargument, denke die haben nur 1-2 szenen angetestet und das wars, ging mir ja ähnlich, in der szene von avatar , wo sie das erste mal in ihren avataren in den dschungel fliegen, konnte man das auch nicht so einfach erkennen und wenn sie gerade solche szenen angesehen haben, wars das halt.
ich glaube kaum, dass sich deren testgerät von der serienfertigung unterscheidet.

schlimm ist nur, dass mir der mann von toshibaservice gesagt hat, dass er die testbluray (mit asteroiden), wo ich vermute, dass es sich um die panasonic demo handelt., bei sich getestet hat.. und gerade die ist so furchtbar, dass man jeden felsbrocken so deutlich doppelt sieht, dass es fast wehtut.
Matthi007
Gesperrt
#977 erstellt: 06. Feb 2012, 14:15
Das kennen wir ja schon seitens LG beim LW980S.Zur IFA wurden bessere Geräte ausgestellt,wie dann verkauft
Cinema3D
Inventar
#978 erstellt: 06. Feb 2012, 15:57

DerlebendeTod schrieb:
Ja, DASS Frage ich mich auch YakOak....

Auszug Cine4Home Test: UPDATE!
Bei unserem Testexemplar waren fast keine Unregelmäßigkeiten (s.o.). Bei einem nachgetesteten Seriengerät mussten wir allerdings starkes Ghosting feststellen. Dies führt zu einer Abwertung im 3D Betrieb auf Mangelhaft. In 2D ist der >TV allerdings weiterhin ein sehr gutes Gerät.



Was zum Teufel haben die dann bei den Seriengeräten verändert????? :|


Glaubt das doch nicht... die IFA-Aussteller waren ganz normale Seriengeräte.
Alle ZL1 haben 3D mangelhaft - mir wollte ja damals keiner Glauben schenken und ich bin hier fast gesteinigt worden für diese Behauptung.
YakOak
Stammgast
#979 erstellt: 06. Feb 2012, 16:09
hi monti2.0

also mein händler, und dem traue ich das mal zu, war bei einer toshiba veranstaltung damals und die haben dort ausführlich 3d demonstriert, er sagte, dass der eindruck da klasse war und gar nicht vergleichbar mit dem jetzt von uns festgestellten 3d. das war aber, bevor es die geräte im handel gab, also vll doch ein "vorabexemplar".
oder toshiba hat so selektive 3d szenen gewählt, dass es nicht auffällt.
xray78
Ist häufiger hier
#980 erstellt: 06. Feb 2012, 16:57
Was ich ja auch noch der lacher schlechthin ist,ist Toshibas neuer TV OHNE Brille
Wenn die noch nicht mal diese *alte* technik hinbekommen und die ist ja nun bei anderen Herstellern um ein vielfaches besser,was wird dann wohl diese Kiste an 3D Zaubern

Nene das war mein erster und letzter Toshiba.
Cinema3D
Inventar
#981 erstellt: 06. Feb 2012, 17:12
Ich sprach zwar von den IFA-Modellen.
Dennoch glaub ich nicht, dass es einen ZL1 gibt, der besagtes Problem nicht hat...man brauch ja nur mal einen Blick ins AV-Forum US und UK zu werfen.


[Beitrag von Cinema3D am 06. Feb 2012, 17:15 bearbeitet]
YakOak
Stammgast
#982 erstellt: 06. Feb 2012, 17:47
ich hab avs(US) zumindest überflogen und da eigentlich nichs negatives oder zumindest brauchbare infos finden können, in usa gab es das gerät ja wohl auch nicht .
Cinema3D
Inventar
#983 erstellt: 06. Feb 2012, 18:03
Sorry das war diesmal mein Fehler... war gerade in Gedanken beim Flashlight-Problem des HX925.

Beim ZL1 wird man leider nicht viel in Foren finden. Zu wenige Besitzer und von denen schauen noch weniger 3D


[Beitrag von Cinema3D am 06. Feb 2012, 18:11 bearbeitet]
#angaga#
Inventar
#984 erstellt: 06. Feb 2012, 18:35
@ YakOak

Vielleicht gibt es noch eine Alternative für dich.Im HX905er Thread hat sich gerade ein Forummitglied noch einen ergattern können. Sein Fazit: Zitat

"- Sehr homogene Ausleuchtung
- Keine Mängel (wie z.B. DSE / Flashlights / Streifen / Banding / Pixelfehler)
- Super Schwarzwert (absolut auf KRP500-Niveau) ohne Blooming (on-angle) im absolut dunklen Raum,
leichtes bis deutliches Blooming je nach Blickwinkel.
- Sehr natürliche Farbdarstellung (insbesondere Hauttöne) nach Kalibrierung (optisch nicht meßtechnisch)
- Ruhiges Bild mit sehr guter Bewegtbilddarstellung dank Scanning bzw. Blinking Backlight
- Top Optik, Haptik und Verarbeitung. Hochwertiger als die aktuellen Modelle.
"

Er hat ihn allerdings in der Schweiz bei HIFI Fischer zu einem unglaublichen Preis von 1080,- Euro bekommen. Da kann man beruhigt die erste oder zweite OLED Welle mit abwarten.

In Berlin Marzahn und Hellersdorf soll es auch noch welche geben. Allerdings zu einem Preis von 1800,- Euronen. Stand heute im 9706er Philips Thread.

Gruß A.
YakOak
Stammgast
#985 erstellt: 06. Feb 2012, 18:53
hi angaga

mein händler hat ja noch einen in der ausstellung , ich werde ihn mal ansprechen, aber vll noch einen versuch mit dem 55hx probieren, aber ich wollte ja eigentlich was in 60zolll un bin mangels alternativen auf 55 gegangen, jetzt nochmal kleiner ?, wobei das sicher bildtechnisch eine sorgenfreiere wahl wäre, habe ja auf dem 52er den 3d vergleich mit dem zl1 im laden gemacht.


btw, haben sich eigentlich mal die redakteure von areadvd gemeldetbezgl ihres reviews?
die sind ja jetzt ganz "dicke" mit den WLC leuten, und die haben ja angeblich an der entwicklung des zl1 mitgewirkt (und gesagt, dass sich firmwaretechnisch nichts bzgl des ghostings beim zl1 machen lässst):D


[Beitrag von YakOak am 06. Feb 2012, 18:55 bearbeitet]
timmey1983
Ist häufiger hier
#986 erstellt: 07. Feb 2012, 14:05
Ich habe ein kleines Problem:

Wenn ihr mal folgendes ausprobieren könntet:
Nehmt eine Bildquelle, bei der ihr ein komplett schwarzes Bild habt. Schaltet bitte einmal tesweise das local dimming aus. Bei mir sind die allerfeinsten Cloudings zu sehen. Riesige weiße Wolken. Mir sind die Cloudings im Kalibrierungsmodus "Gamma automatisch" aufgefallen. Kann man aber auch gut bei schwarzem Bild sehen.

Außerdem habe ich auch horizontales Banding. Wegen dem horizontalem Banding und Clouding hab ich unter anderem meinen Sony 55HX925 umgetauscht. Nun bin ich ein wenig verärgert und mittlerweile auch enttäuscht.

Ich überlege ernsthaft das Gerät in eine Fachwerkstatt zu bringen.

Könnt ihr mir das bei euren Geräten bestätigen? Als Scene Modus eignet sich da "Standard" oder auch "Hollywood Pro Tag".

Viele Grüße,
Tim


[Beitrag von timmey1983 am 07. Feb 2012, 14:06 bearbeitet]
YakOak
Stammgast
#987 erstellt: 07. Feb 2012, 14:27
hi tim

das clouding hab ich auch, ist aber im vergleich zum sony bei mir unproblematisch, weil in allen modi das local dimming mir das bis jetzt so kaschieren konnte, dass es nicht auffällt.

was "meiner" jedoch hat ist, dass genau in der horizontalen bildmitte ein dunkler streifen ist, nicht aufdriinglich und nur bei hellen szenen erkennbar, jedoch sichtbar bei auf/ab schwenks mit hellem inhalten, kann nicht sagen ob das banding ist, stören tut es mich bis jetzt nicht so wie die fehler damals beim sony, aber man kann feststellen, dass auch der zl1 sicher kein über-tv mit makellosem bild ist, spätestens nach der 3d pleite .
ich probiere deine einstellungen jedoch heute abend mal.

was man aber irrtümlich als clouding vermuten kann ist, dass das "bild" bei signaleingang schon die hintergrudnbeleuchtung vor signalanzeige vorzuberechnen und anzuzeigen scheint.
timmey1983
Ist häufiger hier
#988 erstellt: 07. Feb 2012, 14:36
Hi YakOak,

das Clouding fällt bei mir sonst auch nicht auf. Wollte nur wissen, ob es bei euch auch so ist. Local Dimming kaschiert diesen Makel sehr geschickt.

Das mit dem ganz leichten dunklen Streifen habe ich auch. Allerdings sehe ich diese Parallel (beonders bei hellen Bildflächen mit Schwenk).(Besonders toll kann man die Bandings sehen, wenn man die Helligkeit des Gerätes auf Maximum stellt.) Aber wir sind nicht hier, um den Fernseher so lange zu triezen, bis er Bandings preisgibt.

Das BlueRay Bild ist wirklich sehr gut. Auch wenn ich das Gefühl habe, dass das Bild, bsonders auffällig bei Filmen mit den bekannten schwarzen Rändern, leicht gräulich ist. BlueRay-Player ist ein Phillips BDP 8000/12. Dachte erst, es sei der HDMI Farbraum. Doch auch wenn ich diesen an beiden Geräten deaktiviere ist der leicht gräuliche Ton zu sehen. Wenn ich die Hintergrundbeleuchtung bei Hollywood Pro auf -2 stelle wird es besser. Vielleicht liegt es auch am Blueraymaterial, was einfach nicht ganz schwarz ist. Wenn ich beim 20th Century Fox bei komplett schwarzer Fläche pause drücke, so ist das Bild auch Pechschwarz( auch ohne die Helligkeit auf -2 zu stellen).

Viele Grüße,
Tim
#angaga#
Inventar
#989 erstellt: 07. Feb 2012, 15:02

was "meiner" jedoch hat ist, dass genau in der horizontalen bildmitte ein dunkler streifen ist, nicht aufdriinglich und nur bei hellen szenen erkennbar, jedoch sichtbar bei auf/ab schwenks mit hellem inhalten, kann nicht sagen ob das banding ist, stören tut es mich bis jetzt nicht so wie die fehler damals beim sony, aber man kann feststellen, dass auch der zl1 sicher kein über-tv mit makellosem bild ist, spätestens nach der 3d pleite .


Hi YakOak

Diese Fehler scheinen bei allen Modellen der Hersteller aus 2011 vorzukommen. Ist ja fast wie ne Seuche. Ich würde den ausgestellten 905er bei deinem Händler nehmen. Dann kannst du wenigstens sorgenfrei Fernsehen genießen. Laß dir ein gutes Angebot machen. Vielleicht kommt er dir ja weit entgegen. Ist ja schließlich auch ein "altes" Modell aus 2010 Der 905er zu einem guten Preis wäre außerdem der perfekte Übergang zu OLED.

Gruß A.
Hering69
Stammgast
#990 erstellt: 07. Feb 2012, 16:31
Nein, der ZL1 ist sicherlich kein ÜBER-TV, aber er tut das was er hauptsächlich soll, er liefert ein hervorragendes Bild... sogar bei SD-Bildinhalten!
Banding/DSE lassen sich auch bei diesem mit gewissen Test-Sequenzen provozieren, im Alltag aber fällt dies sicher nicht ins Gewicht, sogar Wintersportveranstaltungen/Fußball lassen sich wunderbar auf diesem TV schauen, ohne das einem diese Effekte ständig den Spaß verderben!
Auch die 3D-Wiedergabe ist meiner Meinung nach in Ordnung, wenn auch für die Preisklasse, gerade wenn man 5.000€ gezahlt hat, doch etwas dürftig und leider eher auf dem Stand der guten 2010er Modelle.
Fehler wie Abstürze, Tonaussetzer, träge Menüs oder andere größere Bugs die sich manch anderer Premium-Hersteller 2011 leistet sind mir bei diesem jedenfalls TV noch nicht aufgefallen!
Auch der Spiele-Modus funktioniert perfekt, von Input-Lag zumindest für mich keine Spur!
Insgesamt bietet der ZL1 für ca. 3.000€ - 3.500€ ein klasse Gesamtpaket, das man jedem dem ein sehr gutes und ausgewogenes TV-Bild wichtig ist guten Gewissens ans Herz legen kann.
Mehr würde ich allerdings auch für diesen TV nicht zahlen wollen!
Einzig als "3D-Freak" sollte man sich wohl doch eher bei der Konkurrenz umschauen und hoffen das man von anderen Fehlern verschont bleibt, die einem die Freude am neuen Gerät nochmals deutlich mehr trüben können.
Kann nur jedem dazu raten den TV vorm Kauf, vor allem bezüglich seiner eigenen Bedürfnisse, vor Ort intensiv zu testen und zu vergleichen und sich nicht blind auf die Tests der einschlägigen Magazine zu verlassen!

Und ob OLED die kommenden 2 Jahre der "Heilsbringer" sein wird, muß sich auch erst einmal zeigen?!
Wie wird es mit der Haltbarkeit sein, bringt diese Technik evtl. andere bauartbedingte Mängel mit, usw. ...

Just my 2 Cents
Bis denne
Markus


[Beitrag von Hering69 am 07. Feb 2012, 18:15 bearbeitet]
timmey1983
Ist häufiger hier
#991 erstellt: 07. Feb 2012, 16:46
@Hering69

Ich kann dir in allen Bereichen nur zustimmen
YM9709
Ist häufiger hier
#992 erstellt: 07. Feb 2012, 18:41
Kennt jemand einen Verantwortlichen von WLC? Das mit dem 3D hört sich mehr als komisch an. Wenn der Algorithmus für die Berechnung der Szenen nicht in Hardware gegossen ist, dann müsste er sich auch anpassen lassen. Ich würde sogar davon ausgehen, das einfach nurnnotwendig ist ein paar Ausnahmen einzu fügen. Sollte sich die Berechnung der Informationen in Hardware befinden, dann kann ich das Argument nachvollziehen. Bleibt dann noch die Frage zu klären, warum die Vorseriengeräte so sauber arbeiten. Einfachere Bauteile? Falsche Revision von Software / Hardwareständen? Das alles macht wenig Sinn. Des Weiteren würde mich interessieren, warum einige Funktionen im 3D gar nicht nutzbar sind ( 800 MHz AMR, Wechsel Brille links rechts, Tiefeneffekt...) Kommt da vielleicht noch was?

Ach Toshiba, jetzt wäre der richtige Augenblick eine offene Politik zu betreiben. Die Hoffnung stirbt zu letzt.

Grüße Micha
YakOak
Stammgast
#993 erstellt: 07. Feb 2012, 18:52
hi timmey

hier ein bild mit den einstellungen die du gewünscht hattest

man sieht schon das clouding sehr deutlich, auch wenn das bild das nicht zeigt, ich habe in den einstellungen sogar links oben und unten (unten sieht man es auf dem bild leider nicht) kleine taschenlampen.
ebenso kann man die dunkle linie in der bildmitte in realität gut erkennen (auf dem bild leider nicht)

aber wie gesagt, in den normalen betreibsmodi fällt das nicht auf, war aber beim sony bei mir auch so, mit ausnahme der spielszenen/graphik und 3d darstellung, wohl scheinbar durch das vollaufdrehen des backlights.

@hering

also ich wollte gestern dann mal einen 3d film vollständig sehen, habs dann aber ausgemacht, da wird einem regelrecht übel von den übersprechungen, da sie oft ebenen vorgauckeln, die nicht vorhanden sind, ganz furchtbar.
da kann man leider nichtmal von 3d der vorgängergenerationen sprechen, selbst die waren besser

hier das bild
bildmodus standard, schwarzes testbild, autom. hintergrundbeleuchtung aus (sieht in echt aber schlimmer aus, meine kamera taugt da leider nicht viel)


Clouding  Toshiba ZL 1 Hintergrundbeleuchtung aus

btw haben die vom support noch keine rückmeldung zum 3d gemacht, uich warte noch bis ende der woche/anfang nächster und dann geht der tv zurpck


[Beitrag von YakOak am 07. Feb 2012, 19:20 bearbeitet]
Hering69
Stammgast
#994 erstellt: 07. Feb 2012, 21:00
@YakOak,
wir haben seit wir diesen TV besitzen nun auch schon 4-5 3D-Filme geschaut, meist zu viert.
Übel wurde allerdings keinem und beklagt hat sich auch niemand!

Was man allerdings schön am Ende jeden Films, nachdem die Brillen abgesetzt wurden, beobachten konnte... Jeder rieb sich die Augen!
Dieses hatte ich ja zuvor bereits beschrieben - Ich empfand 3D nach meinem Wechsel vom Philips irgendwie anstrengender.
Die Doppelkonturen hatte ich, bevor Du Dich des Themas angenommen hattest, nie als solche wirklich bewußt wahrgenommen.

Einzig 3D-Gaming geht für mich zumindest auf diesem TV gar nicht - wie Du weißt hat dies bei mir heftige Übelkeit ausgelöst. Hier denke ich wird das Crosstalk-Problem die Ursache sein?!
Leider kann ich hier nicht vergleichen, da ich auf dem Philips keine 3D-Spiele getestet hatte.

@YM9709,
"Active Vision M800" wird denke ich im 3D-Modus den Leistungsgrenzen der Engine oder der Inkompatibilität zu "Intelligent 3D+" zum Opfer gefallen sein.
Dafür ist Local Dimming aktiv und das finde ich persönlich wichtiger!
Jeder der großen Hersteller muß offensichtlich im 3D-Modus auf das ein oder andere Premium-Feature verzichten.
Das dann allerdings der "Cross Talk Canceller" als eines der wichtigsten beworbenen Features von "Intelligent 3D+" so gnadenlos versagt und man zusätzlich mit "Depth-Control (3D-Tiefensteuerung)" bei der nativen 3D-Wiedergabe ein weiteres beworbenes Feature einfach so weglässt, ist schon mehr als eigenartig! (Quelle: CEVO-Engine Werbeseite)
Dazu würde mich auch mal die Stellungnahme eines Toshiba Technikers/Verantwortlichen interessieren?!
Leider bleiben E-Mails an den Support ja überwiegend unbeantwortet und am Telefon mangelt es doch das ein oder andere Mal an der weiteren Kompetenz!
Evtl. kann man ja Ende des Monats, wenn ich das nun richtig verstehe, beim Toshiba 3D-Workshop in Kooperation mit dem av-magzin was erreichen?!
Zu lesen unter av-magazin.de

Ich muß auch ganz ehrlich gestehen - Wenn Sony nicht diese unsäglichen Probleme hätte und garantiert eine vergleichbare 2D-Bildqualität liefern würde... auch auf die Gefahr hin nun wirlich von meiner Liebsten erwürgt und zerstückelt zu werden... Ich würde mich nicht scheuen und noch mal die Marke wechseln. (Das Design des Sony's sagt mir definitiv schon mal sehr zu)
Mangels Alternative verbleibe ich mit der Hoffnung auf eine Verbesserung der 3D-Funktion per Firmwareupdate und genieße derweil das sehr sehr gute 2D-Bild des Toshiba 55ZL1!

Viele Grüße
Markus


[Beitrag von Hering69 am 08. Feb 2012, 00:18 bearbeitet]
YakOak
Stammgast
#995 erstellt: 07. Feb 2012, 21:11
na das mit dem av magazin halte ich mal für geschicktes product placement in anbertracht des kommenden zl2 und mit dem jetzigen leistungsstand der geräte ein farce
Hering69
Stammgast
#996 erstellt: 07. Feb 2012, 21:36
Finde ich auch!


Das zusätzliche Extra: Zum Themenwechsel am Ende jedes Monats erhalten Sie die Möglichkeit, sich mit uns und Mitarbeitern von Toshiba direkt in Verbindung zu setzen, um Ihre Fragen zu stellen.


Da erhoffe ich mir mal 'ne konkrete Stellungnahme bzw. einen adäquaten Ansprechpartner
frsa
Inventar
#997 erstellt: 07. Feb 2012, 23:08
@YakOak welchen würdest du dir dann holen? Den Sony, nochmals nen ZL1 oder vielleicht sogar den VT30??
YakOak
Stammgast
#998 erstellt: 07. Feb 2012, 23:39
nen plasma hab ich auch überlegt, aber ich zocke zuviel und da ist mir die gefahr einbrennen einfach zu groß, bildtechnisch mag ich auch eher den lcd look, statt plasma

nen zl1 nochmal ? warum sollte ich, wenn der dann auch ein mangelhaftes 3d hat, die anderen dinge sind im normalbetreib ja nicht störend, bleibt daher nur der sony übrig, wenn man full led haben möchte
Filou6901
Inventar
#999 erstellt: 08. Feb 2012, 00:00

YakOak schrieb:
hi timmey

hier ein bild mit den einstellungen die du gewünscht hattest

man sieht schon das clouding sehr deutlich, auch wenn das bild das nicht zeigt, ich habe in den einstellungen sogar links oben und unten (unten sieht man es auf dem bild leider nicht) kleine taschenlampen.
ebenso kann man die dunkle linie in der bildmitte in realität gut erkennen (auf dem bild leider nicht)

aber wie gesagt, in den normalen betreibsmodi fällt das nicht auf, war aber beim sony bei mir auch so, mit ausnahme der spielszenen/graphik und 3d darstellung, wohl scheinbar durch das vollaufdrehen des backlights.

@hering

also ich wollte gestern dann mal einen 3d film vollständig sehen, habs dann aber ausgemacht, da wird einem regelrecht übel von den übersprechungen, da sie oft ebenen vorgauckeln, die nicht vorhanden sind, ganz furchtbar.
da kann man leider nichtmal von 3d der vorgängergenerationen sprechen, selbst die waren besser

hier das bild
bildmodus standard, schwarzes testbild, autom. hintergrundbeleuchtung aus (sieht in echt aber schlimmer aus, meine kamera taugt da leider nicht viel)


Clouding  Toshiba ZL 1 Hintergrundbeleuchtung aus

btw haben die vom support noch keine rückmeldung zum 3d gemacht, uich warte noch bis ende der woche/anfang nächster und dann geht der tv zurpck


Also sorry,aber ich habe das auch heute mal bei mir getestet :
Mein schwarzes Testbild ist einfach nur schwarz , TIEFSCHWARZ
Ohne Flecken,Streifen oder Wölkchen
hanspampel
Inventar
#1000 erstellt: 08. Feb 2012, 00:06
Mußt natürlich auch Local Dimming ausschalten.
Hering69
Stammgast
#1001 erstellt: 08. Feb 2012, 00:20
Warum sollte er
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ultimative 2011 new Toshiba UL610 Cevo-Engine Cell - 3D TV - Thread
Matthi007 am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  9 Beiträge
Toshiba 55ZL1 Full-LED-Backlight mit 3072 LEDs !
Oberon98 am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  2 Beiträge
CELL TV 3D
amandi01 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  18 Beiträge
Toshiba "Cell-TV"
Warrior668 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  3 Beiträge
Toshiba Cell-TV 55X1 - ab Dezember in Japan
Khattab am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  2 Beiträge
Toshiba auf der IFA
Khattab am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  96 Beiträge
Toshiba auf der CES 2011
es.ef am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  6 Beiträge
Toshiba Cevo 55ZL2G (3D LED-Backlight-Fernseher, 3D ohne Brille)
Replect am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  92 Beiträge
Neue Toshiba-LCD zur IFA2008
BillKill am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  2 Beiträge
Toshiba!?
GeeJay152 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedwebra
  • Gesamtzahl an Themen1.389.395
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.383