Panasonic Tx P50 G20 defekt (Y-SUS board)

+A -A
Autor
Beitrag
dave05061983
Stammgast
#1 erstellt: 30. Okt 2014, 10:09
Hallo,

unser Plasma hat die Woche den Geist aufgegeben. DAs Gerät ist noch nicht ganz 4 Jahre und hat auch noch Garantie durch eine Garantieverlängerung.
Nun wussten wir schon durch das blinken das das Powerboard kaputt ist. Die Versicherung der Garantieverlängerung wollte jedoch einen Kostenvoranschlag welcher von einem Rep Service erstellt werden sollte.
Wir haben daraufhin einen Rep Service hier in der Stadt beauftrag und der sollte sich das ansehen. Heute kam der Anruf das das Powerboard defekt sei (welche Überraschung) und das Teil allerdings nicht mehr lieferbar ist.

Jetzt wollte ich mal hier nachfragen ob jemand selbe Erfahrungen gemacht hat und ob das Powerboard wirklich nicht mehr lieferbar ist oder der Händler uns einfach nur einen neuen TV verkaufen will.

Kann doch nicht sein das nach 3 Jahren keine Ersatzteilemehr gibt oder?

Vielen Dank
Grüße
astrafreak65
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2014, 00:36
Hi,

erstmal glaube ich nicht, daß das P-Board nach 3 Jahren nicht mehr lieferbar ist, es sei denn, der Pana hat mehrere Jahre im Lager gestanden, wurde verkauft und deine 3 Jahre kommen dazu, denke aber, es ist nicht so.
Des Weiteren würde ich nicht mal mit dem Gedanken spielen, mir einen neuen TV kaufen zu müssen, warum ? Weil Ihr die Zusatzgarantie habt, und diese deckt eine Reparatur bis in Höhe einer Neuanschaffung ab, egal, was an dem Gerät kaputt ist.

Wenn es eine gute Werkstatt wäre, hätte sie den Versuch unternommen, das P-Board zu reparieren, da die meisten Halbleiter auf dem Board beschaffbar und austauschbar sind. Und verdienen tun die trotzdem daran, mehr als an einem Kompletttausch. Außerdem helfen sich die Reparaturwerkstätten gegenseitig mit Ersatzteilen. Dafür gibt es ein bestimmtes Forum, in dem sich die registrierten Fachwerkstätten austauschen. Ein "Normalo" hat leider keinen Zugang zu.

Eine Möglichkeit, die man noch in Erwägung ziehen kann, sie geben dir ohne Zuzahlung einen neuen 50" Plasma, was die Garantie abdecken kann. Ansonsten müssen sie eben reaparieren, damit garantieren sie mit der Zusatzgarantie oder Neupreiserstattung.

mfg astrafreak65
dave05061983
Stammgast
#3 erstellt: 31. Okt 2014, 18:38
Danke dir für die Antwort. TV ist jetzt wieder bei uns. LAut Bericht ist nicht das Powerboard sondern das Y-SUS Board defekt.
Angeblich kann der Reparaturservice dies nicht mehr richten.

Habe daraufhin bei Panasonic direkt angerufen und nachgefragt ob es denn wirklich so sei das dieses Teil nicht mehr lieferbar ist.
Der MAnn meinte das er es sich a nicht vorstellen könnte das es das Teil nicht mehr neu gibt und b selbst wenn dann kann man es auch reparieren.

TV wird jetzt wohl zum Panasonic Service gehen, mal sehen ob die den Plasma wieder hin bekommen.

Wegen Versicherung:

Die Versicherung wird glaube keinen neuen TV bezahlen. LAut Bericht von denen darf die Rep ja schon max 40 % vom Neuwert betragen.


Achja, Plasma stand nicht erst lange im LAger. Der kam damals erst raus wo ich den gekauft habe bzw war noch nicht lange aufm Markt
MAl schauen.


[Beitrag von dave05061983 am 31. Okt 2014, 18:39 bearbeitet]
astrafreak65
Stammgast
#4 erstellt: 01. Nov 2014, 10:46
Hi,

hmmm, mit der Versicherung ist ja dann nicht lohnenswert, weil 40% nicht viel sind, vor allem wenn das Pannel mal die Hufe schmeißt, was zum Glück eigentlich nicht passiert.

Wegen dem Y-Board wird es schon komplitzierter mit der Reparatur, da muß man ein wenig mehr Energie und Zeit investieren bei der Fehlersuche aber man kann es reparieren. Allerdings kann es auch schnell gehen, wenn nur was an der Leistungselektronik defekt ist. Die Board's und Bauteile bekommt man auch einzeln zu kaufen, meist auf ausländischen Seiten, habe auch erst kürzlich mir fehlende BIGT's in China gekauft, um 2 X-Board's zu reparieren. Problem ist eben die lange Wartezeit bei Lieferung bis zu 30 Tage. Hauptsache es funzt zum Schluss...und das tut es.

Ich würde mich jetzt wirklich erstmal auf Panasonic selber verlassen, ob sie was richten können, oder zumindest das Board zuliefern können. Kannst aber nur hoffen, daß die Werkstatt richtig geprüft hat. Auf den Blinkcode der LED alleine kann man sich nicht nur verlassen, Folgeschäden zeigt die nicht an, denn unter sehr ungünstigen Umstanden, kann es passieren, daß, wenn das Y-Board den Dienst versagt auch das X-Board einen Schaden nehmen kann oder umgedreht, aber wie gesagt, nur bei sehr ungünstiger Kostellation.

Kannst ja mal auf dem laufenden halten, was bei raus kommt.

mfg astrafreak65

PS: Hier nur mal ein Beispiel, für 40,- Euro + Versand gebraucht aber geprüft vom Händler

http://www.ebay.de/i...&hash=item3cea54035e

gibt es sicher auch neu für'n Hunni, muß man halt mal bissel suchen. Die Werkstatt hätte sich ne goldne Nase daran verdienen können, um die würde ich aber jetzt in Zukunft einen weiten Bogen machen.


[Beitrag von astrafreak65 am 01. Nov 2014, 11:03 bearbeitet]
dave05061983
Stammgast
#5 erstellt: 01. Nov 2014, 14:37
Ja die Werkstatt wird es in Zukunft nicht mehr werden.

Ich habe auch schon bei E..y geschaut. Das Angebot habe ich auch gefunden. Aber das ja nicht das richtige Board. HAbe dem Verkäufer auch schon angeschrieben.

Es ärgert mich halt das ein Plasma TV welcher mal 1500 Euro gekostet hat nach 3.5 Jahre den Geist aufgibt und dann angeblich nix mehr lieferbar ist.
astrafreak65
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2014, 16:38
Ja sorry, war vom falschen, am besten man liest direkt vom Board die Bezeichnung, da macht man wenig falsch.

Das sollte ein passendes Board sein,

http://www.ebay.de/i...&hash=item43cbe94da7

Gewerblich, 100% und "Fully tested and working" und das zu einem unschlagbarem Preis

Bei dem Preis, was dein Plasma gekostet hat, würde ich auf eine Reparatur bestehen, wird auch definitiv mit den 40% abzudecken sein. Ansonsten Ersatzteil selber kaufen, mit in die Werkstatt geben und nur die Stundenkosten bezahlen. Könntest es zwar auch privat machen lassen, aber dann ist die Garantie futsch.

Ich habe selber nur einen kleinen Plasma 37" ( kann keinen größeren stellen ) welcher auch schon 4 Jahre ist und fast 9000 Stunden weg hat, aber der muß mindestens wenn nicht noch länger durchhalten bis es einen würdigen Nachfolger mit mindestens gleicher Bildqualität gibt, und den gibt es in 37" momentan und sicher auch in nächster Zukunft nicht. Mit Ersatzteilen habe ich mich eingedeckt incl. Panel, also alles kein Problem, und reparieren tu ich eh alles selber. Deshalb sehe ich gelassen in die Zukunft. Die neuesten Plasmamodell sind mir eh zu empfindlich mit der Einbrenngefahr, das war zum Glück beim G13-Panel noch nicht der Fall.

Also bleib stur bei Panasonic, das Teil geht auf jeden Fall zu raparieren, und Angebote von den Board's gibt es auch genug bis weit über 100,- Euro zwar, aber immer noch billiger als das Gerät in die Tonne zu hauen, was zu schade wäre.
dave05061983
Stammgast
#7 erstellt: 02. Nov 2014, 13:24
Hi,

danke dir für deine Mühe.

Aber das ja ein X SUS Board. Ich brauch ja Y SUS!

Egal ich werde sehen was die Versicherung schreibt und was dann bei Panasonic raus kommt. Wegschmeißen werde ich den auf keinen Fall.

Ich halte euch auf dem laufenden
dave05061983
Stammgast
#8 erstellt: 04. Nov 2014, 19:56
Hi

es gibt Neuigkeiten.

Die Versicherung hat den "Befund" anerkannt und will den Restwert bezahlen und die 100€ für die Diagnose.

Heißt in Zahlen sie bieten 717,96€ an. Ich muss aber eine Rechnung einreichen vom Neukauf.

Als Begründung steht drin das es meinen Plasma nicht mehr gibt und ich mir einen neune TV kaufen soll und die Versicherung damit dann auch beendet sei.

Ich überlege nun gerade nur ob ich da erstmal wiederspreche. Der Betrag ist zwar okay finde ich für fast 4 Jahre aber der TV was sie als Vergleich angegeben haben ist meiner Meinung nach schlechter.
Zum einen ist es kein Plasma sondern nen LED Tv und auch kein Panasonic.

Hier mal der vorgeschlagene TV:

http://www.redcoon.de/B528307-LG-ELECTRONICS-50LB671V_LED-TV


Was meint ihr?

Danke
astrafreak65
Stammgast
#9 erstellt: 04. Nov 2014, 21:19
Hi,

versuche einen Markt zu finden, wo noch Plasmas und LCE-LED's angeboten werden und sprich mit den Verkäufern, ob sie beides nebeneinander stellen mit gleicher Signaleinspeisung und mach dir ein Bild von. Ohne dies würde ich wahrscheinlich keine Entscheidung treffen, aber jeder sieht das anders.

Am besten ein Satsignal mit mehreren Personen damit man mal die Gesichter vergleichen kann. Mein bisheriger Eindruck bei LCD-LED's war bisher immer, egal wie teuer das Gerät war, daß die Gesichter wie Wachsfiguren aussehen.

Ratschläge wirst du hier viele bekommen, entscheiden mußt du selber .

mfg astrafreak65

PS: Ich würd trotzdem beim Plasma bleiben. Dann eben einen aktuelleren und die Differenz draufzahlen, wenn nicht allzu hoch. Deinen alten kannst du sicher noch gut verkaufen aush defekt, wenn das sicher ist, daß nur das Y-Board defekt ist.
dave05061983
Stammgast
#10 erstellt: 04. Nov 2014, 21:47
Ja ich will versuchen so ein Y Sus Board zu finden und selbst zu tauschen. Hoffe ich finde eines
astrafreak65
Stammgast
#11 erstellt: 04. Nov 2014, 22:28
Ok, hier kann man das Board reparieren lassen, wenn ich das richtig erfasst habe

http://www.ebay.com/...&hash=item3f26598671

hier geprüft

http://www.ebay.de/i...&hash=item3f33a133f0
dave05061983
Stammgast
#12 erstellt: 05. Nov 2014, 12:12
Hi,

Danke für die Suche.

Kann ich das Board einfach selbst ein und ausbauen oder muss man da etwas beachten?
astrafreak65
Stammgast
#13 erstellt: 05. Nov 2014, 14:33

dave05061983 (Beitrag #12) schrieb:

......
Kann ich das Board einfach selbst ein und ausbauen oder muss man da etwas beachten?


Kommt ganz darauf an, wie du so ich sag mal Handwerklich drauf bist. Man kann es einfach so aus und einbauen, muß aber ein paar einfache Dinge beachten.

Auf jeden Fall keine Sachen bei dieser Arbeit tragen, die sich statisch aufladen könnten wie z.B. Pullover. Passendes Werkzeug wie ein Kreuzschlitz in verschiedenen Größen sollte vorhanden sein. Wenn du die Rückwand abbaust, hilft es die Schrauben in Abständen auf Papier mit Kennzeichnung zu legen, damit man diese beim Zusammenbau nicht durcheinander bringt. Da kommt schon einiges zusammen. Wenn die Wand ab ist, am Y-Board alle Kabelverbindungen lösen und mitzählen. So hast du die Gewißheit, beim Zusammenbau keins vergessen zu haben. Ich hatte mal eins vergessen und habe dadurch richtigen Schaden angerichtet ist aber schon wieder repariert .

Ansonsten sollte es kein Problem sein. Die Schrauben vom Y-Board zum Bufferboard (das Seitliche links wo die Bandkabel dran gehen) , glaub 4 Stück sind das, wieder richtig anziehen, da dort eine Spannung übertragen wird. Das wars dann eigentlich. Eingestellt werden muß nix. Das hätte nur gemußt beim Netzteilwechsel. Bestimmten Steckern sieht man nicht an, wie diese gelöst werden, da kannst du ja nochmal nachfragen, wenn's nicht geht. Nur keine Gewalt anwenden, vor allem bei den Bandkabeln.

Hoffe ich habe dir jetzt nicht den Mut genommen, aber man braucht keine Angst vor zu haben, sollte aber mit Respekt an die Sache ran gehen und natürlich bei abgezogenem Netzstecker. Nur Ausschalten reicht da nicht, da keine Netztrennung erfolgt, zumindest bei meinem Plasma.

mfg astrafreak65


[Beitrag von astrafreak65 am 05. Nov 2014, 14:34 bearbeitet]
dave05061983
Stammgast
#14 erstellt: 05. Nov 2014, 21:44
vielen lieben Dank.
Ach da traue ich mich schon ran. Das sollte kein Problem sein. Mir ging es hauptsächlich darum ob danach etwas programmiert werden muss oder so.
astrafreak65
Stammgast
#15 erstellt: 06. Nov 2014, 13:28
Nee, ist nix zu Programmieren. Einbauen, Anschließen, Einschalten, das sollte es gewesen sein.

Halt mal auf dem Laufenden, wenn du getauscht hast oder halt Fragen hast.

dave05061983
Stammgast
#16 erstellt: 03. Dez 2014, 15:09
Hi,

also Stand der Dinge ist nun folgender. Die Versicherung hat das "Gutachten" anerkannt und den Plasma erstattet mit dem Zeitwert.

Jetzt wollte ich einfach von Panasonic ein neues Board. Panasonic rückt dieses jedoch nicht heraus da sie nur mit Händlern zusammen arbeiten. Daraufhin habe ich mit dem Reperaturservice telefoniert und dem das erklärt. Dieser rät von einer reparatur ab und würde sich einen neuen TV holen. Er sagte das es sinnvoll wäre (wenn man es doch reparieren möchte) den ganzen TV dort zu Pana zu schicken da man dann auch gleich Folgeschäden mit ersetzen könnten falls welche vorhanden sind.
Daraufhin habe ich wieder Panasonic angerufen um zu erfragen was denn die Reparatur in etwa kostet nur für das Board. Panasonic möchte darauf jedoch keine Antwort geben da sie nur mit Händlern arbeitet.

Irgendwie habe ich da gerade ziemlichen Hals das dies überall so eine Bürogratie ist. Ich will doch nur wissen was es in etwa kostet und nicht auf den Cent genau. Die wollen das man den TV einschickt (was auch mal eben 50€ etwa kostet) um dann einen Kostenvoranschlag zu erstellen. Geht es noch komplizierter? Ich habe doch schoin den Befund was kaputt ist.

Was sollte ich tuen?
Gibt es hier jemanden der sich das Board mal ansehen würde und sich damit auskennt und eventuell reparieren kann? Garantie besteht nun eh nicht mehr


[Beitrag von dave05061983 am 03. Dez 2014, 15:15 bearbeitet]
phoenix0870
Inventar
#17 erstellt: 03. Dez 2014, 17:49
http://www.hifi-foru...d=3&postID=9741#9741



yawdamper (Beitrag #9741) schrieb:

phoenix0870 (Beitrag #9735) schrieb:
@yawdumper:

Defekte Platinen schicke ich dann demnächst zur Reparatur zu Dir, da es ja so einfach ist. :prost


Gerne. Bezahlung im Voraus. Ich lasse dir bei Interesse die Zahlungsmodalitäten zukommen. :prost



Frag mal den User yawdamper. Wenn ich ihn richtig verstanden habe, kann er gegen Gebühr Platinen reparieren!


[Beitrag von phoenix0870 am 03. Dez 2014, 17:52 bearbeitet]
dave05061983
Stammgast
#18 erstellt: 07. Dez 2014, 15:48
Danke dir

Leider bisher keine Reaktion
dave05061983
Stammgast
#19 erstellt: 25. Dez 2014, 19:14
Leider immer noch keine Raktion. War wohl nur ein Spruch.

Kann mir jemand sagen wie ich die Betriebsstunden auslesen kann am TX p50 gw 20
norbert.s
Inventar
#20 erstellt: 26. Dez 2014, 08:06
Bei der G13 müsste dies gültig sein:
http://www.hifi-foru...=6368&postID=231#231

Punkt 2, Zahl im Screenshot neben Time.

Servus
dave05061983
Stammgast
#21 erstellt: 26. Dez 2014, 23:34
danke schön
dave05061983
Stammgast
#22 erstellt: 27. Dez 2014, 18:32
die 3033, 30 sind die Stunden oder?
Weil unten drunter auch noch etwas von 726 steht.
norbert.s
Inventar
#23 erstellt: 28. Dez 2014, 08:02
726x eingeschaltet.

Servus
dave05061983
Stammgast
#24 erstellt: 28. Dez 2014, 17:03
danke dir
dave05061983
Stammgast
#25 erstellt: 09. Mrz 2015, 12:31
Hallo,

hier hat sich endlich mal etwas getan. Nachdem wir etwa 20 Reperaturservice in Deutschland angefragt haben und nur ein einziger eine Reperatur durchführen würde (aber zu einem horrenden Preis) haben wir einen Händler in England gefunden. Dieser sagte ich solle das Y-Sus Board und das Power Board zu ihm schicken.
Heute kamen beide Boards zurück.

Sofort eingebaut und probiert. Das gute, er ging sofort wieder an.
Aber:
Er ging nach ca 3 Minuten wieder aus. Danach blinkte er 8 mal rot!
Ein komplettes aus und wieder einschalten schaffte Abhilfe. Jedoch denke ich das es wieder kommt. Desweiteren lässt das Bild zu wünschen übrig.
Man sieht am oberen Rand einen etwa 10 cm breiten grünlichen Streifen. Genauso sind überall so grünliche Grisselpunkte (so wie bei analogem Bild wenn kein Empfang ist bzw das Kabel nicht angeschlossen ist (Schneebild) , nur nicht ganz so deutlich). Diese fallen vorallem und ich glaube auch nur bei dunklen Farben auf, vorwiegend schwarz und dunkelblau.
Ist schwer zu beschreiben. Man muss sich schon drauf konzentrieren.
#Ein wandernder grauer Balken ist auch ganz leicht wahr zu nehmen.

Das Umschalten von z.B Hdmi1 zu Hdmi 2 dauert gefühlt auch deutlich länger.

Weiß einer Rat?
Wegen der Bildquali habe ich das Flachbandkabel zum Y-SUS Board in Verdacht. Kann das sein?

Danke euch


[Beitrag von dave05061983 am 09. Mrz 2015, 13:10 bearbeitet]
dave05061983
Stammgast
#26 erstellt: 09. Mrz 2015, 20:36
20150309_175146

anbei mal ein Bild. Man sieht darauf ganz gut den Streifen und die grünen Pixelfehler
dave05061983
Stammgast
#27 erstellt: 12. Mrz 2015, 11:15
Keiner was?
phoenix0870
Inventar
#28 erstellt: 12. Mrz 2015, 11:19
Vielleicht kann Dir der User Welle72 etwas helfen. Schicke ihm am Besten eine PM.


[Beitrag von phoenix0870 am 12. Mrz 2015, 11:24 bearbeitet]
dave05061983
Stammgast
#29 erstellt: 12. Mrz 2015, 11:23
Danke dir ich werde es versuchen.
Welle72
Inventar
#30 erstellt: 13. Mrz 2015, 18:39
Hallo

Da kann ich auch nicht viel dazu sagen. Ein Plasma-TV ist ein hoch komplexes Gerät. Ohne Messungen und entsprechende Kenntnisse ist da wenig zu machen.

Bei so einer Garantieverlängerung in dieser keine Instandsetzung mehr möglich ist zahlt die die VS den aktuellen Zeitwert des Gerätes aus.
Nimm doch dieses Geld als Anzahlung für einen Neuen TV.

MfG
dave05061983
Stammgast
#31 erstellt: 27. Mrz 2015, 22:35
so gibt Neuigkeiten.
Plasma ist nun bei Panasonic und laut Kostenvoranschlag ist dieses Board defekt:

TXNSS11QEK SS-PCB TX-P50GW20
Würde ja auch passen mit den 8 mal blinken.
Kann man dieses auch selbst tauschen oder muss da das zwingend ein Techniker machen?

Danke
Welle72
Inventar
#32 erstellt: 29. Mrz 2015, 18:54
Moin

es ist das Z-Sus-Modul. Kannst unter der Nummer TXNSS11QEK im Netz danach suchen. Ist Plug and Play.
fraster
Inventar
#33 erstellt: 08. Apr 2015, 19:07
@ Welle72:

Ich habe gerade zufällig den Thread gelesen und habe einfach mal das Bedürfnis, dir Danke zu sagen! Das Forum lebt von Usern wie dich, die fachlich Ahnung haben und bereit sind, auch bei hoffnungslosen Fällen (nicht mehr erhältlichen Altgeräten) zu helfen.
@ dave: Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Reparatur. Bitte berichte mal, wie es ausgegangen ist.
Andy_Slater
Inventar
#34 erstellt: 09. Apr 2015, 18:37
Kann eigentlich auch jemand erklären, was diese Boards im Einzelnen für Aufgaben und Funktionen haben?

Weiß vielleicht jemand, welches Board folgenden Bildfehler hier verursachen könnte - zu sehen zwischen der zweiten und dritten Sekunde?

https://www.youtube.com/watch?v=npw0uw7gzDs&feature=youtu.be

Bei meinem GTW60 liegt auch ein solcher Bildfehler vor, der sich bloß sehr selten zeigt. Aber ich denke mir mal, da besteht Handlungsbedarf, zumal ich noch Gewährleistung und Garantie habe (letzteres sogar 4 Jahre) und ich auf eine Reparatur bzw. Austausch des betroffenen Boards bestehen würde.

Im AVS-Forum bekamen zwei User erfolgreich das Mainboard ausgetauscht, wonach der Bildfehler angeblich nicht mehr in Erscheinung trat. Verdächtigt wurden aber auch mal das SS2 Board und SD Board.
dave05061983
Stammgast
#35 erstellt: 22. Apr 2015, 20:57
So seit gestern läuft der Plasma wieder fehlerfrei. Einfach nur genial nach 5 Monaten 32 Zoll wieder nen 50 Zoll vor sich zu haben.

Danke an alle.
Andy_Slater
Inventar
#36 erstellt: 22. Apr 2015, 21:29
Das war aber eine schwere Geburt. Warum nur - wieso konnte das nicht schneller gehen?
dave05061983
Stammgast
#37 erstellt: 23. Apr 2015, 09:45
Weil wir in Deutschland leben
Leuk
Neuling
#38 erstellt: 16. Aug 2015, 21:39
Hallo zusammen,

ich habe den oben genannten Panasonic Fernseher (Tx P50 GW20), seit heute geht er nicht mehr. Er reagierte schon gestern während er gelaufen ist nicht mehr auf die Fernbedienung und ich musste ihn am Schalter ausmachen. Wenn ich ihn am Schalter anmache klickt er 2x die grüne Leuchte blinkt ca. 15x und dann blinkt permanent rot. Er geht einfach nicht mehr an.

Ich habe ihn heute aufgemacht und alles untersucht, das einzige was mir aufgefallen ist, dass auf dem Netzteil der Kondensator 230V 1000uF 105°C eine leichte Beule oben hat.

Ich habe so schon vor Jahren meinen LG 19" PC Monitor repariert, neuen Kondensator rein gelötet und Freude.

Aber den oben genannten Kondensator (230V 1000uF 105°C 30,3mm breit 36mm hoch) finde ich weder beim Conrad, noch bei Polin oder sonst wo. Wie kann das sein?


Gibt es den nicht mehr?

Ich wäre sehr dankbar über Tipps.

Gruss Leuk


[Beitrag von Leuk am 17. Aug 2015, 07:53 bearbeitet]
Leuk
Neuling
#39 erstellt: 17. Aug 2015, 07:54
Hallo,

kann ich auch statt einem 230V Kondensator auch einen 250V Kondensator nehmen? den 230V finde ich nicht, den 250V gibt es.

Gruss Leuk
rudi_diesel
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 18. Aug 2015, 17:06
Höhere Spannung ist egal, er muss nur reinpassen und die Kapazität muss passen.

Rudi
kleinzack
Neuling
#41 erstellt: 18. Jul 2016, 18:22
Hallöchen,

Ich bin neu hier und nach einigem lesen hab ich dies als ein sehr cooles Forum empfunden und mich registriert.

Nun zu meinem Problem

Ich habe von nem Kumpel einen kaputten 50" Panasonic Plasma 3D Fernseher bekommen.
Er sagt, wenn ich ihn wieder hinbekomme, kann ich ihn behalten. Garantie selbstverst. abgelaufen.

Wie ich hier gelesen hab ensteht das selbe Problem bei fast allen kurz nach Garantieablauf.
(sehr Fragwürdig)

Panasonichservice will nur für die Untersuchung ( dessen Ergebnis ich hier her schon kenne ) 50,-€ haben und mir keine Kosten für Ersatzteile verraten.

Nun zum Fehler: Klassiker
Bei Youtube heißt er 7-Blinks-of-Death

Allerdings gibt es scheinbar genau so viele Lösungswege wie Fälle.

Was würdet ihr mir raten?

Achso. Board TNP A5335 AG

Vielen Dank
dave05061983
Stammgast
#42 erstellt: 03. Jun 2018, 02:01
Nabend zusammen,

ich hole den Beitrag mal wider aus der Versenkung.

Gestern ging mein Plasma von selbst aus und blinkt seitdem 6 mal rot. Ich denke also das es wider das selbe Problem ist wie vor 3 Jahren.

Leider scheint es mittlwerweile auch fast keine Ersatzteile mehr zu geben. Was würdet ihr tun? Neuen kaufen oder lieber versuchen den Plasma zu reparieren?

Lg Dave


[Beitrag von dave05061983 am 03. Jun 2018, 02:01 bearbeitet]
astrafreak65
Stammgast
#43 erstellt: 04. Jun 2018, 16:13
Hallo dave05061983,

mittler Weile ist dein Plasma glaub 7 Jahre alt ? Gut, meiner ist auch so alt oder älter und lebt noch, trotzdem habe ich ihn in die Garage gestellt und mir einen OLED zugelegt. Das würde ich dir auch raten. Wenn du jetzt die eine Sache reparieren lässt, kommt demnächst das nächste. Die Platinen unterliegen nun mal vor allem durch Hitzeeinwirkung einem gewissen Verschleiß. Sicher kann man ein wenig dagegen arbeiten wie sporadische Kontrolle der Board's, wie z.B. Verfärbungen, kalte Lötstellen, verdächtige Kondensatoren tauschen, Wärmeleitmittel erneuern. Allerdings bedarf es einen gewissen Aufwand, etwas Kenntnis und Zeit. Ich habe das bei meinem Plasma gemacht und mache das auch bei den meisten anderen elektronischen Geräten, auch bei meinen Mac-Geräten welche 7 und 8 Jahre sind. Da ist noch keine Grafikkarte wegen Hitzeprobleme ausgestiegen trotz teils Serienfehler.
Meinen Plasma nutze ich nicht mehr oder kaum, trotzdem hatte ich vorgesorgt und alle verbauten Boards als Ersatz günstig zugelegt. Das wäre vielleicht auch für dich eine Option gewesen., wenn du den Plasma so lange betreiben möchtest.
Jetzt lohnt das nicht mehr. Je nachdem, ob du auf 4K verzichten kannst oder nicht, gibt es für Full HD einen wirklich guten OLED-TV 55", welchen ich dir nur ans Herz legen kann. Wenn du so einen OLED einmal stehen hast, wünschst du dir den Plasma nicht unbedingt zurück. Richtige Einstellungen vorausgesetzt, die manchmal nicht ganz einfach sind.

Bei dem Fehlercode 6 x Blinken beziehe ich mich mal auf meinen Plasma (ist glaub bei allen gleich), was mehrere Fehlerquellen zur Ursache haben kann, SC-Board/SS-Board/A-SC FPC. Du siehst, so einfach wie bei 7 oder 8 x Blinken wo nur jeweils ein Board die Ursache sein kann ist es in deinem Fall wohl nicht.

Bau die Platinen aus, versuche sie noch bei Ebay als Bastelware zu verhökern oder verkauf den Plasma als Ersatzteilspender. Auf Dauer wirst nicht mit glücklich, wenn du dauernd auf Hilfe deswegen angewiesen ist.

Mit freundlichen Grüßen

astrafreak65

PS: ist nur eine Empfehlung von mir und relativ preisgünstig. http://www.hifi-foru...um_id=312&thread=379
dave05061983
Stammgast
#44 erstellt: 04. Jun 2018, 20:33
Hi,

ja ich war heute auch schon fleißig am vergleichen. Wenn dann kommt wohl nur ein OLED infrage. Das Bild der LED/LCDs haut mich einfach nicht um.
Ich würde den Plasma gerne als Back Up behalten bzw richten. Ich habe einen Kondensator in Verdacht der licht aufgebläht aussieht.

Aber wie du richtig schreibst man will sich ja auch mal weiterentwickeln und verbessern. 55 Zoll wird es nicht werden. Wenn ich neu kaufe dann sollen es schon 65 Zoll sein. 75 Zoll wäre noch besser aber leider nicht bezahlbar als OLED.

Ein Paar Boards habe ich noch in der Bucht gefunden. Auch 2 komplette Plasmas. Eventuell hole ich mir einen davon als Ersatzteilspender.

Vielen Dank für deine Meinung.

Lg Dave
astrafreak65
Stammgast
#45 erstellt: 06. Jun 2018, 15:46
Das mir dem Back Up ist schlau, wenn du günstig an ein komplettes gerät kommst noch besser.
Hatte mir auch ein Gerät zum Ausschlachen besorgt, war aber nix mit dem Ausschlachten, war zu leicht zu reparieren also mußte ich dann noch einen kaufen . Jetzt habe ich aber nur noch den einen und 2 komplette Leiterplatten Set's bis auf das A-Board nur 1x. Will aber den einen Satz verkaufen.
Ich behalte meinen auch als Ersatz.
Als Neu Gerät empfehle ich dir unbedingt einen OLED. Ich würde mich aber vorher in den Foren einlesen, da gibt es schon interessante Beiträge über die Eigenschaften und Unterschiede der einzelnen Geräte.

Kannst ja mal hören lassen, wenn du einen gekauft hast. Schick doch mal ein Bild von dem aufgeblähtem Kondensator zur Beurteilung.

Mit freundlichen Grüßen

astrafreak65
dave05061983
Stammgast
#46 erstellt: 07. Jun 2018, 10:20
Hi,

derzeit habe ich 2 Plasmas in der näheren Umgebung. Weist du zufällig in wie weit sich die bords unterdscheiden vom G20 zum gw 20. Soweit ich weis hat der GW nur nen tripple Tuner wärend mein G kein Sat Tuner hat.
dave05061983
Stammgast
#47 erstellt: 17. Aug 2018, 21:26
So es gibt ein Update.
Mein Plasma läuft wieder. s hat etwas länger gedauert bis ich wirklich nen Ersatz da hatte aber nun läuft es wieder alles. Es war wieder das Ysus Bord.
Mal ne Frage in die Runde. Was würdet ihr mit dem Ersatzgerät tun? Es fehlt jetzt das Ysus Bord, dann hat er Bildfehler und anscheinend funktioniert nur ein Hdmi Eingang. Hatte überlegt den komplett wieder fertig zu machen, so komplett zu verkaufen oder die Bauteile ausbauen und aufzuheben für meinen als Ersatz.
Was meint ihr?
astrafreak65
Stammgast
#48 erstellt: 19. Aug 2018, 11:54
Da die Nachfrage nach gebrauchten Plasmas stark zurück gegangen ist, würde ich die Platinen ausbauen und als Ersatz aufheben.
dave05061983
Stammgast
#49 erstellt: 22. Aug 2018, 10:10
Ja das hatte ich mir auch so gedacht. Ich wollte mir gern ein Ysus Board als Ersatz zur Seite legen. Bei Eba. ist gerade eins drin. Das hat die genau gleiche Nummer wie meines, ist aber aus einem 42 Zoll statt 50 Zoll und sieht nen kleines bisschen anders aus. Meinst du das würde bei mir passen?
e42b
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 01. Jan 2019, 03:18
Das sehe ich auch so.
Plasmas will keiner mehr, weil sie alt sind und Strom fressen. OLEDs kommen an die Bildqualität von Plasmas ran und fressen deutlich weniger Strom.
Für meinen TH-42PZ70EA mit dem Blinkcode 7 habe ich vor gut vier Jahren 45€ bezahlt und nach Abholen im nahen Umland und nach (Selbst-)Reparatur + Ersatzteile meine Arbeitszeit eingerechnet etwa 150€ aufgewendet. Das Gerät läuft immer noch einwandfrei und wenn es das nicht mehr tun sollte, werde ich nicht mehr als etwa 100€ investieren, um es am Laufen zu halten.
Damals gab es noch keine OLEDs. Heute gibt es welche gebraucht für 'nen Appel und 'nen Ei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX-P50 GW20 Günstig?
stahlen am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  8 Beiträge
Panasonic TX-P50 GT30E- LÜFTER
netcash am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  24 Beiträge
Panasonic TX P50 VT30 Festplattenprobleme
matz2121 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  9 Beiträge
TX-P46GW20 oder G20
andyga am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  5 Beiträge
Panasonic TX-P50GW20 SU-Board / SD-Board defekt ?
mgr3sa am 17.08.2018  –  Letzte Antwort am 18.08.2018  –  4 Beiträge
Panasonic TX-P50 GW10 summt/brummt/surrt
grE2k am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  3 Beiträge
Panasonic G20/GW20 Thread
digi-fan am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2018  –  8497 Beiträge
FAQ Panasonic P50 GW20
stahlen am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  6 Beiträge
Fragen zum Panasonic TX-P50 X10 E
KillaMilla am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  18 Beiträge
WLAN Adapter für Panasonic TX-P50 GT30
drogba11 am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.955 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxfyro
  • Gesamtzahl an Themen1.460.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.781.526

Hersteller in diesem Thread Widget schließen