Panasonic TH-42PV71F vs. Pioneer PDP-427XA

+A -A
Autor
Beitrag
plastastic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2008, 14:08
Liebes Forum,

lese mich seit längerer Zeit begeistert durch sämtliche Testberichte zum Panasonic TH-42PV71F und habe mir das Gerät daraufhin sofort im nächsten Media Markt angesehen.
Im Vergleich zum immer wieder erwähnten Pioneer PDP-427XA wirkt der Panasonic allerdings extrem flau, was die Fraben angeht, und eher schlecht im Schwarzwert (mehr grau als schwarz). Dabei wird doch gerade der Schwarzwert in den Berichten hoch gelobt. Der Pioneer PDP-427XA hingegen gibt sich selbst neben dem neuen Kuro 42-Zöller, was Farbbrillianz und Schwarzwert angeht, kaum eine Blöße. Natürlich ist das Schwarz nicht ganz so kräftig wie beim Kuro-Modell, aber um Welten besser als beim Panasonic.

Könnte das an einem miserablen Ausstellungsstück liegen, oder ist der Panasonic TH-42PV71F inzwischen einfach technisch veraltet? Der Pioneer ist doch laut Testberichten älter? Gibt es denn Erfahrungen, inwiefern sich die Farbbrillianz durch Modifikationen im Servicemenue an den Pioneer PDP-427XA angleichen lässt? Und wie schlägt sich der Panasonic hinsichtlich des Schwarzwertes gegen die Kuros.

Beste Grüße,
Michael
86bibo
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2008, 14:34
Es ist sehr gut Möglich, das die Bildeinstellungen beim Panasonic sehr schlecht waren, veraltet ist das Gerät auf keinen Fall, da es aus der aktuellen G10-Serie ist. Grundsätzlich mächte ich dem 427XA aber nicht absprechen, dass er einen besseren Schwarzwert als der PV71 hat. Der 427XA ist zweifelsfrei auch ein Top-Gerät. Wird aber im Preis sicherlich immernoch über dem Panasonic liegen.
plast.sabot
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jan 2008, 15:52
In den Geschäften sind die Plasmas meist auf 100% Helligkeit gestellt. Klar das dann beim Schwarzwert Abstriche gemacht werden müssen.
Du kannst mit ruhigem Gewissen davon ausgehen, das das Bild bei dir zu Hause viel besser aussieht.
Ob man dann das noch etwas "bessere" Bild des Pioneers bezahlen möchte bleibt jedem selbst überlassen.
Mit dem Pana kannst du auf jeden Fall schon glücklich werden.
MfG

Andy
plastastic
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jan 2008, 12:19
Hat denn jemand Erfahrungen mit veränderter Farbtemperatur sammeln können? Wird der Pana dadurch "brillianter"?

Gruß,
Michael
plast.sabot
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jan 2008, 12:56
Was meinst du mit veränderter Farbtemperatur?
Bei den Panas kann man (leider) nur zwischen 3 Voreinstellungen wählen. Normal sollte am ehesten dem ideal entsprechen.
Gruß

Andy
plastastic
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jan 2008, 13:12
Soweit ich weiß, lassen sich doch per Servicemenue die Presets verändern, oder?
plast.sabot
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jan 2008, 13:21
Das stimmt.
Aber das würde ich nur in Angriff nehmen wenn du wirklich Ahnung von Farbkalibrierung hast.
Die EInstellungen im Servicemenu sind fürs Ausgleichen von Produktionsschwankungen gedacht.
Hast du denn deine Favoriten schon zu Hause stehen gehabt?
Die Lichtverhältnisse beeinflussen natürlich auch die Farbwahrnehmung.
MfG

Andy
plastastic
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Jan 2008, 13:26
Eben nicht. Die Pioneers haben mich dann doch zu sehr verunsichert mit ihrer Brillianz. :-) Habe momentan einen Toshiba LCD und da ich nur Filme schaue, nervt mich die ewige Hintergrundbeleuchtung, die alle dunklen Szenen ergrauen lässt. Von daher möchte ich jetzt auf nen Plasma wechseln ...

Gruß,
Michael
Christian_1981
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jan 2008, 14:48
Wenn du zuviel Geld hast nimm den Pioneer.

Wenn du aber auch mit weniger Geld nen Top Bild haben

willst nimm den Pana.Mit den richtigen Bildeinstellungen

(Overscan,Farbtemperatur) wirst du auf jeden Fall sehr

zufrieden sein.Meine Erfahrung.

Einziges Manko ist ,jedoch nicht für mich,wenn du extrem

anfällig auf 24p-Ruckeln bist.Aber da streiten sich ja die

Gemüter.Das bezieht sich ausschliesslich auf BD.

Ansonsten wirst du im HD Bereich was im Fernsehen

gestrahlt wird Top zufrieden sein.Da hier immer mit

50Hz gestrahlt wird.Und das macht der Pioneer,behaupte

ich mal nicht sichtbar besser


[Beitrag von Christian_1981 am 17. Jan 2008, 14:52 bearbeitet]
plastastic
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jan 2008, 15:41
Dann eine letzte Frage: Wie sieht es in Sachen Schwarzwert aus? Bin da seit meinem LCD extrem empfindlich ;-)
plastastic
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Jan 2008, 17:55
Ok, ich sehe es ein Keiner noch eine Anmerkung zum Schwarzwert? Gibt doch so viele Fans hier
jan0680
Stammgast
#12 erstellt: 20. Jan 2008, 18:05

plastastic schrieb:
Ok, ich sehe es ein Keiner noch eine Anmerkung zum Schwarzwert? Gibt doch so viele Fans hier :hail


Der Schwarzwert ist sehr gut.
Kelemvor
Stammgast
#13 erstellt: 20. Jan 2008, 18:44
der schwarzwert ist ok, wenn du abends ganz ohne beleuchtung schaust, ist er allerdings etwas schächer.
fällt vor allem dann auf, wenn cinemascope filme noch balken haben. da ist der unterschied zum rahmen doch beachtlich.
Falcon242
Stammgast
#14 erstellt: 20. Jan 2008, 18:55
Die Pios G7 haben einen sichtbar schlechteren Schwarzwert als die Pana G10. Das hat Pio erst bei der aktuellen G8 Kuro Generation in den Griff bekommen. Allerdings gewaltig, so dass die Panas dagegen wieder schlechter sind.
Von den anderen Farben dagegen war die Pio immer schon etwas besser.
ESVTOM61
Stammgast
#15 erstellt: 20. Jan 2008, 20:34
Sorry Leute

Aber wenn ich´s schwarz haben will dann geh ich in den Keller und machs Licht aus.
Ansonsten kann ich mit den Schwarzwerten einen PV7 / 71 sehr sehr gut Leben.

Da ist es mir völlig egal ob der Schwarzwert eines doppelt so teuren Pioneer an den meines Kellers herankommt!!!


[Beitrag von ESVTOM61 am 20. Jan 2008, 20:36 bearbeitet]
Kelemvor
Stammgast
#16 erstellt: 20. Jan 2008, 21:12
@ESVTOM61
ein klein wenig realistisch sollte man seinen TV schon betrachten.

videoabende schaun eben sehr viele leute im fast dunklen, und
da ist nunmal der schwarzwert etwas schwächer.

und wenn ein fragesteller schon von sich aus sagt, das er da empfindlich drauf regiert, werde ich den teufel tun und den schwarzwert der geräte in den himmel loben, wenn ich selbst festgestellt habe das er nicht so schwarz abbildet wie ich es gern gehabt hätte. bei dem preis liegts für mich allerdings im rahmen. den aufpreis auf den pioneer wärs mir auch nicht wert gewesen.

aber jeder hat andere prioritäten.

...und jetz geh ich erstmaln in keller, schwarze kohle bewundern.
Falcon242
Stammgast
#17 erstellt: 20. Jan 2008, 22:18

Kelemvor schrieb:
...und jetz geh ich erstmaln in keller, schwarze kohle bewundern.


plastastic
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Jan 2008, 23:34
Haha ... jetzt musste ich auch schmunzeln. Habe heute meinen LCD erfolgreich verkauft - und im Vergleich zu diesem sollte der Schwarzwert schon um Längen besser sein

Werde jetzt dann mal den Pana ordern

Vielen Dank Euch!!!

Beste Grüße,
Michael
Christian_1981
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Jan 2008, 23:45

plastastic schrieb:
Haha ... jetzt musste ich auch schmunzeln. Habe heute meinen LCD erfolgreich verkauft - und im Vergleich zu diesem sollte der Schwarzwert schon um Längen besser sein

Werde jetzt dann mal den Pana ordern

Vielen Dank Euch!!!

Beste Grüße,
Michael


Hier zum Thema Schwarzwert aus einem Testbericht:

LCD's fällt es schwer ein tiefes Schwarz zu

erzeugen.Dunkle Bildpassagen besitzen oft graue Schleier.

Plasmas steuern jeden Bildpunkt einzeln an und geben dadurch

Schwarztöne und dunkle Bereiche satt und durchgezeichnet

wieder.Zudem stellen die Plasmas eine größere Farbpalette

in natürlichen Farbtönen dar... ;-)

Also es steht alles für den Plasma
plastastic
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Jan 2008, 23:52
Das ist mir schon klar, ich hätte halt nicht die G8-Pioneers anschauen sollen

Ist denn der 37" Pana identisch zum 42"?

Gruß,
Michael
Christian_1981
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Jan 2008, 03:15
Ja,is halt nur kleiner,ansonsten die gleiche Technik...
hamti007
Stammgast
#22 erstellt: 21. Jan 2008, 11:40

Christian_1981 schrieb:

....

Einziges Manko ist ,jedoch nicht für mich,wenn du extrem

anfällig auf 24p-Ruckeln bist.Aber da streiten sich ja die

Gemüter.Das bezieht sich ausschliesslich auf BD.

.....


Hätte eine Frage zum 24p ruckeln bei plasmas.

Wie stark kann man sich so ein Ruckeln vorstellen? hab sowas noch nie gesehen, da ich noch nicht in den genuss von hd material gekommen bin. Da ich aber einen 71F kaufen möchte und der für die Zukunft auch gewappnet sein soll wollte ich fragen ob das 24p ruckeln sehr stört oder nur dem "TV-Profi" im Auge weh tun?

danke lg staubi
norbert.s
Inventar
#23 erstellt: 21. Jan 2008, 12:37

hamti007 schrieb:

Hätte eine Frage zum 24p ruckeln bei plasmas.

Wie stark kann man sich so ein Ruckeln vorstellen? hab sowas noch nie gesehen, da ich noch nicht in den genuss von hd material gekommen bin. Da ich aber einen 71F kaufen möchte und der für die Zukunft auch gewappnet sein soll wollte ich fragen ob das 24p ruckeln sehr stört oder nur dem "TV-Profi" im Auge weh tun?

Ich kann aus eigener Erfahrung berichten.
Leider ist die Wahrnehmung beim Ruckeln durch den 3:2 Pulldown bei jedem Menschen unterschiedlich.
Die Palette reicht von "Ich merk' gar nichts" bis zu "Ich kann's nicht ertragen". Gleiches Problem wie beim Großflächenflimmern und Phoshorlag.
Daher musst Du es zwingend selbst ausprobieren.

Bei mir ist es übrigens dazwischen. Es kann es sehen, aber es stört mich nicht sonderlich.

bye
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TH-42PV60E oder Pioneer PDP-427XA
Pinhead am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  18 Beiträge
TH-42PV71FA vs. TH-42PV71F
MoriBori am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  2 Beiträge
TH-42PV71F vs. TH-42PV70EH
shire am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  4 Beiträge
TH-42PV71F vs. TH-D42PF72E
SpeedCore22 am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  3 Beiträge
Panasonic TH-42PV71F
Cyclops am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  4 Beiträge
panasonic TH-42PV71F
wüstensprinter313 am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  3 Beiträge
TH-42PV70 vs. TH-42PV71F (vs. TH-42PN73N!)
eamroh am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  5 Beiträge
Unterschied PANASONIC TH-42PV71F zu PANASONIC TH-42PV71F/A
Downunder24 am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  3 Beiträge
Panasonic TH-42PZ700E oder Pioneer PDP-4280XA
Barny128 am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  3 Beiträge
Panasonic TH-50PZ800E oder Pioneer PDP-LX5090
Compton11523 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedM4NI4C
  • Gesamtzahl an Themen1.420.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.563

Hersteller in diesem Thread Widget schließen