Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Neue Firmware T-VALDEUC-2004.0

+A -A
Autor
Beitrag
downsideup
Ist häufiger hier
#101 erstellt: 22. Okt 2010, 15:40

Aeuniko schrieb:

downsideup schrieb:

Aeuniko schrieb:

Nein, ich bin nicht blind und ignorant, aber ich finds wirklich sehr amüsant wie hier soviele tüfteln und von irgendwelchen Bildqualitätsunterschieden etc. fantasieren ;-)


Ok, Vorschlag von meiner Seite:
Du kommst hier bei mir vorbei und ich zeige Dir was DU nicht siehst!

Danach drücke ich Dir gerne noch die gelben Seiten in die Hand. Da gibt es eine sehr große Anzahl an Optikern und Augenärzten die gerne mit Dir einen Termin vereinbaren!images/smilies/insane.gif

Achtung weitere Ironie: Du phantasierst! Anynet+ läuft hier super, also kannst Du keine Probleme haben...



Ok, Vorschlag meiner Seite:
Den Optiker sparen wir uns, da ich bereits Brillenträger bin und diese auch regelmäßig auf habe. Das MotionPlus Geruckel meinte ich übrigens nicht, sondern klipp und klar irgendwelche hier angesprochenen "Bildverschlimmbesserungen".

Punkt zwei: Deiner Signatur entnehme ich, dass du keinen Samsung HW-C500 AV-Receiver hast. Genau um den im Zusammenhang mit Anynet+ und meinem UE46C6700 geht es hier aber, habe ich ganz klar geschrieben.

Also, wie war das mit dem Optiker um die Ecke? ;-)


Dein Ironie-Detektor ist kaputt...

guenni2k
Ist häufiger hier
#102 erstellt: 22. Okt 2010, 15:59
Komisch ist auch, dass die Ruckler bei 24p 3D Material nicht auftreten!
atturbo
Ist häufiger hier
#103 erstellt: 22. Okt 2010, 18:46
Kann man die HDD Ausschalten im Mediaplayer?

Oder bleib sie immer an.
brucew
Ist häufiger hier
#104 erstellt: 22. Okt 2010, 18:53

atturbo schrieb:
Kann man die HDD Ausschalten im Mediaplayer?

Oder bleib sie immer an.


Die schaltet sich bei mir erst ab wenn ich längere Zeit nicht auf sie zugreife. Einstellen kann man das aber nicht.

Während dem Film schauen hat sich die Platte bei mir noch nie abgeschaltet!
pietro318
Stammgast
#105 erstellt: 22. Okt 2010, 19:34

Aeuniko schrieb:

Ich will nur, dass Samsung es endlich mal gebacken bekommt Anynet+ vernünftig zwischen deren eigenen Produkten zum Laufen zu bekommen. Kann immer noch nicht meinen HW-C500 und UE46C6700 gleichzeitig einschalten. Die Option für gemeinsames Ausschalten vergisst er auch ständig, zum Kotzen!


Genau auch mein größtes Anliegen!

Und zusätzlich:
Kein Ton über HDMI trotz 1.4 Kabel, anschluss an ARC Buchse...
Ton nur über Toslink, doch immer wieder Synchronisationsprobleme bei Senderwechsel (wo ist Lippsync?)

Beim Zappen fehlt die kurze Einblendung der Senderinfo.
Zappen bei eingeblenderter TV Liste nicht möglich...
Sendersortierung,Suche bzw. Anfügen ist ne Katastrophe.

Die Programmierung ist bei weitem nicht stand der Technik.
Da war im Gegensatz die alte Galaxis-Box perfekt.

Leider werden wohl maximal die Bugs ausprogrammiert werden.

mfg
schrotti3
Ist häufiger hier
#106 erstellt: 22. Okt 2010, 23:30
Bin auch ziemlich entäuscht von Samsung. Ich hab seit einiger Zeit einen 37c6800.

Außer dem Design ist an dem Gerät nicht viel Gutes zu finden.

Habe den Fernseher hauptsächlich wegen der PVR funktionen gekauft, die sind jedoch völlig unbrauchbar. Fast jedesmal wenn ich eine Aufnahme Programmiere,und das Gerät abschalte, startet zwar die geplante Aufnahme.. -bricht jedoch mit 80%iger Wahrscheinlichkeit die Aufnahme nach genau 7min 36sek wieder ab. Manchmal klapts aber auch - aber eher selten.
Laufende Sendungen aufzeichnen und Timeshift funkioniere problemlos.

ich hab bis jetzt jede Firmware installiert, mit Hoffnung auf besserung -NIX.


[Beitrag von schrotti3 am 22. Okt 2010, 23:30 bearbeitet]
Fischadlerhorst
Ist häufiger hier
#107 erstellt: 23. Okt 2010, 00:06
Mir geht es genau so. Manchmal klappt die Aufnahme, dann wieder bricht sie mit der Nachricht "...unbekannter Fehler" ab. Der Support hat mir leider noch nicht geantwortet.

Gruß Fischadlerhorst
brucew
Ist häufiger hier
#108 erstellt: 23. Okt 2010, 06:43

Fischadlerhorst schrieb:
Mir geht es genau so. Manchmal klappt die Aufnahme, dann wieder bricht sie mit der Nachricht "...unbekannter Fehler" ab. Der Support hat mir leider noch nicht geantwortet.

Gruß Fischadlerhorst


Ich nutze die Aufnahme bei abgeschaltetem Gerät regelmäßig, aber bei mir wurde noch nie ne Aufnahme abgebrochen!
Manchmal ist es am Ende etwas knapp deshalb würde ich mir ne Timer Vor- und Nachlauf Anpassung wünschen.
Whisky-FFM
Ist häufiger hier
#109 erstellt: 23. Okt 2010, 08:50
Timer vor und nachlauf kannst du beim Samsung Guide im allg. Menü im Kanalmanager nachträglich einstellen.
LG
Ps. Abbrüche hatte ich Koch nie. Ist evtl. Nen spannungsproblem der USB Platte.
brucew
Ist häufiger hier
#110 erstellt: 23. Okt 2010, 09:46

Whisky-FFM schrieb:
Timer vor und nachlauf kannst du beim Samsung Guide im allg. Menü im Kanalmanager nachträglich einstellen.
LG
Ps. Abbrüche hatte ich Koch nie. Ist evtl. Nen spannungsproblem der USB Platte.


Wo soll das denn sein? Im Kanalmanager kann ich zwar nen Aufnahmetimer frei programmieren, abder doch nicht die generelle Vor- und Nachlaufzeit bei jeder in der Zukunft eventuell programmierten Aufnahme!
Jane_Dee
Stammgast
#111 erstellt: 23. Okt 2010, 10:27
Ich habe Syncprobleme mit dem TV. Bei 2D->3D ca. 30 ms und normal ca. 10-20 ms. Angeschlossen ist der BD 5900 über HDMI, und der Ton geht optisch an einen Receiver. Liegt das eventuell an der alten FW (1013)? So langsam bereue ich den Kauf.


[Beitrag von Jane_Dee am 23. Okt 2010, 10:28 bearbeitet]
Fischadlerhorst
Ist häufiger hier
#112 erstellt: 23. Okt 2010, 10:30
Hallo Brucew,
die Programmierung habe ich über den Kanalmanager gemacht-dann aber auf den Tuner des HD Humax gewechselt und ein anderes Programm angeschaut. Habe wohl vergeblich gehofft, daß die 2004 Besserung bringt - oder ich mach einen Fehler.
Gruß Fischadlerhorst
CooperCologne
Inventar
#113 erstellt: 23. Okt 2010, 10:40
Mir ist aufgefallen, dass bei mir Aufnahmen gerne fehlschlagen, wenn ich zum Zeitpunkt der geplanten Aufnahme irgendwas anderes schaue von externer Quelle. Neulich hatte ich mitten beim BD schauen die hübsche Fehlermeldung eingeblendet.


[Beitrag von CooperCologne am 23. Okt 2010, 10:40 bearbeitet]
brucew
Ist häufiger hier
#114 erstellt: 23. Okt 2010, 10:43

Fischadlerhorst schrieb:
Hallo Brucew,
die Programmierung habe ich über den Kanalmanager gemacht-dann aber auf den Tuner des HD Humax gewechselt und ein anderes Programm angeschaut. Habe wohl vergeblich gehofft, daß die 2004 Besserung bringt - oder ich mach einen Fehler.
Gruß Fischadlerhorst


Das mache ich nicht anders, aber bei mir funktioniert es!

Abgesehen davon, dass DVB Endzeiten nicht immer ganz zutreffen und deshalb manchmal das Ende einer Sendung fehlt.
WoGGY
Ist häufiger hier
#115 erstellt: 23. Okt 2010, 13:06
Kann mal bitte jmd kontrollieren, ob bei ihm mit der 2004.0 Firmware noch der Kanallisten Export funktioniert?

Ich kann zwar über den angeschlossenen USB Stick alte Listen importieren, das Exportieren bricht allerdings mit der 2004.0 immer mit der Fehlermeldung "USB ist nicht verbunden Verbindung prüfen und erneut probieren" ab!

Neustart und andere USB Sticks helfen auch nicht...

EDIT: Hat sich erledigt, musste merkwürdigerweise den Stick erneut mit FAT32 non quick format formatieren...


[Beitrag von WoGGY am 23. Okt 2010, 13:17 bearbeitet]
brucew
Ist häufiger hier
#116 erstellt: 23. Okt 2010, 13:13

WoGGY schrieb:
Kann mal bitte jmd kontrollieren, ob bei ihm mit der 2004.0 Firmware noch der Kanallisten Export funktioniert?

Ich kann zwar über den angeschlossenen USB Stick alte Listen importieren, das Exportieren bricht allerdings mit der 2004.0 immer mit der Fehlermeldung "USB ist nicht verbunden Verbindung prüfen und erneut probieren" ab!

Neustart und andere USB Sticks helfen auch nicht...


Ging bei mir nur am HDD USB, bei dem anderen funktioniert es nicht!
pietro318
Stammgast
#117 erstellt: 23. Okt 2010, 15:03

schrotti3 schrieb:
Bin auch ziemlich entäuscht von Samsung. Ich hab seit einiger Zeit einen 37c6800.

Außer dem Design ist an dem Gerät nicht viel Gutes zu finden.

Habe den Fernseher hauptsächlich wegen der PVR funktionen gekauft, die sind jedoch völlig unbrauchbar. Fast jedesmal wenn ich eine Aufnahme Programmiere,und das Gerät abschalte, startet zwar die geplante Aufnahme.. -bricht jedoch mit 80%iger Wahrscheinlichkeit die Aufnahme nach genau 7min 36sek wieder ab. Manchmal klapts aber auch - aber eher selten.
Laufende Sendungen aufzeichnen und Timeshift funkioniere problemlos.

ich hab bis jetzt jede Firmware installiert, mit Hoffnung auf besserung -NIX.


Mit meinem 8GB USB Stick gab es bei mir keine Abbrüche, da der aber bei HD Aufnahmen mit einem Film fast voll war versuchte ich meine 2,5" Festplatten.
Keine ging einwandfrei! (chilli green, Fujitsu Siemens)
Jetzt benutze ich eine angeblich sparsame Verbatim.
Noch hatte ich keinen Abbruch.(ca 7x ganzen Film aufgenommen)
mfg pietro
placebofan86
Stammgast
#118 erstellt: 23. Okt 2010, 15:06
ich kann die abbrüche auch nicht bestätigen c7700 läuft alles super. nur die aufnahmeprogrammierungen könnten etwas besser sein. aber pvr funzt!
carlos_bln
Stammgast
#119 erstellt: 23. Okt 2010, 17:59

Jane_Dee schrieb:
Ich habe Syncprobleme mit dem TV. Bei 2D->3D ca. 30 ms und normal ca. 10-20 ms. Angeschlossen ist der BD 5900 über HDMI, und der Ton geht optisch an einen Receiver. Liegt das eventuell an der alten FW (1013)? So langsam bereue ich den Kauf.


Habe ich auch, hatte aber bis eben gehofft, dass es an meinem TVIX-Mediaplayer liegt .
CapnA
Stammgast
#120 erstellt: 23. Okt 2010, 18:01
[quote="carlos_bln"][quote="Jane_Dee"]Ich habe Syncprobleme mit dem TV. [/quote]

Dafür muss doch grundsätzlich eine Verzögerung eingestellt werden?!
Jane_Dee
Stammgast
#121 erstellt: 23. Okt 2010, 21:25
[quote="CapnA"]Dafür muss doch grundsätzlich eine Verzögerung eingestellt werden?![/quote]

Und wo soll ich die einstellen? Bild kommt nach dem Ton.

Das Problem scheinen viele neue TVs zu haben. Zuviel gerechne in den Kisten, bevor das Bild auf die Netzhaut knallt.

Habe es jetzt einigermaßen in den Griff bekommen. Entweder mit dem internen Mediaplayer vom TV, oder über den Bluray-Player mit BD-Wise. Bedeutet aber, dass ich meinen Popcorn einmotten kann. *heul*


[Beitrag von Jane_Dee am 23. Okt 2010, 21:27 bearbeitet]
CooperCologne
Inventar
#122 erstellt: 23. Okt 2010, 21:39
Man kann den Ton doch via HDMI in den 8790 schicken und dann dort per optischem Kabel abgreifen, der Fernseher sollte dann für die nötige Verzögerung sorgen.
schrotti3
Ist häufiger hier
#123 erstellt: 23. Okt 2010, 23:41
Die Abbrüche des PVR haben bei mir scheinbar einen anderen Grund:
Fast immer ca. 10 Minuten nach dem einschalten des Fernsehgeräts verschwindet das Bild für einige Sekunden und es wird "verschlüsseltes Signal" angezeigt. Egal ob ich etwas aufneme oder nicht. Falls ich etwas aufzeichne, bricht dann genau da auch die Aufnahme ab.

Beim programmierten PVR schaltet sich das Gerät ein paar Minuten vorher ein (ohne Bild, Festplatte startet) zeichnet 7:35 min auf. Dann kommt vermutlich der Bild ausfall und die Aufnahme beendet sich.

Kann natürlich auch mit dem Modul/Card von KD zusammenhängen...


Hat noch jemand solche kurzen Bildausfälle ca. 10 minuten nach dem einschalten?
Jane_Dee
Stammgast
#124 erstellt: 24. Okt 2010, 00:16

CooperCologne schrieb:
Man kann den Ton doch via HDMI in den 8790 schicken und dann dort per optischem Kabel abgreifen, der Fernseher sollte dann für die nötige Verzögerung sorgen.


Beim 7700 wird kein 5.1 durchgereicht. Wäre zu schön gewesen.
loddar8
Schaut ab und zu mal vorbei
#125 erstellt: 24. Okt 2010, 01:35
Klar geht das, mit optischem kabel bei mir auf alle Fälle!
*Teddybär*
Ist häufiger hier
#126 erstellt: 24. Okt 2010, 11:40
Also mir ist Aufgefallen, seit dem Update, ist das SD Bild schlechter geworden, nicht mehr so klar wie vorher.

Ist schon bekannt, wann das neue Firmenware kommt ?
*Harry*
Stammgast
#127 erstellt: 24. Okt 2010, 11:55

schrotti3 schrieb:
Die Abbrüche des PVR haben bei mir scheinbar einen anderen Grund:
Fast immer ca. 10 Minuten nach dem einschalten des Fernsehgeräts verschwindet das Bild für einige Sekunden und es wird "verschlüsseltes Signal" angezeigt. Egal ob ich etwas aufneme oder nicht. Falls ich etwas aufzeichne, bricht dann genau da auch die Aufnahme ab.

Beim programmierten PVR schaltet sich das Gerät ein paar Minuten vorher ein (ohne Bild, Festplatte startet) zeichnet 7:35 min auf. Dann kommt vermutlich der Bild ausfall und die Aufnahme beendet sich.

Kann natürlich auch mit dem Modul/Card von KD zusammenhängen...


Hat noch jemand solche kurzen Bildausfälle ca. 10 minuten nach dem einschalten?


Habe in meinem 32C6700 auch ein SMiT CI+ Modul mit SmartCard von KabelDeutschland.
Gestern beim "Supertalent" (RTL) gab's auch mal einen Abriss bzw. es kam plötzlich "verschlüsseltes Signal". Habe umgeschaltet und zurück, dann gings wieder problemlos bis zum Ausschalten des TV's weiter.
bakaru
Hat sich gelöscht
#128 erstellt: 24. Okt 2010, 13:49
 
 

   Gestern beim "Supertalent" (RTL) gab's auch mal einen Abriss bzw. es kam plötzlich "verschlüsseltes Signal".


.. na ja, kein Wunder daß es bei solchen Sendungen zu Abbrüchen kommt, bzw. sich das Panel nicht verbiegt ..


[Beitrag von bakaru am 24. Okt 2010, 13:50 bearbeitet]
heli06
Ist häufiger hier
#129 erstellt: 24. Okt 2010, 17:55
Sehe jetzt von meinen NAS TwonkyMediaServer keine Dateien mehr bis zu3 2003 Firmware hat alles funktioniert hat jemand das gleiche Prioblem oder funktioniert bei euch alles einwandfrei

Habe Twonky 5.1.4 erkennt auch noch den Mediaserver aber halt nicht die files die abgelegt sind


[Beitrag von heli06 am 24. Okt 2010, 22:24 bearbeitet]
downsideup
Ist häufiger hier
#130 erstellt: 24. Okt 2010, 18:58

heli06 schrieb:
Sehe jetzt von meinen NAS TwonkyMediaServer keine Dateien mehr bis zu3 2003 Firmware hat alles funktioniert hat jemand das gleiche Prioblem oder funktioniert bei euch alles einwandfrei

Hier bei mir gibt es keine Probleme mit Twonky 4.4.17 und FW 2004.0.


[Beitrag von downsideup am 24. Okt 2010, 18:59 bearbeitet]
teegah
Neuling
#131 erstellt: 25. Okt 2010, 13:32
Hallo,

habe mal eine ganz blöde Frage:
Ich würde gern ein Firmware-Update machen.

Leider bin ich nicht sicher, wie.
Ich möchte nichts falsch machen, deshalb wäre ich über eine kurze Anleitung von Euch sehr dankbar.

Oder sollte ich besser nicht auf die 2004er updaten sondern auf die 2003er, wenn ich sie noch irgendwo bekommen kann?

Danke im Voraus!

PS.: Um nicht ganz blöd dazustehen - als aktuelle Version wird mir 2010/05/28_001013 angezeigt.
Trotzdem meldet das TV, dass keine Aktualisierung erforderlich/möglich ist - egal ob online oder mit eingestecktem USB-Stick (Fat32) mit Version 2004.


[Beitrag von teegah am 25. Okt 2010, 13:48 bearbeitet]
Enni1984
Stammgast
#132 erstellt: 25. Okt 2010, 13:56
Du mußt die Datei noch endpacken wenn du sie auf der Samsung seite geladen hast, dann sollte der tv es erkennen.
ich habe die 2003 drauf gelassen.
Chemical_Boy
Inventar
#133 erstellt: 25. Okt 2010, 13:56
Die FW Version, die dir angezeigt wird ist die 1013

Wenn möglich, würde ich an deiner Stelle sogar dabei bleiben,
die war nämlich eine der besten, meiner Meinung nach!

Normalerweise funzt ein FW -Update per USB Stick so:

1. USB Stick in FAT32 am PC formatieren
2. Das FW .exe File auf den Stick kopieren
3. Das FW .exe File per Doppelklick starten
4. Es wird ein Ordner auf dem USB Stick enpackt
5. Den USB Stick von PC abmelden und abziehen
6. Den USB Stick in den TV einstecken
7. Nachdem der Stick vom TV erkannt wurde, erscheint ein Popup
8. Punkt "Firmware Update" auswählen, der Rest geht von allein
Lindon
Stammgast
#134 erstellt: 25. Okt 2010, 14:10
Bleib bei der 1013. Im besten Fall wird sich nichts verbessern. Ich bin bei der 1014. Die 1016 war die letzte die als gut eingestuft wurde.
bakaru
Hat sich gelöscht
#135 erstellt: 25. Okt 2010, 14:34
 
 
.. jetzt ist mir auch noch was negatives aufgefallen mit der 2004, habe vorher immer das mpeg- und das digit. Rauschfilter auf mittel stehen gehabt. Das geht jetzt gar nicht mehr, es tritt genau der umgekehrte Effekt ein. Je höher hier die Einstellung, um so größer ist die Klötzchenbildung und um so verrauschter ist das Bild bei SD, fahre jetzt wieder beides auf AUS!
Jane_Dee
Stammgast
#136 erstellt: 25. Okt 2010, 14:44
Ich habe die 1016 draufgemacht. Habe gegenüber der 1013 weniger Ghosting bei 3D.

Höher traue ich mich aber nicht...
teegah
Neuling
#137 erstellt: 25. Okt 2010, 14:57
Da liegt also der Haken: Ich habe einen Mac.
Wäre ja auch mal nett gewesen, wenn Samsung das etwas genauer beschrieben hätte ...

Aber dann sollte ich wohl doch erstmal auf das Update verzichten.
Ich bin halt mit dem eingebauten Tuner nicht zufrieden - bekomme nicht alle Sender rein, trotz zig-fachen Suchlaufs. Unser externer HD-Receiver hat keinerlei Probleme alle Sender zu finden. Es liegt also nicht an der Sat-Schüssel.

Desweiteren muss man (fast) immer den Fernseher ausschalten, wenn man vom internen Tuner auf den Receiver wechselt. Er sucht dann immer das Signal und zeigt kein Bild. Bzw. bei Aufnahme mit dem internen Receiver müssen wir sogar häufig erstmal als Source unseren DVD-Recorder auswählen, damit er danach das Signal des Humax nimmt.

Das ist echt nervig.
Ich hatte gehofft, dass man das Problem mit einem Update beheben kann.

Wobei ich auch nicht ganz verstehe, warum mir das Update-Menü immer meldet, dass keine Aktualisierung zur Verfügung steht ...

Ich danke Euch für die Eure so schnelle Hilfe und werde hier täglich reinschauen, um Eure Statements zu den kommenden Updates zu lesen, in der Hoffnung, dass doch mal eines wirklich empfehlenswert sein wird!

LG!!
Chemical_Boy
Inventar
#138 erstellt: 25. Okt 2010, 15:12
Laut Samsung ist die FW Update Datei für "all OS", das mit
dem Mac verstehe ich jetzt nicht so ganz?!

Samsung beschreibt den FW Update-Vorgang eigentlich ganz gut
im Handbuch zum TV

Zur Info: Ein FW Update über SAT oder auch online funzt wohl
nicht, z.Zt. anscheinend nur über USB.
CooperCologne
Inventar
#139 erstellt: 25. Okt 2010, 15:15
Das dämliche ist, dass Samsung eine sich selbstauspackende .exe Datei zum Download liefert. Die ist aber nur unter Windows ausführbar
Chemical_Boy
Inventar
#140 erstellt: 25. Okt 2010, 15:18
Na super! Warum schreiben die dann Betriebssystem "all OS"?

Ich kann aber gerne den entpackten Ordner für diverse FWs
uploaden, wenn da Bedarf besteht!
Jane_Dee
Stammgast
#141 erstellt: 25. Okt 2010, 15:27

CooperCologne schrieb:
Das dämliche ist, dass Samsung eine sich selbstauspackende .exe Datei zum Download liefert. Die ist aber nur unter Windows ausführbar


hihi, stimmt. Echt hohl von Samsung. Ne Zip hätte es auch getan.

Aber wer erwartet schon, das jemand einen Mac hat.

Mit All-OS meinen die halt Windows XP, Vista, Se7en...
CooperCologne
Inventar
#142 erstellt: 25. Okt 2010, 15:30
Na ja, bei ihren BD Playern bekommt man auch eine zip, aber wegen meinem Fernseher werde ich bestimmt nicht das OS wechseln.
teegah
Neuling
#143 erstellt: 25. Okt 2010, 16:02
Hallo,

das mit der selbstentpackenden .exe ist kein Problem - man kann den Macintosh -dank Intel-Processor- ja auch auch als PC laufen lassen.
Das Entpacken ging ratz-fatz.

Aber die Datei war nicht als selbst-entpackende zu erkennen (bei .zip wäre die Sache klar) und beim PC sind ja alle ausführbaren Programme .exe's - auch die Installations-Programme, deshalb habe ich nicht versucht, sie zu entpacken.

Werde aber das Update trotzdem nicht machen.
Eine Verschlechterung der Bildqualität wäre ärgerlich - dann lieber nicht alle Sender und das Umschaltproblem - zumal ich ja nicht mal weiß, ob diese beiden Fehler mit dem Update behoben würden.

Da hat man bei Samsung wohl noch etwas Nachbesserungsbedarf ...
atoenne
Ist häufiger hier
#144 erstellt: 25. Okt 2010, 16:03
Habe bei meinem niegelnagelneuen LE46C750 die neue Firmware aufgespielt und es hat das Board nicht gehimmelt.

Grund: Gelegentliche Tonausfälle beim Wechseln der Kanäle im Entertain MR300 Receiver. Besonders beim Wechsel zu einem HD-Kanal. Das war mir den Versuch wert.

Das Problem ist mit dem Update weg. Dafür glaube ich, mir ein neues Problem eingehandelt zu haben.

Problem: seit dem Update ist mir eine teilweise extreme Stufenbildung an Kanten in SD-Signalen aufgefallen. Kann sein, dass es bereits vorher schon da war, das Teil ist sehr neu. Auch bei unbewegten Bildern, z.B. eingeblendeter Schrift.

Kann das jemand bestätigen?
Sollte das durch die Kantenglättung nicht verringert werden?

Andreas
CooperCologne
Inventar
#145 erstellt: 25. Okt 2010, 16:03
Ich werde trotz allem nicht meinem Mac ein Windows spendieren, nur weil Samsung zu dumm ist eine .zip Datei zu liefern. Da renn ich lieber einmal im Monat zum Nachbarn zum entpacken
Scellettor
Ist häufiger hier
#146 erstellt: 25. Okt 2010, 16:35

CooperCologne schrieb:
Ich werde trotz allem nicht meinem Mac ein Windows spendieren, nur weil Samsung zu dumm ist eine .zip Datei zu liefern. Da renn ich lieber einmal im Monat zum Nachbarn zum entpacken



Hier mal nen TIP von mir. Einfach die Datei von *.exe in *.zip umbenennen, dann klappts auch mit nem MAC :_)

CU
teegah
Neuling
#147 erstellt: 25. Okt 2010, 16:58

Scellettor schrieb:



Hier mal nen TIP von mir. Einfach die Datei von *.exe in *.zip umbenennen, dann klappts auch mit nem MAC :_)

CU


Klappt aber nur (zumindest unter Snow Leopard), wenn man z.B. Stuffit Expander auf dem Mac hat und dann kann man auch die .exe-Datei auf das Expander-Icon ziehen und die Datei wird entpackt.

Aber, wie gesagt, dazu muss man erstmal wissen, dass man es entpacken muss, um es zu verwenden ...

LG!!
darkvader_de
Inventar
#148 erstellt: 25. Okt 2010, 17:23

teegah schrieb:

Aber, wie gesagt, dazu muss man erstmal wissen, dass man es entpacken muss, um es zu verwenden ...
LG!!


Dazu müßte man halt lesen :-)
SamThing
Inventar
#149 erstellt: 25. Okt 2010, 17:48
Junge, junge. Ich dachte immer, Macs wurden dazu geschaffen, um den Leuten das Leben mit dem Computer ein bisschen einfacher zu machen. Aber das was ich hier lese hört sich ja wirklich grausig an. "Als PC laufen lassen", "Stuffit Expander" und lesen soll man nun auch noch können.
Erazer72
Ist häufiger hier
#150 erstellt: 25. Okt 2010, 17:48

atoenne schrieb:
Habe bei meinem niegelnagelneuen LE46C750 die neue Firmware aufgespielt und es hat das Board nicht gehimmelt.

Grund: Gelegentliche Tonausfälle beim Wechseln der Kanäle im Entertain MR300 Receiver. Besonders beim Wechsel zu einem HD-Kanal. Das war mir den Versuch wert.

Das Problem ist mit dem Update weg. Dafür glaube ich, mir ein neues Problem eingehandelt zu haben.

Problem: seit dem Update ist mir eine teilweise extreme Stufenbildung an Kanten in SD-Signalen aufgefallen. Kann sein, dass es bereits vorher schon da war, das Teil ist sehr neu. Auch bei unbewegten Bildern, z.B. eingeblendeter Schrift.

Kann das jemand bestätigen?
Sollte das durch die Kantenglättung nicht verringert werden?

Andreas


Hallo Andreas,

das kann ich nur so bestätigen. Ich habe ebenfalls nach dem Update Treppeneffekte in SD und totale unschärfe bei HD festgestellt. Ich hoffe es kommt bald ein neues Update heraus.
Die Kantenglättung bewirkt bei mir nichts, es liegt eindeutig an der Firmware.


[Beitrag von Erazer72 am 25. Okt 2010, 17:50 bearbeitet]
Erazer72
Ist häufiger hier
#151 erstellt: 25. Okt 2010, 17:58

*Teddybär* schrieb:
Also mir ist Aufgefallen, seit dem Update, ist das SD Bild schlechter geworden, nicht mehr so klar wie vorher.

Ist schon bekannt, wann das neue Firmenware kommt ?


Laut einem Gespräch mit einem Samsung-Mitarbeiter soll evtl. ein neues zum Ende dieser Woche raus kommen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UHD TV Serie HU-8200
Tonproblem bei Videostream via DLNA
Samsung LED TV UE32F5070 Ton Problem
Wertfrage: Samsung 40" F7090 + Galaxy Tab 3.0 7" für 750 Euro
Firmware 1107 oder 1113?
Samsung UE40D6530 CI+ HD+ Problem
Samsung UE55F9090 steht leicht schräg ?
Aufnahme und anderen sender schauen problem
Samsung UE32B6000
UE40F6100 (+PS3), benötige Experten!

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedCorovus
  • Gesamtzahl an Themen1.211.161
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.338.439