Samsung C+D Serie NAS MKV Streaming über LAN

+A -A
Autor
Beitrag
Urukai30
Stammgast
#1 erstellt: 28. Apr 2011, 12:28
Seit dem Kauf meines C8790 versuche ich verzweifelt MKV's über LAN von meinem NAS zu streamen. Hierbei handelt es sich um ein QNAP 410 NAS, welches per Gigabit mit dem TV verbunden ist. Über USB klappt die Wiedergabe für alle MKV's doch NIE über LAN von meinem NAS.

Nach dem Kauf belas ich mich und fand heraus, dass es wohl am dem Twonky Server auf dem NAS + TV liegt. Man solle auf ein Update des Twonkys warten. Also wartete ich.

Nun nach ca. einem Jahr, ist nun die D Serie erschienen und leider bestätigte sich meine Vermutung, dass es dort wohl das exakt gleiche Verhalten gibt.

Bisher weiss wohl noch niemand etwas genaues, doch ich möchte nun endlich wissen, woran es liegt und was kann man machen, damit man doch MKV's vom NAS streamen kann?

Wer hat Zuhause welches NAS, mit dem es funktioniert? Ich möchte nicht vom PC streamen, ich möchte vom NAS streamen. Ich habe gehört es soll mit NAS Geräten von Synology funktionieren. Stimmt das und falls ja mit welchen genau und warum nicht mit QNAS?
TDO
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2011, 12:33
Du bringst da einiges durcheinander.

Der Mediaserver (Twonky) ist auf deinem NAS. Wenn der Probleme hat ändert ein anderer client (= TV) nichts.
liab
Inventar
#3 erstellt: 28. Apr 2011, 13:32
Du wirst nicht ein NAS finden, welches alle mkv's abspielen kann! Damit das geht, brauchst Du ein NAS mit DLNA Server, der Transcodieren erlaubt!

Bei einigen NAS läßt sich problemlos ein DLNA-Server installieren, der auch trancodiert, wie z.B. MediaTomb. Zum Trancodieren sind dann aber noch die Pakete ffmpeg, mencoder und vlc erforderlich und das setzt fundierte Linuxkenntnisse voraus.
http://www.rbgrn.net...ws-mac-os-x-or-linux
Gotsche
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2011, 14:10
Die DLNA-Serverfunktionen Deines NAS sind hier relevant. Mitunter kannst ja anstelle *.mkv mal *.m2ts und *.ts Dateien streamen? Zudem gibt es verschiedene eher nicht unterstützter Headerformate (komprimierte Header gehen eher nicht), evtl. reicht ein Remuxen Deiner MKV's ja bereits aus.

Und: welcher TV hat 1GBit Lan? Meine 2011'er Samsung D-Serie hat nur 100MBit (erkennbar am Router).

Und? Hast Du den Twonky DLNA-Server mal geupdatet auf dem NAS? Es gibt hierzu auch einige Konfigdateieinträge (mal die Suche bei Google oder hier im Forum bemühen), welche man zusätzl. noch machen sollte bei der Einrichtung des Twonky-Servers auf dem NAS.


[Beitrag von Gotsche am 28. Apr 2011, 14:13 bearbeitet]
Urukai30
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2011, 15:10
Hallo,

die Firmware sowie auf dem NAS als auch auf dem TV sind natürlich aktuell. Einstellen kann man am DLNA Server auf der Weboverfläche nichts. Der Twonky auf dem QNAP sollte das eigentlich packen, doch irgendwo hapert es.

Es kann alles klaglos gestreamt werden außer MKV. Mich interessiert, mit welchem NAS es von Haus aus geht, ohne Konfigs oder Scripts zu verändern.
liab
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2011, 15:22
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit läuft auf dem NAS kein vollwertiges Twonky, meist laufen da nur abgespeckte Versionen.

Das, was Du willst geht nur mit dem PC oder einem Eigenbau NAS mit einem itx- oder pico Board.
Gotsche
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2011, 15:55
Das Nas soll einen SSH und Telnet Zugriff erlauben. Damit müßte man doch eine aktuelle Version von Twonky installieren und Einrichten können auf dem NAS?
liab
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2011, 00:29
Hier mal mein Ergebnis von dem was ich eben mit DLNA probierte, betreffend HD mkv's - das sind diese riesigen Videodateien.

Mit WLAN und einer CPU unter i3 braucht man garnicht erst anzufangen. Auch ein Atom bringt es nicht. Ich kenne kein NAS mit vergleichbar schnellen CPU's.
TDO
Inventar
#9 erstellt: 29. Apr 2011, 07:34
Funktioniert mit WLAN auch mit einem Atom ohne Probleme. Bei MPEG2 könnte es eng werden, aber wer erstellt sich schon so seine MKVs?

Man muss halt die Daten so übertragen wie sie sind und nicht irgendwelche transcodings durchführen.
skylang
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Apr 2011, 07:44
Meine Erfahrung:

Linkstation Live mit 266MHz CPU und 128MB RAM (+1GB SWAP) mit 100MBit bis zum TV D8090

- Twonky 6 installiert
- Absolut jedes Format wird gestreamt (bzw. habe bei vielen verschiedenen Formaten noch keines gefunden, welches nicht funktioniert), ohne Ruckler.
- MKV > 15GB ohne Probleme
- wer Transcodiert schon seine Videos in Realtime? Der TV spielt sowieso so gut wie alles ab!


[Beitrag von skylang am 29. Apr 2011, 07:45 bearbeitet]
liab
Inventar
#11 erstellt: 29. Apr 2011, 17:09
Dann macht doch mal bitte mit tvheadend einen mkv-Stream von einem HD-Sender, z. B. Servus TV und testet das mal.


[Beitrag von liab am 29. Apr 2011, 17:17 bearbeitet]
liab
Inventar
#12 erstellt: 30. Apr 2011, 11:31
Ihr könnt Euer NAS ganz einfach mit den original Matroska Testdateien testen:
http://www.matroska.org/downloads/test_w1.html

Der, dessen NAS alle 8 Testdateien fehlerfrei mit Ton abspielt, der berichte hier bitte. Viele hier im Forum suchen so ein super NAS.
Urukai30
Stammgast
#13 erstellt: 02. Mai 2011, 07:45
hallo Liab,

ich glaube du hast da etwas missverstanden. Ich will keinen TV Sender streamen oder sonst ein TV Programm. Ich will lediglich das abspielen, was der TV auch abspielen kann, laut Angaben des Herstellers.

Ich möchte nur MKV Dateien, die auf meinem NAS liegen übers Netzwerk abspielen mehr nicht, das hat nichts mit einem "Super NAS" zu tun. Ich rufe ja nur mit dem TV die Datei vom NAS ab weil sie eben da liegt und da in dem TV auch ein Mediaplayer eingebaut ist, möchte ich den eben auch so nutzen
Gotsche
Inventar
#14 erstellt: 02. Mai 2011, 09:16

Urukai30 schrieb:
Ich möchte nur MKV Dateien, die auf meinem NAS liegen übers Netzwerk abspielen mehr nicht, das hat nichts mit einem "Super NAS" zu tun. Ich rufe ja nur mit dem TV die Datei vom NAS ab weil sie eben da liegt und da in dem TV auch ein Mediaplayer eingebaut ist, möchte ich den eben auch so nutzen ;)


Du rufst eben nicht die Dateien übers NAS ab, sondern indirekt über den DLNA-Server des NAS und über den DLNA-Client des TV! Das sind im Grunde zwei zusätlziche Software-Layer, welche im Grunde wieder mehr Fehlerquellen und auch Inkompatibilitäten mit sich bringen können und werden! Der DLNA-Server auf Deinem NAS ist hier sogar entscheidend! Wenn Du diesen auf eine aktuelle Version von Twonky updaten würdest, könntest Du vermutlich wieder mehr von Deinen Video's streamen.

Beschäftige Dich mal mit dem Thema!
Urukai30
Stammgast
#15 erstellt: 02. Mai 2011, 10:24
ist ja schon recht aber so kompliziert ist es auch wieder nicht. ich habe mir von meinem Bruder sein 70.- Euro Mediaplayer ausgeliehen und der streamt natürlich alles brav ohne Mucken auch MKV. Der Twonky im Gerät (TV oder NAS) wird doch eh über das Firmwareupdate aktuallisiert oder nicht? Und genau die habe ich ja immer auf dem neuesten Stand. Ich vertehe nicht, warum das QNap oder Samsung nicht hinbekommt, wobei der TV ja hier wohl Probleme macht.

Edit hgdo: unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von hgdo am 02. Mai 2011, 10:53 bearbeitet]
Gotsche
Inventar
#16 erstellt: 02. Mai 2011, 10:42

Urukai30 schrieb:
Der Twonky im Gerät (TV oder NAS) wird doch eh über das Firmwareupdate aktuallisiert oder nicht? Und genau die habe ich ja immer auf dem neuesten Stand. Ich vertehe nicht, warum das QNap oder Samsung nicht hinbekommt, wobei der TV ja hier wohl Probleme macht.


Davon darf und sollte man nicht ausgehen, dass QNAP hier immer die aktuellste Version einer Subsoftware verwendet. Auch können Konfigurationdateiseinstellungen des Twonky selber auf dem QNAP-Server zu solch einem Verhalten führen. Kann also sein, dass sogar der aktuellste Twonky-Server installiert ist - wenn aber dessen Einstellungen nicht passen, wird nicht alles von diesem gestreamt.

Da trägt Samsung eigentlich überhaupt keine Schuld.

Auch ich habe anfänglich versucht über den ReadyDLNA-Server in meinem Netgear-Router Video's zu streamen. Einige Formate gingen, andere wiederum nicht. Teilweise auch manche Kombinationen von Video- und Audiocodecs machten Probleme.

Die Platte direkt am TV angeschlossen, spielt aber fast alle Video's ab.
hgdo
Moderator
#17 erstellt: 02. Mai 2011, 11:06

Urukai30 schrieb:
Der Twonky im Gerät (TV oder NAS) wird doch eh über das Firmwareupdate aktuallisiert oder nicht?

Ja, aber erheblich zeitverzögert.

Es gibt aber von QNAP ein QPKG-Paket mit TwonkyMedia 6.0.30. Damit ist man erheblich aktueller, als mit dem Twonky der Firmware.
Link


[Beitrag von hgdo am 02. Mai 2011, 11:07 bearbeitet]
liab
Inventar
#18 erstellt: 02. Mai 2011, 12:10

Urukai30 schrieb:
ich habe mir von meinem Bruder sein 70.- Euro Mediaplayer ausgeliehen und der streamt natürlich alles brav ohne Mucken auch MKV.

Die Mediaplayer haben einen Hardware Encoder, den hat ein NAS nicht, weil es nicht zu seinen Aufgaben gehört.

Zur Info, mein IB-NAS mit MediaTomb spielt von den Matroska Testdateien die Dateien test2, 3, 5, 7 und 8. Die 7 allerdings nur kurz (unvollständig).
skylang
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Mai 2011, 16:21

liab schrieb:
Ihr könnt Euer NAS ganz einfach mit den original Matroska Testdateien testen:
http://www.matroska.org/downloads/test_w1.html

Der, dessen NAS alle 8 Testdateien fehlerfrei mit Ton abspielt, der berichte hier bitte. Viele hier im Forum suchen so ein super NAS.


MKV 1,4 und 6 werden nicht abgespielt, was aber am TV liegt (soeben mit USB-Stick getestet).

Eine NAS welche Realtime Transcoding bietet wird man nicht günstig bekommen. Meine Linkstation Live (gehackte Firmware) spielt mit Twonky 6 (kostet ein paar Flocken) allerdings alles ab was ich brauche.


[Beitrag von skylang am 02. Mai 2011, 16:22 bearbeitet]
reyrey1704
Neuling
#20 erstellt: 25. Jul 2011, 22:19
Also ich hatte anfangs auch Probleme mkv über LAN zu schauen.
Aber jetzt läuft es. Habe eine wd my Book live 2tb mit twonky 6.0.34 und einen Samsung d6500 tv.
Mit dem neuen twonky und der angepassten Konfiguration klappt es super! Jede mkv egal wie groß läuft!
reloaded2408
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Sep 2011, 09:54
Ich bräuchte bitte auch mal eure Hilfe!!

Hab heute meinen Samsung UE 46 D8090 geliefert bekommen und wollte übers Netzwerk mkv Dateien streamen.

Ich habe natürlich Twonky Server 6.0.34 auf meinem Mac installiert und die Videos auch freigegeben. Am TV werden alle Daten angezeigt, jedoch die altbekannte Fehlermeldung "Dateiformat wird nicht unterstützt" wird angezeigt.

Da die Sache ja bei einigen funktioniert, was muss ich bei Twonky genau einstellen oder inwiefern muss ich die Config Datei ändern dass die Sache du noch hinhaut..

Bin für jeden Tipp wirklich sehr dankbar!!!!

Liebe Grüße
Gotsche
Inventar
#22 erstellt: 09. Sep 2011, 10:35
Kannst ja mal diese Allshare-Software von Samsung (über Samsung-Homepage und dem Servicebereich erreichbar) testen. Die ist zwar nur für Win-OS, aber das läßt sich ja sicher in einer virtuellen Umgebung auf Deinem Mac betreiben...

Das mit dem Twonky-Server hab ich auch schon mal gelesen. Ab irgendeiner Version von Twonky unter Abänderung von Config-Dateien geht das wohl. Ich würde mal googlen, da müßte sich was zu finden lassen.

Ansonsten könntest Du noch die mkv's durch remuxen auch in ein anderes Container-Format wandeln. Vielleicht einfach mal nur *.mkv in *.mts oder *.ts umgenennen?


[Beitrag von Gotsche am 09. Sep 2011, 10:37 bearbeitet]
reloaded2408
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 14. Sep 2011, 08:07
Ich habe die Lösung gefunden, für andere User die Probleme damit haben vllt hilfreich!

Im Endeffekt muss man die config Datei nicht abändern. Einfach Twonky installieren und dann unter Media Receivers beim Samsung Generic Media Receiver in Samsung TV ändern.

Mit dieser Einstellung funktioniert nun alles tadellos!

Ich habe folgende Version von Twonky Server: 6.0.34

Ich hoffe dass ist für euch genau so hilfreich wie für mich

Liebe Grüße

P.S. Eine Frage hätte ich noch. Wenn der Server startet macht mir dieser automatisch den Browser auf, was ich aber beim Start des Macs nicht unbedingt will, habe leider keine Einstellung hinsichtlich diesem automatischen Öffnen gefunden, wie stellt man das ab?!
Jankir
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 14. Sep 2011, 10:37
Hast du mal eine MKV mit mehreren Tonspuren getestet?
Kann man die dann im TV Client wechseln?
Gotsche
Inventar
#25 erstellt: 14. Sep 2011, 11:30
Kannst Du auch im Film spulen?
Jankir
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 14. Sep 2011, 11:35
Ich habe auch ein Qnap NAS mit Twonky 6, und über den MediaPlayer kann ich nicht spulen.
Erst nach einer Umwandlung mit mkv2vob kann ich über die PS3 spulen, leider gehen mir aber die verschiedenen Tonspuren verloren.
reloaded2408
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Sep 2011, 20:55

Jankir schrieb:
Hast du mal eine MKV mit mehreren Tonspuren getestet?
Kann man die dann im TV Client wechseln?


Kann man ohne Probleme machen, ja. Unter Tools überhaupt kein Problem. Sowohl in Englisch als auch in Deutsch schon Filme gesehen in letzter Zeit...

lg
reloaded2408
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Sep 2011, 20:56

Gotsche schrieb:
Kannst Du auch im Film spulen?


Funktioniert genau so ohne irgendwas... Mit der "Zeitsuche" hatte ich nie Probleme, mit den Tasten sollte es genau so funktionieren..

lg
Jankir
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 15. Sep 2011, 06:56
Ich finde aber zu den Tonspuren kein Menüeintrag? Wie heisst der bei dir?
Im Twonky hat es mir den Fernseher automatisch auf "Samsung TV" gesetzt.
reloaded2408
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 15. Sep 2011, 07:03
EInfach beim Film gucken auf Tools drücken, und dann sollte der vorletzte?! Eintrag die Tonspur sein... Dann von Sprache 1 auf 2 oder umgekehrt wechseln...

Sollte funktionieren

P.S. Bei mir hat Twonky es nicht gehabt, dass war ne Rumsucherei bis ich den Fehler entdeckt habe...
Jankir
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 15. Sep 2011, 07:58
Ich seh gerade du hast schon einen Samsung aus der D-Serie...
Ich habe noch den C8790 und der kann das dann wohl anscheinend nicht...
Wäre echt ärgerlich wenn es dafür kein Update gibt.

Hab gerade das neue Update "T-VALDEUC-3010.1" eingespielt, leider ist das Menü immer noch so wie vorher.
Tools Menü bei MKV Stream


[Beitrag von Jankir am 15. Sep 2011, 11:48 bearbeitet]
mainframe1
Neuling
#32 erstellt: 31. Jan 2012, 10:58
Hi.
Habe auch so meine Probleme mit mkv ABER:
Zuerst die Geräte:
UE55D6500
UE40D6500
BD-D6900
gestreamt direkt vom PC aus über Twonky auf die Geräte.

Das streamen habe ich aufgegeben bis eines Tages ich es am UE40 probiert habe und... es klappt.
auch beim Bluray Player ist das streamen von mkv kein problem.
Nur der UE55 erkennt die Datei nicht.
Also probiere ich.. stecke um. Lan Wlan, Stelle einstellungen um, egal... ich probire. Fazit: Ich habe es nicht geschafft und als ich alles wieder in den urzustand gebracht habe musste ich feststellen das jetzt beim Bluray Player das abspielen auch nicht mehr funktioniert. Unzulässige Datei! Wie kann das sein?
Ein Reset des TV hat für kurze Zeit geklappt.Doch als ich auf Lan umstellte...

Wie kann es sein das es beim UE40 geht (beim BD mal ging) und beim UE55 nicht. Es liegt also nur an einer Einstellung!
Da sich Samsung dazu noch nicht gemeldet hat... Bitte ich euch um Rat.
Weiß jemand zufällig wie ich beim BD-D6900 einen Reset durchführe? Nur zum testen!
DANKE
es4d
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 31. Jan 2012, 22:35
Ich nutze seit über 6 Monaten Serviio als schlanken und extrem zuverlässigen Server auf meinem PC.
Alle MKVs inklusive subtiteln, sprachen etc. gibt er mir perfekt wieder!
mainframe1
Neuling
#34 erstellt: 31. Jan 2012, 23:00
DANKE muhkuh1234. Mein Retter, mein Held. Endlich mal eine Antwort kurz und bündig, die auch noch funktioniert. Twonky ist geschichte. Serviio ist der Hammer und auch noch kostenlos.
Also lags doch nicht an Samsung.
Sorry Samsung! ;-) Danke muhkuh1234
LG aus Tirol
mainframe1
Neuling
#35 erstellt: 02. Feb 2012, 14:18
Wenn du mir jetzt noch sagen kannst was ich falsch mache, bist du für mich der Größte! ;-)
Und zwar geht es um die BR Iso Dateien. Da iso nicht streamfähig ist hole ich mir die Haupdatei m2ts herraus. Diese geht ja auch nicht zum streamen am Samsung. Jetzt wandle ich die Datei per mkvmerge in mkv um. Aber diese nimmer der TV dann auch nicht. Warum?
hifi_freund2010
Stammgast
#36 erstellt: 02. Feb 2012, 14:54
Warum muxt du die *.m2ts nicht einfach in *.ts, die spielt meiner auch per Streaming ohne Probs ab. Nur das Spulen klappt da auch nicht immer...
mainframe1
Neuling
#37 erstellt: 02. Feb 2012, 16:37
eben... das ts format hat er nicht akzeptiert. Liest du die Daten direkt von einer USB HD???
mainframe1
Neuling
#38 erstellt: 02. Feb 2012, 18:52
DANKE. Ich habe es jetzt doch selber geschafft. Mit dem Programm DVD Fab ist das umwandeln von Iso auf mkv kein Problem mehr.
hifi_freund2010
Stammgast
#39 erstellt: 02. Feb 2012, 20:35
...max. ein Zeitproblem. Verwechsle TS nicht mit M2TS. Lt. BDA sollte ersteres klappen, aber M2TS ist nicht aufgeführt, zumindest bei der C-Serie. Und genau so ist es auch bei mir.

Beides klappt USB und NAS, aber NAS nicht immer spulen möglich.

Viel Erfolg noch.


[Beitrag von hifi_freund2010 am 02. Feb 2012, 20:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung D Serie, (Aldi) Medion NAS-Server und MKV streamen?
Andyman32 am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  50 Beiträge
SAMSUNG UE55ES7090 mkv streamen über NAS
neuling07 am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  3 Beiträge
mkv-streaming nur per USB, nicht per LAN?
chritu am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  71 Beiträge
Frage zu Samsung D-Serie und NAS
keyser1 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  22 Beiträge
Samsung TV Desktop Streaming
bencze am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  4 Beiträge
Samsung C-Serie und MKV wiedergabe
paul28 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  77 Beiträge
MKV Probleme mit C-Serie
Musti1987 am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  8 Beiträge
LE46B750+DS411j - Doch mkv-Streaming!
XionCore am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  5 Beiträge
Widget Plex für Samsung C + D Serie
Urukai30 am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  7 Beiträge
C-Serie: Streaming, nur wie?
zebrawood_family am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedflyinbird
  • Gesamtzahl an Themen1.389.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen