Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Samsung UE55ES8090 Probleme Schaltet sich ständig aus und wider ein!

+A -A
Autor
Beitrag
Venom83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2015, 12:02
Samsung-Smart-TV-UE55ES8090-Vielfaeltig-einsetzbar-Der-Samsung-UE55ES8090-745x556-246ce3e578c0ea99-5

Hallo

Seit ein paar tagen Spielt mein ES8090 nur noch verrückt. und geht sporadisch manchmal noch normal.

Und zwar wenn ich ihn einschalte Schaltet er sich meist im 1-3 Min ein und wider aus.

Wenn ich dann mit der FB das Smart TV Aufrufe oder bestimmte punkte im Menü wie Werkseinstellungen zurücksetzen oder Firmenware Update Reagiert er dann meist nicht mal mehr auf weitere FB Befehle auch wenn die grüne LED weiter blinkt die anzeigt das man die FB betätigt.

Verbindung mit dem Internet baut er dann auch nicht mehr über W-Lan auf und wenn man mal in den Menüpunkt Netzwerk kommt, findet er das W-lan auch nicht mehr oder zeigt es einfach nicht an bevor er sich wider aufhängt.

Wie gesagt das Problem tritt immerzu auf bei jedem erneuten einschalten aber nach einer zeit und etwas rum probieren Stabilisiert er sich meist irgendwann wider das er an bleibt und sporadisch auch alles normal wider geht wie Internet usw.


Ich habe alles was ich wo anders lesen konnte schon ausprobiert doch nichts hat bisher geholfen.

Also ich habe den Smart Hub zurück gesetzt ich habe über das Service Menü einen Factory Reset gemacht und den TV auf den Werkszustand zurück gesetzt. Und selbst da beim neu einrichten hat sich der TV Minütlich auch schon wider Aus und eingeschaltet. Alle HDMI Geräte habe ich auch getrennt usw.

Was mir noch aufgefallen ist mir kommt es so vor als das sich der TV seit neusten Stärker Elektrostatisch auflädt. Denn da er Standardmäßig ja keine Erdung besitzt bekomme ich jedesmal eine gewischt wenn ich an das Gehäuse fasse. Ich meine das war in der Vergangenheit auch schon öfter so aber seit neusten kommen mir die Ladungen etwas Stärker vor und er ist auch immer aufgeladen wenn ich aus Gehäuse komme.

Vor ungefähr 3-4 Wochen habe ich die neue FW: 002015 am TV direkt über Internet aufgespielt da die Amazon Prime APP das verlangt hatte um zu starten, eine neuere FW gibt es aktuell nicht auch das erneute Aufspielen über USB geht nicht da es ja schon die aktuellste FW ist die er nicht nochmal überschreiben möchte.


Gibt es vielleicht eine Möglichkeit die Aktuelle FW mit einer älteren zu überschreiben? Vielleicht über das Service Menü so das ich testen kann ob es an der FW liegt?

Bei Älteren Samsung TVs sind ja auch öfters Kondensatoren durchgebrannt die das Aus und einschalten ausgelöst haben auf Grund der Software Probleme das er nicht mehr auf die FB Reagiert und sich aufhängt würde mich das aber wundern wenn das das Problem wäre.

Was vielleicht noch erwähnenswert ist das ich den TV ohne Evo Kit betreibe.
C650
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2015, 13:16
Für die ES-SERIE, gibt es eine 0000er Firmware. (Link / Liste ganz unten)

https://mega.co.nz/#F!30xSXYJY!hqDjxlnqXgq4BvA_GpCaQg

Diese spielst Du völlig normal per USB auf und anschließend deine Wunsch-Firmware.

LG
Venom83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mrz 2015, 15:09
danke für den Link

aber was sind das für FWs?

Da ist ja auch die T-ECPDEUC_2015.5 mit dabei die ich Aktuell auf meinem TV und die scheinbar soviel probleme macht und dann noch eine neuere T-ECPDEUC_2016.1


woher kommen die FWs?

Und die 0000er läßt sich einfach über neuere installieren?

ich möchte ja auch nicht riskieren mir meinen TV komplett abzuschießen mit einer falschen FW

über Google hab ich nur in einem Italia Samsung Forum was finden können das wohl auch noch andere mit der 2015.5 Probleme haben und die 2016.1 wohl nur kurz verfügbar war aber wider zurückgezogen wurde weiß da jemand noch was zu?


[Beitrag von Venom83 am 23. Mrz 2015, 16:03 bearbeitet]
C650
Inventar
#4 erstellt: 23. Mrz 2015, 16:41
Die 0000er, kannst Du ohne Bedenken drüberbügeln.
Habe ich bereits, gefühlte 30x gemacht und keine Probleme gehabt.

Die 0000er, ist eine manipulierte, die anderen zusammengetragene Original-Samsung-Firmware.
0000er deswegen, damit der TV eine andere Wunsch-Firmware, als höhere Version akzeptiert und diese aufspielen lässt.

Die wohl beste Firmware, ist die 2009er.
Kommt halt am Ende darauf an, welche Dienste Du unbedingt nutzen willst.

Mit der 2015er, spinnt der ein oder andere TV, wobei es auch viele gibt, bei denen diese Version völlig unproblematisch ist.
Zur 2016er, ist mir persönlich nichts bekannt. Das es zu Problemen kommen kann, könnte mit verschieden verbauten Hardware-Revisionen zusammenhängen.

In Deinem Fall, denke ich aber eher, daß es sich um einen Hardware-Defekt handelt und weniger die Firmware, für die Probleme verantwortlich ist.
Aber, auf einen Versuch, würde ich es ankommen lassen. Man weiß ja nie!



[Beitrag von C650 am 23. Mrz 2015, 16:47 bearbeitet]
Venom83
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Mrz 2015, 17:17
Ich hoffe mal das es kein Hardwaredefekt ist denn das würde mich bei einem 2600€ TV mehr als ärgern und mich dazu bewegen in Zukunft Abstand von Samsung TVs und möglicherweise auch SmartPhons und anderen Produkten zu nehmen.

Wenn es wirklich die Hardware wäre wäre in der Theorie die einzige Möglichkeit die ich noch versuchen könnte das Evo Kit 2000 ob das die Fehler vielleicht beheben könnte da es dann die Funktion der alten Hardware übernehmen könnte.

Aber ich teste mal und schreib dann nochmal ob es was gebracht hat!
C650
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2015, 17:35
Wenn es ein Hardware-Defekt ist, wird Dir ein Sek2000 bei deinem Fehlerbild nichts bringen.

Im schlimmsten Fall, ist es ein Panel-Defekt und damit ein wirtschaftlicher Totalschaden.
Bei knapp 2,5/3 Tausend, mehr als ärgerlich.



Ups,
was schreibe ich denn für einen Blödsinn!
Habe mich beim Thread vertan.

Panel-Defekt, ist natürlich Quatsch.
Setz in mittels 0000er zurück und spiele einmal die 2009er auf.

Evt., sind Deine Probs, dann Geschichte!



[Beitrag von C650 am 23. Mrz 2015, 18:07 bearbeitet]
Venom83
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Mrz 2015, 18:08
So hab jetzt die 00000 drüber geschoben und er hat sich nicht wider abgeschaltet. Dann habe ich jetzt noch die 2009.2 drüber gemacht da ich die auch noch hatte. Und bisher bleibt er an. nur eben als ich gleich nach dem Start versucht hatte den Smart Hub aufzurufen das hat er nicht hinbekommen und hat sich darauf ausgeschaltet aber wenn ich ihn anschalte und ein paar min Warte und den Smart Hub dann erst aufrufe scheint er das problemlos zu machen.

Das einzige Problem was ich immer noch habe das er kein W-Lan mehr findet.

Die Menüpunkte sind auch ausgegraut im Menü

20150323_15503055555

Kabel habe ich noch nicht versucht aber schätze mal da hat er sicher keine Probleme.

Aber würde mich wundern wenn das interne W-Lan Modul einen schaden genommen hat ...

weiß ja nicht ob es schon mal andere User mit genau dem selben Problem gab?
C650
Inventar
#8 erstellt: 23. Mrz 2015, 20:06
Defektes Wlan-/Bluetooth-Modul, ist bei diesem Modell keine Seltenheit, leider.
Hatte deswegen zweimal den Service bei mir. Hat nichts mit der 0000er zu tun.

Bei einigen funktioniert jedoch ein Trick über das Service-Menü, um das Wlan-Modul zu beleben.
WiFi - Region von "E" auf "A" stellen. Evt. auch einmal einen Factory-Reset über das Service-Menü machen.

Vorher Senderliste auf USB sichern und Bildeinstellungen mit dem Handy fotografieren. (TV befindet sich danach im Auslieferungs-Zustand)

2015-03-23-17-58-10

Danach, funktioniert es teilweise wieder.

Bitte nur machen, wenn Du weißt was du machst.
Für einen Briefbeschwerer, war die Kiste zu teuer.


Ist Dir das zu heikel, nimmst du lieber ein Lan-Kabel.



[Beitrag von C650 am 23. Mrz 2015, 20:17 bearbeitet]
soulsonic
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Mrz 2015, 21:43
Wegen dem W-Lan, hast Du bei Netzwerk -> SoftAP auf aus?
Wenn nicht schalte es aus und W-Lan sollte wieder gehen!

Gruß

Soulsonic
C650
Inventar
#10 erstellt: 23. Mrz 2015, 21:52
Ja,
stimmt!

Könnte auch ein möglicher Grund sein.
Diesen Bug, hatte ich ohne Evolution Kit früher auch einmal.

Musste ich zügig nach dem einschalten deaktivieren, da sonst nicht mehr anwählbar.




[Beitrag von C650 am 23. Mrz 2015, 21:55 bearbeitet]
Venom83
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Mrz 2015, 21:55
@C650

Danke nochmal für deine Tipps

Jetzt geht alles wieder.

Also nach dem ich die Region von E auf A umgestellt habe hat er meine Fritz Box wieder gefunden.

Also nochmal rießen dank an dich du scheinst ja scheinbar der einzige zu sein der sich gut mit dem ES8090 auskennt denn ohne deine Hilfe wäre ich da wohl aufgeschmissen gewesen da mir nicht mal ein Samsung Hotline Mitarbeiter so gut weiter helfen konnte.

Die sollten ihre Service leute feuern und dich einstellen


Der einzige Wermutstropfen ist wohl das ich immer einen Moment warten muss bis sich das System komplett hochgefahren hat denn sonst Hängt er sich wider auf und Starte sich nach einem Moment neu. Aber wenn ich 1-2 Min warte kommt man in alle Menüs und nach einem Moment Gedenkpause öffnet er auch den Smart Hub. Hab ehrlich gesagt nie drauf geachtet ob das schon immer so war.

Hoffe nur er bleibt jetzt so und macht nicht nach einer weile wider Probleme. Aber Mit neuen FWs bin ich in Zukunft wohl vorsichtiger

Und vielleicht kann ich mir ja doch noch ein Evo Kit zulegen doch da wollte ich eigentlich auf das 2015er Warten wo du in anderen Beiträgen ja auch schon zu anderen Usern meintest sie sollen auf das warten. den Aktuell ist mir das 2000 was du auch hast mit 185€ bei Amazon auch zu teuer. nur is die Frage ob überhaupt noch ein 3000er mit Tizen kommt. Denn ich vermute mal das die Evo Kits nicht so der Verkaufsschlager waren wo es mich dann auch nicht wundern würde wenn keins mehr für den 2012 ES8000 kommt. Langezeit gab es ja auch kein neues Smart View Update mit dem man das TV Bild aufs Smartphone Streamen konnte so das ab Android 4.4 nichts mehr ging aber seit einigen Wochen und ein neuen Update ging das ja auch wider solang man nicht auf Android 5 Upt.
C650
Inventar
#12 erstellt: 23. Mrz 2015, 23:00
Unabhängig vom tatsächlichen Qualitätsstandard des Samsung-Service, muss man diesen hierbei in Schutz nehmen.
Die entscheidenden Tipps von mir, hätte Dir ein Offizieller nie geben dürfen, selbst wenn diese Infos bekannt gewesen wären.

Daher sind Foren auch immens wichtig.

Aber, ist ja völlig wurscht!
Hauptsache Du hast jetzt wieder Freude an deinem TV.

Venom83
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Mrz 2015, 22:01
So nochmal kurzer Bericht

SoftAP war übrigens auf aus


also mein TV brauch jetzt wirklich ein paar min (1-3 min) nach dem einschalten bis man irgendwas weiter machen sollte. Macht man doch was sofort nach dem einschalten wie zu versuchen ein Video aus der History abzuspielen hängt er sich wieder auf FB reagiert nicht mehr und ein paar min später Startet er sich neu. Also irgend einen schaden hat er wohl immer noch auch wenn er so jetzt wieder geht. Ich beobachte das mal und wenn es das Evo Kit mal Günstig gibt teste ich vielleicht mal ob man damit die Probleme eliminieren kann.
C650
Inventar
#14 erstellt: 24. Mrz 2015, 22:29
Nutzt Du Hbbtv? Auto-Update aktiviert?

Wenn ja, dann deaktiviere dieses einmal. Oder noch besser, nutze den TV mal komplett ohne Internet-Gedöns.
So, könntest Du zumindest etwas weiter eingrenzen.

Venom83
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Mrz 2015, 14:58
Ja ich nutze HbbTV aber daran liegt es glaube ich nicht und Auto-Update im Standby ist aus.

Ich habe den TV Momentan auch an einer anderen Steckdose. wo ich ihn momentan am Strom lasse (Standby) vorher habe ich Nachts immer die mehrfach Dose wo er dran war komplett ausgeschaltet.

Vorhin hat er sich zum ersten mal das ich es mit bekommen habe von selbst eingeschaltet. Das habe ich ja auch schon gelesen das andere bei der D Serie das Problem hatten doch eine richtige Lösung dafür konnte ich ja nicht finden den weder habe ich Aufnahmen Programmiert noch kann er selbst Updates machen da ich das ja auf aus habe.

in einem Amazon Forum Beitrag erklärt einer das so das wenn Elkos (Kondensatoren) einen Defekt haben und nicht mehr genügen Strom abgeben kann dann wohl diverse Probleme auftreten können.

Bis her habe ich Kondensatoren zwar ausgeschlossen da es mir mehr wie ein Software Problem vorkam aber nach diesen Beitrag könnte es schon Sinn machen das vielleicht Stromschwankungen auf der Platine diese Probleme auslösen.

Ist da vielleicht schon was bekannt das es beim ES8000 ähnliche Probleme mit Elkos gab?
Don_Homer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Mrz 2015, 15:34
Ich hatte dieses Verhalten bei meinem Phillips LCD. Ging an, nach ein paar Sekunden machte klack und aus, nach ein paar Sekunden an und wieder aus und nach einigen malen blieb er dann an, reagierte aber auf nichts mehr und man musste den Stecker ziehen.

Falls es bei dir auch klickt oder klackt, ist es ne Hardware Sache. Weil mein Phillips hat nie vorher Geräusche gemacht, wenn er an oder ausgeschaltet wurde.
C650
Inventar
#17 erstellt: 25. Mrz 2015, 15:40
Mmmmh,
das Problem ist ja nun einmal, daß Du die Bauteile nicht nachmessen kannst.

Du selbst kannst nur versuchen, verschiedene mögliche Auslöser nach und nach abzuarbeiten, um das ein oder andere auszuschließen.
Könntest Dir die Elkos anschauen, wobei defekte nicht immer unbedingt aufgequollen/ausgelaufen sein müssen.

Hbbtv, wäre nicht erstmals ein Auslöser für eingenartiges Verhalten. Evt. spinnt bei Dir aber auch der Smart-Hub und er versucht irgendwas zu aktualisieren. Hast Du diesen nochmals komplett zurückgesetzt?

Wenn Du die Kiste einmal komplett vom Internet fern hältst und er reagiert trotzdem merkwürdig, könntest du diese Fehlerquelle zumindest ausschließen.
Am Ende, könnte es aber auch an einem Knacks im Mainboard oder an einer defekten Netzteil-Platine liegen.

Ohne messen, ist es natürlich schwierig zu sagen, woran es letztlich liegt.



P.S.: Gemstar / Guide+ EPG nutzt Du aber nicht, oder?
Dieser ist nämlich extrem buggy und würde auch zum beschriebenen Fehlerbild passen.
Venom83
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Mrz 2015, 16:00
@Don_Homer

Bei Samsung TVs zumindest bei meinem hat man schon immer die Relais beim ein und ausschalten gehört.

@C650

Ich könnte mir die Hardware schon ansehen und zum teil nachmessen nur ein Oszilloskop habe ich natürlich auch nicht könnte das auch nur einfacher mit Multimeter.

zu HbbTV auch wo es noch deaktiviert war hatte ich glaube ich auch die Probleme.

Smart Hub hatte ich auch zurückgesetzt hatte auch nichts gebracht. Habe aber jetzt mal einige Apps Gelöscht mal schauen.

Und ja könnte schon sein das das Mainboard ein Knacks hat dann müßte ich das aber mit einem Evo Kit beheben können da der das Alte Mainboard Abschaltet und dessen Funktion übernimmt oder nicht?

Die Netzteil-Platine sollte ja noch das einfachste sein zum nachmessen.


Also EPG über GUIDE Taste nutze ich schon aber was meinst du mit Gemster?
C650
Inventar
#19 erstellt: 25. Mrz 2015, 16:51
EPG lässt sich doch beim reinen ES8er ohne EK, zum einen der Samsung EPG nutzen und zum anderen der Guide+/Gemstar von Rovi.
Nutzt Du den von Samsung, dann liegt es nicht am EPG. Wenn Du den von Rovi nutzt, dann passt es zum Fehlerbild.

Dieser zieht sich die Aktualisierungen automatisch und bei vielen äußert sich dieses darin, daß sich der TV von selbst einschaltet/ausschaltet.
Welchen Du letztlich nutzt, kannst Du im TV-MENÜ nachschauen.

Venom83
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Mrz 2015, 15:52
Also TV hat sich heute früh wider von selbst eingeschaltet wodurch ich dann auch geweckt wurde.

Dabei hatte ich alles ausgeschaltet im Menü was dafür verantwortlich sein könnte.

EPG war bei mir auch immer auf Samsung und nicht auf Rovi

Seit gestern baut er auch keine W-Lan Verbindung mehr auf.

Und seit heute ist das alte Fehlerbild wider da er Schaltet sich ständig wider aus und ein. Grade bleibt er mal an aber baut trotzdem keine Verbindung zum Internet auf.

Habe jetzt doch mal das Evo Kit 2000 bestellt um damit mal zu testen ob sich die Fehler damit beseitigen lassen oder bleiben!

Und ich werde ihn wenn ich zeit habe wohl auch mal aufschrauben und mir die Platinen anschauen!

Trotzdem ist mein bisheriges Fazit wenn mich nicht noch was umstimmen sollte wohl nie wider einen Samsung TV!
Venom83
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Mrz 2015, 19:57
So nochmal ein Update.

mein UE55ES8090

hat sich in den letzten tagen mehrfach von selbst eingeschaltet. Einmal sogar 3 mal hintereinander nach dem ich ihn jedesmal wieder ausgeschaltet habe.

Ich hatte ihn heute auch mal geöffnet konnte allerdings keine Defekten Kondensatoren oder ähnliches erkennen.

Ich Vermutet fast das das Mainboard einen defekt hat was aufgrund der Dauerwärme dem es ausgesetzt ist enstanden sein könnte.

Ich habe jetzt auch das SEK-2000 Evo Kit ausprobiert. Dieses brachte aber auch keine Besserung wie C650 schon vermute hatte.

das SEK- Schaltet wohl nur den Prozessor auf dem Original Mainboard ab.

Aber so Reagiert der TV mit dem SEK-2000 noch träger schaltet sich auch öfters ab und die Mitgelieferte neue FB läßt sich zum teil manchmal gar nicht benutzen da sie mein TV nicht erkennt.

Aber auch so kann man nach dem einschalten nicht viel machen geht man ins Menü oder versucht den Smart Hub aufzurufen hängt er sich auf TV Bild läuft zwar weiter aber man kann nichts weiter mehr machen bis er sich nach 1-3 min Neu Startet.

Ich vermute mal das man das Problem nur noch mit einem Tausch des Mainboards oder Netzteil beheben kann je nach dem woran es liegt. Es gibt ja auch Reparaturservice die mit Samsung zusammen arbeiten oder auch so TVs Reparieren nur ehrlich gesagt bin ich mir auch nicht sicher ob das was bringt das mit so einem Reparatur Service zu versuchen wo das am ende dann ein Teurer Spaß werden könnte wenn dir mir auch nur das Mainboard tauschen was so über 200€ kostet.
C650
Inventar
#22 erstellt: 30. Mrz 2015, 21:36
Lässt Du reparieren, dann kannst du bei einem Mainboard-Defekt mit locker 350.- Euronen rechnen.

Alternativ, könntest Du es selbst besorgen und austauschen. (Ebay)
Einfach die genaue Bezeichnung notieren und mit etwas Glück, kannst Du es günstig schießen.

Aber, ist halt bestimmt auch nicht billig und mit Risiko behaftet.

rad-rondell
Neuling
#23 erstellt: 31. Mrz 2015, 17:36
Hört sich alles gut an, doch wurde schon mal das Verbindungskabel vom Netzteil zum Mainboard überprüft?
Erst Netzstecker ziehen!!
Dann das Verbindungskabel lösen und die Kontakte des Kabels auf Verfärbungen ( Pins warden braun bis Schwarz) überprüfen. Es kann zu Korrosionen der unterschiedlichen Materialien im Zusammenspiel mit Wärme kommen.
BN39-01475H Kabel
BN44-00523B Netzteil


Wenn es das WIFI Modul ist, dann bitte im Servicemenü den "WIFI ER Count" prüfen, 0=super >2 Problem.
Venom83
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Apr 2015, 15:38
@C650

Ja ich weiß wenn es nicht noch teurer werden würde.

Ich hatte ja auch selbst schon bei ebay usw. geschaut bei ebay gibt es aktuell keins.

und sonst nur bei Händlern und ein Händler wollte glaub so 230€ für, und sonst hab ich nur noch Polnische shops gefunden die es für um die 186€ anbieten wobei mir Polnische Shops nicht so Seriös erscheinen.

mein Mainboard nennt sich übrigens BN94-05576G



@rad-rondell

Danke für deine Tipps

Das kabel habe ich noch nicht geprüft würde mich aber wundern wenn das das Problem wäre.

Ich vermute mal du beziehst dich auf diese pdf die ich über einen Beitrag von dir und C650 gefunden habe?
Power Cycling / Reset

Ich kann die Kabel ja nochmal prüfen aber streifen oder sonstiges habe ich ja nicht. wie gesagt bei mir ist nur das problem das sich der TV nach jedem neuen Anschalten erstmal 3-10 mal innerhalb von 1-3 Min an und ausschaltet bis er dann irgendwann an bleibt.

Nach dem WIFI Count habe ich auch mal gesucht und ihn glaube ich gefunden
20150401_151919

er zeigt 13 an

der WD Count zeigt auch 2 an kann mir jemand sagen was das bedeutet?
20150401_151109

Expert ist ausgegraut?
20150401_145123

und was kann man eigentlich noch im Service Menü auslesen?

Gibt es irgendwo auch ein Untermenü wo die Betriebsstunden angezeigt werden?


[Beitrag von Venom83 am 01. Apr 2015, 15:42 bearbeitet]
C650
Inventar
#25 erstellt: 01. Apr 2015, 16:35
Tja,
WiFi Modul, ist wohl platt!

Du hast ja mit 0000er zurückgesetzt und auch Resets gemacht. Fehlerspeicher u. Panel-Time (Betriebsstunden), werden dabei genullt.
Der Counter für das WiFi Modul, wird demnach eigentlich deutlich höher sein, als 13.

Maske sieht im erweiterten Service-Menü bei mir, so aus:

2015-04-01-16-41-32

Hatte einmal einen Service-Mitarbeiter bei mir, welcher behauptet hat, daß selbst ein defektes Modul dazu führen kann, daß sich der TV merkwürdig verhält. (selbstständig an/aus z.B.)



[Beitrag von C650 am 01. Apr 2015, 16:44 bearbeitet]
Venom83
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Apr 2015, 17:52
Das vermute ich auch mal obwohl es Sporadisch manchmal nochmal ging ... aber aktuell geht nichts mehr seit dem ich das SEK-2000 drin hatte und jetzt wo ich es wider raus habe baut er aber auch kein WIFI Signal mehr auf.

Also meinst du das mein Defektes WIFI Modul das Problem verursachen könnte? Nur dummerweise sitzt es ja mit auf dem Mainboard sonst hätte man es sicher einfacher testen können in dem man es absteckt oder tauscht.

Das erweiterte Service Menü hat dir das der Techniker Freigeschaltet?
C650
Inventar
#27 erstellt: 01. Apr 2015, 18:48
Das Wifi-/Bluetooth-Modul, sitzt jeweils unten rechts u. links in der Ecke. (separat)
Ist mit einem einfachen Stecker verbunden und lässt sich auch vom Laien ausbauen.

Lediglich die schwarze Rückwand, muss abgenommen werden. (Stecker ziehen / Erdung nicht vergessen, sicherer)

Kann nur sagen, was mir der Techniker gesagt hat.
Zu viele Fehler im Fehlerspeicher / Counter, können zu solch einem Fehlerbild führen, wie es bei Dir der Fall ist.

Ob es dann so ist, kann ich von hier aus nur vermuten.



P.S.: Erweitertes Service-Menü -) Pronto-Code "Factory" (z.B. mit einer Logitech Harmony) + schnell danach Taste "Info" (im Modus -> TV angeschaltet)


[Beitrag von C650 am 01. Apr 2015, 18:58 bearbeitet]
Venom83
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Apr 2015, 19:57
Also Separat konnte ich kein Wifi oder BT Modul sehen

Ich konnte nur 3 Hauptplattinen + Camera erkennen wo ich die platte unten hatte habe aber leider kein Bild von allem gemacht sondern nur von dem Mainboard und dem Netzteil.

Das Mainboard
20150330_135726

und das netzteil
20150330_135820

die 3 Platine sollte nur für die LCD Steuerung da sein deswegen habe ich davon kein Bild gemacht.

PS. Kannst du das mit dem Erweitertes Service-Menü bitte nochmal genauer erklären?

Warum mit Logitech Harmony?


[Beitrag von Venom83 am 01. Apr 2015, 20:02 bearbeitet]
C650
Inventar
#29 erstellt: 01. Apr 2015, 21:26
Kein Wunder!

Um die Module zu sehen, muss auch der andere Rahmen gelöst werden.
Hebt man diesen dann ab, kommen in den unteren Ecken die Module zum Vorschein.

Steckverbindungen und festgeschraubtes Modul lösen -) fertig!

Was versprichst Du dir vom erweiterten Service-Menü?

Man kann sich eine Service-Fernbedienung kaufen, oder programmiert den Pronto-Code in eine taugliche Harmony.
Alternativ, geht auch ein Androide mit IR-TRANSMITTER. (z.B. ein Note Pro 12.2)

Venom83
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 02. Apr 2015, 13:06
Ok Ich hatte den anderen Rahmen zwar auch schon mal gelöst aber nicht darauf geachtet weil ich ihn auch nicht ganz ab geschraubt hatte.

Hab heute nochmal die Platte runter .... und siehe da @rad-rondell hatte recht.

20150402_123652kl
20150402_123632kl

das könnte dafür verantwortlich sein das er sich immer wider aus und einschaltet. wenn dadurch so eine Art Wackelkontakt enstanden ist so das nur sporadisch Strom geleitet wird.

Aber könnte dieser Pin auch damit zusammen hängen das die anderen Sachen Probleme machen?

Naja ich werde versuchen das mal zu reinigen und notfalls eine Direkte Lötverbindung machen das das nicht nochmal passieren kann. Wäre ja zu schön wenn das alle Problem des TVs lösen würde.

Nur bin ich mir nicht sicher ob mein W-Lan Modul nicht vielleicht auch einen schaden hat möglicherweise ein folge schaden dadurch ....?

Aber bin irgend wie trozdem Skeptisch


Nachtrag:

Habe den betreffenden Kontakt Gereinigt und sogar mit etwas Lötzinn versehen um besseren Kontakt zu haben. das Problem lies sich dadurch aber nicht Lösen. TV Reagiert nach wie vor nicht wenn ich gleich nach dem Start bestimmte Optionen aufrufe. Und schalte sich auch immer noch ein und aus. Vielleicht ist das mit dem verbrannten Kontakt ja auch schon viel länger und ist bisher auch nicht weiter ins Gewicht gefallen den Kontakt war trotzdem da habe ich nachgemessen.


[Beitrag von Venom83 am 02. Apr 2015, 14:18 bearbeitet]
C650
Inventar
#31 erstellt: 02. Apr 2015, 14:49
Letztlich, kann es auch an schwindenden / defekten Elkos liegen.
Müssen nicht unbedingt defekt aussehen, führen jedoch zu Unregelmäßigkeiten und somit zum sporadisch auftretenden an/aus Effekt.

Sollte das Netzteil Defekt sein, bringt Dir das gelöte im Grunde auch nichts.
Nach meinem Geschmack, hört man leider viel zu häufig von derartigen Defekten.

Bei einem Gerät dieser Preisklasse, einfach nur zum Haare raufen.



[Beitrag von C650 am 02. Apr 2015, 14:51 bearbeitet]
Hifi-Sven
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 02. Apr 2015, 15:19
Hallo,

habe seit dem Update 2015 auch das Problem, dass das Samsung TV ES8090 immer nach einigen Minuten ausgeht und sich dann wieder von selber anschaltet. Das leider einige Male und auch teilweise das Menü einfriert. Habe Ende letzten Monats das neue Update 2017 online eingespielt. Nun ist das einfrieren weg, aber trotzdem schaltet er sich immer noch ein uns aus. Ein technischer Defekt ist es glaube ich nicht, weil es komischerweise gleich nach dem Update 2009 auf 2015 war. Das aktivieren/deaktivieren von Einstellungen habe ich gemacht und meine WLan-Karte ist auch nicht defekt. Benutze aber auch nur Lan

Das Problem tritt bei mir auf, wenn ich über meinen Atemio 500HD Receiver TV schaue. Gehe ich aber nach dem Start in SmartHub dauert es ewig bis er es öffnet, wie hier schon beschrieben. Wenn ich ein paar Minuten warte und dann SmartHub nach dem TV start gehe, geht es und wenn ich dort z.B. die Plex App öffne um dort auf den Nas zu zugreifen geht der TV nicht aus!

Ich weiß auch nicht weiter, aber vielleicht hilft es ja einen von Euch, dass es über SmartHub keine restarts gibt...

ps. wenn ich jetzt die Firmware 0000 und dann 2009 einspiele, geht dann noch SmartHub, weil der sicherlich für manche Apps doch bestimmt 2017 braucht oder?
Venom83
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 02. Apr 2015, 15:59
@C650

Ja nur das Problem ... nur wenn ich jetzt alle Elkos tausche und das auch nichts Hilft ärgere ich mich auch nur! Wenn der TV ja wenigstens eine Hilfreiche Fehlerdiagnose hätte.

Du sagst es jetzt nach einigen Googlen bin ich ja auch auf zich Beiträge gestoßen wo ähnliche Defekts vorkommen was sich durch mehrere Marken zieht. Was wohl zeigt das heute Produkte ohne größere Tests auf den Markt geworfen werden und der Kunde ist dann der dumme.

Im nachhinein bereue ich es auf Samsung vertraut zu haben und nicht eine Garantie Verlängerung abgeschlossen zu haben. Denn wie du schon sagst bei der preis klasse ....

Es sollte eine Gesetzliche 10 Jahres Garantie eingeführt werden ... dann würden sich die Firmen bei der Entwicklung ihrer Produkte vielleicht auch wider mehr Mühe geben!

@Hifi-Sven

ob ich das Problem (mit dem einfrieren) erst mit der 2015 hatte weiß ich ehrlich gesagt gar nicht hab ich nicht drauf geachtet. wie geschrieben wo ich kurz mal auf 2009 zurück bin war das ein und aus ja ein paar tage weg bis es wider Kam. Aber das Einfrieren hatte ich bisher immer seit er die probleme macht, bin mal gespannt ob er das bei mir mit der 2017 auch nicht mehr macht.

jedenfalls an angeschlossenen Geräten scheint es bei mir nicht zu liegen.

Wegen dem Smart Hub da gingen bei mir die neueren Apps auch mit 2009 und schätze mal 0000 sollte auch keine Probleme machen.
Hifi-Sven
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 02. Apr 2015, 16:10
@Venom83

Wo bekomme ich den die 0000 oder 2009er her? Könnte es ja mal probieren ob es dann bei mir das problem löst. Wer ja komisch, wenn wir beide den gleichen defekt nach dem Update hätten
C650
Inventar
#35 erstellt: 02. Apr 2015, 16:39
@Hifi-Sven

Link in Beitrag #2!

Hifi-Sven
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 02. Apr 2015, 16:46
@C650 - Ich weiß, nur leider geht der nicht mehr "Ordnerlink nicht verfügbar"
C650
Inventar
#37 erstellt: 02. Apr 2015, 16:50
Ah,
schade!

Schreib mal @goldmausie eine PM.
Die kann Dir weiterhelfen!



[Beitrag von C650 am 02. Apr 2015, 16:53 bearbeitet]
Hifi-Sven
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 02. Apr 2015, 16:59
@C650 - Goldmausi gibt es nicht mehr?!
Venom83
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 02. Apr 2015, 17:25
Ich hab die 0000 und die 2009 noch kann die eventuell nochmal wo hochladen. ich glaube aber nicht das dir das viel bringen wird.

Nachtrag: Hier die 0000 Hier die 2009

Aber es gibt neues ich wollte meinen TV ja auf die 2017 aktualisieren was ich über USB machen wollte. So das ging jedoch nicht mehr da der Punkt Update über USB nicht mehr verfügbar war seit dem ich das SEK-2000 wider abgemacht habe (das SEK kann man ja auch nur noch Online updaten)

jedenfalls als aktuelle FW zeigte er 2008 an? Also hatte das SEK-2000 die FW wohl auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt? Komisch das man dann zuerst laut Beschreibung die aktuellste FW Aufspielen sollte eh man das SEK-2000 an den TV Steckt. jedenfalls der der Punkt Alternative Software Installieren war verfügbar da zeigte er dann an von der 2008 auf die 00000 zu wechseln was ich dann mal gemacht habe da ich dachte vielleicht ist der Punkt über USB dann wider verfügbar. nach dem Neustart stand aber immer noch 2008 da und der Update über USB war auch nicht verfügbar. Also hab ich LAN Kabel rein und das Update auf 2017 über LAN gemacht. Und jetzt auf 2017 hat er den Punkt Update über USB auch wider. Jedoch konnte ich ihn auch mit der 2017 2 mal zum einfrieren bringen wenn ich Smart Hub zu schnell aufrufen wollte oder den TV Signal Knopf gedrückt hatte da hat er sich dann nach ein paar min auch wider selbst gestartet.

Aber aktuell wo ich noch das LAN Kabel drin hatte hat er sich seit dem wenn ich nichts weiter gemacht habe nicht wider von allein ausgeschaltet auch nach dem ich ihn 2 mal an und wider ausgeschaltet habe.

Ich werde dann nochmal testen aber meine Vermutung wäre das man das Problem mit dem selbst ausschalten bei mir vielleicht nicht hat wenn das W-Lan Modul Deaktiviert ist und man Internet über LAN Aufbaut.


[Beitrag von Venom83 am 02. Apr 2015, 18:34 bearbeitet]
C650
Inventar
#40 erstellt: 02. Apr 2015, 18:44
@Hifi-Sven

Auf die korrekte Schreibweise geachtet -) "goldmausie"?

@Venom83

Nach dem abstecken des Sek2000, mußt Du zunächst ein Update via Internet machen. (2008er ist die minimum Firmware, für Installation des Kit)
Dann erscheint auch wieder Update per USB.

Jetzt kannst Du die 0000er nehmen, danach per USB eine Wunsch-Firmware.

Die Lan-Variante, würde ich an Deiner Stelle einmal checken.
So, bleibt das WLAN-MODUL zumindest außen vor.

Hifi-Sven
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 02. Apr 2015, 21:08
Hi Leute,

kurzes Feedback Habe festgestellt, dass wenn ich nach dem anschalten einen Moment warte und dann SmartHub aufrufe und dann Plex, keine restarts kommen. Gehe ich aber wieder in den HDMI Modus für den Receiver um TV zu schauen startet er immer wieder neu. Heute ging er auch mal von selber an Ich verstehe es nicht, dass kann doch kein Hardware Problem sein?!

@C650 - danke für den Namen, der war nun richtig

@Venom83 - vielen Dank für deine Mühe der Firmwares. Versuche morgen mal mein Glück, die Frau belegt gerade den TV Übrigens spinnt er bei der 2017 auch, wenn ich nach dem Start sofort in SmartHub gehe, muss erst 2-3 Minuten warten, dass war bei 2009 version nicht!

Ach ja, kann mir noch mal jemanden sagen, wie ich ein update per USB Stick mache, habe die EXE Datei extrahiert und den Ordner auf den Stick getan, TV hat den nicht gefunden über USB update. Auch habe ich den anderen Ordner image mal nur auf den Stick getan, ging auch nicht. Der Stick ist in FAT32 formatiert, gibt es noch einen Trick?
Venom83
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 03. Apr 2015, 02:46
@C650

Aktuell lasse ich jetzt mal die 2017 drauf und ihm nicht im internet so macht er aktuell keine probleme.

Ich teste die tage nochmal etwas rum mit dem LAN und W-LAN und schreibe dann nochmal was dazu.

Trotzdem selbst wenn er ohne W-LAN wieder geht werde ich immer skeptisch bleiben denn wer weiß wann wider Probleme kommen. Denn nach den Erfahrungen sind Samsung TVs für mich tickende Zeitbomben. Würde mich nicht Überraschen wenn der Verkokelte Kontakt bei euch auch so ausschaut oder bei allen anderen TVs aus der ES Serie

@Hifi-Sven

Klingt irgend wie Komisch das sich dein TV über die Plex App nicht ausschaltet aber über den Reciver schon? Hast du das auch schon mal mit anderen Apps getestet? Und auch schon mal den Internen TV Tuner getestet ob er sich da im TV Betrieb auch ausschaltet?

Denn bei mir war es anfangs auch unabhängig ob ich was über HDMI oder TV Mod geschaut habe.

Hast du ihn schon mal versucht von dem Internet zu trennen und zu schauen ob er da auch ausgeht oder von alleine an?

Mir kamm es ja anfangs auch Spanisch vor aber so nach meinen bisherigen Erfahrungen halte ich es für möglich das ein Hardware Problem ein Software Fehler auslösen könnte. Hast du schon mal einen anderen HDMI Port versucht?

Du kannst es ja nochmal mit der 2009 versuchen und schauen ob die wirklich besser läuft. Aber ich hab im nachhinein auch nicht soviel Unterschiede gemerkt.


Die Ordner Struktur auf deinen USB Stick sollte wie Folgt ausschauen.

Root/T-ECPDEUC/image/

Und im imag Ordner sollten alle Daten von der FW sein z.b die 0000 mußt du ja den image in den T-ECPDEUC Kopieren.

Der USB Stick sollte aber am besten komplett leer sein also nur die FW drauf. ich hatte anfangs auch Probleme weil noch andere Sachen auf dem Stick waren das er ihn nicht erkennen wollte.

An sonsten wie gehabt übers Update Menü USB Auswählen und er sollte los legen.
C650
Inventar
#43 erstellt: 03. Apr 2015, 09:04
Tja,
der Fehlerspeicher ist eindeutig -) Wlan-Modul Defekt

Kostet auf ebay, oder auch woanders nicht die Welt und der Tausch, ist ein Klax. (sofern man ein heiles erwischt)

Mir ist gerade noch etwas anderes in einem Deiner Bilder aufgefallen.

Auto Power im Service-Menü, steht bei Dir auf "ALWAYS ON".
Bedeutet -) bei kompletter Netztrennung und anschließendem Strom "ein", schaltet sich der TV, wie von Geisterhand ein.

Richtig wäre -) "LAST POWER".
Außerdem, steht die WiFi - Region auf "E", solltest doch mal "A" nehmen.

Hat evt. nicht unmittelbar mit Deinem Problem zu tun, kann aber zusätzlich zu Verwirrung sorgen.




[Beitrag von C650 am 03. Apr 2015, 09:09 bearbeitet]
Venom83
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 03. Apr 2015, 11:35
Wollte kurz mal meine Erfahrungen mit der 2017 Schildern.

Also der TV bleibt jetzt an und geht nicht mehr aus solange ich nichts weiter mache.

Das heißt wenn ich ins Menü gehe und versuche über die Netzwerkeinstellungen was einzurichten Hängt er sich wider auf man kann nichts weiter machen (TV Bild läuft aber weiter) bis er sich neu Startet

Wenn ich versuch in den Smart Hub zu gehen oder EPG über GUIDE aufzurufen das selbe er hängt sich auch auf FB Reagiert nicht weiter (TV Bild Läuft aber weiter) bis er sich neu Startet.

Was man noch machen kann ist CH LIST, TOOLS, SOURCE und MENU aufrufen ohne das er nicht mehr Reagiert.

Man kann über SOURCE auch auf alle HDMIs Problemlos umschalten aber wenn ich auf einen USB Stick zugreifen möchte Geht auch nichts mehr und er Startet sich kurz darauf wider neu.

Also an sich wenn man ihn als Reinen TV weiter benutzen würde und auf EPG oder sonstige Smart TV Funktionen Verzichten könnte und einige Menüs meiden würde könnte man ihn so wohl weiter nutzen.

Ich werde die nächsten tage wenn ich mehr zeit habe (das WE jetzt bin ich wohl nicht zuhause) nochmal weiter mit der alten 2009er FW testen ob er da die gleichen Probleme macht vorrausgesetzt ich bekomme die alten FWs noch drüber.

Also So gesehen würde ein neues W-LAN Modul wohl auch nichts weiter bringen bei den weiteren Fehlern die er macht denn es liegt sicher nicht nur an der FW. Früher hatte ich nie solche Probleme und ich hatte von zeit zu zeit die FW immer mal erneuert.

Danke auch C650 für den Hinweist im Service-Menü ich werde das mal umstellen.

die WIFI Region hatte ich mal mal von A wider zurück auf E Gestellt wo er mal kurz wieder ging und da machte es mit E auch keine Probleme. Zuletzt hatte ich wider auf A gestellt hat aber trotzdem nichts geholfen. A Steht ja wahrscheinlich auch nur für Amerika und E Für Europa.


[Beitrag von Venom83 am 03. Apr 2015, 12:16 bearbeitet]
C650
Inventar
#45 erstellt: 03. Apr 2015, 12:08
Teste einmal in Ruhe und gib Bescheid.
Bin ja selbst Besitzer eines ES 8er und wer weiß, was da noch kommt?

Venom83
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 03. Apr 2015, 12:29
@C650

Eben das is ja das Problem du hattest ja auch schon einige Probleme nur warst da noch in der Garantie. Aber musst wohl damit rechnen das früher oder später ähnliches bei dir auftreten kann. Denn langsam glaube ich an einen Konstruktions Fehler der ES 8er Serien der früher oder Später bei jedem Kommen kann je nach dem wie Häufig oder wie man den TV Benutzt.


Hatte eben kurz versucht die 0000 drüber zu machen. Kurz nach dem Anschalten hat er sich bei dem versuch auch aufgehangen. Mit etwas Warten ging es dann aber. Aber kurzer Eindruck Ich hab ihn noch nicht wider mit dem Internet Verbunden aber alter Fehler wider da, er Schaltet sich unter der 0000 wieder an und aus auch wenn EPG wider geht Smart Hub konnte ich noch nicht aufrufen aber dafür bleibt er grade auch nicht lang genug an.

Ich teste die nächsten tage nochmal unter LAN Kabel erhoffe mir ehrlich gesagt aber auch nicht viel davon ....

PS. unter der 0000 Steht auch wieder LAST POWER ohne das ich was verändert habe.

und ist das normal das bei der 0000 No for Sale beim einschalten steht?


[Beitrag von Venom83 am 03. Apr 2015, 12:42 bearbeitet]
C650
Inventar
#47 erstellt: 03. Apr 2015, 13:03
Ja,
daß ein oder andere, hatte meiner auch schon.
Die üblichen Verdächtigen -) Wlan-/Bluetooth-Modul!

Nach der 0000er, kann das immer wieder auftreten. ("LAST POWER")
Gerade, wenn bereits einmal ein Kit installiert war.

-> Wunsch-Firmware drüberbügeln und anschließend im Service-Menü korrigieren

Das mit "Not for sale", ist normal.
Es ist ja mehr eine experimentelle/interne Firmware und halt so gekennzeichnet.


LG


[Beitrag von C650 am 03. Apr 2015, 13:04 bearbeitet]
Venom83
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 03. Apr 2015, 13:55
Also macht deiner auch Probleme obwohl das W-Lan/BT Modul schon bei dir getauscht wurde?

Und wie denkst du eigentlich? Würdest du dir nochmal einen Samsung kaufen?

merkt der sich etwa wenn mal ein Kit dran war?

ich Versuchs die tage nochmal mit der 2009 wenn ich wider zuhause bin und zeit habe. melde mich dann auch wieder und schreib was dazu.


die 0000 is das eine FB die sonst nur Techniker haben? oder hat die ein Leidensgenosse aus einer normalen erstellt?


Bin ja schon froh das du hier bist und ein paar gute Tipps für mich hattest auch wenn die bisher nicht viel geholfen haben aber immerhin is toll wenn man jemand zum reden hat und nicht komplett allein mit einem Problem ist also nochmal danke an dich für deine Tipps und zeit


Ich Wünsche dir und Hifi-Sven dann schon mal ein paar schöne oster tage.

bis dann

LG
C650
Inventar
#49 erstellt: 03. Apr 2015, 15:32
Nein,
seitdem bei mir zum 2ten mal getauscht wurde, läuft meiner bislang unauffällig und fehlerfrei.

Wenn ein Kit dran war, dann lief die Kiste ja nun einmal mit einer Art H-Firmware.
Bei den Problemen (Samsung + Firmware), kann es schon einmal dazu kommen, daß es zu Merkwürdigkeiten kommt.

Wobei es schon recht seltsam ist, da es bei den auftretenden Problemen keine Gesetzmäßigkeiten gibt.

Besitzer eins, muss nicht zwingend dieselben Probleme bekommen, wie Besitzer zwei, obwohl beide identische Modelle besitzen und gleich vorgegangen sind.

Wäre auch zu schön, denn dann könnte man die Fehler rekonstruieren.
Ach ja, Samsung und die liebe Firmware.

Ob ich nochmals Samsung kaufen würde? Wahrscheinlich schon, weil auch die anderen Hersteller so ihre Macken haben.
Und, es muss einen ja nicht zwingend treffen.

Habe in unserem Haushalt sogar noch einen Sammy aus 2008 u. 2010 laufen.
Beide werden täglich genutzt und funktionieren tadellos.

Dito! Deiner Family und dir, wünsche ich natürlich ebenfalls ein paar ruhige Tage.
Wenn es bei Dir, denn überhaupt möglich ist.

Venom83
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 10. Apr 2015, 19:07
So ich melde mich mal zurück.


Also mein anfangs Verdacht das er sich im LAN betrieb nicht abschaltet hat sich nicht bestätigt. Er Schaltet sich auch im LAN Betrieb neuerdings ständig ab und an. Und wenn ich in ein Untermenü möchte hängt er sich wie gehabt meist auf.

Wäre ja auch zu schön gewesen wenn er plötzlich keine Probleme mehr machen würde.

Ich habe keine Ahnung ob es vielleicht trotzdem am W-LAN Modul liegen kann vielleicht versucht er troz LAN Kabel manchmal auch über W-LAN eine Verbindung zubekommen wodurch er sich dann immer wider neu startet. Oft hängt er sich beim Neustart ja auch auf wenn ich versuche was zu machen.

Grade eben konnte ich mal den Smart Hub aufrufen er macht Aktualisierungen, jetzt scheint er An zu bleiben und sich zu stabilisieren (Klingt nach einem Ähnlichen Problem wie es Hifi-Sven hat das wenn er gleich nach dem Starten über den Hub einen App aufruft sein TV an bleibt) möglicherweise hat meiner jetzt das gleiche Fehler Bild.


Ich bin immer noch etwas Frustriert von dieser Samsung Qualität. Bisher habe ich immer große Stücke auf Samsung gehalten weswegen ich da auch extra etwas mehr geld für den TV ausgegeben habe aber durch den TV bin ich jetzt Maßlos enttäuscht und würde mir daher wohl keinen TV von Samsung mehr kaufen denn Offenbar hat Samsung nicht in allen Unternehmens Bereichen die Gleichen Qualitäts-Maßstäbe weswegen es mir wie Lotto Spielen vorkommt ob du einen TV Hast der z.b keine Probleme macht oder doch. Und das ist irgend wie Traurig
Hifi-Sven
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 29. Apr 2015, 21:30
...wollte mich auch noch mal eben melden und berichten, dass ich das WLAN Modul nun ausgebaut habe und seit drei Wochen keine Probleme mehr habe. Ein neues Modul hätte von einem Samsung Reparatur Service inkl. Einbau 150,- € gekostet. Da ich aber so wieso über Lan drin bin, habe ich es mir gespart. Sollte es doch jemand vorhaben kann man das Modul in der neusten Version hier kaufen:
http://www.shopjimmy.com/samsung-bn59-01148d-wi-fi-module.htm
oder hier:
https://samsungersat...sxxn/bn59-01148d.htm

Beste Grüße und danke noch mal für die Hilfe im Hifi-Forum
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE55ES8090 - SmartHub Probleme
Vip3r am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  3 Beiträge
Samsung UE55ES8090 Servicemenue Standardeinstellungen
Mr.Silver am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  2 Beiträge
Samsung UE37D5700RSXZG schaltet sich ständig ein und aus
Gochtel007 am 18.11.2017  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  5 Beiträge
Samsung UE55ES8090
Manu-36 am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  4 Beiträge
Samsung UE55ES8090
Hannibal014 am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  9 Beiträge
samsung ue55es8090
Trakya79 am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  2 Beiträge
UE55ES809 schaltet sich aus
Pogana am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  3 Beiträge
Samsung Smart TV schaltet sich ständig aus und an
jollydos am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  8 Beiträge
Samsung UE55ES8090 - Probleme mit CI-Modul
thommy1965 am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  10 Beiträge
UE55ES8090 CEC/Anytime Problem
BASS_TI am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.140 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedchris_wal
  • Gesamtzahl an Themen1.447.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.544.266

Hersteller in diesem Thread Widget schließen