Samsung LE 32 A 41 B LCD und 1080i per pc test....

+A -A
Autor
Beitrag
ngsandman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Okt 2005, 18:37
Ich habe den oben genannten tv schon länger...

Heute war ein Kumpel bei mir mit seinem Rechner da ich leider keinen dvi Ausgang besitze.

Wir haben dann den Pc per dvi an den tv angeschlossen
weil ich testen wollte ob ich wie in der Bedienungsanleitung beschrieben 1080i darstellen kann.

Zuerst haben wir die Auflösung 1366 x 768 eingestellt die das panel ja max kann. Und das sah schon ziemlich gut aus.
Hab dann paar wmvhd videos angeguckt und das sah schon ziemlich gut aus.

Dann wollte ich testen was bei der HDTV auflsöung 1080i passiert.

Ich wir haben erstmal das Programm powerstrip installliert und dann die Auflösung eingestellt.
Erst gab es ein ziemliches flimmern aber dann haben wir es auf 60Hz gestellt und es ging. Wie erwartet rechnete dann der TV die auflösung allerdings um.
Jedoch war nicht der komplette desktop zu sehen man konnte nur einen teil sehen.

Jetzt haben wir nochmal eine wmvhd video gestartet angeblich 1080i und es sah um einiges schlechter aus als das vorher bei der exakten auflösung es war regelrecht pixelig und wie vorher gesagt es war nicht das ganz bild auf dem schirm.

Wir haben dann powerstrip deinstalliert und mit windows direkt die auflösung auf 1920x1080 gestellt
jetzt gab es wieder das flimmern aber es sah nicht aus als würde der tv es umrechnen da die eicons sehr klein waren.

Wer von euch hat denn schon den oben genannten tv oder auch einen anderen per pc getestet ???
was kann man noch so einstellen.


Warum steht bei in jeder samsung anleitung beim dvi eingang
die pc funktion wird nicht unterstützt. Was genau bedeutet das ????

Weis jemand wie man definitiv interlacd einstellt ???
Oder im windows genau 50 Hz einstellt ???


wäre für tips oder ähnlich erfahrungsberichte dankbar.
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 12. Okt 2005, 18:57

ngsandman schrieb:

Warum steht bei in jeder samsung anleitung beim dvi eingang
die pc funktion wird nicht unterstützt. Was genau bedeutet das ????


Das würde mich auch mal interessieren wie dasbeim LE32R51B ist. Kann er es oder nicht ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung LE 32 R 41 B LCD
FlachTVler am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  2298 Beiträge
Samsung LE 32 R 41 B Sound Problem an Denon
Flamendancer am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  9 Beiträge
Samsung LE 32 A 330
eco11 am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  7 Beiträge
Samsung LE 32 R 41 Service-Menü
MeikoAS am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  2 Beiträge
Samsung LE 32 R 32 B
beck321 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  1031 Beiträge
LCD Samsung LE-32
Raidn am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  6 Beiträge
LE-32 R81 B oder LE-32 R84 B?
Dragon569 am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  3 Beiträge
Samsung LE 32 S 71 B - Lautsprecher?
lcd-oje am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  5 Beiträge
Samsung LE 32 B 579
Carsten13 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  3 Beiträge
Samsung LE 32 B 550 A 5 WXZG
Tino am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedLifeshark
  • Gesamtzahl an Themen1.417.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.503

Hersteller in diesem Thread Widget schließen