TX-P42GW20 oder TX-L42D25E / TX-L42V20E

+A -A
Autor
Beitrag
h0t
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2010, 18:57
moin,
ich spiele mit dem Gedanken einen GW20 von Panasonic zu kaufen. Die Plasmas haben sich in den letzten Jahren ja technisch und umwelttechnisch enorm weiterentwickelt. Die Testberichte (Area-DVD) heben den GW20 nahezu in den Himmel. Jetzt sehe ich aber, dass es von Panasonic in Zukunft auch einen LED-TV geben wird.

Jetzt ist die Frage, ob man den GW20 kaufen oder eher ein LED-Display nehmen sollte? Ich habe mir den GW20 bei einem Kumpel und im Fachgeschäft angeguckt und war sehr angetan. Das Bild sah bei Sportübertragungen oder bei Blu-rays wirklich sehr gut aus. Und ganz wichtig: Auch das TV Bild war klasse. Ich habe es häufig bei anderen Geräten gesehen, dass die Blu-rays klasse aussahen, das Fernsehbild aber nicht. Aber wo sind die Unterschiede zu dem LED-TV von Pana? Wird man da überhaupt einen Unterschied sehen können?

Ich bin neu hier und bin mit der Materie auch nicht so gut vertraut, aber evtl. können mir ein paar von den Kennern eine Einschätzung abgeben? Was würdet ihr empfehlen oder ist das einfach nur eine Frage des "Geschmacks"?

Danke für eure Hilfe!
e.
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2010, 15:17
Hallo, diese Frage interessiert mich auch sehr, möchte endlich von meiner 55er Röhre weg.
Die o.g. kämen für mich auch in die engere Auswahl.

LG

e.
Brooklyn
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Mai 2010, 15:46
Also ich habe die 32" Version der D25 Serie kurz gesehen und muss sagen, dafür das es eine LED Hintergrundbeleuchtung eingebaut worden ist, kommt mir das Bild wirklich sehr natürlich vor.

Schau dir doch mal folgenden Testbericht an
xtomes
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mai 2010, 15:30
hallo
diese woche habe ich den d25 gesehen.
und ich muß sagen das mir das bild sehr gut gefallen hat..
zudem ist es panasonic endlich mal gelungen eine tv auf dem markt zu bringen der sehr edel aussieht
zu seiner ausstattung gibt es nichts mehr zu sagen.
das wird mein nächster werden
der gw 20 ist von der ausstattung der anschlüße identisch wie vom d 25.
mfg
xtomes
prettyhubsi
Neuling
#5 erstellt: 14. Mai 2010, 20:57
Hallo,
auch ich interessiere mich für beide Geräte.
Ich habe mir beide im direktem Vergleich im Fachhandel angesehen. Beide haben ein tolles Bild.
Was für mich bei der Anschaffung oberste Priorität hat, ist die Entspiegelung des Displays. Es scheint so, dass der "GW 20" besser entspiegelt ist. Dies bestätigt auch der Test in "avfbild.de", wo er top bewertet wurde.Kann einer etwas über die Entspiegelung sagen?
ABER:
In verschiedenen Foren habe ich lesen können, dass dieses Gerät (Plasma) ein nerviges "Surren" von sich gibt. Im Fachhandel habe ich bei den sehr lauten Nebengeräuschen nichts feststellen können. Kann einer dieses "Surren-Geräusch" bestätigen.
Ich würde mich für den "GW 20" entscheiden, wenn das "Surrengeräusch" NICHT auftritt. Im übrigen ist der "GW 20" in testbericht.de mit 1,5 bewertet worden, der andere mit 1,6.
Ich warte gespannt auf Antworten auf meine Fragen.
Vielen Dank.
prettyhubsi
Nistroja
Neuling
#6 erstellt: 31. Mai 2010, 21:51
Hallo an alle

ich habe von Panansonic einen Plasma in 42 Zoll und seit einigen Tagen einen LCD in 37 Zoll (siehe Signatur).
Von der Bildqualität gefällt mir der Plasma besser als der LCD. Die Farben auf dem LCD sind zwar brillianter aber gerade bei SD Signalen hat der Plasma das harmoischer Bild. Beim LCD treten immer wieder krisselige Kanten auf. Es handelt sich dabei aber nicht um ein Nachziehen ich möchte es eher als einen Moire-Effekt bezeichnen.
Bewegungsunschärfe beim Plasma faktisch nicht vorhanden.
Ich denke bei größeren Diagonalen wird sich dieser Effekt noch verstärken. Ein Bildrauschen ist bei beiden Geräten nicht vorhanden.
Das verhalten des LCDs dürfte sich auch nicht bei Einsatz von LED verändern. Es handelt sich dabei ja nur um eine andere Art der Hintergrundbeleuchtung. Erst bei "Direkt LED" ist ein Einfluss auf die Bildquali vorhanden (aber nur Kontrast durch Local Dimming). LCD bleibt LCD ob nur mit Kaltkathodenstrahlern (CCFL) oder mit LED.
Stromverbrauch ist mit LED aber klar besser.
Was die Geräusche betrifft:
Bei meinen Plasma höhe ich ein Surren wenn ich direkt vor dem Gerät stehe. Es hört sich dabei an wie Lüfterrauschen. In einer Entfernung von ca. 4-5m ist davon nichts mehr zu hören. Erst recht nicht beim Fernsehschauen.
Der LCD ist muxmäuschenstill.
nemihome
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Jun 2010, 17:39
Ich habe mir den D25 bestellt. Störgeräusche habe ich keine. Die Unterschiede zwischen CCFL und LED sind halt:

+CCFL
gleichmäßigere Ausleuchtung

+LED (edge)
schnelleres / stärkeres Dimmen möglich
Stromsparend
Backlight blinking einfacher möglich
Keine Aufwärmzeit zur vollen Helligkeit

Ansonsten ist LED halt i.d.R. Flacher, was halt viele bevorzugen - mir aber egal ist.

Zwischen den verschiedenen LCD Modellen bei Panasonic würde ich ansonsten dieses Jahr kaum Unterschiede sehen. Das sind primär unterschiedliche Designs mit identischer Technik. Zumindest sieht das nach den Datenblättern so aus.
cobrasfx
Neuling
#8 erstellt: 02. Jun 2010, 16:32
Ich finde es Scheiße von Panasonic das sie bei TX-L42D25 behaupten ,das IPS-Alpha Panels eingebaut sind.
Was einfach nicht Stimmt.


[Beitrag von cobrasfx am 02. Jun 2010, 16:39 bearbeitet]
nemihome
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Jun 2010, 17:45
Hmm, woher nimmst du die Weißheit? Zumal IPS Alpha gerade ein Werk für 42" Fertigung fertigsestellt hat und die Testzeitschriften das auch alle schreiben.
cobrasfx
Neuling
#10 erstellt: 02. Jun 2010, 18:25
ich habe mir den TX-L42D25E beim Händler angeschaut und die Blickwinkel sind schlechter als bei meinen TX-L37GW10.

Es gibt keine 42Zoll IPS-Alpha Panel.

Link der Fabrik ips-alpha

http://www.ips-alpha.co.jp/en/products/index.html

In der Aktuellen Ausgabe von Audio Video Bild 7/2010
wurde der TX-L42D25E getestet.

Es wurde der zu kleine seitlicher Betrachtungswinkel Bemängelt

Ergebnis:
TX-L42D25E

Maximaler seitlicher Betrachtungwinkel
(Kontrastverlust 30%):18,4 Grad


Audio Video Bild 1/2010
Ergebnis:
TX-L37GW10

Maximaler seitlicher Betrachtungwinkel
(Kontrastverlust 30%) :65,6 Grad
nemihome
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Jun 2010, 08:07
Tja, vielleicht sollte man auch die News auf der selben Seite lesen. ^^

http://www.ips-alpha.co.jp/en/news/pdf/20100412.pdf
Die Produkinfos auf der Seite sind so 1-2 Jahre alt. Vor einem Jahr stand zumindest das selbe dort.

Und wie du bei dem Gerät feststellen wirst, nimmt am ehesten der Schwarzwert ab. Das war bei Panasonic aber schon immer so. Übrigens war die Bild die einzige Zeitschrift die von einem geringen Betrachtungswinkel sprach, bei den anderen war das Gegenteil der Fall. Die Farben sind relativ stabil, es wir lediglich die verhältnismäßig schnelle Abnahme des Schwarzwertes bei seitlichen Betrachtungswinkeln bemängelt. Da durch Edge LED die Ausleuchtung leider auch nicht so richtig gleichmäßig ist, fällt das negativ auf.
HiFiBrain
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Jun 2010, 12:11
Hat jemand Erfahrungen mit der PVR-ready Funktion? Das wäre für mich ein echtes Kaufargument.
Laut Handbuch: "Während der Aufnahme mittels Timer-Programmierung kann kein anderer Sender ausgewählt werden.". Also kann man das Feature quasi schon vergessen und sich einen richtigen Recorder kaufen, oder?

Leider scheinen der TX-L37GW20 sowie der TX-P42GW20 gerade ziemlich schwer lieferbar zu sein. Gibt es den TX-L37GW20 überhaupt schon?


[Beitrag von HiFiBrain am 03. Jun 2010, 12:44 bearbeitet]
nemihome
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Jun 2010, 15:05
Also die Aufnahmen funktionieren bisher recht passabel. Man kann während einer Aufnahme eine andere Aufnahme abspielen. Timeshift funktioniert ganz gut- es wird auch die kontinuierliche Aufnahme ermöglicht. Aber prinzipiell hast du schon recht. Die Aufnahmefunktion macht eigentlich nur Sinn, wenn man eine Sendung entweder noch mal schaun will oder wenn man überhaupt nicht zu Hause ist (klassische Videorecorderfunktion halt). Aber du kannst dir z.B. einen günstigen HD-Receiver kaufen und dann auf dem Panasonic aufnehmen und über den externen Eingang etwas anderes schaun.
HiFiBrain
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jun 2010, 16:58

nemihome schrieb:
Also die Aufnahmen funktionieren bisher recht passabel. Man kann während einer Aufnahme eine andere Aufnahme abspielen. Timeshift funktioniert ganz gut- es wird auch die kontinuierliche Aufnahme ermöglicht. Aber prinzipiell hast du schon recht. Die Aufnahmefunktion macht eigentlich nur Sinn, wenn man eine Sendung entweder noch mal schaun will oder wenn man überhaupt nicht zu Hause ist (klassische Videorecorderfunktion halt). Aber du kannst dir z.B. einen günstigen HD-Receiver kaufen und dann auf dem Panasonic aufnehmen und über den externen Eingang etwas anderes schaun.


Dann muss ich wohl zur Not erst mal meinen Videorekorder behalten
Brooklyn
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Jun 2010, 16:12

HiFiBrain schrieb:
Leider scheinen der TX-L37GW20 sowie der TX-P42GW20 gerade ziemlich schwer lieferbar zu sein. Gibt es den TX-L37GW20 überhaupt schon?


Also den PX-P42GW20 ist aktuell normalerweise verüfgbar bzw wurde schonmal ausgeliefert!

Das 37" LCD Modell ist Deutschlandweit wohl noch nicht ausgeliefert worden und ist mit Kalenderwoche 25 angekündigt worden.
HiFiBrain
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jun 2010, 10:28

Brooklyn schrieb:

HiFiBrain schrieb:
Leider scheinen der TX-L37GW20 sowie der TX-P42GW20 gerade ziemlich schwer lieferbar zu sein. Gibt es den TX-L37GW20 überhaupt schon?


Also den PX-P42GW20 ist aktuell normalerweise verüfgbar bzw wurde schonmal ausgeliefert!

Das 37" LCD Modell ist Deutschlandweit wohl noch nicht ausgeliefert worden und ist mit Kalenderwoche 25 angekündigt worden.


Danke für den Hinweis. Der PX-P42GW20 ist zumindest in den Shops in denen ich geschaut habe, nicht sofort lieferbar. Das ist für mich immer einer Zeichen, dass da gerade ein wenig Engpass ist.
schnüffler
Neuling
#17 erstellt: 05. Jun 2010, 11:03
Guckt mal bei HiFI Regler.Da ist ein umfangreicher Test zum TX-P42GW20 drin. Ich selber habe auch dieses Modell nur als 46" Ausführung.
Kennminimmeraus
Neuling
#18 erstellt: 05. Jun 2010, 15:28
Ich habe mir jetz fest vorgenommen, mir einen TX-L42D25E oder einen V20 zu kaufen.

Nun habe ich in dem ultimativen VT20/V20 Thread schon viel negatives über SD Material auf dem VT20 gelesen.

Da ich überwiegend SD anschaue (Dank Kabel Deutschland gibts die privaten ja noch nicht in HD ), stelle ich mir jetzt die Frage, ob der Edge-LED nicht sogar besser für normales Fernsehen ist.

Was Blue-rays anbelangt ist der V20 wohl die bessere Wahl.

Da ich nun schon ewig nach einem neuen Fernseher schaue, will ich mich nun endlich mal entscheiden. Also da meine Eltern und meine Großeltern bereits ein LCD Gerät der 2009 Serie von Pana haben, will ich jetzt auch einen von Pana, das Bild von denen ist sehr gut, auch bei analogen und SD Material.

Will aber jetzt einen 2010er kaufen. Lohnt sich der Kauf von dem TX-L42D25E?? =)
JUKspn
Neuling
#19 erstellt: 05. Jun 2010, 21:34
Allgemeiner68er
Inventar
#20 erstellt: 06. Jun 2010, 09:02
Das klingt doch sehr vielversprechend. Trotzdem warte ich noch bis nächstes Jahr. Dann haben sie hoffentlich Local Dimming mit an Bord. So wie der Prototyp hier.
HiFiBrain
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 06. Jun 2010, 09:44

Sixxer schrieb:
Guckt mal bei HiFI Regler.Da ist ein umfangreicher Test zum TX-P42GW20 drin. Ich selber habe auch dieses Modell nur als 46" Ausführung.


Gibt viele sehr gute Testberichte zum TX-P42GW20. Alle sehr positiv.
Nistroja
Neuling
#22 erstellt: 06. Jun 2010, 21:12
@Brooklyn

TX-L37GW20 in Deutschland erst ab KW25 verfügbar

Stimmit nicht.
Habe meinen TX-L37GW20 seit dem 25.06.
Gekauft bei dem Planet mit den Ringen
HiFiBrain
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Jun 2010, 17:39
Bei Amazon ab dem 10. Juni lieferbar:
http://www.amazon.de...id=1276018701&sr=8-1
kempf
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 18. Jun 2010, 19:57
Hi!

Was ist der genaue Unterschied zwischen den Panasonic TX-L42V20E und den TX-L42d25E? Ausser den Preis finde ich kein.

Danke im vorraus!
Kempf
riedle
Neuling
#25 erstellt: 19. Jun 2010, 09:32
Habe intensiv seit mehreren Wochen das Thema LED und Plasma bei PANASONIC studiert und war über die gute Qualität der Bildverarbeitung, der Verarbeitung und der Ausstattung überrascht. Der V20 soll etwas besser in der Darstellung gegenüber dem D25 sein und hat das WLAN Modul mit dabei. Ich habe mir beide Geräte bei EURONICS nebeneinander angesehen im SAT und Kabelmodus und war mit dem D25 eigentlich zufrieden, das Modul bekommt man im Internet z.Zt. für ca. 70 Euronen zum Nachkaufen. Die Ausstattung ansonsten ist gleich und preislich fällt der D25 gerade so Richtung 1100 Marke und knackt die ws. bald. Habe schon Händler für 999 Euronen gehabt mit Sonderaktion zur WM wo aber schon alles weg war. Bild beim Fussball war optimal, der Plasma hat mir sogar da noch besser gefallen.

Mich würde mal die Meinung der Panasonic FANS interessieren was Ihr so habt bei SAT-empfang. Plasma oder LED? Ich bin eher der Abendschauer und brauche es nicht so hell. Danke vorab.


[Beitrag von riedle am 19. Jun 2010, 09:33 bearbeitet]
butze23
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Jul 2010, 17:14
Hallo Leute!
Bin neu im Forum,also Nachsicht.
Wollte mir eigentlich den neuen LED-LCD 46PFL8605 oder
den 46PFL7655 kaufen.Habe sie dann Anfang der Woche im MM angesehen,und war ziemlich enteuscht.
Das Bild ist bei beiden Irgendwie milchig.Habe 4Jahre einen Philips und ab gestern den TX-L42V20E.Ein super Bild,knackscharf.Habe gestern Avatar Bluray gesehen.Spitzenbild,und das obwohl ich am Montag über Panasonic nicht mal nachgedacht habe, 4Zoll weniger wie ich wollte, aber das Bild hat mich überzeugt.Alle drei Tuner
Wlan Stick mit N/draft.Also wer unentschlossen ist im Markt ansehen vielleicht für gut befinden.
thorsten_de
Neuling
#27 erstellt: 09. Jul 2010, 21:33
Hallo!

Ich bin seit gestern stolzer Besitzer des Panasonic TX-L42D25E.

Zuerst hatte ich den LG 42LE8500 was vom Design ein echt geiles Gerät ist.
Ebenso die Animationen und Menüfuhrung ist wesentlich ansprechender als die vom TX-L42D25E.
Das Bild des LG's war ganz anders zum TX-L42D25E, irgentwie flach und überzogen farbig, aber absolut schwarz.
Was gar nicht geht ist ein spiegelndes Display in meiner hellen Wohnung.
Der LG 42LE8500 spiegelt wie ein Badezimmerspiegel

Der TX-L42D25E ist von Design und der Menügestaltung altbacken und ein wenig hässlich.
Das Bild jedoch finde ich jedoch überwältigend mit einer richtigen Tiefenschärfe die schon fast an 3D erinnert.
Wenn ich z.B. Pearl Harbor als DVD auf meinem Denon DVD1910 laufen lasse kommt das richtig gut.
HD ist auf dem TX-L42D25E auch super.
Bei SD treten jedoch je nach Sendungsmaterial einige Artefakte auf.
Was nicht so gut ist das untem am Display 2 helle Stellen sind.
Das habe ich aber schon öfters gelesen und läßt sich wohl durch ein lösen der Gehäuseschrauben in den Griff bekommen.


Viele Grüße, Thorsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Tx-L42V20E oder TX-L42D25
$phils$ am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  2 Beiträge
Panasonic TX-L42V20E PROBLEME
Goamigo am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  2 Beiträge
Panasonic TX-P42GW20
TaLa* am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  4 Beiträge
Transport eines TX-L42V20E
Tankkiller am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  11 Beiträge
Brummen beim TX-L42D25E?
scubafat am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  10 Beiträge
TX-L42D25e - Welche Einstellung!
Dinamo am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  3 Beiträge
pixeliges Bild beim TX-L42V20E
maxbundy am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  9 Beiträge
Panasonic TX-L42D25E und PS3
hajof am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
Media am Panasonic TX-L42D25E
PIPO76 am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  2 Beiträge
Panasonic TX-L42D25E -> Sender löschen
ich2 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.125
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.081

Hersteller in diesem Thread Widget schließen