Panasonic TX-L42D25E -> Sender löschen

+A -A
Autor
Beitrag
ich2
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2011, 19:59
Hallo,

wie kann ich die bereits gespeicherten Sender von der Senderliste bei DVB-S komplett löschen, ohne dass ich das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen muss?

Gruß
mittelhessen
Stammgast
#2 erstellt: 26. Feb 2011, 09:30
Aus den vorgegebenen Listen kann man leider keine Sender löschen, sondern sie nur fürs Zapping abwählen und sortieren! :-( Das Löschen funktioniert nur bei den selbst angelegten Favoritenlisten.

Ich habe auch das Problem, weil in meiner Liste aktuell mehrmals arte/Eins Festival auftaucht, obwohl dort vorher andere Programme gespeichert waren und sich einige Sender wie z. B. dieses arte/Eins Festival auch nicht abwählen und sortieren lassen. Das Problem hatte ich allerdings schon mal!
Funker1
Stammgast
#3 erstellt: 28. Feb 2011, 18:33
m.E. ist dies auch ein sog. "bug"
Bei 4 Satellitenpositionen dudelt es schon mal mit dem Suchlauf der freien Sender jede Menge Programme ein, die dann später verschlüsselt werden....diese lassen sich auch nicht löschen...eben nur abwählen. Was mache ich denn, wenn der Speicher mal voll ist? Nur ein Reset soll da helfen? Auweija!
mittelhessen
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mrz 2011, 09:52

Lulliputt schrieb:

m.E. ist dies auch ein sog. "bug"


Ich glaube Panasonic sollte in Sachen Sendersuchlauf/-liste das Ganze mal intensiv dringend überprüfen. Hier hatte ich ja schon mal ein anderes Problem damit:

http://www.hifi-foru...m_id=153&thread=1466


Lulliputt schrieb:

Was mache ich denn, wenn der Speicher mal voll ist? Nur ein Reset soll da helfen? Auweija!


Gerade bei mehr als einer Sat-Position wird das dann aufgrund der enormen Programmmenge sicher abenteuerlich. Panasonic bietet ja leider auch keine Möglichkeit die Liste in irgendeiner Weise extern zu editieren oder zu sichern. Die Sicherung auf der SD-Karte bezieht sich ja leider nur auf die gesamten Einstellungen (inkl. Senderliste). Damit ist m. E. die Gefahr groß, dass irgendwelche Einstellungskombinationen, die ggf. zum Bug führen, beim Restore wieder mit eingespielt werden.

Aktuell ist bei mir die Gesamtliste der Programme von den Programmplätzen nicht mal durchgängig. Das heisst, zwischendurch fehlen sogar Programmnummern (Beispielweise 234, 235, 236, 238, ...). Da man keine Programme löschen kann, muss das ja ein Bug sein.
Funker1
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mrz 2011, 12:55

mittelhessen schrieb:

Lulliputt schrieb:

m.E. ist dies auch ein sog. "bug"


Ich glaube Panasonic sollte in Sachen Sendersuchlauf/-liste das Ganze mal intensiv dringend überprüfen. Hier hatte ich ja schon mal ein anderes Problem damit:

http://www.hifi-foru...m_id=153&thread=1466


Lulliputt schrieb:

Was mache ich denn, wenn der Speicher mal voll ist? Nur ein Reset soll da helfen? Auweija!


Gerade bei mehr als einer Sat-Position wird das dann aufgrund der enormen Programmmenge sicher abenteuerlich. Panasonic bietet ja leider auch keine Möglichkeit die Liste in irgendeiner Weise extern zu editieren oder zu sichern. Die Sicherung auf der SD-Karte bezieht sich ja leider nur auf die gesamten Einstellungen (inkl. Senderliste). Damit ist m. E. die Gefahr groß, dass irgendwelche Einstellungskombinationen, die ggf. zum Bug führen, beim Restore wieder mit eingespielt werden.

Aktuell ist bei mir die Gesamtliste der Programme von den Programmplätzen nicht mal durchgängig. Das heisst, zwischendurch fehlen sogar Programmnummern (Beispielweise 234, 235, 236, 238, ...). Da man keine Programme löschen kann, muss das ja ein Bug sein.



Und wie bekommen wir nun Panasonic dazu, dies tatsächlich einmal gründlich zu überdenken?
Da gibts ja noch andere "bugs" die gleich mit ausgeräumt werden könnten. z.B. Timer-Aufnahmemedium
mittelhessen
Stammgast
#6 erstellt: 01. Mrz 2011, 12:58
In einigen anderen Foren, ist mir bekannt, dass sich Hersteller aktiv als solche beteiligen bzw. zumindest passiv mitlesen. Ob das bei Panasonic auch so ist und ob sie konstruktiv was draus machen, weiß ich nicht. Wegen der verherigen, verlinkten Problems hatte ich bereits schon den Support kontaktiert und war schon soweit, dass ein Techniker rauskommen sollte bis sich das Problem im Gerät wie von Geisterhand verabschiedet hat und alles wieder funktionierte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX-L42D25E und PS3
hajof am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
Media am Panasonic TX-L42D25E
PIPO76 am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  2 Beiträge
Webcam auf panasonic tx-l42d25e
emoor83 am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  2 Beiträge
Panasonic TX-L42D25E Timer-Programmierung
Heinz_Kowalski am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  4 Beiträge
sender löschen
adolf47 am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  4 Beiträge
Fragen zum Panasonic Viera TX-L42D25E
BocDo am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  11 Beiträge
TX-L55DT50 Sender löschen?
saldek am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  17 Beiträge
TX-L42D25e - Welche Einstellung!
Dinamo am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  3 Beiträge
Brummen beim TX-L42D25E?
scubafat am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  10 Beiträge
TX-P42GW20 oder TX-L42D25E / TX-L42V20E
h0t am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  27 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedYvonne_Pritsch
  • Gesamtzahl an Themen1.492.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.714

Hersteller in diesem Thread Widget schließen