Bildstörungen TX L55 ETW 60

+A -A
Autor
Beitrag
bat2.111
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2014, 10:38
Hallo,
nachdem ich den neuen Fernseher eben angeschlossen habe, direkt die Ernüchterung: Bildartefakte. Das Bild ist zeitweise gar nicht mehr erkennbar.
Sender ist ZDF HD.
Was ist das denn???
image
image
image
image
Gruß
Pat


[Beitrag von bat2.111 am 09. Jan 2014, 19:41 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2014, 10:48
PS: Ich wusste nicht, daß ich einen Cl Slot haben muß. Daher steckt jetzt keine Karte drin.
Dagegen scheint ARD HD einwandfrei zu laufen.
Angeschlossen habe ich nur das Antennenkabel am TV, das zuvor im Unitymedia Digitalreceiver war.
ergo-hh
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2014, 12:01
Um ZDF/ZDF HD empfangen zu können, brauchst du kein CI(+) Modul und keine Karte.

Hast du bei der Installation beim Sendersuchlauf UnityMedia als Anbieter ausgewählet?
Hast du für den Sendersuchlauf den DVB-C Tuner ausgewählt?
Hast du mit dem UnityMedia Digital-Receiver die Progarmme analog oder digital geschaut?
Hast du mal ein anderes hochwertiges Antennenkabel probiert?

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 07. Jan 2014, 12:03 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2014, 12:13
Ja, Unitymedia und DBV-C.
Allerdings steckt das Antennenkabel direkt im TV, nicht mehr im Digitaltuner (SD).
Die Digitalkarte natürlich nicht, weil die SD Digitalsender ja alle frei sind.
bat2.111
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2014, 12:16
Was ich auch dumm finde, ist die ungefragte Einblendung von App Werbung, obwohl ich das deaktiviert hatte.
Wie schalte ich das komplett aus? WLAN abschalten?
ergo-hh
Inventar
#6 erstellt: 07. Jan 2014, 13:38
Welche App Werbung meinst du? Die gleich nach dem Einschalten des TV?

Gruß ergo-hh
bat2.111
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jan 2014, 13:42
Ich meine z.B. die Skype-Werbung unten rechts im Bild.
bat2.111
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jan 2014, 13:43
Ist es empfehlenswert, einen Cl-Slot beim Anbieter direkt, also Unitymedia zu abonnieren, oder besser den Slot woanders und nur die HD-Karte dort?
achim-e
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jan 2014, 13:43
Dein Signal ist zu stark, daher die Artefakte. Der ETW hat einen Abschwächer eingebaut, den im Menü einfach anschalten.
Den Unterschied kann man gut an der Qualitätsanzeige sehen (Signalstärke ist jedes Mal 100%, aber die Qualität ohne Abschwächer sehr gering -- mit dann bei 100%).
bat2.111
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jan 2014, 13:46

achim-e (Beitrag #9) schrieb:
Dein Signal ist zu stark, daher die Artefakte. Der ETW hat einen Abschwächer eingebaut, den im Menü einfach anschalten.
Den Unterschied kann man gut an der Qualitätsanzeige sehen (Signalstärke ist jedes Mal 100%, aber die Qualität ohne Abschwächer sehr gering -- mit dann bei 100%).


Zu stark??? Ich dachte eher umgekehrt. Ok...
achim-e
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jan 2014, 13:54

bat2.111 (Beitrag #10) schrieb:
Zu stark??? Ich dachte eher umgekehrt. Ok...


Ja, das dachte ich bei mir zunächst auch. Also schlechte Qualität = schwaches Signal. War aber genau umgekehrt, d.h. das zu starke Signal führt zu einer Qualitätsminderung. Steht so auch in der BDA, dass dann "Interferenzen" auftreten können ...
bat2.111
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jan 2014, 13:57
Ist gut, habe ich aktiviert und schaue mal...

In der BDA steht nichts zum Thema "Favoriten anzeigen". Weit du, wie ich mir meine Favoriten als Liste einblende? Ich will ja nicht durch alle Kanäle zappen.
ergo-hh
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2014, 13:57

bat2.111 (Beitrag #8) schrieb:
Ist es empfehlenswert, einen Cl-Slot beim Anbieter direkt, also Unitymedia zu abonnieren, oder besser den Slot woanders und nur die HD-Karte dort?

Nur zur Klarstellung: Der CI(+) Slot ist Bestandteil deines TV, den kann man nicht extra bestellen. Du benötigst ein CI(+) Modul. Dieses kommt in den CI(+) Slot des TV und in das CI(+) Modul kommt deine Smartcard.

Wenn du auf der sicheren Seite sein willst, nimmst du das Modul und die SmartCard von UnityMedia. Bei Problemen brauchst du dich nur an einen Hersteller zu wenden. Wenn du das CI(+) Modul eines anderen Herstellers wählst, musst du auf Kompatibilität zwischen Modul und der von UnityMedia gelieferten SmartCard achten, was sich leicht als problematisch entwickeln kann. Schau auch mal hier:
http://forum.digital...t-welcher-karte.html

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 07. Jan 2014, 13:58 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#14 erstellt: 07. Jan 2014, 14:21

ergo-hh (Beitrag #13) schrieb:

bat2.111 (Beitrag #8) schrieb:
Ist es empfehlenswert, einen Cl-Slot beim Anbieter direkt, also Unitymedia zu abonnieren, oder besser den Slot woanders und nur die HD-Karte dort?

Nur zur Klarstellung: Der CI(+) Slot ist Bestandteil deines TV, den kann man nicht extra bestellen. Du benötigst ein CI(+) Modul. Dieses kommt in den CI(+) Slot des TV und in das CI(+) Modul kommt deine Smartcard.

Gruß ergo-hh


Ja, richtig, du hast recht.
Ich denke, da die Bildfehler somit beseitigt sind, das digitale SD-Programm aber auf 55" nicht so gut kommt, werde ich bei Unitymedia wohl ein Cl Modul kaufen. Unterm Strich ist das billiger als mieten.
ergo-hh
Inventar
#15 erstellt: 07. Jan 2014, 14:51
Wenn das Problem der Klötzchenbildung bei ZDF wie in deinem 1. Beitrag geschrieben weiterhin besteht, wird dir auch ein CI(+) Modul mit ensprechender SmartCard von UnityMedia nichts nützen. ZDF und alle Öffentlich Rechtlichen Programme musst du auch ohne diese Dinge fehlerfrei empfangen können, auch in HD, falls UnityMedia das in ihr Kabelnetz einspeist.

Gruß ergo-hh
bat2.111
Stammgast
#16 erstellt: 07. Jan 2014, 14:58

ergo-hh (Beitrag #15) schrieb:
Wenn das Problem der Klötzchenbildung bei ZDF wie in deinem 1. Beitrag geschrieben weiterhin besteht, wird dir auch ein CI(+) Modul mit ensprechender SmartCard von UnityMedia nichts nützen. ZDF und alle Öffentlich Rechtlichen Programme musst du auch ohne diese Dinge fehlerfrei empfangen können, auch in HD, falls UnityMedia das in ihr Kabelnetz einspeist.

Gruß ergo-hh

Bisher sind die Störungen nicht mehr aufgetaucht.
Ich nehme an, daß der Fehler bei mir lag. Ich hatte den digitalen (externen) Tuner noch zwischengeschaltet. Wenn ich den z.B. einschaltete, wurden auf allen Programmen arge Störungen in Bild und Ton erzeugt.

Nun steckt das Antennenkabel direkt im TV und es scheint zu laufen.
ergo-hh
Inventar
#17 erstellt: 07. Jan 2014, 15:09
Empfängst du denn auch z. B. DasErste HD, ZDF HD, Arte HD usw. fehlerfrei? Oder benötigt man bei UnityMedia dafür eine (kostenpflichtige) Zubuch-Option?

Gruß ergo-hh
bat2.111
Stammgast
#18 erstellt: 07. Jan 2014, 15:40
Scheinbar geht das ohne Zusatzoption. Würde mich sonst auch wundern.
Die krassen Störungen sind jedenfalls nicht mehr aufgetreten, seit ich das Kabel umgesteckt habe.
hjay
Neuling
#19 erstellt: 08. Jan 2014, 09:56
Hallo,

ich hänge mich mal hier dran...
Seit gestern haben wir auch den ETW60 in 47". Einrichten ging recht problemlos. ;-)

Gestern haben wir ZDF HD geschaut und ab und zu auch ähnliche Artefakte gesehen. Allerdings nicht immer und nicht wirklich nachvollziehbar. Oft bei Bewegungen. Zb. wenn eine Person durch Bild lief war der Hintergrund mit Artefakten "voll".

Kann das auch an dem Signal liegen?

Viele Grüße,
h.jay
bat2.111
Stammgast
#20 erstellt: 08. Jan 2014, 10:00
Am einfachsten ist es ja, wenn ich ein Cl-Modul in das TV einstecke.
Allerdings frage ich mich, wie ich es dann hinbekomme, daß meine Aufnahmen auf dem Festplatten-Rekorder ebenfalls in HD aufgenommen werden.
Wie kann ich das HD-Signal durchschleifen?

Oder ist hier wieder ein externes Gerät erforderlich, das zuerst die Antenne aufnimmt, dann in den Festplatten-Rekorder geht und dann in das TV?
ergo-hh
Inventar
#21 erstellt: 08. Jan 2014, 13:17

hjay (Beitrag #19) schrieb:
Kann das auch an dem Signal liegen?

Ja! Hast du den 'Abschwächer' im TV Menü mal auf 'Ein' gestellt?

Gruß ergo-hh
ergo-hh
Inventar
#22 erstellt: 08. Jan 2014, 13:26

bat2.111 (Beitrag #20) schrieb:
Wie kann ich das HD-Signal durchschleifen?

Das geht leider nicht, du kannst nur über die Scart-Buchse SD durchschleifen (siehe Seite 8 der Bedienungsanleitung).

bat2.111 (Beitrag #20) schrieb:
Oder ist hier wieder ein externes Gerät erforderlich, das zuerst die Antenne aufnimmt, dann in den Festplatten-Rekorder geht und dann in das TV?

So ist es. Du kannst allerding in HD auf der am TV angeschlossenen Festplatte aufnehmen. Da der ETW aber nur einen Single Tuner besitzt, kannst du nur das aufnehmen, was der TV gerade empfängt; das klappt auch im Stndby des TV. Du kannst also nicht eine Sendung schauen und gleichzeitig eine andere auf die angestöpselte HDD aufnehmen.

Eine andere (teure) Möglichkeit wäre, dir einen zusätzlichen HD fähigen Receiver mit Festplatte anzuschaffen (ggfs, mit CI(+) Schacht und zusätzlicher SmartCard).

Gruß ergo-hh
bat2.111
Stammgast
#23 erstellt: 08. Jan 2014, 15:03
Ach, Mist.
Doch wieder ein Receiver. Den Panasonic DMR EH 585 möchte ich nicht austauschen, da er einwandfrei läuft, aber eben keinen Tuner hat.

Ist es denn möglich, mit dem aktuellen Unitymedia Tuner (ohne Horizon...was ist das eigentlich?) das wieder so einzustellen wie vorher, also Receiver, davon per Antennenkabel zum DMR EH 585 ( er hat keinen digitalen Eingang), und dann von dort zum TV per HDMI?

Dann würde doch das HD Signal durchgeschliffen, wenn der Tuner an ist. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Da ich das Antennenkabel direkt in den Receiver, also nicht ins TV einstecke, würde es ja keinen Sinn machen, zusätzlich ein Cl Modul ins TV zu stecken.
bat2.111
Stammgast
#24 erstellt: 08. Jan 2014, 15:13
Bzw. müsste ich wahrscheinlich wieder eine Scartverbindung vom HD Receiver zum Rekorder herstellen.
ergo-hh
Inventar
#25 erstellt: 08. Jan 2014, 15:20

bat2.111 (Beitrag #23) schrieb:
Den Panasonic DMR EH 585 möchte ich nicht austauschen, da er einwandfrei läuft, aber eben keinen Tuner hat.

Natürlich hat der einen Tuner, nur keinen digitalen Tuner (kein DVB-C und HD).

bat2.111 (Beitrag #23) schrieb:
Ist es denn möglich, mit dem aktuellen Unitymedia Tuner (ohne Horizon...was ist das eigentlich?) das wieder so einzustellen wie vorher, also Receiver, davon per Antennenkabel zum DMR EH 585 ( er hat keinen digitalen Eingang), und dann von dort zum TV per HDMI?

Was meinst du mit '... aktuellen Unitymedia Tuner ...' wenn das ein Receiver (oder eine Settop-Box) ist, dann sollte das grundsätzlich so möglich sein. Welchen UnityMedia Receiver hast du denn?

bat2.111 (Beitrag #23) schrieb:
Dann würde doch das HD Signal durchgeschliffen, wenn der Tuner an ist. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Nein , du hast keinen Denkfehler, so sollte es sein. Es sei denn, die UnityMedia Box macht irgendetwas 'exotisches'. Damit würde der DMR-EH585 natürlich immer noch nicht in HD aufnehmen, bzw. es könnte sein, dass die UnityMedia Box mit CI+ Modul das Aufnehmen von (HD-)Sendungen ganz verhindert.

bat2.111 (Beitrag #23) schrieb:
Da ich das Antennenkabel direkt in den Receiver, also nicht ins TV einstecke, würde es ja keinen Sinn machen, zusätzlich ein Cl Modul ins TV zu stecken.

So sehe ich es auch. Allerdings kenne ich die UnityMedia Box nicht, daher poste mal den Typ, vielleicht kann man im Internet dazu etwas finden. Eigentlich erübrigt sich sie Frage auch, da du die UnitYMedia Box doch (hoffentlich) über HDMI mit dem TV verbindest und die Sender an der UnityMedia Box wählst. Insofern ist ein Antennkabel am TV eigentlich überflüssig.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 08. Jan 2014, 15:25 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#26 erstellt: 08. Jan 2014, 16:34
Es handelt sich um dieses Modell hier: Unitymedia HD Receiver

Option 1:
Ok, ich kann das wohl direkt an das TV anschliessen per HDMI.
Und den Festplattenrekorder verbinde ich mit dem Receiver mit dem Antennenkabel?

Ich benötige also wieder eine Zusatzfernbedienung...
Außerdem habe ich am TV nur drei HDMI Steckplätze, aber mit Rekorder, Blue Ray und Apple TV bereits alle belegt.

Option 2:
Da bin ich auf eure Hilfe angewiesen.


[Beitrag von bat2.111 am 08. Jan 2014, 17:09 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#27 erstellt: 08. Jan 2014, 17:15
Auf jeden Fall solltest die UnityMedia Box über HDMI mit dem TV verbinden. Dann brauchst du (vom DVD-Recorder mal abgesehen) auch nur zwei Fernbedienungen. Die vom TV wahrscheinlich nur, um den TV ein- bzw. auszuschalten, alles andere machst du über die Fernbedienung der UnityMedia Box. Und wie du richtig schreibst, verbindest du den Recorder über ein Antennenkabel vom UnityMedia Receiver zum DVD Recorder (Antennenkabel wird durchgeschleift). Du musst - falls noch nicht gemacht - dann einen Sendersuchlauf im Festplattenrecorder machen, wobei der allerdings nur die qualitativ schlechten analogen Programme empfängt.

Ich habe mir mal die Bedienungsanleitung der UnityMedia Box angesehen. Danach ist die UnityMedia Fernbedienung ja lernfähig (s. Seite 47 der Bedienungsanleitung, Code für Panasonic TV = 2153).

Du kannst also im Prinzip auf die TV Fernbedienung verzichten, wenn du die UnityMedia Fernbedienung entsprechend programmiert hast.
Zu Oprion 2: Dafür ist das Forum ja da

Gruß ergo-hh
bat2.111
Stammgast
#28 erstellt: 09. Jan 2014, 12:03
Also, ich verstehe das so:
Anstelle des Cl Moduls, der mein TV digital und mit HD speist, aber nicht den Rekorder, würde ich einen HD-Receiver als Zusatzgerät bestellen.
Dort stecke ich die Antanne ein, ein weiteres Antennenkabel schleift das digitale HD Signal zum Rekorder durch. Dort kann ich in HD aufnehmen.

Zusätzlich geht vom HD Receiver ein HDMI direkt in das TV, um hier bei eingeschlatetem Receiver HD sehen zu können.
Oder kann das HDMI auch vom Rekorder-Ausgang ins TV gehen?

Unterm Strich wäre diese Lösung billiger, als einen funktionierenden Rekorder, der aber leider nur einen analogen Tuner hat, durch einen neuen Rekorder mit DBV-C Tuner zu ersetzen.

Liege ich damit richtig?
ergo-hh
Inventar
#29 erstellt: 09. Jan 2014, 13:47

bat2.111 (Beitrag #28) schrieb:
.. ein weiteres Antennenkabel schleift das digitale HD Signal zum Rekorder durch. Dort kann ich in HD aufnehmen.

Dann teile erst einmal mit, welchen Recorder du hast (Hersteller und Modell). wenn das kein Recorder mit digitalem DVB-C Tuner ist, kannst du nur das analoge Signal aufnehmen, egal welches Signal du zum Recorder durchschleifst.

Nur zum Verständnis für dich: Wenn du das Antennensignal von einem HD-Digitalreceiver zum Recorder durchschleifst, wird das Antennensignal in keiner Weise verändert; dort liegt - vorausgesetzt dein Anbieter speist es ein - auch immer das Signal für digitales TV inkl. HD und auch alle verschlüsselten Sender an. Insofern könntest du das Antennenkabel auch gleich in den Recorder stecken, durch das Durchschleifen des Antennensignals wird der Recorder nicht zum digitalen HD Recorder.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 09. Jan 2014, 13:49 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#30 erstellt: 09. Jan 2014, 13:51
Panasonic DMR EH 585
Allerdings ist eine Aufnahme mit vorgeschaltetem digitalem (SD) Receiver deutlich besser, als eine Aufnahme des analogen Signals.
Aber wenn der Rekorder das durchgeschliffene Signal, z.B. in digital oder HD einfach nur abgreift, müsste er es doch auch genauso aufnehmen, oder?

Letztlich läuft aber so wie ich das sehe alles auf einen externen HD Receiver hinaus, weil ich mit Cl Modul für HD ja nichts außer einem grottigen analogen Signal mit dem Rekorder aufnehmen könnte.


[Beitrag von bat2.111 am 09. Jan 2014, 13:53 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#31 erstellt: 09. Jan 2014, 14:12
Nochmal gaaaaanz laaaaangsam:
Dein Recorder hat nur einen analogen Tuner. Mit dem kannst du nur analoge Signale aufnehmen.

Wenn das Antennensignal von einem HD-Receiver in den Recorder geht, kannst du auch nur das analoge Signal vom Antenneneingang des Recorders abgreifen. Wenn dir die Aufnahmen dann qualitativ besser vorkommen, kann es folgende Gründe haben:
- Wunschdenken
- optische Täuschung
- oder der Receiver bereitet den analogen Teil des Antennensignals noch ein wenig beim Durchschleifen auf.

bedenke:
Wenn du dir einen HD-Receiver zulegst und statt vom Antennensignal am Recorder über eine SCART-Verbindung vom Receiver (Componenten oder S-Video Signal wegen der etwas besseren Qualität) aufnimmst, kannst du nur das Progarmm aufnehmen, was der Receiver am TV darstellt bzw. - wenn der TV in Standby ist - darstellen würde. Oder umgekehrt: du kannst am TV nur das sehen, was der Recorder gerade aufnimmt (einen Receiver mit duo/triple Tuner lasse ich mal außer acht).

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 09. Jan 2014, 14:14 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#32 erstellt: 09. Jan 2014, 14:15
OK, habe verstanden.
Was muß ich tun, damit ich am Rekorder ein digitales Signal aufnehmen (HD) und am TV etwas anderes in HD gucken kann?


[Beitrag von bat2.111 am 09. Jan 2014, 14:20 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#33 erstellt: 09. Jan 2014, 14:17
Vorher war mein einfacher Digitalreciever (ohne HD) zusätzlich mit Scart am Rekorder angeschlossen und der Rekorder per Scart am TV.
Aufnehmen und gucken zweier unterschiedlicher Programme ging also.
ergo-hh
Inventar
#34 erstellt: 09. Jan 2014, 15:14

bat2.111 (Beitrag #32) schrieb:
Was muß ich tun, damit ich am Rekorder ein digitales Signal aufnehmen (HD) und am TV etwas anderes in HD gucken kann?

Du musst deinen jetzigen Recorder wegschmeißen (naja, eBay tut's vielleicht auch, 10,00 EUR dürften noch drin sein ) und kaufst dir einen Recorder mit HD-Kabeltuner, z. B. diesen:
http://www.amazon.de...racast/dp/B00DND9F02
Da der einen Twin-Tuner und CI+ Slots hat, brauchst du keinen HD-Receiver mehr, der ist sozusagen integriert. Allerdings hat das Gerät kein DVD Laufwerk. Als DVD-Laufwerk kannst du dann ja den EH585 nutzen .

Wenn ein DVD/Blueray Laufwerk dabei sein soll, käme z. B. dieses Gerät in Frage:
http://www.amazon.de...&keywords=dmr-bct835
Auch hierbei kannst du auf einen HD-Receiver verzichten.

Beides sind nur Beispiele, auch 'andere Mütter haben schöne Töchter :D'


bat2.111 (Beitrag #33) schrieb:
Vorher war mein einfacher Digitalreciever (ohne HD) zusätzlich mit Scart am Rekorder angeschlossen und der Rekorder per Scart am TV. Aufnehmen und gucken zweier unterschiedlicher Programme ging also.

Ach Jungchen, natürlich ging das. Dann hast du mit dem internen TV Tuner das eine Programm geschaut und über den Tuner des Receivers ein anderes Programm aufgenommen. Es sei denn, dein alter Receiver hat einen Twin-Tuner, was ich mal nicht glaube.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 09. Jan 2014, 15:19 bearbeitet]
hjay
Neuling
#35 erstellt: 09. Jan 2014, 19:01

ergo-hh (Beitrag #21) schrieb:

hjay (Beitrag #19) schrieb:
Kann das auch an dem Signal liegen?

Ja! Hast du den 'Abschwächer' im TV Menü mal auf 'Ein' gestellt?

Gruß ergo-hh


Hi ergo-h

danke für den Tipp. Habe den Abschwächer ausgeschaltet, aber leider bringt es keine Verbesserungen. Es sind bei mir auch nicht solche Artefakte. Es ist eher so, dass der Hintergrund nicht sauber dargestellt wird. Z.B wenn eine Person an einem Geländer mit senkrechten Stützen vorbei läuft, dann werden diese versetzt dargestellt.
Da dies unser erster LCD Fernseher ist, sind wir etwas unsicher. Bis jetzt hatten wir analogen Kabelanschluß mit einer 32" Röhre...

Viele Grüße
hjay
bat2.111
Stammgast
#36 erstellt: 09. Jan 2014, 19:47

ergo-hh (Beitrag #34) schrieb:

bat2.111 (Beitrag #32) schrieb:
Was muß ich tun, damit ich am Rekorder ein digitales Signal aufnehmen (HD) und am TV etwas anderes in HD gucken kann?

Du musst deinen jetzigen Recorder wegschmeißen (naja, eBay tut's vielleicht auch, 10,00 EUR dürften noch drin sein ) und kaufst dir einen Recorder mit HD-Kabeltuner, z. B. diesen:
http://www.amazon.de...racast/dp/B00DND9F02
Da der einen Twin-Tuner und CI+ Slots hat, brauchst du keinen HD-Receiver mehr, der ist sozusagen integriert. Allerdings hat das Gerät kein DVD Laufwerk. Als DVD-Laufwerk kannst du dann ja den EH585 nutzen .

Wenn ein DVD/Blueray Laufwerk dabei sein soll, käme z. B. dieses Gerät in Frage:
http://www.amazon.de...&keywords=dmr-bct835
Auch hierbei kannst du auf einen HD-Receiver verzichten.

Beides sind nur Beispiele, auch 'andere Mütter haben schöne Töchter :D'


bat2.111 (Beitrag #33) schrieb:
Vorher war mein einfacher Digitalreciever (ohne HD) zusätzlich mit Scart am Rekorder angeschlossen und der Rekorder per Scart am TV. Aufnehmen und gucken zweier unterschiedlicher Programme ging also.

Ach Jungchen, natürlich ging das. Dann hast du mit dem internen TV Tuner das eine Programm geschaut und über den Tuner des Receivers ein anderes Programm aufgenommen. Es sei denn, dein alter Receiver hat einen Twin-Tuner, was ich mal nicht glaube.

Gruß ergo-hh


Der Panasonic TV geht am WE zurück.

Was für ein Ärger. Ehrlich, ein neuer Glotzer kostet schon genug, aber damit alles wieder so ist wie vorher, aber in HD, tausche ich keinen verlässlichen DMR EH 585 aus und gebe 400-500 Euronen für was "Neues" aus, zzgl. Kosten für Cl Slot und Ausgaben für eine HD Karte. So ein Quatsch.

Da bleibe ich lieber bei 'normalem' TV-Genuß.

Ich danke euch jedenfalls sehr für eure Hilfe und Antworten.


[Beitrag von bat2.111 am 09. Jan 2014, 19:47 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#37 erstellt: 09. Jan 2014, 20:00

ergo-hh (Beitrag #31) schrieb:

Dein Recorder hat nur einen analogen Tuner. Mit dem kannst du nur analoge Signale aufnehmen.

Wenn das Antennensignal von einem HD-Receiver in den Recorder geht, kannst du auch nur das analoge Signal vom Antenneneingang des Recorders abgreifen. Wenn dir die Aufnahmen dann qualitativ besser vorkommen, kann es folgende Gründe haben:
- Wunschdenken
- optische Täuschung
- oder der Receiver bereitet den analogen Teil des Antennensignals noch ein wenig beim Durchschleifen auf.

Gruß ergo-hh


Sry, eine optische Täuschung war das nicht. Ich habe vom eingeschalteten Digitalreceiver aufgenommen und das Bild war deutlich besser, als das analoge, genaugenommen war im direkten Vergleich zum Bild, das über den Receiver ans TV ging kein Unterschied festzustellen.
Ich habe also nicht über den Tuner des Rekorders aufgenommen, sondern das eingespeiste Signal aus dem Digitalreceiver.

Eigentlich hatte ich gehofft, das würde unabhängig vom TV auch weiterhin funktionieren, nur eben mit HD Receiver statt des jetzigen.
Dummerweise scheint der Panasonic TV Probleme damit zu haben und quittiert das zuerst durch den Digitaltuner gejagte TV Signal mit Bildstörungen, zumal wenn ich ihn einschalte. Ich nehme an, weil der im TV integrierte Receiver dann nicht klarkommt.


[Beitrag von bat2.111 am 09. Jan 2014, 20:03 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#38 erstellt: 09. Jan 2014, 20:09

hjay (Beitrag #35) schrieb:


danke für den Tipp. Habe den Abschwächer ausgeschaltet, aber leider bringt es keine Verbesserungen. Es sind bei mir auch nicht solche Artefakte. Es ist eher so, dass der Hintergrund nicht sauber dargestellt wird. Z.B wenn eine Person an einem Geländer mit senkrechten Stützen vorbei läuft, dann werden diese versetzt dargestellt.
Da dies unser erster LCD Fernseher ist, sind wir etwas unsicher. Bis jetzt hatten wir analogen Kabelanschluß mit einer 32" Röhre...

Viele Grüße
hjay

Es gibt hierfür noch eine Einstellmöglichkeit im Menü, irgendwo im Bildmenü Seite 2 glaube ich...


[Beitrag von bat2.111 am 09. Jan 2014, 20:09 bearbeitet]
hjay
Neuling
#39 erstellt: 09. Jan 2014, 21:08

bat2.111 (Beitrag #38) schrieb:

Es gibt hierfür noch eine Einstellmöglichkeit im Menü, irgendwo im Bildmenü Seite 2 glaube ich...


Meinst du die Rauschunterdrückung? Die habe ich nun mal auf hoch gesetzt und probiere das nun mal mit diesen Einstellungen.
ergo-hh
Inventar
#40 erstellt: 09. Jan 2014, 21:38

bat2.111 (Beitrag #36) schrieb:
Der Panasonic TV geht am WE zurück.

Was für ein Ärger. Ehrlich, ein neuer Glotzer kostet schon genug, aber damit alles wieder so ist wie vorher, aber in HD, tausche ich keinen verlässlichen DMR EH 585 aus und gebe 400-500 Euronen für was "Neues" aus, zzgl. Kosten für Cl Slot und Ausgaben für eine HD Karte. So ein Quatsch.

Da bleibe ich lieber bei 'normalem' TV-Genuß.

Einmal und zum letzten Mal versuche ich es noch:
Es ist kein Problem des TV. Du willst mit einem DVD-Recorder, der nur einen analogen Tunner hat, in HD aufnehmen. Das kann mit keinem Gerät funktionieren. Wenn du keine weiteren Geräte anschaffen willst, dann mach es doch wie vorher. Damit du aber mit dem TV - und nur mit dem TV - auch HD Sendungen schauen kannst, benötigst du für die Öffentlich Rechtlichen Programmen nicht einmal ein CI-Modul und auch keinen HD-Receiver, denn den hat der TV bereits eingebaut. Nur wenn du verschlüsselte Sender - egal ob nur digital oder in HD - sehen willst, benötigst du ein CI(+) Modul mit entsprechender SmartCard im TV.

Deine Konfiguration ist eigentlich recht simpel:
Antennendose -> Antennenkabel zum EH585. Vom EH585 das durchgeschleifte Antennkabel in den TV. Fertig! Nur noch ein HDMI Kabel vom EH585 zum TV, damit du auch DVDs in optimaler Qualität schauen kannst.

Du kannst dann eine Sendung am TV schauen (auch in HD, ggfs. mit CI(+) Modul und Smartcard im TV) und einen anderen analogen Sender mit dem EH585 aufnehmen. Die Wiedergabe der Recorder Aufnahmen erfolgt dann über das o. g. HDMI Kabel am TV; dazu am TV natürlich den entsprechenden HDMI Eingang wählen.

Gruß ergo-hh
bat2.111
Stammgast
#41 erstellt: 09. Jan 2014, 23:00

hjay (Beitrag #39) schrieb:

bat2.111 (Beitrag #38) schrieb:

Es gibt hierfür noch eine Einstellmöglichkeit im Menü, irgendwo im Bildmenü Seite 2 glaube ich...


Meinst du die Rauschunterdrückung? Die habe ich nun mal auf hoch gesetzt und probiere das nun mal mit diesen Einstellungen.

Nein, probiere mal die Intelligent Frame Creation auf mittel.
bat2.111
Stammgast
#42 erstellt: 10. Jan 2014, 08:27

ergo-hh (Beitrag #40) schrieb:

Es ist kein Problem des TV. Du willst mit einem DVD-Recorder, der nur einen analogen Tunner hat, in HD aufnehmen. Das kann mit keinem Gerät funktionieren. Wenn du keine weiteren Geräte anschaffen willst, dann mach es doch wie vorher. Damit du aber mit dem TV - und nur mit dem TV - auch HD Sendungen schauen kannst, benötigst du für die Öffentlich Rechtlichen Programmen nicht einmal ein CI-Modul und auch keinen HD-Receiver, denn den hat der TV bereits eingebaut. Nur wenn du verschlüsselte Sender - egal ob nur digital oder in HD - sehen willst, benötigst du ein CI(+) Modul mit entsprechender SmartCard im TV.

Deine Konfiguration ist eigentlich recht simpel:
Antennendose -> Antennenkabel zum EH585. Vom EH585 das durchgeschleifte Antennkabel in den TV. Fertig! Nur noch ein HDMI Kabel vom EH585 zum TV, damit du auch DVDs in optimaler Qualität schauen kannst.

Du kannst dann eine Sendung am TV schauen (auch in HD, ggfs. mit CI(+) Modul und Smartcard im TV) und einen anderen analogen Sender mit dem EH585 aufnehmen. Die Wiedergabe der Recorder Aufnahmen erfolgt dann über das o. g. HDMI Kabel am TV; dazu am TV natürlich den entsprechenden HDMI Eingang wählen.

Gruß ergo-hh


Ich habe es nun so gelöst:
Antenne steckt im Digitalreceiver (extern), von da aus zum EH 585, von da aus zum TV. Das scheint zu klappen, auch wenn ich den externen Receiver einschalte, d.h. keine Bildstörungen am TV.

Vom Digitalreceiver zum EH 585 ein Scartkabel und vom EH 585 ein Scartkabel zum TV mit dem beigelegten Adapter, welcher nun auf AV1 steckt.

Ergebnis:
-Keine Bildstörung bei eingeschaltetem externen Receiver
-digitaler Empfang über TV Receiver inkl. HD (ARD usw.) geht
-Aufnahme eines analogen Signals mit dem EH 585 geht
-Aufnahme eines digitalen SD Signals bei eingeschaltetem ext. Receiver mit dem EH 585 GEHT! Das digitale Signal wird weitergereicht, die Bildqualität ist so gut wie reiner Digitalempfang durch TV in SD

Wünschenswert:
-Private HD Sender empfangen, zumindest mit dem TV.

Weiter unklar:
Der einzige Punkt, den mir niemand bislang nachvollziehbar verdeutlichen konnte ist, warum der EH 585 nicht auch ein HD Signal (ein durchgeschliffenes Signal!!!) aufnehmen können sollte. Daß dies mit einem SD Signal geht, habe ich getestet. Offenbar wandelt er ein digitales Signal aus dem ext. Receiver ja auch nicht mit seinem internen Tuner wieder in ein analoges Signal um.
Davon hängt die Entscheidung ab, ob ich ein Cl Modul mit Karte bestelle oder einen externen HD Receiver.


[Beitrag von bat2.111 am 10. Jan 2014, 08:30 bearbeitet]
hjay
Neuling
#43 erstellt: 10. Jan 2014, 11:29

bat2.111 (Beitrag #41) schrieb:
Nein, probiere mal die Intelligent Frame Creation auf mittel.


Hi bat2.111
OK, das werde ich heute Abend mal ausprobieren. Irgendwie ist das schon alles sehr komisch.
Das Bild ansich ist ja schon sehr gut und mir gefällt der Fernseher zu dem Preis auch echt gut. Allerdings hätte ich schon eine ordentliche Darstellung. Hoffentlich lässt es sich über die Einstellungen regeln und ich muß nicht mir einen teureren Fernseher kaufen.

Vielen Dank,
hjay
ergo-hh
Inventar
#44 erstellt: 10. Jan 2014, 12:09
Auch wenn du zufrieden bist, begriffen hast du es immer noch nicht

bat2.111 (Beitrag #42) schrieb:
Vom Digitalreceiver zum EH 585 ein Scartkabel und vom EH 585 ein Scartkabel zum TV mit dem beigelegten Adapter, welcher nun auf AV1 steckt.

Warum verbindest du den EH585 nicht über HDMI mit dem TV? Zumindest die Bildqualität beim Abspielen von DVDs wäre besser.

bat2.111 (Beitrag #42) schrieb:
-Aufnahme eines digitalen SD Signals bei eingeschaltetem ext. Receiver mit dem EH 585 GEHT! Das digitale Signal wird weitergereicht, die Bildqualität ist so gut wie reiner Digitalempfang durch TV in SD

Egal was bzw. wie du das Signal zum EH585 weiteleitest - ob über Antennen- oder Scart-Eingang - es wird dem EH585 immer nur ein analoges Signal zugeführt. Wenn du das Signal vom Receiver über Scart an den EH585 leitest und bei beiden für die Scart Verbindung das optimale Signal (in deinem Fall das analoge 'RGB') eingestellt ist, ist das Bild sicherlich besser, als wenn du direkt über den Antenneanschluss des EH585 aufnimmst.

bat2.111 (Beitrag #42) schrieb:
Weiter unklar:
Der einzige Punkt, den mir niemand bislang nachvollziehbar verdeutlichen konnte ist, warum der EH 585 nicht auch ein HD Signal (ein durchgeschliffenes Signal!!!) aufnehmen können sollte.

Weil dein EH585 nicht HD fähig ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Oder glaubst du allen Ernstes, wenn du z. B. eine TV-Röhre aus den 70er Jahren an die durchgeschleifte Antenne hängst, dass der dann HD darstellt

bat2.111 (Beitrag #42) schrieb:
Daß dies mit einem SD Signal geht, habe ich getestet. Offenbar wandelt er ein digitales Signal aus dem ext. Receiver ja auch nicht mit seinem internen Tuner wieder in ein analoges Signal um.

Der EH585 muss nichts umwandeln, da er - siehe oben - immer nur analoge Signale zugeführt bekommt. Der Recorder hat keinerlei Elektronik, digitale Signale - egal ob SD oder HD - empfangen zu können.

bat2.111 (Beitrag #42) schrieb:
Davon hängt die Entscheidung ab, ob ich ein Cl Modul mit Karte bestelle oder einen externen HD Receiver.

Heißer Tipp von mir: bei deinem fehlenden Verständnis schaffe dir ein CI(+) Modul mit passender Smartcard an. Das benötigst du aber nur, wenn du verschlüsselte digitale Sender (SD oder HD) empfangen willst. Was dei TV Provider alles kostenlos einspeist, weiß ich nicht (wer ist eigentlich dein TV Anbieter?). An deinen alten digitalen Receiver kannst du dann ja den EH585 über Scart anschließen.

Wenn du dir einen externen HD-Receiver anschaffst, dort das Modul inkl. Smartcard reinstopfst, bist du ja anscheinend immer noch der Meinung, dass der EH585 bei einer Verbindung über Scart das digitale HD Signal aufnimmt. Das kannst du gerne weiterhin glauben. Beschwere dich dann aber nicht, dass du im Falle einer Scart-Verbindung zwischen HD-Receiver und EH585 beim Aufnehmen einer veschlüsselten Sendung (für die also Modul und Smartcard im Receiver erforderlich sind) du nicht gleichzeitig auch eine andere veschlüsselte Sendung am TV schauen kannst.

Die Konfiguration mit CI(+) Modul ist dir aber sicherlich auch nicht Recht, da dein EH585 dann nur Sendungen über das Antennenkabel aufnehmen kann; und die Qualität ist dir ja zu schlecht. Es sei denn, du verwendest deinen alten digitalen Receiver nur für den EH585 weiter (s. oben).

Fazit: für dich gibt es nur Lösungen, die mit dem Einsatz von Geld verbunden sind, z. B. ext. HD-Receiver mit zwei CI(+) Schächten inkl. zweitem Modul und zweiter Smartcard oder HD fähiger DVD/BluRay Recorder, oder ein TV mit zweifachem Triple Tunder (z. B. DTW60) und zwei CI(+) Schächten mit 2 Modulen und 2 Smartcards.

Die Nachteile von CI+ sind dir hoffentlich bekannt.

Zum letzten Mal (zumindest zum Thema ERH585 ), Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 10. Jan 2014, 12:14 bearbeitet]
bat2.111
Stammgast
#45 erstellt: 10. Jan 2014, 16:31
Danke für deine Mühe.
[Quote]Heißer Tipp von mir: bei deinem fehlenden Verständnis schaffe dir ein CI(+) Modul mit passender Smartcard an. Das benötigst du aber nur, wenn du verschlüsselte digitale Sender (SD oder HD) empfangen willst. Was dei TV Provider alles kostenlos einspeist, weiß ich nicht (wer ist eigentlich dein TV Anbieter?). An deinen alten digitalen Receiver kannst du dann ja den EH585 über Scart anschließen.

Wenn du dir einen externen HD-Receiver anschaffst, dort das Modul inkl. Smartcard reinstopfst, bist du ja anscheinend immer noch der Meinung, dass der EH585 bei einer Verbindung über Scart das digitale HD Signal aufnimmt. Das kannst du gerne weiterhin glauben. Beschwere dich dann aber nicht, dass du im Falle einer Scart-Verbindung zwischen HD-Receiver und EH585 beim Aufnehmen einer veschlüsselten Sendung (für die also Modul und Smartcard im Receiver erforderlich sind) du nicht gleichzeitig auch eine andere veschlüsselte Sendung am TV schauen kannst.

Die Konfiguration mit CI(+) Modul ist dir aber sicherlich auch nicht Recht, da dein EH585 dann nur Sendungen über das Antennenkabel aufnehmen kann; und die Qualität ist dir ja zu schlecht. Es sei denn, du verwendest deinen alten digitalen Receiver nur für den EH585 weiter (s. oben).

Fazit: für dich gibt es nur Lösungen, die mit dem Einsatz von Geld verbunden sind, z. B. ext. HD-Receiver mit zwei CI(+) Schächten inkl. zweitem Modul und zweiter Smartcard oder HD fähiger DVD/BluRay Recorder, oder ein TV mit zweifachem Triple Tunder (z. B. DTW60) und zwei CI(+) Schächten mit 2 Modulen und 2 Smartcards.[\Quote]

Verstehe...
Dann wäre es ja möglich, den SD Receiver einfach zu lassen, wo er ist, keinen HD Receiver (extern) zu bestellen, sondern ein Cl Modul.
Die Qualität der SD Aufnahme reicht mir. Der SD Receiver ist übrigens auch über SCART am EH 585, also nicht nur über Antenne.
In das TV stecke ich ein Cl Modul für verschlüsselte Sender.
Somit dürfte hier gucken und da aufnehmen klappen, oder?

Nein, die Nachteile von Cl+ bei Unitymedia (mein Anbieter) sind mir nicht bekannt. Dort wird allerdings auch nur Cl + angeboten.
Was stimmt damit nicht?

Nach deiner ganzen Mühe mit mir hast du dir eigentlich ein Bier verdient, ehrlich.
ergo-hh
Inventar
#46 erstellt: 10. Jan 2014, 17:21

bat2.111 (Beitrag #45) schrieb:
Verstehe...
Dann wäre es ja möglich, den SD Receiver einfach zu lassen, wo er ist, keinen HD Receiver (extern) zu bestellen, sondern ein Cl Modul.
Die Qualität der SD Aufnahme reicht mir. Der SD Receiver ist übrigens auch über SCART am EH 585, also nicht nur über Antenne.
In das TV stecke ich ein Cl Modul für verschlüsselte Sender.
Somit dürfte hier gucken und da aufnehmen klappen, oder?

Ja, so ist es. Du solltest in den Menüs des EH585 und deines Receivers noch mal prüfen, ob für Scart bei beiden die Möglichkeit gegeben ist, auf 'RGB' zu schalten; das würde die beste analoge Bildqualität ergeben. Die Einstellung für den EH585 findest du auf Seite 64 der Bedienungsanleitung des EH585, dort unter dem Abschnitt 'Einstellung AV 2'. Bei deinem Receiver weiß ich es nicht, da du ja bisher den Hersteller und Typ des Recievers verschwiegen hast .

bat2.111 (Beitrag #45) schrieb:
Nein, die Nachteile von Cl+ bei Unitymedia (mein Anbieter) sind mir nicht bekannt. Dort wird allerdings auch nur Cl + angeboten.
Was stimmt damit nicht?

Auch wenn er schon etwas älter ist, schau dir mal diesen Artikel an:
http://www.digitalfe...s-Modul.79022.0.html
Auf der 2. Seite des Artikels findest du auch eine Zusammenfassung der Nachteile in der Tabelle 'Restriktionen im Überblick'

bat2.111 (Beitrag #45) schrieb:
Nach deiner ganzen Mühe mit mir hast du dir eigentlich ein Bier verdient, ehrlich. :prost

Du kannst mir das Bier ja per PN schicken

Gruß ergo-hh
bat2.111
Stammgast
#47 erstellt: 11. Jan 2014, 09:46
Moin.
Ich habe mir den Artikel mit den Cl Nachteilen durchgelesen. Was für ein Mumpitz...
Bei Unitymedia muss ich das Modul eigentlich doch nicht bestellen, oder?
Ich könnte mir doch auch ein normales Cl Modul zulegen und nur die Smartcard bei meinem Anbieter bestellen.

Bei meinem digitalen externen Receiver handelt es sich übrigens um einen Unitymedia Technic Trends Micro 274s.


[Beitrag von bat2.111 am 11. Jan 2014, 09:48 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#48 erstellt: 11. Jan 2014, 10:34

bat2.111 (Beitrag #47) schrieb:
Ich könnte mir doch auch ein normales Cl Modul zulegen und nur die Smartcard bei meinem Anbieter bestellen.

So einfach ist das leider nicht. Smartcard und CI(+) Modul müssen gegenseitig kompatibel sein. Normalerweise ist es auch so, dass der Lieferant der Smatcard (in deinem Fall UnityMedia) nach der Seriennummer deines vorhandenen Receivers bzw. CI(+) Moduls fragt. Wenn die nicht von UnnityMedia sind hast du u. U. das Pech, dass UnityMedia sagt: "Ihr Modul wird nicht unterstützt". Vielleicht ist auch diese Seite für dich interessant, obwohl sie wohl nicht mehr ganz aktuell ist:
http://forum.digital...t-welcher-karte.html

Nur mit 'Tricks' erreicht man, dass man eine Karte erhält, die auch in einem CI (ohne '+') Modul funktioniert. Ob das auch bei UnityMedia funktioniert, weiß ich leider nicht.

Gruß ergo-hh
hjay
Neuling
#49 erstellt: 12. Jan 2014, 10:56
Muß man die Bildeinstellungen pro Signal (also für HD und SD) einstellen?
Ich dachte eigentlich, dass ich die Rauschunterdrückung auf hoch gestellt habe. Gestern war nun aber wieder alles auf Niedrig eingestellt.
bat2.111
Stammgast
#50 erstellt: 12. Jan 2014, 10:58
Richtig, je Tuner- oder Eingangswahl stellst du das Bild (und den Ton) ein.


[Beitrag von bat2.111 am 12. Jan 2014, 10:59 bearbeitet]
hjay
Neuling
#51 erstellt: 12. Jan 2014, 20:49
Hi,
da ich ja nur DVB-C habe, sollte das dann wohl doch immer gleich bleiben. Aber irgendwie funktioniert das nicht...
Das mit dem Bild ist immer noch komisch. Oft ist das Bild super, aber manchmal echt "übel". Diese Hintergrundfehler sind nicht schön.

Vielen Dank für die Hilfe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ETW 60 1080p Pixel Direkt geht nicht und Ton Störung
Panacuby am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  4 Beiträge
PC Modus am ETW-60 ?
freelaxer am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  5 Beiträge
Inputlag/Reaktionszeit Panasonic TX-L 50 ETW 60
xxxnorb am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  4 Beiträge
Benötige Hilfe bei meinem ETW 60 =(
Delta_Hotel86 am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  5 Beiträge
Unterschied ETW und WTW
bat2.111 am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  36 Beiträge
Bildeinstellungen zum ETW 60
+++lover+++ am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2017  –  368 Beiträge
Bildeinstellung etw 60 3d
andal111 am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  6 Beiträge
ETW 60 oder ASW654 ?
Wotan1648 am 20.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  12 Beiträge
Dlna über etw 60
Franzxaver75 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  17 Beiträge
Apps beim Etw 60 hinzufügen?
+++lover+++ am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.747 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedErik1934
  • Gesamtzahl an Themen1.389.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.457.680

Hersteller in diesem Thread Widget schließen